18. Sep.

März 1970

  • Hohe Anerkennung fĂĽr leistungen unserer Armee

    Berlin (ADN). Das Zentralkomitee hat den -Angehörigen und Reservisten der Nationalen Volksarmee zum 14. Jahrestag der NVA herzliche Grüße und Glückwünsche übermittelt. In dem von Walter Ulbricht, Erster Sekretär des ZK und Vorsitzender des Staatsrates, unterzeichneten Schreiben heißt es u. a. • „Die ...
  • Wollen junge Leute nur tanzen?

    Kulturelle Kontraste, festgestellt in Jugendklubhäuser des Bezirkes Erfurt / Von Jürgen Nowak

    dem, viele Sitzungen, Beratungen und so. Einigermaßen erschüttert begeben wir uns zum Rat der Stadt, dem das Jugendklubhaus untersteht. Die schwach genährte' Hoffnung, alles würde sich aufklären und als Irrtum erweisen, wird vollends zunichte. Genossin Ursula Müller, Stadträtin und stellvertretende Bürgermeisterin, kann die Fakten im Grunde nur bestätigen ...
  • Nguyen Tuong Van wurde Ingenieur

    318 vietnamesische Praktikanten herzlich verabschiedet

    In drei Jahren sind Dang Thi Luong aus der Demokratischen Republik Vietnam und die sechzehnjährige Oberschülerin Evelyn Trog aus Leuna Freunde geworden. Entsprechend einer Regierungsvereinbarung von 1.966 zwischen der DRV und der DDR kam Dang Thi Luong, wie Hunderte ihrer Landsleute, zur beruflichen Qualifizierung in unsere Republik ...
  • Gora und sein bester Freund

    Erinnerungen von G. J. Losgatschow-Jelisarow Aus dem Russischen Illustriert von Kurt Zimmermann Etwa 340 Seiten Pappband, grainiert, etwa 6,20 M Das ist also Lenin, denkt Gora, den „Besucher" musternd. Der zehnjährige Gora, von Lenins Schwester an Kindes Statt angenommen, kennt ihn nur aus Briefen und Erzählungen ...
  • Annettes Zimmer - ein Blumenmeer

    In unserer Mannschaft vermochte sich nach den guten Pflichtkürergebnissen der Paarläufer keine rechte Freude einzustellen. Die Gedanken waren bei Annette Kansy, die nach der Kollision mit der Amerikanerin Melissa Militano zu diesem Zeitpunkt noch in der Klinik behandelt wurde. Annette durfte am Abend die Klinik wieder verlassen, sie muß jedoch weiter das Bett hüten ...
  • SofortmaĂźnahmen auf lange Sicht

    Es ist zweifellos richtig, wenn jetzt die Grundfragen der Planung und Leitung von Halle-Neustadt im Mittelpunkt stehen, wenn jetzt volle prinzipielle Klarheit über Rolle und Bedeutung der Stadtverordnetenversammlung und ihres Rates geschaffen wird. Zugleich aber geht es auch um Sofortmaßnahmen, die dazu beitragen, Probleme auf lange Sicht zu lösen, die in der Wahlbewegung zur Sprache kamen ...
  • RSV-Truppen attackierten acht USA-StĂĽtzpunkte

    Saigon (ADN). Die Streitkräfte der Republik Südvietnam haben in der Nacht zum Freitag nach bisher vorliegenden Meldungen acht Stützpunkte der USA-Aggressoren und ihrer Saigoner Marionetten angegriffen. Darunter befand sich auch ein Objekt der Marineinfanterie im Norden Südvietnams. B 52-Fernbomber der USA-Luftwaffe setzten ihre barbarischen Luftangriffe gegen befreite Territorien des Landes fort ...
  • ND-REPORTAGE

    Beratungen danach verblüfft sie durd sachkundige Hinweise, und auf einma hören auch die anderen auf, mit einen Begriff nur so zu „jonglieren". Die Jahre, die folgen, sind voller Bewegung. Es ist die Zeit, da Schönebeck aus den Nähten platzt. Als das Traktorenwerk einen steilen Aufschwung nimmt, das Dieselmotorenwerk seiner Exportanteil auf 480 Prozent steigert der Bau der Volksschwimmhalle beginnt und inmitten der Stadt, die aus gut fünf Dörfern besteht, ein sozialistischer Kern wächst ...
  • DDR-Handballer Vizeweltmeister

    Paris (ND). Die Handball-Nationalmannschaft der DDR wurde nach einem selten dramatischen Endspiel Vizeweltmeister. Sie unterlag erst in der zweiten Verlängerung dem zweimaligen Titelträger und Favoriten Rumänien mit 12:13. In dem Treffen zweier gleichwertiger Rivalen hatte es nach Ablauf der regulären Spielzeit 10:10 gestanden, nach der ersten Verlängerung 11:11, und erst in der 75 ...
  • Im II. Programm: Effi Briesc

    „Eine Roman bibliothek der rigorosesten Auswahl, und beschränkte man sie auf ein Dutzend Bände, auf zehn, auf sechs — sie dürfte ,Effi Briest' nicht vermissen lassen", schrieb Thomas Mann über das Meisterwerk des siebzigjährigen Fontane; er bezeichnete es als Fontanes ethisch modernstes Werk, als das Buch, „das eine schmerzlich • zugestandene Oberwindung der vom Dichter verkörperten Ordnungswelt bedeutet" ...
  • DKP-Programm zeigt Ausweg

    Was berechtigte Forderungen der Bauern im Bonner Staat gelten, wird die heutige Debatte im Bundestag zeigen. Ganz unabhängig davon gibt es insgesamt in Westdeutschland schon Vorschläge für den Entwurf eines demokratischen Agrarprogramms, das den Bauern den einzig möglichen Ausweg aus der gescheiterten Agrarpolitik der CDU/CSU weist ...
  • Internationale Kritik an Bonner Vorbedingungen

    Presseorgane unterstützen Erklärung des DDR-Ministerrates

    Berlin (ADN/ND). Die Erklärung des Ministerrates der DDR zu den. unzumutbaren Vorbedingungen, die von westdeutscher Seite bei den Vorgesprächen für ein Treffen zwischen Ministerpräsident Willi Stoph und Kanzler Willy Brandt gestellt wurden, fand in der internationalen Presse auch am Mittwoch starken Widerhall ...
  • Zusammenarbeit wird besser

    Ende vergangenen Jahres wandte ich mich im Auftrag unserer Hausgemeinschaft Wolfshagener StraĂźe an die Kommunale Wohnungsverwaltung Pankow Wir erhielten keine Antwort. Auch zu einer Hausversammlung war der verantwortliche Kollege der KWV nicht erschienen, obwohl er selbst den Termin vorgeschlagen hatte ...
  • SCHWEDEN

    Die Morgenzeitungen vom Freitag berichten ausführlich über das bevorstehende Treffen in Erfurt. „Dagens Nyheter" stellt in einem Beitrag* unter der Schlagzeile „Walter Ulbricht schrieb zuerst" fest: „Die erste Initiative kam in einem Brief von Walter Ulbricht an Bundespräsident Gustav Heinemann am 18 ...
  • Jugendzeit-Saatzeit

    Im Januar bin ich 18 geworden. Jetzt im März, in wenigen Tagen, wähle ich zum erstenmal. Es ist die bisher bedeutendste Entscheidung in meinem Leben: Ich gebe meine Stimme den Kandidaten der Nationalen Front und damit unserem Staat. Das kann gar nicht anders sein. Meine sorgenfreie Kindheit, die Verwirklichung meiner Zukunftspläne sind gut geborgen in der sicheren Politik dieses Staates ...
  • Kommentare und Meinungen

    Wem der DDR-Vertragsentwurf nutzt

    Am Samstag sagte Kanzler W. Brandt, er werde bei seiner Reise nach Erfurt die guten Wünsche, die ihm westdeutsche Bürger zukommen ließen, brauchen können. Wir haben keinen Einblick in die Post des bundesdeutschen Regierungschefs und SPD-Vorsitzenden. Bekannt aber ist, daß ganze Unterbezirke der Sozialdemokratischen Partei Bundesregierung und Kanzler aufgefordert haben, „die staatliche Souveränität der DDR und deren territoriale Integrität vorbehaltlos anzuerkennen", wie es z ...
  • Von Leben erfĂĽllt

    Vertraglich festgelegt ist der eindeutige Wille, die Beziehungen zwischen unseren Staaten auf der Grundlage des sozialistischen Internatianalismius zu festigen und weiterzuentwickeln. Das Wesen des sozialistischen Internationalismus erschöpft sich bekanntlich nicht in der Anerkennung der Unabhängigkeit und Gleichberechtigung ...
  • IDFF fordert Freilassung verhafteter Frauen

    Berlin (ADN). Das Sekretariat der Internationalen Demokratischen Frauenföderation (IDFF) hat in «inem Telegramm an den argentinischen Innenminister, General Imaz, die Freilassung von 27 Mitgliedern der Frauenunion Argentiniens gefordert, die bei einem Polizeiüberfall auf eine Delegation der Organisation verhaftet Worden waren ...
  • Der Platz auf dem Trittbrett?

    Im Eishockey pflegt man nach einem Drittel der Spielzeit das erstemal in den Kabinen Atem zu holen. In Stockholm ging Mittwoch abend das erste Drittel der diesjährigen Eishockeyweltmeisterschaft zu Ende. Und mancher zog aufatmend in die Kabinen — um Atem zu holen. Auch die DDR. Leeres Punktkont© Zwei Vergleiche mögen die Situation erhellen ...
  • ALGERIEN

    Die DDR unterstreicht, daß die völkerrechtliche Anerkennung durch Bonn eine Grundlage für konstruktive Gespräche zwischen der DDR und der BRD bieten könne, schreibt die algerische Tageszeitung „El Moudjahid".
  • DDR-Sprecher verurteilt erneute Bonner AnmaĂźung

    Berlin (ADN). Ein Sprecher des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der DDR verurteilte die Durchführung einer Tagung des Wirtschaftsausschusses des westdeutschen Bundestages in Westberlin, d. h. außerhalb der Grenzen der westdeutschen Bundesrepublik. Der Sprecher wertete das als eine Verletzung der Rechtslage Westberlins, das bekanntlieh kein Teil der westdeutschen Bundesrepublik ist und von ihr nicht regiert werden darf ...
  • UNGARN

    In einem Kommentar betont die Budapester Zeitung „Nepszabadsäg": „Der klare Standpunkt der DDR-Delegation, den sie während der Verhandlungen bezog und der sich in dem von der DDR-Regierung bereits früher vorgelegten Vertragsentwurf zeigt, verlangt von der Regierung der BRD eine Antwort. Und man wird früher oder später auf die in Erfurt aufgeworfene Frage antworten müssen ...
  • KPFi appelliert an demokratische Kräfte

    Helsinki (ADN-Korr.). Das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Finnlands hat auf seiner Tagung am Wochenende in Helsinki einen eindringlichen Appell an die demokratischen Kräfte des Landes gerichtet, durch gemeinsame Aktionen das weitere Vordringen der rechten Kräfte zu verhindern. In einer Erklärung ...
  • Schulden von politischer Tragweite

    Was tat in dieser Situation die Parteiorganisation, genauer gesagt, was taten die Industriekreisleitung und ihr Sekretariat? Die Genossen ließen sich Zeit und warteten zunächst einmal ab. Obgleich es tausendfach bestätigt ist, daß die Effektivität der Produktion ganz wesentlich von der guten politisch-ideologischen ...
  • USA-Armee als Streikbrecher

    New York (ADN/ND). Mehr als 2500 Soldaten sind am Dienstag auf Befehl Nixons in New-Yorker Postämtern eingesetzt worden, um den seit einer Woche anhaltenden Streik der Postangestellten zu brechen. Als die ersten Einheiten in das New-Yorker Hauptpostamt einrückten, wurden sie mit Protestrufen empfangen ...
  • UNGARN

    Die in der ungarischen Hauptstadt erscheinende „Magyar Hirlap" zitiert in der Spalte „Aus ausländischen Zeitungen" ausführlich aus dem Dienstagkommentar des „Neuen Deutschlands". An derselben Stelle wurde auch ein Kommentar aus „Trud" zu der Begegnung in Erfurt auszugsweise wiedergegeben.
  • Staat und Revolution

    Die Lehre des Marxismus vom Staat und die Aufgaben des Proletariats in der Revolution Bücherei des Marxismus-Leninismus 15. Auflage • Broschiert 2,00 M W. . Lenin
  • Nimeri ruft zum Schutz der Revolution auf

    Reaktion wollte Blutbad in SĂĽdsudan provozieren

    Khartum (ADN-Korr.). Der Vorsitzende des Revolutionsrates und Ministerpräsident der Demokratischen Republik Sudan, Generalmajor Jaafar Mohammed el Nimeri, hat in einer Rundfunk- und Fernsehansprache das sudanesische Volk zur-Verteidigung der Revolution aufgerufen und gleichzeitig auf «ine gegen die fortschrittliche Regierung gerichtete imperialistische Verschwörung hingewiesen ...
  • RSV-Truppen griffen an

    Saigon (ADN). Einheiten der südvietnamesischen Befreiungsstreitkräfte haben am Montag mehrere Stützpunkte der amerikanischen Aggressionstruppen und der Armee des Saigoner Marionettenregimes unter heftiges Raketen- und Granatfeuer genommen. Die Patrioten griffen das größte Ausbildungslager der Saigoner Armee bei Chi Lang im westlichen Mekongdelta an ...
Seite
Zum zehnten Male: UdSSR Arbeitermilizen gegen Reaktion Schmidt verschafft Kriegs Verbrechern mehr Macht FKP alarmiert Werktätige Ihr Auftrag: Mord Lage weiterhin gespannt KP Israels klagt an SEW bereitet II. Parteitag vor Kommunique über Besuch L. Svobodas in der MVR Geburtstag Lenins würdig begehen! Tacke: Vergessen ist die „soziale Symmetrie" Tore • Punkte • Tore # Punkte FUSSBALL Überfall auf Demonstranten Brandt holt Nixons Rat ein RSV-Truppen griffen an Athener Junta diskriminiert internationale Beobachter Ablösung „Woche des Gedenkens" Schillers Allheilmittel Feindstützpunkte zerstört SPD-Delegierte mißtrauisch VAR-Vizepräsident in Khartum
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen