10. Dez.

Ausgabe vom 07.01.1968

Seite 1
  • Das Buch über „Mohr" Von Volkmar Stanke

    Ein neues Buch weckt manchmal Erinnerungen. So ging es mir, als dieser Tage, sozusagen zur Stunde Null des Karl-Marx-Jahres, die erste in unserer Republik geschriebene Marx-Biographie vorlag: Es waren Erinnerungen an ein blaues Büchlein, gedruckt im Jahre 1947. Die kleine Schrift enthielt Aufsätze von Freunden und Kampfgefährten über Karl Marx ...

  • Walter Ulbricht: An der Seile des Friedens und Fortschritts Feliks Baranowski: Internationale Anerkennung für DDR

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, empfing am Sonnabendvormittag die in der DDR akkreditierten Chefs der diplomatischen und anderen Missionen zur Entgegennahme der Neujahrsgratulation. Im Empfangssaal des Amtssitzes waren die Botschafter der Volksrepublik Polen, der ...

  • Eine halbe Million ist arbeitslos

    :, ,Nürnberg/Berlin (ND), ..Die;., sozialreaktionäre Wirtschaftspolitik.der Kiesinger/Strauß-Regierung. hat im Dezember 1967 zu einer neuen Entlassungswelle geführt. Die Zahl der Erwerbslosen, stieg-in den Wochen vor Weihnachten um 1-31 200 und erreichte -mit 526 200 einen neuen .Höchststand. Darunter befinden sich 388 200 Männer und 138 000 Frauen ...

  • Handstreich der Befreiungsarmee

    . Saison (APN). Nach heftigen Gefechten hatten Einheiten der südvietnamesischen B,efreiungsstreitkräfte am Freitag die Bezirkshauptstadt Tan Uyen eingenommen und fünf Stunden lang besetzt. Bevor- sie sich wieder zurückzogen, sprengten sie unter anderem das Polizeihauptquartier, mehrere Verwaltungsgebäude und zahlreiche militärische Unterkünfte ...

  • Festlicher Neujahrsball

    Berlin (ND/ADN. h ^Der' Vorsitzende des Staatsrates der' DDR', Walter Ulbricht,, und seine .Gät"-" tin: Lotte Ulbricht gaben am' Spnnabend' ; den . traditionellen Neujahrsball. Der Einladung in den Amtssitz des Staatsrates war ren über 800 Persönlichkeiten der. ■DDR■•und.Ades Auslands gefolgt, ' unter ihnen 'viele Werktätige,' die ' im vergangenen Jahr durch ihre hervorragenden Leistungen ...

  • Dank für Glückwünsche

    Zum neuen Jahr erhielt ich aus allen Kreisen der Bevölkerung, von Arbeitskollektiven, Massenorganisationen und'Institutionen eine große Anzahl herzlicher Glückwünsche. Viele Werktätige bekundeten in ihren Zuschriften ihre Zustimmung zu unserer Politik des Friedens, der Völkerfreundschaft und der Schaffung eines glücklichen Lebens für ...

  • UdSSR-Springer gewann in Innsbruck

    J DDR-Springer unter den ersten zehn Innsbruck (ND/ADN). Mit einem gewaltigen 91-m-Satz bei ausgezeichneter Haltung sicherte sich im zweiten Durchgang des dritten Sprunglaufes der westdeutsch-österreichischen Vierschanzentournee in Innsbruck der erst 19jährige sowjetische Weiten Jäger Igor Napalkow den Tagessieg ...

  • Furnierte Spanplatten von lückenloser Maschinenkette

    VEB Vereinigte Holzveredlungsjwerke Leipzig rationalisiert ganzen Fertigungsprozeß../ Voller Dreischichtenbetrieb

    Leipzig (ND). Ein,en guten Start in das neue Planjahr hatten die Werktätigen im VEB Vereinigte Holzveredlungswerke Leipzig in zielstrebiger Arbeit vorbereitet. Die Spanplattenfertigung ist mit dem Aufbau einer lückenlosen technologischen Kette Herzstück des Werkes geworden. Die Beplankung von stranggepreßten Spanplatten wurde mechanisiert und teilautomatisiert ...

  • Neujahrsgratulation der Diplomaten beim Staatsrat

    botschaft Walter Ulbrichts, daß wir uns nun das Ziel setzen "können, eine moderne, leistungsfähige sozialistische Volkswirtschaft zu gestalten, hat im Betrieb großen Widerhall gefunden. Mechanisierung und Automatisierung werden konsequent weiterbetrieben. Seit dem VII. Parteitag ist dem Kollektiv klar, daß nicht eine Summe technischer Einzelmaßnahmen, sondern erst die komplexe Rationalisierung ganzer Prozesse den hohen Anforderungen der technischen Revolution gerecht wird ...

  • Bonner Politik - Gefahr für alle

    Moskau (ADN). Entschiedenen Protest gegen. Neonazismus und Militarispus irt , Westdeutschland, erhob das Komitee der sowjetischen1 Kriegsveteranen in Moskau. Auf einer Zusammenkunft des Verbandes - der; 'ehemaligen .Teilnehmeram -Krieg -gegen die Hitleragg?ession wurde betont, daß die von der Bonner Regierung Verfolgte Politik des-Revanchismus' und; der Förderung aller reaktionären Kräfte eine unmittelbare Gefahr für die europäische Sicherheit bedeutet ...

  • Rapackj klagt Revanchismus an

    - Warschau (ADN-Korr./ND). Der polnische Außenminister Adam Rapacki hat in einem Interview rnit der „Trybuna Ludu" die revanchistische und aggressive Politik der Bonner Bundesrepublik als Haupthindernis auf dem Wege zu europäischer Sicherheit und Zusammenarbeit bezeichnet. Er schätzte ein, daß sich die ...

  • Kulturschaffende zum Staatsratsbeschluß

    Berlin (ND). Mehr und mehr Kulturschaffende aller Gebiete und Genres beschäftigen sich in Erklärungen mit den Grundgedanken, des, Staatsratsbeschlusses über .Die Aufgaben der Kultur bei. ,der Entwicklung der sozialistischen Menschengemeinschaft". .Neues Deutschland" veröffentlicht heute auf Seite 4 vier ...

  • Im Empfangssaal

    Walter Ulbricht und Willi Stoph (rechts) im freundschaftlichen Gespräch mit Diplomaten nach der Neujahrsgratulation im Amtssitz des Staatsrates

  • Protectine - neue Schutzstoffe mit großer Zukunft?

    Seite 7 Hundert Wege sinnvoller Freizeit Seite 8 Ökonomisches System als Ganzes Seite 11 Verteidigungsfähigkeit unablässig stärken Seite 12

Seite 2
  • DDR an der Seite der Völker im Kampf gegen Imperialismus

    In seiner Erwiderung auf die Ansprache des Doyens des Diplomatischen Korps zum Jahreswechsel erklärte der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, die DDR beweist getreu ihrer historischen Mission, daß das Werktätige deutsche Volk fähig ist, eine Außenpolitik des Friedens und der Freundschaft mit den anderen Staaten und Völkern zu gestalten ...

  • MAXIM GORKI THEATER

    (20IV 90), 19-22 Uhr: „Seemannsliebe" ***) VOLKSBÜHNE (42 96 07/08), 18 bis 20.15 Uhr: „Jeanne oder Die Lerche" •*•) THEATER DER FREUNDSCHAFT (55 07 11), keine Vorstellung THEATER IM 3. STOCK (42 96 07/' 08), keine Vorstellung DISTEL (221155), 15 Uhr: ,.Distels Cocktail für wirklich junge Leute" ***); 20 Uhr: „Requiem für alte Hüte" **•) FRIEDRICHSTADT-PALAST ...

  • Deutscher Friedensstaat festigte seine internationale Position

    Der Doyen des Diplomatischen Korps, der Botschafter der VR Polen in der DDR, Feliks Baranowskl, führte in seiner Ansprache bei der Neujahrsgratulation u. a. aus: „Die Bevölkerung der Deutschen Demokratischen Republik kann mit Zufriedenheit auf das vergangene Jahr 1967 zurückblicken. Dieses Jah'f *Wäf für(Ihr Land das Jahr eines großen Schrittes nach vorn und weiterer Erfolge in der Entwicklung der Volkswirtschaft, im Fortschritt der Technik, der Wissenschaft und Kultur ...

  • Bei „Banner11 haben jetzt Schrittmacher das Wort

    Im Mittelpunkt der Diskussion: Qualität und neue Technik

    Weißenfels (ND). Die Kritik der Bevölkerung _ am derzeitigen Schuhangebot ist berechtigt. Das ist nach den Veröffentlichungen im ND am Donnerstag und Freitag die übereinstimmende Meinung von vielen Arbeitern, Ingenieuren und Technikern des VEB „Banner des Friedens" Weißenfels. Sie sind entschlossen, 1968 alles zu tun, um dem größten Betrieb unserer volkseigenen Schuhindustrie wieder zu einem guten Ruf zu verhelfen ...

  • Das Semester in kalten Tagen

    von Werner Hoppe

    Saalfeld. Was die Winterakademie des Deutschen Fernsehfunkes als geistige Nahrung Sonntag mittag serviert, das ist erstes Diskussionsthema der 535 Hörer der Schule der sozialistischen Landwirtschaft in Saalfeld an dem darauffolgenden Schulungstag. Im Vordergrund dieses Wintersemesters der Genossenschaftsbauern, der Landarbeiter und Werktätigen der Nahrungsgüterwirtschaft stehen zwei Probleme: die sozialistische Betriebswirtschaft und die Kooperation ...

  • Jationalrat ehrte 54 Persönlichkeiten

    Berlin (ADN). In einem feierlichen kt im Steinsaal des Hauses des NajnaJrates in Berlin verlieh der Präsi- >nt des Nationalrates, Prof. Dr. Dr. •ich Correns, Sonnabend vormittag an 4 verdiente Bürger aller Bevölkengsschichten und an Offiziere der in r DDR stationierten sowjetischen reltkräfte, die sich um die Stärkung r DDR besondere verdient gemacht iben, die höchste Auszeichnung der itionalen Front des demokratischen iutschland, die Ernst-Moritz-Arndtedaille ...

  • 110000 Volkshelfer umsorgen alte Bürger

    Berlin (ADN). Unentbehrlich für alte und kranke Bürger sind die über 110 000 Helfer der Volkssolidarität geworden, die in allen Städten und Gemeinden der DDR zahlreiche Rentner und Veteranen liebevoll betreuen und unterstützen. Mit Rat und Tat helfen sie in diesen Wintertagen beim Einkauf, bei schweren Arbeiten, im Haushalt, umsorgen bettlägerige Kranke und bringen ihnen das Mittagessen ins Haus ...

  • »unawerker wählten reisvorstand

    (erlin (ADN/ND). In mehreren Induezweigen fanden am Sonnabend »lsdelegiertenkonferenzen der Indu- :egewerkschaften statt. Auf der jisdelegiertenkonferenz der IG Chee im VEB Leuna-Werke „Walter >richt" ergriffen in der Diskussion le Schrittmacher, Leiter soziaüstier Kollektive und hervorragende aerer das Wort ...

  • '. Mitzenheim sprach lit Erich Grützner

    Leipzig (ADN). Der Landesbischof der angelisch-lutherischen Kirche in Thüigen, D. Dr. Moritz Mitzenhelm, state am Freitag dem Mitglied des latsrates und/ Vorsitzenden des Rates s Bezirkes Leipzig, Erich Grützner, len Besuch ab. Beide hatten einen dankenaustausch über aktuelle Fran, wobei u. a. über die Neujahrsbotlaft Walter Ulbrichts, über die Ausaeitung einer neuen Verfassung sowie er Probleme der Durchsetzung des twickelten gesellschaftlichen Systems s Sozialismus in der DDR gesprochen irde ...

  • jbiläum des Dresdner •aatsopernchores

    )resden (ND). Der von Carl Maria von Jbar gegründete Chor der Dresdner tatsoper beging mit einem Festkon- •t am Freitagabend im Großen Haus ? Staatstheater der Elbestadt sein »jähriges Bestehen. Damit ging am )Chenende das Jubiläumsjahr zur. )-Jahr-Feier der' Staatstheater zu de. Höhepunkt des Festkonzerts ...

  • Angebot noch einmal unter die Lupe

    Mit dem größten Interesse las ich die berechtigte Kritik über das derzeitige Schuhangebot. Muß man nicht auch von einigen Schuhproduzenten verlangen, daß sie ähnlich wie die Werktätigen in anderen Industriezweigen, dem Mittelmaß unduldsam.den Kampf ansagen? Ich glaube, es ist an der Zelt, daß Sich einige Betriebe auf die Erfordernisse unserer1 sozialistischen Wirtschaft besinnen! Herr Dieter Berger aus Karl- Marx-Stadt hat mir aus dem Herzen gesprochen ...

  • Ohne Konfakt mit dem Handel!

    Diskussionen über unser derzeitiges Schuhangebot kennen wir Verkäuferinnen seit geraumer Zeit. Und wer könnte sich schon darüber freuen, wenn eine Kundin heute mit einem Schuhkarton unter dem Arm hinausgeht und morgen mit demselben Karton wieder hereinkommt, weil entweder der Reißverschluß kaputt ging, Narbenplatzer im Oberleder auftreten oder sie sich nasse Füße holte ...

  • RUNGEN r Prof. Dr.-Ing. W. Reichhardt

    Jerlin (ND). Zum heutigen 65. Geburts- I übermitteln das ZK und der Staatsrat rrn Prof. Dr.-Ing. Waiter Reichardt, Ditor des Instituts für Technische Akustik 1 TU Dresden, die herzlichsten Glückrische. «An Ihrem heutigen Ehrentage echen wir Ihnen den Dank für die als ssenschaftler und Hochschullehrer geleite Arbeit aus ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwicklung: Mit einer nordwestlichen Höhenströmung gelangen Tiefausläufer nach Mitteleuropa und gestalten den Wetterablauf unbeständig. Vor Annäherung einer neuen Störung kommt es am Sonntag vorübergehend zur Wetterberuhigung. Bei wechselnder, meist starker Bewölkung treten einzelne Schnoeschauer auf ...

  • Bück auf den Spielplan

    DEUTSCHE STAATSOPER (Kasseihruf 20 04 91), 15-17.30 Uhr: Ballett „Dornröschen" (geschlossene Vorstellung), 20-22.45 Uhr: „Die Entführung aus dem Serail" ♦♦•) KOMISCHE OPER (22 25 55), 19.30 bis 22 Uhr: „La Traviata ***) METROPOL-THEATER (20 23 98), 17-20 Uhr- „Im Weißen Rößl" •♦) DEUTSCHES THEATER (42 81 34), 19 ...

  • Freibad bei Schneefall

    Leipzig (ND). Bei 28 Grad Was- Berwärme tummelten sich am Wochenende trotz des üppigen Schneefalls etwa 100 Schwimmer im Sprungbecken des Leipziger Sportforums. Sie gehören zu den etwa 1000 Teilnehmern, die wöchentlich an einem Gesundheitsschwimmen teilnehmen, das vom Zentrum für aktive Erholung im Sportforum für alle interessierten Messestädter veranstaltet wird ...

  • Magnet Friedrichshain

    Berlin (ND). Der Friedrichshain Im Herzen der DDR-Hauptstadt war am Sonnabend mit seinen Rodelbahnen, Hängen und Abfahrten ein einziges Wintersportzentrum. Zu Tausenden genossen die großen und kleinen Berliner in dem beliebten Erholungspark die weiße Pracht. Bei der mehr als 12 Zentimeter hohen Schneedecke kamen die sportbegeisterten Spreeathener in allen Stadtbezirken voll auf ihre Kosten ...

  • Glückwünsche zum 100. Geburtstag

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Walter Ulbricht übermittelte Frau Laura Krämer aus Oschatz anläßlich ihres 100. Geburtstages am 7. Januar 1968 herzliche Grüße und die besten Wünsche für gute Gesundheit und Wohlergehen und für weitere schöne Jahre in unserer sozialistischen Gemeinschaft ...

  • MJHLAND

    JLUUS liJbiii DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    udi Singer, Chefredakteur; Dr. Hajo lerbell, Harri Czepuck, Dr. Sander Droela, Dr. Günter Kertzscher, Herbert aumann, stellv. Chefredakteure; Armin reim, Redaktionssekretär; Horst itschkowski, Georg Hansen, Klaus öpcke, Werner Schindler, Lieselotte homs, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel

Seite 3
  • Günstige Bedingungen für Einheitsfront

    Die Kommunistische Partei Jordaniens unterstützt zusammen mit den anderen nationalen und fortschrittlichen Kräften die positiven neuen Schritte für die Entwicklung der jordanischen Politik in nationaldembkratischer Richtung. Gegenwärtig sind die Bedingungen günstig, um eine breite Einheitsfront aus den ...

  • Vietnam und Detroit — zwei Seiten einer Sache

    Unter der drückenden Last verdoppelter Ausbeutung — deren Komplexität immer mehr farbigen Amerikanern zu Bewußtsein gelangt — formiert das Negervolk der USA seine Reihen zu Kampf und Widerstand. Es findet dabei in den bewußtesten Kräften der amerikanischen Linken treue Verbündete. Längst hat die Bürgerrechtsbewegung den engen Rahmen des passiven Widerstandes gesprengt ...

  • Tür für demokratische Lösung öffnen

    Die amerikanischen Kommunisten warnten auf ihrer Nationalkonferenz einerseits vor der Gefahr bürgerlichliberaler Illusionen, wiesen jedoch andererseits auch darauf hin, daß es die Pflicht aller fortschrittlichen Kräfte in den USA sei, keine einzige demokratische Lösungsmöglichkeit kampflos zu verschenken ...

  • Nicht den Qualm, das Feuer bekämpfen! Die KP der USA und die Negerfrage / Von Dr. Klaus Steiniger

    Wer die fieberbringenden Stechmukkenschwärme vertreiben will, muß den Sumpf trockenlegen. Wer sich vom Qualm befreien will, muß dem Brand ~ zu Leibe rücken. Nicht um Teillösungen, nicht um „Reparaturen am alten Gebäude" geht es —, sondern um die vollständige und umwälzende Lösung jener „tiefen nationalen ...

  • Negerfrage ist Klassenfrage

    Bei der Einschätzung der gegenwärtigen Situation ging die Nationalkonferenz von folgendem Sachverhalt aus: Gegenwärtig leben in den USA 22 Millionen Afro-Amerikaner — Nachfahren jener Sklaven, die im Lauf der Jahrhunderte von fernen afrikanischen Küsten geraubt und auf Todesgaleeren in die Neue Welt deportiert wurden ...

  • Von Fuad Nassar, Erster Sekretär des ZK der KP Jordaniens

    vor allem darin bestehen, eine nationaldemokratische Macht zu errichten, die' dem Neokolonialismus entschieden entgegentritt, seine ökonomischen, politischen und militärischen Positionen im Lande beseitigt und demokratische Freiheiten für alle nationalen und fortschrittlichen Kräfte schafft, die Brüderlichkeit und Solidarität mit den befreiten und fortschrittlichen arabischen Staaten festigt und die Beziehungen zur Sowjetunion und den anderen sozialistischen Ländern verbessert und stärkt ...

  • Wandlungen am Jordan

    Die israelische Aggression hat dem jordanischen Volk unermeßliche Leiden gebracht. So befindet sich etwa ein ■ Drittel der Bevölkerung Jordaniens gegenwärtig unter Israelischer Okkupation, der Verfolgung, dem Raub -und der Vertreibung ausgesetzt. Die Okkupation zerstörte das ökonomische,, politische und soziale Leben West Jordaniens ...

  • Notwendigkeit der Einheit betont

    Die Bulgarische Kommunistische Partei und die Sozialistische Partei der proletarischen Einheit Italiens (PSIUP) veröffentlichten anläßlich fdes Besuchs einer Delegation des ZK der PSIUP in Bulgarien ein gemeinsames Kommunique, in dem sie unter anderem feststellen: „Was Europa betrifft, sind beide Delegationen der Ansicht, daß die Aufmerksamkeit der Völker auf die ...

  • „Die KPF im Wider- Standskampf"

    Unter dem Titel „Die Kommunistische Partei Frankreichs im Widerstandskampf" hat das Maurice- Thorez-Institut jetzt ein neues Werk zur Geschichte der KPF und der französischen Arbeiterklasse herausgegeben. Ein großes Kollektiv von Historikern und Resistance-Kämpfern aus der Zeit des zweiten Weltkrieges hat dieses 350seitige Werk unter der Leitung von Jacques Duclos und Victor Joannes verfaßt ...

  • Nationaldemokratische Machtverhältnisse nötig

    Jahrelang hatten diese Kreise dem Eindringen des Neokolonialismus aller imperialistischen Länder Tür und Tor geöffnet. Ihre Innenpolitik war antidemokratisch und richtete sich gegen die Freiheiten aller nationalen und progressiven Kräfte. Um die Folgen der israelischen Aggression zu beseitigen, die Existenz Jordaniens und seine politische Unabhängigkeit zu erhalten, ist eine radikale Änderung in der Innen-, Außen- und interarabischen Politik erforderlich ...

  • Wahlbündnis in Finnland

    Das Zentralkomitee der KP Finnlands appellierte an alle Mitglieder und Anhänger der Partei, alle Kräfte einzusetzen, um bei den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen einen großen Wahlerfolg für das Wahlbündnis aller demokratischen Kräfte für Präsident Kekkonen zu sichern. Es wird darauf hingewiesen, daß die konservative Koalitionspartei und die anderen rechten Kräfte bestrebt sind, die erfolgreiche Außenund Innenpolitik Finnlands in eine andere Richtung zu drängen ...

Seite 4
  • Revolution im Plakat

    Während wir in der Deutschen Akademie der Künste In Berlin eine instruktive Sammlung sowjetischer Plakate von der Oktoberrevolution bis in unsere Tage zu sehen bekommen, zeigt uns der Staatliche Ausstellungspalas't in Warschau eine internationale Übersicht über „Revolutionäre Plakate 1917-1967". 440 ...

  • Thesen zum sozialistischen Realismus

    Das vierte Heft der „Weimarer Beiträge" kommt spät, doch gerade zur rechten Zeit: Einiges davon reiht sich ein in die Vorbereitungen zur Konferenz über Probleme des sozialistischen Realismus in der DDR, die am 22./23. Januar in Berlin stattfindet. An erster Stelle stehen konzeptionelle Thesen, einmal ...

  • Die Kunst keine isolierte Sache

    ich habe den Staatsratsbeschluß zu den kommenden Aufgaben auf dem Gebiet der Kultur mit äußerster Genugtuung aufgenommen. Allein die Tatsache, daß sich ein so hohes Gremium unseres sozialistischen Gemeinwesens mit Fragen des künstlerischen Schaffens befaßt, zeigt die Bedeutung, die den Künstlern in unserem Staat zugemessen wird ...

  • Schuberts „schauerliche Lieder"

    Interpretiert von Pears und Britten

    Franz Schuberts „Winterreise" auf Verse von Wilhelm Müller, ein Jahr vor dem Tode des Komponisten entstanden, bilden zweifellos den Höhepunkt im Liedschaffeh des österreichischen Meisters. Die 24 „schauerlichen Lieder" sind so recht geeignet, das weitverbreitete spießbürgerliche Bild vom melodienseligen Liedkomponisten Schubert zu korrigieren ...

  • Das klassische Ideal

    Zwei Probleme dieses schwergewichtigen Dokuments halte, ich für überaus wichtig, sie bewegten mich schon bei einer ersten Lektüre der fünf Punkte über die humanistische Wirksamkeit des Künstlers in unserer Gesellschaft. Zunächst: Wir besitzen jetzt die reale Möglichkeit, auf dem Theater das klassische Ideal zu verwirklichen und zu einer völligen Übereinstimmung des Schönen mit dem Wahren zu gelangen ...

  • Eine Enzyklopädie der Gedanken

    Wenn das Staatsratsdokument Karl Marx zitiert, der den Beginn einer Epoche voraussah, in welcher der Mensch seine Umweit nach den Gesetzen der Schönheit gestaltet, so ist damit wohl schon ein ganzes Programm für den bildenden Künstler umschlossen. Wenn ferner gesagt ist, daß sich die Züge des sozialistischen ...

  • Künstler zum Beschluß des Staatsrates über die Aufgaben der Kultur

    Der Staatsratsbeschluß übet „Die Aufgaben der Kultur bei der Entwicklung der sozialistischen Menschengemeinschaft" ist eine Bilanz der Reife. Realpolitiker pflegen bei Ihren Beschlüssen nur menschenmögliche Ziele ins Auge zu fassen — dieses Dokument hätte nicht entstehen können, wären nicht in den letzten ...

  • Das Ziel des

    Sozialismus ist Kultur Von Heinz Klemm, Vorsitzender des Schriftstellerverbandes im Bezirk Dresden

    von Ahnen —, für uns sind vom Staatsratsbeschluß eine Reihe Aufgaben unmittelbar abzuleiten. Ich denke nur an den Aufruf zur schöpferischen Zusammenarbeit aller Künstlerverbände und Institutionen der Künste, der Wissenschaft und der Kunst, der Künstler untereinander. Gibt es etwas, das dabei hindert? Erfreuliches und Hoffnungsvolles wäre zu sagen, gerade über die Dresdner Versuche der „kulturellen Kooperation" ...

  • Das müßte doch zu machen sein!

    die fünfte ausgestrahlt — beweisen, ist es zu machen. Hunderte Arbeiten treffen nach jeder Sendung bei Radio DDR ein. Genossenschaftsbauern und Studenten, Arbeiter und Hausfrauen, Ingenieure und Soldaten bemühen sich, ihre Gedanken zu einem vorgegebenen Thema in Form von Gedichten, Kurzgeschichten, Grafiken, Fotos und sogar Kompositionen auszudrücken ...

  • Übersetzer sowjetischer Literatur geehrt

    Moskau (ADN-Korr.). Als echte Freunde der sowjetischen Schriftsteller in ihrem Wirken für Frieden und Freundschaft zwischen den Völkern würdigte die „Prawda" zu Beginn des neuen Jahres die fortschrittlichen Übersetzer sowjetischer Literatur In Sprachen anderer Völker. Ende vorigen Jahres waren 37 ausländische Schriftsteller für ihre Verdienste um die Übertragung sowjetischer Literatur in andere Sprachen vom Präsidium des Obersten Sowjets mit Orden ausgezeichnet worden, darunter auch Prof ...

Seite 5
  • Alexander Dubtek, Erster Sekretär des Zentralkomitees der KPC

    Alexander Dubfiek, der am 5. Januar zum Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei gewählt worden ist, wurde am 27. November 1921 in Uhrovec, Kreis Topolcany, in der Familie eines fortschrittlich gesinnten Tischlers geboren. Sein Vater war kura vor dem ersten Weltkrieg gleich Tausenden anderen Tschechoslowakei! auf der Suche nach Arbeit in äie USA ausgewandert, doch nach dem krieg in die Heimat zurückgekehrt ...

  • Der Nahe Osten am Beginn des Jahres

    Überlegungen und Erkenntnisse in der VAR

    Von unserem Korretpondenttn Rolf Günther, Kairo Premier Eshkol hatte zwei Tage vor Jahresende so etwas wie eine israelische Neujahrsbotschaft verkündet. Auf einer öffentlichen Versammlung erklärte er, ßeine Regierung werde sich keinem Druck beugen. Israel müsse sich auf weitere zwanzig Jahre Konflikt mit Arabern einrichten ...

  • Kurz berichtet

    2750 Jahre Jerewan

    Moskau. Die armenische Hauptstadt Jerewan begeht in diesem Jahr den 2750. Jahrestag ihrer Gründung. Auf Beschluß des ZK der KP Armeniens und des Ministerrates der Armenischen SSR wird im Oktober dieses Ereignis festlich begangen werden. Jerewan, heute ein hochmodernes Industriezentrum, ist die älteste Stadt in der Sowjetunion ...

  • Rüstung treibt Preise hoch

    Mehrwertsteuer verteuert auch Industriewaren

    Berlin/Bonn (ND), Mit einem infamen Manöver versuchte die westdeutsche Regierung am Freitag, von ihrer Verantwortung für die neue Preissteigerungswelle abzulenken. Sie behauptete, von der „unerwarteten preistreibehden Wirkung" der Mehrwertsteuer „überrascht" zu sein und mahnte „die Wirtschaft, Preisdisziplin zu üben" ...

  • Sicherheit Europas gebietet Anerkennung des Status quo Adam Rapacki: Bonn — Haupthindernis der Entspannung

    Warschau (ADN-Körr.'ND). Elementare Voraussetzung dauerhafter Entspannung, Sicherheit und umfassender Zusammenarbeit in Europa ist die Anerkennung des Status Quo auf dem Kontinent: der Existenz der DDR und der Unveränderlichkeit der Oder-Neiße- Grenze. Das erklärte der polnische Außenminister Adam Rapacki in einem Interview in der „Trybuna Ludu" ...

  • Protest griechischer Patrioten gegen Bonn

    Zentrumsunion brandmarkt Waffenlieferungen an Junta

    Bonn (ADN). Gegen die Wirtschafteund Waffenhilfe der Bonner Regierung für das Athener Militärregime hat die griechische Zentrumsunion am Sonnabend in scharfer Form protestiert. Auf dem ersten Kongreß der Zentrumsunion in Westdeutschland betonte deren Vorsitzender Georg Voukelatos in Bonn, seine Partei müsse mit Empörung feststellen, daß die Waffen- und Wirtschaftshilfe fortgesetzt werde ...

  • Bundesgrenzschutz und Polizeischläger gegen Studenten

    Baden-Baden (ADN/ND). Eine Einheit des Bonner Bundesgrenzschutzes ist am Freitagabend zu einem Großeinsatz der Polizei gegen eine Studentendemonstration kommandiert worden. Die Bürgerkriegstruppe war vom Baden-Badener Oberbürgermeister Schlapper angefordert worden. Neben dem Bundesgrenzschutz hatten auch auswärtige Polizeieinheiten das Baden-Badener Polizeiaufgebot verstärkt ...

  • Katzenjammer bei Alleinvertretern

    Berlin (ND). Zwei fanatische Vertreter der Bonner Alleinvertretungsanmaßung — SP-Minister Wehner und der RIAS-Journalist Matthias Waiden - beklagen in einem am Sonnabend in Springers „Welt" veröffentlichten langen „Dialog" das wachsende Prestige der DDR und die Verurteilung der Bonner Politik durch die westdeutsche Bevölkerung ...

  • Konzerne ruinierten 4000 Betriebe

    Frankfurt (Main) (ND). Die Zahl der 1967 zahlungsunfähig gewordenen Betriebe und Privatpersonen in Westdeutachland wird nach ersten Berechnungen mit 5400 angegeben. Da sich darunter etwa zu zwei Dritteln gewerbliche Betriebe befinden, ergibt sich, daß im vergangenen Jahre (ohne Landwirtschaft) etwa 4000 Selbständige ruiniert wurden ...

  • US-Flotte erwartet „heißer Empfang" in Japan

    Tokio (ADN/ND). „Wir sind fest ent- 1 schlössen, zu verhindern, daß die Mannschaft des atomgetriebenen USA-Flugzeugträgers .Enterprise' an Land geht, wenn das Schiff einen japanischen Hafen anlaufen sollte." Das erklärte der Generalsekretär der Soziallstischen Partei Japans, Koichi Yamamoto, zu der amerikanischen Absicht, am 17 ...

  • Kriegsgegner beugen sich nicht

    New York (ADN'ND). Der amerikanische Kinderarzt Benjamin Spock, der wegen seines Eintretens gegen die Vietnamaggression gerichtlich verfolgt wird, hat am Freitag auf einer Pressekonferenz in New York betont, die herrschenden Kreise des Landes würden sich in einem gewaltigen Irrtum befinden, wenn sie glaubten, die Friedenskämpfer einschüchtern zu können ...

  • Zusammenarbeit UdSSR-Frankreich

    Moskau (ADN). Die 3. Tagung der Gemischten sowjetisch-französischen Kommission für wissenschaftlich-technische und wirtschaftliche Zusammenarbeit ist am Freitag in Moskau mit der Unterzeichnung eines Protokolls beendet worden. Beide Seiten stellten mit Befriedigung fest, daß sich die Zusammenarbeit sowohl in wissenschaftlich-technischen Fragen als auch in den Arbeitsgruppen für einzelne Industriezweige erfolgreich entwickelt hat ...

  • Borm: NP - Frucht der Bonner Politik

    Dusseldorf (ADN/ND). Die neonazJ* stische Entwicklung in Westdeutschland hat ihre Ursache in der offiziellen Bonner Politik. Das betonte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP, William Borm, in der Düsseldorfer PDeuttchen Volkszeitung". „Die Vergangenheit ist nicht bewältigt, sie ist wieder hoffähig geworden ...

  • Schütz bekräftigt aggressiven Kurs

    Westberlin (ADN/ND). Für eine Verschärfung des aggressiven Kurses gegen die DDR und eine noch engere Kettung Westberlins an den Bonner Staat haben sich der Westberliner Regierende Bürgermeister Schütz (SP) und der „Bevollmächtigte der Bundesregierung" in Westberlin, Staatssekretär Carl Krautwig, eingesetzt ...

  • Dore Hoyer beging Selbstmord

    Westberlin (ADN/ND). Die weltberühmte Tänzerin Dore Hoyer ist in ihrer Westberliner Wohnung tot aufgefunden worden. Die Polizei vermutet, daß sie sich bereite vor Tagen mit Schlaftabletten vergiftet hat. In Abschiedsbriefen soll sie al* Grund für ihren Selbstmord finanzielle Sorgen angegeben haben. Dore Hoyer, Schülerin von Gret Palucca, gehörte zu den Großen des Ausdruckstanzes ...

  • Kiesinger stutzt Vietnamaggression

    Bochum (ADN). Der Bonner Kanzler Klesinger hat am Sonnabend der Johnson-Regierung eine Verstärkte finanzielle Hilfe für die USA-Aggression In Vietnam zugesichert. Vor dem Parteitag der Westfälisch-Lippischen CDU in Bochum erklärte er: „Ganz bestimmt Werden wir uns nicht verweigern angesichts der schwierigen Lage der USA ...

  • Was sonst noch passierte

    Die Katze eines Apothekers in Lausanne hatte sich ausgerechnet das Schaufenster ols Schlafplatz; erkoren und wollte um keinen Preis weichen. Doch der Apotheker wußte sich zu helfen: Er hing eine Reklametafel für Schlaftabletten Ober dos schlafende Tierchen.

Seite 6
  • Überraschungssieg für Napalkow

    Einen überraschenden Sieg des 19jährigen Igor Napal- ■ kow (UdSSR) gab es Sonn- - abend beim dritten Sprunglauf der westdeutsch-österreichischen Vierschanzentournee auf der Olympiaschanze am Berg Isel in Innsbruck. Mit Sprüngen von 87 und 91 m und der Note 222,5 verwies er den norwegischen Doppelweltmeister Björn Wirkola (07/87/ 220,9) und Jiri Raska aus der CSSR (87/86/215,5) auf die nächsten Plätze ...

  • Zum ersten Male dreifacher DDR-Triumph

    Im 5-km-Lauf beim X. Internationalen Damenskirennen in Klingenthal Nestler, Köhler und Schmidt vorn / Beste Ausländerin. Biegun (Polen) auf Platz vier

    Von unseren Berichterstattern Klaus Ullrichund Wollgang Kichter Im Ziel gab es Freude und Tränen, Freude über einen dreifachen DDR-Erfolg am 5-km-Lauf des 61köpfigen Feldes. Freude über die in der schmalen Spur erlaufenen Grenoble-Fahrkarten. Tränen bei denen, die sie verpaßten. Als die Zwischenzeiten ...

  • Flucht vor der Uhr und Freudentanz zu dritt

    Von der Anzeigetafel in Mühlleithens kleinem Skistadion leuchteten noch die drei DDR- Flaggen zum Zeichen des dreifachen Triumphes, als die Mädchen in die Spur gingen. Die Zuschauer waren vor dem wilden Schneesturm geflüchtet, und man hätte die Mädchen wohl verstehen können, wenn sie, den Zuschauern nacheilend, auch ein schützendes Dach gesucht hätten ...

  • Wieder Joachim Günther

    Der Oberhofer gewann Biathlonländerkampf DDR—Bulgarien—Rumänien

    Von unserem Berichterstatter Hans Allmert Nach dem Schönwetterwettkampf vor einer Woche in Oberhof trafen die Biathlonsportler am Sonnabend beim Länderkampf gegen Bulgarien und Rumänien in Altenberg extrem harte Bedingungen an. Für die Aktiven unserer Republik wurde der Länderkampf gleichzeitig als Qualifikation zur Bildung der DDR- Olympiamannschaft gewertet ...

  • Weltmeisterin dominierte

    Die erwartet dominierende Rolle spielte am ersten Tag des V. Internationalen Eisschnellauf-Dynamo-Cups die niederländische Weltmeisterin Stien Kaiser im Sportforum Berlin auf den beiden ersten Strecken des Mehrkampfes über 500 und 1500 m. Dabei überraschte die 68 kg schwere athletische Läuferin aus Delft über 500 m durch einen unangefochtenen Sieg in 46,6 s vor der zeitgleichen Siegried Sundby (Norwegen) und ihrer Landsmännin Wil Burgmeyer, die beide 46,9 benötigten ...

  • Knappe Endrundenresultate

    Basketball: TSC überraschte Chemie Halle

    Im ersten von drei Finalturnieren der deutschen Basketball- Meisterschaft der DDR bei den Männern gab es beim Eröffnungsspieltag um die Plätze 1 bis 4 am Freitagabend in Berlin knappe Resultate. Der ASK Vorwärts Leipzig besiegte den TSC Berlin mit 59 :52 (24 :29), und der SC Dynamo Berlin behielt gegen den SC Chemie Halle mit 64 :62 (34 :34) die Oberhand ...

  • Überraschung in Winnipeg

    Schweden revanchierte sich mit 6 :4-Sieg über Weltmeister UdSSR für 0 :3-NiederIage

    Im Eishockeyturnier von Winnipeg gab Schweden vor 6200 Zuschauern dem Weltmeister UdSSR mit 6:4 (2:0, 2:2, 2:2) das Nachsehen. Der Turnierstand vor dem abschließenden Spiel zwischen Kanada und der UdSSR: Kanada und UdSSR je 4:2, Schweden "2 :6 Punkte. Den Schweden gelang mit diesem Erfolg die Revanche für die in der ersten Begegnung innerhalb des Turniers erlittene 0 :3- Niederlage ...

  • DDR durchdrungen von olympischer Idee

    »Die sozialistische Sportbewegung in der DDR ist durchdrungen von der olympischen Idee. In ihr herrscht wahrhaft der Geist Coubertins. Davon konnten wir uns während unseres Trainerpraktikums an der DHfK in Leipzig überzeugen", erklärte der Generalsekretär der Leichtathletikliga von Niederguinea im Staatssekretariat für Jugend und Volkskultur "Guineas, Mamadou Diarso, der vor wenigen Wochen aus der DDR in seine Heimat zurückkehrte ...

  • Organisafionskomifee f ür das „V." lag! e

    Das Organisationskomitee des V. Deutschen Turn- und Sportfestes der DDR beschäftigte sich auf einer Tagung in Berlin u. a. mit der Vorbereitung der Sportschau und den Festübungen. Es zog in diesem Zusammenhang Schlußfolgerungen aus der Miniaturschau, die im Dezember des vergangenen Jahres in der DDR- Hauptstadt stattfand ...

  • Dynamo Turniersieger in Innsbruck

    Nach seinem muhelosen 30 :11- Sieg über Rapid Wien im Achtelfinale des Europapokals gewann der SC Dynamo Berlin ein internationales Hallenhandballturnier in Innsbruck. Die Berliner schlugen nacheinander den österreichischen Vizemeister ATSV Innsbruck 20 • 4 (10 :1), den westdeutschen Vertreter TSV Milbertshofen 18:9 (10:5) und die-CSSR- Mannschaft Tepna Nachod 16 • 8 (8 : 3), so daß sie den Preis des Landes Tirol ohne Punkteverlust entführten ...

  • Finnische Sportler geehrt

    Eine große Anzahl finnischer Sportler, die sich mit hervorragenden Leistungen hohes internationales Ansehen erworben haben, sind aus Anlaß des 50. Jahrestages der Unabhängigkeit Finnlands mit dem Ritterorden 1. Klasse mit Schnalle ausgezeichnet worden. Bekanntester Träger der Auszeichnung ist der legendäre Langstreckenläufer Paavo Nurmi, der maßgeblich dazu beigetragen hat, den Ruf Finnlands als Sportnation zu begründen ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion: 108 Berlin, Mauerstraße 39/40, Tel. 22 03 41 — Verlag: 1054 Berlin, Schönhauser Allee 176, Tel:; 42 00 14 — Abonnementspreis monatlich 3,50 Marie — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin, Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. 4/1898, Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555 09 — Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Stoße 28—31, und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR — zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr ...

  • Westdeutsche Profiliga

    Karlsruher SC-1. FC Nürnberg 1 .1, Bayern München—Alemannia Aachen 4 • 1, Borussia Dortmund gegen MSV Duisburg 4 • 3, Borussia Mönchengladbach-Schalke 04 1-6, Hamburger SV—Werder Bremen 2 :1, Borussia Neunkirchen—1. FC Kaiserslautern 2:1, 1. FC Köln gegen Hannover 96 2:1. Die Spiele Eintracht Braunschweig—München 1860 und Eintracht Frankfurt—VfB Stuttgart sind ausgefallen ...

  • Sport kurz berichtet

    Der Kartenverkauf für die X. Olympischen Winterspiele in Grenoble hat einen "ersten Höhe- •punkt erreicht,, und die Organisatoren sind "mit der finanziellen „Zwischenbilanz^ von mehr als 1,2 .Millionen Francs sehr zufrieden. '.Während der Spiele ^werden >dem Organisationsbüro 19 000 Helfer, unterstellt sein, die einen reibungslosen Ablauf der sportlichen Wertkämpfe "garantieren SQllen ...

  • 5:1 im Übungsspiel in Fürsfenwalde

    Vor 2000 Zuschauern in Furstenwalde gewann die Fußballnationalmannschaft am Sonnabend ein Übungsspiel gegen die TSG Fürstenwalde mit 5:1 (1 :1) Toren. Auf schneeglattem Boden und bei leichtem Schneefall erzielten Frenzel (3) und Erler (2) die Treffer für die Auswahl. Die Aufstellung der Nationalmannschaft: Weigang — Urbanczyk, Rock, Wruck (ab 46 ...

  • ungarische Fußballer auf Südamerikareise

    Drei ungarische Fußballspitzenmannschaften werden im Januar und Februar in Südamerika spielen. Exmeister Vasas Budapest startet am 9. Januar nach Chile, wo die Mannschaft am stark besetzten Achterturnier (Octogonal) teilnimmt. Wenige Tage später beginnt Vizemeister Dozsa Ujpest ebenfalls in Chile eine ...

  • Tore • Punkte • f Meter • Sekunden

    HALLENHANDBALL

    Turnier in Frankfurt (Oder) (Männer): 1. Belgrad 5:1 Punkte, 2. SC Leipzig (punktgleich), 3. Lok Frankfurt (Oder) 4:4, 4. Karvina (CSSR) 2:6, 5. Lok Plzen (CSSR) 0:8. - ■ Europapokal der Männer (Achtelfinale): Honved Budapest—Dukla Prag 22 :18, VfL Gummersbach gegen SMUC Marseille 18 :7, Granollers Barcelona—Sporting Lissabon 26 :16 ...

Seite 7
  • Spuren der Vorzeit

    Abdrücke von Spuren eines Tieres, das vor rund 15 Millionen Jahren lebte, sind in einem Steinbruch bei Anapa (nördlicher Kaukasus) von sowjetischen Geologen entdeckt worden. Nach Meinung der Forscher stammen die Spuren von einem Vorfahren der heutigen Säbelzahnkatze. Das Tier hatte die Größe eines'Scrmeeleöpärdert ...

  • Er brachte Ordnung in die Vielfalt erblicher Änderungen

    »Prawda'' würdigt Lebenswerk des Genetikers N. I. Wawilow

    Die Uniansgesellschaft der Genetiker und Züchter in der UdSSR wird künftig den Namen „N. I. Wawilow" tragen. Diesen Beschluß des Präsidiums der Akademie der Wissenschaften der UdSSR gab Akademiepräsident Professor Mystislaw Keldysch anläßlich einer Veranstaltung zum 80. Geburtstag des weltbekannten Genetikers, Botanikers und Züchters bekannt ...

  • Schattenrisse der Atome

    Protonen .durchleuchten" Kristalle

    Worin besteht der wesentliche Unterschied des neuen zu den bisher bekannten Verfahren? Die Wellenlänge der bisher verwendeten Röntgenstrahlen liegt in der Größenordnung der Atomabstände in den durchstrahlten Kristallen, also in der Größenordnung eines Angström (1 Angström = 1 zehnmilliardstel Meter) ...

  • Post über Moinijö

    Während der nächsten zwei Jahre soll in der Sowjetunion -damit begorw. nen werden, Zeitungsmatern, Wetterkarten und andere Informationen über Nachrichtensatelliten und Orbitastationen zu übermitteln. Das erklärte der Stellvertreter des Minister für Fernmeldewesen der "UdSSR Konstantin Sergeitschuk. Ein System von Orbitastationen ist bereits in der Sowjetunion errichtet worden ...

  • Tanklager in der Antarktis

    Spezielle Kraftstofflager wurden in der Antarktis im Raum der sowjetischen .Stationen Mirny und Molodjoshnaja eingerichtet. Die Kraftstoffe sind hauptsächlich für die Traktorenzüge gedacht. Das Fassungsvermögen aller bei Mirny und Molodjoshnaja gebauten Tonklager beträgt 10 500 Kubikmeter. Die letzte Füllung, die drei Jahre lang ausreichen soll, brachte das Tankschiff ...

  • Satellitenfunk

    Signale aus der Richtung des Planeten Mars soll diese Antenne (rechts), die in der kalifornischen Wüste (USA) steht, empfangen. Die Anlage ist 74 m hoch, hat eine Spiegelöffnung von 64 m und wiegt 2267 t. Die Antennenschüssel kann innerhalb von drei Minuten aus der horizontalen in die Zenitstellung gedreht werden ...

  • Tödliche Angst

    Eine dramatisch verlaufene Röntgen- Kontrastaufnahme der Herzkranzgefäße eines gesunden 32jährigen Mannes bewies, daß Angst und Schrecken den Tod bewirken können. Ärzte des amerikanischen Cleveland-Hospitals hatten dem Patienten ein völlig harmloses Kontrastmittel • eingespritzt, als infolge des Angstzustandes das Herz funktionsuntüchtig wurde ...

Seite 8
  • Wochenende auf dem Campingplatz

    Als Großstädter ist es seit frühester Jugend mein Bestreben, das Wochenende In der freien Natur zu verbringen. Auch heute hin ich davon noch nicht abgegangen, nur mit einem Unterschied: Früher ging es auf Wanderfahrt, heute geht es auf den Campingplatz. Hier herrscht ein Leben wie in einer großen Familie ...

  • ProLDipL-Ing. Georg Stange

    Jedes Jahr bekommt der ehemalige Chefkonstrukteur des Elektromotorenwerkes Dessau und jetzige Fachrichtungsleiter für Schiffselektronik an der Technischen Fakultät derr Universität Rostock, Prof. Dipl.-lng. Georg Stange, zwei bis 'drei Studenten aus Dessau. Das geschieht sozusagen aus Verbundenheit, Dankbarkeit und Hochachtung, die dieser Betrieb dem Wissenschaftler ausdrücken will ...

  • Soll es bequem zugehen?

    Es ist wunderbar, solche Problematik in einer Leseraussprache zu behandeln — herzlichen Glückwunsch! In der Freizelt soll es so bequem zugehen, daß man sich erholen kann ... Doch immer am See liegen, zeugt nicht vom aktiven Handeln und vom Kampf gegen geistige Leere. Im Winter beispielsweise, oder bei schlechtem Wetter, besuche ich den Sportplatz oder gehe in die Staatsbibliothek lesen ...

  • 450 Arbeiten aus sieben Fakultäten

    Insgesamt 81 Arbeiten werden die sieben Fakultäten der Universität Rostock zur zentralen Ausstellung in Leipzig delegieren, die aus Anlaß des 150. Geburtstages von Karl Marx im Mai stattfindet. Doch das ist nur eine kleine Auswahl, Zu Ehren von Karl Marx sind an der Rostocker Universität 450 Arbeiten von Studenten und jungen Wissenschaftlern verfaßt worden ...

  • Niemals geistige Leere

    Wir Volkskorrespondenten kennen keinen Müßiggang. Wer für die Zeitung arbeitet, hat keine Langeweile. Für uns gilt es, das Neue zu popularisieren, Helden unserer Tage zu porträtieren und anderes mehr. Wenn wir unsere Augen offenhalten, dann droht uns niemals geistige Leere. VK Günter Thoms, 28 Jahre, 222 Wolgast, Dr ...

  • Jenaer Studenten künden neue Schülerzeitschrift an

    Jena (ADN). Für die zentrale Ausstellung aus Anlaß des 150. Geburtstages von Karl Marx im Mai sind an der Friedrich-Schiller-Universität Jena bereits 20 Arbeiten von Studenten und Studentenkollektiven abgeschlossen worden. Mit der Gestaltung des Menschen- (bildes in den Werken der1 Sowjetliteratur befaßten sich die Studenten des Instituts für Slawistik anläßlich des 50 ...

  • Die ganze Familie plant

    Wenn man sich. in der größten Freizeit, im Urlaub, treiben läßt, kommt am Ende ein Unzufriedensein heraus. Wenn man dagegen überlegt plant, können der Urlaubsaufenthalt gehaltvoll und die Erlebnistage zur langen Erinnerung werden. Man bringt dann im Urlaubsrucksack was mit. Schon das Gefühl, in der Familie einmal nur angenehme Dinge planen zu dürfen, ist eine genußreiche Vorfreude, auch für die Kinder, die fleißig mitplanen ...

  • Verschenkte Minuten

    Jede unnütz verstrichene Minute in der Freizeit ist eine verschenkte Minute Im Leben, In der sinnvollen Freizeltgestaltung müssen die neuen Wesenszüge unserer sozialistischen Gesellschaftsi- •ordmmfTd^qiiU^ aum Ausdruck kommen.« Peter P11 n e y, 25 Jahre* Behördenangestellter, 402 Halle, Beesener Str„iQ ...

  • Schöpferischer Ausgleich

    Viele Menschen werden bei geringerer Arbeitsbelastung in ihrer Freizeit nicht nur Verlangen nach Ruhe und Entspannung, sondern nach einem aktiven schöpferischen Ausgleich haben. Denken wir bei der Gestaltung unseres Lebensraumes genügend daran? Wo erhalten wir Anregungen, wo Wettstreit zum 150. Geburtstaq ...

  • Herzergreifende Freude

    Mit welcher Begeisterung die Jugend wandern kann und dabei auch große touristische Schwierigkeiten meistert, ist mir in den letzten beiden Jahren während meines Urlaubsaufenthaltes in ^dan Gebirgen unserer sozialistischen Nachbarländer Polen und CSSR bewußt geworden. Es war für mich als Lehrer eine herzergreifende Freude, diese jungen Menschen bei ihren Bergwanderungen In der Hohen Tatra, den Beskiden und dem Riesengebirge zu erleben ...

  • 30000 Absolventen für Bruderländer

    Moskau (ADN). Mehr als 30 000 Ingenieure, Ärzte, Pädagogen und Biologen aus den sozialistischen Ländern wurden seit Anfang der fünfziger Jahre an sowjetischen Hochschulen ausgebildet. Das teilte der stellvertretende Minister für Hoch- und Fachschulbildung der UdSSR Nikolai Sofinski mit. Gegenwärtig studieren über 12 000 Junge Menschen aus sozialistischen Ländern in der UdSSR ...

  • über das Leben Karl Steins

    30 Studenten der Hochschule für Verkehrswesen „Friedrich List" in Dresden wollen das Leben des revolutionären Arbeiterführers Karl Stein erforschen, der als Dresdner Verkehrsarbeiter maßgeblich am ersten Verkehrsarbeiterstreik beteiligt war. Die Arbeit soll zugleich die Grundlage dafür schaffen, daß die FDJ-Organisation der Hochschule den Kampf um die Verleihung des Namens dieses verdienten Arbeiterführers aufnehmen kann ...

  • Lehrbücher übersetzt

    Greifswald (ND). Enge Kontakte verbinden die Wissenschaftler der Sektion Mathematik an der Ernst- Moritz-Arndt-Universität Greifswald mit sowjetischen Mathematikern besonders auf den Gebieten der Topologie und der Funktionalanalysis. Ein Ergebnis der Zusammenarbeit ist zum Beispiel die Übersetzung von Lehrbüchern für Mathematik aus dem Russischen, von denen der VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften bisher insgesamt 70 Bände herausbrachte ...

  • Hundert Wege sinnvoller Freizeit

    Leseraussprache: Zum Wochenende eine Reizpeitsche? Geistige Probleme der 5-Tage-Arbeitswoche

    unsere Leseraussprache nähert sich ihrem Abschluß. Damit noch möglichst viele Diskussionsteilnehmer zu Worte kommen können, veröffentlichen wir heute und auf der nächsten. Podium-Seite kurze Auszüge aus den zahlreich vorliegenden Leserbriefen. ' ' • Wie In der ganzen Diskussion, so kommt auch in diesen ausgewählten Beiträgen zum Ausdruck, welche vielfältigen Möglichkeiten es gibt, die Freizeit kulturvoll zu verleben ...

  • Vorlesung über Operationsforschung

    Dresden (ND). Eine Lehrveranstaltungsreihe „Einführung in die zweiggebundene mathematisch-ökonomische Modellierung" für zukünftige Diplom^ ingenieürÖkonomen *begann*7}fe'TWin;r? tJchtung der Lebensmittelindustrie der TU Dresden im Herbstsemester 1967. Darüber berichtet Diplomingenieurökonom Wolfgang Uhr in der Dresdner Universitätszeitung Nr ...

  • Drei Hochschulen in Hanoi eröffnet

    Hanoi (ADN-Korr.). Drei pädagogische Hochschulen (für Gesellschafts-* für Natur- und für Sprachwissenschaf- _ten) sind jetzt in Hanoi eröffnet worden. Sie gingen aus der bisher bestehenden pädagogischen Hochschule und den vier pädagogischen Fachschulen der DRV-Hauptstadt hervor. Die bisherige pädagogische Hochschule in Hanoi hat in den vergangenen zehn Jahren mehr als 5000 Lehrer und Kader für Technik, Wissenschaft und Wirtschaft ausgebildet ...

  • Jubiläum des Verlages Theodor Sfeinkopf

    Dresden (ND). Der Verlag Theodor Steinkopf Dresden konnte am Montag sein 60jährlges Jubiläum begehen. Seit 1908 brachte der Verlag rund 1360 Titel auf den Büchermarkt. Mit der Herausgabe von Lehrbüchern, Mono- " graphien und Zeitschriften auf den Gebieten der Naturwissenschaften, Medizin und Technik hat er sich internationale Anerkennung erworben ...

Seite 9
  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    ...weil man sich kennt VEB JENA" GLASWERK SCHOTT * GEN., JENA Anfragen und Bestellungen sind zu richten an unsere Abteilung KA 4 RUHRWERKSANTRIEB stufenlos regelbar von 100 bis 900 U/min für KPG-Rührwerke von 16, 30 und 40 mm Wellendurchmesser. Diese stufenlos regelbare Ausführung für Hänge- und Reaktionsgefäße von 16 bis 150 I Inhalt stellt für die Antriebsprobleme in Labor und Betrieb eine wertvolle Unterstützung dar ...

  • JAHRE VERTRAUEN ZU IL

    kontument-Kunden schätzen das in Qualität und Sortiment gleichbleibend gute Warenangebot. Es ist ihr Vorzug in der Versorgung, daß konsumcnt über drei Viertel seiner Waren in engem Zusammenwirken direkt von der Industrie beziehen und in eigenen Produktionsstätten nach den Wünschen der Käufer herstellen kann ...

  • Studienplätze frei!

    In den Fachrichtungen Bibliothekar an wissenschaftlichen Bibliotheken (Voraussetzung: Abitur) und Information und Dokumentation (Voraussetzung: Abschluß der allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule [10. Klasse] und Berufsausbildung oder Abitur) sind noch Bewerbungen zum 3jährigen Direktstudium im Studienjahr 1968/69 möglich ...

  • Wohnraum-, Objekt- und Ferienheim-Ausleuchtung überzeugen auch Sie sich von unserer Leistungsfähigkeit! Zur Zeit ab Lager lieferbar EINSTUFIGE KREISELPUMPE AUS RASOTHERM-GLAS

    KRS 40/120 Ras 16 m'/h bei 12 m Förderhöhe RASOTHERM-GLAS bietet hohen Korrosionsschutz. Einsatzgebiete: Als Säurepumpe für aggressive und hochempfindliche Medien. Zur Verwendung in der chemischen, pharmazeutischen, Nahrungs- und Genußmitteiindustrie, besonders für Brauereien, Molkereien usw.

  • RUHRWERKSANTRIEB

    stufenlos regelbar von 100 bis 900 U/min für KPG-Rührwerke von 16, 30 und 40 mm Wellendurchmesser. Diese stufenlos regelbare Ausführung für Hänge- und Reaktionsgefäße von 16 bis 150 I Inhalt stellt für die Antriebsprobleme in Labor und Betrieb eine wertvolle Unterstützung dar.

  • konsument

    Über 6700 qualifizierte Mitarbeiter dieses größten Handels- und Produktionsunternehmens der Konsumgenossenschaften in der Deutschen Demokratischen Republik sorgen seit nunmehr drei Jahren für Millionen zufriedener Kunden. Aus Erfahrung und Leistung wuchs so .. ■

  • INFORMATION Vorträge

    Städtrundfahrten Besichtigungen Defegationsbetreuung SERVICE KONGRESS-PUBLIKATION-AUSSTELLUNG-WERBUNG-SOUVENIR Referenten Auskunft

    Unsere Mitarbeiter werden Sie stets gern informieren und betreuen. Sie finden uns ab 1. Januar 1968 unter diesem Zeichen Theaterkarten Eintrittskarten für Kulturu. Sportveranstaltungen Zimmervermittlung Seenrundfahrten Souvenirs

  • HAUS DER BELEUCHTUNG

    701 Leipzig

    Universitätsstraße 20 ' Telefon 2 52 32 Unser Erdgeschoß und 1. Etage bieten ein breites Sortiment moderner Leuchten für

  • Ferienfreuden ganz in Weiß

    im Januar und März

    Sofortige Buchungen in allen Zweigstellen

Seite 10
  • AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

    Kraftfahrzeughalter I Mopedbesitzer I

    1. Am 1; Januar 1968 waren die Kraftfahrzeug-Steuer und die Beiträge zur Kraftfahr-Haftpflidit-Versicherung fällig. 2. In Höh» des In Ihrer Steuer- und -Versicherungskarte (StVK) eingetragenen Jahres-Gesamtbetrages sind Wertmarken zu erwerben. 3. Zur Verlängerung der nur bis 1967 gültigen StVK werden Einlageblätter ausgegeben, die In die StVK einzukleben sind ...

  • HEILBÄDER

    Wassersport, Strandbad, Reiterhotel, Sport- und Dauerritte, Reitschule I Vor dem 1. Juli und nach dem 31. August geben wir 20»/. Nachlaß. Erlebnisreiche Ferientage bietet Ihnen das Fremdenverkehrsamt Veszpr«m in einer 12tägigen kombinierten Reise nach Sümeg und Kiliantelep am Balaton. Außerdem steht ein reichhaltiges Angebot an Privatquartieren in Balatonfüred, Balatonalmäcfi und Keszthely zur Verfügung ...

  • frei« Studienplatz*

    für folgende Studienformen und Fachrichtungen zur Verfügung: Ingenieur-Direkt- und -Fernstudium Fachrichtungen: Plasttechnologie • Oummitecfanologie Interessenten mit abgeschlossener Berufsausbildung und dem Abschluß der 10. Klasse bzw. Vorbereitungslehrgang für das Fachschulstudium richten ihre Bewerbung an die oben genannte Schule ...

  • Änderung der Betriebsbezeichnung

    Mit Wirkung vom 1. Januar 1968 wird unser Betrieb VEB Berjral-Werk, Erfurt in VEB Erfurter Flechtwaren - FLITEX -

    Unser Fertigungsprogramm: Schläuche und Schnüre für Elektroisolation Kerzendocht Flach- und Rundsenkel in allen Längen und Farben sowie Technische Schnüre für Spezialbedarf Gleichzeitig wünschen wir allen unseren Ge«hä«|freunden ein geiundes und erfolgreiches neues Jahr.

  • Max Heide

    im 74. Lebensjahr. Wir verlieren in ihm einen hilfsbereiten Vorgesetzten und guten Kameraden. Wir werden in seinem Vorbild weiterarbeiten und ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Berlin, den 29. Dezember 1967 Die Belegschaft der Firma Gebr. Heide

  • Gesundheit und persönlichs WofitetgefieH,

    Cjlütk und Srfotß in der *Aibe\t im fykte 1968. Gleichzeitig danken wir allen Gewerkschaftern, Leitungen und Vorständen des FDGB für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung im Jahre 1967.

    Im Namen der Länderkomitees der Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands Kaj Buch, Dänemark Uuno Syrjä, Finnland Ernst Bergstrom, Schweden Nils Hoem, Norwegen Edvard Sigurdsson, Island

  • Urlaub und Erholung am Nordufer des Balaton!

    UNGARN, Fremdenverkehrsbüro

    Balatonfüred, Postfach 10. Telefon: 42-362. Telex: Balatonfüred Tourist 03-94. Privatzimmerdienst, Motels und lungalows, Campings I. Klass«, Touristenhotel* Anschrift:

  • VEB Kraftwerke Lübbenau-Vetschau

    Postanschrift: Fernsprechanschluß: Lübbenau 2 91* und 5 46* Fernschreiber: 017 301 VEB Kraftwerke Lübbenau-Vetschau 7543 Lübbenau 7543 Lübbenau Postschließfach 17

  • Studienplätze frei.

    Des weiteren bestehen noch Studienmöglichkeiten Im Direkt- und Abendstudium an unserer

    Außenstelle 64 Sonneberr, Wiesenweg 4, In der oben genannten Facltrlcmung. Bewerbungen sind bis zum 10. Januar 1968 an die Kaderabteilung unserer Schule einzureichen.

  • ACHTUNG!

    Unsere neue Hufnummer lautet ab 5. Januar 1968: 29 68 und Hausapparate-Nummer Nummer der Vermittlung 2 96 80 VEB Transportanlagenprojekt. 701 Leipzig

  • Ingenieurschule für Automatisierungstechnik

    701 Leipzif, Dlmitroffstraße 13, Fernruf: 372 45

    Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte schnellstens an die Kaderabteilung Studenten unserer Ingenieurschule

  • Walter Sternkopf

    Präsidium

Seite 11
  • ND

    Ökonomisches Lexflcon Kostendynamik

    Die verschiedenen Kosten (Materialkosten, Abschreibungen, Lohn für produktive Arbeiten, Gemeinkosten usw.) entwickeln sich in einem unterschiedlichen Verhältnis zu der mit ihrer Hilfe geschaffenen Leistung. Für die Leistungsbeurteilung und die Planung sind die Kosten nach ihrem differenzierten Verhalten zur Gesamtleistung des Betriebes Zu analysieren ...

  • Hauptelemente ^

    Auf dem VII. Parteitag wurden die Hauptelemente des ökonomischen Systems des Sozialismus begründet und zuletzt im Referat des Genossen Walter Ulbricht auf der internationalen wissenschaftlichen Session anläßlich des 100, Jahrestages der Veröffentlichung de« „Kapitals" von Karl Marx formuliert: „Im ökonomischen ...

  • Ökonomisches System als Ganzes

    Auf der 6. Sitzung des Staatsrates hob Genosse Walter Ulbricht hervor, daß es bei der Durchführung des Volkswirtschaftsplanes 1968 darauf ankomme, das ökonomische System des Sozialismus als Ganzes zu entwickeln. Wir baten Prof. Dr. Werner Kaiweit, Institut für Gesellschaftswissenschaften beim ZK, unseren Lesern einige theoretische-Aspekte dieser Aufgabe zu erläutern ...

  • Unerbittliche Konsequenzen

    Atier die wissenschaftlich-technische Revolution verlangt ■unerbittlich Konsequenzen : Sie erfordert entschieden größere Ani strengungen für den wissenschaftlichen Vorlauf in der Produktion. Dabei müssen -wir mit deaji> Widerspruch fertig werden, der zwischen dem hohen Aufwand für den wissenschaftlichen Höchststand der Erzeugnisse und der Technologie und den begrenzten Möglichkeiten, auf allen Gebieten enteprechendo Forschungskapazitäten au bilden, besteht ...

  • Vor allem Führungstätigkeit

    Ferner ist allen Systemen in der sozialistischen Gesellschaft gemeinsam, daß der Zusammenhang ihrer Elemente und der Teilsysteme zum Gesamtsystem sowie ihre Bewegung und Entwicklung von den objektiven Gesetzen der Gesellschaft, besonders von den ökonomischen Gesetzen, bestimmt werden. Die ökonomischen Gesetze der sozialistischen Produktionsweise selbst bilden ein System, das im ökonomischen System des Sozialismus wirksam wird ...

  • Materialeinsparung

    Bei der Gestaltung des ökonomischen Systems des Sozialismus als Ganzes gewinnt die Ökonomie der vergegenständlichten Arbelt wachsende Bedeutung. Jede VVB, jeder Betrieb und jeder Werktätige, die mit Material und Vorräten haushalten, teilten einen wichtigen Beitrag zum Zuwachs an Nationaleinkommen. Die „2 ...

  • Systemcharakter

    In der wissenschaftlich-technischen Revolution nehmen die Abhängigkeit und gegenseitige Beeinflussung aller Phasen und Selten des Reproduktionsprozesses in der Volkswirtschaft ständig zu. Immer mehr erweisen sich die Produktivkräfte der sozialistischen Gesellschaft als ein sehr komplexes, dynamisches System ...

  • Markt und Produktion

    Ausgangspunkt ist eine interewantfl Untersuchung der Rolle des Marktes Im sozialistischen Reproduküonscroscß, Der Autor wendet sich gegen die Gegenüberstellung von Plan und Markt, die häufig in den Diskussionen üb« diesen Gegenstand anzutreffen Üb Ej scheine ihm sinnvoller, „von der Ausnutzung der Gesetzmäßigkeiten der Warenproduktion zu sprechen, statt vom Verhältnis Plan und Markt ...

  • Kundendienst

    Dr. Model entwickelt eine Kon»eption zur Weiterentwicklung der Marktforschung In der Industrie der DDR. In diesem Zusammenhang legt er besonderen Wert auf eine zweckvolle Arbeltsteilung zwischen der betrieblichen Marktforschung und der Marktforschung der Handelsorgane. Interessant und wichtig sind auch die Abschnitte, die sich mit der aktiven Btarbeitung des Marktes beschäftigen ...

  • Mit Krediten finanziert

    Berlin (ND). Mit Hilfe eines Rationalisierungskredites in Höhe von 274 000 Mark konnte der VEB Waggonbau Dessau industrielle Fernsehanlagen zur Überwachung des innerbetrieblichen Transports und eine Rangierfunkanlage zu dessen rationeller Steuerung anschaffen. Dadurch werden die Förderanlagen besser ausgelastet, die Werkstätten schneller beliefert und die Produktion kontinuierlicher gesteuert ...

  • Absatz, komplex betrachtet

    Ende Januar erscheint in der bewährten Schriftenreihe des Dietz Verlage» zur sozialistischen Wirtschaftsführung eine Arbeit von Dr. Horst Model über „Grundfragen einer komplexen Absatz« Politik im Pührungsprozefl". Da In unserem Buchangebot bislang ein spürbarer Mangel an Monographien zur Absatzpolitik und Absatztätigkeit herrschte, wird sich diese Broschüre gewiß einer großen Nachfrage erfreuen ...

  • Ausländerstudium

    Berlin (ND). Mehr als 100 Bürger ausländischer Staaten studierten im Jahre 1967 das Leitungssystem sowie die moderne Technik von Lebensmittelbetrieben der DDR. Besonderes Interesse fand dabei die hochentwickelte Verfahrenstechnik des Fischfanges und der fischverarbeitenden Industrie sowie der Betriebe der Milchwirtschaft und der obst- und gemüseverarbeitenden Industrie ...

Seite 12
  • Ein wichtiges Prinzip der Politik der Partei; Verteidigungsfähigkeit unablässig stärken

    .. Die Sowjetmenschen sind zuversichtlich in die zweiten fünfzig Jahre der sozialistischen Ära eingetreten. In der unaufhaltsamen Vorwärtsbewegung zum Kommunismus werden . sie von der Leninschen Partei der Kommunisten geführt, deren Politik auch ein solches wichtiges Gebiet der Tätigkeit des Sowjetstaates bestimmt wie den "Aufbau der Streitkräfte ...

  • Ständig zur Abwehr bereit

    Die heutige internationale Lage ist, wie auf dem XXIII. Parteitag der KPdSU hervorgehoben wurde, von einer Verstärkung der imperialistischen Aggression und einer Aktivierung der Reaktion gekennzeichnet. Der Imperialismus versucht immer häufiger, den Ausweg in militärischen Provokationen und direkten militärischen Interventionen zu suchen ...

  • Umwälzung erfaßt alle Bereiche

    Im Gegensatz zu revolutionären Veränderungen im Militärwesen der Vergangenheit erfaßt die gegenwärtige Revolution alle Teilbereiche und damit das Militärwesen als Ganzes. Die grundlegenden Umwälzungen in der Bewaffnung und technischen Ausrüstung der Streitkräfte veränderten die Grundsätze für die Organisation der Streitkräfte, für die Gliederung der Truppen und die Grundsätze für ihre Führung, Erziehung und Ausbildung ...

  • Politisch-moralische und psychologische Ausbildung

    Es wäre jedoch falsch, sich nur auf die objektiven Bedingungen eines hohen politisch-moralischen Potentials zu verlassen. Die von der Partei gestellte Aufgabe besteht darin, unter sachkundiger Ausnutzung dieser Bedingungen das politische Bewußtsein der Sowjetmenschen und der Angehörigen von Armee und ...

  • Macht der Gemeinschaft

    Auf der dritten Tagung des Obersten Sowjets im Oktober 1967 wurde das Gesetz über die allgemeine Wehrpflicht behandelt und angenommen. Seine wichtigste Besonderheit besteht darin, daß es die persönliche Verantwortung der Bürger der UdSSR für den Schutz der Heimat und der Errungenschaften des Sozialismus und Kommunismus auf eine noch höhere Stufe stellt , Über lange Zeit hinweg stand der Sowjetstaat im Grunde genommen dem Weltimperialismus allein gegenüber ...

  • Wissenschaft wird zur Kampfkraft

    des zweiten Weltkrieges vollzieht sich im militärischen Bereich ein Prozeß grundlegender Veränderungen. Er wird zu Recht als eine Revolution im Militärwesen bezeichnet. Das erste sichtbare Zeichen ____ war der militä- ' risch völlig sinnlose Einsatz von zwei Kernwaffen durch die USA gegen die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki im Sommer 1945 ...

  • Rolle des Menschen ist gewachsen

    Alle diese Veränderungen haben die Rolle des Menschen im bewaffneten Kampf nicht herabgemindert. Im Gegenteil, die moderne Militärtechnik erfordert von den Soldaten und Offizieren immer höheres Können und weiterentwickelte Fertigkeiten. Sie verlangt von den Kämpfern der sozialistischen Streitkräfte höchste ...

Seite
Das Buch über „Mohr" Von Volkmar Stanke Walter Ulbricht: An der Seile des Friedens und Fortschritts Feliks Baranowski: Internationale Anerkennung für DDR Eine halbe Million ist arbeitslos Handstreich der Befreiungsarmee Festlicher Neujahrsball Dank für Glückwünsche UdSSR-Springer gewann in Innsbruck Furnierte Spanplatten von lückenloser Maschinenkette Neujahrsgratulation der Diplomaten beim Staatsrat Bonner Politik - Gefahr für alle Rapackj klagt Revanchismus an Kulturschaffende zum Staatsratsbeschluß Im Empfangssaal Protectine - neue Schutzstoffe mit großer Zukunft?
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen