18. Apr.

Ausgabe vom 01.11.1972

Seite 1
  • Weitere Vertiefung der Zusammenarbeit und Kooperation auf langfristiger Grundlage Erich Honecker empfing N. A. Tichonow

    BerUn (ADN). Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker, empfing am Dienstag im Beisein des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, den Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR N. A. Tichonow, der gegenwärtig zu Beratungen über die weitere Vertiefung der ökonomischen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit zwischen der DDR und der UdSSR in Berlin weilt ...

  • Wortbruch der USA - Proteste in aller Welt

    Nixon verweigert Festlegung eines U.nterzeichnungstermins

    Washington/Paris (ADN/ND). Die Regierung der USA ist am Dienstag wortbrüchig geworden: Entgegen der bei den Verhandlungen mit der Dempkratischen Republik Vietnam verbindlich gegebenen Zusicherung, den zwischen der DRV und den USA vereinbarten Vertrag über die Beendigung des Aggressionskrieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam am 31 ...

  • SED und PAIGC festigen ihre brüderlichen Beziehungen

    Freundschaftliches Gespräch zwischen Erich Honecker und Amilcar Cabral im Hause des Zentralkomitees

    Berlin (ND). Der Erste Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, empfing am 31. Oktober 1972 die unter der Leitung ihres Generalsekretärs, Amilcar Cabral, in der DDR weilende Delegation der Afrikanischen Unabhängigkeitspartei Guineas und der Kapverdischen Inseln (PAIGC) zu einem Gespräch im Hause des Zentralkomitees, Genosse Honecker würdigte die seit Jahren bestehenden engen, ibrüderlichen Beziehungen zwischen der SED und der PAIGC im gemeinsamen Kampf gegen Imperialismus und Kolonialismus ...

  • DDR-Botschafter in Indien akkreditiert

    Beglaubigungsschreiben an Präsident V. V. Giri überreicht

    Der erste Botschafter der DDR in Indien wurde mit großem militärischen Zeremoniell empfangen und von Lanzenreitern der Garde zum Palast des Präsidenten begleitet. Nach dem Internieren der Nationalhymnen begaben sich Botschafter Herbert Fischer und seine Begleitung in die Ashoka-Halle des Palastes. Nach der Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens durch Präsident V ...

  • Stahlwerker wenden im Wettbewerb ständig sowjetische Erfahrungen an

    Rohrkombinat Riesa: Über 1200 persönliche schöpferische Pläne

    Berlin (ND). Leistungsvergleiche der Meisterbereiche, der sozialistische Wettbewerb von Ofenbühne zu Ofenbühne, von Gießgrube zu Gießgrube und von Walzstraße zu Walzstraße sind eine solide Grundlage dafür, daß die Stahl- und Walzwerker von Riesa seit Jahresbeginn zuverlässige Zulieferer für Hunderte Kooperationspartner geworden sind ...

  • Das Studienjahr der FDJ beginnt

    Mit dem Monat November beginnt in den Grundorganisationen des Jugendverbandes das Studienjahr der FDJ 1972/1973. Damit wird eine wirksame Form der Aneignung marxistisch-leninistischer Grundkenntnisse fortgesetzt, die sich zu einem stabilen weltanschaulichen Bildungsfaktor für Millionen junger Sozialisten entwickelte ...

  • Verletzten wird jegliche Hilfe und Betreuung zuteil

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Dank hoher Einsatzbereitschaft der Eisenbahner und vieler anderer Helfer konnte am Dienstagmittag der durch das Eisenbahnunglück bei Schweinsburg-Culten gesperrte Streckenabschnitt Werdau— Crimmitschau für den Verkehr wieder freigegeben werden. In den Vormittagsstunden hatten leitende Vertreter zentraler und örtlicher staatlicher Organe bei dem Unglück verletzte Bürger in den Krankenhäusern aufgesucht ...

  • Friedliebende Welt fordert: Unverzüglich unterzeichnen!

    Berlin (ADN). Die ganze friedliebende Welt erhebt in diesen Tagen und Stunden einstimmig und mit allem Nachdruck die eine Forderung: Die USA müssen das von ihnen mit der DRV vereinbarte Abkommen über die Beendigung des Aggressionskrieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam unverzüglich ...

  • aus Anlaß des 55« Jahrestages der Grollen Sozialistischen Oktoberrevolution

    am 6. November 1972, 17.00 Uhr, in der Staatsoper Berlin Die Festansprache hält das Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Genosse

  • FESTVERANSTALTUNG

    das Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik des Nationalrates der Nationalen Front

Seite 2
  • Affe erdenkliche Fürsorge gilt den Verunglückten

    Dank unermüdlichen Einsatzes der Eisenbahner und anderer Werktätiger ist die Strecke seit Dienstag wieder befahrbar

    Von unserem Berichterstatter Werdau. In den Vormittagsstunden des Dienstags überzeugten sich leitende Genossen, wie den Verletzten des Eisenbahnunglücks, das sich am Montag früh auf dem Bahnhof Schweinsburg- Culten ereignete, alle erdenkliche medizinische Hilfe und Betreuung gewährt wird. Im Werdauer ...

  • DDR-Botschafter in Indien akkreditiert

    (Fortsetzung von Seit*' t)

    sehen unseren beiden Völkern, deren feste Grundlage in den Gemeinsamkeiten des Kampfes gegen Imperialismus, Neokolonialismus und Rassismus besteht." Der DDR-Botschafter unterstrich weiter: „Ich■, bin s fest davon überzeugt, daß die Herstellung diplomatischer Beziehungen zwischen der Deutschen Dempkratischen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Prof. Alfred Beier-Red Zum heutigen 70. Geburtstag gratuliert das ZK Genossen Prof. Alfred Beier-Red in Berlin auf das herzlichste. Der Gruß und Dank gilt dem revolutionären sozialistischen Künstler, der die Kunst stets als Waffe im Klassenkampf, für den Aufbau der sozialistischen Gesellschaft einsetzte ...

  • DRV-Vorschlag weist Weg zum Frieden in Vietnam

    Erklärung des Vietnam-Ausschusses der DDR

    Mit Freude und Zuversicht haben die Bürger unserer Republik die Regierungserklärung der Demokratischen Republik Vietnam über den bereits mit den USA vereinbarten Entwurf eines „Vertrages über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam", aufgenommen. Dieser erneute konstruktive ...

  • Glückwünsche an die Demokratische YR Algerien

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des 18. Jahrestages des Beginns des bewaffneten Befreiungskampfes des algerischen Volkes übermittelten der Erste Sekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Erich. Honecker, der Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, ...

  • FDJ und GST wollen noch enger zusummenurbeiten

    Zentralvorstand der Gesellschaft für Sport und Technik beriet über Vorbereitung der X. Weltfestspiele

    Berlin (ND/ADN). Die Forderung nach einer noch | engeren Zusammenarbeit zwischen FDJ- und GST-Organisationen zog sich wie ein roter Faden durch die 2. Tagung des Zentralvorstandes der Gesellschaft für Sport und Technik, die am Dienstag in Berlin stattfand. Der stellvertretende Vorsitzende Oberstleutnant Kurt Krämer versicherte, daß die sozialistische Wehrorganisation ihren Beitrag zum Gelingen der X ...

  • Meinungsaustausch mit Abgeordneten

    Polnische Gäste besuchten Piesteritz und Neubrandenburg

    Piesteritz (ADN). Eine Atmosphäre brüderlicher und herzlicher Freundschaft empfing am Dienstag den Leiter der polnischen Sejm-Delegation, Franciczek Szlachcic, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der PVAP sowie Mitglied des Staatsrates der Volksrepublik Polen, bei seinem Besuch, auf der Großbaustelle des Düngemittelkombinats Piesteritz ...

  • Ratifizierungsdokumente YR Polen-DDR ausgetauscht

    Warschau (ADN-Korr.) Die Ratifizierungsdokumente des Konsularvertrages zwischen der Volksrepublik Polen und der DDR, der am 25. Februar 1972 in Berlin unterzeichnet worden war, sind am Dienstag in Warschau ausgetauscht worden. Den entsprechenden Festlegungen gemäß, tritt der Vertrag am 30. November dieses Jahres in Kraft ...

  • Pädagogen Magdeburgs fordern: Schluß mit dem Vernichtungskrieg!

    Protestresolutionen und Telegramme an den USA-Präsidenten

    Mardeburr/Dresden (ADN). In zahlreichen Protestresolutionen, Briefen und Telegrammen an den Präsidenten der USA protestieren Hunderte Pädagogen Magdeburgs gegen die andauernden Verbrechen der USA und der Thieu- Soldateska am vietnamesischen Volk und den eingekerkerten Patrioten. Kindergärtnerinnen, Lehrerkollektive und Professoren erheben ihre Stimme gegen die von den USA praktizierte Verzögerungstaktik bei der Vertragsunterzeichnung und fordern sofortigen Frieden für Vietnam ...

  • Neues Institut an der Akademie der Wissenschaften

    Berlin (ADN). An der Akademie der Wissenschaften der DDR ist am Dienstag ein Institut für Theorie des Staates und des Rechts gegründet worden. Dieses neunte Institut des gesellschaftswissenschaftlichen Forschungsbereichs der Akademie wird künftig Grundzüge, der Entwicklung von Staat, Recht und sozialistischer Demokratie in der sozialistischen Gesellschaft erforschen ...

  • Zum Erfahrungsaustausch beim ZK der USAP

    Eine Konsultationsgruppe des ZK der SED unter Leitung von Hans-Joachim Rüscher, stellvertretender Leiter der Abteilung Leicht-, Lebensmittel- und bezirksgeleitete Industrie, reiste am Dienstag auf Einladung des ZK der USAP nach Budapest. Sie wird sich in der Ungarischen Volksrepublik mit den Erfahrungen der USAP in der Parteiarbeit auf dem Gebiet der Konsumgüterindustrie vertraut mächen ...

  • DDR-Auszeichnung für polnische Persönlichkeiten

    Warschau (ADN-Korr.). Für ihre Verdienste um die Entwicklung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Seeverkehrswirtschaft zwischen der DDR und der VRP wurden am Dienstag in Warschau sechs führende polnische Persönlichkeiten dieses . volkswirtschaftlichen Bereiches mit der Verdienstmedaille der Seeverkehrswirtschaft der DDR in gilber und Bronze geehrt ...

  • Handelskammerpräsidenten des RGW tagen in Berlin

    Berlin (ADN). Die Aufgaben der sozialistischen Außenhandelskammern bei der Verwirklichung des Komplexprogramms der sozialistischen ökonomischen Integration stehen im Mittelpunkt der am Dienstag eröffneten 12. Tagung der Präsidenten der Handelskammern der RGW-Länder und der SFR Jugoslawien. Die Tagung findet anläßlich des zwanzigjährigen Bestehens der Kammer für Außenhandel der DDR in Berlin,statt ...

  • Treffen der Botschafter der UdSSR, der USA, Frankreichs und Großbritanniens

    Westberlin (ADN-Korr.). Im Gebäude des ehemaligen Kontrollrats fand am Dienstag ein Treffen der Botschafter der vier Mächte statt, die den Meinungsaustausch über Fragen von gemeinsamem Interesse fortsetzten. An dem Treffen, das von 10.00 bis 12.15 Uhr dauerte, nahmen teil: der Botschafter Frankreichs, J ...

  • Gratulation zum 14. Jahrestag der Volksarmee Guineas

    Berlin (ADN). Anläßlich des 14. Jahrestages der Volksarmee der Republik Guinea hat der Minister für Nationale Verteidigung der DDR, Armeegeneral Heinz Hoffmann, dem Mitglied des Zentralkomitees der Demokratischen Partei Guineas und Minister der Volksarmee, Toumani Sangare, herzliche Grüße und Glückwünsche übermittelt ...

  • Lehrgang für Jugendfunktionäre aus der UYR

    Berlin (ADN). Ein Lehrgang für 120 Jugendfunktionäre aus der Ungarischen Volksrepublik findet gegenwärtig unter Leitung des Staatssekretariats für Arbeit und Löhne der DDR in Hohnstein bei Dresden statt. Ziel der Veranstaltung ist es, die Vertreter von 10 000 jungen ungarischen Werktätigen, die in sozialistischen ...

  • RGW-Kommission setzte Beratungen in Leipzig fort

    Leipzig (ADN). Mit einer Sitzung im Plenum setzte am Dienstag die Stänäige Kommission Leichtindustrie des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe in Leipzig ihre am Vortag begonnene L7. Tagung fort. Der Minister für Leichtindustrie der DDR, Hans Wittik, betonte, daß die Werktätigen in allen RGW-Mitgliedländern mit großem Erfolg die auf den Parteitagen der kommunistischen und Arbeiterparteien beschlossene Hauptaufgabe verwirklichen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajc Herbell, Dr. Sander Drobcla, Dr. Güntei Kertzscher, Werner Micke, Herbert Nau. mann, Günter Schabowskl, stellvertretend« Chefredakteure; Horst Bitschkowskl, Klau; Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stem, Klau« Ullrich, Dr. Harald Weisel, Dr. Jocher Zimmermann

Seite 3
  • Volleyball

    Neues Deutschland / 1. November 1972 / Seite 3 AUS DEM LEBEN UNSERER PARTEI Foto:ND/Schmidtke Die Brigade „Einheit" gehört zu den 60 Kollektiven im VEB Schwermaschinenbau „Heinrich Rau" Wildau, die den Titel „Brigade der DSF" tragen. Im Wettbewerb zum 50. Jahrestag der UdSSR ringen sie vor allem um gute Qualität ihrer Knüppelputzschleifmaschinen, die auch in die Sowjetunion exportiert werden ...

  • Energie und Tatkraft für erfüllten Plan

    Parteiaktiv im Kreis Neubrandenburg wertete 7. ZK-Tagung aus

    Berlin (ND). In diesen Tagen finden überall Kreisparteiaktivtagungen statt. Von der Beratung der Parteiaktivisten des Kreises Neubrandenburg berichtet unser Bezirkskorrespondent Paul Wenndorff: Am Dienstag früh trafen sich mehr als 700 Parteiaktivisten des Stadt- und Landkreises Neubrandenburg in der Stadthalle der Bezirksstadt zur Aktivtagung ...

  • Wettbewerb ist eine politische Aufgabe

    Natürlich gehören Sachfragen in die •Mitgliederversammlung. Von den 70 Mitgliedern unserer APO kommen gut zwei Drittel aus dem nördlichsten Teil des Bezirkes Neubrandenburg, wo sie als Bauarbeiter tätig sind. Wie alle anderen bringen sie stets Probleme mit, die sie und ihre Kollektive bewegen. Darauf müssen sie Antwort erhalten ...

  • Propagandist Franz Bassow

    Günter Wagner, Raupenfahrer im Überseehafen Rostock, berichtet über seinen Zirkelleiter

    In den letzten Wochen haben wir Solidarität mit den Klassengenossen in Vietnam auf unsere Art bewiesen. Alle Angehörigen des Schüttgutbereiches, das sind 150 Kollegen und Genossen, leisteten eine Sonderschicht. Auf das Solidaritätskonto werden wir 3000 Mark überweisen. Am meisten freute ich mich persönlich über die große Bereitschaft aller zu dieser Tat ...

  • Kampfgefährten sein

    Piesteritzer Genossen unterstützen Festivalaufgebot der FDJ

    Viele Beweise gibt es dafür, daß die Genossen im Stickstoffwerk Piesteritz nach dem Grundsatz unserer Partei handeln, der Jugend zu vertrauen und ihr hohe Verantwortung zu übertragen. Eine neue sowjetische Anlage wurde dieser Tage als Jugendobjekt — es ist das 65. — in die Regie junger Arbeiter und Ingenieure gegeben ...

  • Als Agitator in der eigenen Brigade

    Drei Wortmeldungen aus dem Wälzlagerwerk Luckenwalde zu unserem Erfahrungsaustausch wenn einer den anderen gut kennt

    Den Artikel des Genossen Gerd Seiler im ND habe ich mit Interesse gelesen, denn ich leiste auch Parteiarbeit als Agitator. Viele Erfahrungen, über die er schrieb, konnte auch ich machen. Beispielsweise die über die Vorzüge mündlicher Agitation. Ja, von Angesicht zu Angesicht läßt sich viel besser sprechen ...

  • Gera besuchte Gesprächsrunden

    In jeder der 16 Parteigruppen unseres Werkes haben Genossen den Auftrag, als Agitatoren in ihren Arbeitskollektiven zu wirken. In jedem Schichtkollektiv arbeitet ein solcher Genosse. Monatlich kommt die Parteileitung mit ihnen zusammen. An den Aussprachen nehmen auch die Gruppenorganisatoren und ihre Stellvertreter teil ...

  • Quellen, aus denen ich schöpfen kann

    Kein Agitator kann Argumente aus dem Handgelenk schütteln. Aus welchen Quellen schöpft er? Mir ist das ND ein unentbehrlicher Helfer. Ich habe es auch im Betrieb täglich zur Hand. Wenn man es gründlich auswertet, so ist man nach meinen Erfahrungen schon gut für die politische Diskussion mit■ seinen Kollegen gerüstet ...

  • Richtiges Verhältnis zur Landtechnik

    Zu Sachfragen verhalten wir uns unterschiedlich. Wir scheren sozusagen nicht alle über einen Kamm. Manche werden „weiterdelegiert", über andere wird gründlich diskutiert. Das ist keineswegs ein Widerspruch. Werden der Parteigruppe z. B. Probleme unterbreitet, die ohne große Debatten gelöst werden können, ...

  • Beratung soll mit Beschluß enden

    Gehören Sachfragen in die Mitgliederversammlung, und wenn ja, dann wie? Genosse Hans Bernd, Schlosser im RAW Potsdem, hatte diese Frage in einem Brief (ND vom 12. Oktober 1972) gestellt. Weitere Leser äußern dazu ihre Meinung.

Seite 4
  • durch gleiche

    Ziele verbunden Notizen über die Tagung der Chefredakteure von Literaturzeitschriften sozialistischer Länder

    Vom 24. bis 26. Oktober tagten bei uns in^ Berlin Chefredakteure von Literaturzeitschriften aus der VR Bulgarien, der CSSR, der DDR, aus der Mongolischen VR, der VR Polen, der SR Rumänien, der UdSSR und der Ungarischen VR. Viele von ihnen kennen sich bereits durch die vielen zweiseitigen Gespräche, durch Briefwechsel, Zeitschriften- und Informationsaustausch und ...

  • Der Boden braucht neue Saat für unser Brot

    Nach einer wahren Begebenheit schuf der polnische Schriftsteller Jerzy Gieraltowsfcl das Hörspiel „Minen und Eier", das heute, Mittwoch abend (20.05 Uhr Radio DDR I), zur DDR-Erstsendung gelangt. Es ist ohne Zweifel ein Höhepunkt der gegenwärtig laufenden Sendereihe „Hörspiel International". In den letzten Kriegstagen sind in ein abgelegenes polnisches Dorf polnische Pioniere eingezogen, die Wege von Minen zu räumen ...

  • Filmdokumente aus 40 Ländern nach Leipzig

    Berlin (ADN). Mehr -als 300 Filme aus 40 Ländern sind bisher für die XV. Internationale Leipziger Dokumentär- und \Kurzfilmwoche vom 18. bis 25. November gemeldet worden. Das Festival des politisch engagierten progressiven Dokumentarfilms mit seinem traditionellen Motto „Filme der Welt — für den Frieden ...

  • Arbeitsrecht nach dem 8. FDGB-Bundeskongreß

    Welche Schlußfolgerungen ergeben sich aus dem 8. FDGB- Kongreß für die Arbeitsrechts- • sprechung? Mit dieser viele Werktätige interessierenden Frage beschäftigte sich die 3. Plenartagung des Obersten Gerichts. Die wichtigsten Materialien der Tagung sind im Heft 19/1972 der Fachzeitschrift „Neue Justiz" veröffentlicht worden ...

  • Kunstsammeln mit „Plan und Absicht"

    Die Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur in Weimar ziehen alljährlich Hunderttausende inund ausländische Besucher an. Und es sind sicher auch die künstlerisch und historisch überaus wertvollen Stücke aus den Sammlungen Johann Wolfgang Goethes, die viele Besucher im Goethes-Museum am Frauenplan zu fesseln vermögen ...

  • Herzinfarkt und seine kräftigende Heilung

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen stehen in unserer Republik, wie in vielen anderen Ländern auch, in der Krankenstatistik an erster Stelle. Übergewicht, körperliche Inaktivität, psychische Überlastung usw. führen in erster Linie zu Herzinfarkten. In der Oktoberausgabe der Zeitschrift „Deine Gesundheit" befaßt sich Dr ...

  • Erfolg für Theater der Freundschaft

    Berlin (ADN). Das Theater der Freundschaft hat sein Gastspiel beim 10. Internationalen Festival des Kindertheaters, das von der Biennale Venedig veranstaltet wurde, mit einer Vorstellung in der Industriestadt Mestre beendet. Das Versmärchen „Die kluge Susanne" von Heinz Kahlau nach der Vorlage des Grimmschen Märchens fand im Teatro Corso eine noch herzlichere Aufnahme als bei der Aufführung im Palazzo Grassi von Venedig ...

  • Genosse Alfred Beier-Red 70 Jahre

    Wenn Alfred Beier-Red heute auf sieben Jahrzehnte seines Lebens zurückschaut, dann sind es beinahe fünfzig Jahre davon, die er mit dem Zeichenstift für unsere Sache kämpft. Aus seinen Zeichnungen in der „Roten Fahne" und in der „Prawda" sprach stets seine Überzeugung vom Sieg der Arbeiterklasse. Alfred ^eier-Red wurde über Jahrzehnte hinweg zum bedeutendsten Karikaturisten der revolutionären ■ deutschen Arbeiterbewegung ...

  • Kulturnotizen

    FESTAUFFÜHRUNG. Das Berliner Maxim Gorki Theater beging^ am Montag mit einer festlichen Aufführung von Gorkis „Nachtasyl" sein 20jähriges Bestehen. Die Inszenierung erlebte zugleich ihre 265. Aufführung. CRANACH-AUSSTELLUNGEN. Weit über 10 000 Besucher sahen seit Mitte September die Ausstellung „Lucas Cranach - Zeit, Leben, Werk" in der staatlichen Lutherhalle Wittenberg ...

  • Spitzenleistungen sowjetischer Filmkunst

    Festival des sowjetischen Films in Kino und Fernsehen der DDR Am morgigen Donnerstag wird in Berlin das Festival des sowjetischen Films in Kino und Fernsehen der DDR eröffnet. Aus Anlaß des 50. Jahrestages der Bildung der UdSSR werden die Zuschauer unserer Republik in den kommenden Wochen Gelegenheit ...

  • 25jähriges Jubiläum

    Halle (ND). Den 25. Jahrestag der Gründung der Landwirtschaftlichen Fakultät der Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg konnten dieser Tage Wissen- ' schaftler, Arbeiter, Angestellte und Studenten der Sektion Pflanzenproduktion mit interessanten wissenschaftlichen Veranstaltungen festlich begehen ...

  • „Klub Philosophie

    Leipzig (ND). Als neuer Treffpunkt von jungen Arbeitern, Studenten und Oberschülern der Messestadt wird im Zentralen Klub der Jugend und Sportler ein „Klub Philosophie" eingerichtet. In monatlichen Veranstaltungen sollen dort ab November Fragen erörtert werden, die aktuell-politische Probleme der Gegenwart besser verstehen helfen ...

  • Gedankenaustausch über geistig-kulturelles Leben

    Nordhausen (ADN). Mit Abgeordneten des Kreistages Nordhausen und Kulturfunktionären aus Betrieben der Stadt traf sich der Minister für Kultur, Klaus Gysi, am Montag zu einem angeregten Gedankenaustausch. Minister Gysi, der yolkskammerabgeordneter des Kreises Nordhausen ist, interessierte sich vor allem für die Entwicklung des geistig-kulturellen Lebens in diesem Gebiet nach dem VIII ...

  • Festivalprogramm im Fernsehen der DDR „Der rote Diplomat",

    Donnerstag. 2. November, 20 Uhr, I. Programm „Bumbarasch", (Farbsendung) Sonntag, 5. November, 20 Uhr, I. Progra

Seite 5
  • Peter heute , Veteran' in der Fußball- Nationalelf

    von unserem Sonderberichterstatter Max Schlosser „Dienstältester" Spieler unserer Nationalmannschaft ist Peter Ducke, der heute nachmittag im Slovan-Stadion von Bratislava bereits sein viertes Spiel gegen die Vertretung der CSSR bestreitet. Besonders gern erinnert sich der 31jährige Jenaer Angriffsspieler, der in den Punktekämpfen der letzten Wochen meist sehr gute Kritiken erhielt, an sein unvergessenes Tor am 31 ...

  • In 12 Sportarten um 28 FDGB-Wanderpokale

    Auch im kommenden Jahr werden in zwölf Sportarten die 28 Wanderpokale des FDGB-Bundes- ^orstandes vergeben. Höhepunkte sind dabei die Fußball-Pokalendspiele der Männer und Jugend, die am -30. Juni an einem noch zu bestimmenden Ort stattfinden. Den Auftakt geben am 7. Januar die Skispringer mit dem Mannschaftswettbewerb auf der großen Aschbergschanze in Klingenthal ...

  • Kur* berichtet

    Am traditionellen Volleyballturnier der Männer um den Wanderpokal des Ministers für Verkehrswesen der DDR vom 29. November bis 3. Dezember in Erfurt und Leipzig beteiligen sich die Landesmeister ZSKA Moskau (Cupverteidigcr), Matsushita Tokio, ZSKA Rote Fahne Sofia, Dinamo Bukarest, Roter Stern Prag und der SC Leipzig ...

  • Die aktuelle ND-Tabelle

    Ausgeglichene Länderspietbilanz mit der CSSR

    Zwischen der CSSR und der DDR fanden bisher sieben offizielle Landerspiele statt. Zwei Siegen der CSSR folgten zwei Erfolge der DDR und drei Unentschieden. Also ist mit 7 :7 Punkten die Bilanz ausgeglichen. Im Torverhältnis liegen unsere' Nnchbarn mit 13 :10 in Front. 16.06.1957 in Brno CSR-DDR 3:1(0:1) 27 ...

  • „Schachschulen" als Talentequell in Moskau

    Erfolgreich arbeilen die vier „Schachschulen" der Großmeister Botwinnik, Kortschnoi, Schamkowitsch und Kotow bei der sowjetischen Sportvereinigung „Trud" in Moskau. Ihre Lieblinge sind junge Talente, meist Oberschüler, aus allen Landesteilen. Drei- bis viermal im Jahr kommen sie in Moskau zusammen, wo die ehrenamtlichen Lehrer ihre , ...

  • VOLLEYBALL

    Oberlira, Staffel Nord: Vorwärts Sternbuchholz—Wissenschaft Karlshorst 1 :3, Karlshorst-SC Dynamo Berlin II 3 :0, Spitze nach vier Spielen: Karlshorst 8 Punkte, Wissenschaft Greifswald 7, Vorwärts Sternbuchholz 6; Staffel Süd: TH Merseburg-SC Leipzig II 0:3, Rotation Süd Leipzig-SC Leipzig II 0 :3, Dynamo Gotha—Einheit Pädagogik Leipzig 3 :0, Gotha-TU Dresden 3 : 2, Spitze: SC Leipzig II 8, Gotha 8, Karl-Marx-Universität 7 ...

  • Dynamo Dresden bereits Freitag gegen den BFC

    Das Fußball-Oberligaspiel zwischen Dynamo presden und dem BFC Dynamo findet schon am kommenden Freitag umx17 Uhr statt. Der BFC Dynamo muß bereits am darauffolgenden Dienstag (7. 11.) sein UEFA-Cup-Rückspiel bei Lewski/Spartak Sofia bestreiten. , (ADN/ND)

  • A

    KOMBINAT VEB HARZER GIPSWERKE ROTTLEBERODE y h =»: <' i*1 VEB ZEMENT

    4711 Rottleberode (Harz) Wir informieren Sie über konstruktive Details und Einbaumöglichkeiten. Ihre Anfragen und Lieferwünsche richten Sie an:

Seite 6
  • CSSR: Einheit ist die feste Basis unserer Außenpolitik Außenminister Chnoupek vor der Föderativen Versammlung

    „Die Festigung der Einheit, Geschlossenheit, Aktionsfähigkeit und der Kraft der Länder der sozialistischen Gemeinschaft und insbesondere der Einheit mit der Sowjetunion auf politischem, wirtschaftlichem und dem Gebiet der Verteidigung sind die Hauptstützen unserer Außenpolitik." Das betonte am Dienstag CSSR-Außenminister Bohuslav Chnoupek in seiner Erklärung zu Grundfragen der Außenpolitik des Landes auf der vierten gemeinsamen Sitzung der beiden Kammern der Föderativen Versammlung der CSSR ...

  • Auch Algeriens Gegenwart braucht den Moudiahidin

    Erinnerungen eines Freiheitskämpfers am Nationalfeiertag

    Von unserem Korrespondenten Franz Schmahl, Algier In der Nacht zum 1. November 1954 griffen etwa 3000 algerische Patrioten, formiert in 40 Kommandogruppen, Poljzeistationen, Gutshäuser fremder sowie einheimischer Großgrundbesitzer und Zentren der französischen Kolonialisten an. Am Morgen verkündeten ...

  • Rede Titos vor Präsidium des BdK Jugoslawiens

    Der Vorsitzende des BdKJ, Josip Broz Tito, hat aufgerufen, alle Kräfte der Partei zu sammeln und zu mobilisieren. In seiner Einleitungsrede auf der BdKJ-Präsidiumssitzung sagte Tito Tanjug zufolge mit «inem Hinweis auf sein jüngstes Gespräch mit dem politischen Aktiv Serbiens, daß es sich um sehr ernste Dinge handelt ...

  • Die PAIGC ist die einzige legitime politische Macht

    Alle Begegnungen und Gespräche fan- . den in einer brüderlichen und freundschaftlichen Atmosphäre des beiderseitigen Einvernehmens statt. Der dabei geführte Meinungsaustausch, bezog sich auf die erfolgreiche Verwirklichung.der Beschlüsse des VIII, > Parteitages der a SED, den erfolgreichen Kampf der ...

  • Großer Beitrag der KPdSU für den Frieden gewürdigt

    1 In ihren Gesprächen würdigten die Delegationen der SED und der PAIGC den großen Beitrag, den die KPdSU im Weltmaßstab zur Festigung von Frieden und internationaler Sicherheit, zur Unterstützung aller antiimperialistischen und demokratischen Kräfte sowie zur Vertiefung der Einheit und Geschlossenheit der drei revolutionären Hauptströme unserer Zeit leistet ...

  • Fest an der Seite you Guinea-Bissau

    Gemeinsames Kommunique über den Besuch einer Delegation der PAIGC in der Deutschen Demokratischen Republik

    Auf Einladung des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands weilte vom 23. bis 31. Oktober 1972 eine Delegation der Afrikanischen Unabhängigkeitspartei Guineas und der Kapverdischen Inseln (PAIGC) «unter der Leitung ihres Generalsekretärs, Amilcar Cabral, zu einem Freundschaftsbesuch in der Deutschen Demokratischen Republik ...

  • USA müssen Abkommen mit der DRV unterzeichnen

    Die SED und die PAIGC unterstützen die Erklärung der Regierung der Demokratischen Republik Vietnam über den gegenwärtigen Stand der-Verhandlungen zum Vietnamproblem vom 26. Oktober 1972. Sie hoffen, daß alle Versuche, das Inkrafttreten einer Vereinbarung zu hintertreiben, scheitern werden. Sie treten für die sofortige Unterzeichnung eines Abkommens über die Einstellung des von den USA gegen das vietnamesische Volk entfesselten Krieges ein ...

  • Solidarisch mit dem Kampf Afrikas und Asiens

    Die Delegationen der SED und der PAIGC brachten ihre feste Solidarität mit den Völkern Afrikas und Asiens zum Ausdruck, die einen gerechten Kampf gegen Imperialismus und Kolonialismus, für nationale Unabhängigkeit und sozialen Fortschritt führen. Sie begrüßen die Tatsache, daß jene Staaten, die den Weg des sozialen Fortschritts beschreiten, trotz der ständigen Anschläge und Machenschaften des Imperialismus und der einheimischen Reaktion, ständig neue Erfolge erzielen ...

  • Neue Lage in Europa dient Festigung des Weltfriedens

    Bei der Behandlung der europäischen Probleme gelangten beide Delegationen zu der Auffassung, daß die Festigung'' des Friedens in Europa die Lösung der brennenden internationalen Problemein Afrika und in anderen Teilen der Welt günstig beeinflußt. Die Delegationen der SED und der PAIGC gingen davon aus, ...

Seite 7
  • Beziehungen DDR-Syrien entwickeln sich erfolgreich

    Außenminister Otto Winzer: Positive Bilanz des SAR-Besuches

    fangen und hatte Gelegenheit, mit weiteren führenden Persönlichkeiten des Landes einen Meinungsaustausch zu wichtigen internationalen Fragen, vor allem zur Lage in Europa und im Nahen Osten, zu führen. In allen Gesprächen wurde erneut Übereinstimmung in entscheidenden Grundfra- < gen der internationalen Politik festgestellt ...

  • DRV dankt für Unterstützung der sozialistischen Länder

    „Prawda": USA können Verzögerungen nicht rechtfertigen

    Hanoi (ADN-Korr.). Den aufrlchtif en Dank an die Ref ierunren und Völker der sozialistischen Länder sowie an alle FrledenskrXfte für die Unterstützung der DRy-RefierunffserklSrunc vom 26. Oktober hat der stellvertretende Ministerpräsident und Außenminister der DRV, Nfuyen Duy Trinh, In Hanoi ausgesprochen ...

  • Luftpiraten morden Bauern

    Augenzeugenbericht von israelischen Angriffen auf Syrien

    Beirut (ADN-Korr.). Bei den Terrorüberfällen, die israelische Bombenflugzeuge am Montag auf das Gebiet der Syrischen Arabischen Republik verübten, sind nach einem Bericht der libanesischen Zeitung „AI Safa" insgesamt 65 Menschen getötet und zahlreiche weitere verletzt worden. Die Luftpiraten griffen u ...

  • Politbüro der PVAP und Ministerrat Polens berieten ökonomische Fragen

    Warschau (ADN-Korr.). Das Politbüro des ZK der PVAP und das Präsidium des Ministerrates der VR Polen haben auf einer gemeinsamen Sitzung festgestellt, daß dank der günstigen wirtschaftlichen Ergebnisse die Bedingungen gegeben sind, den Zeitraum der stabilen Preise für Grundnahrungsmittel zu verlängern ...

  • In Paris war alles bereit

    Französische Öffentlichkeit empört über Verzögerung der USA

    Von ADN-Korr«spond«nt Gerd Joswiakowski Paris. Im Internationalen Konferenzzentrum in der Avenue Kleb6r, in dem »eit vier Jahren die Vietnamkonferenz tagte, war am Dienstag alles bereit für die Unterzeichnung des zwischen der DRV' und den USA vereinbarten Abkommens über die Beendigung des Aggressionskrieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam ...

  • Zweitägiges Kolloquium in Paris eröffnet

    Beziehungen der Arbeiterklasse Frankreichs, der DDR und der BRD Paria (ADN-Korr.). Ein zweitägiges Kolloquium des Maurice-Thorez-Instltuts über die Beziehungen zwischen der Arbeiterklasse Frankreichs mit der Arbeiterklasse der DDR und der .der BRD wurde am Dienstag im Medici-Sa,al des französischen Senats eröffnet ...

  • Kurz berichtet

    Hohe Ehrung für A. Tupolew

    Moskau. Der sowjetische Flugzeugkonstrukteur Andrej Tupolew wurde am Dienstag im Kreml mit der Goldmedaille .Hammer und Sichel" ausgezeichnet. Kosmos 527 gestartet ( Moskau. In der Sowjetunion ist Kosmos 527 gestartet worden. Der Sputnik hat folgende Bahnparameter: anfängliche Umlaufzeit 89,7 Minuten, maximale Erdentfernung 330 Kilometer, minimale Erdentfernung 214 Kilometer, Neigungswinkel 65,4 Grad ...

  • Ring um Saigon wird enger

    25 weitere Orte von Patrioten besetzt / Massive USA-Angriffe

    Saigon (ADN/ND). Verbände der südvietnamesischen Befreiungsstreitkräfte schließen den Ring um Saigon immer enger. In den letzten 24 Stunden fielen den Patrioten 25 weitere Ortschaften in der näheren Umgebung Saigons in die Hände. Die Luftwaffe der USA-Aggressoren sucht mit massiven Bombenangriffen die Kampfaktionen der Patrioten zu stören ...

  • Prag: Tagung der obersten Volksvertretung der CSSR

    Prag (ND-Korr.). In, Anwesenheit des Generalsekretärs des ZK der KPTsch, Gustav Husäk, des Präsidenten der CSSR, Armeegeneral Ludvik Svoboda, und des Vorsitzenden der Föderativen Regierung der CSSR, Lubomfr Strougal, traten am Dienstag im Ladislav-Saal der Prager Burg die beiden Kammern des tschechoslowakischen Parlaments zu einer gemeinsamen Sitzung zusammen ...

  • Nachdrücklicher Appell: DDR völkerrechtlich anerkennen!

    Rostock (ADN). Von Kristiansand im Süden Norwegens bis zum Nordkap werde immer nachdrücklicher von der Regierung in Oslo gefordert, die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zur DDR nicht länger hinauszuzögern. Das betonte der Vorsitzende des norwegischen Länderkomitees der Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands, Otto Karstensen, in einem ADN-Gespräch ...

  • UdSSR-Hilfe gewürdigt

    Kairo (ADN). Die wirtschaftliche und militärische Hilfe der Sowjetunion für die Arabische Republik Ägypten hat der neuernannte ägyptische Kriegsminister Ahmed Ismail Ali gewürdigt. In einer Rede vor der Mannschaft eines ägyptischen Luftwaffenstützpunktes erklärte der Kriegsminister: „Die Sowjetunion ist Ägypten im Jahre 1967 zu Hilfe gekommen ...

  • A. Rostschin: Abrüstung ist eine realistische Aufgabe

    New York (ADN-Korr.). Die Sowjetunion betrachtet d.ie Abrüstung und die Einstellung des Wettrüstens als eine realistische Aufgabe, die äußerst dringend einer Lösung bedarf. Sie tritt für solche Vereinbarungen auf diesem Gebiet ein, die dem Prinzip gleicher Sicherheit für alle Staaten entsprechen und niemandem einseitige Vorteile geben ...

  • Neuer Band mit Artikeln und Reden Breshnews erschienen

    Moskau (ADN). Unter dem Titel „Auf Leninschem Kurs" ist in Moskau der dritte Band mit Reden und Artikeln des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, erschienen. Dieser Band enthält Reden, Vorträge und Artikel aus den Jahren 1970—1972. Darin werden Fragen der Theorie des wissenschaftlichen Kommunismus behandelt und die Praxis der Parteiorganisationen sowie die ideologische Arbeit unter den Bedingungen der entwickelten sozialistischen Gesellschaft analysiert ...

  • UP-Regierurig wird gestärkt

    Santiago (ADN). In Chile hat Präsident Allende weitere Maßnahmen eingeleitet, um die Regierung der Unidad Populär zu stärken. Wie Finanzminister Orlando Millas•am Dienstag erklärte, sind die Minister zurückgetreten, um dem Präsidenten freie Hand bei der Umbildung der Regierung zu geben. Die Parteien der UP hatten ihre Entschlossenheit bekräftigt, Präsident Allende bei der Lösung der vom Imperialismus heraufbeschworenen Probleme mit aller Kraft zu unterstützen ...

  • E. Gierek und P. Jaroszewicz werden Bulgarien besuchen

    Warschau (ADN-Korr.). Auf Einladung des ZK der BKP und der Regierung der Volksrepublik Bulgarien wird eine Partei- und Regierungsdelegation der VR Polen in der ersten Novemberhälfte zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in die VR Bulgarien feisen, berichtet das PVAP-Organ „Trybunai.udu" am Dienstag ...

  • Beratung über politische Erziehung in der Armee

    Moskau (ADN); Eine zweitägige Beratung politisch-ideologischer Funktionäre der Streitkräfte der UdSSR ist am Dienstag in Moskau zu Ende gegangen. Auf dem Forum referierte der Chef der Politischen Hauptverwaltung, Armeegeneral Alexej Jepischew, über Fragen der politisch-ideologischen Arbeit im Licht der Forderungen des XXIV ...

  • WGB-Generalrat tagt heute

    Bukarest (ADN-Korr.). Der Präsident des WGB, Enrico Pastorino, eröffnet am Mittwoch in Bukarest die 22. Generalratstagung des Weltgewerkschaftsbundes (WGB). An den Arbeiten der Tagung beteiligen sich Gewerkschaftsdelegationen aus über 50 Ländern und vier Kontinenten. Die DDR-Delegation wird vom Vorsitzenden des Bundesvorstandes des FDGB und Vizepräsidenten des WGB, Herbert Warnke, geleitet ...

Seite 8
  • Behrenstraße 71

    Nicht nur in der Behrenstraße legten sich die Berlinerinnen aufs Wohnungsvermieten. Von den Studenten suchten vor allem jene zu profitieren, deren Wohnungen in unmittelbarer Nähe der Universität lagen. Das Ist der Grund, warum auch Heine während seines zwei Jahre währenden Aufenthaltes in Berlin verschiedene Wohnsitze hatte ...

  • Qualitätskontrollen müssen beim Erzeuger beginnen

    Ständige Kommission Handel und Versorgung beriet über Obst- und Gemüseversorgung der Hauptstadt

    Am Montag schätzten die Abgeordneten der Ständigen Kommission Handel und Versorgung die diesjährige Obst- und Gemüseversorgung der Hauptstadt ein. Sie dankten allen in diesem Bereich tätigen Kollegen für ihre hohe Einsatzbereitschaft. Wolfgang Krösel, stellvertretender Leiter der Abteilung Handel und ...

  • Hohe Produktivität Sache jedes einzelnen

    Wir sind auf der Baustelle Frankfurter Allee zu Hause. Tauchen wir auf, empfangen uns die anderen Gewerke mit der Frage: Zieht jetzt bald Wärme in den Bau ein? Als „Wärmebringer", besonders wenn der Winter naht, gelten wir gewissermaßen als angesehene Leute. Mit der Wärme ist das wie mit dem Wasser — ohne sie geht's nicht ...

  • Freundschaftstreffen mit Leningrader Komsomolzen

    Ein herzliches Freundschaftstreffen vereinte am Dienstag Komsomolzen aus Leningrad und FDJ-Mitglieder der DDR-Hauptstadt. Aus Anlaß des 55. Jahrestages der Oktoberrevolution gab der Zentralrat der FDJ für die Mitglieder des Freundschaftszuges aus der Heldenstadt an der Newa zum Abschluß ihres DDR-Besuches einen Empfang ...

  • Theaterkunst aus Freundestand

    Über Gastspiele in der Hauptstadt und Aufführungen Berliner Bühnen zu den Tagen der sowjetischen Theaterkunst in der DDR informierte am Dienstag Stadtrat Dr. Horst Oswald in einem Pressegespräch. Das Wachtangow- Theater Moskau wird am 11. November diese festlichen Tage mit einer Vorstellung seiner Inszenierung „Die Reiterarmee" in der Volksbühne eröffnen ...

  • Arzte und ihr Wohngebiet

    Eine Sache regt besonders an, über den WBA 97 der Nationalen Front in Kaulsdorf zu schreiben: Zwischen den Ärzten vom Krankenhaus und dem Wohngebiet gibt es seit rund zwei Jahren guten Kontakt. Der Chefarzt der Klinik für Diabetes und Stoffwechselkrankheiten und Direktor der Zentralstelle für Diabetes in der Klosterstraße, Obermedizinafrat Dr ...

  • Preisgünstiges Angebot

    Die Wirtschaftsvereinigung Obst, Gemüse, Speisekartoffeln macht für den 1. November auf folgendes Angebot im Berliner Handel aufmerksam: Ausreichend und besonders preisgünstig sind zur Zeit Tomatenpaprika zum Preis von 1,00 M für A und B für 0,80 M je kg; Weißkohl zum Preis von 0,28 M für A und B für 0,22 M je kg; Rotkohl zum Preis von 0,35 M für A und B für 0,28 M je kg; Wirsingkohl zum Preis von 0,45 M für A und B für 0,36 M je kg; Chinakohl zum Preis von 0,60 M für A und 0,48 M für B ...

  • Die kurze Nachricht

    GASTSPIEL. Ein Ensemble, dem 23 Berufs- und Laienkünstler angehören und das unter Leitung des Berliner Zentralen Hauses der DSF steht, wird anläßlich der Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Gründung der UdSSR vom 29. November bis 12. Dezember in Moskau gastieren. KULTURBUND. Die etwa 10 000 Mitglieder des Berliner Kulturbundes beschäftigen sich in 235 Fachgruppen, Arbeits- und Interessengemeinschaften mit den verschiedensten Problemen ...

  • Winterverkehr verlangt

    hohe Aufmerksamkeit

    Während der kalten Jahreszeit will die Verkehrspolizei ein Höchstmaß an Sicherheit auf unseren Straßen gewährleisten. So werden z. B. bei Nebel, Eisglätte oder Schneefall an Gefahrenstellen Rundumleuchten mit gelbem Warnlicht aufgestellt. Ab 4.30 Uhr sendet der Berliner Rundfunk detaillierte Straßenzustandsberichte ...

  • Gemeinsame Ausstellung im Kulturzentrum

    „Chemovita 72" heißt eine gemeinsame Ausstellung der Volksrepublik Polen und der DDR über Erzeugnisse der chemischen Industrie, die zur Zeit im Polnischen Informations- und Kulturzentrum Berlin, vorbereitet wird. In der Zeit vom 15. bis 30. November werden nicht nur Kosmetika, Plaste und Elaste, Pflege- und Waschmittel, Farben und Lacke zu sehen sein, sondern gleichzeitig Fachleute zu speziellen Branchentagen und Vorträgen eingeladen ...

  • Flugverkehr behindert

    Wegen der Nebelbildung ist es auf dem Zentralflughafen Berlin- Schönefeld aü starken Behinderungen des Flugverkehrs gekommen. Zum Teil mußten im internationalen Linienverkehr Flugzeuge vom Flugplatz Dresden aus starten bzw. dort landen. Da das neblige und feuchte Wetter nach Auskunft des Meteorologischen Dienstes noch einige Tage bestehen bleiben soll, hat die Interflug für ihre Reisenden einen speziellen Informationsdienst eingerichtet ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Am 25. Oktober starb im Alter von 76 Jahren die Genossin Maria Witzke aus der WPO 30. Seit 1926 politisch organisiert, setzte sie sich stets aktiv für die Ziele der Arbeiterklasse ein. Sie war Trägerin der Ehrennadel für 40jährige Parteizugehörigkeit. Trauerfeier: 2. November, 8.30 Uhr, Petri-Friedhof, Friedenstraße ...

  • Hochbetrieb im Freizeitzentrum

    ...

  • Mitteilung der Partei

    Kreisleitung Weißensee: Die nächste Anleitung der Propagandisten des Part'''lehr Jahres findet am Montag, dem 6. November, um 16 Uhr, statt (Kategorie „Grundwissen" in der 7. Oberschule, Amalien-/Ecke Parkstraße; Kategorien „Politische Ökonomie" und „KPdSU" im Haus der Kreisleitung).

Seite
Weitere Vertiefung der Zusammenarbeit und Kooperation auf langfristiger Grundlage Erich Honecker empfing N. A. Tichonow Wortbruch der USA - Proteste in aller Welt SED und PAIGC festigen ihre brüderlichen Beziehungen DDR-Botschafter in Indien akkreditiert Stahlwerker wenden im Wettbewerb ständig sowjetische Erfahrungen an Das Studienjahr der FDJ beginnt Verletzten wird jegliche Hilfe und Betreuung zuteil Friedliebende Welt fordert: Unverzüglich unterzeichnen! aus Anlaß des 55« Jahrestages der Grollen Sozialistischen Oktoberrevolution FESTVERANSTALTUNG
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen