23. Jan.

Juli 1961

  • Brüderliche Grüße der KPD

    Berlin (ADN/ND). Das ZK der KPD hat in einer Grußadresse dem ZK der KP Chinas zum 40. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei im Kamen aller Kommunisten und der fortschrittlichen Werktätigen der Bundesrepublik brüderliche Grüße und die besten Wünsche für weitere Erfolge beim Aufbau der sozialistischen Gesellschaftsordnung entboten ...
  • Keine Gebietsforderungen

    Wie die Teilnehmerstaaten der Friedenskonferenz gemeinsam die Unverletzlichkeit der bestehenden deutschen Grenzen garantieren, so garantiert Deutschlands seinerseits die Grenzen seiner Kachbarstaaten und stellt keinerlei Gebietsforderungen. Der Friedensvertrag legt für die deutsche Wirtschaft das Recht auf ungehinderte Entfaltung fest und garantiert die Freiheit des deutschen Handels mit allen Teilnehmerstaaten der Friedenskonferenz ohne jegliche Benachteiligung oder Diskriminierung ...
  • Parteisekretäre fahren nach Markkleeberg

    Markkleebert (ADN/ND). Die 9. Landwirtschaftsausstellung der DDR zählte in den ersten drei Wochen nach ihrer Eröffnung 357 000 Besucher. Neben den Werktätigen der Landwirtschaft aus allen Teilen der Republik sahen viele westdeutsche Bauern die größte Landwirtschaftliche Lehr- and Leistungsschau Deutschlands ...
  • Heuwetter gut genutzt

    Jetzt mit Elan an die Raps- und Getreidemahd

    Neübrandenburf (ND). Im Bezirk Neubrandenburg steht die Grasmahd kurz vor dem Abschluß. Zu den besten Kreisen zählt Neustrelitz. Bis auf Restflächen ist die Mahd beendet. Das Heu ist im Kreis zu rund 80 Prozent geborgen. Vorbildliche Leistungen vollbrachten die Traktoristen der Brigade I der MTS Wesenberg, die mit drei Mähbalken rund 500 ha Gras mähten ...
  • Bauern ohne Existenzchancen

    Westdeutsches Fachblatt: Nach den Wahlen kommt Ausverkauf an EWG

    Bonn (ADN). Die Existenzchancen für zahlreiche westdeutsche Bauern werden von der „Deutschen Bauern-Korrespondenz", dem Mitteilungsblatt des westdeutschen Bauernverbandes, immer schlechter beurteilt. In einem Artikel zum bevorstehenden westdeutschen Bauerntag heißt es, die steigende Abwanderung aus der Landwirtschaft sei eine Folge der Benachteiligung der westdeutschen Landwirtschaft ...
  • Kühl und unbeständig

    Wetterlage: Zwischen dem südfinnischen Tief und einem Hoch über dem Ostatlantik strömt immer noch kühle Nordseeluft nach Deutschland. Die Ausläufer des neuen, zwischen Schottland und Island gelegenen Tiefs werden abends auf unser Gebiet übergreifen. Aussichten für Donnerstag: Bei mäßigen, z. T. noch starken westlichen Winden wechselnd bewölkt mit Aufheiterungen, nur noch vereinzelt kurze Schauer ...
  • Von Goslar bis Bamberg

    Am Abend des 19. November 1960 saß Olympiasieger Helmut Recknagel mit seinen Freunden aus der DDR auf Einladung des Harzer Skiverbandes in Goslar mit rund 250 westdeutschen Sportlern zusammen, die der Vorsitzende dieses Verbandes» Prof. Dr. König, persönlich eingeladen hatte. Es hagelte Fragen, und so ...
  • Die „Demokratie" der Monopole

    Unter den Bedingungen der politischen und gesellschaftlichen Entwicklung, wie sie sich in Westdeutschland mit Unterstützung der Sozialdemokratischen Partei vollzogen hat, ist der ständige Abbau der Demokratie ein ganz gesetzmäßiger Vorgang. Die Zeiten, in denen die Bourgeoisie die Verfechterin der Demokratie war, sind längst vergangen ...
  • ' Polizeipräsident von Berlin hat Kirchentag verboten

    Der Polizeipräsident von Berlin teilt mit: Im Interesse der Gewährleistung von Ruhe und Ordnung und zur Sicherung des Friedens ist der Evangelische Kirchentag in der Hauptstadt der DDR (demokratisches Berlin) verboten. Bekanntlich hat das Präsidium des Evangelischen Kirchentages das großzügige Angebot der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik, einen Kirchentag in Leipzig durchzuführen, abgelehnt ...
  • Der Friede liegt in starken Händen

    Als die Massen in die Stadt zurückströmen, liegt auf allen Gesichtern Freude' und Stolz. Der Julitag von Tuschino hat bewiesen, daß Sozialismus und Kommunismus unbesiegbar, daß die Kräfte des Friedens stärker sind als die des Krieges. Das historische Aufbauwerk der Völker des sozialistischen Lagers liegt in guten und starken Händen ...
  • Zdenek Fierlinger 70 Jahre

    ' Dr. Dieckmann grüßt Vorsitzenden der Nationalversammlung der CSSR

    Berlin (ND). Der Präsident der Volkskammer der DDR, Dr. Johannes Dieckmann, hat dem Vorsitzenden der tschechoslowakischen Nationalversammlung, Zdenek Fierlinger, zu dessen 70. Geburtstag nachstehendes Glückwunschtelegramm übermittelt: „Verehrter Genosse Vorsitzender! Es ist mir eine besondere Freude, Ihnen aus Anlaß Ihres 70 ...
  • Vier Landesrekorde im Schwimmstadion

    Horst Gregor über 100 m Schmetterling jetzt auf 1:03,7

    Eine glanzvolle Vorstellung gaben die Schwimmer am zweiten Tag ihrer internationalen Wettkämpfe im Neptun- Stadion, wo im ersten Entscheidungswettbewerb, den 100 m Schmetterling der Herren, gleich drei neue Landesrekorde aufgestellt wurden. Drei Viertel der Strecke hatte der Magdeburger Horst Gregor ...
  • „Ich bleibe ein einfacher Mensch"

    In ähnlicher Richtung lag eine andere Frage, deren Urheber wissen wollte, was Gagarin darüber denke, daß er für den Rest seines Lebens immer etwas Besonderes sein werde und nie wieder das Leben eines einfachen Menschen werde führen können. Gagarin antwortete: Ich akzeptiere die Einteilung der Menschheit in einfache und- besondere Menschen nicht ...
  • Raumriese und Ultrazwerge

    Juri Gagarin, der erste Kosmonaut der Menschheit, ist in England zu Gast. Eine Welle der Begeisterung trägt ihn durch das Land — bis in den Palast der Königin. Grimm nagt darob an der Leber der Bonner Ultras. Flugs werden die Pressezwerge ausgeschickt, Giftpfeile abzuschießen. „Würdeloses Schauspiel", zischelt der „Münchner Merkur" ...
  • Sonntag, den 2. Juli

    „Hallo! Wir haben einen Platz für dich." Das sind die Freunde aus den Dresdner Flugzeugwerken, deren Brigade „Junge Sozialisten" Gramm und Millimeter 700 kg wertvollen Importmaterials und fast 32 000 DM aus dem Nutzen von Verbesserungsvorschlägen auf das Sparkonto schrieben. „Hier wollt ihr bleiben? Wir kommen um vor Hitze ...
  • Für 15 Millionen DM zusätzliche Waren

    Darüber hinaus werden von den Industriewaren-GHG des Bezirkes Gera durch Abbau vorhandener Bestände, Beschleunigung der Umschlagsgeschwindigkeit und durch Abzug von Überplanbeständen aus anderen Bezirken für über 15 Millionen DM Ware mehr der" Bevölkerung zur Verfügung gestellt. Daran sind die einzelnen GHG wie folgt beteiligt: GHG Schuhe und Lederwaren Gera ...
  • Sieger im 1. Halbjahr ausgezeichnet

    Leipzig (ND). In Leipzig-Markkleeberg zeichnete der Stellvertreter des Ministers für Landwirtschaft der DDR Dr. Seemann am Sonntag die besten Bezirke, Kreise, Gemeinden, LPG und Brigaden im Albinshofer Wettbewerb aus. In seinen Ausführungen erklärte Dr. Seemann, das erste Jahr des genossenschaftlichen Zusammenschlusses habe gute Erfolge gebracht ...
  • , Fest der jungen Talente

    Nachlese des kulturellen Programms der diesjährigen Ostseewoche

    Wenn der Regen — leider ständiger Begleiter der diesjährigen Ostseewoche — auch den Veranstaltern manche Sorgen bereitete, weil immer wieder seit Mona- .ten sorgfältig vorbereitete Veranstaltungen verlegt werden mußten, bleibt doch festzustellen, daß auch der kulturelle Teil in diesem Jahr internationales Echo fand ...
  • Von Martin Kauders

    achtliche Produktionseinschränkungen in der britischen Stahlerzeugung, im Berg-, Schiff- und; Automobilbau. Das Defizit der Zahlungsbilanz — im vergangenen Jahr stand einer 14prozentigen Import- eine nur sechsprozentige Exportsteigerung gegenüber — hat sich im Vergleich zum "Vorjahr weiter'erhöht. Trotz einer beträchtlichen Forcierung der Ausfuhr konnte keine wesentliche Änderung der Situation erreicht werden ...
  • Gute Getreideernte in der UdSSR

    Moskau (ADN/ND). Viele Gebiete der Sowjetunion verzeichnen in diesem Jahr äne Getreideernte mit erheblich höheren Durchschnittserträgen als 1960. Auf drei Willionen Hektar in der Ukraine Wurden jeispielsweise im Durchschnitt 20 Dezionnen je Hektar geerntet, viele Wirtichaften erzielten auf großen Flächen J0 Dezitonnen und mehr Getreide je Hektar ...
  • Luftpirat abgeschossen

    Hanoi (ADN). Ein amerikanisches Spionageflugzeug ist dieser Tage Über der Demokratischen Republik Vietnam, abgeschossen worden- Wie die vietname,. sische Nachrichtenagentur meldet, befand sich an Bord dieser Maschine eine Gruppe südvietnamesischer Agenten und Spione. Die Überlebenden wurden von den Sicherheitsorganen der PRV verhaftet, die gesamte Ausrüstung und zahlreiche Dokumente wurden beschlagnahmt ...
  • machen Hetze der Monopolisten wirkungslos # Menschenhandel und Währungsspekulation sind das schmutzige Friedrich Ebert im Schlußwort: Q Die Rechenschaftslegung muß in unmittelbarer Verbindung mit dem Kampf um den Abschluß des Friedensvertrages konkret

    Nationalen Front und nahm einmütig eine Entschließung an, in der betont wird, daß alle Anstrengungen der Hauptaufgabe des deutschen Volkes, der Bändigung der deutschen Militaristen, der Erhaltung und Festigung des Friedens dienen müssen. Deshalb sei der Abschluß des Friedensvertrages das Gebot der Stunde ...
  • Lemmers Abwerbestellen

    Zu der Behauptung Lemmers, Bonn habe mit Abwerbestellen nichts zu tun, erklärte Horst Sindermann: „Aber der Herr Lemmer kennt doch beispielsweise das Ammoniakwerk Merseburg GmbH, Westvermögensverwaltung, Frankfurt (Main), Mainzer Landstraße. Das ist nämlich eine der Menschenhändlerzentralen des Kriegskonzems IG-Farben ...
  • Großbritannien-USA 88 :122

    Die amerikanischen Leichtathleten gewannen auch ihren dritten Länderkampf in Europa gegen Großbritannien mit 122 : 88 Punkten. Dagegen unterlagen die Frauen der USA, die ohne ihre verletzte Weltrekordlerin Wilma Rudolph antraten, mit 50 :56 Punkten. Die absolut beste Leistung bei den Frauen vollbrachte dabei Willie White, die den amerikanischen Weitsprungrekord seit Moskau zum dritten Male verbesserte und mit 6,44 m bis auf 4 cm an den Weltrekord von Tatjana SchtSchelkanowa (UdSSR) herankam ...
  • Aggressiv naph außen und innen

    T T SA-Präsident Kennedy hat ;ih '-' nem Memorandum an die Sowjet-, regierung die- Behauptung aufgestellt, iaß die Bundesrepublik' „keine aggressiven Ziele verfolgt", daß> sie „»nicht die Anwendung,von' Gewalt beabsich^ tigt",. sondern sehr.* friedlich .sei'.- Tatsächlich, verhält ;sich .die, Bonner Re^ gierung -weder nach außen noch nach innen friedlich* Das ast ...
  • Fristlos entlassen

    Der Bezirks- und Ortsvorsitzende der IG Druck und Papier Münster-Münsterland, Reinhold Schmidt, ist von seiner Arbeitstelle, einer Druckerei in Münster, entlassen worden, weil er sich für die Einhaltung gewerkschaftlicher Rechte und für die Erfüllung gewerkschaftlicher Forderungen eingesetzt hatte.
  • Siechtum, Schmutz und Elend

    Vier Fünftel krank Kommentator: „Untersuchungen in einem Landkreis ergaben: Vier Fünftel der Landbevölkerung waren krank. Kein Wunder bei diesen Zuständen. Das sind keine Beispiele aus Notstandsgebieten." Auf dem Bildschirm erscheint eine Landschaft mit einer kleinen Siedlung, durch die ein Bach fließt ...
  • Burmesische Buddhistendelegation in Weimar

    Landesbischof D. Mitzenheint zur Stellung der Kirdie in der DDR Weimar (ADN/ND). „Eine der beglükkendsten Erfahrungen, die wir bisher in der DDR machen durften, ist die enge Zusammenarbeit von Kirche und Staat für die Prosperität der Republik. In der DDR wird die Politik dirigiert und beeinflußt durch eine hohe Moral und durch geistige Prinzipien ...
  • Koexistenz von Sinfonie und Schlager

    Im Kellergewolbe des Restaurants „Ararat" kann nach dem Opernbesuch selbst eine Flasche des schweren Aigeschat-Weines aus dem Ararattal das Thema Musik nicht zum Schweigen bringen. Vielleicht wäre es naheliegender, über die Weinbibliothek des Kombinates „Ararat" zu reden, in. deren Bestand unser Aigeschat nur eine unter 250 000 Flaschen wäre ...
  • ;.. morgen größtes Hotel Europas

    Hier baut Moskau sein bisher größtes Hotel, das größte überhaupt in Europa. Tausend Zimmer hat das große „Ukraina". Sein jüngster Bruder wird ihn in der Größe um das Dreieinhalbfache übertreffen. Nicht an Höhe allerdings, denn das „Ukraina" erreicht als Hochhaus mit seinen 29 Etagen 170 Meter. Das neue Moskauer Hotel an der Moskwa wird dagegen in seinem Hauptgebäude nur 12 Stockwerke und in seinem Hochbau 20 Etagen aufweisen ...
  • Gagarin in Rio de Janeiro

    Rio de Janeiro (ADN). Nach einem kurzen Zwischenaufenthalt in Brasilia ist der sowjetische Weltraumfahrer Juri Gagarin in Rio de Janeiro eingetroffen. Obwohl Einzelheiten seines Besuchsprogrammes noch nicht bekannt sind, wird erwartet, daß der brasilianische Staatspräsident Janio Quadros den Kosmonauten am- kommenden Mittwoch empfangen und ihm den „Orden des südlichen Kreuzes" verleihen wird ...
Seite
Hochofen mit neuem Profil Maxhüttenkumpel produzieren nach Generalreparatur täglich 50 Tonnen Roheisen mehr / 17 000 Tonnen Kohle mehr aus dem Martin-Hoop-Werk Zwickau Profitregen Flottenparade in Leningrad Aufruf an die werktätigen Frauen Sonntag auf den Erntefeldern Kommunalpolitiker berieten Parteien schweigen zur Pleite Ein Tag der Freude für alle Völker Prof. Eberhard Hempel 75 Jahre MOSKAU Kirchenpräsident Niemöller beendete Vortragsreise Erste kubanische Pionier- Delegation in Berlin 63 Prozent" sagten Nein NEW YORK Prof. Pauling an die UNO Die Gefahr für die Völker heißt Adenauer 600000 waren in der Ausstellung, LONDON Gagarin in Rio de Janeiro WARSCHAU STOCKHOLM Bonner Flugzeuge an Mörder Tshombe Drillinge in Cottbus RVR-Delegation besucht die Sowjetunion PARIS Den Wortlaut
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen