22. Mai.

Juli 1973

  • Jugoslawien büßte ersten Punkt gegen UdSSR ein

    Olympiasieger Jugoslawien büßte beim Handball-Länderturnier um die „Jugoslawien-Trophäe" in Bitola am Sonntag vor 6000 Zuschauern durch ein 17:17 (10:10) gegen die UdSSR seinen ersten Punkt ein, führt aber weiter die Tabelle an. Erst Sekunden vor Schluß gelang den Jugoslawen, die seit dem Gewinn der olympischen Goldmedaille noch nie so hart gefordert wurdenr der Ausgleich ...
  • Agathe Schweigert

    Freunde verfilmter Literatur können Helga Göring als Agathe Schweigert erleben. Sie verkörpert eine Frau in reifen Jahren, die ihre Existenz, einen Kurzwarenladen im rheinischen Städtchen Algesheim, aufs Spiel setzt, um eine Reise ins Ungewisse anzutreten. Die Sorge um ihren einzigen Sohn treibt sie zu außergewöhnlichen Entschlüssen ...
  • Rede Fidel Castros vor Zuckerarbeitern

    Havanna (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der KP Kubas und Ministerpräsident der Revolutionären; Regierung, Fidel Castro, sprach vor den Teilnehmern der 2. Nationalen Beratung der Gewerkschaft der Arbeiter der Zuckerindustrie. Er hob die Bedeutung der Mechanisierung der Zuckerrohrernte hervor, durch die sich die Arbeitsbedingungen der Arbeiter verbessern und die Produktivität gesteigert wird ...
  • Nachwirkungen des „kalten Krieges" ein Ende setzen

    Im multinationalen Sowjetstaat wird den Fragen der Gleichberechtigung und der Freund»chaft der verschiedenen Nationalitäten außerordentlich große Bedeutung beigemessen. Wir sind der Ansicht, daß auch im internationalen Verkehr immer stärker die Ideale des Friedens, der Gleichheit aller Nationen und der guten Nachbarschaft festen Fuß fassen müssen ...
  • I

    nen werden sie in den leichtathletischen Disziplinen, im Schwimmen, Radsport, Tischtennis und Schach «um Höchstleistungen wetteifern. Am Endausscheid des 17. Internationalen Leichtathletik-Vierkampfes der Freundschaft 1973 in der CSSR nehmen 14 Thälmannpioniere der Georgi-Dimitroff-Oberschule Gera teil ...
  • Sybille Spindler

    Unter ihrem Mädchennamen Sybille Boededcer wurde sie sechsmal DDR-Meisterin Im Kanuslalom. Aber bei den Olympischen Spielen in der Betonrinne von Augsburg reichte es nur zum elften Rang. Ihre Mannschaftskameradin Angelika Bahmann holte sich den Olympiasieg. Im Herbst 1972 heiratete die heute 24jähr!ge ...
  • Oktoberklub gastiert in der Sowjetunion

    Moskau (ADN-Korr.). Der Berliner Oktoberklub unternimmt gegenwärtig eine Tournee durch die Sowjetunion. Auf dem Programm stehen Auftritte vor Jungarbeitern auf Komsomolgroßbaustellen und vor Studentenbaubrigaden sowie Begegnungen mit den Komsomolaktivs von Moskau, der Tatarischen ASSR und der Gebiete Uljanowsk und Moskau ...
  • 180 berichten von ihrem neuen Leben

    ALGERIEN. 180 Jungen und Mädchen gehören zur algerischen Delegation, die nach ihrer Teilnahme am 1. Panafrikanischen Jugendfestival in Tunis nach Berlin weiterreist. Arbeiter aus den neuentstandenen Industriebetrieben, Fellachen aus erst kürzlich gebildeten Genossenschaften, Schüler, Studenten, Künstler und Sportler sollen die wachsende Verantwortung der Jugend bei der Festigung der Unabhängigkeit Algeriens demonstrieren ...
  • Delegation aus der DRY in Berlin eingetroffen

    Eine Delegation des Ministeriums für Gesundheitswesen der Demokratischen Republik Vietnam unter Leitung des amtierenden Ministers, Dr. Vu Van Can, ist am Sonntag in Berlin eingetroffen. Sie wird während ihres Aufenthaltes in der DDR einen Erfahrungsaustausch führen und Gesundheitseinrichtungen und Forschungsinstitute besuchen ...
  • Hermann Axen und Kurt Hager im Gespräch mit Künstlern

    In der. Rastocker Kunsthalle führten Hermann Axen und Kurt Hager lebhafte Gespräche mit Künstlern aus der Sowjetunion und aus anderen teilnehmenden Ländern. Dabei wurde von ihnen die Biennale» als wichtiger Bestandteil der Ostseewoche bewertet, der das Streben der Völker nach Frieden und einem glücklichen Leben widerspiegelt ...
  • Meinungsaustausch an der Ostseeküste

    Rostock. Am Dienstag fand in Rostock-Warnemünde das VIII. Parlamentariertreffen der nordeuropäischen und Ostseestanton statt. R1
  • Schwedische Gäste beim Schriftstellerverband

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfingen der 1. Sekretär des Schriftstellerverbandes der DDR (DSV), Gerhard Henniger, und der Vorsitzende des Bezirksverbandes Berlin des DSV, Günter Görlich, den Präsidenten des schwedischen Schriftstellerverbandes, Jan Gelhin, und dessen Frau, die Schriftstellerin Marianne Alopaeus ...
  • Gewerkschaften unterstutzen die ortlichen Rate

    Die Aussprache zum Entwurf des Gesetzes über die örtlichen Volksvertretungen und ihre Organe in der DDR war ein erneuter Beweis für die aktive Beteiligung der Werktätigen an der Entwicklung der örtlichen Staatsorgane. In den Betrieben waren die Gewerkschaften Träger und Organisator einer schöpferischen und anregenden Diskussion über die wachsende Bedeutung der örtlichen Volksvertretungen und ihrer Organe ...
  • Die -Unruhigen' aus dem Klubrat

    Wie sich die Soldaten der Mot.-Schützen-Kompanie Heise auf die X. Weltfestspiele vorbereiten

    Die Soldaten der Mot.-Schützen- Kompanie Heise können allerhand vorweisen, wenn es um die Vorbereitung der X. Weltfestspiele geht: Zuerst gute" und sehr gute Leistungen in der Ausbildung und vor allem bei der letzten Übung des Verbandes, nach der einige Soldaten vorzeitig zum Gefreiten befördert wurden ...
  • Die Jugend der Welt kommt gut gerüstet nach Berlin

    Gustav Husäk sprach auf Festival der CSSR-Jugend in Strainice

    Berlin (ND-Korr.). Jugendliche in aller Welt treffen dieser Tage letzte Vorbereitungen für ihre ReiSe zu den X. Weltfestspielen in die Hauptstadt der DDR. In — — einigen Ländern wird bei nationalen Jugendtreffen Bilanz über die Aktivitäten der Jugendlichen gezogen; Kulturgruppen und Ensembles stellen ihre Programme für Berlin vor, Festivalteilnehmer diskutieren Erfahrungen im Kampf gegen den Imperialismus, für Frieden und Freundschaft ...
  • Wichtiges Arbeitsfeld der Räte liegt jetzt im Dorf

    Von Wally Perlitz Den Genossenschaftsbauern mit Rat, aber noch mehr mit Taten zur Seite zu stehen, ist jetzt eine vorrangige Aufgabe der staatlichen Organe. Darauf verweist die Direktive des Ministerrates zur Getreide- und ölfruchternte. Im Bezirk Potsdam sind nahezu 250 000 Hektar Halmfrüchte abzuernten ...
  • Der Oberste Sowjet berät Probleme der Volksbildung

    Entwurf der Grundlagen der Gesetzgebung wird behandelt

    Moskau (ADN). Das Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR hat aih Montag Fragen der Tagesordnung und der Arbeitsweise der turnusmäßigen Tagung des Obersten Sowjets, die am» 17. Juli beginnen wird, erörtert, meldet TASS. Die Sitzung stand unter Leitung von Nikolai Podgorny. Vom Präsidium wurde der Entwurf der Grundlagen der Gesetzgebung über die Volksbildung behandelt ...
  • Bald ein neuer Staat in der Inselwelt Melanesiens

    Papua-Neuguinea soll im nächsten Jahr unabhängig werden

    Von Hilmar König Die malayische Bezeichnung „Orang papuwah" — „Mann mit gekräuseltem Haar" — fanden spanische und portugiesische Seefahrer im 16. Jahrhundert bei der Entdeckung der etwa 150 Kilometer nordöstlich Australiens gelegenen Insel. Neuguinea so zutreffend für deren Bewohner, daß sie die Insulaner „Papuas" nannten ...
  • Hagel in Sibirien, Hitze auf dem Balkan

    Nowosibirsk. Regen und Hagel haben die sibirische Stadt Barnaul heimgesucht. In einer Stunde fielen über 50 Millimeter Niederschlag, soviel wie sonst in einem Monat. Athen. Eine Hitzewelle auf dem Balkan hat der mittelgriechischen Landschaft Larisa 40 Grad Hitze gebracht Sofia. In Sofia wurde am Mittwoch mit 36 Grad die höchste Temperatur seit 1890 gemessen ...
  • Fackel dreier Revolutionen auf dem Weg nach Berlin

    Führende Persönlichkeiten der UdSSR bei Jugendunionsfestival

    Von unserem Korrespondenten Gerd P r o k o t Moskau. Zehntausende der besten Komsomolzen aus der' sowjetischen Hauptstadt sowie den 15 Unionsrepubliken legten am Donnerstagabend auf einer feierlichen Manifestation im Moskauer Dynamo-Stadion das Gelöbnis ab, der Sache Lenins und der Partei immer und überall treu zu sein ...
  • r. Leistungen junger Berliner im Festivalaufgebot

    # 84 088 Freunde nahmen in 3900 Zirkeln am FDJ-Studienjahr teil, das unter dem Leitmotiv stand: „Sozialistischer Patriot — proletarischer Internationalist". 41 737 von ihnen erwarben das Abzeichen „Für gutes Wissen". # 388 FDJ-Grundorganisationen und Pionierfreundschaften haben freundschaftliche Beziehungen zu Komsomolorganisationen und zu den Leninpionieren in der Sowjetunion ...
  • VR Polen und DDR konsequent auf dem Weg der Gemeinsamkeit

    wie die harmonische Verbindung des wirtschaftlichen Aufschwungs mit der Steigerung des Lebensstandards der Werktätigen. Die SED realisiert konsequent und erfolgreich die bedeutenden Beschlüsse ihres VIII. Parteitages. „Was nach dem VI. Parteitag der PVAP und nach unserem VIII. Parteitag erreicht wurde" — sagte Genosse Erich Honecker auf der Berliner Freundschaftskundgebung —, „hat auch das materielle Potential unserer Zusammenarbeit vergrößert ...
  • Studenten gut vorbereitet

    Berlin (ND). Die Studenten des 2. Studienjahres der Staatlichen Schauspielschule Berlin stellen im Internationalen Klub junger Künstler in Weißensee in einem Demonstrationsprogramm. Ausbildungsmethoden der Staatlichen Schauspielschule zur Diskussion. In der „Brecht-Werkstatt" zeigen sie, wie man mit Brechts Texten in unterhaltsamer Weise die großen gesellschaftlichen Anliegen unserer Zeit szenisch wirksam werden lassen kann ...
  • Ernst Thälmann ist auch heute unter uns

    Wenn der Name Ernst Thälmann fällt, dann verbinden sich damit bei uns immer bestimmte Vorstellungen. Ernst Thälmann war unter uns, als wir in der Weimarer ■Republik den Kampf gegen_jäen aufkommenden Faschismus führten. -"•' Ernst Thälmann war unter uns, als wir in tiefster Illegalität unter den Bedingungen dejS Hitlerfaschismus den Kampf für den Sturz des Nazismus führten ...
  • Israels Abzug ist die Schlüsselfrage

    „Prawda" zur erneuten Nahost-Debatte im UNO-Sicherheitsrat

    Moskau (ADN/ND). „Das Nahostproblem kann nur dann unter Berücksichtigung der Interessen aller Staaten dieses Raumes gelöst werden, wenn dies eine gerechte Regelung sein wird, die den Opfern der Aggression Rechte garantiert. Deshalb", so schrieb die „Frawda" am Dienstag, „besteht die Schlüsselfrage zur Lösung der Krise vor allem im Abzug der israelischen Truppen von den immer noch besetzten arabischen Territorien" ...
  • Massenmord an der Urbevölkerung

    Auf dem ganzen amerikanischen Kontinent leben gegenüber ehemals 75 Millionen Indianern heut« nur noch 22 Millionen. Brasilien: Einst zahlreiche Stämme sind heute nur noch in Resten vorhanden. Die früher etwa 10 000 Köpfe zählenden Nambikuras wurden auf 1000 reduziert, die 6000 Xavantes auf 1500, 20 000 Carajas auf 500, 10000 Cintas Largas auf 500 ...
  • Freundschaft der Jugend wird vertieft

    Natürlich hat die Jugend in den einzelnen Ländern auf Grund der jeweiligen gesellschaftlichen Verhältnisse sehr unterschiedliche Aufgaben zu lösen. In der UdSSR arbeiten der Leninsche Komsomol und alle jungen Erbauer des Kommunismus voller Enthusiasmus daran mit, die vom XXIV. Parteitag der Kommunistischen Partei der Sowjetunion beschlossenen Ziele zu verwirklichen ...
  • Sozialistische Rationalisierung

    Erfahrungen einer SED-Kreisleitung bei der Verwirklichung der Parteibeschlüsse Schriftenreihe: Der Parteiarbeiter 80 Seiten mit 6 Fotos ■ Broschur—,80 M • Best.-Nr.: 736 170 0
  • 14.00 Uhr

    Rathausstraße: „Wir spielen für antiimperialistische Solidarität, Frieden und Freundschaft". Internationales Treffen von Jugendblasorchestern (Eröffnung); Weißensee, Seebad, Freilichtbühne 14: „Die FDJ vereint Millionen Namen", Max-Relmann-Ensemble der Friedrich- Schiller-Universität, Jena;
  • Disput auf dem Alex

    Sonntag vormittag, Alexanderplatz: Festivaldelegierte aus der BRD, Jungsozialisten und Falken, Mitglieder der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend und des Marxistischen Studentenbundes Spartakus, Angehörige der Jungen Union in der Diskussion mit FDJlern. Eine Szene wie vielerorts in diesen Tagen, denn mancher, der nach Berlin gekommen ist, will zu den großen Problemen unserer Zeit etwas sagen, oder fragen ...
  • Antwort Auf Leserfragen

    Neues Deutschland/ 31. Juli 1973 / Seite 2 X. WELTFESTSPIELE DER JUGEND UND STUDENTEN 1973 IN BERLIN Beisetzung der Urne von Julius Balkow Die Urne mit der Asche des verstorbenen Mitgliedes des Zentralkomitees der SED Julius Balkow wurde am 30. Juli 1073 auf Wunsch der Angehörigen in aller Stille beigesetzt ...
Seite
Antwort Auf Leserfragen Kosmonaut Valentina: Jeder Mensch hat Mut Wir repräsentieren die Zukunft unseres Landes Stürmischer Jubel um Delegierte des Festivals Begegnungen im Außenministerium 16. Juni 1963: Delegation der DKP besuchte den Bezirk Frankfurt (Oder) Bereits 1489 Journalisten aus aller Welt akkreditiert Christdemokrat aus Caracas: Offener Meinungsaustausch Finnischer Sozialdemokrat: Breite Basis und Vielfalt Freundschaftliches Gespräch mit libanesischem Gast Romesh Chandra im Hause des Zentralkomitees empfangen Kampfer der FRELIMO: Markstein der Solidarität Schülerin aus Neuseeland: Hier dominiert Verstehen Französischer Delegierter: Beginn einer neuen Etappe . Belgischer Jungliberaler: Glückliche DDR-Jugend
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen