21. Mär.

August 1965

  • Unterwassersprengung half beim Hafenbau

    Für die Verdichtung von-Fundamenten bei Hafenbauten in Noworossisk am Schwarzen Meer haben sowjetische Fachleute Unterwassersprengungen angewandt. Nach den herkömmlichen Bauverfahren mußte bei Steinfundamenten für Kais oder Molen oft lange gewartet werden, bis sie sich dank ihrem Eigengewicht gesetzt hatten und ihre Stabilität durch die Brandungswellen geprüft worden war ...
  • Ruf zur Verständigung

    Erklärung des internationalen Kolloquiums zum Potsdamer Abkommen

    Berlin (ND). Die Teilnehmer des internationalen Kolloquiums über die aktuelle Bedeutung der Grundsätze des Potsdamer Abkommens wandten sich am Sonntag mit einer Erklärung an die Öffentlichkeit. Am Vorabend der 20. Wiederkehr der Unterzeichnung des Potsdamer Abkommens forderten sie von Schloß Cecilienhof aus, entsprechend dem Leitmotiv des bedeutsamen Abkommens Vorkehrungen zu treffen, daß sich die Frevel des zweiten Weltkrieges nicht wiederholen ...
  • Piehl?

    Von unserem Rostocker Korrespondenten Jochen PreuBler Das neue Rostocker Stadtparlament wird 160 Abgeordnete zählen, wenn es am 10. Oktober gewählt wird. Am 27. Juli wurde der erste Kandidat für die gemeinsame Liste von seinem • Arbeitskollektiv vorgeschlagen: der 35jährige Schiffbauingenieur Genosse Heinz Piehl ...
  • Politische Tribüne

    Durch einen Zufall erfuhr ich, daß in Leipzig ein politisch-literarisches Kabarett sich aufgetan hätte, das von dem damals bürgerlich-radikalen Hans Reimann geleitet wurde. Ich fuhr nach Leipzig, debütierte in der „Retorte" - so hieß das Brettl — und hatte so guten Erfolg, daß ich gleich in Permanenz engagiert wurde ...
  • Keine ,Sozialdemokratisierung'

    Antwort: Das Gegenteil ist der Fall; der Einigungsvorschlag weist nämlich die sozialdemokratischen Positionen ganz eindeutig zurück. Der Vorschlag geht von den Erfahrungen aus, die die marxistischen und klassenbewußten Kräfte in diesen Jahren gesammelt haben; er geht von der Feststellung aus, daß sich ...
  • Sterna informierte Presse

    Auf einer internationalen Pressekonferenz in der Handelsvertretung der DDR in Bagdad gab Handelsrat Lothar Sterna cm Mittwoch vor zahlreichen in- und ausländischen Pressevertretern einen Oberblick über die bevorstehende Leipziger Herbstmesse.
  • 25 Millionen Tiere im Haus Naturkundemuseum einmal anders Forschungsaufträge aus der Praxis

    Sie erinnern sich: Vor einem Monat berichteten wir über das Berliner Naturkunde- Museum in der Invalidenstraße. Schon die Schilder am Eingang des großen Sandsteingebäudes ließen uns damals daran zweifeln, daß dies nur ein Museum im engen Sinne des Wortes sei. Da stand außerdem: Institut für Spezielle Zoologie, Paläontologisches Institut und Mineralogisches Institut ...
  • Wir müssen aufholen

    Eine Analyse des gegenwärtigen. Standes der Fertigungstechnik in "unserer metallverarbeitenden, Industrie hat ergeben, daß die Umforrntechhik hoch nicht die ihr gebührende Beachtung gefunden hat Das bezieht sich besonders auf die in den letzten Jahrzehnten entwickelten neuen Verfahren wie das Kaltfließpressen von Stahl, das Prazisionsschmiedenj das Profilieren und Fließdrücken ...
  • Was sonst noch passierte

    Arn Freitag traf unser Bezirkskorrespondent Mi* choel Chudzinski irr» Gemeindebüro von Borkow, Kreis Sternberg, den Bür~ germeister, den Parteisekretär und einen Mitarbeiter der Kreisleitung an. Sie grübelten über die Rechenschaftslegung der Gemeindevertretung. „Ernte brauchen wir nicht im Rechenschaftsbericht"> sagte der Bürgermeister ...
  • Sportschützen beginnen Meisterschaft

    Mit internationaler Beteiligung beginnen am heutigen Dienstag in Leipzig die deutschen Meisterschaften im Sportschießen. Zur finnischen Delegation ge-r hört der Olympiasieger von Tokio in der Disziplin KK-Scheibenpistole, Vaino Markkanen, und erstmalig sind auch Aktive aus Kuba am Start.. . Für "die mehr als £oÖ ...
  • Satirisch und srotesk

    a Eine italienische Trilogie

    Lucio Mastronardi: Der 'Lehrer von Vigevano. Aus dem Italienischen von Caesar Rymaroioicz. Verlag Volk und Welt, Berlin 196S, 232 S., Ganzleinen, 6,40 Mark. Vigevano ist ein kleines Provinz- Städtchen in der Nähe von Mailand, in dem Lucio Mastronardi 1930 geboren wurde und in dem alle seine Werke" spielen: die 1959 bis 1964 erschienene Trilogie um den Schuhmacher, ...
  • Disput auf dem Dachboden

    . Ein Gang durch das Schulgebäude bestätigte den Eindruck, daß sich die Wildauer um bessere Voraussetzungen für die Bildung und Erziehung der Schüler bemüht haben. Es gab aber auch Schäden, die- nicht zu1 seih "brauchteh, wenn die Schüler selbst zur Pflege des Volkseigentums angehalten und Ordnung und Disziplin-stärker zu ihrer eigenen Sache machen würden ...
  • Staatlich geförderte SS-Kameraderie

    An fast 200 Verhandlungstagen erstand aus den Aussagen von über 400 Zeugen, denen die Spuren der Hölle von Auschwitz ins Gesicht geschrieben und in den Körper gebrannt waren, ein Bild des Grauens. Ein Bruchteil dieser Aussagen und der verlesenen Dokumente würde ausreichen, jeden der Angeklagten und jeden der Hintermänner lebenslang ins Zuchthaus zu schicken ...
  • Selen hilk Sehen

    Das in der Fototechnik vielverwendete Selen könnte möglicherweise auch bei den Sehvorgängen im Auge eine besondere Rolle spielen. Zu dieser Erkenntnis gelangte der schwedische Biologe Dr. Siren von der Königlichen Veterinärakademie in Stockholm. Der Forscher fand heraus, daß die Selenmenge in der Netzhaut des Auges bei verschiedenen Tierarten dem jeweiligen Sehvermögen proportional ist ...
  • Aussprache mit Le duc Tho

    Hermann Matern bekräftigte Solidarität

    Die auf der Rückreise von der Teilnahme am IX. Parteitag der Rumänischen Kommunistischen Partei zu einem Besuch In der DDR weilende Delegation der Partei der Werktätigen Vietnams führte am Sonnabend im Gebäude des Zentralkomitees mit dem Mitglied des Politbüros des ZK Hermann Matern und weiteren leitenden Mitarbeitern des Zentralkomitees eine freundschaftliche Aussprache ...
  • Beste Helfer geehrt

    Berlin (ND). Eine freudige Überraschung gab es am Wochenende für die fleißigen Erntehelfer in Falkenthal, Kreis Gransee, und Alt Landsberg, Kreis Strausberg. Die besten Erntehelfer aus der Dorfbevölkerung wurden vom Mitglied des Präsidiums des Nationalrates der Nationalen Front. Herbert .Eichhorn ausgezeichnet und prämiiert ...
  • Transporter für Betonfertigteile

    Hoyerswerda. Eine Kleinstplanierraupe und eine Transportpalette für 18 Meter lange Betonfertigteile wurden von einer Arbeitsgemeinschaft des Bau- und Montagekombinats Hoyerswerda zusammen mit Neuerern des VEB Fahrzeugwerke Frankenberg und der, mit staatlicher Beteiligung arbeitenden Eisenbaufirma Hempel entwickelt ...
  • ökonomischer Nutzen-

    Das entscheidende Bindeglied zwischen Bildungswesen und Reproduktionsprozeß ist die Qualifikation der Arbeitskräfte. Das Bildüngswesen muß entsprechend den Erfordernissen des Arbeitsprozesses die notwendige Anzahl von Arbeitskräften mit entsprechender Qualifikation ausbilden. In diesem Ausbildungsprozeß wird die werterzeugende Potenz der Arbeitskraft erhöht ...
  • Besuch der Freundschaft

    rg. Freundschaft ist heutzutage in der Politik ein vielstrapaziertes Wort, und man muß schon auf die Tätsachen schauen, um echte von vorgetäuschter Freundschaft zu unterscheiden. Die Regierungen von Bonn und Washington z. B. beteuerten in der letzten Zeit 'sehr oft ihre freundschaftlichen Gefühle für die Araber — was sie jedoch nicht hinderte, wiederholt zu versuchen, die VAR schamlos politisch und wirtschaftlich zu erpressen ...
  • Wie wird das Wetter?

    Wetterlage: Deutschland steht unter dem Einfluß eines vom Atlantik bis zur Sowjetunion reichenden Hochdruckgebietes. Eine im Norden vorbeiziehende Störungslinie bringt nur den nördlichen Bezirken vorübergehend Wolkenfelder. Aussichten für Freitag: Nach Auflösung von Frühdunst oder Frühnebel wieder wolkenlos oder heiter, nur im Norden zeitweise wolkig ...
  • Oberleutnant Babendiek JLJLdL V^XJL JlV^ JL X CX/^ \^> Auszug aus dem Roman „Haus unterm Regen" von Herbert Nachbar

    Der Posten am Ausgang des Geländes sagt: „Genosse Oberleutnant, der Kommandeur bittet Sie, ihn aufzusuchen." Ich grüße dankend und mache mich auf den Weg zum Stab. Hinter mir höre ich eilige Schritts. Es ist der Posten. „Ich Hatte vergessen, daß Sie ja in die Priyatwohnung kommen sollen. Ist doch Sonntag!" Einen Augenblick stehe ich nachdenklich am Fleck ...
  • Winzige Kamera

    New York: Das Marshall. Astronic* Laboratory baute eine Halbleiter-Fernsehkamera so groß wie ein - Streichholz» heftchen. Auf einer darin befindlichen, 13-mm-Siliziumscheibe wurden 2500 Phototransistoren aufgedampft.
  • Mandschurei befreit

    23. August 1945. Einheiten der Transbaikalfront rücken in Port Arthur (Lüschun) ein, wo sowjetische Luftlandetruppen bereits am Vortage damit begonnen haben, die japanische Besatzung zu entwaffnen. Auf den nördlichen Kurileninseln Schumschu und Paramuschir ergeben sich die Japaner der Roten Kriegsmarine ...
  • Man fühlt sich nicht

    einsam...

    Um neun Uhr öffnet der Zeitungskiosk beim Zeltplatz in Dranske. „Neues Deutschland" ist in einer Stunde verkauft. „Forum", das an diesem Tag erscheint, gibt es in Dranske nur in fünf Exemplaren. Sie sind im Nu- vergriffen. Offensichtlich hatte der zuständige Ppstzeitungsvertrieb die geistigen Bedürfnisse der Studenten unterschätzt ...
  • Passiersclieinverhandlungen in Westberlin

    Berlin (ADN). Das Presseamt beim Vorsitzenden des Ministerrates teilt mit: " Wie vereinbart, trafen Staatssekretär Dr. Michael Kohl und Senatsrat Horst Korber am Dienstag, dem 24. August 1965. nachmittags zu einer weiteren Passierscheinverhandlung .zusammen. : Der Vertreter der Regierung der DDR ,und der Vertreter des,, Senats von Westberlin wurden von Experten begleitet Die Verhandlung fand im Haus des Senators iür Verkehr und Betriebe statt und dauerte über eine,Stunde ...
  • Heute in Funk und Fernsehen

    Deutschlandsender: 9.00 Aus Oper und Ballett; 11.00 Profile; 13.20 Musikalische Städtebilder; 14.30 Junge Leute —■ heute; 17.00 Internationale Politik; 19.30 Vorhang auf!; 20.30 Aus dem bundesdeutschen Presseleben; 21.00 Musikalische Reisenotizen; 22.00 Musik des 20. Jahrhunderts. .., Berliner Rundfunk: 9 ...
  • Düsseldorf in Geldnot

    Dusseldorf (ADN). Strenge Sparmaßnahmen hat die Verwaltung der nordrhein-westfälischen , Landeshauptstadt Düsseldorf eingeleitet, um das Defizit in der Stadtkasse auszugleichen. Zahlreiche geplante Projekte wie der Bau von Schulen und Turnhallen sowie Straßenerneuer'ungen und .Verkehrsbauten sind bereits dem Rotstift der städtischen Finanzverwaltung zum Opfer gefallen ...
  • Herculaneum

    Am 24. August des Jahres 79 u. Z. begann das Verhängnis, das drei blühende römische Landstädte von der Erdoberfläche verschwinden ließ: der vier Tage dauernde Ausbruch des Vesuvs, unter dessen Lava, Asche- und Steinregen Herculaneum, Pompeji und Stabiae begraben wurden. Von ihnen ist Pompeji am bekanntesten, nicht zuletzt durch den Roman von Edward George Bulwer „Die "letzten Tage von Pompeji" ...
  • Unternehifitn

    für Außenhandel G.m.b.H. Warszawa 10, Zurawia 4, Polen Postfach 257 • Telex 81 210 Wa • Fernruf 28-64-91 Drahtanschrift: Copex Warszawa Wir laden Sie ein, unsere Stände auf der Internationalen Messe in Leipzig zu besuchen
  • Urnenbeisetzung von Maxim Zetkin und Emilia Zetkin-Milowidowa

    Die feierliche Beisetzung der Urnen von Prof. Dr. med. Maxim Zetkin und Emilia Zetkin-Milowidowa findet am 31. August um 11 Uhr auf dem Zentralfriedhof Berlin- Friedrichsfelde, Pergolenweg, statt.
  • Humanistischen Auftrag erfüllen

    Auf dem Gebiet der Wissenschaft, die in der Bundesrepublik, wie die Sprecherin vom Institut, für Hochschulpolitik der Humboldt-Universität betonte, für eine revanchistische und aggressive Politik mißbraucht wird, sollten ferner alle Voraussetzungen geschaffen werden, damit der humanistische Bildungs- und Erziehungsauftrag der Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen erfüllt werden kann ...
Seite
Wenn Flick Frieden sagt CDU will über Atomwaffen bestimmen Jugend muß ihre Forderungen Triste Lage des Mittelstandes, Wo Krupp entmachtet ist Auschwitz-Urteile sind rechtswidrig Polizei erklärt Terror als „vorgeschrieben" Niederlage der CDU Voraussetzung für Demokratie Statt Prämien Panzer Lenimer treibt Hetze um Angelika . Siemens rüstet wieder Appell an die Vernunft Souveränität für das Volk Deformierung der Gesellschaft .Sicherheit der Kriegspartei Humanistischen Auftrag erfüllen Keiner wählt CDU/CSU! Nationale Bauernpolitik Höcherl ordnete Verhaftung an von Stahlwerkern herzlich empfangen, Kontrolle der Meinungsbildung Ausgehöhltes Grundgesetz Revanchegeist beseitigen DGB sollte Mitbestimmungsgesetz einbringen Die Kriegspartei schlagen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen