13. Dez.

Ausgabe vom 23.01.1978

Seite 1
  • Raumtransporter Progress koppelte mit Salut-Sojus

    Erstmalig sowjetische Transportbrücke zwischen der Erde und dem Orbit

    „Zum erstenmal in der Geschichte der Weltraumfahrt wurde mit Hilfe eines automatischen Raumschiffes eine Transportoperation zur Versorgung einer bemannten Orbitalstation mit Treibstoffnachschub für die Antriebsaggregate sowie mit Ausrüstungen, Apparaturen und Materialien durchgeführt, die für die Besatzung lebensnotwendig sind und die wissenschaftlichen Forschungen und Experimenten dienen" , heißt es in einem TASS-Bericht ...

  • Maßgeschneiderte Technik fördert die Intensivierung

    Wettbewerbsprogramme zielen auf hohe Zuwachsraten beim Bau von Rationalisierungsmitteln

    LAUCHHAMMER. Zuverlässig fertigten und lieferten die Schwermaschinenbauer von Lauchhammer in den ersten Wochen dieses Jahres die geplanten Baugruppen für Förderbrücken und Bagger Mit vorbildlichen wissenschaftlich-technischen Ergebnissen haben die Konstrukteure, Projektanten, Ingenieure und Arbeiter den Tagebauausrüstungen aus Lauchhammer Weltgeltung verschafft ...

  • Die Jugend Europas kämpft vereint für die Abrüstung

    Budapester Konferenz mit Annahme eines Dokumentes beendet

    Budapest (ND-Korr.). Die Europäische Jugend- und Studentenkonferenz über Abrüstung ist am Sonntagabend in Budapest zu Ende gegangen. Über 250 Teilnehmer aus 29 Ländern und Beobachter von 16 internationalen Organisationen hatten auf diesem bedeutsamen Treffen ihre Ansichten über die Verstärkung des Kampfes der jungen Generation für Frieden, Sicherheit, Entspannung und Abrüstung ausgetauscht und danach unter starkem Beifall ein Schlußdokument angenommen ...

  • Lieferung von Holz aus den Wäldern im Schichteinsatz

    Erste Starts der Agrarflieger / Abraumkippen werden aufgeforstet

    Berlin (ND ADN). Über 300 000 Festmeter Rohholz haben die 72 staatlichen Forstwirtschaftsbetriebe der DDR seit Jahresbeginn an ihre Vertragspartner ausgeliefert. Die Waldarbeiter hatten damit einen guten Start ins Planjahr 1978, in dem sie über neun Millionen Festnieter Rohholz zur Verfügung stellen wollen ...

  • Zwei WM-Titel an die UdSSR

    In Imst für DDR-Rennschlittensportler eine Bronzemedaille

    • RENNSCHLITTENSPORT: Mit ausgezeichneten Leistungen erkämpften sich am Wochenende in Imst (Österreich) zum erstenmal sowjetische Aktive zwei Weltmeistertitel. Wera Sosulja im Damen-Einsitzer sowie Dainis Bremse Aigors Krikis im Doppelsitzer wurden neue Titelträger. Für die DDR-Aktiven gab es im Doppelsitzer durch Hans Rinn und Norbert Hahn eine Bronzemedaille ...

  • Lessing-Tage 1978 begannen in Kamenz

    vor dem 250. Geburtstag des Dichters Kamen« (ADN) Mit der Eröffnung einer Sonderausstellung zum 25jährigen Bestehen des Lessing-Museums begannen am Sonntag die Lessing-Tage 1978 in der Geburtsstadt des Dichters, Kamenz. Die museale Pflegestätte, die jährlich von weit über 10 000 Gästen besucht wird, gibt in der Ausstellung einen Überblick über die Entwicklung des Hauses und die Erbepflege in der Republik ...

  • Jahr großer Fortschritte für Kampf des chilenischen Volkes

    Prag (ADN). Als ein Jahr großer Fortschritte im Kampf des chilenischen Volkes und auf dem Wege der Vereinigung aller demokratischen Kräfte charakterisierte der Generalsekretär der KP Chiles, Luis Corvalän, das Jahr 1977. In einem Interview für die CSSR-Zeitung „Rüde Prävo" verwies Luis Corvalän besonders ...

  • Schneesturm in New York und Boston forderte 19 Todesopfer

    New York (ADN-Korr.). Der seit neun Jahren schwerste Schneesturm an der Ostküste der USA hat in New York 13 Menschenleben gefordert. Aus Boston, wo Neuschnee in der Nacht zum Sonnabend meterhohe Verwehungen brachte, wurden sechs Todesopfer gemeldet. Der über 20 Stunden tobende Sturm hatte die Millionenmetropole New York völlig lahmgelegt ...

  • Woche der DKP abgeschlossen

    Bonn (ND-Korr.) Zum Abschluß der Woche der DKP haben am Sonnabend noch einmal in vielen Städten und Gemeinden der BRD Kundgebungen und Informationsveranstaltungen stattgefunden. Tausende Parteimitglieder besuchten Arbeiter- und Angestelltenfamilien in ihren Wohnungen und erläuterten die Ziele und kommunalpolitischen Programme der DKP ...

  • Gordon McLennan in Berlin eingetroffen

    Generalsekretär der KP Großbritanniens besucht die DDR

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Großbritanniens, Gordon McLennan, traf am Sonntag auf Einladung des Generalsekretärs des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Erich Honecker, zu einem Besuch der Deutschen Demokratischen Republik ein. Er wird von Jack Woddis, Mitglied des Exekutivkomitees der KP Großbritanniens, begleitet ...

  • Dshanibekow und Makarow im Sternenstädtchen empfangen

    Moskau (ADN). Den sowjetischen Kosmonauten Wladimir Dshanibekow und Oleg Makarow wurde am Sonnabend bei ihrer Rückkehr ins Sternenstädtchen bei Moskau ein begeisternder Empfang bereitet. Die beiden Raumfahrer hatten fünf Tage lang gemeinsam mit Juri Romanenko und Georgi Gretschko an Bord der wissenschaftlichen Orbitalstation Salut 6 gearbeitet ...

Seite 2
  • Weg frei für den Güterverkehr

    Am Sonntag begann mit der Ankoppelung des unbemannten Transportraumschiffes Progress 1 am Heck der Orbitalstation Salut 6 — nach automatischem Alleinflug, Zweier- und Viererbesatzung sowie Erderkundung mit der Multispektralkamera MKF 6 M — ein neuer Abschnitt des nunmehr schon vier Monate dauernden sowjetischen ...

  • Pro vokatorisches Benehmen

    Sowjetische Zeitung zu rechtswidrigen Ansprüchen auf Westberlin

    Die „Prawda veröffentlichte am Sonnabend einen Kommentar von Stanislaw Sjubanow unter der Überschrift „Provokatorisches Benehmen". Der Kommentar hat folgenden Wortlaut: Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion trat dieser Tage im Gebäude des ehemaligen Reichstages zu einer Sitzung zusammen. Wie Pressemeldungen ...

  • immer au f der idealen Bahnhöhe

    Stabile Versorgungsbrücke erweitert Langlebigkeit und Einsatzbereitschaft der Salut-Station

    Moskau (ADN). Als Eröffnung der Transportbrücke zwischen Erde und Umlaufbahn wertet die sowjetische Nachrichtenagentur TASS die Kopplung von Progress 1 an den wissenschaftlichen Orbitalkomplex Salut/Sojus und betont, die gegenwärtige Expedition trage in vieler Hinsicht experimentellen Charakter. „Vor ...

  • 21. Arbeiterkonferenz wurde nach Leningrad einberufen

    Ständiges Komitee des Gewerkschaftertreffens tagte in Rostock

    Rostock (ND-Korr.). Die 21. Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands ist am Wochenende auf einer Sitzung des Ständigen Komitees in Rostock nach Leningrad einberufen worden. Damit wurde der Vorschlag verschiedener Länderkomitees berücksichtigt, die Arbeiterkonferenzen nach zwanzig erfolgreichen Beratungen in Rostock künftig auch in Zentren weiterer Teilnehmerländer auszurichten ...

  • Im fMach mitl'-Wettbewerb iu schöneren Wohnungen

    Neue Vorhaben basieren auf der Erfüllung der 77er Programme

    Berlin (ND). In Versammlungen und Aussprachen werden gegenwärtig in allen Bezirken unserer Republik die „Mach mit!"-Ziele für das Jahr 1978 abgesteckt. Erfüllte und überbotene 77er Wettbewerbsprogramme sind ein gutes Fundament für die Lösung der neuen Vorhaben. Die Jahresbilanz des Bezirkes Frankfurt weist beispielsweise aus, daß die Bürgerinitiative maßgeblich dazu beitrug, den Plan der Modernisierung und des Um- und Ausbaus von Wohnungen mit 169,2 Prozent zu überbieten ...

  • Mehr als 130 Tagungen auf Veranstaltungsprogramm

    KDT mit großer Themenpalette / Breite internationale Beteiligung

    Berlin (ADN). Mehr als 130 Fachtagungen stehen auf dem diesjährigen Veranstaltungsprogramm der Kammer der Technik der DDR (KDT). An jeder dritten davon beteiligen sich Ingenieure, Technologen und Wissenschaftler aus sozialistischen Bruderländern. 16 weitere finden mit noch breiterer internationaler Beteiligung statt ...

  • Gespräche mit Vertretern der KPV in Ho-Chi-Minh-Stadt

    Ho-Chi-Minh-Stadt (ADN-Korr.). Die Delegation des ZK der SED unter Leitung von Erich Mückenberger, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender der Zentralen Parteikontrollkommission, die gegenwärtig zu einem Freundschaftsbesuch in der SR Vietnam weilt, führte am Wochenende mit Mitgliedern des Sekretariats des Stadtparteikorhitees der KPV von Ho-Chi-Minh- Stadt einen kameradschaftlichen Erfahrungs- und Gedankenaustausch ...

  • FDJ- und Pionierkollektive wählten die neuen Leitungen

    Berlin (ADN). In den rund 180 000 FDJ- und Pionierkollektiven fanden dieser Tage die Wahlen ihren erfolgreichen Abschluß. Seit dem 12. September 1977 wurden mehr als eine Million Mädchen und Jungen in die Leitungen gewählt. Der 2. Sekretär des Zentralrates der FDJ, Erich Postler, betonte gegenüber ADN, daß diese zweiten Wahlen nach dem X ...

  • Urlaubsf reuden in weißer Winterpracht

    lausende zog es mit Ski und Rodel in die verschneiten Berge

    Ideale Wintersportmöglichkeiten bot am Wochenende der Fichtelberg mit 70 bis 80 Zentimeter Pulverschnee. Die Gipfel der Harzberge trugen bei minus 6 Grad und guter Fernsicht eine Schneedecke bis zu 140 Zentimetern. Bei Ski und Rodel sowie einer zünftigen Winterwanderung fanden auch Zehntausende Werktätige in den verschneiten Harzwäldem rings um Friedrichs* brunn Erholung und Entspannung ...

  • Tumulte in Westberliner Eissporthalle

    Brutales Vorgehen der Bereitschaftspolizei

    Westberlin (ADN). Anläßlich eines •Pop-Konzerts kam es in der Eissporthalle in Westberlin am Freitag zu schweren Tumulten. Laut Meldungen westlicher Massenmedien waren über 100 Polizisten und 30 Sanitäter voll damit beschäftigt, etwa 300 verletzte Jugendliche in Sicherheit zu bringen. Etwa 180 Mädchen mußten vorübergehend ärztlich behandelt werden ...

  • Berufliche Weitettifdung in Rebabilitationsientren

    Berlin (ADN). Umfassende Fürsorge der sozialistischen Gesellschaft erfahren auch die fast 1000 blinden oder sehgeschädigten Mädchen und Jungen, die gegenwärtig die acht entsprechenden Sonderschulen der Republik besuchen. An diesen Bildungsstätten werden prinzipiell die gleichen Fächer gelehrt wie an jeder anderen Oberschule ...

  • 500 Campingplätze zwischen Ostsee und Thüringer Wald

    Berlin (ADN). Auf den mehr als 500 Campingplätzen in der Republik haben die Vorbereitungen für den Urlaub 1978 begonnen. In der im Mai beginnenden Saison erholen sich in den Zeltdörfern zwischen Ostsee und Thüringer Wald täglich bis zu 380 000 Bürger. Insgesamt waren es 1977 über 1,5 Millionen, die ihre Ferien in bunten Leinwandvillen verbrachten ...

  • WSK zeigt zur Leipziger Messe zahlreiche Neuheiten

    Moskau (ADN-Korr.). 6000 Exponate, darunter ein Großteil Neuheiten, wind die Sowjetunion auf der kommenden Leipziger Frühjahrsmesse zeigen. Die Ukrainische SSR stellt sich in einer gesonderten Ausstellung vor. Das berichtete der langjährige Direktor der sowjetischen Exposition in Leipzig, Iwan Gratschko, dieser Tage in einem Pressegespräch in Moskau ...

  • Grobe Verleumdung

    Berlin (ADN). Die Angaben des Westberliner Senats, wonach am Mittwoch bewaffnete Angehörige der Grenztruppen der DDR bei Großziethen Westberliner Gebiet betreten haben sollen, sind eine grobe- Verleumdung. Von zuständigen Stellen der DDR wird dazu erklärt, daß das betreffende Gebiet — wie auch dem Westberliner Senat bekannt — zum Territorium der Deutschen Demokratischen Republik gehört ...

  • Arbeitskollektive und Schulen ehrten W. I. Lenin

    Berlin (ADN). Bürger der DDR, Arbeitskollektive und Schulen gedachten am Sonnabend des 54. Todestages Wladimir Iljitsch Lenins. Auf dem Leninpl^tiz in Saßnitz legten Mädchen und Jungen der dortigen Lenin-Oberschule Kränze und Blumengebinde nieder. Der Begründer des Sowjetstaates hatte das damalige Fischerdorf während seiner Fahrt aus der Schweizer Emigration nach Rußland passiert ...

  • Mit dem rreundschaf tszug nach Moskau und Leningrad

    Berlin (ND/ADN). Mit dem ersten 78er Freundschaftszug von „Jugendtourist" haben am Sonnabend 420 Jugendliche aus allen Bezirken der DDR eine Reise nach Moskau und Leningrad angetreten. Sie erhielten die Fährt als Auszeichnung für hervorragende Leistungen. 1978 werden über das Jugendreisebüro mehr als 13 000 FDJ-Mitglieder und weitere Jugendliche — junge Arbeiter, Schüler, Studenten — mit 34 Freundschaftszügen in die Sowjetunion reisen ...

  • Ersuchen um Wiederaufnahme in DDR

    Berlin (ADN). Am 20. Januar verletzte im Raum Herrnburg, Kreis Grevesmüh- Ien (Bezirk Rostock), der BRD-Bürger Reinhard Lippelt vorsätzlich die Staatsgrenze der DDR. Er wurde festgenommen. Lippelt gab an, daß er im Oktober 1977 auf eigenen Antrag aus der DDR- in die BRD übergesiedelt sei und die Staatsbürgerschaft der BRD erhalten habe ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sajjder Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Dresdner Tips für 1200 Betriebe

    Leichtbau — ein Schlüssel für konsequente Intensivierung und hohen Gebrauchswert der Erzeugnisse

    Ausdruck für die Verbesserung der Materialökonomie in der gesamten Volkswirtschaft auch im Jahre 1977 war die weitere Senkung des spezifischen Verbrauchs volkswirtschaftlich wichtiger Materialien. # Der generelle Weg zu höherer Materialökonomie war und ist die immer bessere Nutzung von Wissenschaft und Technik ...

  • Miteinander von LPG und Institut

    Fast ein Dritte! aller in der Land-, Forstund Nahrungsgüterwirtschaft Tätigen sind Neuerer. Es sind sozialistische Erfinder, deren großes geistiges Potential der Intensivierung der Produktion in diesem Volkswirtschaftszweig dient und darrnit unmittelbar uns allen zugute kommt. Nun suchen viele Knobler nicht allein, etwa hinter verschlossenen Werkstattüren, nach rationellen Lösungen für Anbau, Ernte, Verarbeitung der Kulturen ...

  • Qualitätsarbeit und volle Nutzung der produktiven Zeit

    Wettbewerbsziel; Höchstes Gütezeichen fünf Monate vorfristig

    Auf riesigen Tiefladern wird zur Zeit im VEB Maschinenbau Halberstadt der zweite Motor einer neuen Serie versandfertig gemacht. Der 7200 PS starke Großdiesel wird in die Rostocker Neptunwerft geliefert, wo er als Hauptantriebsaggregat für ein Schiff der Poseidon-Serie bestimmt ist. Die 2000 Halberstädter ...

  • Bewahrte Kooperation

    Seit Ende 1975 bildeten sich auf der Grundlage von Beschlüssen des Rates des Bezirks und der Räte der Kreise in allen Kreisen Kooperationsgemeinschaften zum Bau von Rationalisierungsmitteln. In ihnen arbeiten die wichtigsten Betriebe des Kreises, unabhängig von ihrer Unterstellung und der Art ihrer Produktion, zusammen ...

  • Schweißerpaß wird in der Betriebsakademie erworben

    Praxisnahe Aus- und Weiterbildung von Medianisatoren

    Abschlußprüfung im E-Schweißen und Brennschneiden an der Betriebsakademie Bad Kosen des Kombinates für Landtechnische Instandhaltung Halle. Zehn Schlosser aus Kreisbetrieben des Chemiebezirkes stellten sich der kritischen Wertung dler Gutachter. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgte in einem modernen Lehrkabinett mit vorerst fünf Schweißkabinen ...

  • Ein erfolgreicher Weg zu technischem Fortschritt

    Gemeinschaftsarbeit im Territorium ermöglichte Konsumgüterbetrieben Leistungssteigerung Von Erwin B i e b e r, Stellvertreter des Vorsitzenden des Rates des Bezirkes Magdeburg

    Wir haben in unserem Bezirk die Erfahrung gemacht, daß territoriale Rationalisierung viel zur Intensivierung der Volkswirtschaft beitragen kann. Dabei spielen die örtlichen Volksvertretungen und ihre Räte eine entscheidende Rolle. Die sozialistische Ordnung gibt ihnen vielgestaltige Möglichkeiten, in ...

  • Brikettfabriken im Jungbrunnen

    Vom großen Nutzen sozialistischer Rationalisierung

    Wenn man die Arbeiter in der Brikettfabrik „Sonne" Freienhufen fragt, was sozialistische Rationalisierung für sie bedeutet, dann lautet die Antwort: Weniger Arbeitserschwernisse, geringere Staubbelästigung, höhere Produktivität bei erheblicher Energie* einsparung. Die meisten Arbeitsplätze waren nach Abschluß eines großangelegten Rationalisierungsvorhabens zur Mechanisierung und Teilautomatisierung nicht wiederzuerkennen ...

  • Abgeordnete berichten von guten Erfahrungen

    Arbeit der Strickerinnen und ermöglichte den Übergang zur Mehrmaschinenbedienung. Die Jahresproduktion konnte dadurch auf 118 Prozent erhöht werden. Es kamen rund 20 000 Pullis und Strickjacken mehr in den Handel. Neben den Kooperationsgemeinschaften erweist es sich in bestimmten Fällen als vorteilhaft, leistungsstarke Industriebetriebe gewissermaßen als Technologen und Rationalisatoren für kleinere, vornehmlich Konsumgüterbetriebe einzusetzen ...

  • Effektive Losungen

    Wir sind der Meinung, daß es keine starren Formen der Zusammenarbeit geben kann. Sie müssen vielmehr von den Gegebenheiten und von der Zweckmäßigkeit bestimmt werden. Daraus folgt für die örtlichen Volksvertretungen und ihre Räte, die territorialen Bedingungen sorgfältig zu untersuchen, um zu den ergiebigsten Lösungen zu gelangen ...

  • Hochfest und ohne Abfall

    Karl-Marx-Stadt. Ohne jeglichen Materialabfall sollen künftig in der DDR hochfeste Schrauben der gebräuchlichsten Abmessungen hergestellt werden. Sie erhalten durch zusätzliche Wärmebehandlung eine höhere Festigkeit als herkömmliche Schrauben. Entsprechende Grundlagen schafft ein« sozialistische Arbeitsgemeinschaft des Stammbetriebes Karl-Marx-Stadt im Schraubenkombinat ...

  • Aus dem

    Wirtschaftsleben Bereits Planplus im EKO

    Eisenbflttenstadt. Die plangerechte Versorgung der Volkswirtschaft mit schwarzmetallurgischen Erzeugnissen nach Sortiment, Qualität und Termin konnten die Kollektive im Eisenhüttenkombinat Ost (EKO) zum Abschluß der zweiten Januardekade abrechnen. Bei einigen Erzeugnissen erreichten sie Planvorlauf. Durch das Walzen im Minustoleranzbereich sollen in diesem Jahr 21 000 Tonnen Halbzeuge zusätzlich gewonnen werden ...

  • Neu vom Keller bis zum Boden

    Berlin. In diesem Jahr wollen die Kollektive des VEB Baureparaturen Berlin-Lichtenberg 333 Wohnungen komplex instand setzen und modernisieren. Schwerpunkte in diesem Stadtbezirk bilden das Arbeiterwohngebiet Neu-Lichtenberg sowie Altbauten nahe dem großen Neubaugebiet der Hauptstadt Ho- Chi-Minh-Straße/Leninallee ...

  • SM-Ofen I ist rekonstruiert

    Brandenburg. Der erste Rohstahl nach der Rekonstruktion floß am Wochenende im Stahl- und Walzwerk Brandenburg aus dem Siemens-Martin-Ofen I. Bei der Verwirklichung dieser ersten 78er Maßnahme aus dem Plan Wissenschaft und Technik erreichten die Reparaturkollektive durch gründliche Vorbereitung ein Zeitplus von 36 Stunden ...

  • Erstes 78er Containerschiff

    Rostock. Den ersten von insgesamt elf Hochseefrachtern des 78er Baujahres haben die Warnemünder Werftarbeiter übergeben. Das Schiff aus der „Mercur"-Serie faßt insgesamt 730 20-Fuß- Container mit einem Rauminhalt von jeweils 31 Kubikmetern.

Seite 4
  • Farbenfrohe Palette der Volkskunst

    Zu den Bezirksausstellungen in Magdeburg und Leipzig

    Die 17. Arbeiterfestspiele in Suhl rücken näher. Das läßt sich auch an den vielfältigen Vorbereitungen der Volkskunstschaffenden aller Genres erkennen. Im Kulturhistorischen Museum und dem Informationszentrum der Stadt Magdeburg zum Beispiel vermitteln gegenwärtig Laienkünstler, die sich mit dem bildnerischen Schaffen und der angewandten Kunst beschäftigen, und Hobbyfotografen Einblick in ihre Festspielvorbereitungen ...

  • der Beethovenforschung

    Neuerscheinungen des VEB Deutscher Verlag für Musik

    Das Beethoven-Jahr ist vorüber. In allen Bezirken wurden zahlreiche Veranstaltungen zu Ehren Beethovens durchgeführt. In der Presse war der Name des Komponisten, dessen Todestag sich im März 1977 zum 150. Male fahrte, häufig in großen Lettern zu lesen. Der DEFA-Fdlm „Beethoven — Tage aus einem Leben" erlebte seine Premiere ...

  • Literaturabend zum Gedenken an Max Burehardt

    Leise, doch bestimmt — das ist seine Art gewesen, sich zu äußern. Ganz auf diesen Grundton einer unvergessenen Persönlichkeit war eine Veranstaltung „In memoriam Max Burghardt" eingestellt, zu der der Kulturbund der DDR am Wochenende in den Berliner Club der Kulturschaffenden „Johannes R. Becher" eingeladen hatte ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    LEBEN UND TOD DES FERDI- NAND LUCE. 3. und 4. Teil (mit Untertiteln). Dieser vierteilige Film basiert auf Tatsachen, die in der Presse der BRD, der USA, Japans und Westberlins veröffentlicht wurden. Er erzählt von der Inszenierung eines großen politischen Komplotts gegen den Frieden, erzählt auch davon, wie Menschen gegen diese Verschwörung ankämpfen ...

  • IV. Wettbewerb der Interpreten in Karl-Marx-Stadt

    Karl-Marx-Stadt (ND). In der Stadthalle von Karl-Marx-Stadt wurde am Freitagabend der IV. Interpretenwettbewerb der DDR eröffnet. Bis zum 29, Januar werden Unterhaltungskühstler aus allen Bezirken der Republik Gelegenheit haben, sich um begehrte Medaillen und Diplome zu bewerben. Der Stellvertreter des ...

  • Bildschirm aktuell

    MOMENT BITTE. Diesmal ist das Fernsehen gemeinsam mit prominenten Unterhaltungskünstlern zu Gast bei den Werktätigen des VEB Pumpenwerke Halle. (Dienstag, 20 Uhr, II. Programm) SEIN ERSTER FILM. Mit dem Film „Besondere Kennzeichen — keine" (Drehbuch Berta Waterstradt) debütierte der Regisseur Joachim Kunert bei der DEFA ...

  • Erfolgreiches Gastspiel der Dresdner Staatsoper

    Hamburg (ND). Mit der Aufführung von Hackä/IZimmermanns Oper „Der Schuthu und die fliegende Prinzessin" fand das Gastspiel der Dresdner Staatsoper in Hamburg am Sonntagabend seinen erfolgreichen Abschluß. Am Vorabend hatte es — ebenfalls in Regie von Harry Kupfer und mit Siegfried Kurz am Pult der Staatskapelle — eine glänzende Aufführung von Strauss' ^Schweigsamer Frau" imit Theo Adam als Mörosus und Ursula Reinharsdit-Kiss in der Titelpartie gegeben ...

  • Arbeitertheater im Vergleich

    Rostock (ND). Zu einem Erfahrungsaustausch über die Tätigkeit der Arbeitertheater gestaltete sich die erste Runde des Zentralen Leistungsvergleiches der Arbeitertheater der DDR in Rostock. Unter dem Motto „Helden, Darsteller, Zuschauer — das sind wir!" stellten Ensembles der Neptun- Werft Rostock, der ...

  • „Kennen Sie Kappler?" in der Schweiz aufgeführt

    Basel (ADN-Korr.). Seine Schweizer Erstaufführung erlebte am Freitag in Basel der DDR-Fernsehfilm „Eine manipulierte Gesellschaft — Kennen sie Kappler?". Der Streifen, der die wachsende Gefahr des Faschismus in der BRD dokumentiert, rief beim Publikum große Empörung und Besorgnis über die Entwicklung in der BRD hervor Neben Persönlichkeiten der Friedensbewegung in der Schweiz — unter ihnen ihr Nestor Dr ...

  • Die Entdeckung

    Studenten der Hochschule für Film und Fernsehen gestalteten den Film „Die Entdeckung", der den Auftakt geben soll zu einer Reihe, die einmal im Monat am Abend der Jugend, dienstags im II. Programm, zu sehen sein wird. Der Sendung schließt sich eine Diskussion an. Als der 16jährige Thomas in einem Klub Margitta kennenlernt, erlebt er ein Gefühl, das neu für ihn ist ...

  • Elektra-Version

    Elektra ist die Tochter Agamemnons, der von seiner Frau Klytämnestra und ihrem Geliebten Aigisthos ermordet wurde. Elektra schwört, diesen Mord zu sühnen, und das Werkzeug ihrer Rache soll ihr Bruder Orestes werden . . . Die griechische Sage erlebte 1972 in Budapest unter dem Titel „Meine Liebe — Elektra" eine neue Bühnenpremiere, 1974 schuf der Regisseur Miklös Jancsö einen gleichnamigen Spielfilm ...

  • Seifenblasen

    Lange Zeit galt sie als verschollen, Dudows Filmsatire auf einen Kleinbürger, der stellvertretend für jene Millionen Deutsche der 30er Jahre steht, die der bitteren Wahrheit erst ins Auge sahen, als ihre Illusionen wie Seifenblasen zerplatzten. Unter ungewöhnlichen Umständen in Deutschland 1934 gedreht, wurde dieser Streifen in Frankreich fertiggestellt ...

  • Simone Machard

    „Die Gesichte der Simone Machard" wurde 1968 aus Anlaß des Brecht-Dialogs von Karge/ Langhoff für das DDR-Fernsehen inszeniert. Brecht zeigt in seinem Stück, daß die Besitzlosen dem imperialistischen Völkermorden der Bourgeoisie den revolutionären Kampf um die Herrschaft der werktätigen Klassen entgegensetzen müssen ...

  • Hoppk

    Wenn eine Kindergärtnerin Hochzeit feiert, hält dieses Ereignis die ganze Kindergartengruppe in Atem. Bei den Kindern tauchen plötzlich viele Fragen auf. Im Unterhaltungsmagazin für Vorschulkinder wird versucht, einige der Fragen zu beantworten und gleichzeitig anzuregen, etwas gründlicher darüber nachzudenken, was eine Familie ist ...

  • Neuer Direktor des

    Gopth p-Nat.i on almuspums Weimar (ADN) Als neuer Direktor des Goethe-Nationalmuseums in Weimar ist der bisherige Oberassistent an der Friedrich-Schi Her-Universität Jena Dr Dieter Eckardt in sein Amt eingeführt worden. Dr Eckardt tritt die Nachfolge des im Oktober 1977 verstorbenen Direktors Dr Willi Ehrlich an ...

Seite 5
  • Parteitag der KPN wurde in Amsterdam beendet

    Beschluß über die Ausarbeitung eines Parteiprogramms gefaßt

    Amsterdam (ADN-Korr.). Der XXVI. Parteitag der KP der Niederlande wurde am Sonntagnachmittag mit der Annahme eines Kampf appells gegen die Politik der Monopole beendet. Zuvor war Henk Hoekstra zum Vorsitzenden der KPN wiedergewählt worden. Das neue Zentralkomitee, dem 60 Mitglieder angehören, war am Sonnabendabend auf einer geschlossenen Kongreßsitzung gewählt worden ...

  • DKP tritt für Fortsetzung des Entspannungskurses ein

    Hermann Gautier sprach auf Veranstaltung in München

    München (ND-Korr.). Zum Abschluß der Woche der DKP hat der stellvertretende Vorsitzende der DKP, Hermann Gautier, erklärt, daß seine Partei nach wie vor dafür eintreten wird, den Prozeß der Normalisierung der Beziehungen zu den sozialistischen Staaten zu fördern und sich dafür einzusetzen, daß die geschlossenen Verträge mit der Sowjetunion, der DDR und den anderen sozialistischen Staaten strikt eingehalten werden ...

  • Einheit der Demokraten in Portugal stärken!

    PKP-Generalsekretär verurteilt Allianz zwischen SP und CDS

    Lissabon (ADN-Korr.). Die Stärkung der Einheitsfront aller Demokraten Portugals ist das Gebot der Stunde, um den neuen Gefahren für die junge Demokratie des Landes und für revolutionäre Errungenschaften des Volkes zu begegnen. Das erklärte PKP-Generalsekretär Alvaro Cunhal am Sonnabend in einer Rede auf dem Kongreß des Kommunistischen Studentenverbandes (UEC) in Lissabon ...

  • Willkur Israels verurteilt

    KP fordert die Freilassung der eingekerkerten Journalisten

    Beirut (ADN-Korr.). Die Verhaftung des israelischen Journalisten Hans Lebrecht und des zyprischen Journalisten Panayiotiis Paschalis durch die Behörden Tel Avivs stellt eine Provokation dar, die das Ziel verfolgt, die israelischen Kommunisten und alle progressiven Kräfte zu terrorisieren. Dies erklärte der palästinensischen Nachrichtenagentur WiAFA zufolge ein Sprecher der KP Israels ...

  • Großstädte der Welt mit Chiles Volk solidarisch

    Konferenz in Florenz prangert den Terror der Pinochet-Junta an

    Florenz (ADN-Korr.). Ein leidenschaftliches Bekenntnis zur Solidarität mit dein Kampf des chilenischen Volkes gegen die faschistische Junta legten am Wochenende in Florenz die Teilnehmer einer internationalen Konferenz ab. Die von der Stadtverwaltung einberufene zweitägige Veranstaltung stand unter der Losung „Großstädte der Welt für die Freiheit in Chile" Vertreten waren Delegationen aus über 30 Städten Europas, Amerikas und Afrikas ...

  • BRD: Auch 1978 im Schnitt eine Million Erwerbslose

    Rhein-Ruhr-Gebiet ist Hochburg der Massenarbeitslosigkeit

    Nach Berichten von BRD-Zeitungen am Wochenende strebe die Regierung in ihrem Jahreswirtschaftsbericht, den sie in den nächsten Tagen verabschieden wolle, ein vermindertes Wirtschaftswachstum für 1978 von lediglich drei bis 3,5 Prozent an. Wie betont wird, sei die wirtschaftliche Entwicklung infolge der anhaltenden Inflation und eines Rückgangs des Exports mit „großen Risiken belastet" ...

  • 25 Millionen D-Mark Finanzhilfe von der BRD für Somalia

    Verzicht auf Nachweis über Verwendung ermöglicht Waffenkäufe

    Bonn (ADN). Die Regierung der BRD hat Somalia 25 Millionen DM Finanzhilfe gewährt, über die die Regierung des afrikanischen Landes frei verfügen kann, berichten westliche Nachrichtenagenturen am Sonnabend. Somalia werde mit diesen Geldern in Ägypten Waffen beziehen. Um Somalia die Möglichkeit zu Waffenkäufen in Ägypten einzuräumen, habe Bonn entgegen dem üblichen Verfahren auf den Nachweis für die Verwendung der Mittel verzichtet ...

  • Intersputmk-Station in Ungarn

    Budapest. Die erste ungarische Intersputmik-Station wurde am Wochenende lin Taliandörög (Bezirk Veszprem) eingeweiht. 855 Grippetote in den USA Washington. Innerhalb einer Woche sind »n den USA 855 Menschen an Grippe gestorben. Die überdurchschnittlich heftigen Erkrankungen werden durch den A-Texasund A-Victoria-Virus hervorgerufen ...

  • Freundschaft zwischen UdSSR und KDVR weiter gefestigt

    Pjöngjang (ADN). Die Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen der KPdSU und der Partei der Arbeit Koreas sowie zwischen der UdSSR und KDVR, die sich auf den Marxismus- Leninismus und proletarischen Internationalismus gründen, nehmen eine gute Entwicklung. Das wird in einer Mitteilung festgestellt, die am Sonntag zum Abschluß des offiziellen Freundschaftsbesuches einer sowjetischen Partei- und Regierungsdelegation in Pjöngjang veröffentlicht wurde ...

  • Sadat erläutert Unterbrechung

    Kairo (ADN-Korr.). Ägyptens Präsident Anwar el Sadat erklärte am Sonnabend in einer Rede vor der Volksversammlung (Parlament) in Kairo, die Verantwortung für die Unterbrechung der bilateralen ägyptisch-israelischen Verhandlungen trage die israelische Führung. Sie beharre auf ihrer expansionistischen Haltung ...

  • „Quick kennzeichnet den BND als ein Regierungsorgan

    Bonn (ADN). Unter der Überschrift „Niemand liebt ihn — alle brauchen ihn" berichtet die Münchner Illustrierte „Quick" in ihrer jüngsten Ausgabe über den Bundesnachrichtendienst (BND), der BRD. Zur Beschönigung der schmutzigen Tätigkeit der BRD-Spionagezentrale bei der Beschaffung „geheimer Nachrichten" wird darin eine angebliche „Gefahr aus dem Osten" an die Wand gemalt ...

  • Hetzkundgebung von Neonazis in Lüneburg mit Polizeischutz

    Bonn (ADN-Korr.). Neonazistische Gruppen haben «ich am Sonnabend in Lüneburg, unweit des Zufluchtsortes des SS-Möndens Kappler, unter dem Schutz von BRD-Polizei zu einer Hetzkundgebung zusammengerottet und heftige Angriffe gegen die Politik des Friedens und der Entspannung gerichtet. Die Veranstaltung war ungeachtet des Protestes der demokratischen Öffentlichkeit der Stadt von den Behörden genehmigt worden ...

  • Neto: Angola unwiderruflich

    für den Sozialismus

    Luanda (ADN). Angola hat sich endgültig und unwiderruflich für den Sozialismus entschieden. Das erklärte der Vorsitzende des MPLA-Partei der Arbeit und Präsident der Volksrepublik Angola, Agostinho Neto, in einem Interview. Dem internationalen Imperialismus und der inneren Reaktion ist es nicht gelungen und wird es nicht gelingen, Angola in die Knie zu zwingen, betonte Neto ...

  • Judenverbrenner" wieder als Bundeswehroffiziere tätig

    München (ADN). Mit einer einzigen Ausnahme sind alle an dem antisemitischen Skandal an der BRD-Bundeswehrhochschule München beteiligt gewesenen Offiziere wieder im Dienst, berichtet PPA. Das Bundeswehrministerium bestätigte damit ein Urteil des Verwaltungsgerichts München. Das Gericht behauptet, es gebe keine Hinweise, daß Äußerungen und Verhalten der Leutnante bei dem „Kameradschaftsabend" ihre „wirkliche innere Einstellung" widerspiegelten ...

  • Mathematikgeni« sucht vergeblich eine Stelle

    München (ADN). Nur Absagen erhielt der 21jährige Diplommathematiker Dr. Elmar Eder aus München auf seine Bewerbungen an Hochschulen, Universitäten, Industrieunternehmen und Instituten in der BRD. Schon mit zwölf Jahren hatte Elmar Eder Aufsehen als „Mathematikgenie" erregt und eine Ausnahmegenehmigung zum Studium an der Universität München erhalten ...

  • NATO erörtert Politik am Hörn von Afrika

    Washington (ADN-Korr.). Vertreter der USA, Großbritanniens, Frankreichs, Italiens und der BRD konferierten über ihre Politik am Hörn von Afrika. Der Botschafter Äthiopiens in den USA erklärte, wenn es den fünf NATO- Staaten wirklich um Friedensregelungen gehe, dann könnten sie gar nicht anders als sich „für bedingungslosen Abzug" der somalischen Truppen aus der Ogaden-Region einzusetzen ...

  • Internationale Tagung der Juristen in Algier beendet

    Algier (ADN-Korr.). Mit der einmütigen Verabschiedung wichtiger Dokumente, in denen zu aktuellen internationalen Problemen Stellung genommen wird, ist am Sonntag in Algier eine Bürotagung der Internationalen Vereinigung Demokratischer Juristen beendet worden. Aus der DDR hatte an den Beratungen eine Delegation teilgenommen, die unter Leitung des Präsidenten der Vereinigung der Juristen der DDR, Dr ...

  • BRD-Bürger wegen Spionage hi der VR Polen verurteilt

    Warschau (ADN-Korr.). Der BRD- Bürger Maximilian Rosenburg alias Wojcik ist wegen Spionage vom Gericht der polnischen Kriegsmarine in Gdynia zu sieben Jahren Freiheitsentzug verurteilt worden, meldete PAP. Außerdem wurde sein Eigentum eingezogen. Der Angeklagte hatte dem Geheimdienst eines NATO-Staates Informationen von „wesentlicher Bedeutung für die Interessen und die Sicherheit" Polens übermittelt ...

  • BRD-Botschafter aus Äthiopien ausgewiesen

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten Äthiopiens hat am Sonntag den Botschafter der BRD, Hans Christian Lankes, angewiesen, Äthiopien innerhalb von 24 Stunden zu verlassen. In der von der äthiopischen Nachrichtenagentur ENA veröffentlichten Note an die BRD-Botschaft ...

  • USA exportieren 1978 Waffen für 13.2 Milliarden Ootlar

    Washington (ADN). Die USA werden in diesem Jahr für 13,2 Milliarden Dollar Waffen exportieren. Wie Reuter unter Berufung auf das USArVerteidigungsministerium berichtet, wird der Export von Rüstungsgütern gegenüber 1977 um zwei Milliarden Dollar erhöht. Allein Saudi-Arabien erhält Waffen für rund 2,5 Milliarden Dollar ...

  • Kampfesgriiße auf Kongreß in Panama überbracht

    Panama-Stadt (ADN). Auf dem IV Kongreß der Gewerkschaftszentrale der Werktätigen Panamas überbrachte atn Sonnabend Harald Bühl, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des Bundesvorstandes, die solidarischen Kampfesgrüße des FDGB. Der Präsident des Weltgewerkschaftsbundes, Enrique Pastorino, erklärte, daß die 180 Millionen Mitglieder des WGB fest an der Seite des Volkes von Panama stehen ...

  • Großangelegte Entlassungen von Angestellten geplant

    Köln (ADN). Zwei bis drei Millionen Angestellte in der BRD im Bürobereich sollen in den achtziger Jahren ihren Arbeitsplatz verlieren. Diese Feststellung trifft die Gewerkschaftszeitung „Welt der Arbeit" in ihrer jüngsten Ausgabe. Bonn (ADN-Korr.). Insgesamt 8500 Beschäftigte haben zwischen 1971 und 1976 in der Chemiefaserindustrie der BRD ihren Arbeitsplatz verloren ...

  • Botschaft Boumedifenes an Assad

    Algeriens Staatschef informierte über seine Reise in die UdSSR

    Damaskus (ADN-Korr.). Syriens Präsident Hafez Assad hat am Wochenende in Damaskus den algerischen Sonderbotschafter Ahmed Taleb Ibrahimi empfangen, der ihm eine Botschaft von Präsident Houari Boumediene überbrachte. Darin informierte der algerische Staatschef über die Gespräche, die er in der Sowjetunion und in Jugoslawien führte ...

  • Kurz berichtet

    „Woche der Freundschaft" Lissabon. Eine „Woche der Freundschaft mit der DDR" soll anläßlich des 30. Jahrestages der Republik in Lissabon, Almada und Setubal stattfinden. Das geht aus einem Plan 1978 hervor, der zwischen dem Komitee DDR—Portugal und der Gesellschaft Portugal-DDR unterzeichnet wurde.

  • Hua Guofeng empfing den Premierminister Frankreichs

    Peking (ADN). Der Vorsitzende des ZK der KP Chinas und Ministerpräsident des Staatsrates der Volksrepublik China, Hua Guofeng, hat am Sonnabend den französischen Premierminister Raymond Barre zu einer Unterredung empfangen. Barre weilt zu einem mehrtägigen offiziellen Besuch in China.

  • Chef der äthiopischen Region Kaffa wurde ermordet

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Der Chef der südwestlichen äthiopischen Verwaltungsregion -Kafifa, Obenst Kassaye Mandefro, ist von konterrevolutionären Terroristen ermordet worden. Er wiunde auf dem Friedhof für gefallene Helden der äthiopischen Revolution in Addis Abeba beigesetzt.

  • Was sonst noch passierte

    Ein nicht alltägliches Jubiläum beging am Sonnabend die 44jährige Italiienerin Lucio Rosciana aus Manfredonia. Sie schenkte ihrem 20. Kind das Leben,

Seite 6
  • Große kommunale Probleme am Fuße der Akropolis

    Kommunistische Abgeordnete im Athener Stadtrat für neue Lösungen

    Von unserem Berichterstatter Hans Kämmerer Fünf Menschen ertranken Ende vergangenen Jahres in Athen und Attika bei Überschwemmungen. Heftige Regenfälle hatten die Straßen in Sturzbäche verwandelt. Schlamm und Geröll bildeten Barrieren, in denen Autos steckenblieben. Für Stunden entstand ein Chaos, wie es die griechische Metropole bis dahin nicht kannte ...

  • Die Feinde der Werktätigen erlitten schwere Niederlage

    CGTP verteidigt die Einheit der portugiesischen Gewerkschaften

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Dr. Klaus Steiniger Zu den wichtigsten Errungenschaften der Werktätigen Portugals gehört neben der Bodenreform vor allem die einheitliche Gewerkschaftsorganisation „Unidade Sindical" Obwohl rechte wie „linke" Opportunisten verschiedener Couleur nicht wenig Aufwand ...

  • Indien — zehn Monate nach dem Wechsel der Regierung

    Bewegte Szene im Bereich der innenpolitischen Entwicklung Von unserem Südasienkorrespondenten Rolf Günther, Neu-Delhi

    Rund zehn Monate ist es her, daß durch die Ablösung der Kongreßpartei der indischen Politik ein weiteres Kapitel hinzugefügt wurde. In der Öffentlichkeit, in den Massenmedien von Neu- Delhi bis Madras stellt man gegenwärtig Betrachtungen über das bisherige politische Wirken der regierenden Janata-Partei an, über Erfolge und Probleme, Wandel und Verharren ...

  • Vielfältige Aktionen

    Die internationale Jugend- und Studentenbewegung, in der der WBDJ initiativreich und an den wahren Interessen der jungen Generation orientiert, konsequent für Frieden und Entspannung wirkt, so erklärte Egon Krenz weiter, kenne nicht wenige Beispiele für die Zusammenarbeit unterschiedlichster politischer und gesellschaftlicher Kräfte für die Gewährleistung eines dauerhaften Friedens ...

  • Vorbereitung auf Sondertagung

    Am kommenden Dienstag beginnen in New York die unmittelbaren Vorbereitungen auf die Sondertagung der UNO-Vollversammlung zu Fragen der Abrüstung, die vom 23. Mai bis 28. Juni 1978 stattfinden soll. Im UNO-Hauptquartier tritt der 54-Staaten-Vorbereitungsausschuß, dem auch die DDR angehört, zusammen, um in fünfwöchigen Beratungen über entscheidende inhaltliche Fragen der Dokumente zu befinden, die auf der Sondertagung zur Annahme unterbreitet werden sollen ...

  • Jugendinitiative mr Abrüstung

    Egon Krenz bekräftigte Eintreten der FDJ für Entspannung

    von unserem Budapester Korrespondenten Franz Böhm Die europaische Jugend- und Studentenkonferenz über Abrüstung, die am Sonntag in Budapest beendet wurde, war von einem außerordentlich lebhaften Gedankenaustausch gekennzeichnet. In der Generaldebatte hatten insgesamt 73 Redner das Wort ergriffen. Mit ...

  • Für konkrete Schritte

    Die Debatte zeigte in eindrucksvoller Weise, Wie ernsthaft immer breitere Schichten der Jugend auf wirksame Aktionen und konkrete Abrüstungsschritte drängen. Am Sonntag sprach z. B. Margit Seherb, Vertreterin der christlichen Friedenskonferenz, zu der religiöse Gemeinschaften und Gruppierungen in 70 Ländern gehören ...

  • Bei anderen gelesen:

    Keine Ärzte in New Yorks Slums

    Ober den katastrophalen Mangel an medizinischer Betreuung in den New-Yorker Sluims berichtet die USA-Zeitung „The New York Times"' „Das Gesundheitsamt der Sta|dt New York hat festgestellt, daß es in den Armutsvierteln eine Reihe schwerwiegenid'sr Probleme auf dem Gebiet des Gesundheitswesens gibt >und dort praktisch keine Ärzte zur Vejfüigfjnig stehen ...

  • Bündnis mit der UdSSR

    Egon Krenz, 1. Sekretär des Zentralrates der Freien Deutschen Jugend, sagte in seiner stark beachteten Rede u. a. „Die Länder der sozialistischen Gemeinschaft haben ihre gewachsenen Ressourcen, ja die ganze Autorität ihrer Politik in die Waagschale des Wohlergehens ihrer Völker und der fruchtbaren Zusammenarbeit mit den anderen Völkern geworfen ...

Seite 7
  • Temposcharfe Runden bei Winterbahntitelkampfen

    Thoms und Haueisen erzielten neue Bahnrekorde

    Am ersten Tag der 3. Hallentitelkämpfe der DDR-Radsportler auf der Winterbahn in der Berliner Werner-Seelenbinder-Halle sorgte der Weltmeister im 1000- Meter-Zeitfahren, Lothar Thoms (SC Cottbus), für die sportlich wertvollste Leistung. Der Titelverteidiger war in der neuen Bahnrekordzeit von 1:07,44 Minuten erfolgreich (bisher Klaus Grünke/ TSC Berlin 1:08,99) ...

  • Den Weltrekord gleich um 3,56 s verbessert

    Michelle Ford mit neuer Höchstleistung über 800 m Freistil

    Von Rolf Jürgens Die erste Frau der Welt, die die 800 m Freistil in weniger als neun Minuten schwamm, war die US- Amerikanerin Ann Simmons mit 8:59,37 min. Das war vor weniger als sieben Jahren. Seit Sonnabend steht der Rekord in dieser längsten olympischen Damen- Schwimmdisziplin nun bei 8:31,30 min ...

  • Schneller 5000-m-Lauf

    Rod Dixon verfehlte den Weltrekord nur knapp

    Mit 13:15,2 min über 5000 m sorgte Rad Dixon (Neuseeland) am Sonntag bei einem internationalen Leichtaithäetäk-SporbfeSit in Chritstchurch (Neuseeland) für die herausragende Leistung. In diesem schnellen Lauf, in dem er ■ semen Landsmann und Weltrekordler Dick Quax sowie Jos Hermens (Niederlande) auf die Plätze verjweisen konnte, wurde der Weltrekord (13:12,9) nur knapp verfehlt ...

  • Gute Ausgangsposition

    Bei den DDR-Mehrkampfmeisterschaften der Männer am Wochenende auf der Kunsteisbahn des Berliner Sportforums hätte» der 18jährige Andreas Dietel vom SC Dynamo Berlin fast das seltene Kunststück vollbracht, drei Strecken zu gewinnen. Er hatte sich bereits mit seinem Sieg über 500 m eine gute Ausgangsposition geschaffen ...

  • Drei DDR-Rekorde auf Da voser Schnellaufbahn

    Die 17}ährige DDR-Sportlerm Cornelia Jacob vom TSC Berlin und der 20jährige Kanadier Gaetan Boucher waren am Wochenende bei internationalen Eisschnellaufwettbewerben im Sprintermehrkampf die überragenden Persönlichkeiten. Beide gewannen den Mehrkampf jeweils mit neuen Landesrekorden. Cornelia Jacob war ...

  • Erster großer Erfolg

    Der Ausbau-Facharbeiterlehrling ließ sich dann aber auf seiner SpezialStrecke, den 1500 Metern, den Sieg nicht entgehen. Und da er wiederum mit großem Vorsprung - 1,38 s vor Klaus Wunderlich — gewann, war er dem Gesamterfolg einen großen Schritt näher gekommen. Sein Ziel, auf der abschließenden 10 000-m- Strecke möglichst wenig Boden einzubüßen, erreichte er mit der drittbesten Laufzeit fast mühelos ...

  • Nur Margitta Krüger errang Gastgebersieg

    Bei den am Freitag in Krölpa ausgetragenen DDR-Meisterschaften der Sportschüteen mit Luftdruckiwaffen blieb die DDR-Spitze insgesamt unter ihrem Leistungsniveau. Das kaim auch in den Ergebnissen der gleichzeitig ausgetragenen internationalen Stadtmeister schafft zum Ausdruck, in der nur Margitta Krüger in der Disziplin Luftgewehr einen Sieg für die DDR erkämpfen konnte ...

  • Norbert Maschke zeigte die weitesten Sprünge

    Bei der Dynamo-Spartakiade in Strbske Pleso erwies sich der Klingenthaler Norbert Maschke als bester Springer. Seinem Erfolg auf der 70-m-Schanze fügte er einen weiteren auf der 90-m-Anlage hinzu. Mit Note 233,2 für Sprünge von 107 und 103 m verwies er Abramow (UdSSR/232,0) sowie seine Mannschaftskameraden Steffen (225,6) und Thomas (222,0) auf die Plätze ...

  • Mit zwei Siegen und einem Sturz zum Titel

    Andreas Dietef wurde Mehrkampfmeister im Schnellauf

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang Richter Der Mehrkampf im Eisschnelllauf besteht aus vier Distanzen. Bei den Männern sind das: 500 m und 5000 m (erster Tag), 1500 m und 10 000 m (zweiter Tag) für den großen Mehrkampf. Sieger ist, wer mindestens drei der vier Strecken gewinnt oder wer nach der Addi^- tion der in Punkte umgerechneten Zeiten nach den vier Distanzen in Führung liegt ...

  • Recknagel-Weite nach 20 Jahren überboten

    Ein 20 Jahre- alter Schanzenrekord würde in Mengersgereuth- Hämmern gebrochen. Bei Wettbewerben um die Pokale des FDJ- Zentralrates im nordischen Skisport sprang der 16jährige Öberhofer ASK-Spörtler Andreas Bertram 72,5 Meter und verbesserte die aus dem Jahre 1958 stammende Bestmarke von Olympiasieger Helmut Recknagel um einen halben Meter ...

  • MOSAIK

    Unter den 20 „Mannschaften", die in diesem Jahr Autorennen in der Farmel-I-Klasse bestreiten, ist auch der Rennstall Theodore, der den Japaner Hoshino als Fahrer unter Vertrag nahm.'Mit einem Jahresetat von 1,2 Millionen Mark gehört das Unternehmen nicht gerade zu den ärmsten seiner Branche. Aufgebracht werden muß diese Summe von Amüsiermädchen in den Nächten, denn der Stall mit dem züchtigen Namen wird gemeinsam von den Unternehmern der Nachtlokale in Hongkong finanziert ...

  • Mit großer Lauf leistung zum Kombinationserfolg

    Mit einem Erfolg von Rainer Köhler (SC Traktor Oberwiesenthai) gingen am Sonntag in Oberhof die Qualifikationswettkämpfe' für die Jugendwettkämpfe der Freundschaft in der Nordischen Kombination Mitte Februar in Johanngeorgenstadt zu Ende. Der Oberwiesenthaler gewann auf Grund seiner enormen Laufleistung über 10 km und verwies Lothar Hopf (SC Motor Zella- Mehlis) und Andreas Paschold (SC Dynamo Klingenthal) auf die Plätze ...

  • Weltrekordentwicklung über 800 m Freistil

    8:59,37 Simmons, USA 1971 8:58,1 Gerald, Austr. 1971 8:53,83 Harshbarjer, USA 1972 8:53,68 Rothhammer, USA 1972 8:52,97 Callijaris, Ita. 1973 8:50,1 Turall, Austr. 1974 8:47,66 Harshbarger, USA 1974 8:47,49 Harshbarger, USA 1974 8:43,48 Turall, Austr. 1975 8:40,68 Thiimer, DDR 1976 8:39,63 Babashoff, USA 1976 8:37,14 Thfimer, DDR 1976 8:35,04 Thümer, DDR 1977 8:34,86 Ford, Austr ...

Seite 8
  • UdSSR gewann zwei Rennschlitten-Titel

    Rinn/Hahn holten WM-Bronze im Doppelsitzerwettbewerb

    Von unserem Berichterstatter Hans A i I m e r t Bei den 19. Weltmeisterschaften der Rennschlittensportler auf der Natureisbahn im österreichischen Imst avancierten die Aktiven der UdSSR zur Rennschlittennation Nummer 1. Bei den Damen wurde Wera Sosulja neue Weltmeisterin vor Andrea Fendt (BRD) und der Österreicherin Angelika Schafferer, und bei den Doppelsitzern errangen die Schützlinge von Trainer Sergej Alexejew einen Doppelsieg ...

  • Sieg an Galina Kulakowa und Nikolai Simjatow

    Bei UdSSR-offenen Wettbewerben um die Dynamo-Pokale in den nordischen Skidisziplinen gab es in Bakuriani Siege für Galina Kulakowa und Nikolai Simjatow. Galina Kulakowa war über 10 km in 33:12 min vor Sinaida Amossowa (33:25) und der jungefl Raissa Chworowa (33:31)' 'er* folgreich und unterstrich damit nachhaltig ihre Anwartschaft auf einen Platz in der Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaften im Februar in Lahti ...

  • Fußball-Notizen

    Der PSV Eindhoven, Gegner des 1. FC Magdeburg im Viertelfinale des UEFA-Cups, spielte am Sonntag in der niederländischen Fußball- Meisterschaft bei Roda Kerkrade 0:0, bleibt aber mit 37:5 Punkten weiterhin souveräner Spitzenreiter vor dem FC Twente Enschede (30:12) und Ajax Amsterdam (28:14). Der SEC Bastia, UEFA-Cupgegner des FC Carl Zeiss Jena, kam in der französischen Fußball-Meisterschaft zu Hause zu einem 2:0- Sieg über Olympiques Marseille und konnte damit den Mittelfeldplatz festigen ...

  • Ilona Brand bewährte sich

    Da auch die Junioren-Europameisterin Roswita Stenzel den ersten Wertungisdurchgang nicht stiurzfrei überstand, lag die ganze Verantwortung auf dein Neuling in der DDR-Mannschaift, der Oberhofer ASK-Fahrerin Ilona Brand. Sie schlug sich mit ihrem vierten Rang bravourös, so daß ihr ASK-Trainer Gottfried Legier einen guten „Einstand" unter der Weltelite der Seniorinnen bestätigen konnte ...

  • Medaille war das Ziel — nun wurde es der Sieg

    0 Die 22 Jahre alte Sportstudentin Wera Sosulja aus Riga holte sich in Imst zum erstenmal den Weltmeistertitel bei den Damen. Nach guten Plazierungen bei den Junioren eroberte sie 1976 in Hammarstrand die Goldmedaille bei den Europameisterschaften der Senioren und wurde im vergangenen Jahr bei den Welttitelkämpfen in Igls Vizeweltmeisterin hinter Margit Schumann ...

  • Prächtige Junioren

    Ein anderes Bild bot zwei Stunden zuvor der 70-m-Bakken. Die seit vier Jahren parallel ausgec tragene Juniorenkonkurrenz der Tournee hat nach Einführung der Junioren-Weltmeisterschaften offenbar an Attraktivität gewonnen, zumal Juniorenwettkämpfe der europäischen Spitze außerhalb der Titelkämpfe nicht eben häufig stattfinden, eine „Anpassungsschule" aber dringend not tut ...

  • Außenseiter bezwang alle berühmten Favoriten

    Einen überraschenden Einlauf gab es bei den Nordischen Skiwettkämpfen in Le Brassus (Schweiz) in der 15-km-Spur. Der Sieger hieß nach 46:07,6 min Jean- Paul Pierrat (Frankreich), und hinter ihm plazierte sich der Pole Josef Luszczek (46:11,0). Erst dann folgten mit Odd. Martinsgn (Norwegen), Thomas Wassberg ...

  • Zum Abschluß 6s3 für den SC Dynamo

    Ohne Niederlage beendete der erfolgreiche Titelverteidiger SC Dynamo Berlin in der DDR- Hauptstadt das . Eishockey-Meisterschäftiääuell rnit ' Dynamo Weißwasser. Im letzten Spiel der zehn Begegnungen umfassenden Serie behielten die Berliner mit 6:3 (3:0, 3:2, 0:1) die Oberhand und beendeten die Konkurrenz mit 17:3 Punkten und 47:30 Toren als überlegener Sieger ...

  • Erfurt erreichte das Halbfinale

    Der FC Rot-Weiß Erfurt wurde erwartungsgemäß als vierter und letzter Halbfinalist des FDGB- Pokalwettbewerbs im Fußball ermittelt. Die Erfurter, zu Hause souveräner 4:0-Sieger im Viertelfinale gegen Chemie Buna Schkopau, gewannen am Sonnabend vor 1700 Zuschauern auf Schneeboden auch das Rückspiel mit 1:0 (0:0) ...

  • Hoher TSC-Sieg im Handballeuropacup

    Im Achtelfinal-Hinspiel um den Handball-Europapokal der Frauen-Landesmeister kam der TSC Berlin am Sonnabend beim französischen Titelträger US Ivry zu einem hohen 23:8 (10:4)-Erfolg. Die Nationalspielerinnen Marion Tietz (8) und Kristina Richter (6) waren die erfolgreichsten Werferinnen beim Sieger, der damit dem Rückspiel am 25 ...

  • Novak mit Schanzenrekord

    Nicht der erfahrene Dietrich Kampf — er gewann im vergangenen Jahr an gleicher Stelle den Bohemia-Sprunglauf mit zweimal 113 m — und auch nicht Jürgen Eckstein oder der wieder in Schwung kommende DDR-Meister Thomas Medsinger holten am Sonnabend die meisten Punkte für ihre Mannschaften DDR I und DDR II, sondern die 18jährigen Holger Greiner-Petter und Axel Zitzmann sowie der 19jährige Klaus Ostwald ...

  • 18 jähriger Axel Zitzmann auf Jested-Schanze vorn

    Imponierender DDR-Nachwuchs bei Freundschaftstournee

    von unserem Berichterstatter Horst Schiefelbein „Kommt es zum großen Zweikampf mit der DDR?" fragte „Rüde Prävo" in seiner Vorschau auf die XIV. Springertournee der Freundschaft in Liberec. Auf der 90-m-Schanze am Südhang des 1012 m hohen Jested im Herzen des Isergebirges wurde diese Frage am Sonntagnachmittag zugunsten unserer Jungen entschieden, die damit das traditionelle Mannschaftstreffen von Springern aus sieben sozialistischen Ländern seit 1974 ohne Unterbrechung gewinnen konnten ...

  • Freyer gewann den Dolomitenlauf

    Hartmut Freyer (DDR) wurde am Sonntag Sieger des 9. Dolomiten-Sküanglaufes über 60 km mit Start und Ziel in Lienz (Österreich). Der DDR-Meister über 50 km siegte in 3:28:36 h vor dem Finnen Pauli Siitonen (3:29:35) und Peter Anders (DDR/3.29:35). Bei guten Witterungs- und Strekkenverhältnissen hatten die Veranstalter mit 2500 Konkurrenten aus 20 Ländern eine Rekordteilnehmerzahl zu verzeichnen ...

Seite
Raumtransporter Progress koppelte mit Salut-Sojus Maßgeschneiderte Technik fördert die Intensivierung Die Jugend Europas kämpft vereint für die Abrüstung Lieferung von Holz aus den Wäldern im Schichteinsatz Zwei WM-Titel an die UdSSR Lessing-Tage 1978 begannen in Kamenz Jahr großer Fortschritte für Kampf des chilenischen Volkes Schneesturm in New York und Boston forderte 19 Todesopfer Woche der DKP abgeschlossen Gordon McLennan in Berlin eingetroffen Dshanibekow und Makarow im Sternenstädtchen empfangen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen