20. Nov.

November 1972

  • Solidarisch mit dem Kampf Afrikas und Asiens

    Die Delegationen der SED und der PAIGC brachten ihre feste Solidarität mit den Völkern Afrikas und Asiens zum Ausdruck, die einen gerechten Kampf gegen Imperialismus und Kolonialismus, für nationale Unabhängigkeit und sozialen Fortschritt führen. Sie begrüßen die Tatsache, daß jene Staaten, die den Weg des sozialen Fortschritts beschreiten, trotz der ständigen Anschläge und Machenschaften des Imperialismus und der einheimischen Reaktion, ständig neue Erfolge erzielen ...
  • Festspiele und Kulturalltag

    Erfahrungen aus dem kulturellen Leben im TRO Gespräch mit BGL-Vorsitzendem Hans Fischbach

    Betriebsfestspiele sind heute aus dem Alltag vieler Betriebe nicht mehr wegzudenken. Nicht nur, daß sich von Jahr zu Jahr die Zahl der Betriebe erhöht, die solche Festspiele veranstalten; sie erweisen sich auch als wirksame Form, im sozialistischen Wettbewerb ökonomische und kulturelle Aufgaben sinnvoll miteinander zu verbinden ...
  • Friedensbewegungen vereinen ihre Bemühungen

    Berhn (ADN/ND). Die konsequente Friedenspolitik der Sowjetunion, der DDR, der VR Polen und der anderen sozialistischen Staaten schafft immer bessere Bedingungen für eine wirksame Arbeit der Weltfriedensbewegung. Das stellen der Friedensrat der DDR und das Gesamtpolnische Friedenskomitee in einem gemeinsamen Kommunique zum Abschluß des Aufenthaltes der Delegation des Friedensrates der DDR in der VR Polen fest ...
  • Bei den Lehrlingen von Alma-Ata

    Erlebnisreicher Tag für DDR-Delegation zum Jugend-Welttreffen

    Alma-Ata (ADN-Korr.). Mit Blumen und kleinen. Freundschaftsgeschenken wurden die Delegationen zum Welttreffen der werktätigen Jugend aus der DDR, der Mongolischen Volksrepublik und der Sozialistischen Republik Rumänien am Freitag von den Lehrlingen der 41. Berufsschule Alma-Ata herzlich begrüßt. Am zweiten Tag ihrer Studienreise informierten sich die Delegierten Über die Methoden und Ergebnisse bei der Ausbildung junger Facharbeiter in der Kasachischen SSR ...
  • Lydia „testete" die Seilbahn

    Der Waldturnplatz „Stöckenev Hasenheide" im westsächsischen Kreis Werdau war am Sonnabend das Ziel der sowjetischen Sportdelegation, die sich gegenwärtig in der DDR aufhält. Dieser „Sportplatz unter Bäumen" war 1966 als erster Platz dieser Art in der DDR eingeweiht worden. Seitdem hat er in der gesamten DDR Schule gemacht ...
  • Kommunisten haben sofort vor Illusionen gewarnt

    Die Übernahme der Regierungsgewalt durch die Sozialdemokraten im Jahre 1969 hat selbstverständlich keinerlei prinzipielle Veränderungen im Klassenwesen der SPD und ihrer Politik zur Folge gehabt. Die westdeutschen. Kommunisten haben sofort nach der Bildung der Re^ gierung Brand/Scheel mit allem Nachdruck vor möglichen Illusionen gewarnt ...
  • Von Musik bis Philosophie

    Dieses Werk ist ein Logbuch auf großer Fahrt, eine nützliche und tiefgründige Orientierungshilfe. Und keinesfalls nur für Germanisten. Das Autorenkollektiv, dem Wissenschaftler aus acht sozialistischen Ländern angehörten, hat bewußt den Kreis der Forschungen sehr weit gezogen. Das Werk umschließt eine Vielzahl von Gebieten — z ...
  • BRD-Kabinett billigt Verhandlungsergebnis

    Bonn (ADN). Das BRD-Kabinett hat am Dienstag in Bonn das Vernandlungsergebnis zum Vertrag über die Grundlagen der Beziehungen zwischen der DDR und der BRD gebilligt. Wie BRD-Staatssekretär Conrad Ahlers laut DPA mitteilte, wurde BRD-Staatssekretär Egon Bahr von der BRD-Regierung ermächtigt, den Vertrag zu paraphieren ...
  • Nachhaltiges Votum für generellen Gewaltverzicht

    UdSSR-Vorschlag von CSSR, Jugoslawien und Ägypten begrüßt

    New York (ADN-Korr.). Im Plenum der XXVII. UNO-Vollversammlung haben sich die Vertreter der CSSR, Jugoslawiens und Ägyptens für den Vorschlag der UdSSR über Verzicht auf Gewaltanwendung in den internationalen Beziehungen und für das Verbot der Anwendung von nuklearen Waffen ausgesprochen. Der stellvertretende Außenminister der CSSR Dr ...
  • Leistungsstarke „Häuserfabriken" aus der UdSSR im Einsatz

    ,Auch Polens Jugend meldet sich zu Wort. Edward Gierek hatte auf dem 8. Plenum an die gute Tradition der Patenschaften erinnert, die die Jugend des Landes in den ersten Jahren der Volksmacht unter Führung des ZMP über Großbaustellen des Sozialismus übernommen hatte. „Möge die heutige Jugend aus dem ZMS, dem ZMW und dem ZSP, die ganze junge Generation, auch den Wohnungsbau in ihre Hände nehmen", rief der Erste Sekretär des ZK aus ...
  • ZYCIE WARSZAWY

    Die in Warschau erscheinende Zeitung „Zycie Warszawy" geht lim Zusammenhang mit der Paraphierung auf die Erklärung der Regierungen der UdSSR, Großbritanniens, der USA und Frankreichs ein und stellt fest: „Die vier Mächte gehen von der Tatsache des Bestehens zweier gleichberechtigter, souveräner deutscher Staaten aus ...
  • Die Besten sind bei Funk und Platte vorgemerkt ND: Wie ist es um die Tanzbarkeit der, neuen Titel bestellt?

    Wolfram Heicking: Da sind kaum Grenzen gesetzt. Selbst Tempo- und Taktwechsel stehen der tanzfreudigen Jugend nicht mehr im Wege. Auch die recht unterschiedlichen Längen der Titel werden akzeptiert. Wenn ein Tanzschlager zu lang wirkt, dann wird meist das Chorus-Spiel technisch-musikalisch noch nicht beherrscht ...
  • Junge Neuerer entwickelten Prüfgerät für „Luxomat"

    xBin Prüfgerät, das von jungen Neuerern aus dem Fernsehgerätewerk Staßfurt zur XV. Zentralen MMM in Leipzig vorgestellt wurde, soll die Früherkennung von Qualitätsmangeln- ermöglichen. Es wurde speziell für die Fertigung teültransistorisierter Fernsehgeräte entwickelt. Mit dem Prüfgerät werden die Baugruppen während des Fertigungsprozesses auf Fehler untersucht ...
  • Seltener Gast an der Miiritz

    ...
  • Überall packten viele Heiter mit an

    Unsere Korrespondenten berichten von aer Beseitigung der Unwetterschäden in den Bezirken

    MAGDEBURG. Im Bezirk Magdeburg sind durch das Unwetter acht Todesopfer zu beklagen. 47 Bürger erlitten schwere und weitere 189 leichtere Verletzungen. An nahezu 5000 Gebäuden sind Schäden entstanden. Mehr als 10 000 Angehörige der bewaffneten Organe,, der Zivilverteidigung sowie Arbeiter, Genossenschaftsbauern ...
  • Meinungsaustausch in Algier

    Der Botschafter der DDR in der Demokratischen Volksrepublik Algerien, Siegfried Kämpf, wurde in Algier vom Minister für Information und Kultur, Ahmed Taleb Ibrahimi, empfangen. Sie führten ein freundschaftliches Gespräch über Fragen der Zusammenarbeit beider Länder.
  • über die Aufgaben von Agitation und Propaganda bei der weiteren Verwirklichung der Beschlüsse des VIII. Parteitages

    (Fortsetzung von Seite 3)

    gesellschaftlich nutzliche Leistungen. Doch ohne hohen, ideologischen Reifegrad der Werktätigen, können weder das Leistungsprinzip' noch die moralische Anerkennung voll zur Wirkung gelangen. Die Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft stellt neue Anforderungen an den sozialistischen Staat, an die staatliche Leitungstätigkeit, denn der sozialistische Staat ist das Hauptinstrument bei unserem Aufbauwerk ...
  • Haiphong und Rostock - das sind meine beiden Heimatstädte

    Rostock, das Tor der DDR zur Welt. Seit drei Jahren wohne und lerne ich hier. Jetzt bin ich wissenschaftlicher Aspirant an der Sektion Biologie der Rostocker Universität. Viele Menschen habe ich kennengelernt und gute Freunde gefunden. Wenn ich durch die Straßen gehe und die glücklichen Gesichter der spielenden Kinder und die freundliche Geschäftigkeit der Männer und Frauen sehe, muß ich an Haiphong denken, an meine Familie, die dort lebt Haiphong und Rostock haben viel gemeinsam ...
  • Fahrt ins Spielzeugland

    Das Elternaktiv der Klasse 6b von der Friedensschule Hermsdorf unternahm mit den Schülern eine Fahrt nach Schleusingen. Die Mädchen und Jungen besuchten dort auf der Bertholdsburg das Spielzeugmuseum. Rochus Stordeur, der Leiter des Museums .(rechts im Bild), erzählte ihnen wie der Thüringer Spielzeugmacher früher lebte ...
  • Bauern überprüfen ihre Technik im Winterquartier

    Sorgsame Pflege der Landmaschinen und Geräte — wichtiges Wettbewerbsziel / LPG bauen zusätzliche Unterstellhallen

    Berlin (ND). In der Landwirtschaft der DDR überprüfen seit Sonntag Tausende Genossenschaftsbauern, Arbeiter aus LPG und landtechnischen Betrieben, Mitglieder der Arbeiter-und-Bauern- Inspektion und Staatsfunktionäre, wie die Landtechnik auf das Überwintern vorbereitet wurde. Bis zum 25. November wird die Überprüfung in allen LPG, VEG und deren kooperativen Einrichtungen sowie in den Kreisbetrieben für Landtechnik vollzogen sein ...
  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    FUSSBALL

    WM-QualUikation, Gruppe 3: Belgien-Niederlande 0 :0. Stand: 1. Belgien 7 :1 Punkte, 2. Niederlande 3:1, 3. Norwegen 2 :4, 4. Island 0 :6, Polnische Meisterschaft: Pogon Szczecin—Ruch Chorzow 0 :1, Legia Warschau—Gorriik Zabrze 1 :4. Chorzow weiterhin Spitzenreiter mit 18:6 Punkten. CSSR-Meisterschaft: Tatran Presov—Lok Kosice 1 :1 ...
  • Ein Jahr

    Sherlocx Holmes der -'Neuzeit, so könnte man auch die Mitarbeiter des sowjetischen Kriminaldienstes bezeichnen. Sie sind unerbittlich in der Verfolgung von Gesetzesbrechern, aber gleichzeitig bemüht, denen zu helfen, die auf schiefe Bahn gerieten oder Opfer tragischer Verstrickungen wurden. Zahlreiche Kriminalepisoden zeigen Bilder aus dem harten Dienst in verschiedenen Bereichen der Sicherheitsorgane ...
  • Präsident Kekkonen gab Essen

    Am Abend gab der finnische Staatspräsident, Dr. Urho Kekkonen, im Smolna, dem Empfangsgebäude der finnischen Regierung, ein Essen für die Repräsentanten der 34 Staaten. ' ' In einem Toast würdigte Präsident Kekkonen die Bedeutung der Beratungen, deren „Zweck in der Schaffung endgültiger Voraussetzungen für die Konferenz über europäische Sicherheit und Zusammenarbeit besteht ...
  • Nixon hat Einschränkungen gegenüber China aufgehoben

    Washington (ADN). USA-Präsident Nixon hat einige Einschränkungen für amerikanische , Schiffe beim Anlaufen chinesischer Häfen und für die Flüge amerikanischer Zivilflugzeuge nach China aufgehoben. China wird von der Liste der Länder gestrichen, die amerikanische Schiffe und Zivilflugzeuge nicht anlaufen bzw ...
  • Verteidigung der Kinder Vietnams

    Peter Berg er berichtet von der XV, Internationalen Dokumentär-^ und Kurzfilmwoche in Leipzig

    „Es gibt kein fremdes Leid" nannten Konstantin Simonow und Marina Babak ihren neuen Dokumentarfilm über Vietnam, und dieser edle Gedanke steht unsichtbar über vielen Beiträgen des Leipziger Festivals. Das Thema Vietnam ist zum wichtigsten Prüfstein für die Bewährung des progressiven Dokumentarfilms im antiimperialistischen Kampf geworden ...
  • Moskau: „Geschichte des 2.Weltkrieges" erscheint 1973

    Moskau (ADN-Korr./ND). Der erste Band einer umfangreichen „Geschichte des:u i zweiten Weltkrieges 1939—1945* wird'iim-.. Militärverlag des Verteidigungsjöytisteriums der UdSSR im Jahre 1973 erscheinen. Der Hauptredaktionskommission gehören führende Marschälle und Generale, darunter Verteidigungsminister ...
  • ZK der SED gratuliert Genossen Prof. Dr. Dr. Samuel M. Rapoport

    Heute vollendet Genosse Prof. Dr. med. Dr. phil. Samuel Mitja Rapoport sein 60. Lebensjahr. Das Zentralkomitee beglückwünscht ihn auf das herzlichste und dankt ihm für seine großen Leistungen. In der Grußadresse wird der Jubilar als einer der bedeutendsten Repräsentanten der medizinischen Wissenschaft der DDR -gewürdigt ...
  • Militärpolitisches Kabinett im Pionierpark stark besucht

    über 20 000 Berliner suchten seit Jahresbeginn das militärpolitische Kabinett „Ernst Schneller" im Pionierpark „Ernst Thälmann" auf. In diesem Bildungs- und Erziehungszentrum des Stadtbezirkes Köpenick fanden in diesem Zeitraum 550 Vorträge und Führungen statt Offiziere aus den bewaffneten Organen der DDR machten die Besucher mit den Aufgaben der Streitkräfte einzelner Waffengattungen bekannt und erläuterten in Rundtischgesprächen Fragen der sozialistischen Landesverteidigung ...
  • Filme geben Antwort auf die Fragen der Jungen

    Alexander Mitta, Regisseur des hervorragenden sowjetischen Films „Leuchte, mein Stern, leuchte", sprach von seinem Bemühen, vor allem die junge Generation mit seinen Filmen zu erreichen. Er denke besonders an die Vierzehn- und Fünfzehnjährigen, die zum erstenmal leidenschaftlich nach ihrem Platz im Leben fragen ...
  • 538779 Mark für Vietnam

    Berlin (ND). Zu einer Manifestation der Solidarität mit dem tapferen Volk Vietnams gestaltete sich das erste Solidaritätswunschkonzert dieses Jahres, das gestern die DDR-Rundfunksender In ihrer Aktion „Dem Frieden die Freiheit" ausstrahlten. Es erbrachte eine1 Spendensumme von 538 779 Mark.
Seite
Hauptaufgabe Tätigkeit der Nationalen Front UdSSR für Konferenz in Helsinki Juni 1973 Frieden für Vietnam jetzt! Bauleute begrüßten Leonid Breshnew DDR und Schweden begannenGespräche Die erste Ratstagung von „Intersputnik" ist beendet Gute Leistungen von Dresden und dem BFC im UEFA-Pokal Vollversammlung stimmte für Weltabrüstungskonferenz Indira Gandhi empfing den Botschafter der DDR 538779 Mark für Vietnam
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen