14. Dez.

Ausgabe vom 03.01.1960

Seite 4
  • Bilanz und Ausblick

    In den Stadtbezirken tut sich was / Nur Köpenick hinkt hinterher / Wesentliche Verbesserung der Dienstleistungen im Jahre 1960

    TYTenn jemand eine Geschichte erzählen " will, beginnt er gewöhnlich mit der traditionellen Einleitung „Es war einmal ..." Als wir die Geschichte der jungen Berliner Dienstleistungsbetriebe samt ihren Problemen und Schwierigkeiten aufzuzeichnen begannen, leiteten wir sie ebenfalls mit einem historischen ...

  • Harry Glaß in Innsbruck gestürzt

    Harter vereister Auslaüf wurde mehreren Springern zum Verhängnis

    Der Olympiadritte Harry Glaß, der sich bei den Sprungläufen zum Jahresausklang 1959 in Oberwiesenthal in bestechender Form zeigte und dort überlegen siegte, ist am Sonnabend beim Trainingsspringen auf der Berg-Isel-Schanze in Innsbruck so schwer gestürzt, daß er ins Krankenhaus gebracht werden mußte ...

  • Fausto Coppi gestorben

    Der Italiener Fausto Coppi, einer der bekanntesten Berufsradrennfahrer der Welt, ist im Alter voa 40 Jahren am Sonnabendmorgen in Tortona (Norditalien) einer schweren Viruserkrankung erlegen. Fausto Coppi war im Verlauf seiner überaus erfolgreichen sportlichen Laufbahn u. a. Verfolgungs-Weltmeister 1947 und 1949 sowie Weltmeister im Straßenfahren 1953 ...

  • Schaumgummi und Asphalt

    Kopenhagen, 2. Januar I960 Fünf Sechstel des Forums, in dem die ersten beiden Spiele der kleinen Hallenhandballweltmeisterschaft ausgetragen wurden, verdienen mit vollem Recht die Bezeichnung .schöne Halle". Ober 5000 Zuschauer haben gute Sicht. Keine Säule stört den Blick. Ein vielmaschiges Netz von Neonröhren strahlt jeden Winkel aus, und vor allem: Auf Jedem Sitzplatz, liegt ein Schaumgummipolster, weich, bequem, einladend ...

  • Mit "schmucken Lieferwagen JÄ«^^«SiSSÄ und

    gebügelte Wäsche ins Haus. Kein Wunder, sind. Margit Rusitzky und Werner Tr pakete in „ihren" Wagen Wäschereien nicht zu erwarten ist, müssen — die Wascheinrichtungen der Kommunalen Wohnungsverwaltung besser genutzt werden; — die volkseigenen Wäschereibetriebe durch Einführung einer zweiten Schicht für ...

  • Wuchertarif bei West-BVG

    Nachts Omnibus 0,60, Straßenbahn 0,55 D-Mark / Empörte Westberliner

    Am Sonnabend trat die neue Tariferhöhung bei der Westberliner BVG in Kraft. Die Schaffner auf den Straßenbahnen und Autobussen sowie die Billettverkäufer der U-Bahn mußten unverdient die Empörung der Westberliner Fahrgäste über die vierte Fahrpreiserhöhung seit Bildung des Westberliner Senats über sich ergehen lassen ...

  • KÖPENICK:

    Wie war zu Köpenick vordem im Rat das Leben so bequem. Denn war man faul... man legte sich hin auf die Bank und pflegte sich. Da kamen bei Nacht, eh' man's gedacht, die Frauen und zankten vorm Tor und verlangten mehr Hilfe im Haus. Doch nun war es aus: Und weil man ob der Störung empört, hieß es: „Von Heinzelmännchen —< nie was gehört!" (Frei nach A ...

  • PRENZLAUER BERG:

    „Vorbild werden ist schon schwer" ... zitiert Kollege Krause, nach den Plänen seines Dienstleistungskombinats für das kommende Jahr befragt, am anderen Ende der Leitung. „Wenn die Direktive des Magistrats eine Steigerung der Leistung, aller Dienstleistungsbetriebe um das Doppelte und Dreifache vorsieht, so bedeutet das natürlich für uns die größte Anstrengung, weil wir bisher bereits den höchsten Leistungsstand aufzuweisen hatten ...

  • MITTE:

    Hilf dir selbst. -. « Lange Zeit galt dieses Wort für den VEB Hausglanz. Jetzt hat der Rat des Stadtbezirks erkannt, daß dessen Abteilung „Haushaltshilfe" die beste Basis für den Ausbau weiterer Dienstleistungsarten bildet. Für 1960 wurden Mittel für zwei neue Filialen zur Verfügung gestellt, die eine Näh- und Flickstube, eine Mangel- und Plättstube und einen Repassierdienst enthalten werden ...

  • Ernst Scherzer siegte in Wengen

    Vorbereitung auf die Olympia-Ausscheidungen unserer alpinen Ski-Elite

    Die alpine Ski-Elite der DDR beteiligte sich am Neujahrstag in Wengen (Schweiz) an einem national besetzten Slalom, um vor den ersten Olympia-Ausscheidungen mit der westdeutschen Spitzenklasse am Sonntag und Montag bei den internationalen Wettbewerben in Adelboden noch einmal ihre Form zu überprüfen ...

  • PANKOW?

    18 Dienstleistungsarten Erfreulich sachlich klingt der Bericht des Kollegen Brüll aus dem Draht Pankow. Im Plan für 1960 ist eine Steigerung der Dienstleistungen von 300 000 DM (1959) auf 700 000 DM vorgesehen. Sechs neue Dienstleistungsarten werden aufgenommen, in erster Linie solche, die den werktätigen Frauen die Arbeit abnehmen — wie Gardinenspannen, Kleinstreparaturen in Wohnungen, Verleih von Haushaltgeräten, Zuschneiden von Stoffen usw ...

  • FRIEDRICHSHAIN:

    Aktive Frauenausschüsse Frauen denken doch an alles. „Und viele Frauen wissen mehr als eine", scheint Kollegin Schirmer, Leiterin der Abteilung Kommunale Wirtschaft, zu denken. Sie hat nicht nur Aussprachen mit den verschiedenen Frauenausschüssen der Betriebe geführt und von ihnen gute Anregungen für den Ausbau der Dienstleistungsbetriebe erhalten, sie hat auch verstanden, sich die Mitarbeit der Ständigen Kommission Kommunale Wirtschaft zu sichern ...

  • WEISSENSEE:

    Hausfrauen nicht einverstanden „Wie werden freie Kapazitäten in den Betriebswäschereien der volkseigenen Betriebe, der Kommunalen Wohnungsverwaltung und der Krankenhäuser für die Öffentlichkeit genutzt?" fragten wir auf Grund einer Anregung aus der Bevölkerung die Abteilung Kommunale Wirtschaft. Die ...

  • MITTEILUNGEN DER PARTEI

    4. Januar 16 Uhr: Anleitung der Mitglieder der Art beitsgrruppen der Kreisleitungen in der Bildungsstätte der Bezirksleitung. Thema: Der Kampf der Partei für die Durchsetzung der objektiven ökonomischen Gesetze des Sozialismus und die Überwindung der ökonomischen Gesetze des Kapitalismus im Verlaufe des Siebenjahrplans ...

  • LICHTENBERG:

    41 Arbeitskräfte fehlen Ein Glück, daß uns die Leiterin des Kommunalen Dienstleistungsbetriebes, Kollegin Krüger, erst kürzlich („ND", „Abc der Heinzelmännchen" V) über die Weiterentwicklung ihres Betriebes berichtete, denn beim Rat des Stadtbezirks war als zuständigste Vertreterin nur eine Sekretärin zu erreichen ...

Seite 5
  • Indien will mehr Handel mit DDR

    DDR bereit; der industriellen Entwicklung Indiens entsprechend vom Schuh bis zum Kühlschrank auch eine Reihe industrieller Fertigerzeugnisse zu beziehen: Im übrigen dürften uns unsere Lieferungen — von den traditionellen Waren wie Tee, Kaffee, Gewürze usw.. abgesehen — auch durch' einen erhöhten Futtermittelimport, durch Juteeinfuhr zur Überwindung des Verpackungsproblems bei Massengütern und durch die Erhöhung des Sortiments in der Konfektion usw ...

  • Ben Gurion nach weiter rechts

    Von Ya'aqov C a s p i, Tel Aviv Als vor einiger Zeit das schändliche war* fengeschäft des israelischen Minister-! Präsidenten Ben Gurion mit den westdeutschen Nazigenerälen und ihrer Regierung bekannt wurde, protestierten nicht nur breite Kreise der Bevölkerung, sondern unter ihrem Druck auch Vertreter vieler Parteien, Die Partei Ben Gurions, die Mapai, sah sich daraufhin isoliert und suchte ihr Heil in Neuwahlen ...

  • Starke Kräfte suchen Freundschaft mit China

    Die vielen Besucher, die aus Japan nach China kamen, — Beauftragte der Sozialistischen Partei und der Kommunistischen Partei, Gewerkschafter, Industrielle und Intellektuelle, einflußreiche bürgerliche Politiker — vertreten verschiedene Weltanschauungen und unterschiedliche Interessen, aber alle haben den gemeinsamen Wunsch, sich mit eigenen Augen von den großen Erfolgen des neuen China zu überzeugen ...

  • Auferstehung des Militarismus '— wie in Westdeutschland

    Bereits 1951 hatte die japanische Industrie infolge der USA-Rüstungsaufträge während des amerikanischen Koreakrieges den Stand der Vorkriegszeit (1934 bis 1936) übertroffen; 1957 erreichte der Produktionsindex das 2,6fache der Vorkriegszeit. Den jetzt zunehmenden Absatzschwierigkeiten und der beträchtlichen Arbeitslosigkeit versuchen die japanischen Monopolherren nach innen durch beschleunigte Militarisierung und Unterdrückung der Demokratie und nach außen durch verstärkte Aktivität zu begegnen ...

  • Widerstand selbst innerhalb der Liberalen Partei

    Der entschlossene Kampf des japanischen Volkes gegen die Kriegspolitik Kishis hat selbstverständlich auch seine Wirkung auf den Konflikt innerhalb der Liberal-Demokratischen Partei. Kishis verzweifelter Versuch, die Führung der Partei vollkommen an sich zu reißen, ist gescheitert. Seine Regierung steht auf schwachen Füßen ...

  • China für Treffen in naher Zukunft

    Neue Note an die indische Regierung / Bis zur Grenzregelung Status quo

    Peking (ADN/ND). Das chinesische Außenministerium der Volksrepublik China hat in einer neuen Note an die indische Regierung den aufrichtigen Wunsch der chinesischen Regierung bekräftigt, die chinesisch-indische Grenzfrage auf dem Verhandlungswege zu lösen und damit die Freundschaft zwischen den Völkern beider Länder zu stärken ...

  • Heimtückischer Mord an Sowjetmatrosen

    Augenzeugenbericht über Feuerüberfall südkoreanischer Piraten

    Moskau (ADN). Bei dem heimtückischen Feuerüberfall eines südkoreanischen Kriegsschiffes auf das sowjetische Vermessungsschiff „Ungo" ist der Steuermann Kashajew ermordet worden. Der zweite Steuermann Belkin wurde schwer verwundet; Weitere drei Seeleute erlitten ebenfalls Verletzungen. Durch die Schüsse der Piraten wurden der Kompaß, die Antenne, die Rettungsboote, der Schornstein und der Schiffsrumpf beschädigt ...

  • 300 neue Großbetriebe

    Moskau (ADN). Rund 300 große Industriebetriebe werden im Jahre 1960 in der Sowjetunion gebaut. Dafür wurden 35 Milliarden Rubel an Investitionen zur Verfügung gestellt. Dies teilte der stellvertretende Vorsitzende der Staatliehen Plankommission der UdSSR, Lesetschko, mit. Unter den neuen Betrieben sind besonders zahlreiche Chemiefabriken, darunter einige Werke für synthetische Fasern ...

  • Japans Militaristen fordern Atomwaffen

    Seit dem Herbst 1958 versucht Ministerpräsident Kishi, eine Revision des japanisch-amerikanischen Sicherheitspaktes zu erreichen, die die beschleunigte Wiederaufrüstung im Interesse einer verstärkten Expansionspolitik erleichtern würde. Während der bisher gültige Pakt noch von einer USA-Verantwortung ...

  • Ungarn überbot Planziele

    Budapest (ADN-Korr.). Um 12 Prozent ist die Industrieproduktion der Ungarischen Volksrepublik im Jahre 1959 gestiegen. Sie war am Jahresende um sechs Prozent, die landwirtschaftliche Produktion um etwa drei Prozent und die Arbeitsproduktivität um zwei Prozent höher, als ursprünglich geplant war. Das geht aus einem Artikel hervor, in dem sich der Sekretär des ZK der USAP; Jenö Fock, mit der Lösung der volkswirtschaftlichen Aufgaben im vergangenen Jahr beschäftigt ...

  • Ab 6. Januar in Irak Parteien zugelassen

    Bagdad (ADN). Der irakische Ministerpräsident Allüel Kerim Kassette hat am Freitagabend lauf einer Pressekonferenz in Bagdad ein Gesetz verlesen, das die Tätigkeit politischer Parteien und Organisationen im Lande zuläßt. Das Gesetz war am selben Tag vom Ministerrat gebilligt worden und tritt am 6. Januar — dem Tag der Beendigung der Übergangsperiode nach der Revolution am 14 ...

  • Schwere Stürme

    Berlin (ADN). Verschiedene Teile der Welt wurden um die Jahreswende von heftigen Stürmen heimgesucht, die eine Anzahl Menschenleben forderten und die Schiffahrt beträchtlich in Mitleidenschaft zogen. Erhebliche Sachschäden entstanden am Neujahrstag an der französischen Küste durch die aufgewühlten Fluten des Ärmelkanals ...

  • Japan im Kampf gegen die Revision des Sicherheitspaktes

    Unter den Besuchern* die aus dem Ausland in die Volksrepublik China kommen; sieht man immer häufiger Gäste aus Japan. Ein Blick auf die Liste der Besucher aus diesem ostasiatischen Land zeigt; daß diese sowohl länger als auch Vielseitiger geworden ist. Besonderes Interesse dürfte der Besuch des früheren Ministerpräsidenten Ishibashi und des früheren Ministers für Erziehung Narsumura; hervorrufen ...

  • Neue Eisenbahnlinie

    Peking (ADN). Unter brausendem Jubel der Bevölkerung verließ am letzten Tage des alten Jahres der erste Zug die im Osten der autonomen Region Sinkiang- Uighur gelegene aufstrebende Industriestadt Hami. Die neue Strecke der Lantschou-Sinkiang-Eisenbahnlinie war am Tage zuvor fertiggestellt worden. Die ...

  • Wetterdienst-Fernschreiber zwischen Moskau und Delhi

    Moskau (ADN). Eine direkte drahtlose Fernschreibverbindung zum Austausch meteorologischer und aerologischer Auskünfte zwischen Moskau und Neu Delhi wurde am Freitag eröffnet. Die Verbindung wurde auf Beschluß der Weltorganisation' für Meteorologie über den Austausch meteorologischer und aerologischer Angaben in der nördlichen Hemisphäre hergestellt ...

  • Schreckensbilanz in Laos

    Vientiane (ADN). 197 Laoten sind in den Monaten September bis November in Nord-Laos von Regierungstruppen ermordet worden, wie die Zeitung „Lao Haksat" dieser Tage mitteilte. Diese Zahlenangaben seien jedoch noch unvollständig. Außerdem seien im gleichen Zeitraum 27 Personen verwundet, 238 eingekerkert und mehr als 7000, in Konzentrationslager gebracht worden ...

  • Neue Verfassung in Vietnam

    Hanoi (ADN). „Vietnam ist ein unteilbares Ganzes, das sich von Lang Son im Norden bis Ca Mau im Süden erstreckt; der Status Vietnams ist der einer Volksdemokratie, die von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis der Arbeiter und Bauern basiert." Dies wird in der Präambel der neuen Verfassung der Demokratischen Republik Vietnam erklärt, die von der Nationalversammlung in Hanoi einstimmig angenommen wurde ...

  • Dank für Marolterode

    Moskau (ADN-Korr.). Im Auftrage der Regierung der DDR zeichnete Botschafter Rudolf Dölling in Moskau drei sowjetische Erdölingenieure mit dem Orden „Banner der Arbeit" aus. Die drei Spezialisten, J. A. Gelfgot, A. A. Wassiljew und G. M. Mamikonjanz, leisteten selbstlose Arbeit bei der Schließung der Erdgassonde in Marolterode, wo im Juli bei Bohrarbeiten eine Eruption aufgetreten war ...

  • chny

    bei Moskau diskutieren Arbeiterinnen, wie sie dazu beitragen können, die Plenums des ZK der KPdSU in der Landwirtschaft in die Totos: Zentralblli

Seite
Bilanz und Ausblick Harry Glaß in Innsbruck gestürzt Fausto Coppi gestorben Schaumgummi und Asphalt Mit "schmucken Lieferwagen JÄ«^^«SiSSÄ und Wuchertarif bei West-BVG KÖPENICK: PRENZLAUER BERG: MITTE: Ernst Scherzer siegte in Wengen PANKOW? FRIEDRICHSHAIN: WEISSENSEE: MITTEILUNGEN DER PARTEI LICHTENBERG:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen