25. Mai.

Januar 1978

  • Unser Wort, zu dem wir stehen

    Fast 30 Jahre schon bin ich Bauarbeiter. Sicher liegt's an meinem schönen Beruf und ein wenig auch am Charakter, daß es mich stets gereizt hat, die Nase vorn zu haben und Neues mitzugestalten. Das Neue für mich 1978 die ersten Elfgeschosser der Wohnungsbauserie 70-1200, an denen meine Montagebrigade vom Sommer an in Leipzig-Grünau arbeiten wird ...
  • Vom guten Ruf der Brigaden der Freundschaft in Angola

    „Botschafter im Blauhemd" sind an Brennpunkten des Aufbaus tätig

    Von Hilmar König In Angolas Hauptstadt Luanda, in N'Dalatando, Uige oder Gabela einem jungen Mann im Blauhemd der FDJ zu begegnen, ist so undenkbar nicht. Immerhin sind seit August 1977 über 130 Mitglieder der Brigaden der Freundschaft zwischen Cabinda und Cünene tätig, um gemeinsam mit angolanischen Werktätigen wichtige volkswirtschaftliche Aufgaben zu lösen ...
  • Friihlingsgriiße aus Gewächshäusern

    Ein Bukett von 38 Schnittblumen bekam jeder Hauptstädter — vom ältesten bis zum jüngsten — im vergangenen Jahr von den Handelseinrichtungen der Betriebe des Kooperationsverbandes „berliner blumen" überreicht. Über 42 Millionen blühende Stiele, darunter 16 Millionen Edelnelken und neun Millionen Rosen, wurden zu diesem Zweck herangezogen ...
  • Jugend nimmt mit Elan Kurs auf Weltfestspiele

    Zahlreiche Aktivitäten vor dem XI. Festival in Kubas Hauptstadt

    Havanna (ADN-Korr.). In Kuba laufen gegenwärtig die Vorbereitungen für die XI. Weltfestspiele auf Hochtouren. Sieben Monate vor Beginn des Festivals in Havanna künden riesige Plakate und Transparente entlang der Autobahnen und Landstraßen von Verpflichtungen und ersten Ergebnissen im Wettbewerb zu Ehren des großen Ereignisses ...
  • Über 600 Journalisten mLahti akkreditiert

    „Die Ski-Weltmeisterschaften könnten schon morgen beginnen. Wir sind bereit." Das versicherte WM-Pressechef Pentti Vuorio. Alle Bauarbeiten an den Sportanlagen und Loipen sind abgeschlossen. Auch die Standorte für, die Fernsehkameras sind festgelegt, damit man jeden Lauf in vollem Unifang am Bildschirm verfolgen kann ...
  • Laserstrahl stillt Blutungen

    Künstlich verursachte Blutungen der Magenschleimhaut sind bei Tierversuchen erstmals in der DDR mit Hilfe eines Argon-Laserstrahles gestillt worden. Die an der Friedrich- Schiller-Universität Jena ausgeführten Experimente schaffen die Voraussetzung, das Verfahren auch bei zahlreichen unterschiedlich bedingten Blutungen im Magen-Darm-Trakt des Menschen anzuwenden ...
  • Nach dem ersten Satz gesteigert

    Mit einem 3:1-Erfolg des SC Traktor Schwerin gegen Roter Stern Prag hatte nach dem Verlauf des ersten Satzes kaum noch jemand gerechnet, denn die Volleyballerinnen um Trainer Gerhard Fidelack wurden zunächst völlig an die Wand gespielt. 13:2 stand es nach einer knappen Viertelstunde für den Gastgeber ...
  • Diplomatisches Korps empfangen

    Berlin (ADN). Der Vizepräsident der Republik Irak, Taha Muhiyiddin Maarouf, empfing am Montagabend in seiner Residenz in Berlin das in der DDR akkreditierte Diplomatische Korps. An dem Treffen nahm auch der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Irak, Dr. Säadoun Hammadi, teil. Dem Vizepräsidenten wurden Chefs diplomatischer Missionen mit dem Doyen des Diplomatischen Korps, Botschafter der Demokratischen Volksrepublik Algerien, Abdelhafid Mansouri, vorgestellt ...
  • Gedankenreiche Analyse literarischer Prozesse

    Übef den Band „Krieg und Literatur" von Nyota Thun

    sowjetischer Prosawerke und erweiterte den Fragenkreis durch vergleichende Betrachtungen von literarischen Erscheinungen aus anderen Nationalliteraturen. Zugleich wurden die exemplarisch vorgestellten Prosawerke in größere zeitgeschichtliche und geistigkulturelle Zusammenhänge eingeordnet. So werden innerhalb der literarischen Auseinandersetzung mit der Kriegsthematik drei Etappe* erkennbar ...
  • Musikfestival von Royan mußte abgesagt werden

    Royan (ADN). Das internationale Festival zeitgenössischer Musik in der westfranzösischen Stadt Royan wurde aus finanziellen Gründen von der Stadt abgesagt. Das Festival, das zu Ostern stattfinden sollte, wurde zunächst auf den Monat September verschoben. Schließlich mußte die Annullierung für dieses Jahr beschlossen werden ...
  • Beobachtungen! in allen Wellenbereichen

    Mit dem gelungenen Kopplungsmanöver sei ein weiterer Schritt auf dem Wege zu großen Raumstationen mit Dutzenden Besatzungsmitgliedern getan, von denen schon Ziolkowski träumte. Das stellt der Direktor der Archenhold-Sternwarte Berlin, Dr. Dieter B. Herrmann, fest. Solche Stationen werden unter anderem ...
  • Debatten um ein Buch und ein Manuskript

    Veranstaltungen mit Harald Hauser und Eduard Klein

    Im Berliner Club der Kulturschaffenden „Johannes R. Becher" stellte am Donnerstag Harald Hauser sein neues Buch „Nadine und der Deutsche" vor, das im Kinderbuchverlag erscheinen wird. Die Geschichte, geschrieben für 16- bis 18jährige, spielt im Mai/Juni 1944 im okkupierten Frankreich. Sie erzählt von der keimenden Liebe eines noch nicht 16jährigen französischen Schulmädchens zu einem 18jährigen deutschen Soldaten ...
  • Im Gebirge Ski und Rodel gut

    Berlin (ADN). Ideales Winterwetter, strahlender Sonnenschein und Temperaturen um minus fünf bis sieben Grad lockten am Sonntag viele Urlauber und Wochenendtouristen in die Wintersportgebiete der DDR. Schneehöhen von 55 bis 65 Zentimetern garantierten im oberen Erzgebirge, im Vogtland und im Oberharz den Skifahrern, Rodlern und Rennschlittensportlern beste Bedingungen ...
  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 00 04 91), 19.30—22.15 Uhr: „Cavalleria rusticana/Der Bajazzo", Spielplanänderung***); Komische Oper (2 29 25 55), 18-20 Uhr: „Die schlecht behütete Tochter" (Ballettkomödie)*); Metropol-Theater (2 0717 39), 19 bis 21.15 Uhr: „Boccaccio"**); Deutsches Theater (2 8712 25), keine Vorstellung; Kammerspiele (2 8712 26), 19 bis 22 Uhr: „Die Ratten"**); Kleine Komödie (2 87 12 26), 20-22 Uhr: „Provinzanekdoten"**); Berliner Ensemble (2 82 3160), 19-21 ...
  • Brüsseler Festival mit Filmen aus 15 Ländern

    Brüssel (ADN-Korr.). Das 5. Internationale Filmfestival von Brüssel findet in diesem Jahr vom 18. bis 29. Januar statt. 34 Filme •aus 15 Ländern werden gezeigt, darunter Streifen aus der Sowjetunion („Unvollendetes Stück für mechanisches Klavier") und aus der CSSR („Den pro mou lasku"). Eröffnet wird das Festival mit dem Ingmar-Bergman- Füm „Das Schlangenei" ...
  • Profitgier über alles

    Hochöfen werden abgeblasen, Stahlwerkshallen demontiert, Tausende Hüttenleute ihrer jahrzehntelang ausgeübten Tätigkeit beraubt, während viele weitere tausend um ihre Existenz bangen. Ganze Gemeinden, zum Teil auch große Städte, siechen dahin. Kurzum, gewaltige Produktivkräfte werden vom Kapital brachgelegt, vernichtet ...
  • Abkommen über den Warenaustausch mit VR China

    Berlin (ADN). Ein Abkommen zwischen der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik und der Regierung der Volksrepublik China über den Warenaustausch und Zahlungsverkehr im Jahre 1878 ist am Donnerstag in Berlin von den Stellvertretern der Minister für Außenhandel beider Länder Dr. Kurt Fenske und Wang Run-sheng, unterzeichnet worden ...
  • Margit Schumann kann Titel nkht verleidigen

    Während des WM-Trainings auf der Rennschlittenbahn in Imst zog sich die Oberhofer Olympiasiegerin und Titelverteidigerin Margit Schumann bei einem Sturz eine Gehirnerschütterung zu und mußte ins Krankenhaus eingeliefert werden. So werden bei der Weltmeisterschaft im Frauenwettbewerb am Sonnabend und Sonntag für die DDR nur Roswitha Stenzel und Ilona Brand starten ...
  • Parteitag der KPN wurde in Amsterdam beendet

    Beschluß über die Ausarbeitung eines Parteiprogramms gefaßt

    Amsterdam (ADN-Korr.). Der XXVI. Parteitag der KP der Niederlande wurde am Sonntagnachmittag mit der Annahme eines Kampf appells gegen die Politik der Monopole beendet. Zuvor war Henk Hoekstra zum Vorsitzenden der KPN wiedergewählt worden. Das neue Zentralkomitee, dem 60 Mitglieder angehören, war am Sonnabendabend auf einer geschlossenen Kongreßsitzung gewählt worden ...
  • Bmi anderen gelesen:

    Beunruhigende OECD-Studie

    Zu einer Studie der OECD — der Wirtschaftsorganisation der 24 entwickeltsten kapitalistischen Länder — äußert sich die jn Paris erscheinende „International Herold Tribüne" Was „beunruhigt, das ist die Tatsach e.daß die niedrigen Wachstumsraten und die hohe Arbeitslosigkeit immer schwieriger umzukehren sind ...
  • Iraks größter Reichtum steht voll unter nationaler Regie

    Tankerflotte brach Monopol imperialistischer Gesellschaften

    Von Wilfried Hoffmann, Bagdad Vor wenigen Tagen stellte Irak den 155 000-Tonnen-Tanker „al-Mustansiriya" in Dienst. Damit verfügt die staatliche Tankerreederei „Iraqi Oil Tankers Company" (IOTC) jetzt über 15 Fahrzeuge mit einer Gesamttonnage von rund 1,5 Millionen Bruttoregistertonnen (BRT). Der Aufbau ...
  • Beitrag zur Intensivierung

    Werner Felfe vor dem Parteiaktiv beim-Rat des Bezirkes Halle

    Halle (ND). Über wachsende Anforderungen an die staatliche Leitungstätigkeit bei der Verwirklichung der Parteitagsbeschlüsse beriet am Mittwoch das Parteiaktiv des Eates des Bezirkes Halle. Herzlich begrüßter Gast. war Werner Felfe, Mitglied des Politbüros des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung Halle der SED ...
  • Bei anderen gelesen:

    Einmischung mit Drohungen

    Zur Einmischung der USA in Westeuropa schreibt der Züricher „Tages-Anzeiger": Die USA hätten sich bei dieser Politik in der Vergangenheit keinesfalls nur auf Worte beschränkt. „Vor zwei Jahren wurde beispielsweise bekannt, daß Washington 1972 niicht weniger als 10 Millionen Dollar in den italienischen ...
  • Was eine Bürgermeisterin alles zu meistern hat...

    Ursula Werner-Böhnke: Die doppelte Mama. Verlag Junge Welt, Berlin 1977. 33 S., Illustr. v. Inge Gürzig, celloph. Poppband, 6 Mark. Eine Kindergartengruppe kann ein paar Ferientage an der Ostsee verleben. Als die Mädchen und Jungen zurückfahren, tragen sie in ihren Koffern runde, abgeschliffene Steine für eine Turnhalle, von der sie träumen ...
  • UdSSR-Gesamtsieg ohne einen Streckenerfolg

    Sergej Marisdiuk wurde in Oslo Mehrkampf-Europameister

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang Richter „Sensationen waren nicht zu erwarten." In diesem Satz bündelte Eisschnellauf-Verbandstrainer Rudi Schmieder alle Aspekte des Abschneidens der DDR-Läufer bei den Eisschnellauf-Europameisterschaften im Osloer Bislet- Stadion. Zwei 18jährige, ein 21jähriger — das jüngste Aufgebot der Titelkämpfe, das der Konkurrenz auch um viele Jahre an Erfahrung unterlegen war, mußte von vornherein auf Medaillenambitionen verzichten ...
  • W.I.LENIN Über die Verteidigung des sozialistischen Vaterlandes

    Der Sammelband enthält Artikel, Referate, Reden, Briefe und Telegramme Lenins zu Fragen der Verteidigung des sozialistischen Vaterlandes. Neben Schriften, die unmittelbar militärische Probleme betreffen, befinden sich darunter auch Auszüge aus Arbeiten Lenins zu wichtigen Fragen der Theorie des Marxismus-Leninismus, die für die politisch-ideologische Arbeit in der Armee und für die sozialistische Wehrerziehung hochaktuell sind ...
Seite
Nach der Möbelschau nun Europas Kunstlauf elfte Montag zogen die Mannschaften um IOC Präsident lobte die Moskauer Olympiabauten Rauno Miettinen Ist schon in guter WM-Form Titel für Saborskich Preis des Sieges Studium 77F7 SIEGFRIED SCHRÖDER Vom Säbel zur Rakete 60 Jahre Sowjetarmee W.I.LENIN Über die Verteidigung des sozialistischen Vaterlandes Ungarns Protest abgewiesen Die bisherigen WM-Spiele der Hauptrundengegner Sportplan des DTSB der DDR und DSB bestätigt Karikaturtnmappt Max Tischendorf Heute spielen UND ANSCHAUUNGSMITTEL w.i. u:\in
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen