21. Mär.

Ausgabe vom 12.01.1978

Seite 1
  • Gute Bilanz der Arbeit zum Wohle des ganzen Volkes Mitteilung der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik über die Durchführung des Volkswirtschaftsplanes 1977 / Schöpfertum der Werktätigen zeugt von dem festen Vertrauen zur bewährten Politik der

    Berlin (ND). Das stabile und kontinuierliche Wachstum der Volkswirtschaft, Kennzeichen der sozialistischen Planwirtschaft, wurde im abgelaufenen Jahr erfolgreich fortgesetzt. Dank der hohen Leistungen der Werktätigen wurden gute Ergebnisse bei der Verwirklichung der Beschlüsse des IX. Parteitages der SED erzielt ...

  • Karl-Marx-Orden wurde in Moskau an Michail Suslow überreicht

    Würdigung hervorragender Verdienste um den Kommunismus/Michail Suslow: Dank an Erich Honecker Brüderliche Gemeinsamkeit zwischen KPdSU und SED, der Sowjetunion und der DDR unterstrichen

    Moskau (ND-Korr.). Bei einer herzlichen Begegnung, im Haus de% Zentralkomitees der KPdSU in Moskau ist Michail Suslow,~Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU, am Mittwoch der Karl-Marx-Orden überreicht worden, der ihm anläßlich seines 75. Geburtstages auf Vorschlag des Politbüros des ZK der SED und des Präsidiums des Ministerrates vom Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, verliehen worden war ...

  • Ministerpräsident der VDR Jemen herzlich begrüßt

    Willi Stoph empfing Ali Nasser Mohammed in Berlin-Schönefeld Erklärung bei der Ankunft / Unsere feste Freundschaft bekräftigt

    Berlin (ADN). Das Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Vereinigten Politischen Organisation Nationale Front (UNFPO) und Vorsitzender des Ministerrates der Volksdemokratischen Republik Jemen, Ali Nasser Mohammed, ist am Mittwochnachmittag zu einem mehrtägigen offiziellen Besuch in der DDR eingetroffen ...

  • Ausbau und Vertiefung unserer Zusammenarbeit

    Bei seiner Ankunft' auf dem Flughafen gab Ali Nasser Mohammed folgende Erklärung ab „Der erste Besuch in Ihrem befreundeten Land, den ich auf Einladung des Mitglieds des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Genossen Willi Stoph, abstatte, wird uns Gelegenheit geben, mit den führenden Persönlichkeiten der DDR Beratungen und Verhandlungen von großer Wichtigkeit für die Beziehungen zwischen unseren beiden Staaten und Völkern zu führen ...

  • Millionen sahen Reportage

    Die vier sowjetischen Kosmonauten strahlten am Mittwoch gemeinsam aus der Arbeitssektion der Raumstation Salut 6 eine 15minütige Fernsehreportage zur Erde. Millionen Zuschauer konnten miterleben, wie Juri Romanenko und Georgi Gretschko die Sojus 27-Besatzung an der Übergangsschleuse erwarteten. Romanenko rief ungeduldig: „Gleich sehen wir unsere lieben Genossen ...

  • Kosmische Post überbracht

    Wie TASS betont, ging die Besatzung des Komplexes Salut 6/Sojus 26/ Sojus 27 art die Erfüllung des Flugprogramms. Alle Besatzungsmitglieder fühlen sich gut. Die Bordsysteme, so heißt es weiter, arbeiten normal. Der Schaffung des komplizierten Orbitalkomplexes ging eine große und angespannte Arbeit vieler Wissenschaftler, Forschungs-, Konstruiktions- und Produktionskollektive voraus ...

  • Zweites Raumschiff mit der Station Salut 6 gekoppelt

    # Nach Sojus 26 legte Sojus 27 an die Orbitalstation an / Vier Kosmonauten forschen gemeinsam '• Neue sowjetische Pionierleistung kosmischer Montagepraxis / Raumkörper 32 Tonnen schwer

    Während Sojus 26 im Dezember am „Heck" der Station angelegt hatte, koppelte Sojus 27 nun am „Bug". So entstand eine „Karawane im Orbit" mit einem Gesamtgewicht von über 32 Tonnen und rund 30 Meter Länge. Damit gelang der UdSSR eine neue Pionierleistung in der kosmischen Montagepraxis: Drei Raumflugkörper wurden in der Erdumlaufbahn zu einem einheitlichen Forschungskomplex linear miteinvprhunnpn ...

  • Aufgaben für fünf Arbeitstage

    Nach der Überprüfung der hermetischen Abschlüsse zwischen Transportraumschiff und Station stiegen Wladimir Dshanibekow und Oleg Makarow in die Orbitalstation Salut 6 um. Wie TASS meldet, hat die vierköpfige Besatzung des Orbitalkomplexes fünf Tage lang gemeinsame wissenschaftlichtechnische Forschungen und Experimente auszuführen ...

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Vierertreffen im Weltraum

    von Horst Hoffmann Die erfolgreiche Kopplung des Raumschiffes Sojus 27 mit dem seit einem Monat kreisenden System Salut 6/Sojus 26 und der Umstieg der beiden Neuankömmlinge Wladimir Dshanibekow und Oleg Makarow zu ihren „alteingesessenen" Kollegen Juri Romanenko und Georgi Gretschko markieren einen Wendepunkt in der Entwicklung der bemannten sowjetischen Kosmonautik ...

  • Achtung und umfassende Fürsorge für unsere Veteranen der Arbeit

    Friedrich Ebert sprach auf einem Erfahrungsaustausch über die Betreuung der älteren Bürger

    Berlin (ND). Etwa jeder fünfte Bürger der DDR ist 60 oder mehr Jahre alt. Aus diesem relativ hohen Anteil von älteren Bürgern an der Gesamtbevölkerung ergeben sich spezifische gesellschaftliche Aufgaben. Sie waren am Mittwoch Gegenstand eines zentralen Erfahrungsaustausches in Berlin, wozu das Ministerium für Gesundheitswesen Vertreter zahlreicher staatlicher Institutionen und gesellschaftliche Organisationen eingeladen hatte ...

  • Im Mittelpunkt: Hohe Produktivität

    Vertrauensleute weiterer Kombinate und Betriebe beschlossen ihre Wettbewerbsziele für 1978

    Berlin (ND ADN). Am Mittwoch faßten die gewerkschaftlichen Vertrauensleute weiterer bedeutender Betriebe und Einrichtungen Beschlüsse über den Wettbewerb 1978. Gemeinsames Anliegen aller ist es, mit hohen Leistungen zur weiteren Verwirklichung der Hauptaufgabe beizutragen. EISENHÜT/TENSTADT. Durch plantreue Lieferungen und die zusätzliche Produktion von wichtigen schwarzmetallurgischeri Erzeugnissen wollen ...

  • Suhl wird guter Gastgeber für Arbeiterfestspiele sein

    Beratung mit Harry Tisch über den Stand der Vorbereitungen

    Suhl (ND). Auf einer Beratung des Sekretariats des FDGB-Bezirksvorstan- , des Suhl informierte sich am Mittwoch der Vorsitzende des Bundesvorstandes des FDGB, Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, über den Stand der Vorbereitung der 17. Arbeiterfestspiele und der Kulturfesttage der sozialistischen Landwirtschaft im Gastgeberbezirk ...

  • Karl-Marx-Orden wurde Michail Suslow überreicht

    (Fortsetzung von Seite 1)

    sterrat der Deutschen Demokratischen Republik meine tiefe Dankbarkeit für die hohe Auszeichnung auszusprechen. Der Orden, der den Namen von Karl Marx trägt, des genialen Begründers unserer revolutionären Lehre, ist eine hohe Ehre für einen Kommunisten, Und als Kommunist beziehe ich diese Auszeichnung in erster Linie auf unsere Partei, die Kommunistische Partei der Sowjetunion ...

  • Konferenz über die Aufgaben der DDR-Zivilverteidigung

    Beeskow (ADN/ND). Eine Konferenz zu Problemen der Zivilverteidigung fand am Mittwoch in Beeskow statt. Im Mittelpunkt standen Aufgaben zur weiteren Erfüllung der Beschlüsse des IX. Parteitages der SED. An der Tagung nahmen der Stellvertreter des Verteidigungsministers Generalleutnant Helmut Poppe sowie Offiziere und Funktionäre der Zivilverteidigung aus Staats- und Wirtschaftsorganen teil ...

  • VDRJ-Ministerprasiffeiif begrüßt

    (Fortsetzung von Seite 1)

    rung der PLO. Das Volk der VDRJ wird niemals diese konsequente internationalistische Haltung vergessen, die die Arbeiterklasse der DDR und ihre Partei zu unseren Lebensfragen einnehmen." Ali Nasser Mohammed war, aus Syrien kommend, in der Hauptstadt der DDR eingetroffen. In Damaskus hatte er mit dem syrischen Präsidenten Hafez Assad einen Meinungsaustausch über die Situation im Nahen Osten geführt ...

  • FW unterhält Beziehungen

    zu 600 Jugendorganisationen

    Berlin (ADN). Die Freie Deutsche Jagend wird Gastgeber für die X. Generalversammlung der Mitgliedsorganisationen des Weltbundes der Demokratischen Jugend sein. Die Tagung findet vom 23. Februar bis zum 1. März 1978 in Berlin statt. Weitere Höhepunkte dieses-Jahres im Leben der demokratischen Weltjugend sind die XI ...

  • Das bisher umfangreichste Programm von Jugendtourist

    Berlin (ADN). Das bisher umfangr reichste Reiseprogramin mit mehr als 245 000 Reisen stellt „Jugendtourist" den Mädchen und Jungen der Republik 1978 zur Verfügung. Damit wird sich die Zahl der Plätze gegenüber dem Vorjahr um rund 38 000 erhöhen. So werden über 137 000 Jugendliche in das Ausland fahren und nahezu 110 000 die schönsten Gegenden unserer Republik besuchen ...

  • Jeder vierte Werktätige der DDR bildet sich weiter

    Berlin (ADN). Mehr als 65 000 Werktätige der DDR haben im vergangenen Jahr auf dem Wege der Erwachsenenqualifizierung erfolgreich eine Facharbeiterausbildung abgeschlossen. Besonders rasch wuchs der Anteil der Facharbeiterinnen unter den in der Produktion tätigen Frauen. Er konnte seit 1971 verdoppelt werden ...

  • Agrarwissenschaf tler und Neuerer forschen gemeinsam

    Berhn (ND). Fast ein Drittel aller in der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft Beschäftigten sind als Neuerer tätig. Der Nutzen ihrer Arbeit stieg im Jahre 1977 gegenüber dem Vorjahr um 16,7 auf 261,3 Millionen Mark. Wie die Neuerer noch mehr für die Intensivierung wirken, wie die Kooperationsbeziehungen ...

  • Grüße an Vereinigte Republik Tansania

    Zum 14. Jahrestag des Sieges der Revolution auf Sansibar und Pemba übermittle ich Ihnen die herzlichsten Glückwünsche des Zentralkomitees der Sonralisfuschen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates und des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik. Ich verbinde damit die besten Wünsche für Ihre Gesundheit und Schaffenskraft zum Wohle Ihres Landes ...

  • Kleingartenverband übergab weiteren Sofidaritätsscheck

    Berlin (ND). Einen Solidaritätsscheck in Höhe von 100 000 Mark übergab am Mittwoch der Vorsitzende des Zentralvorstandes des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (VKSK), Herbert Uhlendal, dem Präsidenten des Solidaritätskomitees der DDR, Kurt Seibt. Damit überwiesen die Mitglieder des Verbandes für das Jahr 1977 insgesamt 200 000 Mark auf das Solidaritätskonto der DDR, fast doppelt soviel wie im Jahr zuvor ...

  • IAEA-Generaldirektor Ecklund erhielt die Ehrendoktorwürde

    Dresden (ADN). Dem Generaldirektor der Internationalen Atomenergiekommission (IAEA), Dr. Sigvard Ecklund, wurde am Mittwoch an der Technischen Universität Dresden die Würde eines Ehrendoktors verliehen. Die größte naturwissenschaftlich-technische Universität der DDR würdigte damit das wissenschaftliche Wirken Dr ...

  • Vorhaben Zwickauer Mediziner

    ZWICKAU. Anspruchsvolle Ziele zur werteren Verbesserung der medizinischen Betreuung der Bürger in der Stadt und im Landkreis Zwickau haben sich die 1800 Mitarbeiter des Bezirkskrankenhauses „Heinrich Braun" Zwickau gestellt. Das in einer Vertrauensleutevollversammlung am Mittwoch beschlossene Wettbewerbsprogramm für 1978 sieht unter anderem vor, daß sich Ärzte des Krankenhauses verstärkt an der hausärztlichen Betreuung in den Wohngebieten beteiligen ...

  • Universitäten vereinbarten Plan über Zusammenarbeit

    Havanna (ADN-Korr.). Ein Plan über die Zusammenarbeit zwischen der Universität von Havanna und der Humboldt-Universität zu Berlin ist am* Dienstag in der kubanischen Hauptstadt unterzeichnet worden. Er sieht eine enge Kooperation in der Forschung, auf den Gebieten der Naturwissenschaften und der Sprachen sowie den Austausch von Studenten und Dozenten in den Jahren 1978/79 vor ...

  • Dienstleistungen für die Bürger bedeutend gesteigert

    Berlin (ADN). Die volkseigenen Dienstleistungs- und Reparaturbetriebe haben im vergangenen Jahr ihre Gesamtleistungen mit einem Planvorsprung von 70,5 Millionen Mark abgerechnet. Von den Wäschereibetrieben wurden der Bevölkerung 2460 Tonnen Fertigwäsche über den Plan hinaus bereitgestellt. Diese erfolgreiche Bilanz zog am Mittwoch in Berlin der Zentralvorstand der Gewerkschaft der Mitarbeiter der Staatsorgane und der Kommunalwirtschaft ...

  • Sturm über den Gipfeln des Harzes erreichte Stärke 11

    Berlin (ADN). Orkanböen mit Geschwindigkeiten bis zu 40 Meter pro Sekunde tobten in der Nacht zum Mittwoch und am Morgen über die Gipfel der Harzberge. Der Südweststurm erreichte durchschnittlich die Windstärke elf. Auf den Straßen des Harzvorlandes bildete sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt Glatteis ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Eivira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Gruß an Hundertjährige

    Berlin (ND). Zur Vollendung des 100. Lebensjahres übermittelt der Vorsitzende des Staatsrates der DDR Anna Gerecke in Wernigerode herzliche Geburtstagsgrüße. Er wünscht der Jubilarin Gesundheit und Wohlergehen.

Seite 3
  • Fortsetzung Auf Seite

    Neues Deutschland / 12. Januar 1978 / Seit* 3 POLITIK Mitteilung der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik über die Durchführung des Volks wirtschaftsplanes 19 Im Jahr 1977 wurden dank der hohen Leistungen der Werktätigen gute Ergebnisse bei der Verwirklichung der Beschlüsse des IX. Parteitages der SED erzielt ...

  • II. Wissenschaft und Technik

    Der Wirkungsgrad von Wissenschaft und Technik hat sich kontinuierlich erhöht. Das war ein entscheidender Faktor für die Steigerung der Leistungskraft der Volkswirtschaft. Die wissenschaftlich-technische Arbeit war besonders darauf gerichtet, neue Erzeugnisse und Verfahren, die die internationale Spitze ...

  • Gas, Wärme und festen Brennstoffen.

    Durch die weitere Intensivierung des Reproduktionsprozesses, eine höhere Auslastung der Anlagen und Geräte sowie die Inbetriebnahme neuer Kapazitäten erhöhte sich die Stabilität der Brennstoff- und Energieversorgung. In der geologischen Industrie haben die Werktätigen den geplanten Zuwachs an erkundeten Vorräten bei einheimischen mineralischen Rohstoffen und Grundwasser sowie die vorgesehene Erdgasförderung überboten ...

  • III. Investitionen

    Die Investitionen für die Modernisierung, Rekonstruktion und Erweiterung der Grundfonds 'der Volkswirtschaft und zur Verwirklichung des sozialpolitischen Programms stiegen einschließlich der Investitionsbeteiligungen der DDR in der UdSSR und in anderen RGW-Ländern um über 6 Prozent. In der Industrie wuchsen die Investitionen um 9 Prozent ...

  • I. Industrie

    Dank hoher Leistungen der Arbeiterklasse und der anderen Werktätigen erhöhte sich die industrielle Warenproduktion der Volkswirtschaft insgesamt um 5,4 Prozent. Sie stieg gegenüber dem Vorjahr um 13,8 Milliarden Mark. Der Volkswirtschaftsplan für die industrielle Warenproduktion wurde auf der Basis der hohen Übererfüllung des Planes am Jahresende 1976 mit 100,5 Prozent erfüllt ...

Seite 4
  • VIII. Entwicklung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus

    Die Versorgung'der Bevölkerung mit

    Das materielle und kulturelle Lebensniveau des Volkes wurde dank der großen Leistungen der Werktätigen bei der Verwirklichung der Hauptaufgabe weiter spürbar erhöht. Das sozialpolitische Programm wird Punkt für Punkt verwirklicht. Für eine halbe Million Bürger verbesserten sich die Wohnverhältnisse, vor allem für Arbeiter, kinderreiche Familien und junge Ehepaare ...

  • Die gesundheitliche und soziale Be-

    treuung der Bürger hat sich weiter verbessert. Mit 600 neugeschaffenen ambulanten ärztlichen und zahnärztlichen Arbeitsplätzen ist der Volkswirtschaftsplan überboten. Mehrere Krankenhausabteilungen und größere ambulante medizinische Einrichtungen wurden in Nutzung genommen, 750 Bettenplätze in Krankenhäusern und Kliniken wurden neugeschaffen ...

  • IV. Bauwesen

    In Durchführung der Beschlüsse der 5. Tagung des Zentralkomitees der SED entwickelten die Werktätigen im Bauwesen vielfältige Wettbewerbsinitiativen zu höherer Leistungsfähigkeit und Effektivität. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Produktion des Bauwesens arbeits- ^ täglich um 6,4 Prozent. Dabei erhöhte sich die Bauproduktion arbeitstäglich um 5,7 Prozent und die Produktion von Baumaterialien arbeitstäglich um 7,0 Prozent ...

  • 1972 bis 1976 1976 1977 dt je Hektar

    Getreide 35,9 32,2 34,6 Ölfrüchte 23,0 24,2 23,8 Kartoffeln V 166 114 177 Zuckerrüben 266 191 311 Futterhackfrüchte 520 376 593 Feldfutterpflanzen 303 259 389 Grün- und Silomais 305 186 365 Wiesen und Weiden 242 223 297 Der Plan des staatlichen Aufkommens an Erzeugnissen der Pflanzenproduktion wurde bei Getreide, Ölfrüchten, Speisekartoffeln, Zuckerrüben und Gemüse erfüllt ...

  • VI. Verkehr, Post- und Fernmeldewesen

    Dank der hohen Einsatzbereitschaft der Werktätigen des Verkehrswesens wurden 1,1 Milliarden Tonnen Güter transportiert, das sind 5,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Transportanforderungen der Wirtschaft konnten 1977 im wesentlichen abgedeckt werden. Die Transportkapazitäten reichten nicht immer aus, um alle Güter, insbesondere Baustoffe, Kohle und Düngemittel, zeitund bedarfsgerecht sowie mit den Ökonomisch zweckmäßigsten Transportmitteln zu befördern ...

  • (Fortsetzung von Seite 3)

    gütern wurden Kapazitäten rekonstruiert und erweitert in-den Betrieben Chemieanlagenbau Germania Karl-Marx-Stadt, Elektromat Dresden, Waggonbau Görlitz, Niesky und Dessau, Werkzeugmaschinenkombinat „Fritz Heckert" Karl- Marx-Stadt, Elite-Diamant Karl-Marx- Stadt, Kombinat Umformtechnik Erfurt, Weimar-Kombinat Landmaschinen, Verpackungsmaschinenbau Dresden; — für Konsumgüter wurden Kapazitäten u ...

  • VII. Außenhandel

    Der Außenhandelsumsatz erhöhte sich um 7 Prozent. In die UdSSR und die anderen sozialistischen Länder stieg der Export um 10 Prozent. Der Außenhandel mit der Sowjetunion war auch im vergangenen Jahr ein wesentlicher Faktor der stabilen und kontinuierlichen Leistungsentwicklung der Volkswirtschaft und der Versorgung der Bevölkerung der DDR ...

  • v. Land-, Forst- und Hahrungsgüterwirtschaft

    Die Genossenschaftsbauern und die Arbeiter in den LPG, kooperativen Einrichtungen und volkseigenen Betrieben der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft konzentrierten ihre Kräfte im sozialistischen Wettbewerb zum 60. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution auf die Sicherung der Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und der Industrie mit Rohstoffen ...

  • Die Reparatur- und Dienstleistungen

    für die Bevölkerung wurden weiter verbessert. Daran haben das genossenschaftliche und private Handwerk wesentlichen Anteil. Die Zahl der privaten Handwerksbetriebe nahm zu. Die Reparaturleistungen an technischen Konsumgütern erhöhten sich um 9 Prozent. Die Kfz-Instandhaltungsleistungen für die Bevölkerung stiegen um 16 Prozent ...

  • 3tllii

    1*' <3 2176 7534 4505 104,8

    Alle Bezirke überboten den Jahresplan bei Schlachtvieh und Eiern. Rückstände zum Jahresplan bestanden bei Milch in den Bezirken Dresden, Halle, Cottbus und Leipzig. 24 Kreise haben den Jahresplan bei Schlachtvieh und 76 Kreise bei Milch nicht erfüllt. Große Anstrengungen wurden unternommen, um die Viehbestände stabil zu halten ...

  • sozialistischen ökonomischen Integration

    wurden 1977 weitere Maßnahmen für eine langfristige Sicherung der Rohstoff-, Brennstoff- und Energiebasis, für die Versorgung mit Konsumgütern, die Entwicklung der Wirtschafts- und Wissenschaftskooperation sowie für die Spezialisierung und Kooperation der Produktion in wichtigen Wirtschaftszweigen durchgeführt ...

  • An den Universitäten, Hoch- und Fach-

    schulen wurde die Einheit von hoher fachlicher Bildung und Erziehung im Geiste der Weltanschauung und Moral der Arbeiterklasse wirksamer gestaltet.

Seite 5
  • Fortsetzung Auf Seite

    Neues Deutschland / 12. Januar 1978 / Seite 5 KULTUR / SPORT Amerikanische Kriminalbeamte versuchen einen Wettbetrug aufzuklären, der vor allem1 auf die Spur anderer, ähnlicher Fälle führen, soll. Mitte vorigen Jahres waren in New York zwei Pferde aus Uruguay entladen worden: Cinzano, daheim Sieger vieler Rennen, und Lebon, das in Uruguay 1T von 12 Rennen verloren hatte und 1976 seinem Besitzer umgerechnet ganze 15 000 Mark Gewinn eingebracht hatte ...

  • In Erwarturi!

    eines suten Kmoiahres Pressekonferenz zum Film- und Lichtspielwesen

    Für die Lichtspieltheater der DDR wird der Progress Film-Verleih in diesem Jahr 142 Spielfilme bereitstellen. Zusätzlich gelangen 30 Kinderfilme oder Sammelprogramme für Kinder zur Aufführung sowie zehn neue Kurzfilmprogramme und zehn Programme für Filmdiskotheken, Zum Spielfilmangebot gehören 17 Werke aus der Produktion des DEFA-Studios für Spielfilme ...

  • Kogler und Hysek wollen sich weiter steigern

    Zum Spezialsprunglauf der VH. Oberhofer Skispiete

    Von Horst Schiefelbein Als der norwegische Skilehrer Rolf Thune im Jahre 1908 am Oberhofer Wadeberg eine Skischanze baute, auf der Sprünge von 15 Metern als landesweite Sensation galten und der Ernstthaler Karl Böhm-Hennes 1911 für seine 36 Meter wie ein Weltwunder bestaunt wurde, glaubte man an mögliche Verbesserungen dieses damaligen deutsehen Rekordes um höchstens zehn Meter ...

  • Plastiken ermöglichen reizvollen Vergleich

    Bildhauer aus Schwerin und Magdeburg stellen aus

    Seit das romanische Kloster Unser Lieben Frauen in der Nähe des Magdeburger Eibufers vor einigen Jahren restauriert und zum Museum umgestaltet wurde, ist es zu einem Zentrum des geistig-kulturellen Lebens geworden. Im oberen der drei einzigartigen frühmittelalterlichen Tonnengewölbe hat die ständige nationale Kleinplastikensamrnlung der DDR einen würdigen Platz gefunden ...

  • BRD-Künstler

    in Existenznot

    Vier Fünftel aller bildendeii Künstler in der BRD finden kein berufliches Betätigungsfeld, meldete die „Frankfurter Allgemeine Zeitung". Die Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit" kennzeichnete die Situation dieser Berufsgruppe: „Etwa 50 000 Menschen in der Bundesrepublik sind durch die Ausbildung an einer Hoch- oder Fachschule bildende Künstler — also Maler oder Bildhauer ...

  • DDR-Musiktage mit zahlreichen Uraufführungen

    die Jenaer Philharmonie und die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin, das Orchester der Komischen Oper und das Große Rundfunkorchester Berlin. Der Chor der Buna-Werke, die Hallenser Madrigalisten und der Sorbische Volkschor geben Einblick in eine breite Bewegung des musikalischen Volksschaffens, die dem Chorgesang gilt ...

  • OTSB-Sektionswahfen sind fast beendet

    Eine erfreuliche Bilanz konnte die Wahlkommission des DTSB der DDR auf ihrer Beratung am Mittwoch in Berlin ziehen. Aus den Berichten der Bezirksorganisationen ging hervor, daß mit 93 Prozent die Wahlen in den Sektionen fast beendet sind. Über die Hälfte der Sportgemeinschaften — genau 56,1 Prozent — wählten bisher ihre neuen Vorstände ...

  • Internationale Meister Berlins: rmkler/Stem

    Die internationale Zweiermannschaifts-Meisterschaft von Berlin, ein Rennen über 100 Minuten mit 20 Punktwertungen, hatte am späten Mittwochabend ihren Höhepunkt vor allem in den letzten Runden. Hier gelang es unter dem starken Beifall der ausverkauften Werner-Seelenbinder- Halle der Kombination Winkler (SC Cottbus)/Stein ...

  • MOSAIK

    Mehr als tausend Diplome wurden in der Sowjetunion schon an die Hersteller von Olympia-Souvenirs vergeben. Das erste hatten die Leningrader Glaswerke Mitte 1976 für ihre Vasen, Pokale und Karaffen erhalten. Inzwischen beteiligen sich Betriebe vieler Unionsrepubliken an der Produktion: Aus Lettland kommen Reisetaschen, aus Litauen Bernsteinschmuck und Krawatten, Estland liefert Schals, Kopftücher, Trainingsanzüge, aus Kasachstan kommen Keramik und Teeschalen ...

  • Berliner Studenten proben für Brecht-Programme

    Berlin (ADN). Studenten aus sechs Seminargruppen der Berliner Humboldt-Universität studieren zur Zeit Brecht-Programme ein und erhalten dabei Unterstützung vom Berliner Ensemble. Die Studenten aus den Fachrichtungen Mathematik, Biologie, Ästhetik, Kunstwissenschaften, Amerikanistik, Anglistik und Romanistik folgen einem Aufruf des FDJ- Zentralrates ...

  • Schau bildnerischen Volksschaffens in Leipzig

    Leipzig (ND). Über 500 Arbeiten des bildnerischen Volksschaffens sind in einer Bezirksausstellung zu sehen, die am Dienstag in „Leipzig-Information" eröffnet wurde. Unter dem Motto „Reich und schön ist unser Leben" werden zur Vorbereitung der 17. Arbeiterfestspiele der DDR 1978 im Bezirk Suhl die besten Arbeiten der Malerei, Grafik, Plastik sowie der künstlerischen Textilgestaltung von insgesamt 96 Zirkeln und 24 Einzelschaffenden vorgestellt ...

  • Kinderbibliothek in Karl-Marx-Stadt wurde rekonstruiert

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Die Stadt- und Bezirksbibliothek Karl-Marx-Stadt eröffnete am Dienstag im Pionierhaus „Juri Gagarin" eine rekonstruierte zentrale Kinderbücherei. In den neugestalteten Räumen stehen für die jüngsten Leser der Stadt über 15 000 Bände Kinder- und Jugendliteratur, Tonbandkassetten, Schallplatten sowie Diaserien bereit ...

  • Verlag „Panorama" nahm in Prag Tätigkeit auf

    Prag (ADN-Korr.). Mit Beginn dieses Jahres nahm in Prag ein neuer Verlag seine Tätigkeit auf. Unter dem Namen „Panorama" wird er die Aufgaben des Orbis- Verlages weiterführen. Zum Programm des neuen Verlages gehören populärwissenschaftliche Literatur, Veröffentlichungen über Technik, Natur- und Gesellschaftswissenschaften sowie Bildbände und Reiseliteratur ...

  • Musikfestival von Royan mußte abgesagt werden

    Royan (ADN). Das internationale Festival zeitgenössischer Musik in der westfranzösischen Stadt Royan wurde aus finanziellen Gründen von der Stadt abgesagt. Das Festival, das zu Ostern stattfinden sollte, wurde zunächst auf den Monat September verschoben. Schließlich mußte die Annullierung für dieses Jahr beschlossen werden ...

Seite 6
  • Nepal lost Aufgaben durch vielfältige Zusammenarbeit

    Wichtige Aktivitäten des Königreiches in der Außenpolitik

    Von unserem Südasienkorrespondenten Rolf Günther Nepal, das 140 798 Quadratkilometer große Himalaya-Königreich, hat in den vergangenen zwölf Monaten beachtliche Aktivitäten im außenpolitischen Bereich entwickelt. Im November weilte König Birendra Bir Bikram Shah Dev zum Staatsbesuch in der UdSSR. Mitte Dezember wurde der indische Premier De-, sai zu Verhandlungen in Katmandu empfangen ...

  • „0 Diario": Beunruhigende Betriebsamkeit in Lissabon

    PKP verteidigt konsequent die revolutionären Errungenschaften

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Dr. Klaus Steiniger Seit mehr als einem Monat, dem Tage des Scheiterns der SP-Minderheitsregierung, besitzt Portugal kein vom Parlament bestätigtes Kabinett. Die Verhandlungen haben sich in die Länge gezogen. Jetzt zeichnen sich Konturen ihrer Ergebnisse ab. Wie politische Beobachter in Lissabon feststellen, treten dabei die Auswirkungen imperialistischer und reaktionärer Druckausübung auf allen Ebenen klar zutage ...

  • verschärft sich

    „Das Referendum Pinochets zeigt in seinem ganzen Umfang den Bankrott der Diktatur." So bewertet die mexikanische Zeitung „Ei Dia" die von der faschistischen Junta inszenierte Wahlfarce. Dieses Urteil über den Betrug des Gewaltregimes deckt sich mit zahlreichen in der internationalen Arena —vor allem auch in Lateinamerika — geäußerten Auffassungen ...

  • Aus Existenzangst greifen Zehntausende zum Rauschgift

    Drogenmißbrauch in der BRD vorrangig unter Jugendlichen

    Bonn (ADN-Korr.). In der Öffentlichkeit der BRD hat die Drogensucht ernste Besorgnis ausgelöst. „Wir kriegen das Drogen- und Suchtproblem in den nächsten Jahren nicht vom Tisch." Diese Befürchtung äußerte der Bonner Elternkreis drogengefährdeter und -abhängiger Jugendlicher. Gerade in den letzten Wochen sei eine „neue Drogeneinstiegswelle" an den Hauptschulen und an den Gymnasien der Stadt zu beobachten ...

  • Afroamerikaner fliegen als erste aus den Betrieben

    Allein im Industriezentrum Milwaukee über 11 000 ohne Arbeit

    Von unserem Korrespondenten Horst Schäfer, Washington Milwaukee am Michigansee ist mit etwa 700 000 Einwohnern nicht nur die größte Stadt im USA-Bundesstaat Wisconsin, sondern sie ist eines der bedeutendsten Industriezentren in den Vereinigten Staaten. Jeden Werktagmorgen sagt Edwin Anderson seinen zwei kleinen Kindern Lebewohl und macht sich auf den Weg zu einer Schwerstarbeit: der Suche nach dem Arbeitsplatz ...

  • Was Nicaro rot macht

    Die Prophezeiung hat sich nicht bewahrheitet. Auf der Straße, die von der Provinzhauptstadt Holguin über knapp 200 km nach Nicaro führt, sahen wir schon von weitem eine dicke, rötlichgelbe Rauchfahne am Himmel stehen. Überhaupt scheint das Rot hier zu dominieren. Puderfeiner roter Staub auf den Dächern und an den Häuserwänden, auf den Blättern der Mangroven und Pinien, selbst der Meeresspiegel in der Bucht schimmert rötlich ...

  • Zusammenarbeit Nickelindustrie

    Mining Company" erwarb die Schürfrechte und begann 1942 mit dem Bau eines Werkes zur Herstellung von Nikkeikonzentrat in dem kleinen Ort Nicaro. Zwei Jahre später wurden die ersten 3000 Tonnen des wertvollen Metalls nach den USA transportiert. 1945 bezogen die nordamerikanischen Konzerne bereits mehr als 10 000 t Nickelkonzentrat aus ihrem karibischen Dominium ...

  • Solidarität in Aktion

    Die Hüttenarbeiter des Roten Nicaro gaben ein Beispiel, wozu die kubanische Arbeiterklasse fähig ist, was für eine Kraft dem sozialistischen Internationalismus innewohnt. Die Nickelhütte stand keinen Tag still. Sowjetische Spezialisten kamen den kubanischen Arbeitern zu Hilfe, die UdSSR schickte die erforderlichen Ausrüstungen ...

  • Entdeckung des Kolumbus

    Die Schätzung dürfte eher zu niedrig als zu hoch angesetzt sein, denn derzeit sind erst fünf Prozent des nationalen Territoriums Kubas gründlich erforscht worden. Dabei wurden neue Vorkommen an Kupfer, Blei, Zink und Pyrit entdeckt, die um ein Mehrfaches ergiebiger als die, die vor dem Sieg der Revolution bekannt gewesen sind ...

  • sozialistischer

    Für das Nickelkombinat Moa im Nordosten Kubas haben die Fundamentierungsarbeiten begonnen. Die erste Etappe des sowjetisch-kubanischen Gemeinschaftswerkes soll bis 1980 abgeschlossen sein. Eine Großbetonmischanlage, die den sprunghaft wachsenden Bedarf an Baumaterial decken soll, wird gegenwärtig montiert ...

Seite 7
  • DKP und SEW berieten über aktuelle politische Prägen

    Delegationen unter Leitung von Herbert Mies und Gerhard Danelius

    Dusseldorf (ADN). Die Deutsche Kommunistische Partei und die Sozialistische Einheitspartei Westberlins bekräftigten nach gemeinsamen Beratungen in Düsseldorf, ihre Anstrengungen im Kampf gegen Massenarbeitslosigkeit, Lehrstellenmangel und Bildungsnotstand, Inflation und soziale Unsicherheit in der BRD und in Westberlin zu verstärken ...

  • Augstein: Seit 1945 am Machwerk gebastelt

    Becker gesteht Zusammenarbeit mit Spionagegeneral Gehlen

    Bonn (ADN). Der Herausgeber des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel", Augstein, hat am Dienstagabend in einer Sendung des BRD-Fernsehens die Feststellungen der DDR bestätigt, daß an dem Machwerk des „Spiegel" gegen die DDR „seit Jahren an dieser Materie... erprobte und geprüfte Journalisten" gearbeitet haben, man könne sagen seit 1945 ...

  • Zahlreiche Erfolge im Kampf der Patrioten von Simbabwe

    Befreiungsbewegung zerstörte militärische Objekte der Rassisten

    Lusaka (ADN). Die Befreiungskämpfer der zur Patriotischen Front von Simbabwe gehörenden Afrikanischen Volksunion von Simbabwe (ZAPtF) haben in den vergangenen drei Monaten 13 Stützpunkte und weitere 20 militärische Objekte des südrhodesischen Rassistenregimes zerstört. Dies geht aus einem in der sambischen Hauptstadt Lusaka veröffentlichten Bericht der ZAPU hervor ...

  • Vorsters Mordkommandos

    wüten gegen Oppositionelle Antiapartheid-Kämpfer in Südafrika zunehmend von Terror bedroht

    Ausländische Zeitungen wie auch südafrikanische Oppositionelle weisen nach dem Mord an dem Universitätsprofessor Dr. Richard Turner auf die alarmierende Häufung von Anschlägen „unbekannter" Täter auf Apartheidgegner hin. Die BRD- Zeitung „Frankfurter Rundschau" spricht von „zunehmenden Aktivitäten weißer Terrorgruppen" ...

  • Unbehelligter Vormarsch der Neofaschisten in der BRD

    Behörden duiden die Forderung nach Wiederzulassung der NSDAP

    Bonn (ADN). Unbehelligt von den Behörden ist der Neonazismus in der BRD weiter auf dem Vormarsch. Diese alarmierende Tatsache bestätigte eine Sendung des BRD-Fernsehens. Wie darin belegt wird, nehmen mit der Hitler-Welle und der Verherrlichung der Kriegsaktionen der ehemaligen faschistischen Wehrmacht die Aktivitäten neonazistischer Organisationen zu ...

  • Vizepräsident Iraks: DDR-Besuch fruchtbar

    Gemeinsame Position im Ringen für Frieden und Unabhängigkeit

    Bagdad (ADN-Korr.). Die von der irakischen Staatsdelegation in Berlin mit den führenden DDR-Repräsentanten geführten Gespräche waren fruchtbar und positiv. Diese Feststellung traf der Vizepräsident der Republik Irak, Taha Muhiyiddin Maarouf, der nach Abschluß seines offiziellen DDR-Besuchs am Dienstagabend wieder nach Bagdad zurückgekehrt ist, gegenüber der irakischen Nachrichtenagentur INA ...

  • Kurz berichtet

    Abkommen Vietnam—Thailand

    Bangkok. Ein Abkommen zwischen Thailand und der SR Vietnam über den beiderseitigen Handel sowie über wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit wurde am Mittwoch in Bangkok unterzeichnet. Seemanöver in Griechenland Athen. Manöver von Einheiten der 6. USA-Flotte und griechischen Seestreitkräften begannen am Mittwoch an der südgriechischen Küste ...

  • Militärkomitee nahm Arbeit auf

    Kairo (ADN-Korr.). Das ägyptischisraelische Militärkomitee hat am Mittwochabend in Kairo seine Beratungen aufgenommen. Die Delegationen werden auf ägyptischer Seite vom stellvertretenden Ministerpräsidenten und Kriegsminister General Gamassy und auf israelischer Seite von Verteidigungsminister General Weizman geleitet ...

  • Polizisten der BRD erhalten Jeistungsstäricere" Pistolen

    Bonn (ÄDN-Korr.). Polizei und Grenzschutz in der BRD werden in den nächsten Monaten und Jahren für etwa 100 Millionen DM mit neuen Pistolen ausgerüstet. Es wird sich dabei nach am Mittwoch in Bonn vorliegenden Angaben um eine „leistungsstarke 9-Millimeter- Pistole" mit sogenannten „Deformationsgeschossen" handeln ...

  • Höheres Rentendefizit als von Bonn erwartet

    Bonn (ADN-Korr.). Weitaus höher als angenommen wird das finanzielle Defizit in der Rentenversicherung in der BRD ausfallen. Wie in Bonn dazu am Mittwoch bekannt wurde, kann die Finanzlücke nach bisherigen Expertenberechnungen in den Jahren 1978 bis 1982 insgesamt über 20 Milliarden DM erreichen. Zu Gegenmaßnahmen gehöre unter anderem ein Beitrag der Rentner zu ihrer Krankenversicherung in Höhe von fünf Prozent ...

  • Zwangsabstimmung isolierte die chilenische Junta noch mehr

    UP: Demonstrationen waren Schritt zu Vereinigung aller Patrioten

    Carapas (ADN). Die demokratischen und antifaschistischen Kräfte in Chile seien gestärkt aus der Konfrontation mit dem Pinochet-Regime hervorgegangen, während der Diktator sich noch stärker im In- und Ausland isoliert habe. Das erklärten Vertreter der Unidad-Popular- Parteien vor Journalisten in Caracas ...

  • Vorsitzender des DGB kündigte Aktionen an

    Düsseldorf (ADN). Für den DGB und seine Gewerkschaften gebe es kein wichtigeres Problem als die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit. Das unterstrich am Mittwoch in Düsseldorf der Vorsitzende des BRD-Gewerkschaftsbundes, Heinz Oskar Vetter, auf der Neujahrspressekonferenz des DGB. Er kündigte gewerkschaftliche Aktionen in der BRD an, um der Forderung nach Abbau der Massenarbeitslosigkeit Nachdruck zu verleihen ...

  • Biographie Leonid Breshnews in Großbritannien erschienen

    London (ADN). Das Buch „Leomd Iljitsch Breshnew — kurzer biographischer Abriß" ist von dem britisch-ame~ rikanischen Verlag „Pergamon Press" in London herausgegeben worden. Der Band — Erstveröffentlichung einer Breshnew-Biographie in einem kapitalistischen, Staat — enthält auch die neue Verfassung der UdSSR ...

  • Juristen brandmarken Verbrechen Pretorias

    Brüssel (ADN). in Sudafrika werden jedes Jahr etwa, eine halbe Million Afrikaner verhaftet, 100 000 Menschen sind Gefangene des Apartheidregimes, und allein 1976 wurden 1300 Afrikaner von südafrikanischen Polizeibütteln ermordet. Diese Angaben hat die Internationale Vereinigung- Demokratischer Juristen in Brüssel veröffentlicht ...

  • Meinungsaustausch über ie Beziehungen CSSR-BRD

    Prag (ADN-Korr.). Alois Indra, Mitglied des Präsidiums des ZK der KPTsch und Präsident der Föderativen Versammlung der CSSR, hat am Mittwoch in Prag eine Delegation von Abgeordneten der SPD-Fraktion des BRD-Bundestages unter Leitung des Fraktionsvorsitzenden Herbert Wehner zu einem Gespräch empfangen ...

  • USA bekräftigten Politik unverhüllter Einmischung

    Washington (ADN). Die USA-Politik unverhüllter Einmischung in die inneren Angelegenheiten westeuropäischer Staaten ist am Mittwoch in Washington trotz der heftigen Reaktionen aus den betroffenen Ländern bekräftigt worden. Nachdem Außenminister Vance mit dem angesichts der Regierungskrise in Italien nach ...

  • SWAPO Mitglied von Besatzern verhaftet

    Windhuk (ADN). Die südafrikanischen Besatzungsbehörden in Namibia haben ohne Angabe von Gründen das weiße Mitglied der Südwestafrikanischen Volksorganisation (SWAPO) Peter Manning verhaftet. Die Rassistenpolizei berief sich am Dienstag in Windhoek auf den berüchtigten Paragraphen sechs des Terrorismusgesetzes, das ihr erlaubt, Personen unbegrenzte Zeit in Einzelhaft zu halten ...

  • Acht Kosmos-Satelliten mit einer Rakete gestartet

    Moskau (ADN). Die Sowjetunion hat am Dienstag mit einer Rakete acht Kosmos-Satelliten gestartet. An Bord von Kosmos 976 bis Kosmos 983 sind wissenschaftliche Apparaturen installiert, die für die Fortsetzung des langfristige'n sowjetischen Weltraumforschungsprogramms bestimmt sind. Alle acht Sputniks ...

  • 22 000 Zurückweisungen an BRD-Grenze zu Niederlanden

    Dusseldorf (ADN). 22 000 Personen hat der BRD-Grenzschutz an der 350 km langen Grenze zu den Niederlanden beim versuchten Grenzübertritt in beiden Richtungen 1977 zurückgewiesen. Ein Großteil der Verweigerungen erfolgte wegen unvorschriftsmäßiger Papiere der Reisenden, stellte das Grenzschutzamt Kleve in einem jetzt veröffentlichten Bericht fest ...

  • Lage in Nahost erörtert

    Staatspräsidenten Syriens und Algeriens konferierten in Damaskus

    Damaskus (ADN-Korr.). Der syrische Präsident Hafez Assad empfing am Mittwoch in Damaskus den Präsidenten Algeriens, Houari Boumediene, zu einem Gespräch über die gegenwärtige Situation im Nahen Osten. Die beiden Staatsmänner erörterten die Ergebnisse ihrer Konsultationen auf arabischer Ebene und führten einen Meinungsaustausch über „Schritte zur Stärkung der arabischen Standhaftigkeit entsprechend der Gipfelkonferenz von Tripolis" ...

  • 30 000 Unterschriften gegen Krankenhaus-Schließung

    Westberlin (ADN). In einer Unterschriftensammlung haben sich bisher 30 000 Westberliner gegen die vom Senat geplante Schließung des Elisabeth-Krankenhauses ausgesprochen. Damit würde ein wichtiges Unfall-Krankenhaus in diesem Bereich entfallen. Einem sogenannten Bettenbedarfsplan sollen in den nächsten zwölf Jahren rund 9000 Krankenhausbetten und mehr als 10 000 Arbeitsplätze in den Krankenhäusern zum Opfer fallen ...

  • Präsidium des BdKJ beriet Grundthesen für Parteitag

    Belgrad (ADN-Korr.). Grundthesen zur Vorbereitung der Dokumente für den XI. Parteitag des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens wurden auf einer Tagung des Präsidiums des ZK des BdKJ beraten, die unter Leitung von Kiro Gligorov stattfand. Den Bericht dazu erstattete der Sekretär des Exekutivkomitees des Präsidiums, Stane Dolanc ...

  • Lenin-Mausoleum auf dem Roten Platz wieder geöffnet

    Moskau (ADN). Das Lenin-Mausoleum auf dem Roten Platz in Moskau wird am heutigen Donnerstag wieder geöffnet, meldet TASS. In den vergangenen acht Wochen waren an der Gedenkstätte notwendige Arbeiten ausgeführt worden. Mehr als 77 Millionen sowjetische Bürger und etwa vier Millionen Ausländer besuchten seit dem Tode Lenins das Mausoleum ...

  • Bundeswehrgeneral befürwortet Neutronenwaffe

    München (ADN). Für die Stationierung der Neutronenwaffe in Westeuropa hat sich Bundeswehrgeneral Schmückle in einer Sendung des BRD-Fernsehens ausgesprochen. Schmückle ist Stellvertreter des Obersten NATO-Befehlshabers Europa, Diese Funktion war auf Drängen der BRD von der NATO eigens für die Bundeswehr reserviert worden ...

  • Politische Unruhen in Italien

    Rom (ADN). Zu neuen schweren Zusammenstößen zwischen Neofaschisten und der italienischen Polizei ist es in der Nacht zum Mittwoch in Rom gekommen. In Triest, Imperia, Pescara sowie in weiteren Städten des Landes wurden Anschläge auf Arbeitsräume politischer Parteien, vor allem der IKP und der Christdemokraten, verübt ...

  • Begin: Nie Gespräche mit PLO

    Paris (ADN). Verhandlungen mit der PLO hat Israels Ministerpräsident Begin am Mittwoch erneut rigoros abgelehnt. In einem vom französischen Staatlichen Rundfunk ausgestrahlten Interview erklärte er: „Israel wird nie, nie mit der PLO verhandeln." Die PLO müsse vielmehr „von der Zivilisation ausgeschlossen ...

  • Was sonst noch passierte

    Mit ungewöhnlicher Verbissenheit rächte ein Ehemann aus Wiisconsin (USA) seine Frau, die vom Hund des Nachbarn gebissen worden war. Er stürzte sich kurzentschlossen auf seinen Nachbarn und hiß ihn kräftig in den Nacken. Beide, Ehefrau und Nachbar, liegen im Krankenhaus.

  • Weitere Reprivatisierung

    Mexiko-Stadt (ADN-Korr.). Die militärfaschistische Junta in Chile beabsichtigt, in diesem Jahr weitere 30 staatliche Betriebe an Privatunternehmer zu verkaufen, berichtet die mexikanische Zeitung „El Dia".

Seite 8
  • Werktätige der Hauptstadt sind auf Kurs „DDR 30"

    FDGB-Bezirksvorstand beriet neue Wettbewerbsvorhaben

    Durch hohe Leistungen der Berliner Werktätigen in den mehr als 300 Betrieben und Kombinaten konnte die Verpflichtung der 2. Bestarbeiterkonferenz der Hauptstadt, 1977 eine industrielle Warenproduktion von mehr als 85 Millionen Mark zusätzlich bereitzustellen, überboten werden. Das wurde am Mittwoch auf der 3 ...

  • Bedeutende Vorhabendes Berliner Wohnungsbaus

    Stadtbezirksversammlung Lichtenberg beschloß Plan 1978

    Weit über die Hälfte aller Neubauwohnungen in der Hauptstadt werden in diesem Jahr in Lichtenberg errichtet. Das geht aus dem Volkswirtschaftsplan 1978 hervor, den die Abgeordneten der Stadtbezirksversammlung am gestrigen Mittwoch beschlossen. Bezirksbürgermeister Günter Milke konnte im Referat auf zahlreiche Wettbewerbsinitiativen der Werktätigen verweisen ...

  • GST-Kameraden trainieren für die Wehrspartakiade

    Jugendliche erweitern ihre vormilitärischen Kenntnisse

    Auf einer Aktivtagung berieten am Mittwoch Berliner GST-Funktionäre, Ausbilder und Wehrsportler über Aufgaben zur weiteren Vorbereitung auf die III. Wehrspartakiade im Juli in Halle. Diese Spartakiade ist ein Höhepunkt im Leben der GST bei der Vorbereitung auf den 30. Jahrestag der DDR, sagte Rudi Schückel, Vorsitzender der Bezirksorganisation der GST ...

  • Die kurze Nachricht

    EHRENNAME. 277 Kollektive im Werk für Fernsehelektronik bemühen sich zur Zeit um den Ehrennamen „Kollektiv der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft". 2150 Fernsehelektroniker arbeiten an bestimmten Tagen mit eingespartem Material und konnten im vergangenen Jahr 2750 Schwarzweiß-Bildröhren zusätzlich fertigen ...

  • umfangreiche Mittel für Klubs und Büchereien

    schaffung von Literatur 4,5 Millionen Mark. So werden umgerechnet auf jeden Leser für 47 Mark neue Bücher angeschafft. Gegenwärtig können über 3,6 Millionen Bände ausgeliehen werden. Die Kultur- und Klubhäuser — sie haben eine Kapazität von über 24 500 Plätzen - erhalten vom Magistrat ais weitere Förderungsmaßnahme 16 Millionen Mark ...

  • Jugendweihe-Modelle

    Eine vielseitige Kollektion kombinierfähiger, jugendlich-sportlicher Kleidung wie auch festlicher Modelle für die Jugendweihe 1978 präsentierte der Berliner Großund Einzelhandel dieser Tage der Öffentlichkeit. Insgesamt nehmen in diesem Jahr 17 700 Mädchen und Jungen der Hauptstadt an der Jugendweihe teil ...

  • f in Plan tut die Jugend

    In zahlreichen FDJ-Grundorganisationen unserer Stadt ist das „FDJ- Aufgebot DDR 30" im Gespräch und wird mit jugendlichem Schwung verwirklicht, wie auch die heutige Konferenz der besten Berliner Lehrlinge in der Kongreßhalle zeigen wird. Jugendliche aus den Berliner Verkehrsbetrieben, die täglich Omnibus, Straßen- oder U-Bahn steuern, wollen ihre Fahrgäste sicher und pünktlich ans Ziel bringen ...

  • 450 000 besuchten Mahn-und Gedenkstätte

    Mit mehr als 450 000 in- und ausländischen Gästen hatte die Nationale Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen im vergangenen Jahr die meisten Besucher seit der Einweihung im Jahr 1961. Besonders der jungen Generation ist es zum Bedürfnis geworden, Leben, Kampf und Heldentaten der antifaschistischen Widerstandskämpfer kennenzulernen ...

  • | Ehre ihrem Andenken! |

    Am 31. Dezember 1977 starb im 70. Lebensjahr unser verdienter Genosse Karl L i 11 aus der WPO 76. Er war seit 1928 Mitglied der Partei. Für seine über 40jährige Treue zur Partei der Arbeiterklasse wurde er mit der Ehrennadel des ZK geehrt. Genosse Lill war Träger der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933-1945" und der Verdienstmedaille der DDR ...

  • Mitteilung der Partei

    Theoretisches Seminar „Grundprobleme des revolutionären Weltprozesses": Das nächste Seminar für Mitglieder der Kreispropagandistenaktive und der Leitpropagandisten des Parteilehrjahres zum Thema 6 findet am Dienstag, dem 17. Januar 1978, von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr- in der Bildungsstätte der Bezirksleitung, Französische Straße, statt ...

  • Kampfdemonstration

    anläßlich des 59. Jahrestages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg zur Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde am Sonntag, dem 15. Januar 1978, Beginn: 9 Uhr Es spricht: Joachim Herr mann,

    Kandidat des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der SED

Seite
Gute Bilanz der Arbeit zum Wohle des ganzen Volkes Mitteilung der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik über die Durchführung des Volkswirtschaftsplanes 1977 / Schöpfertum der Werktätigen zeugt von dem festen Vertrauen zur bewährten Politik der Karl-Marx-Orden wurde in Moskau an Michail Suslow überreicht Ministerpräsident der VDR Jemen herzlich begrüßt Ausbau und Vertiefung unserer Zusammenarbeit Millionen sahen Reportage Kosmische Post überbracht Zweites Raumschiff mit der Station Salut 6 gekoppelt Aufgaben für fünf Arbeitstage
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen