21. Okt.

Dezember 1959

  • In Buch die Kultur nicht vergessen

    Die ganze vielfältige Problematik, die ein so grandioses Planwerk aufwirft, spiegelte sich in der Kritik und den Anregungen, die die Diskussion bis in die Abendstunden fortdauern ließ. Die Vertreterin der Ständigen Kommission für Gesundheits- und Sozialwesen verwies darauf, bei der Entwicklung der Krankenstadt Buch die Forderungen des ärztlichen und des Pflegepersonals in bezug auf Wohnbedingungen und kulturelle Bedürfnisse stärker zu beachten ...
  • Was damals geschah

    Hans-Konrad Schmeißer war früher Chefagent des Service de Documentation et Contre-Espionage (SDECE) für Nordwestdeutschland. Er unterstand direkt dem damaligen französischen Ministerpräsidenten. Seine besten deutschen Agenten waren Konrad Adenauer, Vorsitzender der CDU-Zonenleitung in Köln, und Herbert Blankenhorn, Generalsekretär der CDU ...
  • Pferdeperspektive

    Die schädlichen Auffassungen werden, wie bereits dargelegt, von mehreren Mitarbeitern des Sektors Tierzucht vertreten. Selbst der Genosse A. Franz, Mitglied der Leitung der Abteilungsparteiorganisation Tierische Produktion, vertrat Sie Meinung, daß das Pferd in der Landwirtschaft „bis zum heutigen Tage den starken Angriffen seiner Gegner ausgesetzt sei" ...
  • NEUES DEUTSCHLAND

    Kedaküon: Berlin w 8. Mauerstraße 39'40, Tek 22 03 41 — Verlag; Berlin N 54. Schönhauser Allee 176, Tel. 42 59 51 — Abonnementspreis monatlich 3,50 DM — Bankkonto: Berliner Stadt- Konto, Berlin N 58, Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. 4/1898 — Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNO BERLIN. Berlin C 2, Rosenthaler Str ...
  • Die fremden Hände

    „Mich kriegen keine zehn Pferde aus dem Kuhstall 'raus!" ruft Paul Markus, der beste Viehzuchtbrigadier des Kreises und fuchtelt mit den Armen durch den Tabakqualm, „ausgerechnet ich soll nach Petershagen!" „Na Paul, weil du unser bestes Mitglied bist, mannich!" sagt der Feldbaubrigadier. „Aha!", schimpft ...
  • Bonn will Massensteuern erhöhen

    „Welt" droht Arbeitern mit der Brachialgewalt des Staates

    Bonn (ND). Die Organe des Westzonenstaates haben am Wochenende in massiver Form eine verschärfte Ausplünderung der Werktätigen zur Finanzierung der Rüstung angekündigt. Finanzminister Etzel erklärte vor dem Bundesrat, die westdeutsche Bevölkerung müsse sich mit dem „Gedanken über Steuererhöhungen vertraut machen" ...
  • DDR-Vertreter bei Sukarno

    Djakarte (ADN-Korr.). Der indonesische Präsident und Regierungschef, Sukarno, empfing" am Wochenende DDR-Handelsrat Lessing und dessen Stellvertreter Butzke im Staatspalast in DJakarta zu einer halbstündigen freundschaftlichen Unterhaltung über beide Seiten interessierende Fragen. Handelsrat Lessing überbrachte dem Präsidenten ein persönliches Schreiben von Staatspräsident Wilhelm Pieck und überreichte einen Bildband über die DDR ...
  • Davon kann Schafstädt fernen

    Wie der Kolchosvorsitzende L u z e n k o den Genossenschaftsbauern aus Schafstädt berichtete, hatten die Melkerinnen "bereits in zehn Monaten einen Stalldurchschnitt von 3700 kg Milch je Kuh erzielt. Die LPG „Friedrich Engels" dagegen wird ihren Jahresplan bis Ende Dezember wahrscheinlich nur zu 92 Prozent erfüllen und einen Stalldurchschnitt von 3100 kg Milch je Kuh erzielen ...
  • Neueste Konstruktion aus Köthen

    Wenige Kilometer von dem Montageplatz entfernt stoßen wir auf einen haushohen Schaufelradbagger Sch/Rs 1200 für Turöw II. Unwiderstehlich hat sich der etwa 2000 t schwere Koloß mit seiner Stundenleistung von rund 1200 cbm auf seinem Raupenfahrzeug hier In den Berg gefressen und einen gewaltigen Krater in die Landschaft gerissen ...
  • Gerstenmaier greift Nehru an

    Hamburg. (ADN). Scharfe Ausfälle gegen den indischen Ministerpräsidenten Nehru wegen dessen Äußerungen zur Wiedervereinigungsfrage-•, standen ; im Mittelpunkt einer Rede, die der Bonner Bundestagspräsident Gersfenmaier am Mittwoch in Hamburg hielt. Gerstenmaier benutzte einen Festakt anläßlich des 100jährigen ...
  • Zu verkaufen 1 kompletter fabrikneuer

    Gegenschub-Schrägrost (mechanisch) mit Unterwindeinrichtung zur Verfeue-" rung von Rohbraunkohle, mit einer RostflXche von 2400 mm Breite und 5400 mm Lfnge — 13,0 qm, bestehend aus 2 Rostbahnen mit Brennstoffaufgabe und Rostantriebe einschl. dazugehöriger Deckensteine und Formsteine. Anfragen sind zu ...
  • Fürnberg-Gedenkausstellung in Berlin

    Berlln (ND). Eine Ausstellung „Der Menschheit Träumer jind Soldat Louis Fürnberg", zum Gedenken an den 1957 gestorbenen Dichter, wurde am Freitag in der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin vom Ständigen Sekretär der Sektion Dichtung und Sprachpflege, Bodo Uhse, in Anwesenheit von Frau Lotte Fürnberg, Mitgliedern der Akademie, eines Vertreters der Botschaft der CSR in der DDR sowie vieler Freunde des Dichters eröffnet ...
  • „Ein Ball rollt um die Weif

    Hervorragende Varieterevue im Friedrichstadt-Palast

    In einer Betrachtung über die Situation der heiteren Muse im Westen kommt das Blatt der Großbourgeoisie „Die Welt" zu einem traurigen Ergebnis. Sie schreibt: „Ein großes Sterben geht durch die bunte Welt des Varietes. Und es ist noch nicht zu Ende." Ähnliches liest man auch in anderen Zeitungen. Und ...
  • Erste Niederlage für Empor Rostock

    Dynamo unterlag dem ASK im Hallenhandball-Punktspiel erneut 16 :17

    In Dresden, Berlin, Döbeln, Leipzig und Halle wurden am Wochenende die Punktspiele der Hallenhandball-Liga fortgesetzt. Dabei gab es am letzten Spieltag der ersten Runde eine Reihe von Überraschungen. So mußte in Halle der bislang ungeschlagene Spitzenreiter der Staffel II der Männer, SC Empor. Rostock, gegen die einheimische Dynamo-Vertretung eine deutliche 6 :14-Niederlage einstecken ...
  • DIE UMSCHAU der Demokratie

    SüddcutscticTßinino Garderobe

    München (ND). Die „Süddeutsche Zeitung" schildert in ihrer Wochenend- Ausgabe die politischen Zustände in Westdeutschland unter der Diktatur Adenauers: „Wehe dem freilich selten zu findenden Volksvertreter, der es ernst mit der Forderung nimmt, nur dem eigenen Gewissen verantwortlich zu sein, und einer Meinung offen Ausdruck gibt< welche den allein selig machenden Regeln des obersten Repräsentanten zuwiderläuft ...
  • Vorbereitung auf Tschechow-Ehrung 1960

    Berlin (ND). Eine Referentenkonferena zur Vorbereitung auf den 100. Geburtstag des russischen Erzählers und Dramatikers Anton Pawlowitsch Tschechow am 29. Januar 1960 veranstalteten der Deutsche Kulturbund, die Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft und die Gesellschaft zur Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse ...
  • Das Dilemma

    Die vielen Minister, die die Mitgliedstaaten der NATO zu ihrer Jahrestagung in Paris aufgeboten haben, sind nicht zu beneiden. Noch bevor die Tagung begonnen hatte, sozusagen direkt vom Flugzeug aus, stürzten sie sich in Vorkonferenzen und „Versöhnüngsbanketts", um wenigstens die gröbsten Differenzen beheben ,und nach außen hin den Anschein der „unerschütterlichen Einheit" erwecken zu können ...
  • Einheit Heft 12

    Leitartikel: Die Entwicklung der Arbeiterklasse in der Deutschen Demokratischen Republik und ihre Gewerkschaften. Weitere Beiträge: Zur Entwicklung der sozialistischen Gemeinschaftsarbeit und des sozialistischen Bewußtseins der Genossenschaftsbauern (Ergebnisse einer Beratung der Redaktion „Einheit" in der LPG „Vereinte Kraft", Milzau/Klobikau) ...
  • Alle arbeiten für die neue Schule

    Gelenau (ND/ADN). Lehrer und Schüler der Pestalozzi-Schule in Gelenau im Erzgebirge haben dem Ministerrat der DDR in einem Schreiben versprochen, die im .neuen Schulgesetz gestellten Aufgaben in enger Verbindung mit der Arbeiterklasse zu lösen. Der Pädagogische Rat, die Mitglieder der FDJ und die Thälmann-Pioniere ...
  • Zeugen gesucht

    Ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich am Freitagabend in der Rothenbachstraße, etwa 100 Meter westlich der ■ Romain-Rolland-Straße in Berlin-Heinersdorf. Die 64jährige Emma Strahl aus Pankow wurde von einem Lastkraftwagen gestreift und zu Fall gebracht. Dabei erlitt die Frau tödliche Verletzungen ...
  • Ärzte sind erschüttert

    Hamburg (ND). ^Die Arzte sind erschüttert, daß der Bundesrat in seiner letzten Sitzung die Kostenbeteiligung des jesetzlich versicherten Patienten an der Heilbehandlung gebilligt hat" Das sagte ■ler Präsident der Bundesärztekammerv >r. Ernst Fromm* in einem Gespräch mit iter j,Welt am Sonntag". Die ...
  • Reich an Erfahrungen aus Moskau zurück

    vom 19. November bis zum 3. Dezember 1959 gastierte die Komische Oper in Moskau. Über dieses Gastspiel berichtete der Intendant der Komischen Oper, Nationalpreisträger Walter Felsenstein, auf einer Pressekonferenz des Ministeriums für Kultur der DDR. Aus den vorliegenden Kritiken der sowjetischen Presse ist der große Erfolg des Gastspiels abzulesen ...
  • Alexander von Humboldt würdig geehrt

    Berlin (ADN). Ministerpräsident Otto Grotewohl empfing am 23. Dezember den Vizepräsidenten der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin und Vorsitzenden des Alexander-v'on-Humboldt-Komitees der Deutschen Demokratischen Republik, Prof. Dr. H. E r t e 1, zur Entgegennahme eines Berichtes über die Arbeit dieses Komitees im „Alexandervon-Humboldt-Jahr 1959" ...
  • JASANSTALT" UND „JULLIS"

    t% CN r g"\ Einszweidrei im Sause- Iri IM schritt lauft die Zeit, wir M.\J <J Cr laufen mit. Jetzt gab es schon ganz andere Sensationen. Großunternehmen schössen aus dem Boden. Schwartzkopff, Borsig, die Victoria-Versicherung. Die dritte Gasanstalt wurde in der Nähe der Müllerstraße in. Betrieb genommen ...
  • Was uns das Jahr 1959 brachte

    F^IS/I Pmmia na'imen die Brigadiers Steibel und Meier vom VEB L/lvl rramle Lausitzer Industrieisolierungen Cottbus für ihre Kollektive in Empfang. Sie waren maßgeblich an der raschen Montage der ersten 50-MW-Turbine im Kraftwerk Lübbenau beteiligt, die am 17. Dezember an das öffentliche Netz angeschlossen ...
  • Erfolgreicher Kundendienst

    Leipzig (ADN). Auf erste Erfolge bei der Verbesserung' des Kundendienstes für die Erzeugnisse der Rundfunk- und Fernsehgeräteindustrie kann der im Sommer dieses Jahres in Leipzig gegründete VEB Kundendienst Radio, Fernsehen; Tonbandmechanik zurückblicken. Der VEB Kundendienst sieht seine Hauptaufgabe darin; auf die Produktionsbetriebe des Industriezweiges einzuwirken und ihnen bei der Verbesserung der Qualität der Rundfunk- und Fernsehgeräte zu helfen ...
  • Die KPD lebt und kämpft

    Heute besteht die Kommunistische Partei Deutschlands 41 Jahre Flugblätter in Niedersachsen warnen vor Atomrüstung Z Erfolglose Einsätze des Bonner Verfassungsschutzes

    Hannover (ND/DS). Kurz vor Weihnachten verteilte die zum illegalen Kampf gezwungene KPD erneut größere Mengen von Flugblättern in Städten Niedersachsens. Das ereignete sieh kaum zwei Wochen nach der Polizeiaktion des Adenauer-Regimes gegen die KPD, in deren Verlauf 55 Kommunisten festgenommen worden waren ...
  • Die Trennung des Künstlers vom Volk wird überwunden

    Nach dem V. Parteitag und besonders seit der Bitterfelder Konferenz mehren sich die Beispiele, daß sich Künstler den Brigaden der sozialistischen Arbeit anschließen. Das Neue besteht in den festen Beziehungen der Künstler zu den Arbeitern und deren Angehörigen. Im Jahr 1959 entstanden die ersten Kunstwerke auf der Grundlage solcher festen Bindungen ...
Seite
Erfolgreiches Jahr für die kulturelle Massenarbeit Die Arbeiterklasse stellt höhere Forderungen Großes ward vollbracht Die Künstler wenden sich dem Leben zu Worin besteht das Neue unserer kulturellen Entwicklung? Welche Lehren vermittelt das Jahr 1959? Die Kunst gehört dem ganzen Volke Die Trennung des Künstlers vom Volk wird überwunden Unsere Kultur repräsentiert die deutsche Kultur Der sozialistische Realismus ist überlegen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen