22. Mai.

April 1973

  • Wandbehang für das Festival

    Eisleben (ND). Vor kurzem zeigten die Schüler der Oberschule Wimmelburg ihre Galerie der Freundschaft.. Die Arbeiten fanden großen Anklang bei der Bevölkerung im Dorf. Die Arbeitsgemeinschaft Kunsterziehung, zu der Schüler der 10. Klasse gehören, gestaltete einen sehr schönen Wandbehang. Er entstand, in ...
  • Wir suchen zu kaufen Kinderferienlager oder ausbaufähiges Objekt mit einer Kapazität für 100 Kinder in schöner landschaftlicher Lage mit Bademöglichkeit. Angebote an VE Kombinat für Stadtwirtschaft

    36 Halberstadt, Florian-Geyer-Straße 7
  • Ziel im Wettbewerb: Produktivitätsgewinn

    Gegenpläne sind auf Uberbietung wichtiger Kennziffern gerichtet

    Brandenburg: Die erste Charge Rohstahl im II. Quartal dieses Jahres erschmolz im Stahl- und Walzwerk Brandenburg das Kollektiv am Siemens-Martin-Ofen X. Hier wird gegenwärtig eine bedeutende Rationalisierungsmaßnahme verwirklicht: die Vorbereitung der Schmelz- und Wärme- Öfen auf den Einsatz von sowjetischem Erdgas als Brennstoff ...
  • Pergamon-Museum zeigt Kunstschätze in Tokio

    Tokio (ADN). Eine repräsentative. Sonderausstellung „Erlesene Meisterwerke nnir altorientalischer und altgrieohisoher Kunst aus dem Pergamon-Museum zu Berlin — DDR" wurde am Montag in der japanischen Hauptstadt durch den Stellvertreter des Ministers für Kultur der DDR Dr. Werner Rackwitz eröffnet. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Nationaknuseums und anderer Museen Tokios ...
  • VDR Jemen

    Als Teil der umfangreichen Vorbereitungen der VDRJ für die Weltfestspiele fand in Aden im Beisein von Ministerpräsident Ali Nasser Mohammed eine zweitägige Kulturveranstaltung statt. Der Reinerlös dient der Finanzierung der weiteren Vorbereitungen.
  • Nina Popowa im Hause des Zentralkomitees empfangen

    Berlin (ADN). Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfing am Donnerstag Nina Popowa, Mitglied des ZK der KPdSU und Vorsitzende des Verbandes der sowjetischen Gesellschaften füt Freundschaft und kulturelle Verbindungen mit dem Ausland. Genossin Popowa weilte auf Einladung des Komitees „Ostseewoche" und der Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft in der DDR ...
  • „Metro" sucht schon Personal

    In den Prager Zeitungen erscheinen In der jüngsten Zeit auffallende Anzeigen mit der dicken Überschrift: „Metro". Die Verkehrsbetriebe der CSSR-Hauptstadt suchen für dieses Quartal bereits Stationsaufseher, für das III. und IV. Quartal weiteres Aufsichtspersonal und Stationsarbeiter. Die lange herbeigesehnte Metro, deren Tunnel in den vergangenen Jahren unter dem Häusermeer vorangetrieben wurden, kündigt sich jetzt immer deutlicher an ...
  • Dieses halbe Dutzend keine Dutzendware

    Im UdSSR-Sturmwirbel zerbröckelte System der Schweden

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Gerd Prokot Als der beste sowjetische Sturm aller Zeiten wird von nicht wenigen Experten die Reihe Loktjew—Almetow—Alexandrow genannt, die auf den Welt- und Europameisterschaften der 60er Jahre die Zuschauer zu wahren Begeisterungsstürmen hinriß. Von den Beobachtern wurde damals die nahezu perfekte Obereinstimmung dieser „Troika" hervorgehoben, die darauf zurückgeführt wurde, daß alle drei gleich dachten ...
  • Polen lind Jugoslawien für baldige Konferenz

    Warschau (ADN). Die Bedeutung der europäischen Sicherheitskonferenz für die Festigung des Friedens, die Sicher- --heit und Zusammenarbeit in Europa wird in einem gemeinsamen polnischjugoslawischen Kommunique über den Aufenthalt des Außenministers der VR Polen, Stefan Olszowski, in der SFRJ hervorgehoben ...
  • Frühjahrsputz überall

    Vorbereitungen für kommendes Wochenende in vollem Gange

    Tausende freiwillige Helfer legten beim großen Frühjahrsputz in allen Stadtbezirken mit Hand an. Unter anderem waren 600 Arbeitskräfte und 25 LKW der Müllabfuhr im Einsatz. Sie beseitigten gemeinsam mit den aus den Betrieben bereitgestellten Fahrzeugen 4000 Kubikmeter Unrat. 400 Gärtner berieten Hausgemeinschaften beim Bepflanzen ihrer Vorgärten ...
  • Das Große Deutsch-Russische Wörterbuch

    Herausgegeben von Professor O. I. Moskalskaia

    Zu hf>7if>hen durch den Buchhandel.
  • Konzörtwinter in der Galerie ging zu Ende

    Dresden (ADN). Das am Wochenende aus dem Gobelinsaal der Dresdner Sempergalerie original übertragene 103. Galeriekonzert des Senders „Stimme der DDR" beendete die Konzertsaison 1972/73. Für den festlichen Abschluß waren die Dresdner Kammersolisten und die Wiener Cembalistin Isolde Ahlgrimm ver-, pflichtet worden ...
  • TORE • PUNKTE • METER VOLLEYBALL

    „Pokal der Befreiung" in Bratislava : DDR—Kuba 3 :0, Ukrainische SSR-Bulgarien 3 :1, CSSR B gegen Bratislava 3 :1, CSSR A-Ungarn 3 :0. Zweites Frauenländerspiel in Dippoldiswalde: DDR—Kuba 3:1. Wagner 2:41 zur., 45. Fiedler 2:51 zur., 57. Raidt 6:47 zur., 63. Kletzin 7:15 zur., 67. Grüner 7:21 zur., 70 ...
  • ABI-Kontrolleure in hohem Ansehen

    Mit Wilhelm Havel, Vorsitzender des Bezirkskomitees Frankfurt (Oder) der ABI, sprach Christa D r e c h s e I

    Die Arbetter-und-Bauern-tnspektion wird im Mai zehn Jahre alt. Wer gehört im Oderbezirk zu ihren Mitstreitern? Im Bezirk Frankfurt (Oder) können wir uns auf dle^ ständige Mitarbeit von 7675 * Bürgern stützen. Als ehrenamtliche Kontrolleure helfen sie in Betriebskommissionen, in Volkskontrollausschüssen der Städte und Gemeinden und in Kontrollgruppen, Beschlüsse von Partei und Regierung durchzusetzen ...
  • Grußadresse zum Allafrikanischen Freiheitstag

    Berlin (ADN). Das Solidaritätskomi-i tee deij DDR übermittelte der Organisation für Afro-Asiatische Völkersolidarität (AAPSO) und der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) zum Allafrikanischen Freiheitstag eine Grußadresse. In dem Schreiben werden die Völker Afrikas zu ihrem erfolgreichen Kampf gegen Imperialismus, Kolonialismus und Neokolonialismus beglückwünscht ...
  • Weißleder wieder dabei?

    Wer erinnert sich nicht noch jenes turbulenten Friedensfahrtauftaktes vor dreizehn Jahren: Günther Lörke mußte in letzter Stunde vom Arzt „gesperrt" und Manfred Weißleder über Nacht aus Weimar nach Prag geholt werden. Mit vier Etappensiegen feierte der „Ersatzmann" ein Friedensfahrtdebüt wie kaum ein DDR-Rennfahrer vor ihm ...
  • WASSERSPRINGEN

    Internationale polnische Meisterschaften: Turmspringen Damen: 1. Eisbiete Werniuk (Polen) 298,78, 2. Gitta Leupold 287,75, 3. Ilona Szymanski (beide DDR) 284,90. Internationale Wettbewerbe in Fort Ljiuderdale. (USA): 3-m-Brett, §fi±reffilMÄritasta (UdSSR) 548,91;" "1" Klaus Dibiasi (Italien) 539,37. 3 ...
  • „Gewulst wie"

    Die höchste Monatsleistung im März liegt bei 1017 Hektar Düngerstreuen. Der Spitzenreiter vom ' Agrochemischen Zentrum Neubrandenburg heißt Werner Friese. Ihm wurde bestätigt, das Wintergetreide genau nach Norm versorgt zu hoben. „Was wären" die Hektar wert, wenn es mit der Qualität nicht hinhauen würde", kommentiert der Fahrer des LKW W 50 sein Ergebnis ...
  • Stadtbezirk Köpenick die Schirmbild-

    Untersuchungszeiten: Täglich von 7.30 Uhr bis 20.00 Uhr, außer sonn- und feiertags. Sonnabends keine Aufnahmen. Nichtberufstätige .und Rentner bis 16.00 Uhr Die Röntgenlokale befinden sich: Schirmbildstelle 116 Berlin, Plönzeile 14 Klubhaus Einheit 1178 Berlin, Niebergallstraße 34 12. Oberschule Wilhelmshagen ...
  • Leserbriefe

    Neues Deutschland / 21. April 1973 / Seite 8 AUS DER HAUPTSTADT UND DEN BEZIRKEN Sonntag, 22. April Deutsche Staatsoper, 11—13.30 Uhr: Ballett „Schwanensee"***), 19.30 bis 22.15 Uhr: „Der Barbier von Se- Blick auf den Spielplan Sonnabend, 21. April Deutsche Staatsoper (Kassenruf 20 04 91), 18-20.30 Uhr: „Madame Butterfly"; Komische Oper (2 29 25 5S), 19 ...
  • Internationales Interesse für BRD-Besuch L. Breshnews

    Moskau (ADN). Die positive Entwicklung der sowjetisch-amerikanischen Beziehungen seit den Verhandlungen zwischen beiden Ländern im vergangenen Frühjahr, die offizielle Anerkennung der Unverletzlichkeit der bestehenden Grenzen, den völligen Bankrott der diplomatischen Blockade der DDR, die praktische ...
  • Unsere Kultur wirkt über den Sozialismus hinaus

    Sie hat die Wissenschaft, die fortschrittliche Kultur und Kunst, eine hohe, den Bedingungen der Stadt angeglichene Allgemeinbildung und viele Errungenschaften der materiellen Kultur im Dorfe verwurzelt und dessen weite Zurückgebliebenheit hinter der Stadt damit bereits in beachtenswertem Maße überwunden ...
  • Wie seid ihr auf den I.Mai vorbereitet?

    mit 1,8 Millionen Mark Warenproduktion zusätzlich. Das sind u. a. mehr Rasierapparate für die Bevölkerung sowie Abschirmkappen für das Fernsehgerätewerk Staßfurt. Die Stimmung ist in^allen Bereichen gut. Mit liebevoll gestalteten Wandzeitungen in den Frühstücksecken oder an den Arbeitsplätzen würdigen die Arbeiter diesen Kampf- und Feiertag ...
  • Glückwunsch des ZK an S. M. Budjonny

    Marschall der Sowjetunion Semjon Michailowitsch Budjonny Ministerium für Verteidigung der UdSSR Moskau Lieber Genosse Semjon Michailowitsch I Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt Ihnen herzliche und brüderliche Grüße und Glückwünsche zu Ihrem 90. Geburtstag und zu der Ihnen vom Zentralkomitee der KPdSU, dem Präsidium des Obersten Sowjets und der Regierung der UdSSR verliehenen hohen Auszeichnung, dem Leninorden ...
  • UNO-Sonderausschuß beriet über Fragen der Aggression

    Genf (ADN). Der Sonderausschuß der Vereinten Nationen für Definition der Aggression ist am Mittwoch im Genfer Palais des Nations zu seiner 6. Tagung zusammengetreten. Dem auf- Beschluß der XXVII. Tagung der UNO-Vollversammlung gebildeten Ausschuß gehören 35 Staaten, darunter die Sowjetunion, an. Drei Dokumente liegen dem Ausschuß zur Diskussion vor, davon ein sowjetisches ...
  • Vaterländischer Verdienstorden in Silber

    Bezirksparteischule der SED „Friedrich Engels" der Bezirksleitung der SED Frankfurt (Oder); Das Organ des Zentralrates der Freien Deutschen Jugend für Thälmannpioniere und Schüler „Trommel" Ruth Berghaus, Intendantin des Berliner Ensembles; Prof. Hans-Joachim Böhme, Minister für Hoch- und Fachschulwesen der DDR; Dr ...
  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    GEWICHTHEBEN

    UdSSR-Meisterschaften in Donezk: Fliegengewicht: 1. Sausajew, 2. Petrow. 3. Sulizkl alle 220 kg, das geringere Körpergewicht entschied. Feder: 1. Schanidse 270 kg (Reißen 120/Stoßen 150), 2. Golubzow 265, 3. Karimow 260. Leicht: 1. -Kirshinow 300 (130/170), 2. Jakutin 290, 3. Kaidalin 282,5. Mittel: 1 ...
  • Texte Geraer Autoren für die Weltfestspiele

    Gera (ADN). Mit mehreren Arbeiten beteiligten sich Mitglieder des Geraer Zentrums junger Autoren an einem zur Vorbereitung auf die X. Weltfestspiele ausgeschriebenen Wettbewerb des Schriftstellerverbandes Erfurt/ Gera. Beiträge der jungen Autoren waren vor allem Gedichte und Liedtexte. Um das Thema Weltfestspiele ging es auch in einer der jüngsten Veranstaltungen der Autoren ...
Seite
Das Beste für das Festival Ein Satiriker von Weltformat FahrbareWerkbücherei im Robur-Werk Zittau Für Freunde der russischen Sprache Bahia, Bahia, Bahia... DDR Texte Geraer Autoren für die Weltfestspiele Komödie um Kleopatra Die Millionen des Boris R 60 000 Mitglieder in Ungarns Jugendfilmklubs Robinson muß sich entscheiden Überragender Erfolg für Bolschoi-Ballett in Wien Kuddel in Meißen Wünsch Dir was!
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen