23. Mär.

Ausgabe vom 13.01.1983

Seite 1
  • Wettbewerb 1983 begann mit solider Planerfüllung

    BMHW: FUr 710 000 Mark Waran zusätzlich / Magdeburger Bauleute „senken Zeitaufwand / Mehr ExportgUter aus Erfurt und Weißwasser

    Berlin (ND). Die Werktätigen aller Bereiche der Volkswirtschaft stehen zu ihrem Arbeiterwort, das Karl-Marx-Jahr zu einem Jahr großer Masseninitiativen und.des politischen Kamp- 'fes zur weiteren allseitigen Stärkung unserer Republik zu gestalten. So war auch Im VEB Berliner Metallhütten- und Halbwerkzeuge (BHMW), einem Betrieb des Mansfeld Kombinates „Wilhelm Pieck", bereits die erste Dekade 1083 durch hohe Leistungen zur Erfüllung und gezielten Überbietung des Planes gekennzeichnet ...

  • Kommunisten standen an der Spitze im Kampf gegen den Fasihismus

    Historiker und Propagandisten zur Errichtung des Naziregimes vor 50 Jahren

    Berlin (ND). Neue Forschungsergebnisse zum antifaschistischen Widerstandskampf sowie zum Klassenwesen der faschistischen Diktatur haben DDR-Historiker am Mittwoch' in Berlin auf einer Veranstaltung des Zenitralinstituts für Geschichte den Akademie der Wissenschaften vorgelegt. Die Konferenz, an der Geschichtswissenschaftler ...

  • Steigende Leistungen bei den Baureparaturen in Berlin

    Alfred Neumann auf Baustellen im Stadtbezirk Köpenick

    Berlin (ND). Im Karl-Marx- Jahr .wollen die Arbeiter^ und Ingenieure des Baukombinates Köpenick, Leitbetrieb für Baureparaturen und Modernisierungsarbeiten in Berlin, in ihrem Stadtbezirk 450 Wohnungen instand setzen sowie 370 Wohnungen modernisieren und rekonstruieren. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Leistungszuwachs auf 118 bzw ...

  • Anhaltendes Echo auf die Prager Abrüstungsinitiative

    Auf Entspannung gerichtete Politik weltweit gewürdigt

    Berlin (ADN/ND). Die auf der Prager Tagung des Politischen Beratenden Ausschusses der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages unterbreitete Friedensinitiative findet weiterhin ein starkes Echo in der internationalen Öffentlichkeit. Professor Gerhard Kade, Friedensforscher aus der BRD, würdigte die jüngsten Vorschläge als Ausdruck'einer langfristigen Friedenspolitik der sozialistischen Staaten und als konsequente Fortsetzung der komplexen Friedensprogramme, wie sie seit dem XXIV ...

  • Bäuerinnen nehmen die besten Ergebnisse zum Maßstab

    Margarete Müller beriet mit Frauen der Landwirtschaft

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Franz Krahn Neubrandenburg. Die Bäuerinnen des Kreises Strasburg wollen im Karl-Marx-Jahr dazu beitragen, im sozialistischen Wettbewerb in der Pflanzenproduktion mindestens- eine Dezitonne Getreideeinheiten je Hektar über' den Plan zu erzeugen. Das bekräftigten die Vertreterinnen von 2100 Frauen der Landwirtschaft am Mittwoch auf einer Kreisbäuerinnenkonferenz ...

  • Bonn soll Raketen nicht stationieren

    Beschluß sofort zurückziehen

    Düsseldorf (ADN). Die BRD- Regierung soll die Zustimmung zur Stationierung neuer nuklearer USA-Erstschlagswaffen auf dem Territorium der BRD „ersatzlos und ohne jedes Taktieren" zurückziehen. Diese .Forderung hat der ehemalige Bundeswehrgeneral Gert Bastian, Mitinitiator des Kref eider Appells,' in einem Interview der Düsseldorfer „Deutschen Volkszeitung" erhoben ...

  • Tichon Kisseljow

    Nachruf der Partei- und Staatsführung der Sowjetunion auf den Ersten Sekretär des ZK der KP Belorußlands

    Moskau (ADN). Tlcfaon Kisleljow, Kandidat des Politbüros des ZK der KPdSU, Erster Sekretär des ZK der Kommunistischen Partei Belorußlands und Mitglied des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, ist am Dienstag nach schwerer Krankheit verstorben. Das teilten laut TASS das ZK der KPdSU, das Präsidium des Obersten Sowjets und der Ministerrat der UdSSR in tiefer Trauer mit ...

  • US-Wissenschaftler für Einfrieren der Kernwaffen

    Interview mit Nobelpreisträger

    Washington (ADN). Für ein Einfrieren der- Kernwaffen auf dem gegenwärtigen Stand hat sich Nobelpreisträger Linus Pauling ausgesprochen. Der USA- Wissenschaftler wandte sich gegen die Stationierung von strategischen MX-Raketen in den USA sowie von US-amerikanischen Raketenkernwaffen mittlerer Reichweite in Westeuropa ...

  • Beileid der DDR

    Kondolenzschreiben Erich Honeckers an Juri Andropow

    Teurer Genosse Andropow! Zum unerwarteten Ableben des Kandidaten des Politbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion, Ersten Sekretärs des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Belorußlands und Mitglieds des Präsidiums des Obersten Sowjets der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, Tichon Jakowlewitsch Kisseljow, drücke ich ihnen mein aufrichtiges Beileid aus ...

  • Friedensvorschlage in der UNO erörtert

    Gespräch mit Perez de Cuellar

    New York (ADN). Die in der Politischen Deklaration der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages enthaltenen Friedensvorschläge sind in New York in einem Gespräch zwischen UNO- Generalsekretär Javier P6rez de Cuellar und dem Ständigen Vertreter der UdSSR lbe_i den Vereinten Nationen, Oleg Trojanowski, erörtert worden ...

  • Managua:Paktfreie begannen Tagung

    Über 110 Abordnungen begrüßt

    Managua (ADN). Die 5. Außerordentliche Tagung des Koordinierungsbüros der Bewegung der Nichtpaktgebundenen auf Ministerebene ist am Mittwoch in der nikaraguanischen Hauptstadt eröffnet worden. An der dreitägigen Konferenz nehmen mehr als 110 Abordnungen teil. Im Namen des Vorsitzenden der Belegung der ...

  • Koalition in USA gegen Hochrüstung

    Aufruf zu Marsch in Washington

    Washington (ADN). Eine Koalition mehrerer USA-Bfirgerrechtsorganisationen hat in einem Aufruf den „Kurs der nuklearen Auslöschung und der Rekordrüstungsausgaben" der USA-Regierung verurteilt. In dem Appell anläßlich des 20. Jahrestages des .von Dr. Martin Luther King geleiteten Marsches auf Washington wird für August zu einer Demonstration für Arbeitsplätze, Frieden und Freiheit in der USA-Häuptstadt aufgerufen ...

  • Untersuchung des Überfalls Pretorias

    Kommission der UNO in Lesotho

    Maseru (ADN). Eine UNO-Mission unter Leitung des Stellvertreters des UNO-Generalsekretärs für politische Sonderfragen,' Abdulrahim Abby Farah, untersucht gegenwärtig in Lesotho den Umfang der Schäden des südafrikanischen Überfalls auf die Hauptstadt Maseru. Am 9. Dezember vergangenen Jahres hatten schwerbewaffnete Kommandos der südafrikanischen Armee in Maseru 42 Männer, Frauen und Kinder ermordet ...

  • Krise belastet BRD-Städte

    Bonn. Die hohe Dauerarbeitslosigkeit und die dadurch rapide wachsende Zahl der Sozialhilfebedürftigen ist für die Haushalte der Städte und Gemeinden in der BRD eines der Hauptprobleme. Das erklärte Städtetagspräsident Manfred Rommel am Mittwoch in Bonn. Seite 5

  • Kampfdemonstration

    anläßlich des 64. Jahrestages der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg zur Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde auf, Es spricht: Heins Hoff ff mann, Mitglied d.s Politbüros d.s ZK der SED Minister für National« Verteidigung

  • Millionen Tonnen per Schiff

    Moskau. Zum 1000. Male seit Aufnahme des Fährverkehrs Iljitschowsk-Warna im Jahre 1979 ist jetzt das Fährschiff „Geroi na Schipka" in den Odessaer Hafen eingelaufen. Bisher sind rund fünf Millionen Tonnen Fracht transportiert worden.

  • Verhaftungswelle in Nablus

    Damaskus. Die israelischen Besatzungsbehörden im okkupierten Westjordangebiet haben am Mittwoch Dutzende palästinensische Jugendliche aus Nablus wegen ihrer Teilnahme an Protestdemonstrationen verhaftet.

  • Massenmord entdeckt

    Phnom Penh. Ein weiteres Massengrab mit den Gebeinen von mindestens 10 000 Opfern des Pol-Pot-Regimes ist in der Provinz Kampot südöstlich' der Hauptstadt Phnom Penh entdeckt worden.

Seite 2
  • Erfrag erwächst aus reichem Wissen

    90 Prozent der Bauern mit abgeschlossener Ausbildung / Mehr Nachwuchs für LPG

    Im Winter der Bauer die Schulbänke drückt, so etwa ließe sich heutzutage ein altbekanntes Frühlingslied abwandeln. Die Zeit, wo sich auf den Feldern und Wiesen nur wenig tut, ist für die Erwachsenen auf dem Lande die Periode intensiven Lernens. Vor kurzem hat für die rund 785 000 Bäuerinnen und Bauern das zweite Jahr in den vor dem XII ...

  • Die Beichte des Mr. Casey

    Washingtons Geheimdienstchef William J. Casey zählt nicht zu den Männern, die von Skrupeln geplagt werden. Wenn seine Leute oder deren aus dem Somoza-Stal! bezogene Handlanger von Honduras auf das Territorium Nikaraguas vordringen, um-dort eine Brücke hoch-' gehen zu lassen, will er den „Erfolg" auch öffentlich auskosten ...

  • Anziehend für Millionen

    Klubs und Kulturhäuser spielen In der Freizeit der Bürger eine große Rolle. Sie können in jedem Jahr mehr als 100 Millionen Besucher verzeichnen. Man findet hier 'Erholung und Entspannung, geistigen Austausch, mannigfache Kunsterlebnisse ebenso wie die Möglichkeit, in einem Zirkel oder einer Interessengemeinschaft eigenes Talent zu enpaben, In den vergangenen Jahren erreichten die Kulturhäuser spürbare Fortschritte hinsichtlich der r Breite und Vielfalt Ihrer Angebote, ;sie vergrößerten ...

  • Kommunisten an der Spitze im Kampf gegen Faschismus

    (Fortsetzung von Seite 1)

    walt lösen lassen. Noch viel weniger sei das heute der Fall. Zur Zeit werde in der BRD mit einer großangelegten und kostspieligen Kampagne der Versuch unternommen, diese Tatsachen zu vertuschen und zu leugnen. Zugleich werden grobe Geschichtslügen verbreitet, betonte Prof. Bartel, die Wasser auf die Mühlen des Antikommunismus leiten sollen ...

  • Begegnung in Berlin zum kubanischen

    20jährige diplomatische Beziehungen mit DDR gewürdigt

    Berlin (ADN). Anläßlich des Nationalfeiertages der Republik Kuba gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter, der Republik Kuba in der DDR, Julio Garcia Oliveras, am Mittwoch ein Essen. Seiner Einladung waren gefolgt die Mitglieder des Politbüros und Sekretäre des ZK der SED Hermann Axen ...

  • Steigende Leistungen bei den Baureparaturen in Berlin

    (Fortsetzung von Seite 1)

    und IWC erweitert werden. In einer solchen Wohnung sprach die 80jährige Erna Zimmermann, die seit 1904 dort wohnt, den Bauarbeitern „und allen die dazu beitragen, die Wohnverhältnisse hier zu verbessern", den herzlichsten Dank der Mieter aus.' Bei den Gesprächen mit den Bauleuten, an denen auch Lothar Witt; 1 ...

  • Bauerinnen nehmen die besten Ergebnisse zum Maßstab

    (Fortsetzung von Seite 1)

    spricht den volkswirtschaftlichen Belangen. Zielstrebig sollten mehr Bäuerinnen für die Bedienung der modernen Technik ausgebildet und auch eingesetzt werden, um die Maschinen schlagkräftig zu nutzen und die Feldarbeiten zu den agrotechnisch günstigen Terminen in guter Qualität zu bewältigen. Die Aufgabe der Vorstände und Leitungen sei es, gemeinsam mit den örtlichen Organen für die Venbesserung der Arbeitsund Lebensbedingungen der Bäuerinnen in den Dörfern zu wirken ...

  • Werke über Karl Marx aus dem Sfaatsverlag

    Berlin (ND). Ein interdisziplinäres Autorenkollektiv, bestehend aus " Philosophen, Historikern, Ökonomen sowie Staats- und Rechtswissenschaftlern, erarbeitete das Buch „Karl Marx und die politische Theorie der Gegenwart". Dieses wie auch das Werk von Leonid Marnut „Karl Marx als Staatstheoretiker", das ...

  • Missionschef Finnlands zu Abschiedsbesuch

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Horst Sindermann empfing am Mittwoch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten . Botschafter der Republik Finnland in der DDR, Kuuno- Honkonen, zum Abschiedsbesuch. ■ Die Gesprächspartner würdigten dabei den hohen Stand der traditionell ...

  • Ein Neuling wurde auf Kiel gelegt

    Baubeginn für das erste Schiff einer neuen Generation: Das Trailerschiff (Trailer, engl. == rojlendtr Anhänger) ist eine gemeinsame Entwicklung von Konstrukteuren der Neptunwerft und sowjetischen Spezialisten. Es handelt sich um einen Transporter fär rollendes Gut, wie Kraftwagen, 40-Tonnen-StraB«ntrailer, Kuhlcontainer, 20- bzw ...

  • Agentin imperialistischer Geheimdienste verurteilt

    Berlin (ADN)j Das Militärobergericht Berlin verurteilte am Mittwoch die Bürgerin der BRD Gisela Klüß wegen Spionage zugunsten des USA-Geheimdienstes und Beihilfe zur Spionage eines BRD-Geheimdienstes zu sieben Jahren Freiheitsentzug. Die Agentin Klüß hat bei der Organisierung von militärischer und ökonomischer ...

  • Zusätzliche Aufgaben für Deutsche Fotothek

    Dresden (ND). Die bisher zur Deutschen Staatsbibliothek Berlin gehörende Deutsche Fototäiek Dresden wurde mit Jahresbeginn 1983 der Sächsischen Landesbibliothek angegliedert Maßgebend dafür war, daß das fachliche Profil der Fotothek sich immer mehr so wichtigen Hauptsammelgebieten der Sächsischen Landesbibliothek"'wie"'Bildende Kunst, Technikgeschichte und Sächsische Regionaigeschjehte'äh^egiichen hat ...

  • Psychologiekongreß mit Symposien fortgesetzt

    Leipzig (ND). Mit Stebetf Symposien lind drei Runätischgesprä^ dien wurde am Mittwoch der 6. Kongreß der Gesellschaft für Psychologie der DDR fortgesetzt. In Vorträgen! und freier Diskussion tauschten Psychologen aus Forschung und Praxis neue Erkenntnisse und Erfahrungen über die Entwicklungsphasen im ...

  • Tierärzte eng mit Praxis verbunden

    fiel: Gesunde Viehbestand«

    Neubrandenburc (ND). Die Bauern des Bezirkes Neubrandenburg haben sich 1983 vorgenommen, von jeder Kuh mindestens .ein Kalb und pro Sau 18,5 Ferkel aufzuziehen. Über den weiteren Leistungsanstieg berieten am Mittwoch in der Bezirksstadt 600 Tierärzte und Veterinäringenieure gemeinsam mit Bauern aus LPG Pflanzen- und Tierproduktion ...

  • Neuer Rektor an Weimars Architekturhochschule

    .Weimar (ADN). In sein Amt als Rektor der Weimarer Hochschule für Architektur, und Bauwesen wurde am Mittwoch Prof. Dr. Hans Glißmeyer eingeführt Im Beisein von Gerhard Müllen, 1. Sekretär der Bezirksleitung Erfurt der SED, nahm der Minister für Hoch- und Fachschulwesen der DDR, Prof. Dr. h. c. Hans-Joachim Böhme, die feierliche Investitur vor ...

  • Stellungnahme der DKP zum Karl-Marx-Jahr

    (Fortsetzung von Seite 1)

    tei, zur Aktionseinheit und zur Bündnispolitik, zur geschichtlichen Notwendigkeit der Überwindung des Kapitalismus durch den Sozialismus seien für die DKP Anleitung zum Handeln. Marx habe den untrennbaren Zusammenhang zvftschen Kapitalismus und Krieg, Sozialismus und Frieden aufgedeckt. „Das Ringen um den Frieden war und ist ein untrennbarer Bestandteil kommunistischer Politik", unterstreicht die DKP ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Sdiabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell. Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus, Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Grenzverletzer festgenommen

    Berlin (ADN). Am 12. Januar 1983 verletzte im Kreis Oelsnitz eine männliche Person die Staatsgrenze der DDR. Der Grenzverletzer wurde festgenommen. Er ist nicht im Besitz von Ausweispapieren. Nach seinen eigenen Angaben handelt es sich um den Bürger der BRD Nikolei Renner. Zur Prüfung der Identität der Person sowie der näheren Umstände der Grenzverletzung wurde er den zuständigen Organen der DDR übergeben ...

  • Dänische Studenten zu Gast an PH in Gusfrow

    Gfiatrow (ADN). Mit der Ausbildung künftiger Pädagogen machte sich am Mittwoch' in Güstrow eine Delegation kommunistischer Studenten Dänlemarks bekannt Sie interessierte sich vor allem für die enge Verbindung von Lehre, Studium und Forschung. An der Pädagogischen Hochschule arbeiten alle Studenten vom ...

  • Weitere Zusammenarbeit mit Tansania erörtert

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Außenhandel der DDR Claus Gädt empfing am Mittwoch den Minister der Finanzen Sansibars, Mohammed Ramia, der als Leiter einer Wirtschaftsdelegation der Vereinigten Republik Tansania ' iti^ Berlin weilt, zu einem Gespräch. Es wurden Fragen der weiteren ...

  • Korrespondent des „Stern" aus der DDR ausgewiesen

    Berlin (ADN). Dem Korrespondenten des „Stern" in der DDR, Bub, ist am Mittwoch auf Grund grober Verletzungen der gesetzlichen Bestimmungen der Deutschen Demokratischen Republik, wegen wahrheitswidriger und verleumderischer Berichterstattung die" Akkreditierung entzogen worden. Bub hat in einer Frist von 48 Stunden die DDR zu verlassen ...

  • Botschafter Madagaskars im Ministerrat empfangen

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Willi Stoph, empfing am Mittwoch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschaf ter der Demokratischen Republik Madagaskar, Frederic Randriamamonji, zum Antrittsbesuch.

Seite 3
  • Ein Marx-Wort und tüchtige Frauen von Bergmann-Borsig

    Aufschlußreiche. Streiflichter in puneto Gleichberechtigung aus Berliner Großbetrieb

    Von Brigitte Boeck „Der gesellschaftliche Fortschritt läßt sich exakt messen an der gesellschaftlichen Stellung des schönen Geschlechts (die Häßlichen eingeschlossen)." Auch dieses klassische und wegen des vergnüglichen Augenzwinkerns besonders gern zitierte Wort von Karl Marx - geschrieben in einem Brief an Kugelmann 1868 - hält allemal die Probe aufs Exempel aus ...

  • Das Vorhandene noch effektiver nutzen

    ND: Worin sehen Sit den generellen Wert dieser Beratung? ..Professor Krauß: Vor allem darin, daß sich die verantwortlichen Leiter aus Hochschulen, Kombinaten und Betrieben an einen Tisch gesetzt haben, um gemeinsam über eine koordinierte, weitaus wirksamere Nutzung des vorhandenen Forschungspotentials auf dem Gebiet der Entwicklung und breiten Anwendung der Mikroelektronik zu beraten und zu konkreten Absprachen zu gelangen ...

  • Leistungsangebote wurden unterbreitet

    Um hier rasch voranzukommen, und das ist ein zweites grundsätzliches Ergebnis, hat die Beratung, auf der neben unserer Hochschule und der Ingenieurhochschule Mitjweida drei Kombinate, vier Betriebe und zwei wissenschaftliche Zentren vertreten waren, klare Wege gewiesen. Es wurden nicht nur Informationen über den jeweiligen Stand der Arbeiten auf dem Gebiet der eigenen Forschungsarbeit ausgetauscht, sondern zugleich Leistungsangebote unterbreitet und noch zu lösende Probleme aufgezeigt ...

  • Maßstab ist der Weltstandsvergleich

    ND: Wo setzen Sie die Maßstabe für Ihre gemeinsame Arbeitt Professor Krauß: Bei allen Bemühungen, darauf wurde in der Beratung wiederholt mit Nachdruck verwiesen, gibt es nur einen Maßstab: das internationale Spitzenniveau. Heute können in rasch wachsendem Maße Maschinenbauerzeugnisse auf den Exportmärkten nur noch dann bestehen, wenn sie modernen technologischen Standard repräsentieren, wenn sie energiesparend sind, mikroelektronische Steuerungen aufweisen und wenig Masse haben ...

  • Kein Zweifel am gemeinsamen Vorteil

    ND: Wie sehen die Industriepartner die künftige Zusammenarbeit? Professor Krauß: An der Notwendigkeit eines engeren Zusammenrückens auf dem Forschungsgebiet und an dem daraus erwachsenden Nutzen für alle Partner bestehen heute keine Zweifel mehr. Das zeigen viele eigene gute Erfahrungen der letzten Jahre mit anderen Kombinaten und Betrieben, wie den Kombinaten Mikroelektronik, „Fritz Heekert", Textima sowie den Betrieben Buchungsmaschinenwerk und Numerik ...

  • Abgeordnete stehen Kinderreichen zur Seite

    Die meisten Hallenser großen Familien erhielten besseren Wohnraum / Beträchtliche Zuschüsse aus der Staatskasse

    Gegenwärtig leben in unserer Republik über 63 000 kinderreiche Familien und mehr als 28 300 alleinstehende Mütter und Väter mit drei Kindern, die auf vielfältige Weise gefördert werden. Von 1976 bis 1981 erhielten über 41 000 Kinderreiche größeren Wohnraum; allein über 12 000 zogen1 in einen Neubau und fast 4500 in ein Eigenheim ...

  • Wie man in Wissenschaft und Technik Tempo macht

    Hochschulen und Betrieb« Im Territorium Kari-Marx-Stadt vertiefen Kooperation /Potential auf Mikroelektronik und Roboter konzentriert Mit Rektor Prof. Dr.-Ing. habil. Manfred Krauß sprach Dr. Wolfgang Spickermann

    Wie können die im Territorium Karl'Marx-Stadt vorhandenen Möglichkeiten der Forschung noch besser genutzt und wirksamer als bisher für die rasche Anwendung in der Produktion eingesetzt werden? Diese und andere Fragen der Intensivierung wissenschaftlicher Arbeit und ihrer höheren Wirksamkeit für die Volkswirtschaft standen dm Mittelpunkt einer Beratung von Kombinatsund Betriebsdirektoren sowie von Sektionsdirektoren der TH Karl- Marx-Stadt, zu der nach der 5 ...

  • Zahnradfertigung jetzt rationeller'

    Neues Maschinensystem erprobt

    Pritzwalk (ADN). Ein modernes Maschinensystem mit freiprogrammierbarer Steuerung zur Fertigung von Zahnrädern hat im Zahnradwerk Pritzwalk den Probebetrieb bestanden. Das Fertigungssystem ist ausgerüstet mit Kleinrechner und Manipulatoren. Die Zahnräder in den Abmessungen von 60 bis 210 Millimeter Durchmesser können nunmehr in einem geschlossenen technologisch-organisatorischen Zyklus gefertigt werden ...

  • Agrar* , j Informationen Zur Aussaat neue Sorten

    Berlin (ADN). Für die kommende Frühjahrsbestellung haben die Saat- und Pflanzgutbetriebe bisher mehr, als die Hälfte des erforderlichen Getreides an die Landwirtschaft ausgeliefert. Im Bezirk Schwerin stehen in diesem " Frühjahr größere Mengen leistungsfähiger neugezüchteter Sorten zur Verfügung, so u ...

  • Artikel für Haus und Hof

    Dresden (ADN). Mehr als 500 Artikel für Haus, Hof und Garten — von Düngemitteln bis zu Sensenstielen — haben die Bäuerlichen Handelsgenossenschaften (BHG) des Bezirkes Dresden im Angebot. Sie stellen auch selbst aus heimischen Rohstoffen Baumaterialien und verschiedene Geräte für Kleingärtner und Siedler her ...

  • Anzucht von Pflanzen

    Brandenburg (ADN). Salatund Kohlrabipflanzen pikieren dieser Tage Mädchen und Jungen während ihres Unterrichts im Brandenburger Schulgarten. Frühe Blumenkohl- und Tomatensorten stehen als nächstes auf dem Unterrichtsplan. In , den Glasgewächshäusern werden in diesem Jahr 70 000 Jungpflanzen herangezogen, das sind 40 Prozent mehr als in vorangegangenen Jahren ...

  • Kakfeen im Katalog

    Erfurt (ADN). Samen von rund 1000 Kakteenarten bietet der Jahreskatalog des VEG Saatzucht Zierpflanzen Erfurt an. Er stammt aus den Gewächshäusern des Erfurter Blumenzuchtbetriebes und wird in Beuteln mit je fünf bis zehn Körnern an Besteller geliefert Nach" der Ernte und dem Aufbereiten des Samens wird alljährlich der neue Katalog an Gärtner, Händler und 14 000 Liebhaber dieser exotischen- Gewächse verschickt ...

  • Ideenreiche Neuerer

    Rostock (ADN), Brikettabrieb und Sägespäne werden im Rostocker. Baustoff kombinat zu Heizpellets /gepreßt Gemeinsam mit dem Kreisbetrieb für. Landteäinik Lübz entwickelten Mitarbeiter im Rationalisierungsmittelbau des Kombinates eine entsprechende Anlage. Sie findet in jedem Heizhaus Platz und ist auch ...

  • Im Trog Hefe und Treber

    Suhl (ADN). Bierhefe und Treber liefert das Meininger Getränkekombinat als zusätzliches Futter an LPG des Kreises. Seit kurzem können die Rückstände in Silos ~ zwischengelagert und planmäßig abgegeben werden. Die Brauereirückstände gehören zu den Futterreserven, die die Bauern mit Erfolg in der Tierproduktion einsetzen ...

  • Verbessertes Getriebe

    Jttterbof (ADN). Die Serienproduktion eines neuen Spezialgetriebes für Beregnungsmaschinen ist im Maschinenbau Jüterbog angelaufen. Das gemeinsam mit dem Landtechnischen Instandsetzungswerk Wriezen im Bezirk Frankfurt (Oder) entwickelte Aggregat ermöglicht eine bessere Ausnutzung der Antriebsenergie ...

Seite 4
  • Bilder, auf denen die Augen Spazierengehen können

    Otto Paetz stellt' in der Kunsthochschule Berlin aus Von Ariane B e y g a n g

    Eine blühende Sommerwiese, Baumgruppen, eine Straße von Häusern gesäumt, Telefonleitungsmasten — Alltägliches, Normales, nichts Besonderes und dennoch reizvoll: zum Schauen einladend. Otto Paetz hat diesem Blatt den Titel „Atelierblick 77" gegeben, und wie immer rückt er uns ein Stück alltäglicher Schönheit vor Augen ...

  • Kurz rezensiert: Roboter-Tanz

    Vergnügliches Ballett für Kinder

    Ein tanzender Roboter wird in nächster Zeit so manches Mal die Berliner Mädchen und Jungen erfreuen, wenn die Kindertanzgruppe des Hermann-Duncker- Ensembles des FDGB ihr neues Ballett „Petra und der Roboter" vorstellt. Premiere war kürzlich im Theater der Freundschaft. Monika Lubitz, Primaballerina der Deutschen Staateoper, verfolgte als Zuschauerin das Se; sdiehen auf der Bühne mit Interesse ...

  • Hallesche Philharmoniker im Dorfklubhaus zu Gast

    Kulturelle Angebote in der Gemeinde Teutschenthal Von Ute Brockhäus

    Die Hallesche Philharmonie wird in diesem Jahr auch in der 15. Kilometer von der Bezirksstadt entfernten Gemeinde Teutschenthal mit einem großen Sinfoniekonzert zu hören sein. Für die Teutschenthaler ist das eine Premiere, denn wenn auch seit-Jahren das kulturelle Angebot im Ort sehr vielseitig ist — ein Sinfoniekonzert gab es hier noch nie ...

  • Vom Aufbruch eines Volkes für Kinder erzählt

    Erlebnisbericht über Angola von Jürgen Leskien

    Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Der Schriftsteller Jürgen Leskien hatte als Kraftfahrzeugschlosser mehrere Monate in der Volksrepublik Angola gearbeitet und dabei gemeinsam mit einer FDJ-Solidaritätsbrigade Land und Leute kennengelernt. Er schrieb darüber 1980 in „Ondjango. Ein angolanisches Tagebuch" ...

  • Öffentlichkeit wird in Gespräche einbezogen

    „Vom Ich zum Wir — einmal hin und zurück" heißt das nach Gera delegierte Programm der „Distel", „Wir brauchen NACH- WIE VORSICHT" das der Leipziger „academixer", das „Potsdamer Kabarett am Obelisk" stellt sein Programm „Satiricum" zur Diskussion, „Alle Achtung — Mensch!" befiehlt die „Kneifzange" des ...

  • Festliche Musik als Beitrag zum Karl-Marx-Jahr

    Eine „Hymne auf Karl Marx" wird am 5. März, wenige Tage vor dem 100. Todestag des Begründers des wissenschaftlichen Kommunismus, in der Frankfurter Konzerthalle erklingen. Der Lyriker Helmut Preifller und der Komponist Professor Fritz Geißler sind die Schöpfer dieses festlichen musikalischen Werkes für Gemischten Chor, Baritonsold, zwei Klaviere, drei Trompeten, Orgel und Schlagwerk ...

  • Rund 600 000 kommen pro Jahr in die Vorstellungen

    Zwischen dreieinhalb- und viertausendmal öffnen sich pro Spielzeit in unserer Republik die Pforten zu den Spielstätten der Kabaretts. Es gibt in unserem Lande neun selbständige Berufskabaretts, zwei noch zu Theaterensembles gehörende feste Gruppen und zwei Theater, die in ihr Repertoire ständig aktuelle politische Kabarettprogramme aufnehmen ...

  • Kulturnotizen

    NEUER OBERSPIELLEITER. All neuer Oberspielleiter für Schauspiel wurde Piet Drescher für das Potsdamer Hans-Otto-Theater verpflichtet. Er löst den langjährig in Potsdam wirkenden Rolf Winkelgrund ab, der nunmehr als Regisseur am Maxim Gorki Theater in Berlin engagiert ist. DOSTOJEWSKI-MUSEUM. Die originalgetreu gestaltete Wohnung, in der Fjodor Dostojewski seine Kinder- und Jugendjahre verlebte, lädt seit Mittwoch im Zentrum Moskaus wieder zum Besuch ein ...

  • Die besten Texte für die Friedensmanifestation

    Vier Tage lang werden die Berufskabarettisten der DDR, ihre zahlreichen Gäste—darunter Mitarbeiter der staatlichen Leitungen der kabarettbeherbergenden Bezirke und Städte, Mitarbeiter der Kabinette für Kulturarbeit, Amateurkabarettisten, Autoren und- Komponisten — und natürlich das Geraer Publikum Gelegenheit haben, sich über das gegenwärtige politische und künstlerische Niveau des Berufskabaretts der DDR zu informieren ...

  • Neue Unterhaltungssendung Sonnabend im Fernsehen

    „Wennschon, dennschon"

    Hans-Joachim Wolfram interviewt die „1. Säge" in einem ■ungewöhnlichen Streichorchester, das in der neuen Unterhaltungssendung des DDR-Fernsehens „Wennschon, dennschon" mitwirkt. Die Sendung rückt, wie ihr Untertitel verheißt, „Außergewöhnliches und Amüsantes ins Scheinwerf erlicht". Zur Vorgeschichte der Sendung erklärte der Spielmeister: „Bei ...

  • Heiterkeit — ernst genommen als Weg zu vergnüglicher Erkenntnis

    Satire-Ensembles beraten in Gera über die Wirksamkeit ihrer Arbeit Von Rainer Otto, Direktor der „Leipziger Pfeffermühle"

    Am Freitagvormittag kann der Reisende in einigen sich in Richtung Gera bewegenden Zügen Fahrgäste antreffen, die er sonst nur zu abendlicher oder noch späterer Stunde zu sehen gewohnt ist. Dann allerdings auf den Brettern der kleinsten Bühnen unseres Landes. Die Berufskabarettisten der DDR treffen sich ...

  • 500000.Besucher der „Neunten" wurde in Dresden begrüßt

    Dresden (ND-Korr.). Am Dienstagmittag konnte in der IX. Kunstausstellung der DDR der 500 000. Besucher begrüßt werden. Christa Roland aus Dresden bekam als Jubiläumsgast einen Blumenstrauß und einen Ausstellungskatalog. Gemeinsam mit ihrem Ehemann erhielt sie eine Sonderführung durch die Ausstellungshallen am Dresdner Fuäikplatz ...

  • Mit Witz und Engagement für den Sozialismus

    Der Käbaf ettist- in::'def sozia* listischen"Gesellschaft weiß"*Ich mit seiner Kunst in Übereinstimmung mit den Zielen der Gesellschaft, in der er lebt und an deren Kämpfen und Erfolgen er teilhat. Er kann sich in seiner Arbeit der Zustimmung dieser Gesellschaft sicher sein — wenn auch nicht immer des Beifalls jedes einzelnen Zuschauers ...

  • Grenzer Satiricum zeigt Grafiken von Bruno Voigt

    Greiz (ND). „Am Vorabend der braunen Nacht" ist der Titel der jüngsten Ausstellung im „Satiricum" der Staatlichen Museen Greiz. Vorgestellt werden Grafiken von Bruno Voigt, die er in den Jahren 1929 bis 1933 als junger Kommunist und Student an der damaligen Weimarer Hochschule für bildende Kunst geschaffen hat ...

  • Brasilianischer Cellist konzertierte in Leipzig

    Leipzig (ADN). Der in Brasilien lebende Cellist Peter Dauelsberg gastierte am Dienstagabend erstmals in einem Konzert des Rundfunk-Sinfonieorchesters Leipzig im Neuen Gewandhaus. Der Künstler bot Camille Saint- Saens' Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1. Unter Leitung des Chefdirigenten des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin, Heinz Rogner, erklangen an diesem Abend weitere Werke französischer Komponisten • und, zum Auftakt, Joseph Haydns Sinfonie Nr ...

  • Für die Familie

    Das Berliner Maxim Gorki Theater bietet auch in diesem Jahr Eltern und "Kindern die Möglichkeit genteinsamer Theaterbesuche in Nachmittagsvorstellungen. Die nächsten finden am 30. Januar, 13.30 und n Uhr, statt. Auf dem Spielplan steht Peter Hades' „Armer Ritter". Thomas Rühmann — hier in einer Szene mit Eckhart Strehle - übernahm die Titelrolle in diesem Märchen, das Karin Gregarek inszenierte ...

  • Stendhal-Ausgabe mit Briefband fortgesetzt

    Berlin (ADN). Mit einem Band „Briefe" setzt Rütten & Loening Berlin zum 200. Geburtstag Stendhals (23. Januar) die 1959 begonnene Ausgabe der „Gesammelten Werke in Einzelbänden" dieses Schriftstellers fort. Damit liegen in der von - Manfred Naumann herausgegebenen Werkausgabe zwölf Titel vor. An der Spitze der Stendhal-Bücher, die der Verlag Rütten & Loening seit 1948 ediert, , stehen die Romane „Rot und Schwarz" und „Die Kartause von Parma" ...

Seite 5
  • „Prawda" zur Rede des USA-Präsidenten

    Praktisches Handeln Washingtons steht im Widerspruch zu vernünftigen 'Äußerungen

    USA-Präsident R. Reagan hat im Rundfunk eine weitere Rede gehalten. Der Leiter des Weißen Hauses, der auf viele Aspekte des internationalen Lebens eingegangen ist, hat unter anderem eine Reihe von vernünftigen Äußerungen zur Frage der sowjetisch-amerikanischen Beziehungen gemacht, die er als »einen der wichtigsten Aspekte der Rolle Amerikas in der Welt" bezeichnete ...

  • Treffen Juri Andropows mit Yasser Arafat

    Umfassender Meinungsaustausch über Lage in Nahost

    Während der freundschaftlichen Begegnung Moikau (ADN). Ein Treffen zwischen dem Generalsekretär des ZK der KPdSU, Juri Andxopow, und dem Vorsitzenden des Exekutivkomitees der Palästinensischen , Befreiungsorganlaation, Yasser Arafat, hat am Mittwoch in Moskau stattgefunden. An dem Gespräch, das in einer ...

  • TASS: Notwendig ist ein realistisches Herangehen

    Kommentar zu BRD-Reaktionen auf die Friedensinitiativen

    Mosjkau (ADN). Wie in der ganzen Welt, so seien auch in der BRD die neuen Friedensinitiativen der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages und der am 21. Dezember vergangenen Jahres von der Sowjetunion unterbreitete Vorschlag über eine radikale Reduzierung der Kernwaffen mittlerer Reichweite in Europa auf der Grundlage des Prinzips der Gleichheit und der gleichen Sicherheit mit „breiter Zustimmung und großen Hoffnungen" begrüßt worden, stellte TASS in einem Kommentar fest ...

  • Mosaik

    Urlaub für Salut-7-Kosmonauten Moskau. Die Solut-7-Besatzung, Anatoli -Beresowoi und Walentin Lebedew, hat am Mittwoch einen mehrwöchigen Erholungsurlaub im Nordkaukasus angetreten. 15 175 000 Australier Canberra. Australien zählte Ende Juni vergangenen Jahres 15 175 000 Einwohner. Das sind 248 000 mehr als im Vorjahr ...

  • UdSSR unterstützt das palästinensische Volk

    Schützenhilfe der USA für Aggressor, Israel angeprangert

    Moskau (ADN). Die kontinuierliche Unterstützung des gerechten Strebens des palästinensischen Volkes durch die Sowjetunion hat der Vorsitzende des Exekutivkomitees- der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), Yasser Arafat, gewürdigt. In einem Interview für die Zeitung „Sowjetskaja Rossija" vom Mittwoch erklärte er: „Die UdSSR hat entschieden die gesetzmäßigen Rechte des palästinensischen Volkes verteidigt und verteidigt sie weiterhin ...

  • Alarmierende Finanzlage der BRD-Städte und -Gemeinden

    Für 1983 ein weiteres Anwachsen der Defizite erwartet

    Bonn (ADN). Die Verschuldung der Städte und Gemeinden der BRD wird 1983 weiter zunehmen und neue Belastungen für die Bürger bringen, die bereits heute Budget-Kürzungen und Gebührenerhöhungen „schmerzlich zu spüren bekommen". Das teilten Vertreter des Städtetages der BRD am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Bonn mit ...

  • Präsidium des Obersten Sowjets tagte in Moskau

    Moskau (ADN). Das Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR hat am Mittwoch in Moskau eine Tagung abgehalten. Wie TASS berichtete, wurden unter anderem die Ergebnisse der Tätigkeit des Obersten Sowjets, im vergangenen Jahr und der Arbeiteplan für 1983 behandelt. Weiterer Beratungspunkt war die Arbeit der Sowjets der Volksdeputierten bei der Weiteremv wicklung der Freundschaft und Zusammenarbeit der Völker der UdSSR und bei der internationalistischen Erziehung der Werktätigen ...

  • Hohes Tempo an der Trasse Urengoi-Ushgorod

    Du. Moskau. Am 1. -Januar waren 1851 von insgesamt 4451 Kilometern der Exportgasleitung Urengoi—Ushgorod fertig verlegt, berichtete die „Ekonomitscheskaja Gaseta" in ihrer jüngsten Ausgabe. Damit haben die Trassehbauer ihre Verpflichtungen im Sozialistischen Wettbewerb um föV Kilometer überboten. An den derzeit 38 Korhplexbaustellen legen die Kollektive ein hohes Tempo vor, um den linearen Teil der Trasse noch im 1 ...

  • UPI-Korrespondentin aus VR Polen ausgewiesen

    Warschau (ADN). Die Korrespondentin der amerikanischen Nachrichtenagentur UPI in der VR Polen, die USA-Bürgerin Gruber, ist am Mittwoch wegen offenkundiger Verletzung der Vorschriften für die akkreditierten Korrespondenten des Landes verwiesen worden, berichtete die polnische Nachrichtenagentur PAP. Ermittlungen der polnischen Sicherheitsbehörden hatten ergeben, daß an die Korrespondentin eine Sendung adressiert war, die Angaben über die Verteidigungsbereitschaft der VR Polen enthielt ...

  • Sowjetisch-französische Kooperation erörtert

    Paris (ADN). Der französische Staatspräsident Francois Mitterrand hat am Mittwoch den stellvertretenden Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR und Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Wissenschaft und Technik, Guri Martschuk, empfangen, der die sowjetische Delegation zur 17. Tagung der Ständigen-sowjetisch-französischen ...

  • Gelehrtenrat in Dubna hält Jahrestagung ab

    Moskau (ADN). Der Gelehrtenrat am Vereinigten Institut für Kernforschung der sozialistischen Länder in Dubna hält in dieser Woche seine reguläre Jahrestagung ab. Daran beteiligen sich Physiker aus elf sozialistischen Ländern, darunter, auch aus der DDR. Wie Institutedirektor Nikolai Bogoljubow mitteilte, ...

  • Erbauer von Hoa Binh riegelten Da-FluB ab

    Hanoi (ADN). Auf der Baustelle des Wasserkraftwerkes Hoa Binh etwa 70 Kilometer südwestlich Hanois ist am Mittwoch der Da- Fluß abgeriegelt und in ein provisorisches neues Bett geleitet worden. Damit wurde die wichtigste Voraussetzung zum Bau des Staudammes für das Kraftwerk geschaffen, das mit Hilfe der UdSSR errichtet wird ...

  • Pandababy mit Flasche aufgezogen

    Peking (ADN). In China ist es zum erstenmal gelungen, ein Pandababy mit der Flasche großzuziehen. Die Mutter des kleinen Bären, der im August vergangenen Jahres im Shanghaier Tierpark zur Welt kam, starb zwei. Wochen nach seiner Geburt an Lungenentzündung. In intensiver Tag- und Nachtbetreuung gelang es den Zoologen, das damals nur 120 Gramm schwere Junge künstlich zu ernähren ...

  • Arbeiferrechte sollen weifer abgebaut werden

    London (ADN). Einen weiteren Ausbau der Antigewerkschaftsgesetzgebung in Großbritannien hat Arbeitsminister Norman Tebbit angekündigt. In einem jetzt vorgelegten Diskussionspapier werden Vorschläge, unterbreitet, das Streikrecht noch mehr zu beschneiden und die regelmäßigen finanziellen Unterstützungen der Gewerkschaften für die Labour Party zu erschweren ...

  • Senegal will Vormarsch der Wüste stoppen

    Karte: ND Döring Dakar (ADN). Mit Hilfe großer eingezäunter Akazienpflanzungen bemüht sich Senegal gegenwärtig, den Vormarsch der Wüste aufzuhalten. Das in der Sahel-Zone gelegene westafrikanische Land verliert durch Überweidung und Austrocknung des Bodens jährlich große Gebiete, die sich in Wüste verwandeln ...

  • USA-Gesundheitsminister reichte Rücktrift ein

    Washincton (ADN). USA-Gesundheits- und Sozialminister Richard Schweiker hat in der Nacht zum Mittwoch seinen Rücktritt eingereicht. In Agenturberichten wird in diesem Zusammenhang auf den in Kürze offiziell vorzulegenden Bundeshaushalt für 1984 verwiesen, der einschneidende Kürzungen im Sozialbereich vorsieht ...

  • KP Argentiniens für demokratische Front

    Buenos Aires (ADN), Die Kommunistische Partei Argentiniens hat die Bildung einer breiten demokratischen nationalen Front vorgeschlagen. Zu dieser Front müßten alle politischen Kräfte gehören, die für eine Regierung der demokratischen Einheit und Koalition eintreten. Die KP Argentiniens appelliert an die Werktätigen, die Volksmassen und die politischen Parteien, für dieses nationale Ziel zu wirken ...

  • Reprivatisierung bei der britischen Posf

    London (ADN), Der Fernmeldeausrüstungssektor der britischen Post, British Telecommunications, soll als' ■ nächstes großes ■ Staatsunternehmen reprivatisiert werden. Nach Angaben von „Labour Weekly" plant die Regierung, 51 Prozent der Anteile mit einem Gesamtwert von sechs Milliarden Pfund zu verkaufen ...

  • Zwölf jähriger in Porto verhungert

    Sein Vater, der wegen der großen Arbeitslosigkeit nur zu Gelegenheitsarbeiten in der Gemeinde Sao Marti nho do Campo herangezogen wurde, vermochte nichts eu tun, um den Tod seines ältesten Sohnes abzuwenden. Staatliche Hilfe erhielt er nicht. So wie er selbst sind auch die drei ihm verbliebenen Kinder vom Hunger gezeichnet ...

  • Was sonst noch passierte

    Den Bock zum Gärtner machten Behörden in Frankreich, als sie einen Raubmörder, der im Gefängnis ein Psychologiexamen abgelegt hatte, zum Leiter eines Zentrums für die Resozialisierung von Strafgefangenen machten. Der 37jährige Michel Cabaud wurde jetzt wegen Beteiligung an mehreren Banküberfällen erneut verhaftet ...

  • China und Angola nehmen diplomatische Beziehungen auf

    Paris (ADN). Regierungsvertreter der Volksrepublik China und der Volksrepublik Angola haben am Mittwoch in Paris ein gemeinsames Kommunique über die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen beiden Ländern unterzeichnet, meldete die chinesische Nachrichtenagentur Hsinhua.

Seite 6
  • Konterrevolution zurückgeschlagen

    Revolutionäre Front in Suriname bekräftigt ihren antiimperialistischen Regierungskurs

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Dieter Wolf Auf der Terrasse des Hotels Krasnapolski in der Domineestraat von Paramaribo war es schon Anfang November vorigen Jahres kein Geheimnis mehr, daß in Suriname ein neuer; Staatsstreich gegen die antiimperialistisch gesinnte Regierung der Revolutionären Front vorbereitet wurde ...

  • Streit um die Kartause von Capri

    Jagd nach Profit zerstört die Schönheit der berühmten Insel im Golf von Neapel

    Von Helga R a d m a n rt, Rom Capri, die kleine, berühmte Insel im Golf von Neapel, bereitet Freunden und Bewunderern zunehmend Sorgen. Die Preise stiegen hier in den letzten Jahren um 400 Prozent, die Bauspekulation — mit der Camorra als Drahtzieher — nimmt Überhand, schmucklose Hotelbauten verschandeln ...

  • An der Trasse fast eine 13. Monatsnorm

    An der BAM nahm am Zentralabschnitt die Jugendbrigade Blozki die Stillstandszeiten ihrer Maschinen unter die Lupe, deckte .die Ursachen dafür auf und sorgte ' f ü? ' eihV höhere ' 'Qualifizierung aller Mitglieder des Kollektivs. Im Ergebnis konnten sich die Komsomolzen verpflichten, 1983 beim Trassenbau fast eine 13 ...

  • Gesetz zum Status britischer Bürger

    Entschiedene Reaktion auf Einteilung in Kategorien Von Reiner Oschmann, London

    Nach nahezu zweijährigen kontroversen Debatten ist zu Jahresbeginn in Großbritannien ein neues Staatsbürgerschaftsgesetz (Britdsh .Nationality Act) in Kraft getreten. Es ersetzt den Vorgänger aus dem Jahre 1948. Das Gesetz Soll einerseits den veränderten weltpolitischen Gegebenheiten Rechnung tragen ...

  • 50000 Palmen für die Oase Siwa

    Ägyptens Dattelproduktion soll gesteigert werden

    Von Wolfgang F i n c k, Kairo 50 000 Dattelpalmen sollen in diesem Jahr in der ägyptischen Oase Siwa neu angepflanzt werden. Bei sorgfältiger Bewässerung und Pflege der Setzlinge ist bereits nach vier Jahren die erste Ernte zu erwarten. Die von der Regierung des Landes ausgelöste und finanziell geförderte Kampagne wird den gegenwärtigen Bestand von schätzungsweise 200 000 Palmen in Siwa um ein Viertel vergrößern ...

  • Millionen Erwerbslose wie Nomaden auf Suche nach Arbeit

    Bericht über Krisenschicksale der neuen Wanderarbeiter

    Washington (ADN). „Legionen arbeitsloser Amerikaner, die nicht wissen, wohin sie sich wenden sollen, viele mit ihren Familien im Schlepptau, sind auf den Straßen unterwegs. Ihr ganzes Trachten: Arbeit." So beschreibt das Nachrichtenmagazin „U. S. News and World fteport" in seiner jüngsten Ausgabe das Schicksal von Mfllionen USA- Bürgern, die gegenwärtig zwischen Atlantik und Pazifik eine Existenzgrundlage oder zumindest die Mittel zum Überleben suchen ...

  • Verantwortung für die Gesamt!nteressen

    Eine größere Rolle als bisher soll dabei jene Form der Arbeit spielen, die eine stärkere Erziehung im und durch das Arbeitskollektiv ermöglicht, indem in der Brigade selbst entsprechend .dem Anteil jedes einzelnen am Endprodukt über Entlohnung und Prämiierung entschieden wird. 1983 sollen 75 Prozent aller Arbeiter des Werkes in solchen Brigaden vereint sein ...

  • Kein langer Weg für Stahlkolosse der Skoda-Werke

    Neue Presse erübrigt den Transport Plzen—Vitkovice

    Von Walter Köcher, Prag ~ Zum letztenmal schickten jetzt die Skoda-Werker aus Plzen einen riesigen glühenden Stahlblock in einem Spezialwaggon auf die fast fünfhundert Kilometer, lange Reise nach Ostrava- Vitkovice. Die Temperatur des 200 Tonnen schweren Kolosses durfte während der Fahrt nicht unter 750 Grad Celsius absinken ...

  • In einer Kette mit Kooperationspartner

    „Die einfache Wahrheit, daß wir um so besser leben, je besser wir arbeiten, muß das Tun und Trachten aller Moskauer bestimmen", heißt es in ihrem Wettbewerbsprogramm. „Jedes Moskauer Arbeitskollektiv ist ein Glied -in der Kette des einheitlichen Volkswirtschaftskomplexes. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, streng nach Plan zu arbeiten, auf die Arbeit und Zeit des Kooperationspartners zu achten ...

  • Impuls aus Moskau wirkt von Leningrad bis zur BAM

    Kollektive der UdSSR-Hauptstadt geben Richtung und Ziel des Wettbewerbs 1983 an

    Von unserem Korrespondenten Dr. Claus Dümde Leningrader Kombinate haben sich vorgenommen, 1983 den gesamten Produktionszuwachs ohne Mehrverbrauch an Metallen zu sichern. Wie das zu erreichen ist, zeigen die Kollektive des Kombinates Newski-Sawod, wo u. a. die großen Gaskompressoren für die Erdgasleitung hergestellt werden ...

  • BRD-Friedensforscher Kade: Langfristig angelegte Politik

    Komplexes Programm gegen den USA-Hochrüstungskurs

    Bonn (ADN). Die Deklaration der Staaten des Warschauer Vertrages ist nach Ansicht des Friedensforschers Professor Gerhard Kade aus der BRD Ausdruck einer langfristigen Friedenspolitik. Es sei erneut demonstriert worden, „daß selbst in Zeiten der wachsenden Konfrontation, die von den Vereinigten, Staaten und ihrer Hochrüstungspolitik ausgeht, die Sowjetunion mit einem umfassenden, systematisch angelegten Programm der • Friedenssicherung die Initiative übernimmt" ...

  • Genugtuung über die Deklaration

    Helsinki (ADN), Ihre volle Zustimmung zur Prager Deklaration der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages haben finnische Arbeiter und Angestellte erklärt, die in Tampere an einem Friedenstreffen teilnahmen. „Mit Genugtuung begrüßen wir jede Initiative und jeden Schritt zur Förderung der Entspannung", heißt es in einer Erklärung ...

  • „Norrskensflamman": Wegweiser von der Konfrontation zur Entspannung

    Wichtigkeit in gegenwärtiger weltpolitischer Lage betont

    Stockholm (ADN). Als einen „Wegweiser zum Frieden" wertete das Zentralorgan der Arbeiterpartei-Kommunisten Schwedens, „Norrskensflamman", die Prager Deklaration der Staaten des t Warschauer Vertrages. Die Zeitung schrieb: „In der gegenwärtigen weltpolitischen Lage steht die Prager Deklaration als ein überzeugender Beweis dafür, daß die Friedenskräfte stärker sind als der Kriegsgott ...

  • Für viele Zweige auch 1983 düstere Aussichten

    Washington (ADN). Die meisten Industriezweige der USA, „die 1982 in den Klauen der Krise waren, gehen das Jahr 1983 mit Vorsicht an", schreibt die Zeitschrift „Business Week" in einem Überblick. Der Maschinenbau habe das Jahr 1983 „bereits abgeschrieben", heißt es in der Analyse. „Die nächsten Monate können das blanke Elend bedeuten ...

  • Denkmal für Kämpfer der Arbeiterbewegung

    Moskau (ADN). Ein Denkmal für die Kämpfer der internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung soll gegenüber dem Moskauer Kreml auf dem weiten Platz am Ufer der Moskwa errichtet werden. Wie TASS meldete, wird im Mittelpunkt des nach einem Entwurf von Lew Kerbel entstehenden Monuments die Gestalt eines Arbeiters emporragen ...

  • Arabische Agenturen beendeten ihre Tagung

    Damaskus (ADN). Die 11. Tagung der Föderation Arabischer Nachrichtenagenturen (FANA) ist am Mittwoch in Damaskus zu Ende gegangen. Zum Vorsitzenden der FANA wurde einstimmig der Generaldirektor der syrischen Nachrichtenagentur SANA, Dr. Saiber Falhout, gewählt, Generalsekretär wurde erneut Dr. Fand Ayar ...

  • Bedeutendster Vorstoß gegen die Hochriistung

    Forderung nach positiver Beantwortung der Vorschläge

    New York (AON). Das Zentralkomitee der KP der USA hat die Angebote der Staaten des Warschauer Vertrages als die bedeutendsten bezeichnet, „die unterbreitet worden sind, um dem Wettrüsten und der Gefahr einer nuklearen Zerstörung der Welt Einhalt zu gebieten". In einer Erklärung heißt es, die Verwirklichung der Abrüstungsvorschläge könnte zu einer wirklichen „Null- Option" führen ...

  • Angebot annehmen

    Ottawa (ADN). Zur Unterstützung der in der Prager Deklaration enthaltenen Vorschläge hat die „Canadian Tribüne" die Regierung des Landes aufgerufen. Die Zeitung würdigte insbesondere das Angebot, einen Nichtangriffsvertrag abzuschließen. Die Abrüstungsinitiativen der UdSSR und der anderen sozialistischen Staaten zeigten, wer an einer wirklichen Abrüstung interessiert sei und von wo die Gefahr eines Kernwaffenkrieges ausgehe ...

  • Dokument von welthistorischem Rang unterbreitet

    Stockholm (ADN). Als ein Dokument von welthistorischer Bedeutung hat der Vorsitzende der Arbeiterpartei-Kommunisten Schwedens, Rolf Hagel, die in Prag verabschiedete Deklaration gewertet. In ihr würden reale Wege zur Erhaltung und Sicher, rung des Friedens aufgezeigt. Die Arbeiterpartei-Kommunisten sowie alle Menschen guten Willens in Schweden schätzten diese Initiativen hoch ein ...

Seite 7
  • 2002 Kurven müssen durchfahren werden

    Von Eckhard G a 11 e y Aller guten Dinge sind drei, könnte Olaf Ludwig sagen. Er trat bisher zweimal zu dem längsten Rennen auf der Berliner Winterbahn, den 1001 Runden um den Preis des „Neuen Deutschland", an und konnte sich beide Male die Siegerschärpe überstreifen lassen. 1980 gewann er mit Gerald Mortag und im letzten Jahr mit Jörg Köhler ...

  • In Los Angeles häufen sich die offenen Fragen

    rend der Spiele frei .verfügen können. Das Organisationskomitee bemühte Anwälte, aber bis zur Stunde konnte von keiner Seite verbindlich erklärt wenden, wo die Eröffnungs- und Albschlußfeier der Spiele stattfinden und wo die Leichtathletikwettbewerbe ausgetragen wenden. Die Delegierten der Nationalen Olympischen Komitees, die aus aller Welt nach Los Angeles kommen werden, aber haben noch viele andere Fragen ...

  • Informationsbesuch

    Zwei Monate vor Beginn der IX. Winterspartakiade der befreundeten Armeen, vom 7. bis 15. März in Oberhof informierte sich der Vorsitzende des Büros des SKDA, Fliegerkosmonaut der UdSSR Generalmajor Viktor Gorbatko, über den Stand der Vorbereitung auf dieses Sportereignis. Er äußerte sich anerkennend über die Anstrengungen und Leistungen der ASV-Mitglieder, die Winterspartakiade im 25 ...

  • Das Sportfoto des Jahres 1982

    Am Freitagnachmittag (Ortszeit) beginnt in Los Angeles eine Serie von Konferenzen und Beratungen, In deren Verlauf das Exekutivkomitee des IOC zusammen mit den Delegierten der internationalen Sportverfbände und aller Nationalen Olympischen Komitees die gröbsten Probleme der bevorstehenden Olympischen Sommerspiele erörtern wird ...

  • DDR-Jportjournalislen - beriefen Aufgaben 1983

    Aktuelle Probleme in Vorbereitung des VII. Turn- und Sportfestes und der IX. Kinder- und Jugendspartakiade der DDR berieten Sportjournalisten von Presse, Funk und Fernsehen auf ihrer 18. Jahreshauptversammlung am Mittwoch in Bad Blankenburg. Der Präsident der Sportjournalistenvereinigung im VDJ der DDR, Werner Schreier, hob in seinem Referat die friedensfördemde Mission des Sports hervor ...

  • Urlaubsplätze

    für drei bis vier Personen in einem gut ausgestatteten Campingwagen vom Typ „Bastei" mit Vorzelt. Der Standort befindet sich auf dem im Thüringer Wald gelegenen Campingplatz „Nüßleshof", Kreis Schmalkalden. Ein Waldbad ist vorhanden. •Wir suchen ein gleichwertiges Objekt an der Ostsee, im Berliner Raum, an der Mecklenburgischen Seenplatte oder in einem anderen Urlaubsgebiet ...

  • Absolvententreffen

    Ausstellung der Fachschule fürWerbung und Gestaltung Berlin Museum für Deutsche Geschichte Berlin 4.-27. Februar 1983 Mo.-Do.g-i8Uhr Sa.,So.g-i6Uhr Fr. geschlossen

  • Erfolgreichste Aktive

    Stein 4, Schmelzer 3, Macha 2, Dürpisch 2, Huschke 2, Scholz 2, Klieme 2, Stoltze 2, Maraun 2, Wagner 2, Wahl 2, Ludwig 2.

Seite 8
  • In 28 statt 35 Tagen die Wohnung erneuert

    Rationelle Technologien für Instandsetzung von Gebäuden

    Von Oswald M • y • r Mit 1,5 Milliarden Mark stehen in unserer Stadt in diesem Jahr zehn Prozent mehr Mittel zur Fortführung des Wohnungsbauprogramms zur Verfügung als 1982. Im Volkswirtschaftsplan ist festgelegt, insgesamt 13 600 Wohnungen neu zu errichten sowie 19 900 instand zu setzen oder zu rekonstruieren ...

  • Lampen, die langer halten und weniger Ström brauchen

    Kommunisten bei NARVA beschlossen Kampfprogramm

    Ober 400 Kommunisten des Stammbetriebes des NARVA- Kombinates „Rosa Luxemburg", Berliner Glühlampenwerk, beschlossen am Mittwoch auf einer SED-Mitgliederversammlung ihr Kampfprogramm 1983. An der Versammlung nahmen Helmut Müller, 2. Sekretär der Bezirksleitung, Mitglied des ZK der SED, und Heinz Kimmel, 1 ...

  • Ein weißer Mann auf blauem Grund

    Die etwas umständliche Umschreibung des Begriffsstutzigen als jemanden, der „den Wald nicht vor Bäumen sieht", läßt sich ohne größere Mühe auch für den Umgang im »Schilderwald" großer Städte wie Berlin verwenden. In der Hauptstadt könnte man, wer sich dieser Sisyphus-Arbeit unterziehen, möchte, 60000 bunte Verkehrszeichen zählen ...

  • Sternwarte mit Rekordbesuch

    68 000 im Vorjahr in Treptow / Reiches Jahresangebot

    Die Archenhold-Sternwarte wird interessierten Besuchern auch im Jahr 1983 dabei helfen, mehr Kenntnisse über unser All zu vermitteln und den Sternenhimmel sozusagen zu einem „offenen Geheimnis" werden zu lassen. Direktor Dr. Dieter B^ Herrmann machte am Mittwoch mit dem Jahresprogramm bekannt, nicht ohne zu bedauern, daß diese zwölf Monate „astronomischer Höhepunkte" entbehren - anders als das Vorjahr mit seinen sieben Finsternissen ...

  • Die kurze Nachricht

    BERLIN-VORTRAG. Die Humboldt-Universität lädt für den heutigen Donnerstag um 17 Uhr zu einem Vortrag über Berlins Weg. zur Industriestadt in die Professorenmensa ein. Referent ist Dr. Laurenz Demps, Sektion Geschichte. / GERXTESTÜTZPUNKT. Der erste Schlauch- und Gerätestützpunkt - für alle örtlichen freiwilligen Feuerwehren der Hauptstadt nutzbar - wurde am Mittwoch in Buchholz, Stadtbezirk Pankow, seiner Bestimmung übergeben ...

  • Filmpremieren und Konzerte

    CSSR-Kulturzentrum informierte über Vorhaben'des Jahres

    Zu der inzwischen üblich gewordenen Pressekonferenz am Jahresanfang hatte gestern das Kultur- und Informationszentrum der CSSR in der Leipziger Straße eingeladen. Der amtierende Direktor, Botschaftsrat Diplomingenieur Michael Fei, teilte mit, daß 1982 insgesamt 1704 Veranstaltungen von mehr -als 1,7 Millionen Menschen be^r sucht wunden ...

  • Die Auflaklwanderung ging über 25 Kilometer

    Dresden (ND). 51 Sport- und Leistungswanderungen auf 112 Routen sieht der Plan der Bezirksfachkommission Dresden des' Deutschen Verbandes für Wandern, Bergsteigen und Orientierungslauf der DDR in diesem Jahr vor. Von einer 6-km-Strecke für die jüngsten Wanderer bis zu einem 104-km-„Kanten" für Langstreckenspezialisten gibt es für alle Wandererkategorien passende Angebote ...

  • Volkssolidarität beriet

    Die Aulgaben für 1983 beriet am Mittwoch der Bezirksausschluß der Volkssolidarität Im Mittelpunkt steht die weitere Verbesserung der kulturellen und fürsorglichen Betreuung der älteren Bürger. Wie Herbert Jopt, Vorsitzen^ der, des Bezirksausschusses, mitteilte, unterstützen' in! Berlin gegenwärtig 9860 ehrenamtliche Heller die Arbeit der Volkssolidarität Insgesamt zählt die Organisation in der Hauptstadt über 120 000 Mitglieder ...

  • Junge Mansfeld-Kumpel in der YR Mocambique

    Eisleben (ND). Junge Mansfeld- Kumpel der Freundschaftsbrigade „Wilhelm Pieck" werden in der Volksrepublik Mocambique in den nächsten Monaten einen Solidaritätseinsatz leisten. Gemeinsam mit mocambiquischen Facharbeitern wollen die FDJler Internate im Bergbaugebiet der Provinz Sambesi errichten. Eines davon wird in Muiane entstehen, wo die Jugendlichen bereits im Vorjahr bei Bauarbeiten praktische Erfahrungen unter tropischen Bedingungen sammeln konnten ...

  • Weißstörche erhielten ein Winterquartier

    Matdebur* (ADN). Sechs Wedßstörche haben ihr Winterquartier im „Storchenhol" in der Kleinstadt Loburg, Kreis Zerbst, bezogen. Auf dem Freigelände mit Futterteicheni und überdachten Gehegen ist auch ein Traindngshorst vorhanden, wo aufgefundene und! erkrankte Vögel nach ihrer Genesung die ersten Flugversuche unternehmen ...

  • Nachwuchs in vielen Berufen des Handwerks

    Erfurt (ND). In 60 Berufen des Handwerks wind im Bezirk Erfurt Facharbeitennachwuchs herangebildet Gegenwärtig befinden sich 1959 Mädchen und Jungen in der Ausbildung, vor allem als Bäcker, Schneider, Dachdecker, Zimmerer und Orthopädieschuhmacher. Aber auch im seltenen Berufen wie Glasmaler, Gürtler, Orgelbauer und Metallblasinstrumentenmacher habe» Jugendliche die Lehre aufgenommen1 ...

  • Kleintierzüchter gehen zweimal zumGösselmarkf

    Schmölln (ND). 2000 Gänsemastverträge will der VEB Geflügelwirtschaft in diesem Jahr mit Kleintierzüchtern des VKSK und mit LPG-Mitgliedern im Kreis Schmölln abschließen. Zu diesem Zweck ist für 1983 geplant, zweimal einen Gösselmarkt zu veranstalten, auf dem die VKSK-Mitglieder Junggänse zur Aufzucht anbieten ...

Seite
Wettbewerb 1983 begann mit solider Planerfüllung Kommunisten standen an der Spitze im Kampf gegen den Fasihismus Steigende Leistungen bei den Baureparaturen in Berlin Anhaltendes Echo auf die Prager Abrüstungsinitiative Bäuerinnen nehmen die besten Ergebnisse zum Maßstab Bonn soll Raketen nicht stationieren Tichon Kisseljow US-Wissenschaftler für Einfrieren der Kernwaffen Beileid der DDR Friedensvorschlage in der UNO erörtert Managua:Paktfreie begannen Tagung Koalition in USA gegen Hochrüstung Untersuchung des Überfalls Pretorias Krise belastet BRD-Städte Kampfdemonstration Millionen Tonnen per Schiff Verhaftungswelle in Nablus Massenmord entdeckt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen