23. Apr.

Ausgabe vom 16.04.1973

Seite 1
  • Erfahrene Betriebskollektive leisten Rationalisierungshilfe Zahlreiche Werktätige gehen mit abrechenbaren Gegenplänen zur Maidemonstration Betriebe des Maschinenbaus unterstützen mit vielen Initiativen Konsumgüterproduktion

    Cottbus. Arbeiter und Technologen eines Schwermaschinenbaubetriebes helfen gegenwärtig den Werktätigen eines Emaillierwerkes bei der Steigerung ihrer Produktion - das ist eines von vielen Beispielen der Rationalisierungshilfe im Bezirk Cottbus, die derzeit Maschinenbaubetriebe 63 Werken der Leichtindustrie leisten ...

  • Zugige Bestellarbeiten im größten RUbenanbaugebiet

    Im Bezirk Magdeburg sind vier Zehntel der Saat im Boden

    Berlln (ND). In den mittleren und nördlichen Bezirken der DDR konnten die Genossenschaftsbauern auch am Wochenende die Bestellarbeiten fortsetzen. Wie unsere Bezirkskorrespondentin Käthe A e b i berichtet, waren viele Genossenschaften und Volksgüter im Bezirk Magdeburg mit der Aussaat von Zuckerrüben beschäftigt ...

  • Klarer Erfolg unserer Schwimmer

    • SCHWIMMEN: Zwei Weltrekorde, ein Europarakord (eingestellt) und zehn Landesrekorde waren die Bilanz des 12. Länderkampfes der Freundschaft zwischen der DDR und der UdSSR, den die Gastgeber im Berliner Sportforum mit 219:125 Punkten gewannen. Am dritten Wettkampftag erzielten Renate Vogel (100 m Brust 1:15,53) und Wolfram Sperling (400 m Lagen 4:37,53) DDR-Rekorde ...

  • Feste Solidarität mit Chiles Volk

    Weltgewerkschaftstagung beendet

    Santiago (ADN-Korr.). Mit der einstimmigen Annahme einer Solidaritätsbotschaft an die\Werktätigen und das Volk Chiles haben die Vertreter der Weltgewerkschaftsbewegung am Sonntag in Santiago ihren sechstägigen Kongreß beendet. In dem Dokument werden die vom chilenischen Volk ergriffenen Maßnahmen zur Beseitigung der Monopole und Verteidigung der Interessen des Landes voll und ganz gebilligt ...

  • Saigoner Überfall auf Kambodscha

    DRV verurteilt USA-Bombenangriff«

    Saison (ADN/ND). Rangerverbände Saigons sind in Kambodscha eingedrungen, meldet die Nachrichtenagentur AP. Berichten zufolge, die am Sonntag in Saigon bekannt wurden, stießen die Söldner mit gepanzerten Fahrzeugen und Sturmgeschützen bereits am Freitag von der südvietnamesischen Grenzstadt Tinh Bien auf kambodschanisches Territorium vor ...

  • Festivalvorbereitung in Stadt und Land

    Berlin (ND). Bei frühlingshaftem Wetter nahmen am Wochenende mehrere hunderttausend FD J-Mitglieder und viele Werktätige an Arbeitseinsätzen teil. Zu den freiwilligen Helfern gehörten auch Komsomolzen und polnische, ungarische, vietnamesische und afrikanische Freunde. Polnische Jungen und Mädchen arbeiteten gemeinsam mit 230 FDJ-Mitgliedern am weiteren Ausbau des Kraftwerkes Thierbach ...

  • 198 Schüler wetteifern bei XII. Mathematikolympiade

    Berlin (ADN). Für die besten jungen Mathematiker an den Schulen der DDR begann am Sonntag die XII. Mathematikolympiade. In der Jugendhochschule „Wilhelm Pieck"^am Bogensee knobeln an zwei Klausurtagen 198 Teilnehmer, darunter 23 Mädchen, über schwierigen Aufgaben. Diese Schüler haben durch hervorragende Leistungen und vorbildliches Verhalten bei den vorangegangenen Schul-, Kreis- und Bezirksolympiaden die Fahrkarte'zum zentralen Ausscheid erkämpft ...

  • Unsterblicher Sohn der Arbeiterklasse

    Ernst Thälmann ist ein wirklicher Arbeiter", schrieb Heinrich Mann im Jahre 1936 über den Vorsitzenden der Kommunistischen Partei Deutschlands. In diesem Arbeiter, dessen 87. Geburtstag wir heute begehen, sahen Kommunisten, Antifaschisten und Kämpfer für den Frieden stets ein Vorbild. Seinen Namen trug ...

  • Patrioten von Guinea-Bissau schössen zehn Flugzeuge ab

    Conakry (ADN-Korr.). Mit der Vernichtung von zehn Terrorflugzeugen innerhalb von vierzehn Tagen über befreiten Gebieten von Guinea-Bissau verloren die portugiesischen Kolonialisten zugleich ihren Chef für den Einsatz der Luftstreitkräfte, Oberstleutnant Almeida Ebrito, sowie weitere hohe Offiziere. In einem Kommunique der PAIGC wird Ebrito als Verantwortlicher für zahlreiche Mordaktionen an der Bevölkerung Guinea-Bissaus und Angolas bezeichnet ...

  • Sibirische Ströme werden nach Kasachstan fließen

    In Tomsk erster Bauabschnitt eines kühnen Projekts der UdSSR

    Moskau (ADN). Eines der bedeutendsten und kühnsten hydrotechnischen Projekte, die Umleitung der gewaltigen Wassermassen sibirischer Ströme in die Trockensteppe Kasachstans ist jetzt in der Sowjetunion in Angriff genommen worden. Im Gebiet von Tomsk begannen die vorbereitenden Arbeiten für den ersten Bauabschnitt ...

  • Millionen durch Rationalisierung

    Warschau (ADN-Korr.). Einsparungen in Höhe von 576 Millionen Zloty brachten Rationalisierungsprojekte, die im vergangenen Jahr in der Wojewodschaft Katowice der VR Polen verwirklicht wurden. Die Projekte werden nun in einem Wettbewerb gewertet, den das Bezirksorgan der PVAP, „Trybuna Robotnieza", gemeinsam mit der Organisation für Technischen Fortschritt ausgeschrieben hat ...

  • INTERFLUG-Kran in Ostrava

    Prat (ADN-Korr./ND). Eine vorteilhafte Zusammenarbeit hat sich zwischen INTERFLUG und SLOVAIR auf dem Gebiet des Kranfluges entwickelt. Mit einer Mi 8 wurde in der Klement- Gottwald-Hütte Ostrava eine Arbeit in fünf Tagen erledigt, für die mit der gleichen Anzahl Arbeitskräfte .sechs Monate benötigt worden wären: die Demontage überflüssiger Stahlschlote als Ganzes ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Freundschaftstreffen mit sowjetischen Offizieren Seite 3: Wo das Verkehrsnetz gut geknüpft ist... Seite 4: Wagners „Ring" in neuer Sicht auf der Bühne ■ Bildschirm aktuell Seite 5: Nachrichten aus aller Welt Seite 8: Am Rande des Schwimmländerkampfes

  • 59. Universität der Sowjetunion

    Moskau (ADN-Korr.). Die 59. Universität der Sowjetunion wird im kommenden Jahr in der sibirischen Industriestadt Kemerowo eröffnet. Die neue Universität geht aus dem bisherigen pädagogischen Institut hervor.

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Ein gefragter Lesestoff

    Ein gefragter Lesestoff im Automobilwerk Eisenach ist die .Presse der Sowjetunion". Die Automobilbauer schätzen das ständige Studium von Erfahrungen der sowjetischen Arbeiterklasse und deren Anwendung als große Hilfe bei der Entwicklung der Masseninitiative. Daher stand auch die Wettbewerbsführung in der sowjetischen Schiffswerft Nachodka Pate für die Bestenbewegung, in der die Eisenacher seit Jahresbeginn wetteifern ...

  • Freundschaftstreffen mit sowjetischen Genossen

    Generale und Offiziere Gäste im Hause des Zentralkomitees

    Berlin (ND). Auf Einladung des ZK der SED fand am Sonntag im Hause des Zentralkomitees ein Freundschaftstreffen mit leitenden Polit-Offizieren der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD), an ihrer Spitze das Mitglied des Militärrates und Chef der Politischen Verwaltung der GSSD, Generalleutnant I ...

  • Melioriertes Ackerland wurde vorfristig zur Nutzung übergeben

    Kleine Staue erhöhen den Grundwasserspiegel im Fiener Bruch

    Berlin (ND). Um ein gutes Vierteljahr früher, als vertraglich vorgesehen, übergaben die Arbeiter des Meliorationskombinates Neubrandenburg an die Genossenschaftsbauern der LPG Grapzow, Kreis Altentreptow, Flächen wieder zur Nutzung. Noch im März konnte das meliorierte Land mit Getreide bestellt werden ...

  • Die Jugend bewahrt das Vermächtnis von Thälmann

    Feierlicher Pionierappell in der Gedenkstätte der Sozialisten

    Berlin (ND). Am Sonntagvormittag ehrten Junge Pioniere aus der Hauptstadt und aus mehreren Bezirken unserer Republik in der Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde das Andenken Ernst Thälmanns. Anläßlich des heutigen 87. Geburtstages des von den Faschisten ermordeten Arbeiterführersversammelten sich Abordnungen von Pionierfreundschaften aus Oberschulen, die Thälmanns Namen tragen, und eine Delegation aus der Pionierrepublik „Wilhelm Pieck" am Werbellinsee vor der Gedenkstätte ...

  • Höhere Aufgaben für die zehn Ingenieurhochschulen

    Wismar (ADN). Der Minister für Hoch- und Fachschulwesen, Prof. Hans- Joachim Böhme, beriet kürzlich an der Ingenieurhoi^hschule . Wismar mit den Rektoren der zehn Ingenieurhochschulen der DDR. Im Mittelpunkt standen die spezifischen Aufgaben dieser Bildungseinrichtungen bei der weiteren Vervollkommnung der Ausbildung und Erziehung von Ingenieuren und Ökonomen für Industrie, Bauwesen und Landwirtschaft ...

  • 1000 Rosenstöcke aus Forst

    In allen Stadtbezirken packte die Bevölkerung tatkräftig zu, um in der Festivalstadt Blumen und Sträucher zu pflanzen, Einrichtungen zu schaffen oder Fenster, Türen und Zäune mit einem farbenfrohen Anstrich zu versehen. Höhepunkt des „Mach mit!"-Wettbewerbs in Weißensee war am Sonntag ein Arbeitseinsatz der Einwohner am ...

  • „Schonheitskur" an der F 109 Festivalelan in Neu Kosenow

    Anklam (ADN). Die 1000 Einwohner der Gemeinde Neu Kosenow unterstützen mit Festivalelan die „Schönheitskur" ihres Dorfes, das an der Fernverkehrsstraße 109 liegt. Die Palette der Wettbewerbsverpflichtungen im Wettbewerb „Mach mit!" reicht von neugestalteten Vorgärten bis zu schöneren Hausfassaden. Die Festivalgäste sollen sich bei ihrer Durchreise schon vom äußeren Bild davon überzeugen können, wie die sozialistische Gemeinschaftsarbeit auch auf dem Lande reiche Früchte trägt ...

  • wurde in Kuba begrüßt

    Havanna (ADN-Korr.). Eine Verkehrsdelegation unter Leitung des Ministers für Verkehrswesen der DDR, Otto Arndt, Mitglied des ZK der SED, traf am Sonntag zu einem Besuch in Kuba ein. Die Delegation, der weiterhin Dr. Volkmar Winkler, Stellvertreter des Ministers für Verkehrswesen, und weitere Mitarbeiter ...

  • Letzter Schliff für 27 Schiffe der Weißen Küstenflotte

    Rostock (ADN). Für viele der 27 Schiffe der Weißen Flotte an der DDR- Ostseeküste, die Anfang Mai wieder mit Tausenden Gästen an Bord in See stechen, gab es übers Wochenende den letzten Schliff vor Eröffnung der bevorstehenden Saison. Die Bordbesatzungen, für die es bei der großen Nachfrage nach kleinen Seefahrten bis in den Herbst kaum Freizeit gibt, halfen bei der Überholung der schmucken Schiffe ...

  • Zootiere auf großer Reise von Leipzig nach den Niederlanden

    Leipzig (ADN). Mit Tigern, europäischen Wildkatzen, Guanacos, Zwerghirschen, Mufflons und Bisons — einem Querschnitt durch die Nachzucht des vergangenen Jahres im Leipziger Zoo — ging in diesen Tagen ein Transport mit 30 Tieren von der Messestadt auf die Reise nach den Niederlanden. Während für die Huftiere die Endstation vorerst die holländische Kleinstadt Amersfort ist, werden die zehn jungen Tiger per Flugzeug nach Kanada weiterbefördert ...

  • Grüße des FDGB an Gewerkschaften der VR Kongo

    Berlin (ADN). Der Bundesvorstand des FDGB hat dem Gewerkschaftsbund der Volksrepublik Kongo (CSC) anläßlich seines 4. Kongresses brüderliche Kampfesgrüße Übermittelt. „Es ist uns eine besondere Freude, aus diesem Anlaß die engen und freundschaftlichen Beziehungen zu würdigen, die unsere beiden Organisationen seit langem verbinden", heißt es in dem vom Vorsitzenden des FDGB-Bundesvorstandes, Herbert Warnke, unterzeichneten Telegramm ...

  • Abordnung der SED traf in Santiago ein

    Santiago (ADN-Korr.). Eine Delegation der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands unter Leitung des Mitgliedes des ZK und Abteilungsleiters im ZK der SED Fritz Müller ist am Sonntag in der Hauptstadt Chiles eingetroffen. Sie folgt einer Einladung der Sozialistischen Partei Chiles zur Teilnahme an den Feierlichkeiten anläßlich ihres 40 ...

  • An zehn Wochenenden fallen .alle neune" in Halle-Neustadt

    Halle-Neustadt (ADN). Ihr Herz für den Kegelsport haben die Einwohner von Halle-Neustadt entdeckt. Unter dem Motto -zehn Groschen — zehn Kugeln — zehn Wochenenden in die .vollen' — zehn Preise für die zehn Besten" wurde an diesem Wochenende auf zwei provisorischen Kegelbahnen inmitten der jungen Chemiearbeiterstadt bereits die zweite „Runde" gestartet ...

  • Komplette Arztpraxis auf Rädern erspart Zeit und Wege

    Osterburf (ADN). Eine komplette Praxis auf Rädern erspart den Genossenschaftsbauern und Arbeitern des Altmarkkreises Osterburg im Bezirk Magdeburg den zeitraubenden Weg zum Arzt. Der Wagen wird vor allem für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen bei Jugendlichen, körperlich schwer arbeitenden und Personen mit gesundheitsgefährdender Tätigkeit genutzt ...

  • Flug der Freundschaft wurde

    in Warschau beendet

    Warschau (ADN-Korr.). Der 6. Flug der Freundschaft Berlin—Prag—Warschau ist in der polnischen Hauptstadt beendet worden. An ihm hatten Piloten der Sowjetarmee, der tschechoslowakischen Volksarmee, der Nationalen Volksarmee der DDR und der polnischen Volksarmee teilgenommen. Bei einer freundschaftlichen Begegnung mit dar Führung der polnischen Luftstreitkräfte wurden Piloten Abzeichen der Waffenbrüderschaft des Ministeriums für Nationale Verteidigung der VRP überreicht ...

  • Bessere Wasserversorgung für abgelegene Gemeinden

    Anklam (ADN). Durch enge Zusammenarbeit zwischen Volksvertretern, Betrieben der Land- und Nahrungsgüterwirtschaft und Bürgern können in diesem Jahr zusätzlich die Haushalte von 10 000 Landbewohnern des Bezirkes Neubrandenburg an das öffentliche Wassernetz angeschlossen werden. So floß am Wochenende das erste Naß aus der drei Kilometer langen Leitung, die im „Mach mit ["-Wettbewerb Bürger des Ortsteils Heidberg der Gemeinde Ducherow im Kreis Anklam angelegt hatten ...

  • Empfang m Kairo für Volksbildungsdelegation

    Kairo (ADN-Korr.). Zahlreiche offizielle Vertreter des ägyptischen Bildungswesens, unter ihnen der Minister für Erziehung, Dr. Aly Abdul Razek, waren am Sonnabend Gäste eines Empfangs, den der Geschäftsträger a. i. der DDR in Kairo, Reiner Neumann, zu Ehren der DDR-Volksbildungsdelegation unter Leitung des Stellvertreters des Ministers für Volksbildung Dr ...

  • Busexkursion durch Treptow

    Das URAjNIA-Vortragszentrum setzte am Sonntagvormittag seine Reihe fort, die den Berlinern Gelegenheit bietet, ihre Stadtbezirke genauer kennenzulernen. Während der Rundfahrt durch Treptow informierte Reiseleiter Rudi Krause über die Bedeutung des Spreebezirkes und seiner Ortsteile in den verschiedenen historischen Epochen ...

  • Wochenendnotizen Festivallieder ericlangen

    Am Wochenende trafen sich die 20 besten Singeklubs der Hauptstadt. An allen Tagen erklangen neur Festivallieder, Lieder aus der Arbeiterbewegung, aus dem sozialistischen Liedgut sowie deutsche und internationale Folklore. Einen besonders guten Eindruck hinterließen die FDJler der Singegruppe vom Haus der Jungen Talente ...

  • Veranstaltung „Vivat Chile"

    Am Sonnabend fand im Kreiskulturhaus Treptow eine Solidaritätsveranstaltung unter dem Titel „Vivat Chile" statt. Anwesend waren die Botschafter Chiles, Carlos Contreras Labarca, und Kubas, Mauro Garcia Triana. Eine Singegruppe von chilenischen Studenten und Künstler aus Kuba gestalteten das Programm ...

  • Ehrung in Buchenwald

    Bürger unserer Republik, unter ihnen seine Kampfgefährten, haben am Sonntag an Gedenkstätten für Ernst Thälmann Kränze und Blumen niedergelegt. Liebevoll ist die Gedenktafel in der Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald geschmückt, die daran erinnert, daß faschistische Schergen an diesem Ort den großen Sohn unseres Volkes im August 1944 meuchlings ermordeten ...

  • Polnisches Musical im Thomas-Müntzer-Theater

    Eisleben (ADN). Seine DDR-Erstaufführung erlebte das Musical aus der VR Polen „Die Liebe des Scheichs" am Sonnabend im Thomas-Müntzer-Theater Eisleben. Die deutschsprachige Fassung dieses in der benachbarten Volksrepublik sehr beliebten Stückes entstand in enger Zusammenarbeit mit dem polnischen Komponisten Marian Lida ...

  • Es grünt und blüht in den Parks von Gera

    Gera (ADN). Über 100 000 Stiefmütterchen und zahlreiche Ziergehölze wurden seit Anfang April in den Anlagen der Bezirksstadt Gera gepflanzt. Zur Freude vieler Bürger werden die Gärtner des VEB Grün- und Parkanlagen bis Ende des Monats weitere 50 000 Frühlingsblumen in das Stadtbild „zaubern".

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzseher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Ernst Parchmann, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Zwischen Kap Arkona und dem Fichtelberg notiert

    Warm verpackt nutzten Urlauber, und Kurgaste am Wochenende im Konzertgarten von Kühlungsborn jeden Strahl Sonne Fotos: ADN/ZB/Martin, Großmann, Bloßfeld

Seite 3
  • Wo das Verkehrsnetz gut geknüpft ist...

    Wie Leipziger Stadtverordnete Straßenbahn, Kraftverkehr und S-Bahn zum Nutzen vieler unter einen Hut brachten Von Helga B e n e s c h und Heinz Bock Wer kennt nicht solche Situationen: Der Omnibus kommt an, und die Straßenbahn, in die man umsteigen wollte, ist vor einer Minute weggefahren. Könnten denn die Verkehrsbetriebe nicht ...

  • Erst zufrieden, wenn sich guter Wille durchsetzt Aus der Arbeit einer Schiedskommission / Von Käthe A e b i

    der Schiedskommission zu tun haben, gehen in dem Bewußtsein aus. der Beratung: Hier ist der richtige Weg gefunden worden. Deshalb kann Vorsitzender Erich Voigt hinter fast jeden Antrag, den er in seinem Tagebuch einträgt, vermerken: „Die Parteien einigten sich". Die auf dem Bemühen um Einigung und um gegenseitige Erziehung beruhende Tätigkeit der Schiedskommission erfordert viel Geduld, sie ist oft langwierig ...

  • Kommunalpolitik über Grenzen

    In den zurückliegenden fünfzehn Monaten hat sich nicht nur der Tourismus zwischen. der Volksrepublik Polen und der DDR entwikkelt. Seitdem besuchen sich auch Ratsmitglieder " und Volksvertreter aus den Städten und Gemeinden beiderseits der Grenze häufiger. Sie sind dabei längst aus dem Stadium der „Festsitzungen" heraus ...

  • Potsdam ist für die Saison gerüstet

    Touristenstadt erwartet in diesem Jahr fünf Millionen Besucher

    In den Schlössern der Stadt rechnen wir mit mindestens zwei Millionen Besuchern. Insgesamt wird Potsdam in diesem Jahr mehr als fünf Millionen inund ausländische Gäste haben. Es sind nicht nur Sanssouci, Cecilienhof und die historischen Parkanlagen, die zum, Besuch der Stadt anregen. Der Reiz der Havellandschaft trägt ebenso dazu bei wie die städtebauliche Anlage Potsdams ...

  • Lehrzeit endet künftig einheitlich

    Der 15. Juli wird künftig in der DDR einheitlicher Abschlußtermin für zweioder dreijährige Lehrzeit sein. Für Berufe mit eineinhalb- oder zweieinhalbjähriger Ausbildung wird die Lehre am 15. Februar beendet. Das geht aus der „Anordnung zur Beendigung der Berufsausbildung der Lehrlinge" hervor, die im Gesetzblatt Teil I Nr ...

  • HD

    sorgt für Antwort Versicherungsanspruch

    Unterstützung bei der Pflege erkrankter Kinder erhalten alleinstehende Werktätige sowie einige Personengruppen, die den Alleinstehenden gleichgestellt sind. Dazu gehören u. a. -werktätige Ehegatten von Studenten, die kein Stipendium erhalten oder deren Gesamtstipendium einschließlich aller Zuschläge den Betrag von 300 Mark monatlich nicht überschreitet ...

  • Alkoholverkauf

    Die Entscheidung der Verkäuferin ist ohne Einschränkung richtig, teilt dazu die Rechtsabteilung des Ministeriums für Handel und Versorgung mit. Die Verordnung zum Schutz der Kinder und Jugendlichen vom 26. März* 1969 untersagt dem Verkaufspersonal im Handel einschließlich der Gaststätten, an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren alkoholische Getränke und Tabakwaren zu verkaufen oder in sonstiger Weise abzugeben ...

  • Vertrag mit 20 Betrieben

    Neuhaus am Rennwej. Abgeordnete und Rat der Stadt Neuhaus am Rennweg arbeiten in diesem Jahr auf der Grundlage eines Vertrages erstmals mit 20 Betrieben zusammen. Dadurch wird es möglich, mehr Vorschläge der Bürger zu verwirklichen. Es werden u. a. Hortplätze für 125 Kinder geschaffen, Wohnungen zusätzlich zum Plan um- oder ausgebaut und andere die Lebensbedingungen verbessernde Vorhaben durchgeführt ...

  • „Treffpunkt Bürgermeister"

    Friedland. Bessere Wohnverhältnisse für über 60 Familien sind ein wichtiges Wettbewerbsziel in der mecklenburgischen Kleinstadt Friedland. Seit Jahresbeginn wurden die ersten zehn Wohnungen um- bzw. ausgebaut und modernisiert. Dabei werden die Bürger von Stadtverordneten und dem VEB Bau Friedland unterstützt ...

  • Kundenreklamation

    Für die Behandlung von Reklamationen gegenüber dem Einzelhandel gilt prinzipiell die Anordnung vom 20. Mai 1966 über die Behandlung von Kundenreklamätiorieri;' -Das"Jet&ljren wir. vom Myjisteriuniolürji*H§ndgjjU und Versorgung. Diese Anordnung ist nicht nur bei beanstandeten Waren aus unserer Produktion, sondern auch bei Mängeln an importierten Erzeugnissen anzuwenden ...

Seite 4
  • Eindrücke von den Shakespeare-Tagen 1973

    Gespräch mit dem sowjetischen Filmregisseur Kosinzew

    Kurz vor seiner Rückreise nach Leningrad hatten wir in Berlin Gelegenheit, den sowjetischen Regisseur Grigori Koslnzew nach seinen Eindrücken von den diesjährigen Shakespeare-Tagen in Weimar zu fragen! Kosinzew gilt durch seine beiden hervorragenden Filme „Hamlet" und „König Lear" als einer der bedeutendsten Interpreten Shakespearescher Werke ...

  • Realistischer Entwurf zur „Ring"-Interpretation

    Nun brach man in Leipzig den Bann. Mag manches Detail der „Rheingold"-Inszenierung hier noch nicht restlos geglückt erscheinen (so zum Beispiel die Vorhang-Projektionen zu Donners großer Gewitterszene), — ein neuer, realistischer Entwurf zur Interpretation des ganzen „Ring"- Zyklus nahm mit dieser Premiere seinen Anfang, -der die wesentlichen ästhetischen Dimensionen des Werkes, vor allem die Funktion der Musik in ihm, erstmals praktisch eroberte ...

  • Kulturnotizen

    DDR-ERSTAUFFÜHRUNG. Eine erfolgreiche .Premiere erlebte am Sonnabend im Theater der Jungen Welt, Leipzig, die DDR-Erstaufführung „Feuervogel und Rotfuchs" von Jan Jilek nach K.J. Erben. Die Inszenierung entstand in freundschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Theater „Jiri Wolker" in Prag. PETÖFI-AUSSTELLUNG ...

  • Musik von gestischer Eindringlichkeit

    Mit Fotos und eindringlichen Szenenbauten schafft Heinrich für jede Szene den Zusammenhänge erhellenden Bühnenraum, in dem Herz die Handelnden im Sinne einer gesellschaftskritischen Satire ausstellt. Und das Erstaunliche geschieht: Wagners Musik, so oft in ihrem Pomp, in ihren Rauschklängen beklagt, erweist sich als idealer Partner solchen Bemühens ...

  • Diese Welt des Goldes ist fluchbeladen

    Götter, Riesen und Zwerge Wagners erscheinen als symbolischer Kunstgriff, um soziale Konflikte der antagonistischen Bürgerwelt des ausgehenden 19. Jahrhunderts zu zeigen. Mythologisches wird nicht mehr zum Mythos hochstilisiert, sondern realistisch, als auf die Wirklichkeit der Gesellschaft Wagners zielende Verfremdung, i gebraucht/'^Der Raub des Gold*s?,/ispricb ...

  • 13. Amateurfilmwettbewerb wurde in Potsdam beendet

    Mit ' der Auszeichnung der Preisträger endete am Sonntag in Potsdam der 13. Zentrale Amateurfilmwettbewerb der DDR, bei dem insgesamt 83 Dokumentär-, Spiel-, Trick- und populärwissenschaftliche Filme zu sehen waren. Es wurden sechs Medaillen für hervorragende Leistungen vergeben, darunter an das Betriebsfilmstudio 67 der Reichsbahn Schwerin für den Film „Die Rakete" und den Amateurfilmer Paul Winter aus Jena für sein „Vietnam-Mosaik" ...

  • Wagners „Ring"

    in neuer Sicht auf der Bühne Zur „Rheingold"-Premiere am Leipziger Opernhaus

    Eine faszinierende szenische Vision: Wotan und seine Götter ziehen in Walhall ein. In prunkvoll preußisch-blauer Gewandung betreten sie den Palast, einen wilhelminisch-protzigen Kuppelbau mit „Reichsadler" und pompöser „Germania"-Statue. Mit pathetischen Gesten wird vom neuen Domizil als Statussymbol der Macht Besitz ergriffen, während „unten" das Volk diesem Schauspiel mehr verwundert-ablehnend als staunend zuschaut ...

  • Zehn Jahre im Leben der Anita N.

    Der Regisseur Frank Beyer („Nackt unter Wölfen", „Rottenknechte") sagte in einem Interview über seinen neuen mehrteiligen Fernsehfilm: „Als Eberhard Panitz und ich mit der Arbeit an diesem Film begannen, gab es ein außerordentlich stark angemeldetes Bedürfnis des Zu-. Schauers nach unterhaltsamen Sendungen im Fernsehen ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    ERZÄHLUNGEN ÜBER KOM- MUNISTEN (Dokumentarfilm mit deutschen Untertiteln). Im Mittelpunkt stehen vier Menschen, die einander völlig unbekannt sind, die in verschiedenen Gebieten der Sowjetunion leben und unterschiedliche Tätigkeiten ausüben. Trotz ihrer Verschiedenheit kennzeichnet sie etwas Gemeinsames: an ihre Sache vom Standpunkt der sozialistischen Gesellschaft, heranzugehen ...

  • Betriebsfestspiele in Schwedt mit polnischen Nachbarn

    Schwedt (ADN). Die Schwedter Chemiearbeiter bereiten sich gegenwärtig auf ihre 4. Betriebsfestspiele vor, die Ende Mal stattfinden werden. Dieser kulturelle Höhepunkt der Oderstadt steht 1973 im Zeichen der Weltfestspiele. Der Singeklub „Oder- Neiße" wird dabei auftreten; weitere Volkskunstgruppen gestalten eine bunte Volkskunstestrade ...

  • Fernseh-Pitaval

    Vertrauensvoll begrüßt Julio Gerson seinen Anwalt in der BRD, den ihm sein südamerikanischer Vertreter vermittelt hat. Gerson ahnt nicht, welch eine verhängnisvolle Rolle dieser biedere Mann einst im Leben seiner Eltern gespielt hatte, bevor sie im KZ ermordet wurden... Die Darstellung eines so außergewöhnlichen Lebenslaufes wie der des Staatsanwaltes Meerstrom veranlaßt zu betonen, daß die Kennzeichen der Pitaval-Fernsehspiele Authentizität und exakte Darstellungsweise sind ...

  • König Lear im Film

    Grigori Kosinzews Film „König Lear" wurde als Maßstab für alle weiteren Shakespeare- Verfilmungen angesehen. Dem sowjetischen Regisseur war es gelungen, einen klassischen Stoff so zu inszenieren, daß sich aktuelle Bezüge herstellen lassen. Er schrieb dazu: „Die Arbeit an dieser Tragödie war fast unerträglich (gar kein Vergleich mit ...

  • Schlagerfestival „Goldener Orpheus"

    Sofia (ADN-Korr.). Interpreten aus 27 Ländern beteiligen sich vom 3. bis 7. Juni am Schlagerfestival „Goldener Orpheus" im bulgarischen Kurort Sonnenstrand bei Nessebar. Zu den Ehrengästen des Festivals, die in dem für jeden Abend vorgesehenen Schauprogramm beteiligt sind, gehören u. a. Chris Doerk, Frank Schöbel, das Jazz-Orchester der Armenischen SSR und der auch in der DDR bekannte bulgarische Schlägersänger Bisser Kirow ...

  • „Die sieben Affären der Dona Juanita" Fernsehfilmfolge von Eberhard Panltz und Frank Beyer

    Teill Freitag, 20. April Teil II Sonntag, 22. April Teil III Freitag, 27. April Teil IV Sonntag, 29. April Jeweils 20 Uhr im I. Programm

Seite 5
  • SAR-Präsident erließ ein neues Wahlgesetz

    Damaskus (ADN-Korr.): SAR-Präsident Hafez Assad hat ein neues Wahlgesetz erlassen; das im Zusammenhang mit der bevorstehenden Wahl des Volksrates (Parlament) steht. Danach haben alle Frauen und Männer ab 18 Jahren das aktive und ab 25 Jahren das passive Wahlrecht. Auf 40 000 Einwohner kommt ein Abgeordneter ...

  • Die Bevölkerung Ungarns wählte Volksvertretungen

    Arbeitskollektive melden Rekordleistungen in der Produktion

    Budapest (ADN-Korr./ND). In der Ungarischen Volksrepublik fanden am Sonntag die Wahlen für die örtlichen Räte statt. Bis 11 Uhr hatten bereits 5,308 Millionen Bürger und damit 72,6 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Der Erste Sekretär des ZK der USAP, Jänos Kädär, der in seinem Wahlbezirk im Studentenheim der Budapester Gartenbauuniversität seine Stimme abgab, wurde mit Blumen willkommen geheißen ...

  • Kurz berichtet

    Kongreß der Jungkommunisten

    Scarborough. Der 29. Nationalkongreß der britischen Jungkommunisten ist am Sonnabend in Scarborough eröffnet worden. Kabinettsneubildung in Beirut Beirut. Der libanesische Präsident Soliman Frangie führt am heutigen Montag in Beirut Konsultationen zur Bildung eines neuen Kabinetts. Er hatte am Freitag das Rücktrittsgesuch des bisherigen Ministerpräsidenten Saeb Salam angenommen ...

  • Ideen und Initiativen von Panama bis Prag

    Bei den Vorbereitungen zum Festival in Berlin hat der WBDJ Kontakte zu vielen Organisationen der Jungarbeiter und Studenten in LaieinameriKa, Asien und Afrika geknüpft. Das betonte der Präsident des Weltbundes der Demokratischen Jugend, Robert Viezzi, in einem Interview für die „Komsomolskaja Prawda" ...

  • Gewalt als Staatspolitik

    Die Welt verurteilt die Verbrechen des Aggressorstaates Israel

    „Die Aktionen Tel Avivs sind Kriegsverbrechen, die gegen die Menschheit und gegen das israelische Volk selbst gerichtet sind", erklärt die „Prawda" zu den Piratenakten. Gewalt und Terror zu Elementen der Staatspolitik Israels zu machen, sei ein Beweis für die Unvernunft seiner Regierungskreise. „Sowjetische ...

  • Krise in Sikkim wurde beigelegt

    Neu-Delhi. Der Chogyal (Herrscher) von Sikkim hat die "Zukunft des Landes in die Hand der politischen Parteien Karte: ND/Uödne gelegt und damit seinen Anspruch auf autoritäre Macht aufgegeben. Die demokratische Bewegung, die seit zwei Wochen die feudal-religiöse Gesellschaftsstruktur der Monarchie im östlichen Himalaja offen in Frage stellte, hat damit einen entscheidenden Erfolg errungen ...

  • Pariser Abkommen strikt erfüllen

    «Krasnaja Swesda": USA sabotieren Frieden in Kambodscha

    Moskau (ADN). „Jegliche Einmischung von außen kann die Lage in Indochina nur noch mehr komplizieren und einer weiteren Verminderung der internationalen Spannungen hinderlich sein", schreibt die sowjetische Armeezeitung „Krasnaja Swesda" am Sonntag. In einem Kommentar weist die Zeitung auf die Tatsache hin, daß die USA- Generale im Bestreben, den Drang des kambodschanischen Volkes nach Frieden und UnabhänglÜ#ei¥"zu um%jirtilte ken, immer mehr den Luftkrieg verstärken ...

  • Presse zum Parteitag der SPD

    Bonn/Westberlin (ADN/ND). Zahlreiche Zeitungen der BRD und Westberlins nehmen am Wochenende zum Verlauf und Ausgang des SPD-Parteitages in Hannover Stellung. Die „Neue Rhein-Zeitung" schreibt u. a., zur „Plattform sozial-demokratischer Politik" gehöre nicht der „Begriff .Systemüberwindung' im Sinne der marxistischen Heilslehre" ...

  • Weitgehende Unterstützung für die Entwicklungslander

    Moskau (ADN). Der Sonderfonds für Entwicklungshilfe bei der Internationalen Investitionsbank werde Kredite mit einer Laufzeit bis zu 15 Jahren für den Bau neuer sowie die Rekonstruktion und Modernisierung bestehender Betriebe der Landwirtschaft und anderer Wirtschaftszweige der Entwicklungsländer zur Verfügung stellen ...

  • ND-Korrespondenten berichten aus Hauptstädten der Bruderlander Moskau: Zweiter Eisenbahnring

    Dieter Bruckner, Moskau: Der große Eisenbahnring um die sowjetische Hauptstadt erhält in diesem Fünfjahrplan einen Zwillingsbruder. Es ist dies eines der wichtigen Projekte, die helfen sollen, Leistungs- und Durchlaßfähigkeit des bedeutsamen Eisenbahnknotenpunktes Moskau zu vergrößern. Das Verlegen des zweiten Gleises, der Bau weiterer moderner Verkehrseinrichtungen, neuer Bahnhöfe usw ...

  • Vietnamesisch-laotische Freundschaftskundgebung

    Hanoi (ADN). Eine festliche Kundgebung der vietnamesisch-laotischen Freundschaft fand am Sonntag in Hanoi statt. Sie wurde vom Verwaltungskomitee Hanois und dem Hanoier Komitee der Vaterländischen Front Vietnams zu Ehren einer in der DRV weilenden Delegation der Patriotischen Front von Laos veranstaltet ...

  • WBDJ-DelegaHon besuchte Hanoi und Haiphong

    Hanoi (ADN). Eine Delegation des Weltbundes der Demokratischen Jugend (WBDJ) beendete am, Sonntag einen mehrtägigen Aufenthalt in der DRV. Gemeinsam mit einer Abordnung des Internationalen Studenten-Bundes und Mitgliedern der Ständigen Kommission des internationalen Vorbereitungskomitees der X. Weltfestspiele der Jugend und Studenten besuchten die Gäste die durch USA-Luftangriffe schwer zerstörte Hafenstadt Haiphong und die Provinz Quang Ninh ...

  • Erfüllung der Aufgaben des XIV. Parteitages beraten

    Prag (ADN-Korr.). Mit der Wahl der neuen Kreiskomitees und der Delegierten zu den Bezirkskonferenzen gingen am Sonntagabend die Kreisdelegiertenkonferenzen der KPTsch zu Ende, die am Wochenende in 69 Kreisen der CSSR stattgefunden hatten. In ihren Beschlüssen legten die Konferenzen die Aufgaben zur Verwirklichung der vom XIV ...

  • Schweres Erdbeben forderte 50 Tote

    San Jos« (ADN/ND). Bei dem schweren Erdbeben vom Sonnabend in Kostarika kamen allein in der Ortschaft Rio Chlquite zwölf Menschen, darunter mehrere Kinder, um. Nach inoffiziellen Angaben hat das Unglück im gesamten Land etwa 50 Todesopfer gefordert. Ursprünglich hatten Agenturen gemeldet, daß Tausende getötet worden seien ...

  • Revanchistendemonstration in der BRD-Hauptstadt

    Bonn (ADN-Korr.). Zu einer revanchistischen Demonstration gegen die Verträge von Moskau,, Warschau und Berlin versammelten sich am Sonntag in der Bonner Beethovenhalle über 1000 Anhänger der sogenannten Notverwaltung des deutschen Ostens. Sprecher der Hetzveranstaltung mit Teilnehmern aus allen Teilen der BRD förderten die Wiederherstellung des Deutschen Reiches in seinen Grenzen von 1939 und riefen zur Bekämpfung der Verträge mit der Sowjetunion, der Volksrepublik Polen und der DDR auf ...

  • Dr. Ele Alenius wurde erneut Vorsitzender der SKDL

    Pori (ADN-Korr./ND). Mit der Wiederwahl des Abgeordneten Dr. Ele Alenius zum Vorsitzenden ging in der westfinnischen Stadt Pori der X. Kongreß der Demokratischen Union des Finnischen Volkes (SKDL), deren stärkste Kraft die KPFi ist, zu Ende. Stellvertretende Vorsitzende wurden Aarne Saarinen, Vorsitzender der KPFi, und Annaliisa Tiekso ...

  • Monopole pressen aus Südafrika Superprofite

    Pretoria (ADN/ND). Bei der Ausplünderung der Wirtschaft Südafrikas erzielen die hier mit großen Kapitaleinlagen vertretenen USA- Monopole jährlich Gewinne von mindestens 21 bis 26 Prozent. Insgesamt betragen die Investitionen amerikanischer, britischer und BRD-Konzerne in Südafrika bereits mehr als 5,3 Milliarden Dollar ...

  • Wojewodschaftskonferenzen der PYAP abgeschlossen

    Warschau (ADN-Korr.). Mit der Annahme des Programms der Parteiorganisation von Dolny Sla.sk sind am Wochenende in der VR Polen die Wojewodschafts-Wahlberichtskonferenzen der PVAP abgeschlossen worden. In den vergangenen Wochen war auf den Konferenzen die Bilanz der Arbeit in den vergangenen zwei Jahren gezogen und Maßnahmen für die beschleunigte Verwirklichung des politisch-ideologischen und sozialwirtschaftlichen Programms des VI ...

  • Farbenprachtige Margareteninsel

    Horst Rohkohl, Budapest: Zehntausende Budapester spazieren in diesen Tagen zur Margareteninsel, um sich an der Farbenpracht der schon traditionellen Tulpenschau in den Gärten im Nordteii der Insel zu erfreuen. Auch im Stadtwald, auf dem Gellertberg, an- Denkmälern, auf Plätzen und an Straßen pflanzt die Stadtgärt, nerei Blumen — insgesamt 140 000 ...

  • Hochbetrieb auf 100 Baustellen

    Hugo Kropelin, Ulan-Bator: Hochbetrieb herrscht auf den 100 Baustellen in der Hauptstadt der MVR, die in diesem Jahr ihrer Bestimmung übergeben werden sollen, im Süden der Stadt und im Westen gehen zahlreiche Wohnblocks ihrer Vollendung -entgegen. Neben neuen Dienstleistungseinrichtungen entstehen auch mehrere Kulturstätten ...

  • Mexikos Präsident beendete Aufenthalt in Leningrad

    Moskau (ADN/ND). Der mexikanische Präsident, Luis Echeverria Alvarez, beendete am Sonntag seinen Besuch in Leningrad und kehrte wieder in die sowjetische Hauptstadt zurück. In der Presse der UdSSR, die dem ersten Aufenthalt eines mexikanischen Präsidenten in der Sowjetunion große Aufmerksamkeit widmet, wird die aufgeschlossene Atmosphäre der bisherigen Gespräche hervorgehoben ...

  • Heue Massenverhaftung

    Tel Aviv (ADN). Tel Aviv ließ am Wochenende in okkupierten arabischen Gebieten eine weitere Massenverhaftungsaktion durchführen. Wie ein Militärsprecher in Tel Aviv mitteilte, sind rund 40 „verdächtige Araber" in der Stadt Nablus una'lm' Gazä-StreÖeri'ln Gefangne ver^leRnt,wftr&

  • SP Chiles gegen Umtriebe der reaktionären Kräfte

    Santiago (ADN-Korr.). Das ZK der Sozialistischen Partei Chiles hat am Sonnabend in einer Erklärung Opposition und Reaktion angeklagt, durch fortwährende Aktionen eine Verschärfung der Lage im Lande herbeizuführen und laufend die Verfassung zu verletzen.

  • mm

    Jen die weitere; militärische Präsenz der USA in Südostasien, und die USA erhalten ihre Militärstützpunkte in Thailand aufrecht. Diese Handlungsweise gefährde ernsthaft den Frieden und die Sicherheit der Länder Südostasiens.

Seite 6
  • FÜR DIE TAGEBAUBETRIEBE

    Bagger- und Gerätepersonal Kipper und Gleisarbeiter Diesellokfahrer und Rangierpersonal E-Lokfahrer Bandmaschinisten und Bandwärter Entlohnung nach Tarif Bergbau mit Zuschlägen, Treueurlaub, zusätzliche Belohnung und Deputatbriketts nach den Bestimmungen des RKV Bergbau, Bergbauversicherung, kostenlose Beförderung mit unserem Berufsverkehr, vorbildliche betriebseigene Ferieneinrichtungen ...

  • Der Braunkohlenbergbau bietet Hilf mit in unseren VEB Braunkohlenkombinaten!

    Wir suchen im Schichtbetrieb für unsere Kohle- und Energiebetriebe gelernte und ungelernte Arbeitskräfte. Es bestehen günstige Anlernmöglichkeiten für die Bedienung und Wartung moderner Anlagen und Geräte, vielseitige Qualifizierungsmöglichkeiten an unseren Betriebsakademien gesicherte Perspektiven

  • Datenerfassungsgerät daro - Cellatron C 8033

    Einsatz: Zur Gewinnung von Datenbändern beim Ausschralben von Belegen, Tabellen und Listen AuswertungsmSgllchkeiten — In der elektronischen Rechenanlage C 8205/Z — Im elektronischen Abrechnungsautomaten doro — Soemtron 3*5 — und übrigen elektronischen Datenverarbeitungsanlagen

  • Datenerfassungsgerät daro 1320

    — Herstellung einet kompatiblen und geprüften Datenträgers mit alphanumerischen Informationen für das off-line-Verfahren der EDV — addieren, subtrahieren und multiplizieren — Kontroll-Summen-Bildung — Rotdruck der gelochten Werte

  • FÜR DIE KRAFTWERKE

    Maschinisten für Turbinen und Dampferzeuger Hilfsmaschinisten Kesselreiniger, Entascher Pumpenwärter Für Berufsfremde besteht die Möglichkeit der Qualifizierung Wir bieten:

  • Beteiligung an Kinderferienlager

    noch für 1973 für etwa 60 Kinder, auch in mehreren Durchgängen. Angebole an Lux Z 866 207 DEWAG, 1054 Berlin

Seite 7
  • Gute Bilanz von Matthes bis Glas

    DDR-Schwimmer gewannen den Länderkampf mit der UdSSR mit 219 : 125 Punkten / Rekorde zum Abschluß

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang Richter ' 29 Disziplinen umfaßt das olympische Schwimmprogramm, und 29 Wettbewerbe standen auch auf der Tagesordnung des Länderkampfes. Wenn die Sieger in, 25 Disziplinen schneller schwammen als vor einem Jahr in Moskau - immerhin war das damals der Auftakt für die Olympiasaison —, spricht das mehr als alle Zeitvergleiche und Rekorde für die Qualität dieses Freundschaftswettkampfes ...

  • Die Fußball-Liga

    Drei Spieltage vor Ende der Punktekämpfe steht Stähl Riesa (Staffel D) als erster Teilnehmer an der Obefliga-Aufstiegsrunde fest. Mit Vorwärts Stralsund (A), Energie Cottbus (B), Vorwärts Leipzig und Stahl Brandenburg (beide C) sowie Wismut Gera und Chemie Zeitz (beide E) sind noch sechs Mannschaften ernsthafte Bewerber auf die übrigen vier Plätze für die Qualifikationsspiele ...

  • Japans Männerriege nur an zwei Geräten besser

    „Heute wird es noch interessanter", rief mir DDR-Trainer Werner Schenk kurz vor dem Einmarsch der Männermannschaften zur Kür des Länderkampfes DDR gegen Japan im Foyer der Berliner Dynamo-Halle zu. Offensichtlich traute er der von ihm betrauten Auswahl ein recht gutes Kürresultat zu. Als er knapp drei ...

  • Rekordfreudige lieber an den schweren Hanteln

    Mit zwei neuen DDR-Rekorden, die er als letzter im Turnier befindlicher Athlet im Superschwergewicht aufstellte, sorgte der Karl-Marx-Städter Gert Bonk für einen beeindruckenden Abschluß der Gewichtheber-Titelkämpfe 1973. Wenige Wochen vor den Europameisterschaften waren sie ein Gradmesser des Leistungsvermögens, und nach dem Ausscheiden zahlreicher namhafter Akteure aus der DDR-Nationalmannschaft auch die erste große Prüfung für die Nachrückenden ...

  • Der Kapitän krönte die Trefferjagd auf die 100

    „Lischnij jest u was bilet?" — Wie oft bin ich in den letzten 14 Tagen gefragt worden, ob ich nicht zufällig noch eine überzählige Eintrittskarte zu vergeben habe. Mehr als 330 000 Besucher wurden zu den 30 Treffen des. Championates gezählt — wieviel hätten es wohl sein mögen, besäße der Sportpalast von Lushniki auseinanderschiebbare Wände ...

  • Ansteigende Tendenz der Friedensfahrtkandidaten

    Auf der dritten Etappe bei Vorbereitungsrennen für die Friedensfahrt über 123 km auf der Krim gehörten Karl-Heinz Oberfranz und Hans Wagner einer sechsköpfigen Spitzengruppe an, die zeitweise einen Vorsprung von fünf Minuten herausgefahren hatte und am Ende über drei Minuten Vorsprung besaß. Die beiden sowjetischen Auswahlfahrer Waleri Lichatschow und Alexander Gusjatnikow hatten bereits nach drei Kilometern dafür gesorgt, daß das Feld in mehrere Gruppen zerfiel ...

  • Raymond Goethals nominierte starkes belgisches Aufgebot

    Georg Buschner stützt sich auf die Mannschaft vom Albanien-Spiel

    Zwischen zwei Oberligapunktspieltagen bestreiten am Mittwochabend um 20 Uhr im Antwerpener Beerschot-Stadion die Fußballnationalmannschaften Belgiens und der DDR ihr erstes offizielles Länderspiel. Beide Verbände verfolgen mit dieser freundschaftlichen Begegnung die Absicht, die Kontakte auszubauen und ...

  • Diirpisch im Spurt vorn

    Das 157 km lange Erich-Schulz- Gedenkrennen Berlin—Angermünde—Berlin gewann am Sonntag der 20jährige Norbert Dürpisch (ASK Vorwärts Leipzig) im Spurt aus einer 14 Mann starken Spitzengruppe nach 3:49:46 h (41 km/h). Den zweiten Platz belegte Käbisch (SC DHfK Leipzig) vor Gonschorek (ASK Vorwärts Leipzig) ...

  • Angelika Hellmann Zweite

    Bei internationalen Turnwettbewerben in London belegte Angelika Hellmann (DDR) am Wochenende im Kürvierkampf der Damen den zweiten Rang. Sie kam auf 37,05 Punkte. Siegerin wurde Elvira Saadi (UdSSR) mit 37,70 Punkten. Außer Konkurrenz kam Kerstin Gerschau (DDR) auf 36,10 Punkte. Bei den Herren gewann der Olympiasieger am Boden, Nikolai Andrianow (UdSSR), den Kürsechskampf mit 56,55 Punkten ...

  • TISCHTENNIS

    Weltmeisterschaft in Sarajevo: Finale: Herren: Hsi Ern-tinf (China)—Kjell Johansson (Schweden) '3:2, Damen: Hu Yu-lan (China) - Allaca Grofova (CSSR) 3:0, Damendoppel: Maria Alexandru/Miho Hamada (Rumänien/Japan)— Tschu Pao-tschin / Lui Meishuh (China) 3:0, Herrendoppel: Stellan Bengtsson/Kjell Johansson (Schweden)—Tibor Klampar/Istvan Jonyer (Ungarn) 3 :2, Gemischtes Doppel: Ii Li/Liang Ko-liang (China)-Astra Gedraitite/Anatoly Strokatow (UdSSR) 3 :1 ...

  • RUDERN

    Saisonauftakt mit der Langstrekkenregatta auf dem Saale-Elster- Kanal in Leipzig: Frauen (6000 m), Zweier ohne: 1. Bahr/N, otbohm 25:16,4 min, 2. Noack/Dähne (aUe SC DHfK) 25:23,0; Einer: 1. Walter (SC Dynamo Berlin) 20:42,4, 2. Wagner (Dynamo Potsdam) 21:10,6. — Männer (9000 m), Zweier ohne: 1. Semmler/Decker 32:44,9, 2 ...

  • KANUSLALOM

    Qualifikationswettkämpfe in Zwickau: K 1: 1. Arthur Gimpel 234,2 s, 2. Hörn 240,2 (beide ASK Leipzig), 3. Dalchow (DHfK) 240,6; C 1: 1. Müller 275,0, 2. Eiben 283,0, 3. Massalski (aUe DHfK) 290,9; C 2: 1. Kretzschmar/Trummer (DHfK) 264,0, 2. Peter/Kalbitz 275,4, 3. Hofmann/Amend (beide ASK) 277,2; Damen Kl: 1 ...

  • Schilder schon wieder angebracht

    unter dem Druck der Afroamerikaner Startverbot für alle Eingeladenen zu verhängen. Der Oberste Afrikanische Sportrat ließ keinen Zweifei daran /aufkommen,, daß er einen Start in Pretoria als unfreundlichen Akt gegenüber den afrikanischen Sportlern betrachten werde. Dieser Vorwurf trifft nun den Hockeyolympiasieger ...

  • UdSSR-Nachwuchs gewann mit 208:136

    Die Nachwuchsschwimmer der UdSSR gewannen in Tscheljabinsk den Länderkampf mit der DDR hoch mit 208:136 Punkten. Die Gastgeber unterstrichen ihre Favoritenstellung auch am Abschlußtag mit acht Siegen in zehn Wettbewerben. DDR-Erfolge gab es lediglich durch Ulrike Richter über 100 m Rücken und Thomas' Luckau über 200 m Rücken ...

  • SKISPORT

    15-km-Langlauf in Kaunasvaara: 1. Juha Mieto 50:48 min, 2. Arto Koivisto (beide Finnland) 50:58, 3. Fedor Simaschow (UdSSR) 51:44... 9. Gerhard Grimmer (DDR) 53:33, 10. Edi Häuser (Schweiz) 53:37.

Seite 8
  • Bafel wieder eine Sprinterin Preibisch?

    Als die Weltfestspiele damals in Berlin begannen, stand der DDR-Rekord im 100-m-Sprint der Frauen bei 12,2 s. Bei den Vorläufen der Leichtathletikwettbewerbe des Festivals wurden für Alice Karger-Köckritz 12,1 s gestoppt In den Mittagsstunden des' 8. August waren abermals Rekordprotokolle zu unterzeichnen: Elfriede Preibisch, das blonde Mädchen aus Pirna, hatte nach einem Fehlstart noch die Nerven, die favorisierte sowjetische Sprinterin Malchina im Endlauf zu bezwingen ...

  • Berliner Bühnen

    Deutsche Staatsoper (20 04 91), 20-21.30 Uhr im Apollosaal: „Der zerbrochene Krug" (Spielplanänderung)»**) ; Komische Oper (2 29 25 55), 14 und 17 Uhr: Gastspiele des Theaters der Freundschaft; Metropol- Theater (2 071739), 20 Uhr: Konzert (BSO); Deutsches Theater (4 22 81 34), 19.30 Uhr: „Die Kipper" (geschlossene Vorstellung); Kammersplele (4 22 85 50), 19-22 Uhr: „Die neuen Leiden des jungen W ...

  • Weißleder wieder dabei?

    Wer erinnert sich nicht noch jenes turbulenten Friedensfahrtauftaktes vor dreizehn Jahren: Günther Lörke mußte in letzter Stunde vom Arzt „gesperrt" und Manfred Weißleder über Nacht aus Weimar nach Prag geholt werden. Mit vier Etappensiegen feierte der „Ersatzmann" ein Friedensfahrtdebüt wie kaum ein DDR-Rennfahrer vor ihm ...

  • Am Rande cf esScfi wimmf änef erkämpf es

    Wolf gang Behrendt (Fotos) und Wolfgang Richter (Text) erlebten den 12. Freundschaftsvergleich DDR-UdSSR in Berlin mit Freundschaft

    .Hier, das ist mein Sprößling." Klaus Katzur (rechts) stellt seinem Freund Nikolai Pankin Tochter Susanne vor. Bislang war keine Gelegenheit dazu, denn der Rostocker Europameister war bei acht Länderkämpfen als Aktiver .beschäftigt" und erlebte nun seinen neunten als Zuschauer — mit Frau und Tochter ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin, Franz-Mehrlnf-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 18 SO. AbonnemenUpreU monatlich 3,10 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee na, Konto-Nr. 6721-12-49. Poetacheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-M -Alleinice Anzeigenannahme DEWAQ WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 81-31, und alle DEWAG- Betrtebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR - Zur Zelt gut die Anzeleenprelsllste Nr ...

  • Lotto • Toto • 6 aus 49

    15. Spielwoche 1973 Zahlenlotto 30-53-58-84-86. Z.: 78 Prämien zu 25 Mark: 375 Prämien zu 10 Mark: 466 Lotto-Toto 5 aus 45 16 -> 18 - 20 - 22 - 37. Z.: 1 Prämien zu 5 Mark: 42 und 49 - 6 aus 49 (1. Ziehung) -10-14-18-24-30-37. Z.t 29 Prämien zu 15 Mark: 316 und 529 6 aus 49 (2. Ziehung) 5 - 22 - 27 - 30 - 37 - 49 ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: An der Nordflanke eines ostatlantischen Hochdruckgebietes gelangen Tiefausläufer über die Nordsee nach Mitteleuropa, und es strömt zunehmend milde Meeresluft in unseren Raum ein. Dabei gestaltet sich der Witterungsablauf wechselhaft. Starke Bewölkung herrscht vor,

  • Elfriede Preibisch

    verbesserte bei den III. Weltfestspielen 1951 in Berlin im 100-m-Lauf den DDR- Rekord auf 12,0 s und gehörte auch der ebenfalls Rekordzeit (1:41.5 min) erzielenden 4 X 200-m-Staffel der DDR an.

  • Heute

    ist das Quartett noch immer «aktiv*. Dieses Bild - fotografiert in der Reihenfolge der Staffel von damals: Preibisch, Karger, Anders, Piep - ist noch nicht allzu alt und bestätigt das

Seite
Erfahrene Betriebskollektive leisten Rationalisierungshilfe Zahlreiche Werktätige gehen mit abrechenbaren Gegenplänen zur Maidemonstration Betriebe des Maschinenbaus unterstützen mit vielen Initiativen Konsumgüterproduktion Zugige Bestellarbeiten im größten RUbenanbaugebiet Klarer Erfolg unserer Schwimmer Feste Solidarität mit Chiles Volk Saigoner Überfall auf Kambodscha Festivalvorbereitung in Stadt und Land 198 Schüler wetteifern bei XII. Mathematikolympiade Unsterblicher Sohn der Arbeiterklasse Patrioten von Guinea-Bissau schössen zehn Flugzeuge ab Sibirische Ströme werden nach Kasachstan fließen Millionen durch Rationalisierung INTERFLUG-Kran in Ostrava In dieser Ausgabe: 59. Universität der Sowjetunion
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen