23. Okt.

Ausgabe vom 27.01.1986

Seite 1
  • Parteitagsjahr abgesteckt

    Bürgerinitiative zur Erhaltung des Wohnraumes / Heimatorte sollen schöner werden / Erneuerte Innenhöfe / Einsätze im Forst und in Parks

    Berlin (ND). Die 18 500 Ausschüsse der Nationalen Front haben nach erfindlicher Aussprache mit den Bürgern die 86er Ziele der Bürgerinitiative „Schöner unsere Städte und Gemeinden — Mach mit!" abgesteckt. In den Programmen, die auch die volle Unterstützung der jeweiligen örtlichen Volksvertretung finden, nehmen die Vorhaben zum XI ...

  • Schulgewerkschafter logen Bilanz vor dem XI. Parteitag

    Aktivtagung in Berlin / Brief an das ZK der SED

    Berlin (ND). Auf einer Aktivtagung der Gewerkschaft Unterricht und Erziehung zogen am Sonnabend, in Berlin 360 Ver- ! trauensleüte und- Vorsitzende von I Schulgewerkschaftsleitungen Bilanz ihrer Arbeit in Vorbereitung des XI. Parteitages der SED. Die Teilnehmer bekräftigten in einem Brief an den Generalsekretär des ZK der SED, Erich Honecker, daß sie sich der großen Verantwortung bewußt sind, die den Pädagogen für die Gegenwart und Zukunft der DDR auferlegt ist ...

  • EM-Silber an DDR-Bob

    Zwei Leichtathletik-Hallenweltbestleistungen in Berlin

    BOBSPORT: Hinter dem Schlitten Schweiz II mit Hans Hiltebrand an den Steuerseilen wurden in Innsbruck-Ig Is Weltmeister Bernhard Lehmann und seine Besatzung Matthias Trübner, Ingo Voge und Bogdan Musiol Vize-Europameister. Nach Österreich I belegten die Schlitten DDR II und III die Ränge 4 und 5. LEICHTATHLETIK: ...

  • FDJler aus der Landwirtschaft tauschten Erfahrungen aus

    Fragen der Intensivierung beraten / Urkunden überreicht

    Suhl (ND). Rund 8700 Jugendliche der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft aus zwölf Bezirken der DDR erholen sich während des diesjährigen Winterurlaubs der Landjugend im Bezirk Suhl. Rund 200 von ihnen erörterten am Sonnabend auf einem Erfahrungsaustausch in der Bezirksstadt, wie in Vorbereitung des XI ...

  • Papandreou: Vorschläge der UdSSR aufgreifen

    Ministerpräsident Griechenlands appelliert an USA

    Von unserem Korrespondenten Dr. Karl-Heinz Werner Delhi. Griechenlands Ministerpräsident Andreas JPapandreou, der sich zu einem viertägigen Besuch in Indien aufhält, hat die USA aufgefordert, die Friedensvorschläge der UdSSR aufzugreifen und das 3-Etappen- Programm zur nuklearen Abrüstung zum Gegenstand ihrer Verhandlungen mit der Sowjetunion zu machen ...

  • Arbeiterkonferenz der Ostseelander im Juni in Rostock

    Rostock (ND-Korr.). Die 27. Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands ist für den 27. und 28. Juni 1986 ^nach Rostock einberufen Worden. Auf ihr wollen die Gewerkschafter Nordeuropas über ihren Beitrag bei der Beendigung des Wettrüstens auf der Erde und die Verhinderung einer atomaren Rüstung im Weltraum beraten ...

  • Chinesische Gewerkschafter zu Gast in unserer Republik

    Delegation folgt Einladung des FDGB-Bundesvorstandes

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Bundesvorstandes des FDGB traf am Sonntag eine Delegation des Allchinesischen Gewerkschaftsbundes (ACGB), unter Leitung seines Vizepräsidenten Chen Bingquan in der DDR ein. Die Gäste wurden auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld von Johanna Töpfer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Bundesvorstandes des FDGB, herzlich begrüßt ...

  • IVG-Sekrelariat beriet in Berlin

    Ruf an 17 Millionen Bauarbeiter: UdSSR-Vorschläge unterstützen Berlin (ADN/ND). Das Sekre-^ tarlat der- Internationalen Ver.-/ einigung der Gewerkschaften der Werktätigen der Bau-, Holz- und Baumaterialienihdustrie beriet in Berlin unter Leitung von IVG- Präsident Lothar Lindner (DDH) die Vorbereitung des XI ...

  • Der Westen sollte konstruktive Antwort geben

    Nein der SPD zu SDI bekräftigt

    Hamburg (ADN). Für eine konstruktive Antwort des Westens auf die jüngsten Abrüstungsvorschläge der UdSSR hat sich der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Johannes Rau in einem Interview mit der Hamburger Zeitschrift „Stern" eingesetzt. Er erklärte, ihn habe das erste positive Echo aus den USA auf Gorbatschows Vorschläge ermutigt ...

  • Libyen wendet sich gegen „Kanonenboot-Diplomatie"

    USA-Luftmanöver im südlichen Mittelmeer verurteilt

    Tripolis (ADN). Als neue grobe Provokation gegen das Volk Libyens hat die libysche Nachrichtenagentur JANA die im südlichen Mittelmeer begonnenen Luftmanöver der USA verurteilt. Washington maße sich den Besitzanspruch auf ein internationales Gewässer an, das zu den Ländern dieser Region gehört, heißt es bei JANA ...

  • Raumsonde näherte sich Uranus bis auf 82 000 km

    Washington (ADN). Die USA- Raumsonde Voyager 2 hat am Freitag mit knapp 82 000 Kilometern ihren geringsten Abstand zum Uranus erreicht. Mit einer Geschwindigkeit von 55 000 Kilometern pro Stunde war die Sonde in den Einzugsbereich des riesigen Planeten eingetaucht Unter dem Einfluß seiner Anziehungskraft wurde die Raumsonde stark beschleunigt ...

  • Indien verfolgt Politik des Friedens und der

    Der Dialog UdSSR—USA ist ein „hoffnungsvolles Zeichen"

    Delhi (ND-Korr.). Die Politik Indiens, auch weiterhin entschlossen für Frieden und Abrüstung einzutreten, bekräftigte Präsident Giani Zail Singh in einer landesweit übertragenen Ansprache anläßlich des 36. Jahrestages der Republik. In seiner Außenpolitik werde Indien an seinem Kurs der Nichtpaktgebundenheit und der Zusammenarbeit mit seinen Nachbarn festhalten, der auf Friedenssicherung gerichtet ist ...

  • Länder Zentralafrikas verstärken Kooperation

    Yaounde (ADN). Mit der Annahme eines Programms zur Entwicklung der nationalen Wirtschaften ist das zweite Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der Mitgliedsländer der Wirtschaftsgemeinschaft Zentralafrikanischer Staaten (ECCAS) in der Hauptstadt Kameruns, Yaounde, beendet worden. In der Abschlußerklärung wurde betont, daß zur stabilen Entwicklung in der Region eine verstärkte Kooperation der zentralafrikanischen Länder notwendig sei ...

  • UNO-Soldal bei Überfall in Südlibanon getötet

    Beirat (ADN). Banden der von Tel Aviv ausgehaltenen' sogenannten Südlibanesischen Armee haben am Wochenende mit Panzergranaten das Dorf Kafra im Süden des Landes beschossen. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben, weitere sieben wurden verletzt. Unter den Todesopfern befindet sich ein Soldat der zeitweilig in Libanon stationierten UNO-Truppen ...

  • Präsidentenwahl in Portugal

    Lissabon (ADN). Bei den portugiesischen Präsidentschaftswahlen am Sonntag haben nach vorläufigen Ergebnissen Freitas do Amaral mit rund 47 Prozent und Mario Soares mit 25 Prozent die meisten Stimmen erhalten, gefolgt von Salgado Zenha mit 21 Prozent und Maria de Lurdes Pintasilgo mit sieben Prozent. Die Zahl der Stimmenthaltungen lag bei 25 Prozent ...

  • Moskauer Angebot unbedingt nutzen

    Appell zum Stopp der Nukleartests Washington (ADN). Der Friedensrat der USA hat die jüngsten weitreichenden Vorschläge der UdSSR zur Befreiung der Menschheit von. Kernwaffen als ein Angebot gewertet, das die Vereinigten Staaten unbedingt nutzen sollten. „Wir rufen jeden auf, jede Friedensorganisation, ...

  • BRD: Immer mehr Jugendlichein sozialer Sackgasse

    Bonn (ADN). Für immer mehr junge Menschen in der BRD führt nach den Worten des SPD- Bundestagsabgeordneten Gert Weisskirchen der Lebensweg in eine soziale Sackgasse. Weisskirchen erklärte, die Wirklichkeit habe für die Heranwachsenden ein schlimmes Gesicht: Die 20- bis 25jährigen seien zur Altersgruppe mit der höchsten Arbeitslosigkeit geworden, gefolgt von den 25- bis 30jährigen ...

  • Programm für HATO-Referendum in Spanien

    Aktionsbündnis fordert Austritt

    Madrid (ADN). Die in der vergangenen Woche in Spanien gegründete „Plattform für den Austritt aus der NATO" hat am Sonnabend in Madrid ihr Programm zur Vorbereitung des NATO-Referendums im März vorgestellt. In einem Manifest forderte die "Gruppierung alle Spanier auf, gegen den Verbleib des Landes in der NATO zu stimmen ...

  • Über 13 Millionen in EG-Staaten sind ohne Arbeit

    Jugendlich« besonders betroffen

    Brüssel (ADN). Die Zahl der offiziell registrierten Arbeitslosen im vergangenen Jahr ist in den bisher zehn zur EG gehörenden Ländern um rund drei Prozent auf 13 028 000 gestiegen. Wie aus einer in Brüssel veröffentlichten EG-Statistik hervorgeht, erhöhte sich die Zahl der Arbeitslosen allein im Dezember um 182 000 ...

  • Angola: Verluste für UNITA-Banden

    Luanda (ADN). Angolanische Verteidigungs- und Sicherheitskräfte fügten in jüngster Zeit konterrevolutionären UNITA- Banden weitere Verluste zu. Wie der angolanische Rundfunk berichtete, wurden in den zentralen Provinzen Huambo und Bie bei den Offensivaktionen der Volksbefreiungsstreitkräfte zwischen dem 16 ...

  • ■ ■■ M'* Demonstranten mit Gasgranaten und Schrot beschossen

    Johannesburg (ADN).. Die südafrikanische Rassistenpolizei provozierte am Wochenende in den Städten Durban, Johannesburg und Port Elizabeth wiederum Zusammenstöße mit demonstrierenden Apartheidgegnern. Dabei kam ein schwarzer Jugendlicher ums Leben. In Vorstädten von Johannesburg Schossen Polizisten mit Schrotmunition in protestierende Gruppen ...

  • Kupferstiche aus Dresden in Tokio

    Mehr als 75 Werke ausgestellt

    Tokio (ADN). Eine Ausstellung des Dresdner Kupferstichkabinetts ist zur Zeit im Museum für westliche Kunst in der japanischen Hauptstadt zu sehen. Die Auswahl aus dem reichen Bestand der Dresdner Sammlungen enthält unter anderem Meisterwerke von Albrecht Dürer, Lucas Cranach d. Ä. und Peter Paul Rubens ...

  • Streik britischer Drucker

    London. Nach dem Scheitern von Verhandlungen sind am Wochenende Tausende Drucker des Murdoch-Konzerns News International, der unter anderem die „Times" und „Sun" herausgibt, in den Ausstand getreten. Seite 5

  • Hitzewelle in Uruguay

    Montevideo. Uruguay leidet gegenwärtig unter einer Hitzewelle. In Salto kletterte die Quecksilbersäule am Wochenende auf plus 39 Grad Celsius. In der Hauptstadt Montevideo wurden über 35 Grad gemessen.

  • Kurw berichtet

    278,7 Mio Sowjetbürger

    Moskau. In der Sowjetunion lebten am 1. Januar 1986 278,7 Millionen Einwohner, gab die sowjetische Zentralverwaltung für Statistik bekannt.

Seite 2
  • Eine Tagesproduktion mehr

    Eine Tagesproduktion zusätzlich im I. Quartal —ydie Zeiss-Werker waren die ersten, die sich im Wettbewerb zum XI. Parteitag der SED diese Aufgabe stellten. An ihrem Beispiel orientieren sich viele. Eine Tagesproduktion zusätzlich — diese Verpflichtung, in einigen Fällen sogar ein weit größeres Ziel, steht in den Briefen anderer großer Kombinate, die wir in den zurückliegenden Tagen veröffentlichten ...

  • Schulgewerkschafter zogen Bilanz vor dem XI. Parteitag

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Konferenz des Ministeriums für Volksbildung „Die Schulpolitik der SED und die wachsenden Anforderungen an den Lehrer und die Lehrerbildung" umzusetzen. Edelgard Treisch von der Robert- Koch-Oberschule Grimmen ging auf die Arbeit mit neuen Lehrplänen ein und sprach über die Bemühungen ihres Kollektivs, einen wissenschaftlichen, lebensverbundenen und parteilichen Unterricht zu erteilen ...

  • Junge Leute beleben alte Gemäuer

    Bezirk Schwerin: 18 neue FDJ-Klubs auf dem Lande geschaffen / Vielseitige Programme

    Zwei neue Jugendklubs der FDJ sind vor kurzem im Kreis Hagenow eröffnet worden. In Quassel bei Lübtheen bauten Jugendliche ein nicht mehr genutztes Gebäude aus. Maurer der LPG Tierproduktion halfen ihnen. In Rodenwalde zog der Jugendklub, mit Unterstützung der Gemeinde in ein ehemaliges Schulgebäude ein ...

  • Neue Wohnungen entstehen in der Innenstadt von Frankfurt

    Bauleute wollen den Arbeitsaufwand weiter senken

    Frankfurt (ND-Korr.). Werktätige des Kreisbaubetriebes Beeskow haben bei der Erneuerung des Zentrums ihrer Kreisstadt einen neuen Bauabschnitt in Angriff genommen. Gegenwärtig arbeiten sie am Fundament für einen Neubau mit Wohnungen und Verkaufsstellen, der eine Lücke schließen und sich architektonisch gut in das Antlitz der 732jährigen Stadt einfügen wird ...

  • Leistungszuwachs durch vorfristigen Einsatz von Rationalisierungstechnik

    Arbeit für Elektro-Apparate-*VVerker leichter / 38 Prozent Erneuerungsrate in Teltow

    Berlin (ND). Steigerungsraten von 15,2 Prozent bei Nettopro-' duktion und Arbeitsproduktivität gegenüber 1985 wollen die 9000 Werktätigen im Berliner Stammbetrieb des Kombinats Elektro-Apparate-Werke „Friedrich Ebert" in diesem Jahr erreichen. Sie setzen dabei vor allem auf den Eigenbau von Rationalisierungsmitteln ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossin Lotte Fürnberg Herzliche Glückwünsche übermittelte das Zentralkomitee der SED Genossin Lotte, Fümberg in Weimar zum 75. Geburtstag, den sie am Sonntag beging. In der Grußadresse heißt es: .Als Mitglied der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei kämpftest Du an der Seite Deines Lebensgefährten, ...

  • Sambia besuchte Geschwader der NVA besuchte Geschwader der NVA tärdelegation aus Sambia Jagdflieger demonstrierten vor Gästen ihr hohes Können

    " Berlin (ADN). Einen herzlichen Soldatengruß entboten Angehörige < des Jagdfliegergeschwaders „Heinrich Rau" der NVA am Sonnabend der Militärdelegation der Republik Sambia. Sie steht unter Leitung von Armeegeneral Malimba Masheke, Minister für Verteidigung. Gemeinsam mit Generaloberst Fritz Streletz, ...

  • 1,10 Meter Schnee auf dem Fichtelberg

    In Mittelgebirgen Ski und Rodel gut / Bald wieder milder

    Berlin (ADN). Mit 110 Zentimetern trug der Fichtelberg am Sonntag die bisher stärkste Schneedecke dieses Winters. Um fünf Zentimeter war sie seit Sonnabend gewachsen. Die Temperaturen fielen auf neun Grad minus. „Ski. und Rodel gut" konnten Urlauber und Ausflügler auch in- den Thüringer Bergen nach ausgiebigem Schneefall am Sonnabend feststellen ...

  • Ausstellung in Rostock belegt tätige Solidarität

    Rostock (ADN/ND). Die materielle Hilfe der DDR-Bürger für kämpfende Völker belegte eine Ausstellung des DDR-Solidaritätskomitees in der Rostocker Sportund Kongreßhalle, die am Wochenende von Hunderten besucht wurde. Allein in den letzten fünf Jahren gingen 6,9 Millionen Schulbücher nach Laos, Nikaragua und Vietnam ...

  • Im Juni 27. Arbeiterkonferenz der Ostseeländer in Rostock

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Ostseeanliegerstaaten zur Rettung und Sicherung des Friedens bisher eingebracht wurde. „Als Gewerkschafter treten wir dafür ein, daß der Krieg für immer aus dem Leben der Menschheit verbannt wird", betonen die Mitglieder des Komitees. „Wir werden alle Kräfte dafür einsetzen, daß umgehend mit der Verwirklichung dieser konstruktiven und realistischen Vorschläge begonnen wird ...

  • FDJler der Landwirtschaft tauschten Erfahrungen aus

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Frankfurt (Oder), daß über 40 Jugendliche ihrer Genossenschaft an Rationalisierungsaufgaben zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen maßgeblich beteiligt sind. Sie trugen zum Beispiel zur mechanisierten Fütterung für 500 Mastschweine bei und wollen das Projekt dieses Jahr für weitere 700 Tiere nutzen ...

  • Gespräch mit Österreichs Landwirtschaffsminisler

    Berlin (ADN). Das Mitglied des Ministerrates der DDR Staatssekretär Dr. Gerhard Beil führte am Sonnabend mit dem Bundesminister für Landwirtschaft und Forsten der Republik Österreich, Diplomingenieur Günter Heyden, ein Gespräch. Im Mittelpunkt standen die Entwicklung des Agrarhandels, der in den letzten Jahren zu einem stabilen Element in den Wirtschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern geworden ist ...

  • Informationsschau über Cottbuser Bauvorhaben

    Cottbus (ND-Korr.). Ein Informationszentrum Städtebau und Architektur wurde vergangene Woche von Oberbürgermeister Ehrharü Müller lh der Cottbäs'et Bahnhofstraße eröffnet. Im Mittelpunkt der ständigen Ausstellung stehen ein Modell der 830jährigen Altstadt und ihrer innerstädtischen Neubaubereiche. Das dazugehörige „Wendische Viertel" am Altmarkt ist zu großen Teilen bereits fertiggestellt ...

  • Jugendstunde an einer Schule der Volksarmee

    Eilenburc (ADN). Etwa 150 Jugendweiheteilnehmer und Reservisten besuchten am Sonnabend die Militärtechnische Schule „Harry Kuhn" der NVA. Zum traditionellen „Tag der wehrpolitischen Arbelt" an der Lehreinrichtung fanden unter dem Motto „Der Frieden ist kein Geschenk" Jugendstunden und Treffen statt. ...

  • Gratulanten bei Prof. Kurt Maetzig

    Jubilar nahm Grüße entgegen

    Berlin (ADN). Zu seinem 75. Geburtstag empfing Prof. Kurt Maetzig am Sonnabend in der Akademie der Künste die Glückwünsche vieler Gratulanten. Mit Freude nahm der Regisseur das vom Generalsekretär des ZK der SED, Erich Honecker, unterzeichnete Glückwunschschreiben des Zentralkomitees entgegen, das Ursula Ragwitz, Leiterin der Abteilung Kultur des ZK, überbrachte ...

  • Domowina erörterte ihre .Arbeit an den Schulen

    Bautzen (ADN). Seinen Beitrag zur Unterstützung der sozialistischen Erziehung der Schuljugend im zweisprachigen Gebiet der Lausitz hat der Bundesvorstand der Domowina auf einer Tagung in Bautzen beraten. Zu den Zielen gehört es, weitere Fortschritte im Niveau des sorbischen Sprachunterrichtes an den Schulen und bei der Gestaltung der außerunterrichtlichen Tätigkeit zu erreichen ...

  • Hans-Coppi-Kollektive ehrten ihr Vorbild

    Berlin (ADN). Den 70. Geburtstag ihres revolutionären Vorbildes begingen die Angehörigen des Truppenteils „Hans Coppi" der Grenztruppen der DDR am Wochenende gemeinsam mit Kampfgefährten des ermordeten antifaschistischen Widerstandskämpfers und Kollektiven aus Betrieben und Schulen der DDR, die den Namen Hans Coppi tragen ...

  • D-Zug-Wagen beschädigt

    Leipzig (ADN). Der D-Zug 440 Zwickau—Köln streifte am Sonntagabend in der Nähe des Bahnhofs Gößnitz, Kreis Schmölln, eine aus bisher ungeklärter Ursache gerissene Fahrleitung. Dabei zerbrachen Fensterscheiben des ersten Wagens des Zuges. Personen sind nicht verletzt woi> den. Der beschädigte Waggon wurde in Leipzig aus dem Verkehr gezogen ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Lude, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion wurde mit dem Karl-Marx-Orden und dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • Gruß an Hundertjährige

    Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratulierte Else Pappel in Roggenstorf, Kreis Grevesmühren, herzlich zum 100. Geburtstag, den sie am Sonntag beging.

Seite 3
  • Breite Palette von Konsumgütern für die Bevölkerung

    Ausgehend vom Auftrag unserer Parteiführung, auch als produktionsmittelherstellendes Kombinat einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der Versorgung der, ..Bevölkerung,,.mit hochwertigen Konsumgütern zu leisten, wurden konkrete Arbeitsschritte im Kombinat festgelegt und* kurzfristig umgesetzt. In nur zweieinhalb Jahren wurden die materiell-technischen Voraussetzungen für eine Haushalts-, Leder- und Autopflegemittelproduktion auf Basis einheimischer Rohstoffe geschaffen ...

  • Bestleistungen sollen dauerhaft werden

    Als besonderen Höhepunkt unserer Parteitagsvorbereitung werden wir den Monat März als Initiativmonat, als Monat der höchsten Produktivität und Effektivität gestalten. Dabei geht es uns erneut darum, Höchstleistungen schrittweise zu Dauerleistungen zu entwickeln. Dazu sind uns auch die zur Erfüllung und gezielten Uberbietung des Planes 1986 mehr als 16 000 persönlichen Verpflichtungen unserer Werktätigen und die kollektiv-schöpferischen Pläne eine gute Grundlage ...

  • Verpflichtungen sind ehrenvoll erfüllt

    In hohem Maße strahlen die Kontinuität und der vorausschauende wissenschaftliche Leitungsstil des Zentralkomitees der SED und Dein persönliches Vorbild auf die Leistungsbereitschaft, Initiative und das Schöpfertum unserer Werktätigen aus. Die tiefe Übereinstimmung der täglich real erlebten Vorzüge des ...

  • Moderne Anlagen mit großem Nutzen in Betrieb genommen

    Mit der Inbetriebnahme solch hochproduktiver Veredlungsanlagen wie dem Spaltkomplex im Jahre 1981, dem Aromatenkomplex 1982 sowie der Visbreakeranlage 1984 im Stammbetrieb verwirklicht das Kombinat die von Dir, lieber Genosse Erich Honecker, auf der 9. Tagung des ZK gestellte Aufgabe zur vertieften Erdölverarbeitung ...

  • 150 Betriebe in der Lausitz nutzen den Containerverkehr

    Bisher 250 000 Großbehälter in Cottbus umgeschlagen

    Von unserem Bezirkskorrespondenten Wolfgang Herr Cottbus., Der Containerbahnhof in der Lausitzer Bezirksstadt ist einer der 42 Umschlagplätze, die gegenwärtig in unserer Republik für die Anwendung dieser modernen und rationellen Technologie des Gütertransports zur Verfügung stehen. Mindestens fünf Millionen Tonnen Güter sollen in diesem Jahr per Container über die Schienenwege befördert werden ...

  • Automatisierung bei weiteren Vorhaben mit CAD/CAM

    Unsere Werktätigen haben zusammen mit ihren Partnern der Akademie der Wissenschaften und des Chemieanlagenbaues mit Unterstützung sowjetischer Institute in jahrelanger gemeinsamer Arbeit das volkswirtschaftlich bedeutsame Vorhaben -der Biotechnologie zur Erzeugung von Futterhefe in die Produktion übergeführt ...

  • Jeder Schritt wurde gemeinsam mit den Werktätigen beraten

    Lieber Genosse Erich Honecker!

    Mit der Schwedter Initiative „Weniger produzieren mehr", die wir im Stammbetrieb auf der Grundlage eines Sekretariatsbeschlusses der SED-Bezirksleitung Frankfurt (Oder) entwickelten, gelang es uns, einen wesentlichen Bestandteil der ökonomischen Strategie der Partei in der Praxis erfolgreich zu verwirklichen ...

  • Saatgut nur mit Qualitäts-Paß

    Auslieferung hat begonnen

    Erfurt (ADN). Gegenwärtig liefern die VEB Saat- und Pflanzgut an Genossenschaften und Volkseigene Güter das für die Bestellung der Sommergetreideflächen erforderliche Saatgut aus. In diesem Frühjahr werden in der Republik mehr als eine halbe Million Hektar mit Sommergetreide bestellt. Die Bauern im Bezirk Erfurt erhalten bis spätestens Ende Februar die Saat für 57 000 Hektar Sommergerste, -weizen und Hafer sowie 2500 Tonnen Saat für Futterkulturen wie, Luzerne, Ackerbohnen und Rotklee ...

  • Brutvorgang wird genau beobachtet

    Neue Zuchtanlage für Forellen

    Potsdam (ND). Eine halbe Million Setzlinge werden künftig jedes Jahr in der neuen Brutund Aufzuchtanlage für Regenbogenforellen Kunsterspring heranwachsen, die nach zweijähriger Bauzeit übergeben wurde. Mit einem Gewicht von etwa zehn Gramm kommen sie dann zur Mast in die nahe gelegene Betonrinnenanlage der Zwischenbetrieblichen Einrichtung Fischaufzucht in Zippeisförde ...

  • Mit der Schwedter Initiative bei der Intensivierung gut vorangekommen

    7615 Chemiewerker Übernahmen von 1978 bis 1985 durch Rationalisierung neue Aufgaben Nettoproduktion in fünf Jahren fast verdoppelt / Die Veredlungsstrategie wird fortgesetzt

    Lieber Genosse Erich Honecker! In Vorbereitung des XI. Parteitages hat sich in unserem Kombinat, dem VEB PCK Schwedt, eine bisher noch nie dagewesene Masseninitiative zur Stärkung Unserer sozialistischen Republik entwickelt Die auf das Wohl des Volkes und den Frieden gerichtete Politik unserer Partei war und ist auch für die 30 000 Werktätigen, an der Spitze unsere 7300 Kommunisten, des VEB PCK Schwedt starkes Motiv des Handelns ...

  • Ökonomisch regeneriert

    Halle (ADN). Nahezu 85 Prozent der im Reichsbahnausbesserungswerk „Ernst Thälmann" Halle für 1986 Vorgesehenen Materialeinsparungen werden durch Regenerieren von Motorund Getriebeteilen gesichert. Werkstatteisenbahner setzten sich das Wettbewerbsziel, die in Zusammenarbeit mit dem Zentralinstitut für Schweißtechnik (ZIS) Halle angewandten Schweiß-, Spritz- und Klebtechnologien auf weitere Baugruppen und -teile zu übertragen ...

  • Kömerstrom gesteuert

    Halle (ADN). Mit einer sensorgesteuerten Regeleinrichtung sind künftig Getreidemühlen aus Wittenberg ausgerüstet. Die gemeinsam mit dem Beratungszentrum für Mikroelektronik des Chemiebezirkes Halle entwickelte Regeleinrichtung an den Walzstühlen steuert die Zugabe des Mahlgutes und sichert damit noch besser als bisher eine stabile Produktion in gleichbleibend hoher Qualität ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben

    Zusätzlich Glasseide

    Oschatz (ADN). Zusätzlich 40 Tonnen Glasseide aus hauchdünnen und temperaturbeständigen Fasern wollen die Kollektive des Glasseidenwerkes Oschatz bis zum XI. Parteitag produzieren. Voraussetzungen dafür wurden durch eine im Betrieb entwickelte Röntgen-Fluoreszenzanlage geschaffen, die unter anderem eine höhere Qualität des geschmolzenen Glases ermöglicht ...

  • - Export SW auf 157,0 Prozent

    — Export in die Sowjetunion auf 167,1 Prozent — Export NSW auf 252,0 Prozent — industrielle Warenproduktion zu IAP auf 134.2 Prozent —' Fertigerzeugnisse für die Bevölkerung auf 270,8 Prozent - Arbeitsproduktivität auf Basis Nettoproduktion auf 189,8 Prozent — O-Produktion auf 309.5 Prozent.

Seite 4
  • Jubel um Gisela May im Berliner Schauspielhaus

    Konzertante Aufführung des1 Balletts „Die sieben Todsünden" von Brecht/Weill mit Herbert Kegel

    Von Dr. Jürgen Schebera Der VEB Deutsche Schallplatten erhielt 1968 den international begehrten „Grand Prix du Disque" für eine Aufnahme des Balletts „Die sieben Todsünden der Kleinbürger" von Brecht und Weill mit den Protagonisten Gisela May und Herbert Kegel. Achtzehn Jahre danach gab es nun an zwei Abenden im Großen Konzertsaal des Schauspielhauses mit einer konzertanten Aufführung die umjubelte Neuauflage dieser Produktion, lediglich im Männerquartett waren drei Posi- ...

  • öffentliches Wirken nach Kräften fördern

    Manfred Grüttner, der stellvertretende Parteisekretär im Stammbetrieb des Kombinates „Lausitzer Glas", freut sich über solche Aktivitäten. Er ist bestrebt, sie auch nach Kräften zu fördern. „Volkskünstler sollen doch nicht nur für ihre Sammlungen produzieren, sondern öffentlich wirken." Es ist daran gedacht, eine Mini-Betriebsgalerie mit wechselnden Ausstellungen verschiedener Zirkel zu schaffen ...

  • Amateurtheater derThesen-Werft mit neuem Stück

    Eine Wismarer Schiffbauerfamilie steht im Mittelpunkt des neuen Schauspiels „Die Fähre", mit dem sich das Arbeitertheater der Mathias-Thesen-Werft um die Teilnahme an den 21. Arbeiterfestspielen im Bezirk Magdeburg bewirbt. Die Schriftstellerin Monika Lätzsch, bekanntgeworden durch Romane, Erzählungen, Komödien und Hörspiele, schrieb das Stück als Auftragswerk des FDGB-Bezirksvorstandes Rostock für das seit 25 Jahren wirkende Arbeitertheater ...

  • Kulturbundmitglieder berieten übet Fragen der Erbepflege

    Zweitägiger Erfahrungsaustausch in Eisenach beendet

    Von Dr. Volker Müller „Kulturelles Erbe im Bezirk Erfurt — Ergebnisse^ 'Aufgaben und Probleme" war das Thema eines vom Präsidium des Kulturbundes der DDR angeregten Erfahrungsaustausches in Eisenach. An der Aussprache beteiligten sich .Kulturbundmitglieder vornehmlich aus den Bezirken Erfurt, Gera und Suhl ...

  • Geschickte Hände und Sinn für Künstlerisches

    Eberhard Peters ist Glasgraveur. Das sei für ihn, so sagte er mir dieser Tage während eines Gesprächs in Weißwasser, der schönste Beruf, den er sich vorstellen kann. Wenn er davon erzählt, gerät er regelrecht ins Schwärmen. Handwerkliches Geschick und künsterisches Empfinden gehören ebenso dazu wie Exaktheit und Phantasie, genaues Sehen und Hören ...

  • Namen mit gutem Klang in der ganzen Republik

    Der Zirkel beim Kulturhaus der Glasarbeiter, von dem hier schon mehrfach die Rede war, ist kein Volkskunstkollektiv mit üblicher Organisationsstruktur. Dazu gehören Horst Jürtz, Direktor des Kreiskabinetts für Kulturarbeit, der Lehrer Gerd Hallaschk und der Glasgestalter Heinz Thiele. Ihre Namen haben einen guten Klang Im Volkskunstschaffen unserer Republik ...

  • Ehrung für Kurt Maetzig in der Akademie der Künste

    Berlin (ADN). Mit einer Veranstaltung „Hommage ä Kurt Maetzig" würdigten die Akademie der Künste, das Ministerium für Kultur, das DEFA-Studio für Spielfilme und der Verband der Film- und Fernsehschaffenden im Konrad-Wolf-Saal der Akademie der Künste in Berlin den Filmregisseur anläßlich seines 75. Geburtstages am 25 ...

  • Ausstellung mit Arbeiten von Ernst Hassebrauk

    Leipzig (ADN). Das grafische Werk von Ernst Hassebrauk (1905 bis 1974) wird erstmals vollständig in einer Ausstellung gezeigt, die im Leipziger Museum der Bildenden Künste eröffnet wurde. Sie vereint rund 180 Porträts; Stilleben und Landschaften des Künstlers, der zu den bedeutenden Vertretern der, Dresdner ...

  • Peter Schreier sang Lieder von Gustav Mahler

    Berlin (ADN). Gustav Mahlers „Lieder aus letzter Zeit" nach Gedichten aus „Des Knaben Wunderhorn" und nach Friedrich Rückert erklangen im Konzert des Berliner Sinfonie-Orchesters im Schauspielhaus Berlin. Die sieben Orchestterlieder brachte Peter Schreier zu Gehör, der bereits zuvor fünf nachinstrumentierte Lieder von Othmar Schoeck (1886 bis 1957) aus dem Zyklus „Das stille Leuchten" gesungen hatte ...

  • Bilder erzählen von der Liebe zu unserem Land und den Menschen

    Weißwasser: Ausstellung und Grafikmappe zum XL Parteitag der SED Von Gudrun Schmidt

    Bei einer Werkstatt des bildnerischen Volksschaffens im mecklenburgischen Penzlin waren mir seine Bilder aufgefallen: Ländschaften von verhaltener Farbigkeit, Porträts, Zeichnungen die Fülle. Man spürte, da ist einer mit Freude dabei, sich in eigener Weise mitzuteilen. Die Anerkennung der Lehrgangsteilnehmer machte ihn beinahe verlegen ...

  • Erfolgreiche Premiere für Showballett-Gala

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Viel Beifall gab es am Sonnabend in der Stadthalle Karl-Marx-Stadt für die erste Showballett-Gala. Das Tanzensemble der Städtischen Theater und das Fernsehballett zeigten dabei klassisches und modernes Tanzgut in reizvollen Kontrasten. Eine musikalische Bereicherung der optisch wirkungsvollen Show waren die Darbietungen des Violinenensembles der Dresdner Musikschule „Paul Büttner" ...

  • „Venus 85" in Krakow

    Krakow (ADN). 271 Fotografien, darunter 77 Farbdias, werden bis Ende Februar in Krakow in der Ausstellung „Venus 85" gezeigt. Die einzige Schau dieser Art, an der sich etablierte Bildkünstler und junge Fotografen vieler Länder beteiligen, zeigt die aktuellen internationalen Trends und Tendenzen in der Akt- und Porträtfotografie ...

Seite 5
  • Kommunisten San Marinos beendeten den 11. Parteitag

    SED-Delegation überbrachte Grüße Erich Honeckers

    Von unserem Korrespondenten Dr. Heinz Simon Sun Marino. Der 11. Parteitag der Kommunistischen Partei San Marinos ist am Sonntagabend nach dreitägigen Beratungen in Dogana zu Ende gegangen. Die 140 Delegierten wählten die leitenden Organe der Partei und beschlossen die Dokumente sowie das neue Statut ...

  • Mosaik

    Havarie-Tanker sichergestellt Rotterdam. Der nach einem Zusammenstoß mit meinem Trawler vor der englischen Ostküste leckgeschlagene griechische öltanker ist von sechs Schleppern in den Hafen Rotterdam bugsiert worden. Massenkollision auf Autobahn Washington. Bei einem Massenzusammenstoß auf einer Autobahn im USA-Bundesstaat Arkansas sind acht Menschen ums Leben gekommen ...

  • Partei des Volkes Panamas nahm Grundsatzdokumente an

    Grußadresse des ZK der SED auf 8. Parteitag verlesen

    Von unserem Korrespondenten Detlef KI e m e n t z Panama-Stadt. Mit. der einmütigen Zustimmung der rund 300 Delegierten zum Rechenschaftsbericht des Zentralkomitees und zwei Grundsatzdokumenten " -setzte am Wochenende der 8. Parteitag der Partei des Volkes Panamas (PPP) seine Arbeit fort Zur Eröffnung des Parteitagskongresses am Freitag hatte der Generalsekretär des ZK der PPP, Rüben ...

  • Indisches Volk beging Jahrestag der Republik

    Rajiv Gandhi legte Kranz nieder / Demonstration in Delhi

    Von unsentn Korrespondenten Dr. Karl-Heinz Werner Delhi. Das indische Volk, das am Sonntag den 36. Jahrestag der Republik beging, gedachte damit des Inkrafttretens der Verfassung, mit der das Land zu einer einheitlichen Republik auf föderativer Grundlage erklärt wurde. Nachdem Premierminister Rajiv Gandhi ...

  • Nationale Volksversammlung Angolas beendete Tagung

    Beschluß über militärpolitische Lage im Süden Afrikas

    Luanda (ADN). Die 11. Tagung der Nationalen Volksversammlung Angolas ist am Wochenende mit einem Beschluß über die militärpolitische Lage im südlichen Afrika beendet worden. Die größten Anstrengungen der Konterrevolution in der Region richteten sich gegen die Volksrepublik Angola, heißt es in dem Beschluß ...

  • Wachstum sowjetischer Wirtschaft beschleunigt

    . We. Moskau. Mit der Planerfüllung 1985 wurden in der UdSSR solide Grundlagen für die Inangriffnahme der Aufgaben des 12. Fünfjahrplanes geschaffen und erste wichtige Schritte zur Beschleunigung der sozialökonomischen Entwicklung des Landes vollzogen. Das unterstreicht der am Wochenende veröffentlichte Bericht der Zentralverwaltung für Statistik über die im Vorjahr erzielten Ergebnisse ...

  • hre

    Drucker verteidigen il gewerkschaftlichen Rechte Pressezar Murdoch droht. 5000 Arbeiter zu entlassen

    London (ADN). Tausende Drucker des Pressekonzerns News International im Londoner Zeitungsviertel an der Fleet Street sind am Wochenende in einen unbefristeten Streik getreten. Die beiden großen Druckergewerkschaften SOGAT und NGA entschlossen sich zu dieser Kampfmaßnahme, nachdem mehrmonatige Verhandlungen mit dem Konzernbesitzer Rupert Murdoch über die Zukunft der Arbeitsplätze in den Druckereien sowie über die Zusicherung gewerkschaftlicher Rechte gescheitert waren ...

  • Verfolgte chilenische Studenten erhalten Stipendien in Uruguay

    Pinochet-Polizei überfiel Universitätseinrichtungen

    Montevideo (ADN). Die Universität von Montevideo wird 60 vom Pinochet-Regime verfolgten Studenten Stipendien und Studienplätze zur Verfügung stellen. Das wurde am Wochenende in Montevideo bekanntgegeben. Wie die- uruguayische Zeitung- „El Dia" schrieb, sind in Chile seit 1970 mehr als 1800 Studenten von der Diktatur gemaßregelt worden ...

  • Konflikt-Situation mit friedlichen Mitteln lösen

    Vermittlung angeboten / Telefongespräch mit Ghaddafi

    Rabat (ADN). König Hassan II. von Marokko hat in einer Botschaft an USA-Präsident Reagan seine tiefe Besorgnis über die Entwicklung der Situation um Libyen zum Ausdruck gebracht Die Spannungen zwischen den USA und Libyen könnten zu gefährlichen Konsequenzen für die gesamte internationale Gemeinschaft führen, betonte er laut der marokkanischen Nachrichtenagentur MAP ...

  • BRD-Gewerkschafter: Kampf um den Frieden, gegen Sozialabbau verstärken

    DGB Baden-Württembergs unterstützt UdSSR-Initiative

    Bonn (ADN). Für einen verstärkten Beitrag der Gewerkschaften im Wirken für den Frieden und im Kampf gegen Massenarbeitslosigkeit und Sozialabbau in der BRD haben sich die Delegierten der Landesbezirkskonferenzen-des DGB in Nordrhein-Westfalen und Baden- Württemberg am Wochenende ausgesprochen. In einem Initiativantrag unterstützten die Delegierten von Baden-Württemberg die jüngste Abrüstungsinitiative der UdSSR ...

  • Katholische Bischöfe ehrten Rassisfenopfer

    Pretorla (ADN). 40 katholische Bischöfe Südafrikas und anderer Länder ehrten am Sonntag in der Schwärzen-Siedlung Mamelodi bei Pretoria die Opfer der Willkür des: Rassistenregimes. Mehr als 2000 farbige iffld Weiße Südafrikaner hatten sich dazu in einer Kirche des Ghettos versammelt- Die Bischöfe verurteilten ...

  • Pretoria verweigerte USA-Geistlichen Einreise

    Washington (ADN). Das süd-, afrikanische Rassistenregime. hat neun Kirchenführern aus den USA die Einreise verweigert. Unter Leitung des Präsidenten des Nationalrates der Kirchen der USA, Bischof Philip Cousin, wollten die geistlichen Würdenträger einer Einladung des südafrikanischen Kirchenrates nachkommen ...

  • Proteste in El Salvador gegen Rotstiftpolitik

    San Salvador (ADN). Auf Proteste breitester Bevölkerungsschichten El Salvador^ sind von der Duarte-Regierung dieser Tage verkündete neue Wirtschaftssparmaßnahmen gestoßen. Die Gesellschaft der Händler und Industriellen, die die Interessen kleiner und mittlerer Betriebe vertritt, stellte fest, es stehe damit eine weitere Steigerung der Lebenshaltungskosten und der Inflation bevor ...

  • Jugoslawien und Italien wirken für Friedenssicherung im Mittelmeer

    Präsidiumsvorsitzender der SFRJ traf Präsident Cossiga

    Belgrad (ADN). Jugoslawien und Italien, wollen aktiv zur Sicherung des Friedens insbesondere im Mittelmeerrauml beitragen. Das bekräftigten der Vorsitzende des Präsidiums der SFRJ, Radovan Vlajkovic> und der italienische Staatspräsident Francesco Cossiga bei Gesprächen am Wochenende in der jugoslawischen Adriastadt Dubrovnik ...

  • Uganda: Nationale Widerstandsarmee soll Kampala besetzt haben

    Kampala/Nairobi (ADN). Einheiten der Nationalen Widerstandsarmee (NRA) haben Berichten aus Kampala zufolge am Sonntag die ugandische Hauptstadt eingenommen und unter ihre Kontrolle gebracht. Der größte Teil der Regierungstruppen habe sich in die 80 Kilometer östlich Kampalas gelegene Stadt Jinja zurückgezogen, wo sich auch Staatschef General Tito OkeHo aufhalten soll ...

  • Dänische Konferenz für Frieden und Entspannung

    Kopenhagen (ADN). 360 dänische Kulturschaffende, Hochschullehrer, Journalisten und Bibliothekare haben auf einer Friedenskonferenz in Vallensbäk das Folketing und das Erziehungsministerium aufgefordert, einen aktiven Beitrag zu dem von der UNO deklarierten Internationalen Jahr des Friedens zu leisten ...

  • Generalsekretär der IKP in Moskau eingetroffen

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär der Italienischen Kommunistischen Partei, Alessandro Natta, traf am Sonntag auf Einladung des Zentralkomitees der KPdSU in Moskau ein. Er wird begleitet von Giancarlo Pajetta, Mitglied der Nationalen Leitung und des Sekretariats des ZK der IKP, sowie den Mitgliedern des ZK der IKP Antonio Rubbi und Renato Sandri ...

  • UNO-Ausschuß bereitet Afrika-Sondertagung vor

    New York (ADN). Den engen Zusammenhang zwischen Abrüstung und der Verbesserung der wirtschaftlichen Lage in den Entwicklungsländern unterstrich der Ausschuß zur Vorbereitung einer Afrika-Sondersitzung der UNO- Vollversammlung. UNO-Generalsekretär Javier Perez~.de Cuellar erklärte, die Zeit sei reif, die grundsätzlichen Probleme und Hindernisse zu beseitigen, die der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung Afrikas im Wege stehen ...

  • ANC Südafrikas weist Verleumdungen zurück

    Lusaka (ADN). Als Verleumdung hat der Afrikanische Nationalkongreß (ANC) von Südafrika die Behauptungen Pretorias zurückgewiesen, in den Nachbarländern würden sich ANC-Stützpunkte befinden. In einer am Sonntag in der sambischen Hauptstadt Lusaka veröffentlichten Erklärung der Befreiungsorganisation wird betont, die ANC-Kämpfer würden nicht von Territorien der Frontstaaten aus operieren ...

  • Präsident Sierra Uones bekräftigt Paktfreiheit

    Freetown (ADN). Sierra Leo* nes Festhalten an der Politik der Nichtpaktgebundenheit hat der Präsident der westafrikanischen Republik, General Joseph Saidu Momoh, bekräftigt. Auf einer Kundgebung anläßlich seiner offiziellen Amtseinführung sprach er sich am Sonntag in Freetown für die Zusammenarbeit mit allen befreundeten Ländern und die Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten aus- Der Staatschef verurteilte entschieden das rassistische Regime Südafrikas ...

  • Solidarität mit Libyen bekräftigt

    Algier (ADN). Algeriens Präsident Chadli Bendjedid hat am Wochenende den Sekretär des Volkskomitees des Volksbüros für Auswärtige Verbindungen Libyens, Ali Abdessalam Treiki, empfangen. Wie die libysche Nachrichtenagentur JANA meldete, wurden bei der Unterredung beiderseits interessierende Fragen sowie die gegenwärtige Lage in der Region erörtert ...

  • JAR verurteilt Pentagon-Übung

    Sana (ADN). Die Jemenitische Arabische Republik hat ihre Solidarität mit dem libyschen Volk, bekräftigt. Wie der nordjemenitische Rundfunk meldete, hat der stellvertretende Ministerpräsident und Außenminister der JAR, Dr. Abdel Karim al-Erya.ni, gegenüber dem Botschafter der Vereinigten Staaten in Sana die Besorgnis seines Landes über die Spannungen im Mittelmeerraum zum Ausdruck gebracht und die USA-Manöver vor der libyschen Küste verurteilt ...

  • Arabische Liga steht zu Tripolis

    Erklärung des Generalsekretärs

    Pari« (ADN). Wirtschaftliche oder andere Maßnahmen' gegen Libyen als Mitglied, der Arabischen Liga würden unverzüglich scharfe Reaktionen der anderen Mitgliedsländer dieser Organisation hervorrufen. Das erklärte der Generalsekretär der Arabischen Liga, Chedli Klibi, im französischen Rundfunk. Die arabischen Staaten seien bereit, Maßnahmen gegen jene Länder einzuleiten, die die Sanktionen der USA gegenüber Libyen unterstützten ...

  • Was sonst noch passierte

    Einen ungewöhnlichen »Mitfahrer" beförderte unlängst der Schwede Carl-Göran Ekström, als erv mit seinem Auto nebst Anhänger von Bollnäs nach Edstuga unterwegs war. Ein plötzlich aus dem Forst brechender Elch war kopfüber in den Anhänger gesprungen und — alle viere nach oben gestreckt — ein beträchtliches Stück mitgefahren ...

  • 2200 Jahre alte Tafel entziffert

    Moskau (ADN). Sowjetischen Wissenschaftlern gelang die Entzifferung des Textes einer Bronzetafel, die im vergangenen Sommer bei Ausgrabungen im georgischen Wani gefunden worden war. Mit einiger Sicherheit konnte der wertvolle Fund, wie das Korrespondierende Mitglied der Akademie 'der Wissenschaften der Georgischen SSR Tinatin Kauchtschischwill mitteilte, in das 3 ...

  • Parteitag 1986 ein

    den XIII. für April

    Sofia (ADN). Der XIII. Parteitag der Bulgarischen Kommunistischen Partei ist für den 2. April einberufen worden. Das wurde auf einer zweitägigen Tagung des ZK der BKP beschlossen, die am Sonnabend in Sofia zu Ende ging. Zum Thema „Grundrichtungen und Aufgaben für die Erfüllung der Beschlüsse des Februar-Plenums des ZK der BKP 1985" sprach der Generalsekretär des ZK der BKP, Todor Shiwkow ...

  • Manöver zeigen Hegemoniestreben Washingtons

    Damaskus (ADN). Die Manöver der USA vor der libyschen Küste seien Ausdruck des Strebens Washingtons, souveränen Staaten und Völkern seine Hegemonie aufzuzwingen, hieß es in einem Kommentar von Radio Damaskus. Eine Aggression gegen Libyen würde den Interessen der USA im gesamten Nahen Osten schädlich sein ...

  • Athen: Nein zum Mißbrauch von US-Basen im Land

    Athen (ADN). Griechenland werde nicht zulassen, daß US- amerikanische Stützpunkte auf seinem Territorium für Operationen gegen befreundete Drittländer, wie beispielsweise Libyen, benutzt werden. Das erklärte der Staatssekretär im griechischen Außenministerium Yannis Kapsis im Athener Parlament.

  • IKP-Abgeordnefe warnen vor Folgen für die Region

    Rom (ADN).. Ihre tiefe Besorgnis über die Manöver der USA vor der libyschen Küste hat ein» Gruppe Parlamentsabgeordneter der Italienischen Kommunistischen Partei geäußert. Sie erklärten, die Militärübungen könnten unabsehbare Folgen in der Mittelmeerregion haben.

  • Militäroperation verschärft die zugespitzte Lage

    Kuweit (ADN). Die Militäraktionen der USA vor der libyschen Küste werden in der kuweitischen Presse verurteilt. Die Manöver würden die zugespitzte Situation im Mittelmeerraum weiter verschärfen, schrieb die Zeitung „Al-Rai al-Aam".

Seite 6
  • Einige Fragen An

    SALZBURG Sonntag, 1. 6., 20.00 Uhr 5 04 09 Werke von Hofhaymer, Josquin des Pres, Monteverdi DAS VERSCHENKTE WEINEN PALUCCA SCHULE DRESDEN Montag, 2. 6., 19.00 Uhr 10110 TANZABEND PAULrHOFHAYMER-ENSEMBLE MECKLENBURGISCHE STAATSKAPELLE SCHWERIN Dienstag, 27. 5., 20.00 Uhr 2 03 04 Weber DIE DREI PINTOS (konzertante Aufführung) Andreescu (Rumänien); Solisten und Chor TSUTOMU MASUKO (JAPAN), GISELA FRANKE-WOLFRAM, KLAVIER Sonnabend, 7 ...

  • Operette/Musical

    STAATSOPERETTE DRESDEN

    Dienstag, 27. 5., 19.30 Uhr 6 08 04 Sonntag, 8. 6., 19.00 Uhr 6 08 16 Offenbach DAPHNIS UND CHLOE Mittwoch, 28. 5., 19.30 Uhr 6 08 05 (A) Donnerstag, 29. 5., 19.30 Uhr 6 08 06 (B) Stolz DREI VON DER DONAU (Premieren A und B) Freitag, 30. 5., 19.30 Uhr 6 08 07 Herman HELLO DOLLY Sonnabend, 31. 5., 19 ...

  • Wissenschaftliche Konferenz

    CARL MARIA VON WEBER UND DER GEDANKE DER NATIONALOPER Weiterführung der wissenschaftlichen Konferenzen zur Dresdner Operngeschichte Dienstag, 3. 6., 9.30 bis 13.00 Uhr Mittwoch, 4. 6., 9.30 bis 13.00 Uhr Donnerstag, 5. 6., 9.30 bis 13.00 Uhr Programmänderungen grundsätzlich vorbehalten!

  • DRESDNER PHILHARMONIE

    Sonnabend, 7. 6., 19.30 Uhr 3 03 15 Sonntag, 8. 6., 19.30 Uhr 3 03 16 Mozart OUVERTÜRE zu „Don Giovanni" Spohr 8. VIOLINKONZERT a-Moll op. 47 Berlioz SYMPHONIE FANTASTIQUE op. 14 Casadesus (Frankreich); K. Blacher (Berlin [West]) Kongreßsaal des Deutschen Hygienemuseums in der DDR

  • NEUE MUSIK IM GESPRÄCH

    Donnerstag, 5. 6., 19.30 Uhr 2 06 13 'Werke von W. Strauß/Krätzschmar/Weiss (Uraufführung) u.a. Musikhochschule Dresden Kongreßsaal des Deutschen Hygienemuseums in der DDR PETER RÖSEL, KLAVIER Sonnabend, 31.5., 20.00 Uhr 5 04 08 Werke von Weber und Liszt FORTUNE'S FIRE LUTE SONG

  • DRESDNER KREUZCHOR CAPELLA FIDICINIA

    Freitag, 30. 5., 19.30 Uhr 2 03 18 Werke von Schein und seinen Zeitgenossen Flämig, Grüß Albrechtsburg Meißen Kreuzkirche Dresden LUDWIG GÜTTLER, TROMPETE FRIEDRICH KIRCHEIS, ORGEL Montag, 26. 5., 19.30 Uhr 2 03 17 Albrechtsburg Meißen CHRISTIAN FUNKE, VIOLINE JÜRNJAKOB TIMM,

  • ZEITZEICHEN III

    Begegnungen mit zeitgenössischer Musik — getanzt, dargestellt, gesungen und gespielt, zum Mitmachen, Zuhören, Zusehen - im gesamten Kulturpalast - bei Ausstellungen und Stammtischgesprichen. Für Familien mit Kindern ab 6 Jahre - mit anschließendem Kolloquium

  • DRESDNER PHILHARMONIE

    Sonnabend, 24. 5., 20.00 Uhr 3 03 01 Sonntag, 25. 5., 20.00 Uhr 3 03 02 Schönberg GURRE-LIEDER Kegel; Bundschuh, Lang; Jung (BRD), Cold (Dänemark), Appel (Berlin [West]), Westphal (Schweiz) - Rundfunkchor Berlin, Rundfunkchor Leipzig, Prager Männerchor • '-

  • THEATER TAND ARICA BUKAREST

    Sonnabend, 31. 5., 15.00 Uhr 1 02 28 Sonntag, 1. 6., 15.00 Uhr 1 02 29 Prokofjew PETER UND DER WOLF , in deutscher Sprache für Familien mit Kindern ab 6 Jahre Sonnabend, 31.5., 19.00 Uhr 1 02 08 Sonntag, 1. 6., 19.00 Uhr 1 02 09 Strawinsky PETRUSCHKA/

  • STAATSKAPELLE DRESDEN

    Donnerstag, 29. 5., 20.00 Uhr 1 03 06 Freitag, 30. 5., 20.00 Uhr 103 07 Weber 2. SINFONIE C-Dut- Schostakowitsch 2. VIOLINKONZERT cis-Moll op. 129 Schumann 4. SINFONIE d-Moll op. 120 Vonk (Niederlande); Tretjakow (UdSSR)

  • STAATSOPER DRESDEN

    Sonntag, 8. 6., 19.00 Uhr 105 16 Tschaikowski EUGEN ONEGIN Schauspielhaus Dresden MECKLENBURGISCHES STAATSTHEATER SCHWERIN Sonnabend, 24. 5., 19.00 Uhr 101 01 Sonntag, 25. 5., 19.00 Uhr 1 0102 Gluck ORPHEUS UND EURYDIKE

  • HOCHSCHULE FÜR MUSIK WEIMAR

    Dienstag, 3. 6., 19.30 Uhr 6 08 11 Donnerstag, 5. 6., 19.30 Uhr 6 08 13 Liszt DON SANCHO Mendelssohn Bartholdy DIE BEIDEN PÄDAGOGEN Mittwoch, 4. 6., 19.30 Uhr 6 08 12 de la Halle ROBIN ET MARION Felsenbühne Rathen

  • STAATSKAPELLE DRESDEN

    Donnerstag, 5. 6., 20.00 Uhr 1 03 13 Freitag, 6. 6., 20.00 Uhr 1 03 14 Beethoven 4. KLAVIERKONZERT G-Dur op. 58 Tilson Thomas (USA); Watts (USA) Das weitere Programm lag bei Redaktionsschluß nicht vor.

  • CHOR UND SINFOMEORCHESTER DER STAATSPHILHARMONIE KRAKOW

    Montag, 2. 6., 20.00 Uhr 2 03 10 Kurpinski OUVERTÜRE zu „Jadwiga, Königin von Polen" Chopin KLAVIERKONZERT Penderecki TE DEUM Strugala; Kowalczyk-Pawlik, Rappe; Ochman, Hiolski; Jablonski, Klavier

  • KtßK

    BUDAPESTER PHILHARMONIE UND KODÄLY-CHOR DEBRECEN Mittwoch, 28. 5., 20.00 Uhr 2 03 05 Liszt LES PRELUDES 2. KLAVIERKONZERT A-Dur DRESDNER KLAVIERQUARTETT (Berge, Bülow, Neubert, Hammer)

  • Oper

    Semperoper OPERNHAUS ZÜRICH

    Freitag, 23. 5., 19.00 Uhr 1 05 00 (Voraufführung) Sonntag, 25. 5., 19.00 Uhr 105 02 Bizet CARMEN in französischer Sprache Montag, 26. 5., 19.00 Uhr 1 05 03 Kelterbom DER KIRSCHGARTEN

  • THEATER HRADEC KRÄLOVE

    Sonnabend, 24. 5., 17.00 Uhr 6 08 01 Sonntag, 25. 5., 11.00 Uhr 6 08 22 Sonntag, 25. 5., 17.00 Uhr 6 08 02 Tschaikowski DORNRÖSCHEN für Familien mit Kindern ab 6 Jahre.

  • THEATER DER JUNGEN GENERATION

    Sonnabend, 24. 5., 19.00 Uhr 9 07 01 Sonntag, 25. 5., 19.00 Uhr 9 07 02 Montag, 26. 5., 19.00 Uhr 9 07 03 Mitschke/Morgner FLÜGELSCHLAGE Rockdrama Felsenbühne Rathen

  • BALLETT AUS KUBA

    Kleines Haus BALLETTENSEMBLE DER STAATSOPER DRESDEN Sonnabend, 24. 5.', 19.00 Uhr 1 02 01 KONTRASTE V (Premiere) Donnerstag, 2?^ 5., 19.00 Uhr 102 06 IMPROVISATIONEN

  • Orchester- und Chorkonzerte

    Festsaal des Kulturpalastei ORCHESTER DER OPER ZÜRICH

    Sonnabend, 24. 5., 15.30 Uhr 2 03 21 Marti WACHSENDE BEDROHUNG Schoeck KANTATE für Bariton und Orchester Honegger 3. SINFONIE „Liturgique" Weikert

  • UND DER GEDANKE

    DER NATIONALOPER" Prof. Dr. Dieter Jahn Rektor der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber" Dresden Werke von Griesbach (VA), Weber und Schein

  • STAATSOPER DRESDEN

    Dienstag, 27. 5., 19.00 Uhr 1 05 04 Verdi OTELLO (Premiere) in italienischer Sprache Mittwoch, 28. 5., 19.00 Uhr 105 05 Weber DER FREISCHÜTZ

  • BAROCK COLLEGIUM DER DRESDNER PHILHARMONIE

    Donnerstag, 5. 6., 19.00 Uhr 5 15 13 Werke von Farina, Zelenka, Telemann, J. S. Bach Karp; Eschrig, Schmutzler, Seifert Schloßpark Pillnitz

  • DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG

    Sonntag, 1. 6., 16.30 Uhr 105 09 Mozart DON GIOVANNI Dienstag, 3.6., 18.00 Uhr • 1 05 11 Rimski-Korsakow DAS MÄRCHEN VOM ZAREN SALTAN

  • BARITON

    HARTMUT HÖLL (BRD), KLAVIER Montag, 2. 6., 20.00 Uhr 1 05 10 Lieder von Schumann PETER SCHREIER, TENOR KONRAD RAGOSSNIG (ÖSTERREICH),

  • THEATER DER JUNGEN GENERATION

    Sonnabend, 31. 5., 17.00 Uhr 9 07 08 Sonntag, 1. 6., 17.00 Uhr 9 07 09 Lavagna/Vitalini PINOCCHIO für Familien mit Kindern ab 6 Jahre

  • SINFOMEORCHESTER DER STAATSPHILHARMONIE KRAKOW

    Sonntag, 1. 6., 20.00 Uhr 2 03 09 Penderecki 2. VIOLONCELLOKONZERT Schostakowitsch 14. SINFONIE op. 135 Penderecki; Scheitzbach u.a.

  • LEB UND VERGISS NICHT

    Donnerstag, 5. 6., 19.00 Uhr 1 02 13 Cholminow WANKA/DIE HOCHZEIT Freitag, 6. 6;, 19.00 Uhr 1 02 14 Cholminow DIE BRÜDER KARAMASOW

  • STAATSTHEATER BRNO

    Donnerstag, 29. 5., 19.00 Uhr 1 0106 Freitag, 30. 5., 19.00 Uhr 101 07 Janäöek DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN in tschechischer Sprache

  • KONZERTE OHNE BÜHNE UND PODIUM

    Dresdner Berufs- und Volkskunstkollektive Freitreppe der Brühischen Terrasse Sonnabend, 7. 6., 21.30 Uhr FESTLICHES KONZERT

  • MECKLENBURGISCHE STAATSKAPELLE SCHWERIN

    Dienstag, 27. 5., 20.00 Uhr 2 03 04 Weber DIE DREI PINTOS (konzertante Aufführung) Andreescu (Rumänien); Solisten und Chor

  • EXPERIMENTELLE ELEKTRONISCHE MUSIK

    Mittwoch, 4. 6., 19.30 Uhr 9 07 12 Kompositionen von Hartmann, Katzer, Schwarze, Wissmann u. a. Festsaal des Kulturpalastes

  • FORTUNE'S FIRE LUTE SONG ENSEMBLE

    (GROSSBRITANNIEN) Sonntag, 1. 6., 19.15 Uhr 5 14 09 Kompositionen von Morley, Dowland u. a. auf Werke englischer Dichter

  • LANDESBÜHNEN SACHSEN

    Freitag, 6. 6., 17.00 Uhr 4 12 14 Orff CARMINA BURANA Widlak; Solisten, Chor und Orchester Barockgarten Großsedlitz

  • LANDESBÜHNEN SACHSEN

    Sonnabend, 31.5., 14.00 Uhr 7 17 08 Montag, 2. 6., 14.00 Uhr 7 17 10 Sonnabend, 7. 6., 14.00 Uhr 7 17 15 Bürkholz

  • CARL MARIA VON WEBER IM SPIEGEL DER ZEITEN

    Mittwoch, 4. 6., 20.00 Uhr 8 10 12 Werke von Weber, Marschner, Spohr, W. Strauß u.a. musica viva ensemble dresden

  • MICHAEL AUSTIN (GROSSBRITANNIEN), ORGEL

    Sonntag, 1. 6., 11.00 Uhr 2 03 19 Werke von J. S. Bach, Langlais, Stanley, Jackson Studiotheater im Kulturpalast

  • Solo- und Kammerkonzerte

    Semperoper WEBER-SOIREE Sonnabend, 24. 5., 19.00 Uhr 1 05 01 ANGELA LIEBOLD, MEZZOSOPRAN OLAF BÄR, BARITON

  • DRESDNER KREUZCHOR SINGAKADEMIE DRESDEN DRESDNER PHILHARMONIE

    Dienstag, 3. 6., 20.00 Uhr 2 03 11 Mittwoch, 4. 6., 20.00 Uhr 2 03 12 Liszt/Büttner BEETHOVEN-CHOR DER

  • TSUTOMU MASUKO (JAPAN), GISELA FRANKE-WOLFRAM, KLAVIER

    Sonnabend, 7. 6., 19.00 Uhr 81015 Werke von japanischen Komponisten, von Wolf und R. Strauss BARITON

  • Musikalisches Theater

    Schauspielhaus Dresden STAATSSCHAUSPIEL

    Dienstag, 27. 5., 19.00 Uhr 101 04 Freitag, 6. 6., 19.00 Uhr 1 0114 Shaffer AMADEUS Kleinet Haus

  • STAATSOPER DRESDEN

    Sonntag, 25. 5., 19.00 Uhr 1 02 02 Sonnabend, 7. 6., 19.00 Uhr 102 15 Goldmann HOT (Premiere)

  • LANDESBÜHNEN SACHSEN

    Sonnabend, 24. 5., 14.00 Uhr 7 17 01 Sonntag, 25. 5., 14.00 Uhr 7 17 02 Weber DER FREISCHÜTZ

  • STAATSSCHAUSPIEL

    Freitag, 30. 5., 19.00 Uhr 1 02 07 Sonntag, 8. 6., 19.00 Uhr 1 02 16 Süskind DER KONTRABASS

  • EVA ANDER UND RUDOLF DUNCKEL KLAVIER ZU VIER HÄNDEN

    Sonntag, 1. 6., 20.00 Uhr 8 10 09 Werke von Schubert, Hindemith, Weber

Seite 7
  • Zum Hallen-Auftakt gleich zwei Weltbestleistungen

    Heike Drechsler im Weitsprung 7,29 m / Cornelia Oschkenat über 50 m Hürden in 6,73 s

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer [ Erster Wettkampf, erste Paukenschläge — nach diesem Motto gestalteten am Wochenende einige Spitzenkönner der DDR- Leichtathletik schon das Auftaktsportfest in der Berliner Dynamo- Sporthalle zu einem Leckerbissen. Krönung waren die neuen Hallen-Weltbestleistungen ...

  • Niederländer Vergeer wieder Europameister

    Silber an UdSSR-Eisschnelläufer Mosin / Hoffmann Achter

    Die 82. Eisschnellauf-Europameisterschaft der Mehrkämpfer' endete im Osloer Bislet-Stadion mit einem Triumph des Niederländers Hein Vergeer. Der 24jährige Athlet aus Haastrecht, im vergangenen Winter schon Weltmeister, verteidigte seinen Titel in überzeugender Manier. Bei guten Bedingungen wies der Niederländer mit Siegen über 500 m in 39,12 s und 1500 m in 1:57,94 min seine großen Sprinterqualitäten, auf den langen Strecken aber auch seine hervorragenden Ausdauerqualitäten nach (7 ...

  • DDR-Schwimmerinnen waren in 13 Entscheidungen siegreich

    Internationale Wettbewerbe auf 50-m-Bahn in Amersfoort

    Mit 13 Siegen in einem umfangreichen Programm von 34 Entscheidungen war die DDR- Mannschaft bei den sehr gut besetzten internationalen Schwimm- Wettbewerben im 50-m-Becken von Amersfoort (Niederlande) am Wochenende die dominierende Vertretung. Astrid Strauß setzte mit 4:10,86 min und 8:33,68 min schon beachtliche Richtwerte auf den langen Kraulstrecken ...

  • Heike Drechsler

    Mit 19 Schritten Anlauf - das ist ihrer Anlauflänge im Freien angepaßt - schaffte di* beim SC Motor Jena von Peter Hein trainierte Weltmeisterin und Weltrekordlerin im Weitsprung die Hallenspitzenweite von 7,29 m. ND: Hatten Sie einen solchen Riesensatz gleich im ersten Weitsprungwettkampf erwartet? Heike Drechsler: Über sieben Meter zu kommen, traute ich mir Sfhon zu, aber mit den 7,29 Metern muß ich erst mal fertig werden ...

  • Andreas Wolfram schoß DDR-Rekord: 596 Ringe

    Zwei Ringe über dem Weltrefcord des Finnen Westerlund

    Am Schlußtag zweitägiger Wettkämpfe der Sportschützen in Karl-Marx-Stadt stellte DDR- Meister Andreas Wolfram im Luftgewehrschießen einen großartigen Landesrekord auf. Mit 596 Ringen überbot er die Weltrekordleistung des Finnen Ralf Westerlund um zwei Ringe. Allerdings werden Weltrekorde nur bei internationalen Meisterschaften anerkannt ...

  • Frauen dominierten im Eisschnellauf

    Uwe-Jens Mey dreimal Swg*r

    Mit schnellen Zeiten stellten die DDR-Eisschnelläuferinnen am Wochenende bei internationalen Wettbewerben in Davos gute Form unter Beweis. Olympiasiegerin und Sprintweltmeisterin Christa Rothenburger siegte über 500 m mit 40,74 s und auf der doppelten Distanz mit 1:22,23 min jeweils vor ihrer Dresdner Klubkameradin Karin Kania-Enke (41,39/1:22,54) ...

  • Frankfurterinnen sind weiterhin unbeiwungen

    Die Handball-Oberliga der Frauen wurde am Wochenende nach mehr als zweimonatiger Pause fortgesetzt. Der bisher unbezwungene Spitzenreiter ASK Vorwärts Frankfurt' gewann zu Hause gegen Sachsenring Zwikkau mit 32:17 (18:9). Auch die Verfolger SC Magdeburg, TSC Berlin und SC Leipzig waren ungefährdet erfolgreich ...

  • MXNNER

    1. Tag — 50 m: 1. Bringmann (SC DHfK Leipzig) 5,76, 2. Brysgin (Dynamo Woroschilowgrad) 5,79 ((Zwischenlauf 5,78), Zi Schulz (TSC Ber-, lln) 5,80 (Zwii^ctniaj^,7|). i 1500 m: 1. Hauet 3:49,0, 2. Herold (beide ASK Vorwärts Potsdam) 3:49,4. Hoch: 1. Sam (SC Karl-Marx- Stadt) 2,22 m, 2. Grebenstein (SC Motor Jena) 249 m ...

  • Die TSC-Volleyballer sind auf Meisterkurs

    Frauen des SC Dynamo Berlin ohne Punkt- und Satzverlust

    Die Volleyballer des TSC Berlin sind nach den beiden Wochenenderfolgen zum Auftakt der Finalrunde gegen den SC Dynamo Berlin mit 3:2 nach 140 min und gegen den Titelverteidiger SC Leipzig mit 3:1 nach 102 min wie 1984 auf Meisterkurs. Am Sonntag besaßen die Berliner gegen den SC Leipzig Vorteile in der Blockabwehr, im Angriff und im kollektiven Handeln ...

  • Resultate

    FRAUEN I

    L Taf - 50 m: 1. Gladiscb (SC Empor Rostock) 6,13, 2. Göhr (SC Motor Je&a) 6,16, 3. Koch (SC Empor Rostock) 6,19, 4. Auerswald (SC Motor Jena) 6,26, 5. Behrendt (SC DHfK Leipzig) 6,27, 6. Oschkenat (SC Dynamo Berlin) fl,31 (Zwischenlauf 6,23). 1500 m: 1. LeJst CSC Traktor Schwerin) 4:17,2, 2. Grabner (SC Karl-Marx-Stadt) 4:17,3 ...

  • FUSSBALL

    Freundschaf tispiele: Dynamo Fürstenwalde—Stahl Brandenburg 0:2 (0:1), Chemie Bohlen- 1. FC Lok Leipzig 3:4 (1:1), Wismut Aue gegen Rast Jastrzbie 3:0 (2:0), FC Rot^Weiß Erfurt-Wismut Gera 4:1 (2:0), Stahl Eisenhüttenstadt-Stahl Rlesa 1:2 (0:1), KKW Greifswald gegen FC Hansa Rostode 0:1 (0:0), HFC Chemie—FC Carl Zeiss Jena 2:2 (1:2), Motor FH Karl-Marx- Stadt-Chemie Leipzig 1:0 (1:0), Chemie Markkleeberg—Energie Cottbus 4:1; (1:1), 1 ...

  • Post Schwerin erkämpfte Turniersieg in Cottbus

    Im Endspiel des Cottbuser Handballturniers der Männer um den Pokal der Energiearbeiter standen sich mit Post Schwerin und dem SC Leipzig die Vertretungen gegenüber, die sich in den Vorrundenspielen und den. anschließenden Überkreuzvergleichen durchgesetzt hatten. Der SC Leipzig schien bis zur Pause (7:4) nach 1984 und 1985 seinen dritten Turniersieg in Folge anzusteuern ...

  • 2:0-Erfolg der UdSSR beim Nehru-Goldcup

    Durch einen ungefährdeten 2:0 (1:0)-Erfolg über Peru festigte die UdSSR-Fußbällolympiaauswahl am Sonntag ihre Spitzenposition im Nehru-Goldcupturnier in der südindischen Stadt Trivandrum und steht damit als erster Endspielteilnehmer fest. Das Finale wird von den beiden erstplazierten Mannschaften bestritten ...

  • SKISPORT

    Sprunglaufe in Sapporo: Normalschanze: 1. Nykänen (Finnland) 226,7 (88/94), 2. Dluhos 205,6 (82,5/91), 3. Ploc (beide CSSR) 197,0 (80/90). - Großschanze: 1. Nykänen 233,3 (120/ 106,5), 2. Vettori (Österreich) 197,9 (111/96,5), 3. Parma (CSSR) 186,6 (107/93,5). In beiden Sprungläufen war die DDR nicht dabei ...

  • 105 Startmeldungen für die Eiskunstlauf-EM

    Für die am heutigen Montag in Kopenhagen beginnenden Eiskunstlauf-Europameisterschaften wurden von 20 Verbänden 105 Läuferinnen und Läufer gemeldet. Bei der Auslosung am Sonntagabend zog Titelverteidigerin Katarina Witt für die Pflicht am Montagvormittag die Startnummer 1. Constanze Gensei startet im Feld der 23 Damen aus 15 Ländern als 14 ...

  • TISCHTENNIS

    Internationale englische Meisterschaften in Brighton: Finalergebinsse, Herren': Einzel: Kalinic (Jugoslawien)—Masunow (UdSSR) 21:18, 24:22, 15:21, 21:17. Doppel: Maehara (Japän)/Kalüüc (Jugoslawien)— Haldan/van Sanje (Niederlande) 19:21, 21:6 21:15. Damen: Einzel: Kowtun— Zacharjan (beide UdSSR) 18:21, 21:19, 21:7, 16:21, 21:11 Doppel: Gordon/Grundy (England) gegen Kasalova/Safarova (CSSR) 18:21, 21:18, 21:14 ...

  • Billy Olson schaffte im Stabhochsprung 5,89 m

    Der 26jährige Billy Olson (USA) verbesserte am Wodienende bei einem internationalen Sportfest in Albuquerque (USA) seine eigene Hallen-Weltbestleistung im Stabhochsprung, die erst acht Tage alt war, um einen weiteren Zentimeter auf 5,89 m. Er schaffte die neue Bestmarke gleich im ersten Versuch.

  • LEICHTATHLETIK

    Frauen-Marathon in Osaka (Japan): 1. Moller (Neuseeland) 2:30:24, 2. Asai (Japan) 2;34:47, 3. Marchisio (Italien) 2:35:41. HallenmeUterschatten Großbritanniens in Cosford: Frauen, 1500 m: Budd 4:06,88 (Landesrekord). — Männer, 3000 m: Lewis 7:49,6, ... 3. Coe 7:55,58.

  • HANDBALL

    Serdica-Pokal der Männer in Bulgarien: Bulgarien A—DDR B 22:22 (15:10), Portugal-Polen 25:20 (13:10), Rumänien—Bulgarien B 26:16 (14:10), Bulgarien A-Portugal 16:16, Rumänien-Polen 28:14, DDR B gegen Bulgarien B 23:13.

  • HOCKEY

    DDlt-Verbandsliga der Frauen (Hallenmeisterschaft): Traktor Osternienburg-Medlzin Mitte Leipzig 3:3. Stand bei Halbzeit: 1. Traktor Osternienburg 11:1 Punkte, 2. Medizin Mitte Leipzig 10:2, 3. Motor Stralsund 6:6.

  • EISSCHNELLAUF

    Internationale Wettbewerbe in Budapest: Männert Mehrkampf: 1. Heubach 160,980 Punkte, 2. Effenbergen (beide DDR) 161,210, 3. Sen Hl (KDVR) 162,320.

Seite 8
  • Meißener Heberpokal an Naum Schalamanow

    Europameister Andreas Behm mit gutem Saisonstart

    Von unserem Berichterstatter Volkmar R u s s e k Bis zum letzten- Versuch des Meißener Gewichtheberturniers um den Pokal der Blauen Schwerter mußte unser Leichtgewichts-Europameister Andreas Behm warten, ehe sein zweiter Platz in der Pokalwertung feststand. Als der sowjetische Superschwergewichts-Vizeweltmeister Alexander Gunjaschew bei seinem letzten Versuch im Stoßen (235 kg) scheiterte, reichten dem Stralsunder seine 320 kg im Zweikampf zu dieser Plazierung ...

  • Im „Sprint mit Zugabe" siebenter Heßlich-Sieg

    Radsportasse beendeten in Berlin die Winterbahnsaison

    Von i)ns«rim ■•richttrstatUr Jürjjtr» Fischer Für, Spannung im letzten Sprintwettbewerb der Winterbahnsaison in der Berliner Werner-Seelenbinder-Halle sorgte der haushohe Favorit. In diese Rolle war Weltmeister Lutz Heßlich am Sonnabend bei den „Neun Trümpfen" um den Preis des FDGB-Organs „Tribüne" um so mehr gewachsen, als er am Abend zuvor im Rahmen der „Internationalen Sprintermeisterschaft von Berlin" einen glanzvollen Bahnrekord aufgestellt hatte ...

  • DDR-Biathlonstaffel siegte vor zwei UdSSR-Vertretungen

    Zuvor in Osterreich sowjetischer Erfolg über 10 km

    Nach zwei sowjetischen Erfolgen in den Einzelkonkurrenzen gingen die internationalen Biathlonwettbewerbe mit Teilnehmern aus 16 Ländern in Feistritz (Österreich) am Sonntag mit einem Erfolg der DDR in der 4 X 7,5- Kilometer-Staffel zu Ende. Den Sieg liefen Jürgen Wirth, 10-km- Weltmeister Frank-Peter Roetsch, Matthias Jacob und Andre Sehmisch heraus ...

  • Hoch packendem Kampf Silber für DDR-Quartett

    Fünfter Sieg der Schweiz in Folge durch Hans Hiltebrand

    Von unserem Berichterstatter Eckhard Ga I ley Der Senior der europäischen Bobpiloten, der 41jährige Hans Hiltebrand aus der Schweiz, wahrte bei der Vierer-Europameisterschaft auf der Olympiabahn von Innsbruck-Igls (Österreich) die guten Traditionen seines Landes. Seit 1982 gab es in der Konkurrenz mit dem großen Schlitten durch die Steuermänner Pichler, Fasser und zweimal Giobellina nur Schweizer Europameistertitel ...

  • Meinungen

    Hans Hiltebrand (Schweiz): Nun muß ich genau überlegen, ob ich bei der Weltmeisterschaft in Königssee noch antreten werde. Denn dort will auch Erich Schärer mit seiner Mannschaft die ja bei mir nur kurzfristig eingesprungen war, wieder starten. Mit meiner Besatzung werde ich solch ein Husarenstück kaum wiederholen können ...

  • Sporlmedizinerfagung wurde in Leipiig beendet

    Die 26. Jahrestagung der Gesellschaft für Sportmedizin der DDR wurde aim Sonnabend in Leipzig beendet. An ihr nahmen auch der Stellvertreter des Staatssekretärs für Körperkultur und Sport, Prof. Dr. Edelfrid Buggel, sowie Vertreter weiterer Institutionen und gesellschaftlicher Organisationen teil. Auf ...

  • UdSSR-Boxer beiwangen USA-Auswahl mit 24:0

    Die Boxer der UdSSR gewannen in Moskau vor 18 000 Zuschauern im Sportkomplex „Olympijski" den 18. offiziellen Länderkampf gegen die USA überlegen mit 24:0 Punkten. Der Sieg war der höchste seit Beginn dieser Länderkämpfe im. Jahre 1969. Die besten Noten in seiner Mannschaft gab der sowjetische Auswahltrainer Artjom Lawrow dem Halbmittelgewichtler Andre Akulow und dem Halbschwergewichtler Nurmagomed Schanawasow, die jeweils RSC-Sieger wurden ...

  • Thomas Meyer gewann die Säbelkonkurrenz

    Bei den SKDA-Medsterschaften im Fechten in Potsdam setzten sich am Sonnabend in den Mannschaftsentscheidungen im Herrenflorett und Säbel die Vertretungen Polens durch. Im Säbelfinale war die polnische Mannschaft mit 9:7 gegen die UdSSR erfolgreich, im Florettfinale siegten die Männer aus Warschau mit 9:4 überraschend deutlich gegen die sowjetische ZSKA- Garde aus Moskau ...

  • Ergebnisse*

    Fliegengewicht (52 kg): 1. Ro Hyon II (KDVR) 225,0 kg (97,5/ 127,5), 2. Bergk (DDR) 215,0 (95/ 120), 3. Leal (Kuba) 215,0 (95/120). Bantamgewicht (56 kg): 1. Mavius (DDR) 265,0 (117,5/147,5), 2. Kim Yon Nam (KDVR) 255,0 (115/140), 3. Kelaixüs (Griechenland) 200,0 (87,5/112,5). - Außer Wertung: Hofmann (DDR) 255,0 (115/140) ...

  • 54,50/5.

    6. 53,52/1. 1. 53,60/2. 2. 53,68/3. 3. 53,73/4. 4. 53,93/6. 5. 53,79/5. 6. 53,60/1. 1. 53,91/2. 2. 54,04/3. 3.

  • 54,24/5.

    4. 54,33/6. 5. 54,15/4. 6. 3:35,20 3:35,61 3:35,76 3:36,14 3:36,44 3:36,63

Seite
Parteitagsjahr abgesteckt Schulgewerkschafter logen Bilanz vor dem XI. Parteitag EM-Silber an DDR-Bob FDJler aus der Landwirtschaft tauschten Erfahrungen aus Papandreou: Vorschläge der UdSSR aufgreifen Arbeiterkonferenz der Ostseelander im Juni in Rostock Chinesische Gewerkschafter zu Gast in unserer Republik IVG-Sekrelariat beriet in Berlin Der Westen sollte konstruktive Antwort geben Libyen wendet sich gegen „Kanonenboot-Diplomatie" Raumsonde näherte sich Uranus bis auf 82 000 km Indien verfolgt Politik des Friedens und der Länder Zentralafrikas verstärken Kooperation UNO-Soldal bei Überfall in Südlibanon getötet Präsidentenwahl in Portugal Moskauer Angebot unbedingt nutzen BRD: Immer mehr Jugendlichein sozialer Sackgasse Programm für HATO-Referendum in Spanien Über 13 Millionen in EG-Staaten sind ohne Arbeit Angola: Verluste für UNITA-Banden ■ ■■ M'* Demonstranten mit Gasgranaten und Schrot beschossen Kupferstiche aus Dresden in Tokio Streik britischer Drucker Hitzewelle in Uruguay Kurw berichtet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen