18. Nov.

Februar 1988

  • Dhaka: Hunderttausend gegen Polizeiwillkür

    Dhaka (ADN). Mehr als 100 000 Menschen gedachten am Wochenende in Dhaka, der Hauptstadt Bangladeshs, mit einem Schweigemarsch der Opfer, die das Vorgehen der Polizei vor Wochenfrist in Chittagong gefordert hatte. Der Marsch war eine der größten Demonstrationen seit Verhängung des Ausnahmezustandes über Bangladesh im November vergangenen Jahres ...
  • Tollwutsperrzone im Norden Berlins

    In Berlin-Buch wurde bei einem Fuchs Tollwut festgestellt. Wie der Magistrat mitteilt, wird eine Tollwutsperrzone mit folgender Begrenzung gebildet - Norden: Gemeinde Zepemick einschließlich Röntgental, Westen: Stadtgrenze zum Kreis Bernau, Süden: Autobahn, Osten: Gemeinden Zepernick und Schwanebeck ...
  • .Rüde Prävo" über Mittel für Individuaireisen von CSSR-Bürgern

    Prag (CTK). Durch die begrenzte Anzahl von Devisen wird es auch in diesem Jahr nicht möglich sein, der Bitte aller CSSR- Bürger vollständig nachzukommen, die Individuaireisen in nichtsozialistische Länder sowie nach Jugoslawien und Ungarn unternehmen wollen. Das erklärte der Generaldirektor der Tschechoslowakischen ...
  • Lichtenberger Oberschule erhielt Ehrennamen

    Für 450 Lichtenberger Pioniere und FDJler war der Mittwoch ein besonderer Tag. Auf einem Festappell wurde der 11. Schule der Ehrenname Spja Kosmödernjanskajas, der von den Faschisten im Ata von 18 Jahren ermordeten Komsomolzin, verliehen. Diesem festlichen Tag waren zahlreiche Aktivitäten der Schüler und Lehrer vorausgegangen ...
  • Zum Ferienäuftälct

    Zu einem bunten Foyerprogramm mit jungen Artisten und Clowns bei Musik, Tanz und Spiel lädt der Pionierpalast „Ernst Thälmann" in der Wuhlheide am Sonnabend von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr ein. Weiterhin stehen unter anderem Märchenfilme, Puppenspiel und künstlerisches Gestalten auf dem Programm ...
  • Verringerte Heiligkeil

    Die Helligkeit der Supernova 1987A in der Großen Magellanschen Wolke fällt immer weiter ab und hat inzwischen die 6. Größe erreicht, so daß sie nun zu schwach ist, um noch mit dem bloßen Auge beobachtet zu werden. Ihr Helligkeitsabfall entspricht der Zerfallskurve des radioaktiven Kobaltisotops 56, das eine Halbwertzeit von 111 Tagen besitzt und die Hauptquelle der gegenwärtig beobachteten visuellen Strahlung darstellt ...
  • DDR-Handballfrauen nach Niederlage Vierte

    Durch einen knappen 25:24 (12:12)-Sieg im letzten Hauptrundenspiel über den gastgebenden Vizeweltmeister CSSR gewann Rumänien das internationale Handball-Länderturnier der Frauen in Cheb. In der anderen Begegnung unterlag die neuformierte DDR-Vertretung- dem Weltmeister UdSSR mit 26:28 (15:13). Sie belegte nach dem 24:27 am Freitag gegen Rumänien auf Grund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber der UdSSR und der CSSR den vierten Rang ...
  • SDP und Liberalen in Großbritannien

    Nach Meldungen über die geplante Fusion der Liberalen Partei Großbritanniens mit der Sozialdemokratischen Partei bitiet unser Leser Horst Ehlers aus Cottbus um weitere Informationen. Das monatelange Tauziehen mit langwierigen Auseinandersetzungen um den Zusammenschluß der beiden Parteien hat jetzt einen gewissen Abschluß gefunden ...
  • Michail Gorbatschow führte Gespräch mit lothar Späth

    Internationale Lage und bilaterale Beziehungen erörtert

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, hat am Dienstag in Moskau den Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Lothar Späth (CDU), zu einem Gespräch empfangen. Dabei wurden internationale Probleme und Fragen der Beziehungen zwischen der Sowjetunion und der BRD erörtert ...
  • Schaden von der Wirtschaft abwenden

    ND: Die meisten von diesen Männern und Frauen wirken beruflich in der Volkswirtschaft. Welchen Aufgaben sieht sich die Zivilverteidigung in dieser Hinsicht gegenüber? -; '-' -1- "•'•■ ■•••■■'•-"l Generalleutnant Peter: Wir wollen mit der Erfüllung des Schutzauftrages dazu beitragen, daß unsere Wirtschaft reibungslos funktioniert, Havarien und Schadensfälle in Industrie, Verkehrswesen und Landwirtschaft möglichst verhütet werden ...
  • Schlechte Zeiten für Kartenhändler

    Ein Gericht in Calgary hat einen Mann unter Anklage gestellt, der einem Polizisten in Zivil Eintrittskarten au Überpreisen verkauft hatte. Nach einem in der Vergangenheit kaum einmal bemühten Gesetz, wonach es verboten ist, Karten für Unterhaltungsveranstaltungen teurer zu verkaufen, als sie an den offiziellen Kassen angeboten werden, wird man ihm am 24 ...
  • Spezialorganisafiön des WBDJ begeht Jubiläum

    Budapest (ADN). Die antiimperialistische Solidarität sei auch künftig wichtiges Anliegen des In- 'temationalen Komitees der. Kin-i ,dör- qnd Jugendbewegungen ^ClMEA), erklärte dessen Genejra&ekretär Sandor Molnan am Freitag in Budapest. Wie er aus Anlaß des 30. Gnündungstages der WBDJ-Spezialorganiisation unter anderem mitteilte, soll im nikaraguanischen ChavaJito ein Waisenhaus gebaut werden ...
  • EISHOCKEY

    Gruppe A: Schweden—Frankreich 13:2 (1:1, 9:1, 3:0). Torfolge: 1:0 Sandström (8.), 1:1 Bordeleau (13.), 2:1 Södergren (21.), 3:1 Karlsson (25.), 4:1 Pettersson (25.), 5:1 Johansson (26.), 6:J Michael Andersson (28.) 7:1 Peter Andersson (30.), 8:1 Bergqvist (31.), 9:1 Berglund (33.), 9:2 Almasy (35.), 10:2 Södergren (38 ...
  • Besatzer ließen Araber lebendig begraben

    Nablus/Gaza (ADN). In den von Israel okkupierten arabischen Gebieten setzte die Bevölkerung auch am Montag ihre Proteste gegen das Besatzerregime unvermindert fort. In Bethlehem und anderen Ortschaften des Westjordangebietes und des Gazastreifens fanden erneut Demonstrationen statt. Unterdessen wurde eine weitere Greueltat der israelischen Truppen bekannt ...
  • Armee-Einsatz bei Wahlen

    Dhaka. Bangladeshs Präsident Ershad kündigte den Einsatz von Militär während der für den 3. März anberaumten Parlamentswahlen an. Um den von mehreren Organisationen verkündeten Wahlboykott zu verhindern, ließ das Regime drei führende Oppositionspolitiker verhaften.
  • Ein DDR-Projekt dabei

    Kerstin Weise, Altenburg: Sind in Calgary technische Einrichtungen aius der DDR eingesetzt? Die kombinierte Rennschlittenund Bobbahn ist nach einem DDR- Projekt errichtet worden, das sich in einem von den Kanadiern international ausgeschriebenen Wettbewerb gegen andere Projekte durchgesetzt hatte.
  • Gold, Silber und Bronze an DDR-Rennschlittenfrauen

    Erich Honecker übermittelte Glückwünsche an Steffi Walter, Ute Oberhoffner und Cerstin Schmidt / Heute Doppelsitzerrennen von unseren Berichterstattern

    Calrary. Die DDR-Renn- . schlittensportlerinnen Steffi Walter, Ute Oberhoffner und Cerstin Schmidt sorgten am Donnerstag für den Paukenscfalac bei den XV. Olympischen Winterspielen im kanadischen Calgary. In dieser Reihenfolge eroberten sie nach einer glanzvollen Vorstellung auf der Kunsteisbahn im Canada Olympic Park Gold, Silber und Bronze, was bei diesen Spielen in einer Disziplin noch kein anderes Land zuwege gebracht hat ...
  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure: Horst Bitschkowski, Heinz Jakubowski, Otto Lud, Dr. Wolfgang Spickermqnn, Klaus Ullrich. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...
  • Japan startete Satellit „Kirschblute" ins All

    Tokio (ADN). Am Sonntag bezog der elfte und größte japanische Satellit, traditionell nach einer typischen Naturschönheit - diesmal der Kirschblüte — benannt, seine anvisierte geostationäre Umlaufbahn rund 36 000 Kilometer über dem Äquator. Der am verganige-t nen Freitag gestartete „Sakura 3 a" soll ab Mitte Mai voll operationsfähig sein ...
  • Für 2 Mark ein Jahr Bärenspaß

    Selbst Heinz Florian Oertel wird zitiert, um die Freuden und den Gewinn regelmäßiger „laufender" Tätigkeit ins rechte Licht zu rücken: Nach zwei, drei Jahren Ausdauertraining sei er soweit gewesen, sich als neuer Mensch zu fühlen. Manche Wege führen zu diesem erstrebenswerten Ziel. Im Berliner Laufkalender ...
  • Komplett abdecken?

    Volker Schramm, Halle: Wäre es nicht möglich gewesen, die Bobbahn komplett abzudecken, damit die Eisrinne nicht versandete? Die Bahn komplett abzudecken ist schon technisch kaum denkbar und hätte auch dazu gelführt, daß eine Fernsehübertragung nicht möglich gewesen wäre.
  • Über die Zeit erstaunt

    Andrea Ehrif: Daß sie die härteste Kontrahentän sein würde, wußten wir. Sie hatte den Vorteil, daß sie sich an meinen Rundenzeiten orientieren konnte und .vermochte sich am Ende noch zu steigern, wie wir das auch' bei mehreren Männerenitschei,clungen erlebten. Nun hoffe ich, daß über 5000 Meter dieser Vorteil auf unserer Seite ist ...
  • Gratulation bei Dr. Kurt Blecha

    Joachim Herrmann überbrachte die Geburtstagsgrüße des ZK Berlin (ADN). Die herzlichen Grüße und Glückwünsche des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands zum 65. Geburtstag von Dr. Kurt Blecha, Leiter des Presseamtes beim Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, überbrachten am Donnerstag Joachim Herrmann, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, sowie Heinz Geggel, Mitglied des ZK und Leiter der Abteilung Agitation des ZK ...
  • Maria Wirtemberska (1768-1854)

    zählt zu den Wegbereitern der Romantik in Polen. „Malwina oder Scharfblick des Herzens" erschien 2816. Als erster psychologischer Roman, im Geist des europäischen Sentimentalismus geschrieben, hat er sich einen festen Platz in der polnischen Literatur erobert.
  • Nur TSC-Frauen für das Halbfinale qualifiziert

    Trotz relativ guter Ausgangspositionen schafften nur die Frauen des TSC Berlin im Handball-Europapokal den Einzug in das Halbfinale. Die anderen vier DDR-Klubs blieben insgesamt unter den Erwartungen. Frauen, IHF-Cup: TSC Berlin gegen VfL Engelskirchen 22:17 (11:10, Hinspiel 21:20): Vor allem Nationalspielerin ...
Seite
In Aue blühten schon die Schneeglöckchen Karin Kania, Olympiazweite im Eisschnellauf über 1500 m, erhielt dieses Telegramm: Fußball-Liga Nur TSC-Frauen für das Halbfinale qualifiziert SC Magdeburg siegte über den Spitzenreiter Eisschnellauf-Olympiasiegerin Christa Rothenburger erhielt folgendes Gratulationsschreiben: Slalom Männer Skilanglauf 50 km Männer Zwei Strafstöße Eisschnellauf 1000 m Frauen Slalom Frauen Eisschnellauf 1500 m Frauen Erich Honecker sandte Glückwunschtelegramme Verdienter Sieg Tore • Punkte • Meter • Sekunden Zwei Hallentitel für Silke Möller-Gladisch O/ympische Ehrentafel Viererbob Stahl-Elf kämpfte Köhlers erstes Tor Olympia-Mosaik Veto des Fernsehens Der Chef de Mission ND-Leserservic«: Antwort aus Calgary Im Herbst entschieden EISHOCKEY Länderspiel in Weißwasser: DDR gegen Jugoslawien 12:2 (4:1, 4:1, 4:0). WASSERSPRINGEN In München: 3-m-Brett Frauen: Finale Yu Xiaoling (China)-Brita Baldus (DDR) 263,94:259,35. LEICHTATHLETIK Arbeitsteilung Langlauf populär Ein Speisesaal Limitierte Zahl Staffelrennen auf Eis Viele Vorschläge Wäscherei im Dorf RADSPORT
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen