24. Jul.

Januar 1971

  • Kombination für Karl-Heinz Luck

    Ub*rl«g*n*r Si*g im Langlauf sicherte ersten Rang

    Mit einem überlegenen Sieg im Langlauf holte sich in Oberhof der Zella-Mehllser Karl-Heinz Luck auch den Gesamterfolg im zweiten Ranglistenwettbewerb der Nordisch-Kombinierten. Mit einer Laufzeit von 53:17 Minuten distanzierte er . den Zweiten, Bernd Zimmermann (SC Dynamo Klinganthal/85:23), um mehr als zwei Minuten ...
  • Georges Marchais in Budapw.

    Budapest (ADN). Der Stellvertreter des Generalsekretärs der Französischen Kommunistischen Partei, Georges Marchais, ist am Donnerstag auf Einladung des ZK der USAP in Budapest eingetroffen. Er wurde vom Ersten Sekretär des ZK der USAP, Janos Kädar, empfangen. Es fand ein Meinungsaustausch über Fragen ...
  • Sozialisfische Lehrer heranbilden - mein Anliegen

    Das wichtigste Ereignis des zurückliegenden Jahres war für uns Lehrerbildner zweifellos der VII. Pädagogische Kongreß, der nicht nur Bilanz über die erfolgreiche Entwicklung unseres sozialistischen Bildungssystems zog, sondern auch die Aufgaben der kommenden Jahre eindrucksvoll ausgewiesen hat Besonders haben wir uns darüber gefreut,, daß es gelungen ist, einen Perspektivplan der pädagogischen Forschung zu entwickeln ...
  • Kombinierte Manöver der kubanischen Streitkräfte

    Havanna (ADN-Korr.). Über die erfolgreiche Durchführung kombinierter Manöver verschiedener Waffengattungen der revolutionären Streitkräfte Kubas berichtete am Wochenende das Zentralorgan der KPK, „Granma". Daran nahmen u. a. Infanterie-, Panzer-, Artillerie- und Raketenartillerie- Einheiten sowie See- und Luftstreitkräfte und Luftlandetruppen teil ...
  • Wirtschaftskonferenz der KPD

    Chronik von Paul Gabriel

    Ehrung für Wilhelm Pieck Am 3. Januar 1946 findet in der Staatsoper in Berlin eine Festveranstaltung des Zentralkomitees der KPD zu Ehren des 70. Geburtstages von Wilhelm Pieck statt. Genosse Walter Ul-, bricht gratuliert zu Beginn seiner Festansprache dem Vorsitzenden der KPD zu seinem Ehrentag und spricht den Wunsch aus, daß dessen zielbewußtes Schaffen das große Werk der Einigung der deutschen Arbeiterklasse herbeiführen möge ...
  • NEUES DEUTSCHUND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Rudi Singer, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepuck, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Herbert Naumann, Günter Schobowski, stellv. Chefredakteure; Horst Bitschkowskl, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann
  • Son-My-Prozeßfarce wird verschleppt

    Gl's bestätigen weitere Massaker

    New York (ADN/ND). Der Scheinprozeß gegen den Sergeanten Hutto — einen der Beteiligten an dem Massaker der amerikanischen Aggressionstruppen im südvietnamesischen Dorf Son My — ist mit eindeutiger Duldung des Gerichtsvorsitzenden erneut. hinausgeschoben worden. Am Dienstag weigerte sich das Gerichtstribunal, Oberst James Lillard in die Jury aufzunehmen, weil er offen erklärt hatte, daß das Blutbad von Son My eine „Schande für die Vereinigten Staaten" sei ...
  • Investitionen fifr die Zukunft

    Audi an den Universitäten und Hochschulen wird nach der 14. Tagung des ZK darüber diskutiert, wie eine noch höhere Effektivität erzielt werden kann. Effektivität heißt hier in erster Linie, Absolventen heranzubilden, die den ständig wachsenden Anforderungen gerecht werden - treu der DDR und der Partei der Arbeiterklasse; fähig, ihre Kenntnisse des Marxismus-Leninismus und ihr Fachwissen schöpferisch in der Praxis anzuwenden ...
  • EngeZusammenarbeit auf allen Gebieten

    Berlin (ADN). Das Kommunique über den offiziellen Freundschaftsbesuch des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der Volksrepublik Polen, Stefan Jedrychowski, in der DDR hat folgenden Wortlaut: Auf Einladung des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der Deutschen Demokratischen Republik, Otto Winzer, weilte der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Volksrepublik Polen, Stefan* Jedrychowski, vom 6 ...
  • Das ist keine Privatsache mehr

    Analysiert man die vielen hundert Briefe, für die wir herzlich allen unseren Lesern danken, so geben Details bereits Antwort auf eine ideologische Frage, nämlich darauf: Sieht die Mehrzahl der Eltern nur ihre eigenen Kinder, betrachtet sie die Erziehung' als reine Privatsache, die niemand anc\eren etwas angeht? Es gab nicht eine einzige Stimme, die ...
  • LEICHTATHLETIK

    Hallensportfest in Heilbronn: Hochsprung: Doster (BRD) 2,21 m. Hallenwettkimpfe in College Park (USA): Evans (USA) 500 Yard 54,4 s (Hallenweltbestzeit), Mel Pender 60 Yard 5,9 s (Weltbestzeit eingestellt).
  • LEICHTATHLETIK Crosslauf in Braschaat (8800 m): 1. Roelants (Belgien), 2. Philipp (BRD). HALLENHOCKEY

    Turnier in Oscbatz (Endstand): 1. Einheit Zentrum Leipzig, 2. Post Karl-Marx-Stadt, 3. Motor Köthen, 4. Aufbau Südwest Leipzig. Turnier in Weida (Endstand) Männer: 1. Opüma Erfurt, 2. Lok Magdeburg, Frauen: 1. Aufbau Südwest Leipzig, 2. Carl Zeiss Jena. Turnier der „Ehemaligen" in Leuna (Endstand): 1 ...
  • Ein Leben für die Armen

    Sem Leben bezeichnete der große Schweizer Pädagoge Pestalozzi als ein ständiges Streben nach dem Ziel, „die Quellen des Elends zu stopfen, in das (er) das Volk um (sich) her versunken sah". „Retter der Armen" wird er in der Grabinschrift an der Mauer des Schulhauses in Birr genannt, „Gründer der neuen Volksschule" und „Erzieher der Menschheit" ...
  • Bundnisbeziehungen weiter gefestigt

    Starke Beachtung für DDR-Besuch polnischer Repräsentanten Berlin (ADN/ND). Der Besuch des Ersten Sekretärs des ZK der PVAP, Edward Gierek, und des Mitglieds des Politbüros der PVAP und Ministerpräsidenten Volkspolens, Piotr Jaroszewioz, in der DDR wird von der internationalen Öffentlichkeit weiterhin stark beachtet ...
  • Rote Treffs und Dekadenkontrollen

    Katala. In feierlicher Atmosphäre I wurden den Genossinnen und Ge- I nossen der Abteilungsparteiorgani- | sation Sortiererei/Schleiferei des | VEB Porzellankombinat Kahla die neuen Parteidokumente überreicht. Lebhaft debattierte das Parteikollektiv einen Plan der politisch- ■ ideologischen, Arbeit, der auf der I Grundlage der Dokumente der ■ 14 ...
  • Bilanzen haben nicht nur Verteilerfunktion

    Der Begriff Bilanzierung, der uns vertraut ist, seitdem es kaufmännisches Rechnen gibt, wird in letzter Zeit besonders eindringlich betont. Die bekannteste Form der Bilanz ist die Gegenübersteilung von Aufwand und Ergebnis, ihr Kennzeichen die Ausgeglichenheit. Innerhalb der Planung kommt der Bilanzierung die Aufgabe zu, alle Kräfte und Mittel, über die unsere Volkswirtschaft verfügt, vorausschauend und plammäßiig mit den gestellten Zielen in Übereinstimmung zu (bringen ...
  • Bemühungen um Sicherheit Europas

    Helsinki (ADN). ..Die Erhaltung des Friedens auf dem europäischen Kontinent ist als ein wichtiger Aspekt der internationalen Entwicklung des vergangenen Jahres zu werten, die von den zwischen vielen Staaten durchgeführten Verhandlungen zur Festigung der Sicherheit gekennzeichnet wurde", erklärte der finnische Ministerpräsident, Dr ...
  • Millionenkredit für die Elektrifizierung

    UdSSR hilft bei rascher Nutzung der Energie von Assuan

    Kairo (ADN-Korr.). Die Sowjetunion hat ihre Bereitschaft erklärt, der VAR einen Kredit von 30 Millionen ägyptische Pfund für die Elektrifizierung des Landes zu gewähren, berichtet die Kairoer Presse am Sonntag. Der Kredit soll durch die Lieferung vcm technischen Ausrüstungen realisiert werden, die Strom in alle Teile des Landes bringen ...
  • Erfahrungsaustausch mit der KPdSU

    Auf Einladung des ZK der KPdSU reiste eine Studiendelegation des ZK der SED am Montag in die Sowjetunion. Die Gruppe, geleitet von Dr. Horst Wambutt. Leiter der Abteilung Grundstoffindustrie des ZK, wird sich mit den Erfahrungen der Parteiarbeit der KPdSU auf dem Gebiet der Errichtung und der Betriebsvorbereitung von Kraftwerken vertraut machen ...
  • Kur« berichtet {

    Im Halbfinale des Eishockey- Europapokals stehen »Ich Pokalverteidiger ZSKA Moskau und Brynäs Gävle sowie Cortina d' Ampezzo und Dukla Jihlava gejenüber. DDR-Meister Dynamo Weißwasser war im Viertelfinale nach 3:5- und J^-Niederlajen fegen den schwedischen, Meister Brynäs Gävle ausgeschieden. Am Tischtennisturnier der tausend in der Bezirksstadt Neubran- ...
  • „Gezielt und getroffen"

    Eine Ausstellung mit Karikaturen, Pinselzeichnungen und Radierungen von Prof. Alfred Beier- Red unter dem Titel „Gezielt und getroffen" ist gegenwärtig in den Räumen des Kreiskulturhauses Treptow, Puschkinallee, zu sehen. Sie wurde vom Aktiv Bildende Kunst der Ständigen Kommission Kultur beim Rat des Stadtbezirks eingerichtet ...
  • I. Industrie

    Die industrielle Warenproduktion wuchs 1970 gegenüber 1965 auf 137 Prozent und erreichte damit das Perspektivplanziel. Gleichzeitig sank der Aufwand an lebendiger und vergegen^ ständlichter Arbeit. Die Werktätigen steigerten die Arbeitsproduktivität auf 132 Prozent und erhöhten die Effektivität der Produktionsgrundfonds auf 104 Prozent ...
  • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT • SPORT

    UdSSR-Sportabzeichen mit höheren Anforderungen

    in der sowjetischen Sportöffentlichkeit, in den Klubs und Gemeinschaften, wird gegenwärtig über neue Normen des traditionellen Sportabzeichens „Bereit zur Arbeit und Verteidigung" beraten. Die bisherigen Normen wurden erhöht, nach Altersklassen stärker variiert und vervollkommnet. Das Abzeichen wird weiterhin in den Stufen Gold, Silber und Bronze vergeben, dazu kommen besondere Anforderungen für Leistungssportler, die eine Zusatzmedaille für „Ausgezeichnete Leistungen" erwerben können ...
  • Genossen Prof. Dr.-Ing. W. Richter

    Anläßlich seines heutigen 65. Geburtstages beglückwünscht das ZK Genossen Prof. Dr.-Ing. habil. Wilhelm Richter, Sektion Energieumwandlung der TU Dresden, auf das herzlichste. Es verbindet damit den Dank für die hervorragenden Leistungen bei der Ausbildung von Studenten für die Volkswirtschaft und würdigt ...
  • Aktiv der UJC berät

    Havanna (ADN-Korr.). Eine viertägige Landesaktivtagung des Kommunistischen Jugendverbandes .Kubas (UJC) begann am Wochenende in Havanna. An der Tagung nehmen rund 700 Delegierte teil. Der Erste Sekretär der UJC, Jaime Crombet, bezeichnete in seinem Referat auf der Aktivtagung als Hauptaufgaben des Verbandes fürN 1971 den Kampf um die Erhöhung der Arbeitsdisziplin und -Produktivität und um die volle Ausnützung des Arbeitstages ...
  • rationalisiert

    Leuna. Die Hälfte des für dieses Jahr geplanten Gewinnzuwachses wollen die 3000 Werktätigen der Leunawerke mit Hilfe der komplexen sozialistischen Rationalisierung erzielen. Ein wichtiges Vorhaben ist die zentrale Vorfertigung und Konservierung. Es soll dazu beitragen, die Arbeitsproduktivität im Korrosionsschutz um 25 Prozent zu erhöhen ...
  • ZK der PVAP

    „Voll tiefer Trauer und Ergriffenheit haben wir die Nachricht vom Ableben des Mitglieds des Politbüros und Vorsitzenden der Zentralen Parteikontrollkommission, des hervorragenden Funktionärs der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung, des Genossen Hermann Matern, aufgenommen. Liebe Genossen, nehmt den Ausdruck aufrichtigen Mitgefühls zu diesem schweren Verlust, den 'Eure Partei erlitten hat, entgegen ...
  • PVAP orientiert auf höhere Produktion

    Politbüro beriet Aufgaben nach Treffen in Szczecin und Gdansk

    Warschau. Das Politbüro des ZK der PVAP hat am Dienstag einige Aufgaben der Parteiorgane und -Organisationen in der gegenwärtigen Situation des« Landes erörtert. Über die Sitzung9 berichtet PAP: Am 24. Januar waren1 Edward Gierek,'^Piotr Jaroszewicz und andere Vertreter der Parteiführung mit Arbeitern der Warski-Werft zusammengekommen ...
  • Produktive Landmaschinen - vorfristig in Serie

    Sebnitz. Als besondere Wettbewerbsverpflichtung nehmen die Landmaxchinenbauer des Fortschrittkombinales <lu- Serienfertigung der neuentwickfltrn, selbstfahrenden Schwadmäher und Feldhäcksler vorfristig auf. Von diesen Geräten, die das Maschinensystem Halmfutterproduktion komplettieren, werden in diesem Jahr noch über 140» Stück ausgeliefert ...
  • Rektoten beraten Schlußfolgerungen

    Berlin. Auf dem 'gegenwärtig in Gaußig bei Dresden stattfindenden Weiterbildungslehrgang von Rektoren der Universitäten und Hochschulen erläuterte das Mitglied des ZK Hannes Hörnig, Leiter der Abteilung Wissenschaften des ZK, Probleme der Vorbereitung des VIII. Parteitages an den Bildungsemrichtungen ...
  • 9,—M 15.60.M X— M 5,90 M

    2,40 M 4,80 M 2.10 M 4,10 M 20.20 M 27,20 M 14,30 M 18,80 M 14,35 M 16,85 M 15,55 M 25,15 M 8,20 M 10.10 M 14,10 M 16.10 M 23.20 M 13,95 M
Seite
I. Maßnahmen zur. 2. Preiserhöhungen für bestimmte Sorten von tuosen Spiri- Beschluß des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik über Maßnahmen auf dem Gebiet der Einzelhandelsverkaufspreise, der Sozialversicherung und der Renten vom 29.1.1971 710.— M insgesamt II. Maßnahmen zur 3. Erhöhung der unteren Renten 100«/« PAS gewebt 2. Werktätige, ohne Kinder "bzw. mit 1 K.inrt Die Rente kann in, diesem Falle betragen : M monatlich aus der Sozial- Dte Erhöhung beträgt für etwa 700 000 Mindestrentner 606 000 Mindestrentner 660 000 Rentner mit einer Rente; zwischen 150.- und 170.- M etwa Werktätige mit 5 und mehr Kindern wie bisher 90 Prozent des Nettoverdienstes. — Die Witwenrenten zwischen 160, und 1(55,- M werden auf 165,- M höht. — Der Mindestbetrag der Rente« für Halbwaisen wird von 55.- M aul 65.- M- der Renten für Vollwaisen von ttl) - M »uf 9(1- M enhöht 9,40 M 20,50 M 11,30 M 19,50 M 4,30 M 8,35 M 13'15 24'27 25/27 31/34,5 25 27 31/34,5 Knabenhemden 100»« PAS Velour (12-14 J.) (12-14 J.) ( 6- 9J.) 9,—M 15.60.M X— M 5,90 M Die Maßnahmen sind mit Wirkung vom 1. März 1971 durchzuführen* ( 2- 5 J.) ( 6-9J.) (12-14 J.) ( 2- 5J.) (10-12 J.) (12-14 J.) ( 1- 2 J.) (13-14 J.) (13-14 J.) ( 1- 2 J.) (13-14 J.) ( 1- 2 J.) (13-14 J.) ( 1- 2 J.) (10-12 J.) ( 1- 2J.) (13-14 J.)' ( 1- 2 J.) (13-14 J.) ( 1- 2 J.) (13-14 J.) ( 6- 9J.) (12-14 J.) 3,—M 5,90 M 26.90 M 36,25 M aus PES — croßrundgestrickt Damenkleid ' ■&gt; Arm bedruckt Minikleid mit Rock '', Arm uni Damenknsttim um 163,50 M 133.50 M 220.— M 24«.— M 292.— M 64. — M 20.30 M 16.25 M 11.50 M 13,65 M 73.20 M 10». — M 49.45 M 55.10 M 60.60 M 17.30 M 78.—M ( 2- 5J.) (10-12 J.) (12-14 J.) ( 6- 9J.) (10-12 J;) (12-14 J.) ( 2- 5J.) (12-14 J.) b) auf dem Gebiet der Damenbekleidung (10-12 J.) (12-14 J.) { 6- 9 J.) (12-14 J.)
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen