20. Mär.

Oktober 1977

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DAS DEMENTI. (MM Untertiteln.) Unter einem Pseudonym erscheint in einer Bezirkszeitung ein Artikel, der den alten Lehrer Sneshinski beschuldigt, während des Krieges zu den Faschisten Verbindung gehabt zu haben. Recherchen der neuen Chefredakteurin beweisen das Gegenteil. In einem Widerruf wird Sneshinski rehabilitiert ...
  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Midie» Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure, Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elviro Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann
  • Gratulation für Hundertjährige

    Zu ihrem 100. Geburtstag gratuliert der Vorsitzende des Staatsrates der DDR herzlich Aibertine Schult in Woitersdorf, Kreis Fürstenwalde. Er wünscht der Jubilarin Gesundheit und Wohlergehen,
  • Emil Carlebach: Wachsende nazistische Gefahr in BRD

    Der bekannte Antifaschist wies Verleumdungen gegen sich zurück

    Frankfurt (Main) (ADN). Kein verantwortlicher Politiker, kein Demokrat darf länger die Augen vor den wachsenden faschistischen Aktivitäten in der BRD verschließen. Das erklärte am Dienstag der Vizepräsident des Internationalen Buchenwald-Komitees, Emil Carlebach, auf einer Pressekonferenz der VTN — Bund der Antifaschisten in Frankfurt (Main) ...
  • Tauziehen um die Landerechte für „Concorde" geht weiter

    New York (ADN). Das Tauziehen zwischen den britischen und französischen Herstellern des Überschallflugzeuges „Concorde" und ihren USA-Konkurrenten geht weiter. Wie die New-Yorker Flughafenbehörde verlauten ließ, wird sie die von einem New-Yorker Berufungsgericht erteilte Landeerlaubnis für die „Concorde" in der größten Stadt der USA anfechten ...
  • Serienanalyse von Eiweiß

    TELECHROM heißt ein Gerät zur Serienanalyse von Eiweißsorten, das in Budapest entwickelt worden ist. Wesentliches Merkmal von TELECHROM ist, daß das Ergebnis der Analyse auf einem Bildschirmgerät sichtbar wird. Ein dem Gerät angeschlossener Rechner kann aus den Verfärbungen und Flecken den Eiweißgehalt sofort prozentual angeben ...
  • 250 000. Tonne Äthylen

    Bohlen. Die 250 000. Tonne Äthylen floß jetzt durch die internationale Pipeline von Bohlen in die CSSR. Damit konnten die Werktätigen des VEB „Otto Grotewohl" Bohlen ihre Partner in Litvinov und Neratovice seit Mai 1976 kontinuierlich und vertragsgerecht versorgen. In den Böhlener Olefin-Anlagen werden Äthylen und Propylen zur Deckung des Bedarfs der chemischen Industrie der DDR und der CSSR produziert ...
  • DDR-Elf trainierte

    48 Stunden vor dem Spiel absolvierte die DDR-Fußballnationalmannschaft am Montag im Zentralstadion ihr Abschlußtraining. Als 18. Spieler ist der Jenaer Tormann Hans-Ulrich Grapenthin noch kurzfristig zum Kollektiv gekommen, da der Leipziger Werner Friese, noch an einer Handentzündung laboriert. Gegenüber ...
  • Viele Neuschöpfungen schon in dem Eröffnungsprogramm

    Kommission zur Vorbereitung der Arbeiterfestspiele beriet

    Suhl (ND). Über den Stand der Vorbereitungen zu den 17. Arbeitertestspielen beriet am Dienstag in der südthürragiscfaen Bezirksstadt die zentrale Kommission. Ihre erste Tagung leitete Harald Bühl, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des FDGB-Bündesvorstandes. An der Beratung nahmen Siegfried Wagner, Stellvertreter des Ministers für Kultur, Herbert Bischoff, Vorsitzender des Zentralvorstandes der Gewerkschaft Kunst, sowie Horst Brandt, Vorsitzender des FDGB-Bezirksvorstandes Suhl, teil ...
  • UNO-Resolution verurteilt

    Verbrechen der Apartheid Vertreter der DDR unterstreicht Solidarität mit Volk Südafrikas

    NewYork (ADN-Korr.). Als Verbrechen gegen die Menschlichkeit, das ernsthaft den internationalen Frieden und die Sicherheit bedroht, wird die Apartheid in einer Resolution verurteilt, die am Dienstag mit überwältigender Mehrheit der für soziale und humanitäre Fragen zuständige Dritte Ausschuß der UNO-Vollversammlung in New York angenommen hat ...
  • Jazz-Adaptionen profilierter Musiker

    Konzerte für junge Leute in der Humboldt-Universität

    Begeisterte Jugendliche in der Vorhalle des Auditorium maximum der Humboldt-Universität und vor dem Gebäude, lange ehe die ausverkauften Veranstaltungen begannen, eine kleine Galerie stimmungsvoller Jazzbilder im Vestibül: So führte sich das erste Jazzfestival während der Berliner Festtage ein. Die Konzerte im Rahmen der nunmehr seit drei Jahren ausgerichteten Reihe „Tage der Jugend" profilierten sich erstmals zu einem konzeptionell durchdachten, inhaltlich geschlossenen Programm ...
  • Immer neue Beweise

    Bekanntlich i*gistrierten die demokratischen Kräfte in den letzten Jahren mit wachsender Empörung, daß eine immer größere Zahl von Polizei- oder Untersuchungshäftlingen von den Vorster-Schergen regelrecht zu Tode gefoltert wird. Und immer mehr Beweise drangen auch durch die behördlichen Absicherungen, ...
  • 75000 bei Ausstellung der Freundschaft

    Gäste aus allen Landesteilen der VRP

    Warschau (ADN-Korr.). Mehr als 75 000 sahen die Ausstellung „DDR—VRP — treue Freunde, gute Nachbarn" im Warschauer Kulturpalast, die am Sonntag nach knapp dreiwöchiger Dauer ihre Pforten schloß. Neben Warschauern kamen Gäste aus allen Landesteilen, darunter viele Jugendliche. Das reichhaltige Programm umfaßte 150 Foren, Freundschaftstreffen, FHtnvOrführungeh, Konzerte und andere Veranstaltungen mit über 10 000 Besuchern ...
  • erfolgreich verteidigt

    Mit Erfolg verteidigte am Montag an der Hochschule für Ökonomie „Bruno Leuschner" Diplomwirtschaftler Bui Duc Duyet seine Dissertation. Bui Duc Duyet beschäftigte sich mit den Gesetzmäßigkeiten der Verteilung der Arbeitskräfte auf die beiden Wirtschaftsbereiche Industrie und Landwirtschaft und zog daraus Schlußfolgerungen für die Planung der Arbeitskräfte in der Sozialistischen Republik Vietnam ...
  • Gespräche vor Gemälden und Plastiken

    Alle Abteilungen der „Achten" sind stark besucht

    sem Thema. Arbeiter aus dem Karl-Marx-Städter Werkzeugmaschinenkombinat „Fritz Heckert" empfänden die den Erbauern unserer Hauptstadt gewidmete Tafel als besonders gelungene Würdigung der Bauarbeiter, weil sie ihre innere Überzeugung, ihre Engagiertheit, ihre Bereitschaft zu hohen Leistungen ausdrücke und so den sozialistischen Menschen in hoher Meisterschaft zum Kunstgegenstand mache ...
  • 2-Tore-vorspruitg wurde zweimal erkämpf t

    Jürgen Sparwasser erzielte drei sehenswerte Treffer

    Schalkes Trainer Friedel Rausch gab hinterher auch eine spieltaktische Erklärung des Resultats: „Der gesperrte Libero Fichtel war nicht zu ersetzen. Rüßmann mußte ständig hinten aushelfen, um Libero Helmut Kremers zu entlasten, und dadurch war Sparwasser zu oft frei." Eine Erklärung zwar, aber keine erschöpfende, denn der Zweite der BRD- Bundesliga, der FC Schalke 04, litt nicht nur unter einem Mangel in der Abwehr, sondern kämpfte an diesem Abend vor allem darum, einem Debakel zu entgehen ...
  • „Avante!" verweist auf die Gefahr einer Rechtskoalition

    Lissabon (ADN-Korr.). Das PKP-Zentralorgan „Avante!" warnte am Donnerstag in seinem Leitartikel eindringlich vor der Formierung einer offenen oder verdeckten Regierungskoalition der Sozialistischen Partei (PS) mit den beiden Rechtsparteien PSD und CDS. Eine solche Allianz, so betont die Zeitung, „wäre eine Katastrophe für das Land, für die portugiesische Demokratie, für die Revolution und für die PS als demokratische Partei" ...
  • BND-Spion festgenommen

    Berlin (ADN). Von den Sicherheits-^ Organen der DDR wurde am 20. Oktober' 1077 die Westberliner Bürgerin Erika R. wegen Spionagetätigkeit im ( Auftrag des Bundesnachrichtendienstes der BRD auf frischer Tat festgenommen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
  • Zwei Zuschauer getötet

    Zwei Menschenleben forderte am Sonntag der letzte diesjährige Weltmeisterschaftslauf der Formel-1-Rennwagen im japanischen Fuji. Als der Wagen des Kanadiers Villeneuve nach einer Kollision von der Fahrbahn abkam, fanden zwei Zuschauer den Tod, weitere drei wurden schwer verletzt. Das Rennen, das nicht abgebrochen wurde, gewann der Brite James Hunt vor dem Argentinier Carlos Reutemann ...
  • Das leben zeigt: Kurs des IX. Parteitages ist richtig

    Hermann Axen bei den Kumpeln im Gaskombinat Schwarze Pumpe

    Dieser Montag war für die 14 000 Beschäftigten im VEB Gaskombinat Schwarze Pumpe, Stammbetrieb, ein Ehrentag. Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, überbrachte ihnen den Karl- Marx-Orden. In der Zentralwerkstatt bereiteten über zweieinhalbtausend Kumpel Hermann Axen einen stürmischen Empfang ...
  • Ehre seinem Andenken!

    Am 23. September starb unser Genosse Erich Hering im Alter von 68 Jahren. Er war ein bewährter Kämpfer der Partei, Träger der Medaillen für ausgezeichnete Leistungen und anderer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen. Urnenfeier: 26. Oktober, 8.30 Uhr, Friedhof Köpenick, Rudower Straße. SED-Kreisleitung ...
  • Sonderpostwertzeichen

    Zur XX. Zentralen Messe der Meister von morgen, die vom 14. bis 25. November in Leipzig stattfindet, gibt das Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der DDR zwei Sonderpostwertzeichen zu 10 und 20 Pfennig im Zusammendruck mit einem Zwischenfeld heraus. Die Marken und den Ersttagsbriefumschlag gestaltete Günter Schütz, Berlin ...
  • Beisetzung in Stuttgart

    Stuttgart (ADN). Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan Carl Raspe sind am Donnerstag in Stuttgart beigesetzt worden. Laut DPA fand die Beerdigung unter „äußerst strengen Sicherheitsvorkehrungen" statt. Die drei hatten nach Angaben der BRD-Justizbehörden Selbstmord verübt.
  • Wo der Teufel sein Recht verloren hat

    Heynowski & Scheumann: Die Teufelsinsel. Verlag der Nation, Berlin 1977. 212 S., Fotos und an~ dere Dokumente, celloph. Pappband, 10,50 Mark. Die Tigerkäfige von Con Son, die auf der Teufelsinsel begangenen empörenden Verbrechen an Tausenden vietnamesischen Patrioten fanden weltweiten Protest. Was Robben Island für Vorsters Südafrika ist, woran Dawson im Chile Pinochets erinnert, das war die KZ-Insel, Con Son für das Südivietnam Thieus, seiner Vorgänger und seiner Hintermänner ...
  • Prognose für 1978: Über eine Million Arbeitslose

    Nürnberger Institut rechnet außerdem mit 250 000 Kurzarbeitern

    Nürnberg (ADN). Die Bundesanstalt für Arbeit in Nürnberg rechnet für das kommende Jahr in der BRD mit einer Durchschnittsarbeitslosenzahi von über einer Million. Darüber hinaus kalkuliert die Bundesanstalt durchschnittlich weitere 250000 Kurzarbeiter ein. Dies geht aus dem jetzt vom Verwaltungsrat veröffentlichten Haushalt der Anstalt für 1978 hervor ...
Seite
Provokatorische Tagungen in Westberlin verurteilt Festveranstaltungen in aller Welt zum Jahrestag Riistungsreduzierung wurde dem Wohl der Volker dienen Hohe Arbeitsleistungen zum Oktober Jubiläum Prognose für 1978: Über eine Million Arbeitslose Pinochets Gewaltherrschaft halt das Volk in Angst und Schrecken Kurz berichtet DGB-Vorsitzender warnt vor Politik der Rechtskräfte Entführtes Verkehrsflugzeug zu Rückflug in SRV gestartet Noch immer keine Klarheit im Entführungsfall Caransa Kurt Waldheim: Resolutionen zu Zypern voll erfüllen BRD Polizist entpuppte sich als Bankräuber Neuer Beweis für Kesseltreiben Fidel Castro empfing Außenminister Dänemarks Ungarn und Frankreich für Fortsetzung der Entspannung „Ohne Chancen für die Zukunft" Delegierte der Weltföderation der Partnerstädte beraten Gespräch Edward Giereks mit Kardinal Wyszynski Treffen m Daressalam Was sonst noch passierte Konterrevolutionäre ergaben sich äthiopischen Behörden SPD verfügt Parteiausschluß für Prof. Dr. Gerhan» Kade
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen