24. Jul.

Januar 1989

  • HANDBALL

    Niedersachsen-Cup der Männer: 1. ZSKA Moskau 8:0 Punkte, 2. Bramac Veszprem 6:2, 3. Hameln 4:4, 4. Baia Mare 2:6, 5. Osaki Electric 0:8. Turnier in Karlsruhe (Männer): 1. UdSSR (mit sechs Olympiasiegern) 5:1, 2. TuS Hofweier 4:2, 3. Kosice 3:3, 4. Rintheim 0:6, Spiele des Siegers: -Hofweier 10:10, -Kosice 14:12, -Rintheim 13:10 ...
  • Gefechte schiitischer Milizen in Libanon

    Beirut (ADN). Die bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden schiitischen Milizen der Amal-Bewegung und der Hizbullah haben am Montag an Schärfe zugenommen. In südlichen Vororten Beiruts kam es am Abend zu heftigen Gefechten unter Einsatz von Raketen und Artillerie. Auch nahe der südlibanesischen Stadt Saida flammten Kämpfe zwischen beiden Gruppierungen auf ...
  • Wollen wir Erfolg haben, müssen die Zulieferer mitziehen

    Immer wieder geht es ^also zuerst <um Einsichten — die Meisterung der Schlüsseltechnologien stellt neue Anforderungen an die Menschen, die erfinden, projektieren, konstruieren, überleiten, erproben, produzieren. Alles, was sie in Bewegung setzt, so ein Wort von Friedrich Engels, muß zuvor durch ihren Kopf hindurch ...
  • Fernsehen 2:

    7.55 Staatsbürgerkunde; 8.25 Geographie; 8.50 Geschichte; 9.35 Biologie; 10.05 Geschichte; 11.05 Biologie; 11.45 Staatsbürgerkunde; 12.10 Geschichte; 12.50 Biologie.
  • Mit Bäumen gegen Steppe und Wüste

    Landesweite Maßnahmen zur Aufforstung in Syrien

    Von ADN-Korrespondent Uwe Kuhr. Damaskus Bei Deir Ezzor, am Tor zur Kornkammer Syriens, drohen Wanderdünen den einzigen Schienenstrang und .damit, die wichtigste Verkehrsader in den Nordosten des Landes zu verwehen. Der schleichende „weiße Tod" verschlingt Felder und Viehweiden, blockiert Wege und Straßen ...
  • ,Kahraba' verändert das Gesicht Nordjemens

    Sana betrachtet Elektrifizierung als Schwerpunktaufgabe

    Von Lothar Pilz Im Osten der Jemenitischen Arabischen Republik, reichlich 160 Kilometer von der Hauptstadt Sana entfernt, breitet sich inmitten der Wüste das alte Siedlungsgebiet Marib aus, in dem vor rund 2900 Jahren die legendäre Königin von Sa'ba gelebt und geherrscht hat. Von dieser Gegend behauptete unlängst die staatsoffizielle Zeitung „Al-Thaura", sie habe in den achtziger Jahren ihr Gesicht mehr verändert als in der ganzen Zeit seit der Islamisierung Jemens im 7 ...
  • Demokratie vor und hinter dem Werktor

    Mit der Herausbildung leistungsfähiger Kombinate, der verstärkten Hinwendung zu Hochtechnologien und der zunehmenden Nutzung von Mikroelektronik, der weiteren Qualifizierung der Planwirtschaft, bei der alle grundlegenden ökonomischen Prozesse fest in der Hand des sozialistischen Staates bleiben, zugleich die Selbständigkeit der Kombinate und Betriebe, die Selbstverwaltung der Genossenschaften gestärkt werden, bestünden dafür gute Grundlagen ...
  • Was sonst noch passierte

    Nicht gerade werbewirksam scheint eine Anzeige zu sein, die eine römische Fabrik für Tresore und einbruchssichere Türen bei ihrer Versicherung machte: Unbekannte Täter hatten die abgesicherten Türen und den betriebseigenen Tresor der Fabrik unbemerkt geöffnet und ihn dann geleert.
  • Mosaik

    Fürsorge für Nikaraguas Kinder Managua. Rund 36 000 Klein- und Vorschulkinder Nikaraguas werden gegenwärtig in fast 200 staatlichen Einrichtungen betreut. Waisen- und Kinderheime bieten Plätze für etwa 2200 Kinder. Flugzeug streifte Strommast Bangkok. Beide Besatzungsmitglieder eines thailändischen Aufklärungsflugzeuges kamen ums Leben, als ihre Maschine beim Start von einem Militärflugplatz in Bangkok einen Strommast streifte ...
  • Solidaritätsspende der Soldaten übergeben

    Berlin (ADN). Auf einem Meeting an der Militärpolitischen Hochschule „Wilhelm Pieck" wurde am Mittwoch die Solidaritätsspende 1988 der Angehörigen und Zivilbeschäftigten der Nationalen Volksarmee, der Grenztruppen der DDR und der Zivilverteidigung übergeben. Den symbolischen Scheck überv 19,1 Millionen ...
  • Hellersdorf

    Stellplatz: Sonntagstraße, zwischen Böcklinstraße und Revaler Straße; Spitze: Sonntagstraße/Böcklinstraße; Abmarsch: 9.35 Uhr. Günstige Möglichkeit der Anfahrt: S-Bahn bis Bahnhof Ostkreuz, Straßenbahn Linie 21.
  • Des Keksf abrilcanten merkwürdige Reise

    von unserem Pariser Korrespondenten Dr. Claus Dürodt

    er im sizilianischen Palermo geboren. In einem Cafe stieß ein weiterer Landsmann, Frederico De Vitto, zu ihnen. An den folgenden beiden Tagen kamen die drei wieder vor der Kathedrale zusammen. Indes, sie waren nicht allein. Ein Hinweis der Marseiller Polizei, die den Keksfabrikanten seit langem als im ...
  • Wo der Graben zwischen arm und reich immer breiter wird

    .Im Gemeinwesen der Bundesrepublik wird", so eine BRD- Zeitung, »wie nie zuvor Reichtum produziert; doch nie seit 60 Jahren war die Diskrepanz so groß zwischen denjenigen, die im Überfluß leben, und denjenigen, die nicht genug haben, um die bloße Existenz zu sichern." So ist es wirklich. Gleich zu Beginn des Jahres hatte die Bundesanstalt für Arbeit in Nürnberg mitgeteilt, die Zahl der Arbeitslosen sei weiter gestiegen ...
  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdener, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Heinz Jakubowskl, Otto Lud, Dr. Wolf gang Spickermann, Klaus Ullrich. Di« Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...
  • Kinder dort—Kinder hier

    Es geschah dieser Tage. Vor dem Spandauer Rathaus in Berlin (West) brannten bunte, lustige Laternen. Doch es war kein freudiger Anlaß, der die Kinder und ihre Eltern — rund 1000 waren dem Aufruf des Bezirkselternausschusses Spandau gefolgt - dorthin führte. Allein in diesem Bezirk warten über 2700 Mädchen und Jungen auf einen Platz in einer Kindertagesstätte ...
  • 40 Jahre Hauptstadt unserer Republik im Spiegel von Ansichtskarten

    Das Märkische Museum wartet auch 1989 mit sehenswerten Neuerwerbungen auf

    Von Dr. Karl-Heinz Audersch Melodische Glockenklänge begrüßten am Mittwoch iPunkt 10 Uhr die Journalisten, die einer Einladung des Direktors des Märkischen Museums, Herbert Hampe, in den Turm des Französischen Doms gefolgt waren. Auch dort ist der Direktor Hausherr, insgesamt neun Einrichtungen — einschließlich ...
  • Christlicher Kongreß in Mühlhausen

    Unsere Aufmerksamkeit gilt aber vor allem dem gesamtkirchlichen Kongreß in Mühlhausen vom 8. bis 10. Juni 1989. Er steht unter dem Thema: „Unsere Gegenwart und Gottes Zukunft — Müntzers Herausforderung als Anfrage an Kirche und Gesellschaft heute". Erwartet werden aus allen Gliedkirchen interessierte ...
  • RNM-Banditen verübten Massaker

    Zug in Mocambiqu« übcrfalUn

    Maputo/Harare (ADN). Bei einem Sprengstoffanschlag auf einen Güterzug im Süden Mocambiques haben Angehörige der konterrevolutionären RNM-Banden am Donnerstag vier Menschen getötet und 14 verletzt. Die Banditen beschossen nach der Entgleisung des Zuges Überlebende und raubten die Waggons aus. Erst am vergangenen Dienstag hatten RNM-Banditen sieben Einwohner des simbabwischen Dorfes Mbadza, darunter fünf Kinder, ermordet ...
  • Jens Weißflog sprang wieder wie in seinen besten Tagen

    Nach Rang zwei glanzvoller Sieger am Sonntag / Fünf DDR-Springer unter ersten 15

    von unserem Berichterstatter Horst Schiefelbe in Als sich am Sonntagnachmittag der letzte der 90 Springer aus 15 Ländern vom Tisch der Oberhofer Rennsteigschanze abhob, atmeten die Organisatoren auf. Nicht weniger als 1200 Kubikmeter Schnee hatten sie per LKW vom Plateau des Beerbergs herbeischaffen müssen, um die beiden Weltcupsprungläufe auf der 70-iMeter-Anlage zu sichern, was ihnen letztlich glänzend gelang ...
  • EG-Staaten beschlossen Strafzölle gegen USA

    Brüssel (ADN). Die EG-Außenminister reagierten am Montag auf Strafzölle der USA mit weiteren Maßnahmen. Sie billigten eine Liste von US-Produkten, die beim Import in die EG ebenfalls mit Strafzöllen belegt werden sollen. Den Zeitpunkt des Inkrafttretens der Liste ließen die Außenminister offen, um Verhandlungsbereitschaft zu signalisieren ...
  • New York: Gespräche über Kommission für Südwesten Afrikas

    New York (ADN). Gespräche über die Bildung einer Gemeinsamen Kommission, wie sie im dreiseitigen Abkommen zwischen Angola, Kuba und Südafrika zur Regelung der Konflikte im südwestlichen Afrika vorgesehen ist haben in New York begonnen. An den zweitägigen Beratungen nehmen Regierungsvertreter der drei Staaten teil ...
  • Sowjetunion begrüßt den Beschluß der DDR-Führung

    Gespräch des UdSSR-Außenministers mit DDR-Botschafter

    Moskau (ADN). Im Namen der sowjetischen Führung hat der Außenminister der UdSSR, Eduard Schewardnadse, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, am Mittwoch in einem freundschaftlichen Gespräch mit DDR- Botschafter Gerd König den vom Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der ...
  • Äryptens PrSsldent Mubarak

    übergab in Kairo erste Anlagen des modernsten Sportkomplexes des Nillandes ihrer Bestimmung. Neben Spielfeldern für Fußball und Hockey gibt es Hallen für Handball. Basketball, Volleyball, Tischtennis, Ringen, Judo sowie eine Leichtathletik-Anlage, einen Schießstand und ein Schwimmbecken. Viertelfinale im Kandidatenturnier zur Schach-WM: 3 ...
  • Sorgfaltiger Umgang mit Eingaben bleibt Verfassungsauftrag

    Die bewährte demokratische Praxis der Eingabenarbeit bleibt natürlich auch weiterhin erhalten. Der gewissenhafte Umgang mit den Vorschlägen, Hinweisen, Anliegen und Beschwerden der Bürger gehört zu den Fundamenten sozialistischer Kommunalpolitik. Mit Eingaben nehmen die Bürger aktiven Einfluß auf die Gestaltung des gesellschaftlichen Lebens bzw ...
  • 19. Meistergold für Leipzigs Volleyballer

    2:3-Niederlage bei Traktor Schwerin änderte nichts mehr

    Trotz der 2:3 (-7, 11, 8, -9, 11)- Niederlage beim SC Traktor Schwerin sicherten sich die Volleyballer des SC Leipzig am Sonntag zum 19. Male den Titel des DDR-Meisters. Im Meisterschaftsfinale verpaßten die Schützlinge von Rolf Hornschuch allerdings mit ihrer ersten Saisonniederlage ihr Ziel, ungeschlagen das „Gold" nach Hause zu holen ...
  • Förderpreis für Film der DEFA in Saarbrücken

    Saarbrücken (ADN). Mit einem Förderpreis ist der DEFA-Film „Die Entfernung zwischen dir und mir und ihr" von Michael Kann beim 10. Max-Ophüls-Festival in Saarbrücken ausgezeichnet worden. Im Wettbewerb des am Sonntag beendeten Festivals, das der Förderung des deutschsprachigen Nachwuchsfilms gewidmet ist, waren 25 Spielfilme junger Regisseure aus der BRD, Österreich, der Schweiz und der DDR gezeigt worden ...
Seite
Bühnenwirksamer Sproß einer Legende Kriegsgefahr, die eigenes Handeln fordert Junge Musiker spielten mit Mut und Können Meisterwerke Bei der Limboshow kamen alle auf ihre Kosten Entscheidung einer jungen Frau aus Verantwortung für das Leben Wiedersehen mit bekannten Darstellern Attraktives in Kleinen Galerien Kurt Sanderling erhielt Arthur-Nikisch-Preis Förderpreis für Film der DEFA in Saarbrücken Fotoausstellung aus Ekuador im Palastfoyer Intendantenseminar zu theaterpolitischen Fragen Studio-Inszenierung Krimis unter der „Lupe" betrachtet Hallenser Operndirektor inszenierte in. Karlsruhe
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen