16. Dez.

Dezember 1989

  • Arbeitsgruppe für Joint ventures gebildet

    Berlin (ADN). Eine Arbeits- <gruppe „Internationale Kooperation und Joint ventures für die DDR" ist an der Sektion Wirtschaftswissenschaften der Humboldt-Universität gegründet worden. Sie stellt sich die Aufgabe, Informationen und Entscheidungshilfen für die Regierung, für Betriebe und Kombinate sowie alle interessierten gesellschaftlichen Kräfte zu erarbeiten ...
  • Was sonst noch passierte

    Verblüfft registriert L., der Leser, auf Seite 7 rechts unten in seinem heutigen ND die Nachricht von einer ungewöhnlichen Moskauer Ausstellung. Gezeigt würden ausschließlich Waren, die sich durch schlechte Qualität oder geschmacklose Gestaltung .auszeichnen". Das wäre, denkt L. erfreut, doch ein Vorschlag zur Nachnutzung! Ich hätte so manches Exponat für eine solche Schau daheim ...
  • UdSSR-Kulturminister gegen jedwede Zensur

    Moskau (ADN/ND). Für mehr Eigenverantwortung der Künstlerverbände und der künstlerischen Leiter will der neue UdSSR- Kulturminister, Nikolai Gubenko, eintreten. Wie er am Freitag auf einer Pressekonferenz in Moskau mitteilte, werde sich das Ministerium, künftig jedweder Zensur bei Repertoire-Fragen enthalten ...
  • 2000 bei Moniags-Demo auf dem Alexanderplatz

    Gestern abend erschienen rund 2000 Berliner auf dem Alexanderplatz zu einer Demonstration. Aul der unangemeldeten Veranstaltung traten Vertreter unterschiedlicher Gruppen und Bewegungen, aber auch Parteilose, die ihre Meinung zu sie bewegenden Fragen äußerten — teilweise von Beyiall, alber auch von Buh-Rufen und Trillerpfeifen begleitet —, vor 'die Mikrofone ...
  • Neuansatz in Beziehungen zwischen der DDR und den EG

    Berlin (ADN/ND). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Dr. Hans Modrow, hat am Dienstag in Berlin den Vizepräsidenten der Kommission der Europäischen Gemeinschaften (EG) und für Außenbeziehungen zuständigen EG-Kommissar, Frans Andriessen, zu einem Gespräch empfangen. Zu Beginn des Treffens verwies Modrow auf das Memorandum seiner Regierung an die EG, in dem die grundsätzlichen Positionen der DDR dargestellt seien ...
  • CSSR: Bürgerforum benannte Kandidaten für Regierung

    Massive Proteste gegen die bisherige Kabinettsliste

    Pr*r (ADN). Bei Verhandlungen mit Ministerpräsident Ladislav Adamec hat die tschechoslowakische Sammlungsbewegung Bürgerforum laut CTK am Mittwoch Kandidaten für die Vervollständigung der Regierung benannt. Der Pressesprecher des KPTsch-Präsidiums erklärte zu den Ergebnissen des Treffens, das Bürgerforum und die Initiative Öffentlichkeit gegen Gewalt hätten den Vorschlag zu Rundtischgesprächen mit Vertretern aller politischen Kräfte des Landes angenommen ...
  • Verdacht nicht Hochschulbau war rechtmäßig

    Untersuchungsausschuß kontrollierte in Neubrandenburg

    Neubrandenburg ,(ND). An der Pädagogischen Hochschule „Edwin Hoernle" Neubrandenburg beschäftigte sich am Donnerstag der zur Überprüfung von Fällen von Amtsmißbrauch und Korruption eingesetzte zeitweilige Untersuchungsausschuß der Volkskammer mit einer Eingabe, nach der die Gründung der PH überflüssig gewesen sei ...
  • Auch künftig ihrem Auftrag verpflichtet

    Berlin (ND). Die .Angehörigen aus dem Objekt Ahrensfelde des Wachregiments „Feliks Dzierzynski" distanzieren sich von der einseitigen Berichterstattung durch einige Medien, beispielsweise des Fernsehteams „elf 99" am vergangenen Mittwoch. Deren Sensationshascherei habe nicht pur für Unruhe im Wachregiment, sondern auch unter der Bevölkerung gesorgt, heißt es in einer dem ND übergebenen Erklärung ...
  • UdSSR sieht USA nicht mehr als Gegner an

    Moskau (ADN). Die UdSSR ist nach Aussage von Außenminister Eduard Schewardnadse bereit, die USA nicht mehr als Gegner anzusehen und dies auch öffentlich zu bekunden. Sie erklärt sich bereit, sich vom bisher vorherrschenden Standpunkt einer ewigen Gegnerschaft zu trennen, mit den USA zusammenzuarbeiten, und das auch im militärischen Bereich ...
  • Schalck-Anwalt plädiert für „faires Verfahren"

    Berlin (ADN). Der sich im Westberliner Gefängnis Moabit in Untersuchungshaft befindliche Ex- DDR-Staatssekretär Alexander Schalck-Golodkowski werde sich einem DDR-Gericht nur stellen, wenn er ein faires Verfahren erwarten könne. Das erklärte Schalcks Westberliner Anwalt Dr. Peter Danckert am Montagabend in Berlin gegenüber ADN ...
  • Futurologe Robert Jungk Gast bei Volk und Welt

    Berlin (ND). Der in Österreich lebende Futurologe Prof. Dr. Robert Jungk war am vergangenen Montag Gast des Verlages Volk und Welt. Seine streitbaren Publikationen für eine menschengerechte technische und soziale Entwicklung finden seit über drei Jahrzehnten weltweite Resonanz. Der Autor, der als Sohn ...
  • IV. Parteimitglieder in Volksvertretungen

    42. Parteimitglieder in Volksvertretungen a) Die Abgeordneten der Partei haben ihre Tätigkeit vor ihren Wählern zu verantworten. b) Fraktionen und Abgeordnete der Partei arbeiten selbständig. Sie wirken in den Volksvertretungen im Sinne des Programms und anderer programmatischer Parteidokumente. c) Die Fraktionen der Partei nehmen an den Tagungen der Vorstände mit beratender Stimme teil ...
  • Solshenizyns JKjrebsstation" noch 1989 bei Aufbau

    Berlin (ADN/ND). Noch in diesem Jahr bringt der Aufbau- Verlag Berlin und Weimar Alexander Solshenizyns „Krebsstation" heraus. Das teilte Verlagsleiter Elmar Faber mit. Für Mitte Januar 1990 kündigte er das Erscheinen von Walter Jankas „Schwierigkeiten mit der Wahrheit" an. Die drei bereits bei Rowohlt erschienenen Kapitel des Buches werden in einer durchgesehenen Auflage auf den Markt kommen und die neue Reihe „Texte zur Zeit" eröffnen ...
  • „Bambi-Aktualität" für „ELF 99"

    Manchen (ADN). Die Jugendsendung des DDR-Fernsehens" „ELF 99" ist am Donnerstag in München mit einem „Bambi- Aktualität" ausgezeichnet worden. „ELF 99" erhielt den Medienpreis, der vom Burda-Verlag vergeben wird, für seine, „mutige, kritische und brandaktuelle Berichterstattung über die Ereignisse in der DDR" ...
  • Tödliche Unfälle am Wochenende

    Berlin (ADN). Am Freitagabend wurde durch die Verkehrspolizei ein PKW aus Berlin (West) in der Nähe von Saarmund im Straßengraben festgestellt. Bei der Blutalkoholbestimmung wurden bei der Fahrerin 2,9 Promille ermittelt. Auf der F 181 geriet im Kreis Merseburg am SonnabendVormit-. tag ein LKW W 50 ins Schleudern und stieß mit einem entgegen^ kommenden PKW Wartburg zusammen ...
  • Wachsam sein, daß sich nie alte oder neue Nazis breitmachen

    Es ist in der Geschichte unserer Partei das erste Mal, daß zum Parteitag ein Delegierter sorbischer Nationalität zu Wort kommt. Die Mitglieder der nationalen Organisation des sorbischen Volkes, der Domowina, teilen die bestehenden Ängste und ernste Sorgen um den Fortbestand unserer Deutschen Demokratischen Republik und vieler ihrer Errungenschaften ...
  • Zur Person

    Patricio Aylwin

    Am 11. März 1990 wird Patricio Aylwin das Amt des Präsidenten Chiles übernehmen. Die Aufgabe einer „Regierung des demokratischen Wiederaufbaus" unter seiner Führung hatte er während des Wahlkampfes auf eine kurze Formel gebracht: „Eine Heimat für alle Chilenen mit allen Chilenen" zu schaffen. Diese und andere vom 71 jährigen Christdemokraten verfochtenen Ideen weisen ihn als einen Mann des Ausgleichs mit aufrechter demokratischer Gesinnung aus ...
  • Gewalt in Rumänien unter Anklage

    Zahlreiche Länder protestieren gegen Terror / Wien wendet sich an Sicherheitsrat

    Berlin (ADN). Auf die Ereignisse in Rumänien haben zahlreiche Länder mit energischem Protest reagiert. Mit einer< Schweigeminute gedachte das ungarische Parlament am Mittwoch der Opfer der Gewalt Das Präsidium des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens hat die Zusammenarbeit mit der RKP bis auf weiteres eingestellt ...
  • Legitimiert

    Am Rande des Dresdner Treffens von Journalisten befragt, ob sie miteinander »können", haben Helmut Kohl und .Hans Modrow keinen Moment mit dem Ja gezögert. In der Tat, für alle Beobachter war es deutlich: Die Gespräche liefen gut. Man respektierte einander. Auch bei Meinung ^unterschieden. Das beruhte, so mein Empfinden, nicht nur auf dem persönlichen »Draht", der sich zwischen Politikern om Verhandlungstisch manchmal einstellt (was nicht unwichtig ist), manchmal aber auch nicht ...
  • Berlin: Kulturtag in der Akademie der Künste

    Berlin (ADN). Zu einem Kulturtag „Zwischen-Rede. Über den Zustand deutscher Kulturen" hatte am Freitag die vor wenigen Tagen gegründete „Kultur- Initiativ« 89. Gesellschaft für demokratische Kultur der DDR" in die Akademie der Künste der DDR nach Berlin eingeladen. Moderatoren der Veranstaltung waren die Kabarettistin Gisela Oechelhäuser aus der DDR und der Präsident der Westberliner Hochschule der Künste, Ulrich Roloff-Momin ...
  • Ein Dankeschön künftiger Landwirte

    Kürzlich kamen wir im Wissenschaftsbereich Agrarökonomie der Sektion Tierproduktion und Veterinärmedizin der Humboldt- Universität zu Berlin mit Studenten'des dritten Studienjahres zu einem Kolloquium zum Thema „Braucht die DDR eine neue Agrarstrategie?" zusammen. In dieser Veranstaltung wurde vorgeschlagen, ...
  • Notixen

    Die DDR-Volleyballauswahl der Frauen gewann ihr erstes Spiel in der Gruppe A des internationalen Turniers in Apeldoorn (Niederlande) gegen Frankreich mit 3:0 (9, 4, 4). Südkoreas Fußball-Verbandsleitung beschloß in Soul, sich um die Ausrichtung der Weltmeisterschaftsendrunde im Jahre 2002 zu bewerben ...
  • DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Chefredakteur: Dr. Wolfgang Spickermann; stellvertretende Chefredakteure: Reiner Oschmann, Michael Müller, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther; Rosemarie Blaschke, Peter Berger, Karin Dörre, Dr. Sander Drobela, Hans-Jörg Glöde, Gerd Prokot, Klaus Uflnich; Verlagsdirektor: Rudolf Danek.
  • Ein erfolgreiches und gesundes neuesjahr

    wünscht „Neues Deutschland" allen Lesern, allen Verfassern von Briefen und Beiträgen sowie allen Mitarbeitern der Druckereien und des Postzeitungsvertriebes, denen wir für ihre unermüdliche Arbeit herzlich danken. Die nächste Ausgabe des ND erscheint am 2. Januar 1990
Seite
Front zur Nationalen Rettung hat die läge unter Kontrolle Parlament wählt Vaclav Havel zum neuen CSSR-Präsidenten Mut iu verantwortungsbewußtem Handeln ist die erste Bürgerpflicht SED-PDS für Ehrenwache der Sowjetarmee und NVA Standpunkt Zwei Drittel der Bevölkerung für souveräne DDR Abscheu über Anschlag auf Ehrenmal Treptow Streikfolgen abgewälzt Prozesse in Ost wie in West sind Herausforderung Newcastle sucht weiter nach Verschütteten Vatikan verurteilt USA als Okkupationsmacht Israel: Tränengas gegen Friedensmarsch Streiks gegen Lohnstopp in Städten Jugoslawiens DDR-Regierung betroffen über Vandalismus Kurz berichtet An alle Bürger Floridas Orangen auf der Flucht vor der Kältewelle Ein erfolgreiches und gesundes neuesjahr Burger — wehrt Euch! Kommt zur Kampfdemonstration Jetzt reicht es! Es ist zuviel!. Wir brauchen Einheitsfront gegen rechts!
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen