17. Nov.

Januar 1949

  • C^lüchwü/tsc/ie

    Ministerpräsident Max Seydetcltx, Sachsen»

    In das neue "Jahr gehen wir nicht mit unbestimmten Wünschen und verschwommenen Hoffnungen. Von erster Stunde an haben wir ein festes Ziel, das wir unter allen "Umständen erreidien müssen. Das erste Planjahr leitet eine neue Epoche in der Qesdjidjte unseres wirtschaftlidoen und kulturellen Neuaufbaues ein ...
  • Ein neuer Lesesaal

    Der allgemeine Lesesaal der öffentlichen Wissen» ■chaftlichen Bibliothek in der Charlottenstraße 38 in Berlin, der seit dem Februar 1946 in den Räumen des Realkatalogs unzureichend untergebracht war, ist in den letzten Wochen in drei wesentlich größere Räume des zweiten Stockwerkes verlegt worden. Vom 3 ...
  • Vatikan unterstützt Nazi-Legionäre

    Bis Ende November vorigen Jahres passierten diese Lager 2000 bis 3000 Mann. Lagerkommandant in Frascati ist der ehemalige SS- Offizier Friedrich Büchner, der nach dem Kriege in das Collegio Germanico — eine Ausbildungsanstalt des Vatikans für deutsche Geistliche — eintrat. Büchner überprüft die Neuankömminge auf ihre Zuverlässigkeit und erstattet sowohl dem italienischen Innenministerium als auch dem Vatikan darüber Meldung ...
  • Kotikow empfing Bezirksbürgermeister

    Der Empfang gab Gelegenheit zu einer freundschaftlichen Aussprache über die Tätigkeit der vor kurzem im sowjetischen Sektor von Berlin neugewählten Bezirksämter. Generalmajor Kotikow gab hierbei der Über-, zeugung Ausdruck, daß das Jahr 1949 für die Bezirksämter des sowjetischen Sektors von Berlin im Zeichen des Arbeitsprogrammes stehen werde, das in der Außerordentlichen Stadtverordnetenversammlung bei der Neubildung des Berliner Magistrats aufgestellt wurde ...
  • Rolle und Charakter des volksdemokratischen Staates

    Die geschichtlichen und revolutionären Erfahrungen des polnischen Proletariats sind in ihrer Gesamtheit eine Bestätigung für die Richtigkeit und Tiefe der Theorie des Marxismus-Leninismus. Genosse Bierut behandelte die Fräse des Wesens, des Klasseninhalts und Klassencharakters des volksdemokratischen ...
  • Lehrreiche Parallelen

    Die Sowjetunion und die Länder der neuen Demokratie haben vor einem halben Jahr einen klaren und einfachen Vorschlag eingebracht: den Friedensvertrag mit Deutschland abzuschließen und binnen eines Jahres nach seinem Abschluß alle Besatzungstruppen aus Deutschland abzuziehen. SA* USA und Großbritannien verwirklichen ihren Plan: sie arbeiten nicht den Friedensvertrag, sondern das Besatzungsstatut aus, v>-i dem Standpunkt ausgehend, daß die Be- »*tzung Deutschlands eine unbestimmte Zeit fli ...
  • McArthur Oberbefehlshaber bleiben

    Tokio, 8. Jan. (ADN). Die Besatzungspolitik, der Vereinigten Staaten werde unter A c h e - son als Außenminister im wesentlichen die gleiche bleiben wie unter M a r s h a 11, versichern amerikanische Kreise in Tokio. Auch werde General McArthur den Posten des USA-Oberbefehlshabers im Fernen Osten behalten ...
  • auch den Auftrag zur Beschaffung solchen Liste erhalten habe. Zeltungen am Postschalter

    Nachdem bereits im Postamt N 4 ein Schalter zum Verkauf von Zeitungen eingerichtet war, sind jetzt auch in den Postämtern C 2, O 31, NW 7 und im Zweigpostamt NO 92 derartige Schalter eröffnet worden.
  • Kostspieliger Kartoffelkäfer

    London, 11. Jan. (ADN). Einem neuen britischen Gesetzentwurf zufolge soll jeder, der einen lebenden Kartoffelkäfer aufbewahrt, mit drei Monaten Gefängnis und einer Ge'.dbuße von 100 Pfund bestraft werden.
  • Stumm-Polizei inszeniert Menschenraub

    Ein Kapitel über die Methoden berufsmäßiger Provokateure

    „Ich habe noch eine Verhaftung vorzunehmen — komm doch mit, Walter." Mit diesen Worten forderte der Kriminalassistent Unger von der Stumm-Polizei seinen Bekannten Walter Schöneberg auf, in einem Auto Platz zu nehmen. Schöneberg, der bis zu seinem vor einem Jahi erfolgten Ausscheiden bei der Polizei tätig gewesen war und Unger aus dieser Zeit kannte, nahm die Einladung an ...
  • Aufmarschplan zur Demonstration am Sonntag

    Allgemeine Treffpunkte: S-Bahn Frankfurter Allee und Ostkreuz, U-Bahn Frankfurter Allee und Samariterstraße, Straßenbahn Linie 3, Frankfurter Allee. Sammelplatze: 10 Uhr: a) Kronprinzenstraße, Spitze Frankfurter Allee (S- und U-Bahnhof Frankfurter Allee), Kranzdelegationen. 10 Uhr: b) Gürtelstrane, Spitze Frankfurter Allee (S-Bahn Ostkreuz und Frankfurter Allee), die Kreise Lichtenberg, Köpenick, Treptow, Neukölln, Kreuzberg ...
  • In Bizonien muß es so sein...

    Einer ließ sich beurlauben. Der ehemalige deutsche Gesandte in Ungarn, Vesenmayer. Angeklagter im Wilhelmslraßenprozeß, wollte seine Frau besuchen. Man gab ihm großzügig den Urlaubschein nach einem Ort an der österreichischen Grenze. Seine Frau wohnt aber in München. Nun schließt man in Nürnberg Wetten ab, ob Vesenmayer zurückkommt ...
  • Tientsin gefallen

    Schwere Zerstörungen durch den sinnlosen Widerstand verursacht

    Wie ein Reuter-Korrespondent aus Tientsin meldet, zogen die Soldaten der Demokratischen Volksarmee, kurz nachdem das Artilleriefeuer eingestellt worden war, in geschlossener Formation in alle Teile der Stadt ein, ohne auf nennenswerten Widerstand zu stoßen. Einzelne Widerstandsnester wurden in den frühen Morgenstunden des Sonnabend beseitigt ...
  • „Alternativplan" der USA-Militärregierung

    Frankfurt (Main), 17. Jan. (ADN). Um für jeden Notfall gewappnet zu sein, so berichtet die „New York Herald Tribüne" vom 13. Januar, sei von amerikanischer Seite unter Leitung des USA-Sachverständigen für Re^'erungsfragen, Dr. H. Simmons, ein Alternativplan ausgearbeitet worden für den Fall, daß die Deutschen sich weigern sollten, das Besatzungsstatut für Westdeutschland anzunehmen ...
  • Italienischer Politiker im Kirchenbann

    Rom, 18. Jan. (ADN). Der Vatikan hat Franco R o d a n o, ein führendes Mitglied der katholischen „Christlichen Linkspartei", in den Bann getan. Als Begründung für diese Einsehüchterungsmaßnahme wurde angeführt, Rodano habe sich trotz der Warnungen des Vatikans in Reden und Artikeln gegen die katholische Hierarchie gewandt und sie „in ein schlechtes Licht gestellt" ...
  • Mord- und Selbstmordbilanz In Westberlin

    Zwei Morde und einen Mordversuch verzeichnet die Kriminalstatistik der drei westlichen Sektoren von Berlin für den Monat Dezember 1948. Die Zahl der Selbstmorde- beläuft sich auf 68 gegenüber 58 im Vergleich zum Monat Dezember des Jahres 1947. Die Zahl der Selbstmordversuche betrug 23 gegenüber 22 im Monat Dezember 1947 ...
  • Schluß mit der Atombombe!

    Durch die Unterschrift in die Listen des DFD für das Verbot der Atom-Bombe kann jede deutsche Frau einen persönlichen Beitrag zur Sicherung des Friedens leisten. Fast 5 Millionen Frauen gaben bisher ihre Stimme für den Frieden ab. Dieser Friedenswille, der Millionen von Frauen und Müttern beseelt, muß und wird auch die Macht der kapitalistischen Kriegstreiber und ihrer „ungekrönten Königin", wie Wyschinskij die Atombombe nannte, brechen ...
  • Eine Geschichte für Mütter in Westberlin

    ( Arbeiterkorres nondenz)

    Die kleine siebenjährige Bärbel A. ist krank. Der Arzt stellt fest, daß das Kind nur 58 Prozent rote Blutkörperchen hat. Er verordnet einen halben Liter Frischmilch täglich. Das Gesundheitsamt im amerikanischen Sektor genehmigt für einen Monat die Frischmilchzuteilung Bei der erneuten Unter- »uchung nach vier Wochen stellt der Arzt fest, daß auf Grund der täglichen frischen Milch Bärbels Zustand sich tatsächlich um 10 Prozent gebessert hat ...
  • Amerikanische Flottendemonstration

    Rom, 22. Jan. (ADN). Ein starker Verband der USA-Marine ist in dem sizilianischen Hafen A u g u s t a vor Anker gegangen. Dem Geschwader gehören zwei Flugzeugträger, ein Kreuzer und 16 Zerstörer sowie Minenräumboote und ein Unterseeboot an.
  • Freie Weltwirtschaft nicht für Deutschland

    Nach dem deutschen Zusammenbruch erzwang die angestaute Kaufkraft einen Durchbruch durch die kriegswirtschaftlich bedingten Einschränkungen in allen Staaten. Eine Mangelkrise herrschte, so daß selbst die ältesten Ladenhüter auf dem Weltmarkt ihre Abnehmer fanden, Den Sturm auf die Waren benutzten die Geschäftemacher zu einer rapiden Steigerung der Preise ...
  • Speditionsfirma als Schieberzenfrale

    Die Untersuchung der verbrecherischen Tätigkeit der von einem gewissen Otto Sohlender geleiteten Firma „Land und See", die sich in Berlin-Friedrichshain, Mühlenstraße 51/58, befand, wurde von der sowjetischen Militärkommandantur des Bezirks Friedrichshain abgeschlossen. Die im Juni 1947 als Expeditionsbetrieb eröffnete Firma nahm Aufträge von Firmen und Einzelpersonen zur Aufbewahrung und Beförderung von Frachten an ...
  • Generalleutnant Kikitsas

    Delegierter der Regierunq des Freien Griechenland Generalleutnant Kikitsas wies darauf hin, daß die Ziele der SED auch das kämpfende Volk Griechenlands berühren. „Jeden Erfolg der demokratischen Kräfte in der ganzen Welt betrachten wir als eine Stärkung in unserem eigenen Kampf." Aus diesem Grunde begrüßte ...
  • Kampfabstimmung im britischen Unterhaus

    London, 27. Jan. (ADN). Das britische Unterhaus sprach am Mittwoch nach der Debatte über d;e Nah-Ost-Politik Außenminister Bevins der Regierung mit 283 gegen 193 Stimmen das Vertrauen aus. In politischen Kreisen der britischen Hauptstadt wird dazu erklärt, es sei das erstemal seit 1945, daß das Kabinett Attlee bei einer außenpolitischen Debatte eine so geringe Mehrheit von nur 90 Stimmen erhalten hat ...
  • Ist es begrüßenswert oder zu verdammen,

    wenn in der Ostzone eine Polizei aus Arbeitern und Werktätigen gebildet wird und die alten reaktionären Richter durch Volksrichter ersetzt werden, wenn das werktätige Volk den entscheidenden Einfluß in Verwaltung und Wirtschaft ausübt? Es sind alte demokratische Forderungen, die in der sowjetischen Besatzungszone verwirklicht werden konnten ...
  • Volkseigene Baustoffindustrie im Lande Brandenburg

    Potsdam (ADN). Die „Vereinigung volkseigener Betriebe Baustoffe" des Landes Brandenburg umfaßt zur Zeit 28 Ziegelwerke, 12 Kies- und Schotterwerke sowie einige SpezialWerke, in denen insgesamt 2000 Werktätige beschäftigt werden. Der Halbjahrplan 1948 wurde in der Produktion von Mauersteinen mit 130 Prozent, von Dachsteinen mit 116 Prozent und von Steinzeug und Töpfen mit 105 Prozent erfüllt ...
Seite
Auszehrung in Westberlin Kunst-Anatomie / DEFA-Premiere Mahnung und Ansporn Scherchen über Rundiunk-Musik Währungsgewmn von fast 47 Millionen Westmark oder 900 Prozent entspricht. 6000 t Wolle verschoben Die Brücke Ein erlolqre dies lahr Goldene Badewanne in Bremen? Weltweizenkonferenz berät über Höchstpreise Wirtschaftsnerch rieh fern Steigende Preise in Frankreich Volkseigene Baustoffindustrie im Lande Brandenburg Kampagneschluß in Oschatz USA um 50 Prozent teurer Wirtschaftsverbrechen am laufenden Band Gewinne der Großbanken
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen