24. Jan.

September 1965

  • Atomrüstung versperrt den Weg zur Einheit

    Vorschläge des Ausschusses für Deutsche Einheit zur Außen- und Deutschlandpolitik

    schen Volkes und der Sicherheit in Mitteleuropa durch folgende Vorschläge ergänzt werden: Beide deutsche Staaten wenden sich an die vier Mächte des Potsdamer Abkommens mit der Aufforderung, ihr Territorium als dauernd kernwaffenfreies Gebiet zu achten und bereits stationierte Kernwaffen zurückzuziehen ...
  • Quartett der Neulinge

    Unsere Republik wird durch das Quartett Klaus Ampler, Axel Peschel, Manfred Dähne und Günter Hoffmann vertreten, und sie geben überhaupt unser Debüt in dieser Disziplin bei einer Weltmeisterschaft. Denn: Seit 1962 steht diese Prüfung auf dem Programm, und dreimal wurden die vier Weltmeister- ' schaftstrikots ohne uns ausgefahren, weil das unselige Travelbüro einem Bonner Wunsch folgend dafür sorgte, daß unsere Jungen weder nach Italien noch nach Belgien oder Frankreich kommen konnten ...
  • Verkehrserziehung verstärken r

    Berlin (ND). Alle gesellschaftlichen Kräfte sollten die Verkehrserziehung, besonders in den Schulen, verstärken, forderte der stellvertretende Leiter der Abteilung Verkehrspolizei im Ministerium des Innern, Oberstleutnant Heinz Homilius, ain Donnerstag in einem Pressegespräch. Alle Kraftfahrer müssen sich gewissenhaft auf die bevorstehende Herbst- und Wintersituation vorbereiten ...
  • Gundula Diel kandidiert

    Die dreifache Deutsche Sprintmeisterin 1965 Gundula Diel wurde von ihren Mannschaftskameradinnen als Kandidatin für die Berliner Stadtverordnetenversammlung vorgeschlagen. „Obwohl ich mich erst mit dem Gedanken vertraut machen muß, zum erstenmal solch eine hohe gesellschaftliche Funktion zu übernehmen, freue ich mich doch sehr Ober dos mir entgegengebrachte Vertrauen", sagte die 24jäh}- rige TSC-Sportlerin in einem Gespräch ...
  • 20 Jahr« Blockpolitik

    Rad» des Ersten Sekretärs des Zentralkomitees dir' Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzenden des Staatsrates, Walter Ulbricht, und Beiträge anderer führender Vertreter des Demokratischen Blocks zum 20. Jahrestag seiner Gründung •' 64 Seiten • Brqschiert -.50 MDN . i- **
  • 0ie rettende Strategie

    "Alles hat sein«- Logik. Seit die CDU/CSU sich genötigt sah, die Maske fallenzulassen und offen für Kernwaffen und gegen einen Friedensvertrag einzutreten, bringt sie Jeden Tag neue Ungeheuerlichkeiten hervor. Vorgestern, noch war die Forderung nach einem Friedensvertrag nur „unklug" (Bundesregierung),- gestern war der Friedensvertrag schon ...
  • Hochbetrieb in 450 Gaststätten

    Das erste Infrarötbeheizte Boulevard-Cafe der DDR erfreut sich bei den m- und ausländischen Gästen der Messestadt großer Beliebtheit. Das vor dem Hotel „International" - eingerichtete glasüberdeckte und 80 Gästen Platz bietende Freiluft-Cafe ist mit 36 Infrarot-Dunkelstrahlern ausgestattet, die auch während der kühleren Jahreszeit einen angenehmen Aufenthalt sichern ...
  • AKADEMISCHE VSRLAGSGESELL- SCHAFT GEEST & PORTIG K.-G., LEIPZIG

    R. Meinhold: Geophysikalische Meßverfahren in Bohrungen, 237 S., 125 Abb., 13 Tab., Leinen, 55 Mark Moenke/Moenke-Elankenburg: Optische Bestimmungsverfahren und Geräte für Mineralogen und Chemiker, 568 S., 264 Abb., 14 Tab., Leinen, 62,50 Mark
  • „Betsy" in Florida

    Miami (ADN). Der Hurrikan „Betsy" tobte Dienstag abend über dem Südteil des USA-Staates Florida. Drei Todesopfer sind zu beklagen. 18 000 Menschen wurden obdachlos. Zuvor hatte der Wirbelsturm 12 Stunden lang die Stadt Nassau auf den Bahama-Inseln heimgesucht
  • Arbeitsteilung zum Wohle der Bevölkerung

    Schneller Aufschwung der Leichtindustrie gepaart mit sozialem Fortschritt — sollten das Faktoren sein, die den Warenaustausch auf dem Konsumgütergebiet verringern? Die Erfahrung lehrt es anders. Selbst führende kapitalistische Länder bestätigen, daß ebenso wie bei Investitionsgütern eine internationale Arbeitsteilung auch bei Gebrauchsgütern notwendig ist, um den höheren Anforderungen, die die Bevölkerung an Sortiment und Qualität stellt, gerecht zu werden ...
  • Rumpelstilzchen

    und daß man die Sache klär, wird gemeinsam rund geschaut Aber niemand hat's verbrochen, keinem will die Jacke passen. Es vergehen still die Wochen, ohne daß sie einen fassen. Weit entfernt von dem Geplänkel haut sich einer auf die Schenkel: „Oh wie gut, daß niemand weiß, daß ich Paule Schulze heiß!" H ...
  • Aussichtsloser Versuch

    Athen (ADNJ. Der Jetzt eingeleitet« dritte Versuch sur Bildung einer dem Hofe König Konstantins genehmen Regierung werde, wie die vorangegangenes an der Einheit der 134 Zentrumsabgeordneten scheitern, das stellt« DPA nifolge der Vorsitzende der griechlschea Zentrumsunion, Papandreou, am Freitag in» Athen ...
  • Was sonst noch passierte

    Nach der AbeuduoTsteliiirig des Films „Heiße Küsse im Dunkeln" wurde in einem Londoner, Kino zwischen den Sitzreihen neben anderem auch das Oberteil eines Gebisses gefunden.
  • Noch ein Wort an die Leiter

    Die Antwort kann nur ein schlichtes Ja sein. Unsere Demokratie beginnt dort, wo einfache Menschen sich Gedanken machen, wie es weitergeht, wie sie einen neuen Schritt zur Stärkung ihres Staates tun können. An diesem Punkt beginnt aber auch die Verantwortung der Leiter, diese Schritte zu unterstützen ...
  • lOOOÖTitelihi „Internationalen Buch"

    Berlini (ADN/ND). Etwa 10 P00; Titel in 19 Sprachen hält das ^Internationale' Buch" für sein Publikum aus ailer Welt bereit. Die Kaufer, in erster Linie Besu-* eher der Hauptstadt, werden, von Fachkräften bedient, die viele Sprachen bet herrschen. Das Geschäft, das jetzt Unter den Linden, Ecke Charlottenstraße, zu finden ist, bietet neben der Buchprodukt'on vieler Verlage des Auslands ...
  • Der deutschen Nation den Frieden bewahrt

    Militärwissenschaftliche Konferenz zur Geschichte der Nationalen Volksarmee in Brandenburg

    Brandenburg (ND). „Die Nationale Volksarmee hat sich zu einem militäriichen Instrument entwickelt, dem unsere rreunde Achtung und {Vertrauen, unsere feinde aber Respekt und Haß entgegenbringen." Dies erklärte arri Mittwoch der /erteidigungsminister der DDR, Armeegeneral Heinz 'Hoffmann, tn Brandenburg ...
  • USA-Söldner auf 130 000 Mann verstärkt

    Saigon (ADN). 300 Kilometer östlich von Saigon landeten in der Bucht 'von Cam Ranh weitere 2500 amerikanische Soldaten. Die Stärke der USA-Streitkräfte in Südvietnam wächst damit auf fast 130 000 Mann. Ein Teil der neugelandeten Einheiten soll für das Hauptquartier der „Task Force Alpha" in Na Trang vorgesehen sein ...
  • Heute in Funk und Fernsehen

    Deutschlandsender: 11.00 Gehört — gelesen - mitgeteilt; 13.55 Das berühmte Streichquartett; 14.30 Ereignisse und Gestalten; 16.20 Die Spitzenparade; 18.35 Sport und Musik: 19.30 bis 24.00 Sie kamen aus aller Welt. Berliner Rundfunk: 9.00 Medizin und Gesundheit; 13.40 Der motorisierte Berliner; 13.45 Aus dem künstlerischen Laietischaffen; 17 ...
  • SILBENWABE

    Aus den Silben; a — a *- d« — di w i-ka-ka-fcel- la - la - list «- me*- mi-mu* -ne-"pil-ra - re ' -n* *- so - te* *. tor - wa -*• ü sind neun Wörter ro bilden, die In der angegebenen "Richtung verlaufen. > 1. Sehr feine seidene oder kunsfr- »eldene^Wlrkware. 2. Haarröhrchen, 3. unerfreuliche Erscheinung nach ungewohntW ...
  • Die Fahne des RFB

    Die Beziehungen zum deutschen Proletariat haben bei uns eine alte Tradition. 1930, als die Erdölarbeiter von Baku den Fünfjahrplan in der Erdölförderung in zweieinhalb Jahren erfüllten, schickten deutsche Genossen den Arbeitern von Surahan zum Zeichen der Verbundenheit eine Fahne des Rotfrontkämpferbundes Deutschlands ...
  • Der Schuß geht nach hinten los

    Die Geschichte hat es gezeigt, die westdeutschen Monopolisten und Ihre Regierung schätzen das Kräfteverhältnis in der Welt falsch ein. Heute machen sie noch einen Fehler dazu, sie unterschätzen auch den hohen Leistungsstand der Industrie im ersten deutschen Arbeiter-und-Bauern-Staat. Ich weiß genau, die Bonner Herren würden uns, wenn sie es könnten, zu jeder Stunde erwürgen ...
  • New York seit 6 Tagen ohne Zeitungen

    New York (ADN). In dar 10-Millionan- Sttdt New York erscheinen' bereit» den 6. Tag keine Zeitungen. Auch die jüngsten Verhandlungen von Vertretern der streikenden .Gewerkichaft ->■ der Zeitungt* gdlde,;~i mit den Verlegern, endeten ergebnislos; Dl« 2200 Itfeikendert Mitglieder der Zeitungigilde, die In der „New ...
  • Ungar wurde Vorsitzender des Politischen Ausschusses

    New York (ADN/ND). Die 20. UNO- Vollversammlung wählte am Mittwoch die Vorsitzenden ihrer einzelnen Ausschüsse. Vorsitzender d«£Wiciitigsten, des Politischen Autfschussesf<«dfl^ Botschaf, ter Karoly Csatorday ftjngarn%: Seine Wahl erfolgte einstimmig. Karoly Csatorday ist seit drei Jahren Ständiger Vertre^ ter Ungarns bei der UNO ...
  • Hie besten Kartoffeln für die Bevölkerung

    26,4 Prozent der Kartoffeln sind gerodet. . v \ Am Mittwoch wurden 16 300 ha abgeerntet (2,6 Prozent). f Die höchsten Zugänge erreichten Potsdam, Rostock, Erfurt und Schwerin. Alle Möglichkeiten des zusätzlichen Aufkaufs von Speiseund Pflanzkartoffeln zu nutzen, sieht eine Vereinbarung vor, die zwischen Landwirtschaftsrat, Auf kauf organen und** Lebensmittelindustrie - abgeschlossen Wurde ...
  • Heute vor 20 Jahren

    Weltgewerkschaftskonferenz eröffnet 25. September 1945.

    In Paris wird der zweite Weltgewerkschaftskongreß eröffnet. Auf Ihm vertreten 272 Delegierte aus 56 Ländern.mehr als 64 Millionen Gewerkschafter, In der ersten Sitzung gibt Louis Saillant einen Bericht über den Entwurf des Statuts der Weltorganisation der Gewerkschaften. Gemeinsam mit den von den sowjetischen und anderen Gewerkschaften eingebrachten Abänderungsvorschlägen wird der Entwurf der Statutenkommission zur weiteren Beratung übergeben ...
  • Erinnerungsmedaille verliehen

    (Fortsetzuna von Seite 1)

    und Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates;. August Bach, Vorsitzender der CDU und Mitglied des Präsidiums der Volkskammer; Julius Balkow, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates; Dr. Lothar Bolz, Vorsitzender der NDPD und Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates; Dr. Max Suhrbier, Vorsitzender der LDPD und Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates ...
  • Weiße Flotte voll besetzt

    Berlin (ADN). Das sonnige Herbstwetter mit sommerlichen Temperaturen lockte die Berliner am Sonntag noch einmal ins Grüne. Die Weiße Flotte hatte vom frühen Morgen an großen Andrang zu verzeichnen. Die vier Luxusschiffe i,Bertolt Brecht", ^Friedrich Wolf* ^Johannes K. Becher* und ..Heinrich Mann*? hatten bei Ihren Fahrten keinen freien_Platz_mehr an Bord ...
  • BEGEGNUNGEN - DEPESCHEN - Danktelegramm aus Hanoi

    Der Vorsitzende des ZK der Partei dei Werktätigen Vietnams und Präsident dei Demokratischen Republik Vietnam, Hc chi Minh, der Vorsitzende des Ministerrates, Pham van Dang, und der Vorsitzende des Ständigen Ausschusses dei Nationalversammlung, Truöng Chitin, dankten dem Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, dem Vorsitzenden des Ministerrates, Willi Stoph, und dem Präsidenten der Volkskammer, Prof ...
  • Explosion forderte vier Todesopfer

    Frankfurt (Main) (ADN). Durch eine gewaltige Explosion sind am Montag in Frankfurt (Main) vier Menschen getötet und 14 schwer verletzt worden. Die Explosion ereignete sich In einem Speditionsunternehmen, in dem ein Großbrand ausgebrochen war. Drei Feuerwehrleute und ein junger Arbeiten wurden durch Gesteinsbrocken erschlagen ...
  • Stürmer und Dränger

    Unser Rendezvous zu dritt war mehr als eine beschauliche Plauderei. Es mag wohl daran gelegen haben, daß Sigrid Stammberger und Joachim Reimann zu jenen „Stürmern und Drängern" unter unseren Pädagogen gehören, denen für ihren qualifizierten wissenschaftlichen Bücher aus der Produktion des Verlages Volk ...
Seite
Bewältigte Vergangenheit Muß gut Ding immer Weile Haben? Das graue Haus an der Lindenstraße Echo von weither Die „Neuverleger'' Ein Brot für eine Fibel Von Pädagogik und allerlei Reptilien Dia kontra Rollkarte Wie lernt man woanders? RUMÄNIEN Stürmer und Dränger UNGARN Lehrmeister im Soldatenrock
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen