30. Mär.

Januar 1983

  • Aktionen Italien

    Rom (ADN1. Die italienische Friedensbewegung hat für das neue Jahr verstärkte ^Aktionen gegen die geplante Stationierung von 112 USA-Flügelraketen auf Sizilien angekündigt. In Mailand bereiten katholische Organisationen einen Friedensmarsch vor.
  • Kun berichtet

    Energie aus der Ukraine

    Moskau. Das dritte Kernkraftwerk der Ukrainischen SSR ist am Jahresanfang an das einheitliche Verbundnetz der Sowjetunion angeschlossen worden.
  • Guatemala: Rios Montt baut Terrorregime aus

    Guatemala-Stadt (ADN). Der guatemaltekische Diktator Rios Montt hat als eine der ersten Maßnahmen für das neue Jahr die Bildung eines neuen Terrororgans, der sogenannten Zivilgarde, angekündigt. Sie soll ab 15. Januar einsatzfähig sein. Ferner wird die Zahl der Polizeiagenten erhöht. Außerdem ist beabsichtigt, in Kürze rund 100 Personen vor Sondertribunale zu stellen ...
  • Gemeinsam legten wir die Linie für die Zukunft fest

    Antwort auf Frage des Zentralorgans der KPTsch, „Rüde Prävo"

    Praf (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Juri Andropow, nahm gegenüber der tschechoslowakischen Zeitung „Rüde Prävo" zur Tagung des Politischen Beratenden Ausschusses der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages in Prag Stellung. Er erklärte: „Die zweitägige gemeinsame Arbeit verlief im Geiste der brüderlichen Traditionen« die sich zwischen den sozialistischen Ländern herausgebildet haben ...
  • Reiches Jahresprogramm im Kulturzentrum Polens

    Ein Zyklus von Schriftstellergesprächen, eine Retrospektive von klassischen polnischen Filmkunstwerken und elf Ausstellungen gehören zum Programm des Polnischen Informatiohs- und Kulturzentrums Berlin in diesem Jahr. Wie Direktor Tadeusz Sznurkowski am Donnerstag mitteilte, stehen weiter Konzerte, Veranstaltungen mit Mitgliedern der polnischen Akademie der Wissenschaften und Foren zu wirtschaftlichen Problemen auf dem Terminkalender des Zentrums in der Karl-Liebknecht- Straße ...
  • Guatemaltekische Dörfer vernichtet

    Weitere Massenmord» enthüllt

    Paris (ADN). Soldaten des guatemaltekischen Regimes haben nach jetzt veröffentlichten Aussagen von Vertretern der französischen Hilfsorganisation „Operation Esperanza" drei weitere Dörfer dem Erdboden gleichgemacht. Sie berichteten, daß das Massaker in dem Dorf Xiquin Sanai, 50 Kilometer westlich von Guatemala-Stadt, im April 1981 begann ...
  • „ Wir sind gegen eine strategische Planung, die denA tomkrieg führbar zu machen sucht!"

    Ein Hirtenbrief, der den Willen von Millionen Amerikanern zum Ausdruck bringt / Widerspruch zur Politik des Kalkulierens mit dem Nuklearkrieg aus der Sicht christlichen Glaubens/ Nachdrückliches Plädoyer für Verhandlungen mit der Sowjetunion über Abrü

    Wir veröffentlichen Hauptgedanken aus einem Dokument, das in letzter Zeit eine große Rolle in der öffentlichen Meinung der USA spielt. Es handelt sich um einen Hirtenbrief, mit dem 195 katholische Bischöfe der USA aus der Sicht der christlichen Morallehre die auf atomaren Erstschlag ausgerichtete Militärstrategie der NATO als amoralisch zurückweisen und für substantielle Vereinbarungen mit der Sowjetunion über Abrüstung plädieren ...
  • Erste Konferenz über Lateinamerika begann

    Tagungsort — Beweis antiimperialistischer Solidarität

    Managua (ADN). Die 5. außerordentliche Tagung des Koordinierungsbüros der Bewegung der Nichtpaktgebundenen ist am Montag in der nikaraguanischen Hauptstadt Managua eröffnet worden. An ihr nehmen rund 100 Abordnungen aus Mitgliedsstaaten der Bewegung, Beobachterdelegationen und Gäste teiL Es ist die erste derartige Konferenz, die sich speziell mit Lateinamerika und der Karibik beschäftigt ...
  • Pleifenrekord in der BRD

    15 500 Konkurse und Vergleiche

    Bonn (ADN). Mit rund 15 500 Konkursen und Vergleichen ist 1982 in der Bundesrepublik ein neuer Pleitenrekord aufgestellt worden. In Veröffentlichungen des Statistischen Bundesamtes heißt es, daß der bisherige Höchststand von 1981 mit 11653 Insolvenzen „damit deutlich übertroffen wird". Von der „stärksten Pleitewelle der Nachkriegszeit" waren das Baugewerbe und der Einzelhandel besonders betroffen ...
  • Gelehrtenrat in Dubna hält Jahrestagung ab

    Moskau (ADN). Der Gelehrtenrat am Vereinigten Institut für Kernforschung der sozialistischen Länder in Dubna hält in dieser Woche seine reguläre Jahrestagung ab. Daran beteiligen sich Physiker aus elf sozialistischen Ländern, darunter, auch aus der DDR. Wie Institutedirektor Nikolai Bogoljubow mitteilte, ...
  • Grenzverletzer festgenommen

    Berlin (ADN). Am 13. Januar 1983 verletzte der Bürger der BRD Gerhard Hausmann im Raum Magdeburg die Staatsgrenze der DDR. Er wurde ohne Anwendung der Schußwaffe festgenommen. Zur Prüfung der näheren Umstände und des Motivs der Grenzverletzung wurde der Festgenommene den zuständigen Untersuchungsorganen übergeben ...
  • 1982 brachte erneut ein kräftiges Wachstum unserer Volkswirtschaft

    Mitteilung der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik: Kollektive der Industrie produzierten Erzeugnisse im Wert von 2,9 Milliarden Mark über die Planziele / Bisher höchste Getreideernte in der Geschichte der DDR / Einheit von Wirtschafts- und Sozi

    Berlin (ND). Das Jahr 1982 bracht«, wie aus der Mitteilung der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik über die Durchführung des Volkswirtschaftsplanes hervorgeht, erneut ein kräftiges und international beachtliches Wirtschaftswachstum. Besonderen Anteil daran haben die Arbeitskollektive der Industrie, ...
  • Zypern — Insel mit vielen Namen

    Zwischen Europa, Asien und Afrika, im nordöstlichen Teil des Mittelmeeres, liegt Zypern. Hier leben auf knapp 10 000 km3 650 000 Menschen'.' Ein Land großer Geschichte und Kultur, wegen seiner Schönheit und Gastfreundschaft mit vielen Beinamen versehen — „Land der Aphrodite", „Insel des Sonnenscheins" ...
  • 30000 Obdachlose im Gebiet von los Angeles

    Washington (ADN). Im Gebiet von Los Angeles leben rund 30 000 Obdachlose, schätzen die Behörden der kalifornischen Großstadt, wie einem Bericht des Nachrichtenmagazins „U.S. News and World Report" zu entnehmen ist Viele von ihnen suchen Schutz unter Pfeilern und Brückenbögen. Die Zeitschrift beschreibt ...
  • 200 Jobs für 20 000

    Washington. 20 000 Bewerber warteten zum Wochenbeginn unter freiem Himmel in der Stadt Milwaukee (US-Staat Wisconsin) bei Temperaturen um minus zehn Grad vor einer Fabrik, die 200 Arbeitsplätze zu vergeben hatte.
  • Reicher Fang aus Frankfurter Gewässern

    Frankfurt (ND). Mehr als ,ein Dutzend Seen in der Umgebung der Bezirksstadt werden von den Frankfurter Sportanglern gepflegt und bewirtschaftet. 1982 sind dafür im „Mach mit!"-Wettbewerb über 30 000 Stunden geleistet worden. Außer dem über 200 Hektar großen Helenesee bieten auch kleinere Gewässer wie der Faule See und verschiedene Teiche ergiebige Anglergründe ...
  • Stimme der DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik; 13.30 Musikalisches Dessert; 14.15 Unser klingendes Rendezvous; 15.05 Für euch um zwölf; 16.10 Auf den Flügeln bunter Noten; 17.05 Tatsachen — Tendenzen — Meinungen; 17.35 Beschwingte Melodien; 18.00 Information und Musik; 19.12 HALLO — das Jugendjournal; 21 ...
  • VR China stoppt den Import von Baumwolle aus den USA

    Hsinhua: Amerikaner im Widerspruch zu Abkommen

    Peking (ADN). Die Regierung der Volksrepublik China hat beschlossen, keine neuen Verträge über den Import von Baumwolle, Chemiefasern Und Sojabohnen aus den USA abzuschließen. Der Import landwirtschaftlicher Produkte aus den Vereinigten Staaten wird gedrosselt. Das geht aus einer von der Nachrichtenagentur Hsinhua verbreiteten Erklärung des Ministeriums für Wirtschaftsbeziehungen und Außenhandel der VR China hervor ...
  • Fortschritte im Sprint zahlten sich aus

    Mit einem Blumenkranz und in Begleitung von Fadcelträgern drehte die 22jährige Dresdnern auf dem Heerenveener Eisoval nadi dem Gewinn ihrer ersten Goldmedaille bei internationalen Meisterschaften ihre Ehrenrunde. FRAGE: Wie bewerten Sie Ihren großen Erfolg? ANTWORT: Ich bin sehr froh, daß es endlich einmal zu einem Titel gereicht hat ...
  • 272 000 Jugendliche in der BRD ohne Ausbildungsplatz

    Hamburg (ADN).. Nach Ansicht der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) werden sich in diesem Jahr die Möglichkeiten einer Berufsausbildung für Jugendliche in der Bundlesrepublik weiter verschlechtern. Wie der GEW-Vorsitzende Dieter Wunder am Montag auf einer Pressekonferenz in Hamburg mitteilte, rechnet der DGB damit, daß es in diesem Jahr 272 000 Jugendliche geben wird> die keinen Ausbildungsplatz erhalten ...
  • Von der Geburt an in guten Händen

    Bulgarien: Mutter und Kind werden liebevoll umsorgt

    Von Michael Müller, Sofia Alljährlich im Januar wird in Bulgarien von alters her ein zwar kleiner, aber überaus wichtiger Berufsstand geehrt - der der Hebamme, die der Volksmund hierzulande Baba nennt. Da die gegenwärtig 8000 Geburtshelferinnen schon längst nicht mehr allein den werdenden Müttern zur Seite stehen, sind die 1300 Gynäkologen und 2500 Kinderärzte des Landes in die Glückwünsche eingeschlossen ...
  • Bohren und Fräsen auf neue Art

    Ein Spitzenerzeugnis der Werkzeugmaschinenbauer

    Eine Spitzenleistung des Werkzeugmaschinenbaus der DDR wurdeim VEB WEMA Auerbach vorfristig entwickelt, gebaut und in die Produktion übergeführt; eine bedienarme automatisierte Anlage zum Bearbeiten prismatischer Werkstücke durch Bohren und Fräsen. Sie ersetzt fast vier Arbeitskräfte. Auf diese Weise ist es möglich, Facharbeiter für den dreischichtigen Betrieb aus den eigenen Reihen zu gewinnen ...
  • Dank für die Arbeit der DDR-Delegation

    Der Präsident des Nationalrates dankte im Namen der Nationalen Front der DDR Erich Honecker und der von ihm geleiteten Delegation für die große Arbeit, die sie für den Erfolg der Tagung des Politischen Beratenden Ausschusses der Warschauer Vertragsstaaten geleistet haben, und erklärte: „Wie die Parteien und Massenorganisationen ...
  • Stationierung beginnt wie geplant

    Washington (ADN). Die Stationierung der neuen Nuklearraketen mittlerer Reichweite in Westeuropa werde wie geplant beginnen, wenn bis dahin bei den Genfer Verhandlungen keine Ergöbnisse erzielt werden, erklärte USAi-Vizepräsident Bush auf einer Pressekonferenz in Washington. Die Raketen würden auch stationiert, wenn im Dezember noch verhandelt werde ...
  • Besondere Leistungen bei Holzaufbereitung gewii

    B> ■ Werktätige von Verarbeitungsbetrieben ausgezeichnet

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Arno Oberländer Suhl. Für besondere Leistungen, die sie beim Aufarbeiten des Schneebruchholzes im vergangenen Jahr vollbrachten, wurden am Sonnabend Kollektive und Werktätige der Schnittholzindustrie aus den Bezirken Suhl und Erfurt sowie der Span- und Faserplattenindustrie der DDR mit hohen staatlichen Auszeichnungen geehrt ...
Seite
Planangebote der Kollektive Jährliche Kontrolle der Vergaser-, Zündund Einspritzanlagen an allen Kfz Besondere Leistungen bei Holzaufbereitung gewii Die Idee: Ammenstation Mit persönlichem Konzept Niemand möchte heute den Leistungsvergleich missen Jetzt in drei Schichten, und die Qualität noch verbessert Es geht um beste Formen der Arbeit Polygraph liefert in fünf zehn Länder Sich standig miteinander messen - den Nutzen davon haben wir alle Jeder Tag wird sorgfältig ausgewertet Wertvoller Rohstoff wird jetzt effektiver eingesetzt Sie ist mit Lust und liebe bei der Sache — man siebt es um Ergebnis Heft 2/1983 erschienen Weil sie es so genau nimmt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen