21. Feb.

Januar 1952

  • Verwirklicht die Einheit im Sport!

    „Die Entwicklung des Sportes im vergangenen Jahr war in Westdeutschland und in der Deutschen Demokratischen Republik sehr unterschiedlich. Die Sportler Westdeutschlands konnten ihren Sport nur im Kampf mit großen materiellen Schwierigkeiten ausüben und oft wurde ihre Initiative gelähmt, konnten Reisen und sportliche Begegnungen nicht durchgeführt werden, weil die finanziellen Mittel fehlten ...
  • Vom Neujafarsempfang beim Präsidenten Wilhelm Pieck

    Aus der An§prache des Volkskammerpräsidenten Dieckmann

    „Herr Präsident! Namens und im Auftrage der Volkskammer als des höchsten demokratischen Organs der unter Ihrem starken Schutz stehenden Deutschen Demokratischen Republik hat das Volkskammerpräsidium die hohe Ehre, Ihnen am ersten Tage des Jahres 1952 den Glückwunsch der Volksvertretung zu entbieten. Das gestern zu Ende gegangene Jahr wird in der Geschichte des neuen Deutschland einen ehrenvollen Platz einnehmen ...
  • USA-Heimkehrer erwartet Verhaftung .

    Interventenverluste in Korea / Weitere Verhandlungen in Panmunjon

    Toldo (ADN). Der Tokioter Korrespondent der amerikanischen Rundfunkgesellschaft NBC, Levine, berichtete am Mittwoch, daß Briefe amerikanischer Soldaten, die sich in koreanischen Kriegsgefangenenlagern befinden, an ihre Angehörigen in der Heimat vom amerikanischen Hauptquartier in Tokio geöffnet werden ...
  • „Wenn von Adenauer die Rede ist, wird gemurrt*'

    Stuttgarter bürgerliche Wirtschaftszeitung bestätigt Isolierung der Kriegspolitiker vom Volk

    Stuttgart (ADN) Die allgemeine tiefe Ablehnung der Bonner Kriegspolitiker durch alle Schichten der westdeutschen Bevölkerung bestätigt die bürgerliche Stuttgarter „Deutsche Zeitung und Wirtschaftszeitung" Sie schildert die Atmosphäre auf Hunderten von Versammlungen gegen Schuman-Plan und Generalvertrag, die gegenwärtig in ganz Westripiitsmlp ...
  • Armeegeneral Tschujko'W und Ministerpräsident Grotewohl an Volkskammerpräsident Dieckmann

    Berlin (ADN). Anläßlich des Jahreswechsels erhielt der Präsident der Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik, Johannes Dieckmann, Gratulationsschreiben des Vorsitzenden der Sowjetischen Kontrollkommission in Deutschland, Armeegeneral Tschujkow, des stellvertretenden Vorsitzenden der SKK, Semitschastnow, des Botschafters Semjonow und des Vertreters der Sowjetischen Kontrollkommission in Berlin, S ...
  • Westdeutsche Kulturschaffende für Petition der Deutschen Notgemeinschaft

    Frankfurt / Main (Eig. Ber.). Auf einer Kul+urtagun« namhafter westdeutscher Hochschulprofessoren, Theologen, Schriftsteller und Künstler in Bad Vilbel bei Frankfurt/Main beschlossen die 200 Anwesenden, sich der Petition der Deutschen Notgemeinschaft für den Frieden, die von Dr. Heinemann und Frau Helene Wessel dem Präsidenten des Bundestages übergeben wurde, anzuschließen ...
  • So erklärt es die Abteilung Landmaschinenbau

    „Die MAS-Leiter hatten in Nr. 299 des ,ND' vom Vorjahre sich ernsthaft Sorge darum gemacht, ob alle für 1951 bestellten Landmaschinen auch rechtzeitig zur Auslieferung gelangen. Es trifft zu, daß infolge nicht unerheblicher Schwierigkeiten in der Frage der Materialbeschaffung, die Lieferungen nicht immer termingerecht erledigt werden konnten ...
  • Entwurf eines Gesetzes för die Durchführung gesamtdeutscher Wahlen zur Nationalversammlung

    (Fortsetzung von Seite i)

    § 16 Der Zentrale Wahlausschuß besteht aus den Vertretern der Parteien, Organisationen und Vereinigungen, die im Zeitpunkt des Inkrafttretens dieses Wahlgesetzes in Deutschland bestehen. Er wird durch Vertreter solcher Parteien, Organisationen oder Vereinigungen ergänzt, die nach der Verkündung dieses Wahlgesetzes zur Wahl für die Nationalversammlung zugelassen sind ...
  • Verbesserung vorschlage ersparen 27000 DM

    Prämien für Mitarbeiter des ELMO-Werkes, Wenigerode

    Zum „Monat der Verbesserungsvorschläge" war im Elektromotorenwerk Wernigerode der November erklärt worden. In dieser Zeit konnten 67 eingereichte Vorschläge, die einen Jahresnutzen von etwa 27 900 DM erbringen, überprüft und entsprechende Prämien von der Kommission für Verbesserungswesen des Betriebes vorgeschlagen werden ...
  • Meldungen aus dem In- und Ausland

    Fränkische Jungsozialistcn faßten auf einer Delegiertentagung in Winklas den Beschluß, im neuen Jahr verstärkt für die Einheit Deutschlands zu kämpfen und zu Werben. Einen Gestcllunggbefehl verbrannten die Jugendlichen in Lehrte bei einer Demonstration gegen ihre drohende Rekrutierung. Der ehemalige Krlegsminister in der Regierung PleVen, Bidault, hat am Donnerstag die Neubildung der französischen Regierung abgelehnt ...
  • Das USA-Fiasko mit den kriegerischen „kollektiven Maßnahmen"

    Aus der Rede des sowjetischen Außenministers A. J. Wyschinski vor dem Politischen Ausschuß der UN-Vollversammlung

    Als ein Resultat der Diskussion muß die negative Einstellung einer Reihe von Delegationen gegenüber dem Entwurf gebucht werden, den uns elf Delegationen mit den Vereinigten Staaten von Amerika an der Spitze unterbreitet haben. Ich spreche gerade jetzt von den Vereinigten Staaten von Amerika, weil sie eine führende Rolle im Atlantikbloek spielen ...
  • Otto Nuschke zum Kuraufenthalt abgereist

    Berlin (ADN). per Stellvertreter des Ministerpräsidenten, Otto Nuschke, begab sich am 13. Januar 1952 auf ärztliches Anraten zu einem längeren Kuraufenthalt in die Sowjetunion. Zur Verabschiedung hatten sich auf dem Flugplatz Schönefeld der Minister für Auswärtige Angelegenheiten, Georg Dertinger, der Minister für Post- und Fernmeldewesen, Burmeister, und andere Persönlichkeiten eingefunden ...
  • So bereiten sie die Wehrpflicht vor

    Berlin (Eig. Ber.). In der Nacht vom 14. zum 15. Januar wurde das Parteiheim der SED in der Zillestraße 41 (brit. Sektor) von jugendlichen Rowdys überfallen und demoliert. Es handelt sich um eine Bande, die vom DGB-Büro in der Richard- Wagner-Straße bezahlt wird und sich mi'8"sogenannten politischen- ...
  • Arbeit an der Baustelle besser organisieren

    Zwölf Zentner Kupfer, fünf Zentner Blei und große Mengen Eisenschrott sammelten Angehörige des Volkspolizeireviers Staßfurt für den Aufbau Berlins. Die Volkspolizisten verwendeten für diese Sammelaktion ihre freien Sonntage. Sie nehmen geschlossen an der Aufbaulotterie teil. Die Lehrlinge des Signal- ...
  • Protestschreiben W. I. Tschujkows an McCloy

    Festhalten sowjetischer Kinder unvereinbar mit dem Völkerredrt

    Berlin (ADN). Bekanntlich haben die sowjetischen Kontrollorgane in Deutschland mehrfach die Frage einer Beschleunigung der Rückkehr der sowjetischen Kinder aufgeworfen, die während des zweiten Weltkrieges auf das gegenwärtig von amerikanischen Truppen besetzte Gebiet geraten sind. Die amerikanischen Behörden weichen jedoch bisher einer positiven Lösung dieser Frage aus und halten die sowjetischen Kinder weiterhin in ungesetzlicher Weise fest ...
  • STREIFLICHTER AUS BERLIN

    15 000 Berliner Schulkinder konnten 1951 für jeweils sechs Wochen in Ferienheime der DDR verschickt werden. Am Bauschwerpunkt Weberwiese eröffnet die HO heute eine Verkaufsbaracke für Trikotagen, Lederwaren und Seifenartikel. In der Rathausstr. 33 wird von der HO eine besondere Abteilung „Für das Kind", in der alle Arten von Kinderbekleidung zu haben sind, eingerichtet ...
  • Gedenkfeier zu Ehren Wladimir Iljitsch Lenins

    anläßlich seines 28 Todosfages am Montag, dem 21. Januar 1952, 19.30 Uhr. im Friedrichsfad!-Pe!ast. Es spricht Franz Dahlem, Mitglied des Politbüros des ZK der SED. Im Kulturprogramm wirken mit: Das Sinfonie-Orchester des Berliner Rundfunks, Chor des FDJ-Kultur-Ensembles »Stephan Hermlin" der Pädagogischen Hochschule Potsdam, Leitung: Manfred Grüffner ...
  • Amerikanische UN-Mehrheit bröckelt weiter

    Unterstützung des Friedensprogramms der UdSSR wächst / Stürmischer Beifall für Wyschinski

    Paris (Eig. Ber.). Die fortschreitende Isolierung der USA bei dem Versuch der Verwirklichung ihrer Kriegspläne zeigte sich erneut am Sonnabend in der UN-Vollversammlung bei der Abstimmung des sowjetischen Friedensprogramms. Ein beträchtlicher Teil der Delegationen stimmte dem Vorschlag der drei Westmächte nicht zu, die zur Sicherung des Friedens so brennenden sowjetischen Vorschläge durch Überweisung an die Abrüstungskommission zu begraben ...
  • 2 Konstrukteure für Kesselbau 1 Lehrlingsausbilder für Kesselbau

    Bewerber mit entsprechenden fachlichen und gesellschaftlichen Voraussetzungen wollen ihre Bewerbung einreichen an die EKM ' Maschinen- und Dampfkesselbau Gera / Personalleitung
  • Reuter will Wehrpflicht in Westberlin

    Westberlin in Godesberg an einer Konferenz mit den westlichen „Hohen Kommissaren" teilgenommen. „Im Mittelpunkt der Beratung stand nicht die Einheit unserer Stadt, sondern ihre Einbeziehung in die Zusatzanträge zum Generalvertrag", berichtete der „Berliner Anzeiger".* Während die westberliner Bevölkerung ...
  • Das Volk fordert: Wahlgesetz — nicht Wehrgesetz!

    Nürnberger Kirchenführer begrüßen Wahlgesetzentwurf der DDR

    NUrnberg (ADN/Eig. Ber.). Die Forderung „Wahlgesetz — nicht Wöhrgesetz" wird angesichts der Kriegspolitik Adenauers immer mehr zum dringlichsten Anliegen aller Deutschen. Auch breite Kreise der evangelischen Kirche stimmen dem Wahlgesetzentwurf der Deutschen Demokratischen Republik als Grundlage ,für gesamtdeutsche Beratungen zu ...
  • Unsere polnischen Freunde in Wismar

    Auch der zweite Start der polnischen Tischtennissportler ein Erfolg

    Auch der zweite Vergleichskampf Bajanowska (2 : 0) zu gewinnen. Den im Tischtennis zwischen der National- entscheidenden dritten Punkt ermannschaft der Volksrepublik Polen kämpfte für die DDR die Leipzigerin und einer Auswahlmannschaft der Inge Marx, die sich überraschender- DDR, der in der mecklenburgischen weise gegen die polnische Freundin Werftstadt Wismar ausgetragen Szmidt mit 21 ...
  • 24 Stunden vor Beginn der Meisterschaften

    Wenn diese Zeilen Sie erreichen, liebe Leser, werden in wenigen Stunden auf dem festlich geschmückten Friedensplatz in Oberhof die III. Wintersportmeisterschaften der DDR feierlich eröffnet. Der Kurort der Werktätigen ist wiederum Schauplatz eines großen Friedens- und Freundschaftsfestes der Wintersportler unserer DDR mit ihren Sportkameraden aus dem Westen unserer Heimat und den Freunden der volksdemokratischen Länder ...
  • Feste Mietpreise für die Neubauwohnungen in Rostock!

    „Auf Grund des Rundschreibens Nr. 78 vom 21. November 1949 der Landesregierung Mecklenburg zahlen die Bewohner des Komponisten- Viertels der etwa 650 von Werktätigen bewohnten Neubauwohnungen der Warnow-Werft, Schiffswerft .Neptun' und VEM-Schiffselektrik in Rostock pro Quadratmeter 94 Pfennig Miete ...
  • Aus den Funkprogrammen

    Mittwoch, 30. Januar Berliner Rundfunk Sendungen des Tages: 17.00: Friedensbewegung — 17.15: Gesehen — gehört — geschildert — 17.50: Zum Partei-" Schuljahr der SED — 18.45: Wir bauen Deutschlands Hauptstadt — 19.15: Wir lieben das Leben — 21.00: Wir sprechen für Westdeutschland — 21.30: Funkberichte von den Wintersportmeisterschaften in Oberhof — 23 ...
  • Churchill diktiert Hungerprogramm

    Weitere Verknappung der Lebensmittel in England

    London (Eig. Ber.). Die Churchill- Regierung hat am Dienstag im Unterhaus ein „Spar"-Programm bekanntgegeben, das der Bevölkerung zugunsten der wahnwitzigen Aufrüstung neue schwere wirtschaftliche Opfer auferlegt. Wie Finanzminister Butler erklärte, könne dem britischen Volk nicht einmal mehr die Aufrechterhaltung dei ohnehin knappen Lebensmittelrationen versprochen werden ...
Seite
Berlin - kultureller Mittelpunkt der deutschen Nation „Mit gesamtdeutschen Wahlen fällt Adenauer" Churchill diktiert Hungerprogramm Warnstreik auf der Deutschen Werft gegen Bonns Wehrgesetz Harry PoIHtt protestiert gegen KPD-Verbot Niemöller: „Antisowjethetze ist Landesverrat" Bayerische Sozialdemokraten fordern Aktionen gegen Wehrgesetz Handelsabkommen DDR-CSR unterzeichnet Die Jungarbeiter von Hagen- Haspe gegen Wehrgesetz Maurerarbeiten am Block E-Söd noch in dieser Woche Niederlage der USA-Provokateure in den UN Heinz Holland bewies in Oberhof erneut sein Können Alle sollen am 3. Februar mitmachen 27. Tag des Nationalen Aufbauprogramms
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen