13. Dez.

Ausgabe vom 24.01.1978

Seite 1
  • Treffen Erich Honeckers mit Gordon McLennan Meinungsaustausch mit dem Generalsekretär der KP Großbritanniens über aktuelle Fragen Erich Honecker und Gordon McLennan sprachen auf abendlicher Zusammenkunft in Berlin

    Berlin (ADN). Am Montag empfing der Generalsekretär des ZK der SED, Erich Honecker, den Generalsekretär d*r Kommunistischen Partei Großbritanniens, Gordon McLennan, der in Begleitung von Jack Woddls, Mitglied d*s Politischen Komitees der KP Großbritanniens, zu einem Besuch in der Deutschen Demokratischen Republik weilt ...

  • mit Progress 1 neue Etappe der Raumfahrt eingeleitet

    Starkes internationales Echo auf sowjetische Großtat im Kosmos

    Berlin (ADN). Als neue Großtat im Kosmos wird von der internationalen Presse die Kopplung des automatischen Raumtransporters Progress 1 mit dem Orbitalkomplex Salut/Sojus gewertet. Unter der Schlagzeile „Transportbrücke Erde-Orbit" hebt die führende polnische Zeitung „Trybuna Ludu" an der Spitze ihrer ...

  • Begegnung der Künstlerverbände

    Berlin (ND). Ein einwöchiges Arbeitstreffen der Präsidenten oder Vizepräsidenten sowie weiterer Leitungsmitglieder der Verbände bildender Künstler aus neun sozialistischen Ländern begann am Montag in Berlin. Der Präsident des Verbandes Bildender Künstler der DDE, Prof. Willi Sitte, begrüßte während eines Empfangs die Delegationen aus Bulgarien, der CSSR, aus Kuba, der Mongolischen Volksrepublik, aus Polen, Rumänien, der Sowjetunion, Ungarn und aus Vietnam ...

  • Düstere Prognose: 1990 über 100 Millionen ohne Arbeit

    Experten kapitalistischer Länder: Zahl der Erwerbslosen steigt weiter

    Düsseldorf (ADN). 73 Millionen Menschen waren nach Angaben des Düsseldorfer „Handelsblattes" im Jahre 1975 in den nichtsozialistischen Ländern der Welt als arbeitslos registriert. Das Internationale Arbeitsamt in Genf prognostiziert für 1990 einen Anstieg dieser Zahl auf rund 10S Millionen. Von der für ...

  • Rationalisierung fuhrt zu steigender Produktivität

    Hochproduktive Anlagen und Maschinen in drei Schichten genutzt

    Neubrandenburg (ND). In drei Schichten wird im VEB Baumechanik eine neue Produktionsstätte für Rationalisierungsmittel ausgelastet. In zentralisierter Fertigung entsteht hier hochproduktive Technik für das Wohnungsbauprogramm. Bessere Arbeitsorganisation und ein höherer Auslastungsgrad der konzentrierten Maschinen und Anlagen sind für die Baumeehaniker entscheidende Faktoren der Intensivierung ...

  • 67 Kälteopfer in den USA

    New York weiter im Schneenotstand / Viele Straßen unpassierbar

    New York (ND/ADN). Der seit Tagen anhaltende Schneesturm im Nordosten der USA hat bisher insgesamt 67 Menschenleben gefordert. Auch am Montag hielten die massiven Schneefälle von der Ostküste bis zum Mittleren Westen an. In Gebieten des Staates New York wurden Temperaturen bis minus 27 Grad Celsius gemessen ...

  • SED-Delegation in Laos

    Vientiane (ADN-Korr.). Zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch der Volksdemokratischen Republik Laos ist am; Montag eine Delegation des Zentralkomitees der SED unter Leitung von Erich Mückenberger, Mitglied des Politbüros des ZK und Vorsitzender der Zentralen Parteikontrollkommission, in Vientiane eingetroffen ...

  • Aktionen für die „WilmingtoniO"

    Freilassung von Ben Chavis gefordert

    Washington (ADN-Korr.). Demonstranten haben am Sonntag in Raleigh den Gouverneur des USA-Bundesstaates North Carolina, James Hunt, aufgefordert, die „Wilmington 10" wegen erwiesener Unschuld freizulassen. Mit Transparenten, die Aufschriften wie „Freiheit für die Wilmington 10" trugen, hatten sie sich vor einer Kirche postiert, in der sich Gouverneur Hunt zu einem Gottesdienst aufhielt ...

  • Forderung an Pinochet-Junta

    Auskunft über „Vermißte" verlangt

    Santiago (ADN). Familienangehörige von 500 „vermißten" politischen Gefangenen forderten am Wochenende in Santiago von der Pinochet-Junta Auskunft über den Verbleib ihrer Verwandten. In einer in der chilenischen Hauptstadt verbreiteten Erklärung betonen sie, daß sie weiter darauf bestehen werden, Informationen von der Junta zu erhalten ...

  • Grausame Massaker durch Somoza-Söldner in Nikaragua

    Mexiko-Stadt (ADN-Korr.). Unter dem Vorwand, „das Gebiet von Guerrilleros zu säubern", richteten Nationalgardisten des Somoza-Regimes im Norden Nikaraguas grausame Massaker unter der Bevölkerung an, denen Hunderte Bauern und ganze Familien zum Opfer gefallen sind. Wie die mexikanische Zeitung „Uno mas ...

  • Pressevertreter in Soweto bei Demonstration verhaftet

    Johannesburg (ADN). Bei einer Demonstration von 2000 farbigen Apartheid-Gegnern im Afrikanerghetto Soweto sind am Sonntag fünf ausländische Korrespondenten und zwei farbige Fotografen von der südafrikanischen Rassistenpolizei verhaftet worden. Nach mehrstündigen Verhören wurden die ausländischen Pressevertreter auf freien Fuß gesetzt, ohne eine Begründung für das Vorgehen zu erhalten ...

  • Kooperation in der Forschung

    Foto: ZB/CTK

Seite 2
  • Zu Sitzungen von Bundestags^ huktionen in Westberlin

    Ein positives Echo fand in der Sowjetunion die Erklärung Helmut Schmidts im Bundestag, daß die Regierung der Bundesrepublik Deutschland in der Ostpolitik den Beziehungen mit der Sowjetunion die zentrale Bedeutung zumißt. Der Frieden, so betonte der Bundeskanzler, ist die hauptsächliche Voraussetzung unserer Existenz, und es gibt keine Alternative zu ihm ...

  • Unzertrennbare Freundschaft DDR-SR Vietnam bekräftigt

    Besuch der Delegation des ZK der SED erfolgreich abgeschlossen

    Hanoi (ADN-Korr.). Der Erfahrungs- und Gedankenaustausch zwischen der Delegation des ZK der SED und einer Abordnung des ZK der KP Vietnams ist am Sonntag in Hanoi erfolgreich abgeschlossen worden. Gäste und Gastgeber unter der Leitung von Erich Mückenberger, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und ...

  • Gespräche mit der laotischen Bruderpartei aufgenommen

    Delegationsleiter informierten über die Politik beider Länder

    Vientiane (ADN/Korr). Die Delegation des ZK der SED unter Leitung von Erich Mückenberger, Mitglied des Politbüros des ZK und Vorsitzender der Zentralen Parteikontrollkommission, und eine Delegation der Laotischen Revolutionären Volkspartei, die vom Mitglied des ZK der LB.VP Chanhmy Douangboutdy geleitet wird, nahmen am Montagnachmittag die offiziellen Gespräche auf ...

  • Rund 4200 Erfindungen im Jahr zum Patent angemeldet

    Der größte Teil davon resultiert aus geplanter Forschungsarbeit

    Berlin (ADN/ND). Von Betrieben und wissenschaftlich-technischen Einrichtuneen der DDR werden jährlich etwa 4800 Erfindungen zum Patent angemeldet. Der Präsident des Amtes für Erfindunjs- und Patentwesen, Prof. Dr. Joachim Hemmerling, hob in einem Gespräch hervor, -daß diese wesentlichen Einfluß auf das Effektivitätswachstum der Volkswirtschaft haben ...

  • 84 Prozent der Platze für Hochschulstudium vergeben

    Bewerbungen vor allem in technischen Disziplinen noch möglich

    Berlin (ADN). 84 Prozent aller Bewerber der laufenden Zulassungsperiode haben einen Studienplatz für ein Hochschuldirektstudium in der von ihnen gewünschten Studienrichtung entsprechend ihrer Erstbewerbung erhalten. Hinsichtlich des Fachschulstudiums trifft das bis auf wenige Ausnahmen für alle Bewerber zu ...

  • Fundierter polytechnischer Unterricht in 4000 Betrieben

    Cottbus (AON). Etwa eine Million Mädchen uijd ,Jiungen der Klassen 7 bis 12 erhalten fundierten polytechnischen Unterricht in 4000 Betrieben der Republik. Mehr als 30 000 bewährte Facharbeiter, Meister und Ingenieure vermitteta den Schulern wertvolle Erfahrungen aus der Praxis. Seit der Einführung des polytechnischen Unterrichts im Schuljahr 1958/59 schufen die Betriebe polytechnische Zentren ...

  • Saatgut bester Qualität für die Frühjahrsbestellung

    Quedlinburg (ADN). Qualitätssaatgut für die Frühjahrsbestellung Hefern gegenwärtig die Werktätigen der VVB Saat- und Pflanzgut an die Landwirtschaftsbetriebe in allen Teilen der Republik. In den nächsten Wochen haben die Genossenschaftsbauern und Arbeiter über 1,5 Millionen Hektar mit Sommergetreide, Kartoffeln, Zuckerrüben und Gemüse zu bestellen ...

  • Verantwortungsvolles Wirken der Konfliktkommissionen

    Berlin (ADN). Mehr als 42 000 Entscheidungen trafen im vorigen Jahr die Konfliktkommissionen in der DDR allein auf dem Gebiet des Arbeitsrechts. Sie lösten dabei 92 Prozent aller arbeitsrechtlichen Streitfälle endgültig. Die gesellschaftlichen Gerichte gaben ferner 8500 Empfehlungen an Betriebsleiter und Kollektive, um Ursachen und Bedingungen <tür Arbeitsrechtskonflikte zu überwinden wnd künftig zu vermeiden ...

  • BND auf Tauchstation

    Hamburr (ADN-Korr.). Wie die BRD- Illustrierte „Stern" in ihrer letzten Ausgabe mitteilt, hofft Gerhard "Wessel, 64, Präsident des Bündesnachrichtendienstes der BRD (BND), auf Schützenhilfe seiner Hausjuristen. Der „Stern" schreibt: „Im Zusammenhang mit den umstrittenen .Spiegel'-Enthüllungen über eine angebliche Widerstandsgruppe in der SED hatte die Ostberliner Regierung darauf hingewiesen, daß Westberliner BND-Außenstellen an der ,Spiegel'-Kampagne mitgewirkt hätten ...

  • Einblicke in das Werk von Albert Einstein

    In den nächsten Tagen wird die Dokumenienauswahi „Einstein in Berlin", Teil I, abgeschlossen. Diese Dokumentation ist dem 100. Geburtstag von Albert Einstein am 14. März 1979 gewidmet und wurde vom Zentralen Archiv der Akademie der Wissenschaften der DDR vorbereitet. Der Auswahl gingen umfangreiche Nachforschungen voraus ...

  • Neue Maschinen-Generation aus WMW-Forschungszentrum

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Eine neue Generation von Werkzeugmaschinen, die unterschiedlich automatisierbar und nach dem Baukastenprinzip gestaltet sind, wird gegenwärtig im Forschungszentrum des Werkzeugmaschinenbaus Karl-Marx-Stadt entwickelt. Damit verbundene Arbeiten sind ein wichtiger Bestandteil des diesjährigen Planes Wissenschaft und Technik ...

  • 600 000 FDJler erwarben das Abzeichen „Für gutes Wissen"

    Berlin (ADN). Mehr als 600 000 Jugendliche der DDR haben seit dem X. Parlament der FDJ im Mai 1976 äas Abzeichen „Für gutes Wissen" in Gold, Silber oder Bronze erworben. Gegenwärtig bereiten sich etwa 1,7 Millionen Jugendliche in 76 939 Zirkeln junger Sozialisten des FDJ-Studienjahres 1977/78 auf die Gespräche zum Erwerb des Abzeichens vor ...

  • Viele Gäste aus aHer Welt in Jugendtouristenhotels

    Suhl (ADN). Rund 2600 Gäste beherbergte bisher das Jugendtouristenhotel in Oberhof, das jetzt ein Jahr besteht. Jugendliche von drei Kontinenten der Erde fanden seitdem in den behaglichen Zimmern mit insgesamt 50 Betten ein gastliches Urlaubsquartier. Gegenwärtig sind Komsomolzen aus der Sowjetunion zu Gast ...

  • Stadt Halle verwirklicht ihr größtes Neubauprogramm

    Halle (ADN). Mehr als 2500 Familien werden 1978 in der Bezirksstadt Halle eine Neubauwohnung beziehen. Das ist das bisher größte Wohnungsbauprogramm, das in dem Industriezentrum an der Saale in einem Jahr verwirklicht wird. Ferner entstehen 48 Unterrichtsräume, eine Turnhalle und 400 Hortplätze. Mit der Übergabe von 567 Plätzen in Kindergärten können bis zum Jahresende alle Anträge, die bei den Räten der Stadtbezirke vorliegen, erfüllt werden ...

  • Bezirkskrankenhaus wurde erweitert und modernisiert

    Frankfurt (ND). Im Frankfurter Bezirkskrankenhaus wurden seit 1976 zwei Millionen Mark für Rekonstruktionsund Modernisierungsarbeiten unter anderem der chirurgischen und der urologischen Klinik aufgewendet. Jetzt konnten in einem neu eingerichteten Dialysezentrum die ersten Patienten an die künstliche Niere angeschlossen werden ...

  • Mediziner beraten über Kampf gegen infektionskrankhetten

    Berlin (ADN). Der wirksame Schutz vor gefährlichen Infektionskrankheiten ist Gegenstand des VÜ. Kongresses der Gesellschaft für Mikrobiologie und Epidemiologie' der DDR, der" Im Montag in Berlin begann. An der dreitägigen Veranstaltung beteiligen sich rund 600 Fachleute aus Forschung und klinischer Praxis der Republik sowie aus fünf weiteren sozialistischen Ländern und mehreren kapitalistischen Staaten ...

  • Zeitgewinn bei planmäßiger Instandhaltung von Turbinen

    Hagenwerder (ADN). Ein Projekt zur Großinstandhaltung von 500-MW-Kraftwerksblöcken ist das wichtigste aus dem Plan Wissenschaft und Technik abgeleitete Jugendobjekt der über 1000 FDJler im Kraftwerk „Völkerfreund1- schaft" Hagenwerder. Mit diesem langfristigen Vorhaben wollen die Jugendlichen für hohe Effektivität und Zeitgewinn ibei den planmäßigen Instandihaltungen der Großaggregate sorgen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Orobela, Dr. ^Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Vor den britischen Kommunisten stehen bedeutende Aufgaben

    Pressegespräch Gordon McLennans mit Journalisten der DDR

    Von unseren Berichterstattern Werner G o I d s t e i n und Martin Kauders Die Fragen, die dem Volk der DDR am Herzen liegen, sind auch Fragen, die das britische Volk bewegen. Unsere Völker wollen keinen Krieg mehr. Deshalb stehen Frieden, Entspannung und Abrüstung an erster Stelle im Kampf der Kommunisten ...

  • Im Geiste einer langjährigen Tradition

    Mit unserem Besuch bei Ihnen setzen wir sowohl eine langjährige Tradition unserer beiden Parteien als auch des Kampfes der Arbeiterklasse unserer beiden Länder fort. Ich wurde daran erst kürzlich erinnert, einen Tag, bevor wir in Ihr Land gekommen sind. 1977 war durch den Verlust einer Reihe von führenden ...

  • Anhaltender Protest gegen barbarische Neutronenbombe

    DDR-Bürger aller Schichten voller Abscheu vor neuer Waffe

    Berlin (ADN). Unvermindert erheben Bürger aller Bevölkerungsschichten schärfsten Protest gegen den verbrecherischen Plan der USA-Regierung, die Neutronenwaffe zu produzieren. Sie fordern die Einstellung der Entwicklung und Produktion dieser Kernwaffe, die im krassen Widerspruch zu internationalen Verträgen steht, die auch von den USA unterzeichnet sind ...

  • Seite an Seite mutig gegen den Faschismus

    Die Gründung unserer marxistischleninistischen Parteien wurde vom Sieg der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution tief beeinflußt. Unvergessen ist das Wirken von Harry Pollitt und Ernst Thälmann für die Freundschaft mit dem ersten Staat der Arbeiter und Bauern. Mutig und unter großen Opfern kämpften deutsche und britische Kommunisten gegen den Hitlerfaschismus ...

  • Unsere Alternative für Großbritannien

    Wie Sie wissen, Genossen, sind das Leben und die Gesellschaft heutzutage außerordentlich mannigfaltig. Es gibt viel, was zwischen Marxisten und Kommunisten zu diskutieren ist, unter ihnen diskutiert werden muß, nicht nur im internationalen Maßstab, sondern ganz gewiß auch innerhalb unseres Landes. Wir hatten eine sehr aktive, lebendige neun Monate lange Diskussion über den Entwurf unseres Parteiprogramms ...

  • Gemeinsam kämpfen wir für Frieden und Fortschritt

    Toast von Erich Honecker

    Lieber Genosse Gordon McLennan! Lieber Genosse Jack Woddis! Es ist mir eine besondere Freude, Euch heute abend im Kreise der Mitglieder unserer Parteiführung und verantwortlicher Mitarbeiter des Zentralkomitees recht herzlich zu begrüßen. Euer Besuch gibt uns auch Gelegenheit, Dich, lieber Genosse Gordon, zu Deiner Wiederwahl als Generalsekretär der Kommunistischen Partei Großbritanniens noch einmal zu beglückwünschen ...

  • Ein wichtiger Beitrag zur Festigung der Beziehungen

    Toast von Gordon McLennan

    Lieber Genosse Honecker! Genossen der Führung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands! Genosse Woddis und ich sind hoch erfreut über die sehr herzliche Begrüßung, die uns hier zuteil geworden ist. Dies nicht nur heute abend^ sondern auch heute vormittag bei dem Gespräch, das wir geführt haben ...

  • Beziehungen haben höhere Stufe erreicht

    Lieber Genosse McLennan! Lieber Genosse Woddis! Mit Eurem Besuch haben die Beziehungen zwischen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und der Kommunistischen Partei Großbritanniens eine höhere Stufe erreicht. Das stärkt jede unserer Parteien und liegt im Interesse unserer Bewegung. Gemeinsam stehen wir im neuen Jahr vor neuen, großen Aufgaben, deren Erfüllung unsere ganze Kraft erfordert ...

  • freundschaftlich und solidarisch verbunden

    Mit großer Freude und Genugtuung konnten wir davon ausgehen, daß sich die brüderlichen Beziehungen zwischen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und der Kommunistischen Partei Großbritanniens bedeutend vertieft haben. Wir setzen also die langjährigen Traditionen des gemeinsamen Kampfes, der freundschaftlichen und solidarischen Verbundenheit zwischen der Arbeiterbewegung beider Länder unter guten Vorzeichen fort ...

  • Wir wünschen der DDR neue Erfolge

    Wir danken Ihnen für die sehr herzliche Aufnahme, und wir blicken in die Zukunft mit der Zuversicht, daß es weitere große Erfolge geben wird und daß wir des öfteren zusammentreffen. Wir wünschen Ihnen für den weiteren Aufbau des Sozialismus — und das entspricht unserer festen Überzeugung — neue Erfolge ...

Seite 4
  • Anregungen Brechts für

    die Tonkunst Zu Editionen des VEB Deutsche Schallplatten

    „Es ist ein Vergnügen des Menschen, sich zu verändern durch die Kunst wie durch das sonstige Leben und durch die Kamst für dieses. So muß er .sich und die Gesellschaft als veränderlich spüren und sehen können, und so muß er, in der Kunst auf vergnügliche Weise, die abenteuerlichen Gesetze, nach denen sich die Veränderungen vollziehen, intus bekommen ...

  • Vom Schreiben über das, was das Volk bewegt

    Rundtischgespräch mit Schriftstellern der RSFSR

    Von Günter Brock, Moskau „Moskauer Tagen in Berlin" erwartet wird. Die an diesem Rundtischgespräch teilnehmenden Autoren haben gerade in jüngster Zeit mit ihren Werken große Aufmerksamkeit gefunden, weil sie die sowjetische Literatur um manche Themenstellung sowie um neue künstlerische Züge bereichert und damit auch den Formenreichtum der sozialistisch-realistischen Kunst erneut bewiesen haben ...

  • Dramatische Berichte vom Beginn des Weges

    Studenten inszenierten auf der Probebühne des BE

    Im Probenhaus des Berliner Ensembles 'zwei Stücke über DDR-Geschichte, zwei Stücke, die zur Geschichte der DDR-Dramatik zählen: Heiner Müllers „Lohndrücker" und Helmut Baierls „Feststellung". Die Inszenierung ist ausgewiesen als „Jugendprojekt". Studenten des Instituts für Schauspielregie besorgten diese Aufführung, ausgestattet wurde sie von Studierenden der Berliner Kunsthochschule ...

  • Noch einmal „Butterfly" in der Behrenstraße

    Die zweite Premiere der Puccini-Oper

    Stürmischer Beifall feierte auch die zweite Premiere der Inszenierung von Puccinis „Madam Butterfly" in der Berliner Komischen Oper. Joachim Herz hat dafür gesorgt, daß auch in diesem Falle die Tradition des Hauses in der Behrenstraße schöpferisch weitergeführt wird: „Madam Butterfly", Erfolgsstück und Paradenummer vieler großer Gesangsstars in aller Welt, erscheint hier in theatralischer Realistik ...

  • Wettbewerb der Interpreten und Werkstattgespräche

    Annähernd 600 Unterhaltungskünstler aus allen Bezirken der Republik messen seit einigen Tagen in Karl-Marx-Stadt beim IV. Interpretenwettbewerb der DDR im künstlerischen Wettstreit ihre Kräfte. Nachdem sich in vergangenen Jahren vor allem Spitzeninterpreten um Medaillen und Diplome bewarben, haben diesmal besonders Nachwuchssänger, Artisten, Conferenciers, Zirkuskünstler und Diskosprecher die Chance der Bewährung ...

  • Sozialistische Länder zeigen Theaterplakate

    Eine Gemeinschaftsausstellung von Theaterplakaten aus fünf sozialistischen Ländern ist am Wochenende im Kulturhaus von Nanterre bei Paris eröffnet worden. Die 120 Plakate, mit denen für Theaterstücke, Opernaufführungen, Musicals und Ballette in der DDR, in der VR Polen, der CSSR, in Ungarn und in der Mongolischen Volksrepublik geworben wurde, geben einen Einblick in die Weltoffenheit, Vielfalt und Vielseitigkeit des Theaterschaffens in diesen Ländern ...

  • Starkes Interesse für Ausstellungen aus der DDR in Wien

    Wien (ADN-Korr.). Außerordentliche Beachtung in der Öffentlichkeit finden die zwei Ausstellungen aus der DDR in Wien, die „Meisterzeichnungen aus dem Dresdner Kupferstichkabinett", die gemeinsam mit Werken aus der „Graphischen Sammlung der Albertina Wien" zu sehen sind, und die Schau „Realistische Tendenzen deutscher Kunst 1919-1933" mit 150 Werken aus DDR-Museen ...

  • Ehrungen für Eisenstein in der Sowjetunion

    Moskau (ADN-Korr.). Mit einer Festveranstaltung des Verbandes der Filmschaffenden der UdSSR am Montag in Moskau und einer am Donnerstag beginnenden theoretischen Konferenz in Riga haben die Ehrungen für den bedeutenden Filmregisseur und Theoretiker Sergej Eisenstein zu dessen 80. Geburtstag in der Sowjetunion ihren Höhepunkt ...

  • Marxistische Buchwoche an Brüsseler Universität

    Brüssel (ADN). Eine „Woche des marxistischen Buches", organisiert vom Kommunistischen Studentenverband Belgiens, hat am Montag an der Brüsseler Universität begonnen. Literaturstände in den Räumen der Universität bieten eine reichhaltige Auswahl von Werken der Klassiker des Marxismus-Leninismus sowie von Publikationen der Kommunistischen Partei Belgiens zur Theorie und Praxis der kommunistischen und Arbeiterbewegung ...

  • Schau mit Volkskunst aus Makedonien in Berlin

    Berlin (ADN). „Volkskunst aus Makedonien" heißt eine Ausstellung, die gegenwärtig in der Akademie der Künste in Berlin zu sehen ist. Sie findet im Rahmen der Zusammenarbeit der Akademie der Künste der DDR, dem Rat der Akademie der Wissenschaften und Künste der SFRJ und der Makedonischen Akademie der Wissenschaften und Künste (Skopje) statt ...

  • Weltfriedensrat würdigte Nikolai Tichonow

    Moskau (ADN). Der Vizepräsident des Weltfriedensrates Aziz Sharif hat am Montag in Moskau dem sowjetischen Schriftsteller Nikolai Tichonow den internationalen Kulturpreis des Weltfriedensrates überreicht. Die Auszeichnung war dem Vorsitzenden des sowjetischen Friedenskomitees für seine großen Verdienste im Friedenskampf sowie für seine Werke verliehen worden, die zur Verständigung zwischen den Völkern beitragen ...

Seite 5
  • Nachzutragen

    Neues Deutschland / 24. Januar 1978 / Seite 5 SPORT DIETZ VERLAG BERLIN 102 Berlin, Wallstraße 76—79 Wandlungen und Verwandlungen des Antikommunismus Essays zu Literatur und Ästhetik Aus dem Russischen 346 Seiten Pappband 8,80 M Bestell-Nr. 7368005 Grundlagen der marxistischleninistischen Soziologie Lehrbuch Herausgegeben von Georg Aßmann und Rudhard Stollberg 412 Seiten • Leinen 12,50 M Bestell-Nr ...

  • Der Favoritenkreis ist so groß wie noch nie

    Am Donnerstag beginnt die 8. Handball-WM in Dänemark

    Von Eckhard G a 11 e y Nie zuvor gab es vor einer Handball-Weltmeisterschaft der Männer einen so großen Favoritenkreis wie vor dem am Donnerstag in Dänemark beginnenden 8. Titelkampf. Die Trainer des 8—»»»»^f Olympiasiegers von 1976 (UdSSR) und des Weltmeisters von 1974 (Rumänien), Anatoli Jewtuschenko und Nicolae Nedeff, unterstrichen die Ausgeglichenheit in der Weltspitze ...

  • DDR-Judokas waren in Paris in zwei Klassen erfolgreick

    Torsten Reißmann und Harald Heinke wurden Finalsieger

    Judokas aus 14 Ländern beteiligten sich am Wochenende beim hervorragend besetzten traditionellen Turnier in Paris. Dabei gab es in den sieben Gewichtsklassen jeweils zwei Erfolge für die Gastgeber, Japan und die DDR sowie einen ersten Rang für die UdSSR Für den Judoverband der DDR waren Torsten Reißmann (Halbleichtgewicht) und Harald Heinke (Halbmittelgewicht) erfolgreich ...

  • Rumäniens Aufgebot für Handball-WM nominiert

    Im Anschluß an zwei Handball- Länderspiele gegen Bulgarien, die mit 27:18 und 23:11 gewonnen wurden, hat der rumänische Handballverband sein Aufgebot für die Weltmeisterschaft benannt. Der Titelverteidiger trat am Sonntag die Reise nach Malmö, wo noch ein Länderspiel gegen Schweden ausgetragen wird, mit 15 Spielern an ...

  • Autobahn und Kopfsteinaffaster

    schaftskonkurrenz entspricht. Bei allem Für und Wider haben am Ende die neuen Weltmeister Paul Hiltgartner (Italien), Wera Sosulja (UdSSR) und das sowjetische Doppel Bremse/Krikis aber bewiesen, daß bei entsprechender Vorbereitung auch unter den veränderten Bedingungen das Kurvenlabyrinth beherrscht werden kann ...

  • Rennschlitten-Termine

    In Imst (Österreich) gab die Internationale Rennschlitten- Föderation (FIL) die Termine der nächsten internationalen Meisterschaften und Pokalkämpfe Ibis 1982 bekannt. Noch in diesem Jahr wird erstmals eine Dreiibahnentournee ausgetragen: vom 16. bis 19. November in Qberhof, vom 20. bis 23. November in Igls (Österreich) und vom ...

  • Getragt <— beantwortet

    Was passiert bei einem gleichen Punktverhältnis?

    Michael Baumgärtel, 1105 Berlin, Indrastraße 10: Was passiert, wenn bei der HanidbaH-We!tmeisterschaft iin den jeweiligem Gruppen zwei oder mehrere Mannschaften das gleiche PuniktvefhältnSs ihaben? Antwort: Sollte (das in den Vorrundengruppen oder in den beiden Hauptrundengruppen eintreten, wird wie folgt die Reihenfolge festgelegt: Zuerst entscheidet die Tordifferenz im Subtraktionsverfahren ...

  • Axel Zitzmann

    9 Der 18jährige Zella-Mehliser Spartakiadesieger von 1972 erkämpfte in Liberec (CSSR) mit einem Tagessieg und dem ersten Platz in der Gesomtwertung der XIV. Springertournee der Freundschaft seinen bisher größten Erfolg. „Endlich, endlich", waren seine ersten Worte, als er am Sonntagniachmittag auf der Jested-Groftschanze mit dem weitesten Flug des Tages der gesamten Konkurrenz 20 Punkte abnahm ...

  • Der Spielplan

    Vorrunden

    Es spielt jeder gegen jeden. Staffel A: CSSR, Jugoslawien, BRD, Kanada Staffel B: Rumänien, DDR, Ungarn, Frankreich Staffel C* UdSSR, Dänemark, Island, Spanien Staffel D: Polen, Schweden, Bulgarien, Japan Donnerstag (26. Januar): A: Jugoslawien—Kanada (19 Uhr), BRD gegen CSSR (20.30). B: Ungarn gegen Frankreich (19), Rumänien gegen DDR (30 ...

  • Hauptrunden

    Die beiden jeweiligen Staffelersten bilden zwei Hauptrundengruppen, wobei die Qualifizierten der Vorrundenstaffeln A und B sowie von C und D in einer Gruppe spielen. Die Ersten bestreiten das Finale, die Zweiten spielen um Platz drei, die Dritten um Platz fünf, die Vierten um Platz sieben. Dienstag (31 ...

  • Kultur in sozialistischen Ländern

    Studienbibliothek der marxistisch-leninistischen Kultur- und Kunstwissenschaften Die Studienbibliothek wird vom Wissenschaftlichen Rat für marxistisch-leninistische Kultur- und Kunstwissenschaften der DDR herausgegeben 164 Seiten Broschur 4,80 M Bestell-Nr 7368742 Alexander Dymschiz

  • Die Warenzirkulation im Sozialismus

    Lehrhefte Politische Ökonomie des Soziaiismus 126 Seiten mit 10 Tabellen im Text Broschur 2,— M Bestell-Nr. 7369323 Als Bcsttltschtin bittt Ihrer Volksbuchhandlung odtr d«m Littraturobmann übergeben! Hiermit bestelle ich die von mir mit einem (x) versehenen Titel: Name:

  • Neuerscheinungen und Nachauflagen

    Dokumente und Materialien der Zusammenarbeit zwischen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und der Kommunistischen Partei der Sowjetunion 1975 und 1976 Herausgeber: Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED 280 Seiten Broschur 4,60 M Bestell-Nr. 7368830

  • Philosophischer Revisionismus

    Quellen, Argumente, Funktionen "im ideologischen Klassenkampf Von einem Autorenkollektiv unter Leitung von Eberhard Fromm und Vera Wrona Herausgeber: Akademie für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der SED 475 Seiten Broschur 16,50 Ivi Bestell-Nr. 7366309

  • Zur Agrar- und BündnispoKtik der SED bei der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft

    von einem Autorenkollektiv der Parteihochschule „Karl Marx" beim ZK der SED unter Leitung von Professor Dr. Dieter Sachse 256 Seiten mit 23 Tabellen im Text und 14 Tabellen im Anhang Broschur 6,20 M Bestell-Nr. 736899 6 Kurt Stingl/Otto Rennen

  • Ausgewählte Reden und Aufsätze

    Herausgeber: Akademie für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der SED Aus dem Italienischen x 803 Seiten mit 1 Frontispiz Leinen 8,50 M Bestell-Nr. 7366229 Le Duan

  • Zur Rolle der KPdSU und der Sowjetunion im revolutionären Weltprozeß

    Herausgeber: Parteihochschule „Karl Marx" beim ZK der SED 2., überarbeitete Auflage 339 Seiten Leinen 7,50 M Bestell-Nr. 736487 2

  • Als Wanderredner der KPD unterwegs

    Erinnerungen an die ersten Jahre der KPD 1919—1920 170 Seiten mit 28 Abbildungen Leinen 6,50 M Bestell-Nr. 7369083 Klaus Drobisch

  • Grundlagen der marxistischleninistischen Soziologie

    Lehrbuch Herausgegeben von Georg Aßmann und Rudhard Stollberg 412 Seiten • Leinen 12,50 M Bestell-Nr. 7367918

  • Strategie und Taktik der bolschewistischen Partei im Kampf für die Diktatur des Proletariats 1903—1917

    Gemeinschaftsausgabe Verlag Progreß Moskau und Dietz Verlag Berlin 359 Seiten Leinen 7,40 M Bestell-Nr. 73673

  • Wörterbuch der marxistischleninistischen Soziologie

    2., überarbeitete Auflage 758 Seiten Leinen 12,80 M Bestell-Nr 735532 7 Manfred Balzereit Edwin Schwertner

  • Wandlungen und Verwandlungen des Antikommunismus

    Essays zu Literatur und Ästhetik Aus dem Russischen 346 Seiten Pappband 8,80 M Bestell-Nr. 7368005

  • Ausgewählte Reden und Schriften 1973 bis 19 Sozialismus — Menschlichkeit, Freiheit und Demokratie

    272 Seiten ■ Broschur 3,50 M Bestel!-Nr. 736931 5

Seite 6
  • Millionenfacher Ruf in USA: Freiheit für Wilmington 10

    Protest gegen Justizwillkür zwingt Gouverneur Hunt zu Stellungnahme

    Von unserem Korrespondenten Horst Schäfer, Washington Seit das oberste Berufungsgericht des USA-Bundesstaates North Carolina am 5. Januar in Raleigh die Aufhebung des Urteils von 282 Jahren Gefängnis für die Wilmington 10 und ihre sofortige Freilassung wegen erwiesener Unschuld kategorisch abgelehnt hat, sehen Sich die Justizbehörden in North Carolina und die Regierung in Washington einem Sturm des Protestes ausgesetzt ...

  • der Waagschale

    „Zu eher Zeit", meditierte dieser Tage die großbürgerliche Londoner „Financial Times", „da anderswo in der Welt politische Ungewißheit herrscht, geht Osteuropa weiter vorwärts ... Diese Stabilität erstreckt sich auch auf den ökonomischen Bereich." Obgleich auch der RGW mit Auswirkungen der Krise konfrontiert sei, „liegen seine durchschnittlichen Wachstumsraten bei fünf Prozent ...

  • Gewerkschaften fordern Iront für Fortschritt in Panama

    CNTP-Kongreß widerspiegelte Entschlossenheit der Werktätigen

    Von unserem Korrespondenten Ulrich Kohls, Panama-Stadt „Unser Haiuptfeind ist der Imperialismus. Mit Regierungschef General Omar Torrijos und allen fortschrittlichen Kräften des Landes werden wir die Mission der nationalen und sozialen Befreiung erfüllen." Diese Feststellung aus dem Schlußwort des einstimmig ...

  • Große Volksaussprache

    Schon seit Monaten laufen intensive Vorbereitungen auf diese beiden Ereignisse. Die Parteiführung des BdKJ hat alle Mitglieder des Bundes der Kommunisten aufgerufen, in einer allseitigen, auf hohem Niveau stehenden Aussprache über den Stand der Verwirklichung der Beschlüsse des X. BdKJ-Parteitages Bilanz zu ziehen und sich unmittelbar an den Arbeiten zur Vorbereitung der Thesen für die Dokumente des bevorstehenden Parteitages zu beteiligen ...

  • 820000 neue Mitglieder

    Charakteristisch für die gegenwärtige Diskussion ist, daß die Stärkung der Partei unmittelbar mit den ökonomischpolitischen Fragen verbunden wird. „Wir haben", erklärte kürzlich der Sekretär im Exekutivkomitee des BdKJ, Jure Bilic, „bei der generellen Entwicklung und Konsolidierung der Partei und der Gesellschaft solide Ergebnisse erreicht ...

  • Teilnahme an Großübungen

    Auch 1977 wiurden zahlreiche derartiger skandalöser Treffen bekannt. So nahmen an der Großüibung der Bundeswehr „Standhafte Chatten", die vom 12. bis 16. September abrollte, auch Angehörige der Hiag teil. In Zweibrücken-Contwig veranstaltete der entsprechende Hiiag-Ortsverband eine „Jubiläumsfeier und Delegiertentagung" ...

  • Bundeswehr unterhalt enge Kontakte zu SS-Nachfolgern

    Dokumentation über neonazistische Tendenzen in der BRD-Armee

    Bonn (ADN-Korr.). Seit Jahren be:- stehen in der BRD enge und kontinuierliche Kontakte zwischen der Bundeswehr und der SS-Nachfolgeorganisation Hiag. Allein in den Jahren 1972 bis 1977 trafen SS und Bundeswehr über 80mal zusammen. Entsprechende Einzelheiten enthält eine Dokumentation, die der „Pressedienst demokratische Initiative" (Pdl) unter dem Titel „Wie immun ist die Bundeswehr gegen neonazistische Tendenzen" veröffentlichte ...

  • Auf Stabilität orientiert

    Die Kennziffern des Jahresplanes 1978 bauen auf diesen für die Stabilität der jugoslawischen Wirtschaft bedeutsamen Ergebnissen auf und orientieren auf ein weiteres dynamisches Wachstum. Arbeitsproduktivität und Beschäftigungszahl sollen sich um jeweils 3,5 Prozent erhöhen, die Industrieproduktion soll um etwa sieben bis acht Prozent steigen ...

  • Viele „Kameradschaftstreffen"

    Angehörige der ehemaligen 3. Panzerdivision „Totenkopf" hatten am 22. und 23. Mai 1976 die Gelegenheit, „an der Vereidigung von zwei Ausbildungskompanien der Bundeswehr teilzunehmen". Auch das 10. „Kiameradentreffen der SS-Panizer-Abteilung 502" in Dorfimark (BRD-Land Niedersachsen) vom 21. bis 23. Mai 1976 endete mit einem Bundeswehrkontakt ...

  • BundeswehrminhterHmi muß Dokumentation bestätigen

    Bonn (ADN). Das BRD-Bundeswehrministerium in Bonn hat jetzt bestätigt, daß „Angehörige der Bundeswehr als offizielle Vertreter der Streitkräfte, aber auch als Einzelpersonen in Uniform oder Zivil" an zahlreichen Treffen und Veranstaltungen der SS-Nachfolgeorganisation Hiag teilgenommen haben. Das ergab, wie die „Frankfurter Rundschau" am Montag schrieb, die amtliche Überprüfung der Dokumentation des Münchner „Pressedienstes demokratische Initiative" ...

  • Bmi anderen gelesen:

    Beunruhigende OECD-Studie

    Zu einer Studie der OECD — der Wirtschaftsorganisation der 24 entwickeltsten kapitalistischen Länder — äußert sich die jn Paris erscheinende „International Herold Tribüne" Was „beunruhigt, das ist die Tatsach e.daß die niedrigen Wachstumsraten und die hohe Arbeitslosigkeit immer schwieriger umzukehren sind ...

  • Arbeiter stärken Reihen des BdKJ

    In Jugoslawien wird intensiv der XI. Parteitag vorbereitet

    Von unserem Korrespondenten Lutz Aulbach, Belgrad In der ersten Hälfte des Jahres 1978 stehen für die Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien und für deren weitere Entwicklung zwei bedeutsame Ereignisse auf der Tagesordnung. Der Bund der Kommunisten Jugoslawiens (BdKJ) wird seinen XI. Parteitag durchführen, in den Gemeinden, Städten, Gebieten, Kepubliken sowie in der Föderation werden die Wahlen zu den Volksvertretungen stattfinden ...

Seite 7
  • Delegation des Obersten Sowjets in den USA

    Erklärung von Boris Ponomarjow bei der Ankunft in Washington

    Washington (ADN). Eine Delegation des Obersten Sowjets der UdSSR unter Leitung des Vorsitzenden des Außenpolitischen Ausschusses des Nationalitätensowjets, Boris Ponomarjow, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU, ist am Sonntagabend auf Einladung des USA-Kongresses zu einem offiziellen Besuch in Washington eingetroffen ...

  • Pentagon erhalt für Rekord-Etat 24 Cent von jedem Steuerdollar

    Präsident Carter legte dem Kongreß Budgetentwurf für 1979 vor

    Washington (ADN-Korr.). Rekord-Rüstungsausgaben kennzeichnen den Haushaltsplan der USA für das im Oktober besinnende Finanzjahr 1979, den Präsident Carter am Montag dem Kongreß vorlegte. Während der Rüstungsetat um 9,9 Prozent auf 128,4 Milliarden Dollar klettert, steigt der Gesamthaushalt um acht Prozent auf etwa 500 Milliarden Dollar ...

  • Juristentagung verurteilt Pläne für Neutronenbombe

    Treffen in Algier richtete Appell an internationale Öffentlichkeit

    Algier (ADN-Korr.). „Die Entwicklung der Produktion der Neutronenbombe ist ein neues Verbrechen des Imperialismus", erklärten die Teilnehmer an der Bürotagung der Internationalen Vereinigung Demokratisdier Juristen (IVDJ), die dieser Tage in Algier stattgefunden hat. Ein entsprechender Appell wurde einstimmig angenommen ...

  • Nach 30 Jahren entlassen - unter Lastzug geworfen

    57jähriger Pförtner aus der BRD setzte seinem Leben ein Ende

    Stuttgart (ADN). Verzweifelt über seine plötzliche Entlassung hat sich der 57jährige Josef Pa! in fitisee-Neustadf, BRD, vor einen Lastzug geworfen und seinem Leben ein Ende gesetzt. Der Verzweiflungstat war folgendes vorausgegangen: In der Pförtnerloge der Papierfabrik Titisee-Neustadt klingelte zur Frühstückspause das Telefon: „Herr Pal, bitte zum Personalchef!" sagte eine Sekretärin ...

  • Verhandlungen in Genf wurden wiederaufgenommen

    Erörterung des Verbots von Kernwaffentests wird fortgesetzt

    Genf (ADN-Korr.). Die Verhandlungen zwischen Delegationen der UdSSR, der USA und Großbritanniens, die die Ausarbeitung eines Vertrages über das Vollständige und allgemeine Verbot der Kernwaffenversuche zum Ziel haben, sind am Montag in Genf wiederaufgenommen worden. Die Delegationen stehen unter der Leitung von Igor Morochow, 1 ...

  • FBI-Aktionen gegen Bürgerrecht er

    Programm zur Zerstörung progressiver Bewegungen angeordnet

    Washington (ND/ADN). Das FBI hat ein spezielles illegales Programm ausgearbeitet, um fortschrittliche Organisationen und Bürgerrechtsbewegungen zu zerstören. Das geht aus einem Bericht der Zeitung „Washington Post" hervor, die neun Prozesse gegen Hl politische Gefangene in den USA untersuchte. Eines der Opfer dieses Cointelpro genannten Programms wurde Eichard Henry, Vorsitzender einer panafrikanischen Organisation in Jackson (Mississippi) ...

  • Ruf iu verstärktem Kampf gegen Berufsverbotspolitik

    MSB Spartakus und BRD-Gewerkschafter brandmarken Knebelpraxis

    Bonn (ADN). Anläßlich des bevorstehenden 6. Jahrestages der Verabschiedung des Berufsverbotserlasses in der BED am 28. Januar hat der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus dazu aufgerufen, „den Kampf gegen die Aushöhlung der Grund- und Menschenrechte in der BRD verstärkt fortzusetzen". Die bundesweiten ...

  • Bonner Rüstungsausgaben steigen 1978 kräftig an

    Etat mit 54 Milliarden DM wächst gegenüber 1977 um 6,4 Prozent

    Bonn (ADN). Der BRD-Rüstungsetmti ffi* 1978 wird ffürehettÄ >,»««!- gen Aufwuchs der militärischen Beschaffungen" gekennzeichnet ' " sein, schreibt die BRD-Militärzeitschrif t „Soldat und Technik". Berechnet nach NATO-Kriterien wird die BRD ihre Rüstungsausgaben im Jahre 1978 aui 54 Milliarden DM steigern ...

  • im Gerichtssaal nieder

    Neonazi schlug Journalisten

    Westberlin (ADN). Der berüchtigte Neonazi Ekkehard Weil hat am Montag in einem Westberliner Gerichtss'aal einen Journalisten niedergeschlagen und schwer verletzt, berichtet DPA. Zum Abschluß eines Prozesses vor der fünften Großen Strafkammer des Westberliner Landesgerichts stürzte sich Weil auf den Journalisten und versetzte ihm mehrere Fausthiebe ...

  • Appell an Abgeordnete des Bundestages zur Abrüstung

    Köln (ADN). Das Komitee für Frieden, Abrüstung und Zusammenarbeit hat an die Abgeordneten des BRD-Buhdestages appelliert, einer weiteren Erhöhung der Rüstungsausgaben nicht zuzustimmen. Das Komitee verweist darauf, daß seit Beginn der 70er Jahre in der BRD die Rüstungsausgaben fast verdoppelt wurden ...

  • SRV-Verteidigungsminister besuchte Süden des Landes

    Hanoi (ADN). Zu höchster Wachsamkeit und steter Kampfbereitschaft für die wirksame Verteidigung des Lebens und Eigentums der Bevölkerung wie des nationalen Territoriums hat der vietnamesische Verteidigungsminister, Armeegeneral Vo Nguyen Giap, Mitglied des Politbüros des ZK der KPV und stellvertretender SRV-Ministerpräsident, die Offiziere und Soldaten der 7 ...

  • Konsultationen Andreottis zu RegierungsneuWtdung

    Rom (ADN-Korr.). Der in der vergangenen Woche zurückgetretene italienische Ministerpräsident Andreotti, der von Staatspräsident Leone wieder mit der Regierungsbildung beauftragt wurde, hat am Montag seine Konsultationen mit den Führern der im Parlament vertretenen Parteien begonnen. Als erste empfing er eine Abordnung der Kommunistischen Partei unter Leitung von Generalsekretär Enrico Berlinguer ...

  • Algerischer Ministerrat würdigte Reise Boumedienes

    Alcier (ADN-Korr.). Der algerische Ministerrat hat seine Befriedigung über die positiven Ergebnisse zum Ausdruck gebracht, die die Reise von Staatspräsident Houari Boumediene durch zehn Länder des Nahen Ostens sowie in die Sowjetunion, nach Jugoslawien und Tunesien erbracht hat. In einem Kommunique dazu ...

  • Präsident Somalias führt Gespräche in Saudi-Arabien

    Er-Riad (ADN). Der somalische Präsident Siad Barre traf am Sonntag zu Gesprächen mit saudiarabischen Politikern in Er-Riad ein. Wie TASS unter Berufung auf gut unterrichtete Kreise berichtet, wolle er bei Verhandlungen mit Kronprinz Fahd saudiarabische Unterstützung im bewaffneten Konflikt mit Äthiopien erhalten ...

  • Indonesien: Zeitungen verboten

    Djakarta. Die Militärbehörden Indonesiens verboten am Montag weitere zwei in Djakarta herausgegebene Zeitungen, nachdem bereits am Wochenende sechs Zeitungen ihr Erscheinen einstellen mußten. Rauschgift beschlagnahmt Kingston. 1,5 Tonnen Marihuana hat die Polizei Jamaikas beschlagnahmt. Westberlin: Neues Drogenopfer Westberlin ...

  • Aufruf zur Wiederwahl des syrischen Präsidenten Assad

    Damaskus (ADN-Korr.). Die zentrale Leitung der Nationalen Fortschrittlicheh Fi?on1r4n Syr-teB .hat alie Bürger zür^Bgteiligung an der Volksabstimmung über die Wahl des Präsidenten am 8. Februar aufgerufen. In einer Erklärung wird betont, die Wiederwahl von Hafez Assad werde bedeuten, daß Syrien auch weiterhin in der vordersten Reihe der Kräfte des Fortschritts im Kampf gegen Imperialismus, Zionismus und Reaktion stehen wird ...

  • ^Pförtner nach 30 Jahren entlassen-Selbstmord

    Verzweiflungstat einer jungen Erwerbslosen

    Rom (ADN-Korr.). Aus Verzweiflung über ihre Arbeitslosigkeit hat sich in der Nähe von Turin ein 18jähriges Mädchen das Leben genommen. Seit Abschluß ihrer Ausbildung hatte das Mädchen — das älteste von vier Kindern einer Arbeiterfamilie — vergeblich versucht, eine Arbeit zu finden. Gegenwärtig sind in Italien rund eine Million Jugendliche unter 30 Jahre ohne Arbeit ...

  • Arbeitsniederlegung in der römischen Provinz

    Rom (ADN-Korr.). Um ihren wirtschaftlichen Forderungen Nachdruck zu verleihen, sind am Montag die Werktätigen der römischen Provinz geschlossen in einen zweistündigen Streik getreten. Zu dem Ausstand hatten die Gewerkschaften CGIL, CISL und UlL aufgerufen. Die Streikenden forderten Maßnahmen zur Sicherung der Arbeitsplätze ...

  • Was sonst noch passierte

    Außergewöhnliche Raublust machte einen Wolf zum Schrecken im schwedischen Lappland. Bevor er abgeschossen werden konnte, hatte er in kurzer Zeit über 100 Rentiere gerissen. Bei einer anschließenden Untersuchung wurde festgestellt, daß offensichtlich ein schmerzender Backenzahn den Wolf zum Amoklauf getrieben hatte ...

  • Schweden: Aktion von 5000 Werktätigen

    Stockholm (ADN-Korr.). Für das Recht auf Arbeit demonstrierten 5000 Wald- und Bergarbeiter in Luleä, der Hauptstadt des schwedischen Bezirks Norrbotten. In diesem an Naturschätzen reichsten Bezirk Schwedens sind gegenwärtig etwa 17 Prozent der werktätigen Bevölkerung ohne festen Arbeitsplatz.

  • Tränengas gegen streikende Bergleute

    Washington (ADN). Mit Tränengas ist am Montag die Polizei nahe der Stadt Fort Payne (USA-Bundesstaat Alabama) gegen streikende Bergarbeiter vorgegangen, die höhere Löhne und andere soziale Verbesserungen forderten. Die rund 400 Kumpel hatten gegen den Einsatz von Streikbrechern protestiert.

  • rDP-Fraktionsvorsitiender Mischnick wiedergewählt

    Bonn (ADN). Der Vorsitzende der FDP-Fraktion im BRD-Bundestag, Wolfgang Mjschnick, ist am Montag für ein weiteres Jahr in diese Funktion wiedergewählt worden. Mischnick hat dieses Amt bereits seit zehn Jahren inne. Auch die drei stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden wurden wiedergewählt.

  • 2500 Patrioten Paraguays in den Kerkern Stroessners

    Mexiko-Stadt (ADN-Korr.). Das venezolanische Solidaritätskomitee mit dem paraguayischen Volk hat die Verhaftung von weiteren 30 Patrioten durch das Stroessner-Regime bekanntgegeben. Nach Angaben des Komitees schmachten 2500 politische Häftlinge in den Kerkern Paraguays.

  • Luns plädiert für Ausrüstung der NATO mit Neutronenwaffe

    Brüssel (ADN). Für die Einführung der Neutronenwaffe hat sich NATO- Generalsekretär Luns am Montag in Brüssel erneut ausgesprochen. Er bezeichnete die Ausrüstung der NATO- Streitkräfte in Westeuropa mit dieser Waffe als „absolut wesentlich"

  • Industrieller entführt

    Paris. Der Industrielle Empain, .Präsident des belgisch-französischen. Konzerns "Empain-Schneider, wurde von unbekannten Tätern in Paris entführt. Nach ersten Angaben der Polizei bestand noch keine Klarheit über Motiv und Täterkreis.

  • Parteitag der KP Spaniens für Anfang April einberufen

    Madrid (ADN). Der IX. Parteitag der Kommunistischen Partei Spaniens ist für die Zeit vom 5. bis 9. April nach Madrid einberufen worden. Es ist der erste legale Kongreß der Partei seit dem spanischen Bürgerkrieg.

  • Kurz berichtet

    Stap*llauf in Gdarisk

    Warschau. Der Kühltransporter „Rio Cuyamel" verließ als erstes in diesem Jahr gebautes Schiff die Gdarisker Lenin-Werft. Insgesamt werden die Schiffbauer 1978 24 Schiffe ausliefern.

  • Konsultationen UdSSR-Sri Lanka

    Colombo. Konsultationen zu Fragen des Indischen Ozeans und Abrüstungsproblemen haben vom 20. bis 23. Januar zwischen der UdSSR und Sri Lanka in Colombo stattgefunden.

Seite 8
  • Sieben Jugendklubs werden 1978 gebaut

    Rund 1,1 Millionen Besucher wurden im vergangenen Jahr in den 170 Berliner Jugendklubs gezählt. Die Anzahl dieser kulturellen Einrichtungen hat sich von 1971 bis 1977 vervierfacht. Im gegenwärtigen Fünfjahrplanzeitraum sind bereits zehn neue staatliche, hauptamtlich geleitete Jugendklubs fertiggestellt worden ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 10.10 Unterhaltung am Vormittag; 12.05 Die Weit heute mittag; 12.15 Rhythmisches Dessert; 13.15 Konzert am Mittag; 14.05 Blasmusik; 15.00 Magazin am Nachmittag; 18.05 Stunde der Melodie; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20.05 Spiel mir eine alte Melodie, Evergreens; 21.05 Der Tausch, Hörspiel ...

  • Tatra-Straßenbahnen rollen auf der Linie 24

    Unterwegs zwischen Weißensee und Stadion derWeltjugend

    Montag, 5 Uhr, Straßenbahnbetriebshof Weißensee in der Bernkasteler Straße; Für die 22jährige Karin Lück und viele ihrer Kollegen aus dem Kombinat Berliner Verkehrsbetriebe war das ein schöner Schichtbeginn. Denn seit den Morgenstunden des 23. Januar rollen die modernen Tatra- - Straßenbahnwagen auf der Linie 24 (bisher 73) zwischen Weißensee, Pasedagplatz — über Greifswalder Straße — und Stadion der Weltjugend bei unverändertem Fahrplan ...

  • Zeitweilig Sperrungen amTreptowerSterndamm

    Wegen Gleis- und Straßenbauarbeiten wird der Sterndamm zwischen Königsheideweg und Johannes-Werner-Straße vom 23. Januar bis auf weiteres für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt in Richtung Johannisthai Süd über Königsheideweg, Segelfliegerdamm, Stubenrauchsträße, Sterndamm und in Richtung Bahnhof Berlin- Schöneweide über Lindhorstweg, Häckelstraße, Winckelmannstraße, Segelfliegerdamm, Waldstraße beziehungsweise Groß- Berliner Damm ...

  • „Mach miil" und viele gute Pläne

    Es ist nicht die Art des Berliners, abends am Ofen alle fünfe gerade sein zu lassen. Vielmehr reizt es ihn, bei dem, was in unserer Stadt geschieht, in der Nachbarschaft, bei Freunden oder in der Hausgemeinschaft mitzumischen. Was sich dann ja auch auswirkt, wie „Mach mit!"- Ziele für dieses Jahr beweisen ...

  • Wintersportwetterberkht

    HARZ: Schierke 60 cm, Pulver, Ski sehr gut; Benneckenstein 20 cm, Pulver, Ski gut; Friedrichsbrunn 15 cm, Pulver, Ski gut; THÜRINGER WALD: Ruhlaer Skihütte 15 cm, verharscht, Ski möglich; Brotterode 20 ern, körnig, Ski gut; Spießberghaus 20 cm, Pulver, Ski sehr gut; Schmücke 55 cm, Pulver, Ski sehr gut; ...

  • Die Metropole an der Moskwa stellt sich vor

    Vor der Ausstellung „Moskau in 60 Jahren Sowjetmacht"

    Arbeitsatmosphäre herrscht in diesen Tagen in den beiden Stockwerken des Ausstellungszentrums am Fernsehturm. Dort sind die Vorbereitungen zur Ausstellung „Moskau in 60 Jahren Sowjetmacht" im vollen Gange. Auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern werden ab 31. Januar täglich von 10 bis 19 Uhr etwa 1500 Exponate aus der Metropole an der Moskwa gezeigt ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Siaatsoper (2 00 04 91), 20-22 Uhr: „Coppelia"*); Komische Oper (2 29 25 55), 19-22 Uhr: „Ritter Blaubart"**); Metropol-Theater (2 0717 39), 19-22 Uhr: „Sweet Charity"***); Deutsches Theater (2 8712 25), 19-21 Uhr: „Der Kommissar und der Stammgast" Spielplanänderung***) ; Kammerspiele (2 8712 ...

  • Täglich Industriegüter für 55 Millionen Mark

    An jedem Arbeitstag des Vorjahres wurde in den 290 Betrieben und Kombinaten der Hauptstadt eine industrielle Warenproduktion von 55 Millionen Mark erzeugt. Damit konnte zugleich auch in einem Jahr die 15-Milliarden-Mark-Grenze überboten werden. Die Berliner Industrie, deren Leistungskraft seit 1949 auf ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: Atlantische Tiefausläufer dringen von den britischen Inseln nach Mitteleuropa vor. Sie werden in abgeschwächter Form unseren Raum erreichen. Tagsüber ist stark bewölktes Wetter zu erwarten. Im Süden werden örtlich Aufheiterungen auftreten. Im weiteren Tagesverlauf setzen in den westlichen Bezirken gelegentliche Schneefälle ein, die nachts allmählich ostwärts vorankommen ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-MehringrPJatz l, Telefon: Sammeüiummer 58 50. Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter »Allee 21a. Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-09 - Alleinige Anzeigenverwaltung DEWAG- WEKBUNG BERLIN, Anzeigenzentrale, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, Telefon: 2 26 2715 und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDK ...

  • Lotto-Toto-Quoten

    4. Spielwoche 1978 6 aus 49 (1. Ziehune): Kein Sechser; Fünfer mit Zusatzzahl mit 158 700 Mark; Fünfer mit je 3066 Mark; Vierer mit je 47 Mark; Dreier mit je 6 Mark. 6 aus 49 (2. Ziehune): Kein Sechser; Fünfer mit Zusatzzahl mit 152 750 Mark; Fünfer mit je 3285 Mark; Vierer mit je 49 Mark; Dreier mit je 5,50 Mark ...

  • PKW-Gewinne

    Im Tele-Lotto 5 aus 35 und 6 aus 49 Doppelspiel wurden für die 4. Spielwoche 1978 folgende Gewinne ausgelost: PKW Trabant 4 FG 129 580, FR 254 585, GD 297 061, L 9 357 322, EP 362 801, FL 416 335, I 7 443 535, K 8 444 232, I 2 455 012, DW 460 707, FO 478 848, I 9 536 316, GM 560 542, FG 659 876, GE 672 905, ER 789 119, FM 1 028 409, EL 1 332 773, El 388 384, EV 1727 365 ...

  • Ungarische Spezialitäten

    Ungarische Spezialitäten werden den Berlinern am Dienstag und Mittwoch in der "Weinstube „Zur Reblaus" am Falkplatz geboten. Für die Originalität der Gerichte — serviert von Kellnern in der Tracht des Balkanlandes — zeichnet ein Koch aus der Ungarischen Volksrepublik verantwortlich. Die Abende werden zusammen mit dem „Haus Budapest" gestaltet ...

  • Die ersten Mieter sind m Marzahn eingezogen

    Täglich zwölf Familien werden 1978 im Durchschnitt in den neuen Stadtbezirk Berlin-Marzahn ziehen, wo in diesem Jahr nahezu jede zweite der geplanten 10 865 Neubauwohnungen der Hauptstadt übergeben wird. Die ersten 313 Neubauwohnungen wurden dieser Tage übergeben. Seit 1971 sind in unserer Hauptstadt insgesamt 77 563 Wohnungen neu gebaut oder modernisiert worden ...

  • Mitteilung der Partei

    Theoretisches Seminar „Grund- Probleme der Entwicklung der Volkswirtschaft der DDR und der sozialistischen ökonomischen Integration" und Theoretisches Seminar »Geschichte der KPdSU": Die nächsten Seminare für Mitglieder der Kreispropagandistenaktive und die Leitpropagandisten des Parteilehrjahres zum Thema 6 finden am Mittwoch, dem 25 ...

Seite
Treffen Erich Honeckers mit Gordon McLennan Meinungsaustausch mit dem Generalsekretär der KP Großbritanniens über aktuelle Fragen Erich Honecker und Gordon McLennan sprachen auf abendlicher Zusammenkunft in Berlin mit Progress 1 neue Etappe der Raumfahrt eingeleitet Begegnung der Künstlerverbände Düstere Prognose: 1990 über 100 Millionen ohne Arbeit Rationalisierung fuhrt zu steigender Produktivität 67 Kälteopfer in den USA SED-Delegation in Laos Aktionen für die „WilmingtoniO" Forderung an Pinochet-Junta Grausame Massaker durch Somoza-Söldner in Nikaragua Pressevertreter in Soweto bei Demonstration verhaftet Kooperation in der Forschung
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen