17. Nov.

März 1959

  • Der Rubel entthront den Dollar

    NatĂŒrlich ergeben sich aus dieser Entwicklung der industriellen Produktion auch entscheidende VerĂ€nderungen im Welthandel, die sich heute schon bemerkbar machen und von Jahr zu Jahr stĂ€rker in Erscheinung treten werden. Die Entwicklung des Außenhandels der einzelnen LĂ€nder der westlichen Welt wird mehr und mehr davon abhĂ€ngen, in welchem Ausmaße sie ihren Handel mit den ■ozialistischen LĂ€ndern auszudehnen verstehen ...
  • Verbot schlĂ€gt gegen Urheber zurĂŒck

    ErklĂ€rung des Ministeriums fĂŒr AuswĂ€rtige Angelegenheiten der DDR zum USA-Einreiseverbot fĂŒr unsere Skisportler

    Das Außenministerium der Vereinigten Staaten von Amerika hat den Skisportlern der Deutschen Demokratischen Republik die Einreise in die USA verweigert. Die „offizielle" BegrĂŒndung dafĂŒr ist, daß ein Auftreten der DDR-Sportler in den USA „nicht im nationalen Interesse" der Vereinigten Staaten liege. Einreisevisa fĂŒr DDR-Sportler könnten nur gegeben werden, wenn sie in eine „Deutsche Nationalmannschaft" eingegliedert sind ...
  • Embargobestimmungen, ĂŒberlebt

    Die sozialistischen- LĂ€nder Hefern mit ihren Ausstellungen einen ĂŒberzeugenden Beweis fĂŒr ihre rasche wirtschaftliche Entwicklung. Das. sei eines, der wesentlichen Merkmale, der Messe, erklĂ€rte Herr, Reddey. Parlamentsahgeordneter der indischen Kongreßpartei, in einem PressegesprĂ€ch.""Die Messe trage dazu bei, die Handelsbeziehungen zu entwickeln, und schaffe so eine der ...
  • TSCHECHOSLOWAKISCHE REPUBLIK

    Frantisek Krajoir, Minister fĂŒr Außsnhandel; VaclayQuzky, Minister imStqetsausschuß fĂŒr technische Entwicklung; Karel Andre, Minister fĂŒr Schyverpnpschinenbau; Rudolf J a v o r i k. Minister fĂŒr Chemie; Joroslav Sajtar, Chef des Protpkp|ls im Ministerium fĂŒr Außenhandel; Frantisek A d. a in et k , PrĂ€sident der Handelskammer der CSR; Jindfich Gaydeck q, VizeprĂ€sident der Hgndelskqrnmer der CSR ...
  • Auf Halde 16 Millionen Tonnen

    3,4 Millionen Feierschichten / 72,5 Millionen D-Mark Lohnverlust

    Essen (ADN/ND). Auf 14,3 Millionen Tonnen Steinkohle und Koks waren die Zechenhalden an der Ruhr am 25. Februar angewachsen, gab der Unternehmensverband Ruhrbergbau bekannt. Dazu kommen jedoch noch rund 1,6 Millionen Tonnen Kohle und Koks, die zwar verkauft, aber von den Abnehmern nicht abgerufen wurden ...
  • Will-Lammert- Ausstellung

    Berlin (ND). Zum GedĂ€chtnis ihres 1957 verstorbenen Mitgliedes Will Lammert eröffnet die Deutsche Akademie der KĂŒnste am 6. MSrz um 11 Uhr eine Aus-4 Stellung von Plastiken und Zeichnungen des KĂŒnstlers. Sie gibt einen Überblick ĂŒber sein Schaffen von 1910 bis 1957. Es werden zahlreiche Figuren gezeigt, die Will Lammert fĂŒr das RavensbrĂŒck- Denkmal entwarf, jedoch zum grĂ¶ĂŸten Teil nicht mehr vollenden konnte ...
  • Ministerrat der DDR ehrt 45 Frauen

    Clara-Zetkin-Medaille verliehen / Kundgebung im Friedrichstadt-Palast

    Berlin (ND). Im Kleinen Festsaal des Hauses der Ministerien zu Berlin verlieh am Freitag der Minister des Innern, Karl Maron, 45 Frauen im Namen des PrÀsidiums des Ministerrats der DDR die Clara-Zetkin-Medaille. Unter den Ausgezeichneten befinden sich solche hervorragende Arbeiterinnen, LPG-BÀuerinnen, ...
  • Alle TrĂŒmpfe in unserer Hand

    Das Bauwesen der DDR entwickelt «ich mit Riesenschritten. Allein in diesem Jahr wurden die Investitionsmittel fĂŒr die maschinelle AusrĂŒstung der Baubetriebe gegenĂŒber 1958 um rund 55 Prozent erhöht. Unsere sozialistische Planwirtschaft bietet alle Möglichkeiten fĂŒr einen steilen Anstieg der Bauleistungen ...
  • Wir alle wollen Frieden, Frieden und nochmals Frieden]

    S Unser Ruf geht an beide deutsche I GewerksehattsbĂŒnde: PrĂŒft ‱achlich den | sowjetischen Entwurf zu einem Frle- I deniverirag mit Deutschland. Organli siert einen offenen Meinungsaustausch i der deutschen Gewerkschafter Ober den | Friedensvertrag« | Entwickelt gemeinsam eine von allen f deutschen Arbeltern ...
  • Technik triumphiert in Ungarn

    Getreideschnitzelmaschine ohne Konkurrenz auf dem Weltmarkt

    Diesmal ist das Donauland auf der Technischen Messe sowie der Mustermesse durch 27 Außenhandelsunternehmen bzw. Großbetriebe mit eigener Exportbefughis vertreten. Wer die ungarische Messebeteiligung in den letzten acht Jahren aufmerksam verfolgt hat, der Verzeichnet nicht nur eine stĂ€ndig wachsende Beteiligung und steigende UmsĂ€tze, sondern auch in erster Linie die qualitative VerĂ€nderung im Angebot ...
  • Arbeiterjugend rĂŒstet zum Erfurter Kongreß

    Berlin (ADN). Das StĂ€ndige Komitee der Arbeiterjugend Deutschlands erhĂ€lt tĂ€glich Zuschriften von jungen Arbeitern aus beiden Teilen Deutschlands, in denen der Aufruf des Komitees zum II. Kongreß d€r Arbeiterjugend Deutschlands in Erfurt lebhaft begrĂŒĂŸt wird. Das geht aus dem ersten Bulletin hervor, das das Komitee ĂŒber den Stand der Vorbereitung des Kongresses veröffentlicht hat ...
  • Auf die Arbeiter wird gehört

    Der 1. SekretĂ€r der Bezirksleitung, Genosse Eduard G ö t z 1, fĂŒhrte im Rechenschaftsbericht mehrere Beispiele an, wo die Parteiorganisationen der Rekonstruktion der Betriebe große Aufmerksamkeit schenken. Genosse Bruno Teichmanni Werkleiter des Walzwerkes Finow, hob in seinem Diskussionsbeitrag hervor, daß sich die Werkleitung ĂŒber die Rekonstruktion des Betriebes schon seit lĂ€ngerer Zeit sehr grĂŒndlich mit den Arbeitern beraten hat ...
  • „Ruy Blas" in Halberstadt

    Magdeburg (ADN/ND). Im Volkstheater Halberstadt erlebte Victor Hugos Drama „Ruy Blas" am Montag seine deutsche ErstauffĂŒhrung. Die Inszenierung des StĂŒckes, das durch den französischen Film „Der Geliebte einer Königin" in der DDR bekannt wurde, besorgte Werner Freese, der den sozialkritischen Inhalt ...
  • ez ran Die Partei organisiert sozialistische Gemeinschaftsarbeit fĂŒr grĂ¶ĂŸtes WĂ€rmekraftwerk Europas / Appell an die Zulieferbetriebe

    Am Rande des Spreewaldes, bei LĂŒbbenau, entsteht das grĂ¶ĂŸte Braunkohlenkraftwerk Europas. Einige tausend Bauund Montagearbeiter,. Ingenieure, BaufĂŒhrer und WirtschaftsfunktionĂ€re leisten Hervorragendes beim Aufbau dieses Giganten. Zwei 140 Meter hohe Schornsteine — die ersten von fĂŒnf — ragen schon in den Himmel ...
  • LEIPZIG

    ‱ Mit stĂŒrmischem Beifall begrĂŒĂŸten die Konferenzteilnehmer den Ersten SekretĂ€r des ZK, Walter Ul brich W-Irt seinem Bericht forderte der Kandidat des PolitbĂŒros und 1. SekretĂ€r der Bezirksleitung, Paul Fröhlich, von den Parteiorganisationen, die ErfĂŒllung der Ökonomischen Hauptaufgabe in den Mittelpunkt ihrer gesamten TĂ€tigkeit zu rĂŒcken und sich exakt mit den ökonomischen VorgĂ€ngen zu beschĂ€ftigen ...
  • Überzeugender Sieg der CSR

    Im Prager Winterstadion erlebten zum Abschluß der Eishockey-Weltmeisterschaft 1959 14 000 begeisterte Zuschauer einen ĂŒberzeugenden Sieg der CSR-Nationalmannschaft gegen Kanada, das nur auf Grund seines besseren TorverhĂ€ltnisses Weltmeister wurde. Mit 5:3 (0:2, 1 :1; 2:2) kĂ€mpften die Gastgeber in einem erstklassigen, dramatischen Spiel die harten Kanadier nieder und brachten ihnen damit die einzige Niederlage dieser Weltmeisterschaft bei ...
  • Beileid von Wilhelm Pieck und Otto Grotewohl

    .Berlin (ADN). PrĂ€sident Wilhelm Pieck und MinisterprĂ€sident Otto Grotewohl sandten Frau Erika Lingner anlĂ€ĂŸlich des Ablebens des Malers und Grafikers NationalpreistrĂ€ger Prof. Max Lingner Beileidsschreiben; In dem Schreiben des PrĂ€sidenten heißt es: „Max Lingner kĂ€mpfte seit seiner Jugend in den Reihen der sozialistischen Arbeiterbewegung ...
  • Ewige Friedensstörer

    Als der polnische Außenminister Rapacki seinen Plan veröffentlichte, Zentraleuropa zur atomwaffenfreien Zone zu machen, > da entstand in Bonn Aufregung, und die Adenauer-Regierung unternahm viele Schritte, um diesen Plan zu torpedieren. Als Vor wenigen Tagen der britische Premierminister Macmillan ...
  • 10 Tage Planvorsprung

    Es war gut, daß die Konferenz hier den Hebel ansetzte und bereits in der Diskussion begann, die politischen undr ökonomischen Erfahrungen der fortgeschrittenen Kreise den zurĂŒckgebliebenen, zu vermitteln, um ihre Entwicklung zu beschleunigen. So legten die beiden LPG-Vorsitzenden, Genossin Konzack, Und Genosse May, t!eh Delegierten dar, welche Maßnahmen sie ergriffen haben, Um die von ihnen geleiteten Betriebe wirtschaftlich zu machen ...
  • Forschungsarbeit auf Chemieprogramm orientiert

    Von besonderer Bedeutung Ist die stĂ€rkere Zusammenarbeit zwischen den FakultĂ€ten der UniversitĂ€t. Das Institut fĂŒr Industrieökonomie fĂŒhrte beispielsweise fĂŒr die Chemiker der Mathematisch- Naturwissenschaftlichen FakultĂ€t erstmalig die Vorlesung „Ökonomik, Organisation und Planung der chemischen Industrie" durch ...
  • MĂ€dchen 1959

    Nationalpreistrdgerin Jeanne Stern, bekannt als Mitautorin bei den DEFA-Filmen „Das verurteilte Dorf" und „StĂ€rker als die Nacht", gehört zu den Schriftstellern, die kĂŒrzlich hinausgingen auf die BauplĂ€tze unserer Republik, in die Betriebe, um neue Impulse fĂŒr ihre Arbeit zu gewinnen, um nĂ€her mit dem Leben verbunden zu sein ...
  • In dieser und in anderen LPG arbeitet

    ein erheblicher Teil der Mitglieder der Feldbaubrigaden zur Zelt in der Baubrigade. So wird zielstrebig an der weiteren schnellen Steigerung der Produktion gearbeitet. Gleichzeitig drĂ€ngen immer mehr Vorsitzende, VorstĂ€nde und Mitglieder darauf, alle Zweige der sozialistischen Großproduktion wissenschaftlich zu fundieren, die Kader zu qualifizieren, auf den richtigen Platz zu setzen und die Leitung zu verbessern, In den MTS-Bereichen SchafstĂ€dt, Wallwitz u ...
  • Bonner Maulkorb fĂŒr Studenten

    Am Freitag hat die sogenannte Mitglie-i derversammlung des Verbandes Deutscher Studentenschaften (VDS) in Marburg unter dem Druck einiger von Bonn ausgehaltener Studentengruppen einen gesamtdeutschen freien Meinungsaustausch der Studenten abgelehnt. Entgegen dem Willen auch der Mehtheit der westdeutschen ...
  • Heute teilweise Mondfinsternis

    Archenhold-SternwaÄe Berlin erwartet viele Besucher

    Berlin (ND). In einer teilweisen Finsternis ist der heutige Vollipond zu beobachten. Der Eintritt des Mondes in den Halbschatten der Erde erfolgt um 18.55 Uhr. Der Halbschatten ist jedoch kaum sichtbar. Erst mit dem Eintritt in den Kernschatten um 20.16 Uhr beginnt die eigentliche Mondfinsternis, deren Mitte um 21 ...
  • Washington verschweigt

    Gefahr

    Washington (ADN). USA-Senator Hubert Humphrey (Demokrat) hat die amerikanische Regierung beschuldigt, sie halt« Informationen ĂŒber ein gefĂ€hrliches Ansteigen der RadioaktivitĂ€t der Luft in den USA zurĂŒck, um die Bevölkerung in Sicherheit zu wiegen. Humphrey, der Vorsitzender des Senatsunterausschusses fĂŒr AbrĂŒstung ist, wies auf Berichte hin, nach denen die RadioaktivitĂ€t der Luft besonders im Nordteil der USA erheblich zugenommen hat ...
  • Die Bilanz von 250 Tagen

    Als der V. Parteitag die ökonomische Hauptaufgabe beschloß, setzte er eine Frist von 1200 Ta- §an. Die Bezirksdelegiertenkonferenz in Suhl zog nun am vergangenen Wochenende in Meiningen die Bilanz der ersten 250 Tage dieses Wettlaufs mit dem Kapitalismus, der unser Beitrag des Friedens, zur BĂ€ndigung des deutschen Militarismus, zum weltweiten Triumph des Sozialismus sein soll ...
  • Grundlagen fĂŒr neue Beziehungen

    In der Sowjetunion, im ganzen sozialistischen Lager wurden die Grundlagen der kommunistischen Beziehungen zwischen den Völkern gelegt. Es gibt dafĂŒr unzĂ€hlige Beispiele. Die Völker der sozialistischen LĂ€nder, die durch brĂŒderliche Freundschaft und die gemeinsame Sache des Aufbaues des Sozialismus und des Kommunismus miteinander verbunden sind, erweisen sich gegenseitig stĂ€ndig uneigennĂŒtzige Hilfe und UnterstĂŒtzung ...
  • WĂ€ 77Oktbber 80 Prozent derPIĂ€ns

    Bezirfcsdelegiertenkonferenz Halle '{■ Kampfbanner 1958 ĂŒberreicht

    Halle (ND). Im festlich CeschmĂŒckten Klubhaus des Chemiegiganten Leunawerke „Walter Ulbricht" fand am Freitag und Sonnabend die zweite Tagung der Bezirksdelegiertenkonferenz Halle statt. Die 1100 Delegierten und GĂ€ste begrĂŒĂŸten herzlich als Vertreter des Zentralkomitees die Genossen Alfred Neumann, Mitglied des PolitbĂŒros, und Horst S i n d e r - mann, Kandidat des Zentralkomitees ...
  • Am ILMai Genfer Konferenz ĂŒber Deutschlahdfrage

    Antwortnoten der UdSSR an die -WestmĂ€eh ĂŒberreis»£»w^.~«*»

    Moskau (ADN). Der Minister fĂŒr AuswĂ€rtige Angelegenheiten der UdSSR, Andrej Gromyko, ĂŒberreichte am Montac In Moskau den Botschaftern der USA, Großbritanniens und Frankreichs Noten der Sowjetrefierung zur Frage der Einberufung einer Außenministerkonferenz und eines Gipfeltreffens. Sie stellen eine Antwort auf die Noten der Regierungen dieser LĂ€nder vom 26 ...
Seite
Ein Fest von nationaler Bedeutung Appell der UdSSR Osterei wog 1730 g AUS ALLER WELT KÜRZ BERICHTET 22 Tonnen Zellglas zusĂ€tzlich Jedes Belegschaftsmitglied spart 150 DM Am ILMai Genfer Konferenz ĂŒber Deutschlahdfrage „Hört unseren Ruf!" Recknagel vor Glaß und Hryniewiecki Friedensvertrag kĂŒrzester Weg zur Einheit Vier FĂ€den aus einer Spinnstelle ~ Automatisches Löten Getreideaussaat beendet . -Halle begann ZuckerrĂŒbenaussaat DDR-Junioren schlugen Frankreich 3:1 Recknagel und Yggeseth , gewannen Oster-SprunglĂ€ufe
JahrgÀnge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wÀhlen