16. Jan.

Ausgabe vom 15.01.1986

Seite 1
  • Steigende Produktivität - bessere Arbeitsbedingungen

    Zweistellige Zuwachsrate 1986 im Elektromotorenwerk Wernigerode Computer beschleunigt Entwicklungsarbeiten / Ambulatorium für Jena-Lobeda Ost / Über 6000 Wohnungen im Plauener Neubaugebiet

    Wernirerode (IVD). Die Vorbereitung des XI. Parteitages der SED löst In allen cesellschaf tlicfaen Bereichen neue große Aktivitfiten der Werktätigen aus. In vielgestaltiger Form belegen sie,' wie durch dynamische Leistungsentwicklung der Volkswirtschaft die Politik zum Wohle des Volkes verwirklicht wird ...

  • UdSSR bereit, zu raschen Fortschritten bei den Genfer Verhandlungen beizutragen

    Erklärung des sowjetischen Delegationsleiters

    Genf (ADN). Den festen Willen der sowjetischen Seite, zu raschen Fortschritten bei den sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über nukleare und Weltraumwaffen in Genf beizutragen, hat der Leiter der UdSSR- Delegation, Botschafter Viktor KarpöV; am Dienstag bei seiner Ankunft am Konferenzort unterr strichen ...

  • Marxwalder und Lindenberger Bauern im Leistungsvergleich

    LPG und VEG beraten neue Ziele im Wettbewerb

    Frankfurt (Oder) (ND). Vor ihren Jahreshauptversammlungen beraten die Kollektive der 61 LPG und VEG Pflanzenproduktion des Bezirkes Frankfurt in diesen Tagen über ihre 86er Vorhaben. Genossenschaftsbauern und Arbeiter der LPG Marxwalde und des VEG Lindenberg trafen sich zu einem Vergleich ihrer Leistungen ...

  • Moderne Unterrichtsmittel für unsere Oberschulen

    1,3 Milliarden Mark in letzten fünf Jahren bereitgestellt

    Berlin (ND). Die 5800 Oberschulen der DDR verfügen über vielfältige moderne Unterrichtsmittel, die der Vermittlung einer umfassenden wissenschaftlichen Allgemeinbildung dienen. Dieser Bestand wird ständig erweitert und vervollkommnet. So erhalten die Bildungseinrichtungen gegenwärtig beispielsweise neuartige Demonstrationsgeräte für den Physikunterricht ...

  • Botho-Polizei erschoß vier Apartheidgegner

    Südafrika hält lebenswichtige Güter für Lesotho zurück

    Pretoria (ADN). Der unvermindert anhaltende Terror von Polizei und Armee des südafrikanischen Rassistenregimes gegen die -unterdrückte schwarze Bevölkerungsmehrheit forderte am Montag erneut vier Todesopfer. In Stutterhedm im Osten der Kap- Provinz feuerte ein Polizist in eine demonstrierende Menschenmenge und ■ ermordete zwei Männer und eine Frau ...

  • Kooperation der DDR und Kubas im Hochschulwesen

    Havanna (ADN). Der Minister für Hoch- und Fachschulwesen der DDR, Prof. Dr. h. c. Hans- Joachim Böhme, und der Minister für Hochschulwesen Kubas, Dr.-Ing. Fernando Vecino Alegret, haben am Montag in Havanna den Maßnahmeplän der Zusammenarbeit im Hochschulwesen für 1986 bis 1990 unterzeichnet. In dem ...

  • Gemeinsam für Stopp des Wettrüstens wirken

    Im UNO-Jahr des Friedens die Aktionen verstärken

    Helsinki (ADN). Es komme darauf an, im Geiste von Genf zu wirken und weiter voranzukommen, heißt es in einer Erklärung des Weltfriedensrates anläßlich des von der UNO proklamierten Internationalen Jahres'des Friedens, die am Dienstag in Helsinki veröffentlicht wurde. Der Rat appelliert an alle Regierungen, Parlamente, politischen Parteien, Gewerkschaften, Organisationen und Friedensbewegungen, gemeinsam zu handeln, um 1986 in dem ...

  • Solidaritätsgüter aus der DDR in Luanda übergeben

    Luanda (ADN). Ein weiterer Teil einer umfangreichen Solidaritätsgütersendung der DDR für die durch die südafrikanische Aggression betroffene angolanische Bevölkerung wurde am Dienstag in Luanda übergeben. Die mit Spenden von den DDR- Bürgern finanzierte Sendung besteht vorrangig aus 400 Tonnen Weizenmehl, 13,5 Tonnen Milchpulver, 1400 Decken, 30 Kisten mit Bekleidung und -' anderen Textilien sowie vier LKW vom Typ W 50 ...

  • Aggressionskurs Israels im Sicherheitsrat verurteilt

    Artillerie Tel Avivs beschoß Orte im Süden Libanons

    New York (ADN). Israels Aggressionspolitik und seine Besatzerpraktiken gegenüber der Zivilbevölkerung in Südlibanon sind am Montag vor dem Sicherheitsrat von neun UNO-Staaten angeklagt und verurteilt worden. Sprecher Libyens, der Vereinigten Arabischen Emirate, Kongos, Saudi-Arabiens, Bulgariens, der Sowjetunion und anderer Länder forderten den sofortigen bedingungslosen Abzug Israels aus Südlibanon ...

  • Exekutivkomitee des ISB tagt in Phjöngjang

    Phjöngjang (ADN). Das geschlossene Auftreten der Jugend der Welt für eine friedliche Zukunft, gegen den Kurs der Hochrüstung und Konfrontation und für Verständigung und Zusammenarbeit ist Ziel'zahlreicher Aktivitäten des Internationalen Studentenbundes. Das betonte der Präsident des ISB, Miroslav Stepan, zur Eröffnung der turnusmäßigen Tagung des Exekutivkomitees der Organisation am Dienstag in Phjöngjang ...

  • Premiers Kanadas und Japans für Kernwaffenabbau

    Reden vor Parlament in Ottawa

    Ottawa (ADN). Die Ministerpräsidenten Kanadas und Japans, Brian Mulroney und Yasuhfro Nakasone, haben das große Interesse ihrer Länder an einem Abbau der Kernwaffenarsenale bekräftigt. In Ansprachen vor beiden Häusern des kanadischen Parlaments in Ottawa traten die Politiker am Montag für verstärkte Anstrengungen auf diesem Gebiet ein ...

  • Zur Lage in Aden

    1 Berlin (ADN). Die in Aden am

    Montag ausgebrochenen Kämpfe dauern nach jüngsten Meldungen weiter an. Die regierungstreuen Truppen sollen dabei nach vorliegenden Meldungen weiterhin die Oberhand über die Putschisten haben. Offensichtlich kamen schwere Waffen und Panzer zum Einsatz. Die Luftstreitkräfte führten am Dienstag Einsätze gegen Panzer durch ...

  • Gespannte Situation in Haiti nach Streikaufruf

    Port-au-Prince (ADN). Fünf oppositionelle Parteien und Organisationen Haitis, darunter die Vereinigte Partei der Kommunisten, haben die Freilassung aller politischen Gefangenen in ihrem Lande gefordert. Sie verlangten gleichzeitig die Rückkehr der ins Exil getriebenen Haitianer und appellierten an die internationale Öffentlichkeit, das Regime zu isolieren ...

  • Athen: 10 Jahre Zentrum marxistischer Forschung

    Athen (ADN). Das Zentrum für marxistische Forschungen in Griechenland beging kürzlich sein zehnjähriges Bestehen. Es hat bisher 55 Bücher und Broschüren über Themen veröffentlicht, die sowohl Probleme der Friedenssicherung und der Wahrung der Menschenrechte behandeln als auch die Tätigkeit ausländischer Konzerne in Griechenland oder die Auswirkungen der Mitgliedschaft in der EG untersuchen ...

  • Kältewelle, Sturm und künstlicher Regen

    Mexiko-Stadt (ADN). Eine Kältewelle' mit Temperaturen bis minus drei Grad Celsius forderte in der Hauptstadt Mexikos bisher -fünf Todesopfer. Lissabon (ND). In Zentralportugal blockieren zur Zeit bis zu sechs Meter hohe Schneemassen die Verkehrsverbindungen. Bonn (ND). Sturmböen tobten am Dienstag über Gebieten der BRD ...

  • UdSSR-Kosmonaut zum Hochschulrektor ernannt

    Moskau (ND-Korr.). Zum Rektor einer der traditionsreichsten technischen Bildungseinrichtungen der Sowjetunion, des Moskauer Bauman-Institutes, ist der Kosmonaut und Doktor der technischen Wissenschaften Alexej Jelissejew ernannt worden. Vor drei Jahrzehnten hatte er an dieser Stätte sein Studium abgeschlossen ...

  • Kupferbergarbeiter Chiles wühlten erneut Seguel

    Anordnungen Pinochets widersetzt

    Santiago (ADN). Die 25 000 Mitglieder zählende chilenische Gewerkschaft der Kupferbergarbeiter hat am Wochenende in einer geheimen Abstimmung ihren bisherigen Vorsitzenden Rodolfo Seguel wiedergewählt. Sie mißachtete damit Anordnungen Pinochets, die jeglichen Gewerkschaftsposten für Seguel verbieten ...

  • Kampfoperationen der Patrioten in El Salvador

    Verluste der Regimetruppen

    San Salvador (ADN). Einheiten der Nationalen Befreiungsfront Farabundo Marti (FMLN) in El Salvador setzen ihre Kampfoperationen gegen die Streitkräfte .des Duarte-Regimes erfolgreich fort. Sie brachten zu Wochenbeginn Versuche der durch Artillerie und Luftwaffe unterstützten Regimetruppen zum Scheitern, die Befreiungskräfte aus der von der FMLN kontrollierten Region um den Guazapa-Vulkan zu verdrängen ...

  • Weitere Kombinate an das ZK der SED

    Uber ihre bisher im sozialisti- **en Wettbewerb erreichten Ergebnisse und neue Initiativen in Vorbereitung des XI. Parteitages berichten weitere Kombinate in Schreiben an das Zentralkomitee der SED: # Automatisierungsanlagenbau Berlin: Eine Tagesleistung über den Plan bei der Nettoproduktion im I. Quartal ...

  • Kurm berichtet]

    Freundschaftsvertrag

    Ulan-Bator. Auf einer Festveranstaltung wurde am Dienstag in Ulan-Bator die Bedeutung des vor 40 Jahren geschlossenen Vertrages über Freundschaft und gegenseitigen Beistand MVR- UdSSR beim Aufbau des Sozialismus in der Mongolischen Volksrepublik gewürdigt.

  • Seite 5

    Nablus. Ein israelisches Militärgericht verurteilte zwei 13jährige palästinensische Kinder aus Ramallah im okkupierten Westjordangebiet zu sechsmonatigen Haftstrafen. Sie waren des Widerstands gegen das Besatzungsregime angeklagt. Kinder inhaftiert

  • 50 000 Bolivianer streiken

    La Paz. Rund 50 000 Bergarbeiter Boliviens stehen seit Wochenbeginn in einem landesweiten Streik. Sie protestieren gegen die drastische Kürzung der Sozialausgaben, gegen Inflation und Lohnraub.

  • Vereidigung in Guatemala

    Guatemala-Stadt. Als neuer Präsident Guatemalas ist am Dienstag Vinicio Cerezo vereidigt worden: Damit gibt es erstmalsseit drei Jahrzehnten in diesem Land wieder eine Zivilregierung.

Seite 2
  • Rationalisierung bei uns

    Dieser Tage nannte der Generaldirektor des Petrolchemischen Kombinats Schwedt, Dr. Werner Frohn, eine Zahl, die nahezu sensationell ist. Weitere 900 Arbeitskräfte, so sagte er, sollen im Zeitraum des neuen Fünfjahrplans für andere Arbeitsaufgaben an neuen Anlagen im Werk gewonnen werden. Das Sensationelle ...

  • Computer steuern den Hobeinschnitt

    Forstleute erschließen Rohstoffreserven / Umfangreiche Waldpflege in den Revieren

    Die Lieferung von 10,5 Millionen Kubikmeter Rohholz sieht der Plan 1986 für die Forstwirtschaft vor. Damit sind die Forstleute mit 17 Prozent am gesamten einheimischen Rohstoffaufkommen für die Industrie beteiligt. Ein Zehntel der vorgesehenen Menge soll aus dem Dünnholz kommen, das beim Durchforsten von Jungwüchsen und -beständen, wie die Fachleute sagen, anfällt ...

  • Geistesschaffende aktiv im Kampf um den Weltfrieden

    Präsidialrat des Kulturbundes der DDR tagte in Berlin

    Berlin (ND). Mit dem Thema „Zur Verantwortung der Kulturschaffenden für die Erhaltung des Friedens — Das Budapester Kulturforum" beschäftigte sich am Dienstag in der Berliner Kongreßhalle der Präsidialrat des Kulturbundes der DDR. Peter Lorf, Leiter der Abteilung Kulturelle Auslandsbeziehungen im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten, informierte die Kulturbundleitung in • einem Einleitungsreferat ...

  • Gewerkschafter fördern den■■ Eigenbau rationeller Technik

    Zentralvorstand der IG Textil-Bekleidung-Leder beriet

    Berlin (ADN). Im Bereich der IG TextÜ-Bekleidung-Leder werden jährlich rund 1250 Betriebskollektivverträge zwischen den staatlichen und den gewerkschaftlichen Leitungen abgeschlossen. Diese Dokumente, deren ökonomische und soziale Zielstellungen die Gewerkschaftsgruppen umfassend diskutieren und mitgestalten, sind bis Ende Januar Gegenstand von Vertrauensleutevollversammlungen ...

  • SED und KP Großbritanniens vertiefen die Zusammenarbeit

    Freundschaftliche Unterredung im Zentralkomitee

    Berlin (ADN). Zu einer freundschaftlichen Aussprache traf am Dienstag Günter Sieber, Mitglied des ZK der SED und Leiter der Abteilung Internationale Verbindungen, mit dem Mitglied des Politischen Komitees des Exekutivkomitees der Kommunistischen Partei Großbritanniens, Gerry Pocock, zusammen. Während ...

  • In Jänschwalde wühlen sich Bagger durch „steinreiches" Deckgebirge

    Kumpel förderten 25 000 Tonnen Rohkohle zusätzlich

    Von unserem Bczirkskorr«spond«nt*n Hans-Hermann K r ö n • r t Janscfawalde. Dienstag früh im Großtagebau Jänschwalde des Braunkohlenwerkes Cottbus: Ein Findling, so groß wie ein Kühlschrank, poltert in den stählernen Steinfang des Baggers. Ein eisernes Band bewegt ihn zur Seite, so daß er außerhalb des Baggergleises abgeworfen wird ...

  • DBD-Prasidium besuchte die GST

    Meinungsaustausch über di* sozialistische Wehrerziehung Potsdam (ADN). Über die Leistungen der sozialistischen Wehrorganisation in der „GST-Initiative XI. Parteitag der SED" informierte sich am Dienstag das Präsidium des Parteivorstandes der DBD unter Leitung des Vorsitzenden Dr. Ernst Mecklenburg, Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR ...

  • Forschung von Kombinat und Hochschulen eng verbunden

    Robotron kooperiert mit 25 Wissenschaftseinrichtungen

    Berlin (ADN). Mit mehr als 25 wissenschaftlichen Einrichtungen unterhält das Kombinat Robotron enge Kooperationsbeziehungen, um Forschungsergebnisse mit Spitzenniveau zu erzielen und in gemeinsamer Verantwortung in die Produktion überzuleiten. Das betonte der Generaldirektor des Kombinats, Friedrich Wokurka, in einem Pressebeitrag ...

  • DDR ging optimistisch in das neue Jahr

    Athen (ADN). Die Bevölkerung der DDR ist optimistisch und im Gefühl sozialer Geborgenheit ins neue Jahr gegangen, berichtet die griechische Zeitung „ Rizos V Unter der Überschrift „Entwicklung, Vollbeschäftigung und gesellschaftliche Fürsorge" schreibt das Blatt, jeder habe einen Arbeitsplatz entsprechend seinen Kenntnissen und Fähigkeiten, und 'jeder Jugendliche erhalte eine Lehrstelle ...

  • Diplomat aus der KDVR im Außenminislerium

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten Kurt Nier empfing am Dienstag den Geschäftsträger a. i. der Botschaft der KDVR in der DDR, Han Thähun, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Der koreanische Diplomat, informierte über die jüngste Initiative der Regierung der KDVR, ab 1 ...

  • Delegation der VdgB beim Bauernverband Bayerns

    München (ADN). Eine zu einem mehrtägigen Besuch in der BRD weilende Delegation des Zentralvorstandes der Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe der DDR unter Leitung seines 1. Sekretärs und Stellvertreters des Vorsitzenden, Manfred Scheler, ist am Dienstag dn München mit dem Generalsekretariat des Bayrischen Bauernverbandes zusammengetroffen ...

  • Sturm erreichte bis 98 Kilometer in der Stunde

    Berlin (ADN). Stürmischer Wind, der in der Nacht zum Dienstag das Gebiet der DDR überquerte, erreichte örtlich vor allem in der zweiten Nachthälfte Spitzengeschwindigkeiten bis zu 98 Kilometer je Stunde. Tagsüber ließ er zwar nach, doch in Böen wurden noch bis zu 72 Kilometer je Stünde gemessen. Der Wind brachte zugleich vielfach Regen und dn höheren Lagen auch etwas Neuschnee ...

  • Kranzniederlegung zu ihren Albert Schweitzers

    Weimar (ADN). Mit einer Kranzniederlegung am ältesten Albert-Schweitzer-Denkmal der Welt wurde am Dienstag auf dem Kegelplatz in Weimar des am 14. Januar 1875 geborenen Humanisten, Philosophen, Theologen, Arztes, Musikwissenschaftlers und Organisten gedacht. . Wie die Leiterin der Albert- Schweitzer-Gedenkstätte in Weimar, Ursula Sparka, mitteilte, wird die Gedenkstätte in diesem Jahr eine kleine Konzertorgel aus der Orgelbaufirma Sauer erhalten ...

  • Erstes Saatgut für die Frühjahrsbestellung

    Magdeburg (AIDN). Der VEB Saat- und Pflanzgut Klein Wanzleben hat ctte ersten Partien Zukkerrübensamen für die Frühjahresbestellung 1986 versandt. Bis Anfang März liefert der Spezialbetrieb in der Magdeburger Börde an Genossenschaften und volkseigene Güter dn allen Teilen der Republik Saat für rund 230 000 Hektar Zuckerrüben ...

  • Jusfizminisfer der DDR zu Gesprächen in Sambia

    Lusaka (ADN). Hans-Joachim Heusinger, stellvertretender Vorsitzender des Ministerrates und Minister der Justiz der DDR, und Gibson G. Chigaga, Justizminister und Generalstaatsanwalt Sambias, haben aktuelle justizpolitische Aufgaben ihrer Länder in Arbeitsgesprächen in Lusaka erörtert. Ferner berieten sie über den Beitrag der Juristen für die Erhaltung des Friedens ...

  • 21 Verletzte bei Verkehrsunfall

    Cottbus (ADiN). Bei einem Verkehrsunfall zwischen Hoyerswerda und Spremiberg in der Nähe von Burghammer wurden am Dienstag fünf Personen schwer und 16 leicht verletzt. Ein Omnibus des VEB Kraftverkehr Schwarze Pumpe war auf einen haltenden anderen Omnibus aus demselben Betrieb aufgefahren. Die Verletzten erhalten im Bezi'rkskrankenhaus Hoyerswerda und in der Betriebspoliklinik des Stammbetriebes des Gaskombinates Schwarze Pumpe die erforderliche medizinische Betreuung ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela,, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Lud, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion ...

  • Erfahrungsaustausch zur Erfassung von Sekundärrohstoffen

    Berlin (ADN). Ein gemeinsamer Erfahrungsaustausch des Nationalrates der Nationalen Front, des Ministeriums für Materialwirtschaft und des Kombinates Sekundärrohstofferfassung fand am Dienstag in Berlin statt. Es ging um den Beitrag der Bürgerinitiative bei der Erschließung von Rohstoffen aus zweiter Hand ...

Seite 3
  • Durch CAD/CAM über 500 000 Stunden in Projektierung gespart

    Bei der breiteren Entwicklung und Produktionseinführung mikroelektronischer Erzeugnisse haben wir die Anstrengungen weiter verstärkt, um die Effektivität und Produktivität der eigenen Arbeit zu erhöhen, den Anforderungen an die Automatisierungstechnik besser gerecht zu werden, einen höheren Anwendernutzen zu erreichen und das Masse-Leistungs-Verhältnis zu verbessern ...

  • Als Initiator des Wettbewerbs die Ziele allseitig erfüllt

    Mit diesen Leistungen haben wir zur ökonomischen Stärkung unseres sozialistischen Vaterlandes und zum Kampf um die Sicherung des Friedens im festen Bruderbund mit der Sowjetunion und den anderen sozialistischen Staaten sowie zur Fortsetzung des bewährten Kurses der Hauptaufgabe in seiner Einheit1 von Wirtschafts- und Sozialpolitik beigetragen ...

  • Schone Dörfer — eine Visitenkarte der IPG

    Eine Visitenkarte jeder Kooperation sind schöne und saubere Dörfer als Heimstatt der Genossenschaftsbauern und Arbeiter. Wir betrachten das als Ausdruck der Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik. Viel wird erreicht, wenn Vorstände der LPG ebenso wie die Kooperationsräte mit den örtlichen Volksvertretungen und den Ortsorganisationen der VdgB Hand in Hand gehen ...

  • Erfahrungen der besten Bauern genutzt

    Die 11. Tagung des Zentralkomitees stellte fest, daß auch in der Landwirtschaft die Wende zur umfassenden Intensivierung vollzogen wurde. Das zeigt sich in den ökonomischen Ergebnissen. Darauf hat die zunehmende Verflechtung von Bauernpraxis und Wissenschaft bedeutenden Einfluß. Mit den Höchstertragsund ...

  • Betriebswirtschaft wird vereinheitlicht

    Im Zusammenwirken mit dem Rat für Land- und Nahrungsgüterwirtschaft, den Kommissionen der Kooperationsräte, in denen rund 230 Genossenschaftsbauern , und Arbeiter unseres Kreises aktiv mitarbeiten, wurden auch die betriebswirtschaftlichen Anforderungen konkretisiert und, wo es sich anbot, vereinheitlicht ...

  • Für eine Million Mark mehr Konsumgüter

    Die Produktion von Fertigerzeugnissen für die Bevölkerung haben wir so organisiert, daß alle mit dem Handel abgeschlossenen Verträge erfüllt und darüber hinaus für über 1 Million Mark mehr Waren zur Verfügung gestellt wurden. Über den Plan hinaus produzierten wir u. a. 6000 Luftfilterhauben, 5000 Blitzlichtgeräte und Spaten im Wert von 0,7 Millionen Mark ...

  • Kooperation bringt Zuwachs an Ertrag und Effektivität

    Schleizer LPG wollen 85er Ergebnisse stabilisieren und ausbauen Von Siegfried Scheunemann, Sekretär der Kreisleitung der SED Schleiz

    Mit Jahresbeginn übernehmen alle 1191 Kooperationen unserer Republik wirtschaftsleitende Funktionen. Die Genossenschaftsbauern unseres Kreises wie des ganzen Bezirkes Gera hatten von Partei und Regierung den .ehrenvollen Auftrag erhalten, diese Arbeitsweise schon 1984 und 1985 zu erproben. ' Wie alle Kreisparteiorganisationen, so bereiten auch wir die Kreisdelegiertenkonferenz vor ...

  • Lieber Genosse Erich Honecker!

    Gut gerüstet gehen die Werktätigen und Kommunisten des VEB Kombinat Automatisierungsanlagenbau in das Jahr des XI. Parteitages der SED. Immer mehr prägen wir in der politisch-ideologischen Arbeit eine der Haupterkenntnisse der nun fast 40jährigen Entwicklung unserer Partei aus, daß wir mit ihren Beschlüssen über einen festen, zuverlässigen Kompaß auf der Grundlage der schöpferischen Anwendung des Marxismus-Leninismus verfügen ...

  • Versorgung der Tiere immer mehr aus eigenem Aufkommen

    logische Hilfe wurde durch praktische ergänzt In der FDJ-Initiative „Tierproduktion" konnten 14 Jugendliche für diese Genossenschaft gewonnen werden. Zwei Voraussetzungen, um die qualitativen Wachstumsfaktoren auch in dieser Genossenschaft mehr und mehr zur Geltung zu bringen. So konnten die- Genossenschaftsbauern ...

  • Eine Tagesleistung über den Plan bei der Nettoproduktion im I. Quartal

    Beschleunigte Entwicklung mikroelektronischer Erzeugnisse / Neues Steuerungssystem CNC 700 K für Werkzeugmaschinen / Arbeitsbedingungen von 4442 Werktätigen verbessert

    Lieber Genosse Erich Honecker! Die 56 000 Werktätigen, darunter über 8000 Kommunisten, der Betriebe des Kombinates Automatisierungsanlagenbau haben im Jahre 1985 durch angestrengte ^Arbeit ihre erste Bewährungsprobe im neuformierten Kombinat bestanden. , Im vergangenen Jahr leisteten wir einen wichtigen ...

  • Vorgestellt

    Die 3168 Genossenschaftsbauern und Arbeiter in fünf LPG Pflanzenproduktion, 14 LPG und drei zwischengenossenschaftlichen Einrichtungen Tierproduktion wirken in fünf Kooperationen des Kreises Schleiz im Bezirk Gera zusammen. Sie bewirtschaften 25 000 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche, Ackerzahl 32, bei einer Höhenlage um 520 rri über NN ...

  • Ausrüstung von wichtigen Objekten

    Bei der Weiteren Realisierung volkswirtschaftlich wichtiger Investitionsobjekte konzentrieren wir uns auf — die Sicherung der Inbetriebnahme des 1000. Kilometers der Streckenelektrifizierung der Deutschen Reichsbahn seit 1981 auf dem Abschnitt Güstrow-Bützow—Bad Kleinen, — die Realisierung unserer Leistungen ...

  • Viele Vorteile, die für sich sprechen

    Was kann die Wirtschaftsleitende Funktion der Kooperationsräte bewirken, welche Reserven lassen sich durch sie erschließen? Vorrangig seht es um — die einheitliche Gestaltung des gesamten Reproduktionsprozesses der Pflanzen- und Tierproduktion; — die abgestimmte Anwendung des wissenschaftlich-technischen ...

Seite 4
  • Wichtige Vorhaben zur Rationalisierung

    Das gestiegene Leistungsvermögen des Kombinates durch Wissenschaft und Technik wird durch folgende Steigerungsraten zum Vorjahr sichtbar: — Industrielle Warenproduktion mit Gütezeichen „Q" J 112,3 Prozent — Industrielle Warenproduktion neuentwickelter Erzeugnisse 163,3 Prozent — NSW-Export neuentwickelter ...

  • Konzentration auf Spitzenleistungen für Partner in der Volkswirtschaft

    Ziele des Fünfjahrplans wurden überboten / Fortschritte bei der Veredlung von Rohstoffen Wettbewerb um Entwicklung neuer Bauelemente und Anwendung von Robotertechnik

    Lieber Genosse Erich Honecker! Die Kommunisten und Werktätigen des Kombinates VEB Keramische Werke Hermsdorf übermitteln dem Zentralkomitee und Dir persönlich die herzlichsten Kampfesgrüße. Es ist uns ein Bedürfnis, Dir nach Abschluß des Jahres 1985 mitzuteilen, wie wir unserer Veri antwortung als wichtiges ...

  • Engere Kooperation mit der Wissenschaft

    Unsere grundlegende Verantwortung als Zulieferkombinat konzentrierte sich in wachsendem Maße darauf, durch höhere Veredlung von Roh- und Werkstoffen mit besserem Masse-Leistungs- Verhältnis den Erneuerungsprozeß in der Finalindustrie und für den Export zu beschleunigen. Im Ergebnis • wurden folgende Spit-^ zenerzeugnisse' und moderne Technologien in die Produktion übergeleitet: -Hybridschattkreise für Medizinund Kraftfahrzeugtechnik ...

  • 26 Losungen zur rechnergestützten Vorbereitung der Produktion

    Wir konzentrieren uns besonders auf solche Spitzenleistungen, wie — Produktionsüberführung des Miniaturkopfhörers DMK 85 im Stammbetrieb — Spezial-Isolatoren für Hochspannung im VEB Elektrokeramische Werke Sonneberg — Typenreihe Schiffsleuchten im VEB Elektroinstallation Oberweimar und — Sinteranoden für Tantal-Chip- Kondensatoren im Stammbetrieb ...

  • Wie Absolventen schnell zu hohen Ergebnissen kommen

    Erfahrungen eines Jugendforscherkollektivs

    Wenn Erich Honecker auf dem XII. Parlament der FDJ nachdrücklich hervorhob, daß überall dort, wo komplizierte volkswirtschaftliche Anforderungen zu bewältigen sind, mehr denn je auch Sachkenntnis und Aktivität der jungen Generation gefragt sind, so kann ich das aus eigener Erfahrung bestätigen. Einem jungen Ingenieur kann nichts Besseres passieren, als von Beginn seiner Tätigkeit im Betrieb an in einem Jugendforscherkollektiv zu arbeiten, um sich dort zu beweisen und das Gelernte anzuwenden ...

  • Bis zum April 9000 Tonnen Rohsulz zusätzlich fördern

    Bergleute des Kollektivs „IX. Parteitag" mit neuen Verpflichtungen im Wettbewerb

    • Für unsere Politik des Friedens und Sozialismus schlagen die Herzen der Kalikumpel. Wir konnten für die insgesamt . gute Bilanz des Kreises c einen gewichtigen Beitrag als Produzent eineinheimischer Rohstoffe leisten, denn das Wort Plantreue hat bei uns Bergleuten immer einen hohen Stellenwert. Wir ...

  • Nettoproduktion um 9.5 Prozent erhöht

    Entscheidend für die erreichten Ergebnisse war und ist die qualifizierte und einheitliche politische Führung und staatliche. Leitung im Kombinat Einen großen Beitrag leisteten die Massenorganisationen, Insbesondere die Gewerkschaft und die Freie Deutsche Jugend. Voller Stolz und mit großer Freude können wir Dir heute berichten, daß wir unser Wort gegenüber unserer Parteiführung und Dir'< persönlich •eingehalten haben ...

  • Medizinische Betreuung der Bürger weiter verbessert

    Im Vor jähr .wurden 17 Millionen Mark für das Gesundheitswesen im Kreis bereitgestellt

    Die Verwirklichung der . Hauptaufgabe in ihrer Einheit von Wirtschaftsund Sozialpolitik bedeutet auch, die medizinische Betreuung der Bürger weiter zu verbessern. Im vergangenen Jahr wurden im Kreis Bützow rund 17 Millionen Mark für das Gesundheits- und Sozialwesen bereitgestellt. Das sind fünf Millionen Mark mehr als 1980 ...

  • Gute Resultate bei der Intensivierung

    Diese Ergebnisse trugen entscheidend dazu bei, die Ziele des Fünfjahrplanes 1981 bis 1985 zu erfüllen und zum Teil beträchtlich zu überbieten.. Unsere Bilanz zeigt: — .bei' der Nettoproduktion eine Steigerung auf 181,4 Prozent und eine Uberbietung um 152,9 Millionen- Mark — beim Nettogewinn eine Steigerung ...

Seite 5
  • Armee bezog Positionen in Ostbeirut

    Bewaffnete Auseinandersetzungen christlicher Milizen forderten mindestens 20 Tote

    Von unserem Korrespondenten Wolf gang Hörn Beirut. Einheiten der Libanesischen Armee haben am Dienstag an allen strategisch wichtigen Punkten Ostbeiruts sowie in den angrenzenden Gebieten Position bezogen, nachdem sich in der vorhergehenden Nacht die rivalisierenden christlichen Milizen auf einen Waffenstillstand geeinigt hatten ...

  • Präsident in Guatemala löst Militärregime ab

    Staatsoberhaupt Nikaraguas begrüßt Amtsübernahme

    Guatemala-Stadt (ADN). Der am Dienstag als neuer Präsident Guatemalas vereidigte Vinicio Cerezo gehört der Christdemokratischen Partei an, die bei den Wahlen Ende Vergangenen Jahres 51 der 100 Parlamentssitze erlangte. Nach seiner Wahl hatte der 43jährige Rechtsanwalt die Ziurückdrängung des Einflusses der Militärs, eine Stabilisierung der Wirtschaft und gesellschaftliche Reformen als seine Hauptziele bezeichnet ...

  • Statistisches Bundesamt: BRD hat höchste Arbeitslosigkeit seit 1952

    1985 sanken das vierte Jahr hintereinander die Realeinkommen der Beschäftigten

    Bonn (ADN). Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden hat für das zurückliegende Jahr den höchsten Stand der Arbeitslosigkeit in der BRD seit 1952 errechnet. Trotz einer gewissen wirtschaftlichen Belebung sei die Zahl der offiziell registrierten Arbeitslosen um 38 000 auf etwa 2,3 Millionen gestiegen. Die Arbeitslosen-1 quote von 9,3 Prozent bedeute das, schlechteste Ergebnis seit 33 Jahren, resümieren die Statistiker, Von denen die Dunkelziffer nicht berücksichtigt wird ...

  • Erfolgreiche Bilanz sozialistischer Wirtschaftsentwicklung in China

    Nationale Konferenz zu ökonomischen Fragen in Peking

    Peking (ADN). Die Volksrepublik China habe in den vergangenen Jahren eine der besten Perioden seit ihrer Gründung durchlaufen. Dies stellte der stellvertretende Ministerpräsident Tiart Jiyun, Mitglied des Politbüros des ZK der KPCh, auf einer nationalen Konferenz zu Wirtschaftsfragen in Peking fest. ...

  • Energieagentur konstatiert Rückgang bei Erdölverbrauch

    Internationale Behörde erwartet wachsenden Preisdruck

    Paris (ADN). Der Verbrauch von Erdöl ist im kapitalistischen Wirtschaftsbereich 1985 gegenüber dem Vorjahr leicht zurückgegangen, hat die Internationale Energieagentur (IEA) mit Sitz in Paris in ihrem jüngsten Bericht mitgeteilt Der durchschnittliche Tagesverbrauch betrug 45,6 Millionen Barrel (ein Barrel gleich 159 Liter) gegenüber 46,1 Millionen Barrel im Jahr 1984 ...

  • Protestmarsch schottischer Stahlwerker gegen Entlassung

    Parlamentarier unterstützen Kampf um Arbeitsplätze

    London (ADN). Abgeordnete des britischen Unterhauses haben den von Mässenentlässungen bedrohten schottischen Stahlwerkern aktive Unterstützung und Solidarität zugesichert. Auf einer Pressekonferenz am Dienstag im Parlament hießen Vertreter der Labour Party, der Liberalen und Sozialdemokratischen Partei so? wie der regierenden Konservativen Partei die Teilnehmer eines Protestmarsches willkommen ...

  • In USA-Hospitälern gilt die erste Visite dem Geldbeutel

    Notaufnahme weist jährlich 200 000 Patienten zurück

    Washington (ADN). Die gründliche Untersuchung der Brieftasche sei. in lier Regel der erste „medizinische" Akt in Hospitälern der USA. Zu dieser Beurteilung kam kürzlich der kalifornische. Kongreßabgeordnete Pete Stark. Wie er weiter ausführte, werden jährlich 200 000 Patienten aus Notaufnahmezentren der „ K rankenbehandlungsindustrie " an die Luft gesetzt oder an staatlich finanzierte Krankenhäuser überwiesen ...

  • Persönlichkeiten der USA gegen antilibysches Vorgehen

    Washington (ADN). Der Vorsitzende des Rechtsausschusses des USA-Repräsentantenhauses, Don Edwards, hat grundsätzliche Vorbehalte zum Vorgehen gegen Libyen erhoben. In einein Schreiben an Präsident Reagan betonte er: „Dieser Brief soll Sie respektvoll daran erinnern, daß ein militärischer Angriff oder eine Blockade gegen Libyen kriegerische Handlungen sind, die entsprechend Artikel 1 der Verfassung der Vereinigten Staaten der Zustimmung des Kongresses bedürfen ...

  • DGB nimmt Einschränkungen von Gewerkschaftsrechten nicht hin

    Entschiedenen Widerstand der Arbeiter angekündigt

    DOneldorf (ADN). Entschiedenen Widerstand gegen alle Versuche, die Gewerkschaftsrechte in der BRD weiter einzuschränken, kündigte DGB-Vorsitzender Ernst Breit am Dienstag in Düsseldorf auf einer Pressekonferenz an. Die angestrebte Änderung des Paragraphen 116 des sogenannten Arbeitsförderungsgesetzes diene dem Zweck, die Arbeiter und Angestellten möglichst wehrlos, die Gewerkschaften möglichst schwach zu machen ...

  • Kirchen für Schritte gegen Apartheidregime

    Washington (ADN). Die Führer von etwa 20 protestantischen KirchenTn den Vereinigten Staaten beschlossen am Montag ein neues Programm, das die Regierung in Washington und große USA-Unternehmen zu Maßnahmen gegen das Rassistenregime in Südafrika veranlassen soll. Nach den Worten des Präsidenten der Vereinigten Kirche Christi, Avery Post, müsse die USA- Regierung Wirtschaftssanktionen gegen Südafrika verhängen, bis Pretoria ernsthafte Schritte zur Abschaffung des Apartheidsystems unternimmt ...

  • Warnung vor Folgen von Angriffen auf libyen

    Washington (ADN). Die einflußreiche, in den ganzen USA verbreitete Bostoner Zeitung „Christian, Science, ^ Monitor" schreibt, man könriewohl nicht damit rechnen, daß die Angriffe auf Libyen geeignet seien, die sich „vertiefende Kluft zwischen der USA-Politik im Nahen Osten und den arabischen Ansichten zu überbrücken" ...

  • Polen: Ergebnisse der Planerfüllung 1985 wurden veröffentlicht

    Warschau (ADN). Die Industrieproduktion der VR Polen hat sich 1985 um 3,8 Prozent erhöht. Das geht aus den am Dienstag von der Statistischen Hauptverwaltung veröffentlichten vorläufigen Ergebnissen der Planerfüllung 1985 hervor. Danach ist die Produktivität der Industrie um 4,4 Prozent gestiegen und das Nationaleinkommen weiter angewachsen ...

  • Jugoslawien befürwortet Konferenz zu Nahosf

    Belgrad (ADN). Jugoslawien tritt für eine internationale Konferenz über den Nahen Osten mit Teilnahme aller interessierten Seiten, einschließlich der PLO, unter Schirmherrschaft der Vereinten Nationen ein, Das bekräftigte das Präsidium der SFRJ. Jugoslawien unterstütze alle Bemühungen und Initiativen zur Herbeiführung eines umfassenden und dauerhaften Friedens in der Region ...

  • Bischof Tufu fordert: KemeRückendeckungaus Washington für Pretoria

    New York (ADN). Der südafrikanische Friedensnobelpreisträger Bischof Desmond Tutu. forderte auf einer Pressekonferenz im UNO-Hauptquartier die USA- Regierung auf, ihre Rückendeckung für das Apartheidregime in Südafrika aufzugeben. Er verurteilte die Haltung der USA- Administration, die Sanktionen gegen Südafrikas Rassistenregime seit Jahren für wirkungslos erkläre und unterbinde, sie auf der anderen Seite jedoch sehr rasch gegen Washington ...

  • Regionales Treffen von Staaten Nordosfafrikas

    Addis Abeba (ADN). Politiker von sechs Staaten NordostafrHcas haben sich für eine verstärkte regionale Zusammenarbeit bei der Überwindung gemeinsamer Probleme ausgesprochen. Auf einer am Dienstag in Djibouti beendeten Ministerratskonferenz der zwischenstaatlichen Behörde für Entwicklung und den Kampf gegen die Dürre (IGADD) stimmten die Repräsentanten Äthiopiens, Djiboutis, Kenias, Somalias, Sudans und Ugandas dem Entwurf eines gemeinsamen Aktionsplans zu ...

  • Bundesregierung bleibt bei Ablehnung von Sanktionen

    Sprechererklärung vor der Presse in Bonn

    Bonn (ADN). Die Bundesregierung hält ungeachtet der Kritik des CSU-Vorsitzenden Strauß daran fest, keine wirtschaftlichen Sanktionen gegen Libyen zu verhängen. Das erklärte Regierungssprecher Ost vor der Presse in Bonn. Er verwies darauf, daß ein: entsprechender Kabinettsbeschluß in der vergangenen Woche einstimmig, auch mit Zustimmung der vier CSU-Minister, gefaßt worden sei ...

  • Mosaik

    8,94 Millionen Bulgaren

    Sofia. Bulgarien hat gegenwärtig 8,942 Millionen Einwohner, ergab die im Dezember vergangenen Jahres durchgeführte Volkszählung. Sfit 1975 nahm die Bevölkerung im Jahresdurchschnitt um 21 000 zu. Kuba erweitert Stromversorgung Havanna. .Etwa 360 000 Wohnungen wurden von 1981 bis 1985 in Kuba an die zentrale Energieversorgung angeschlossen ...

  • Leiter der Delegation der USA in Genf gab Erklärung ab

    Genf (ADN). Der Leiter' der USA-Delegation bei den sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über nukleare und Weltraumwaffen, Max Kampelman, erklärte bei seiner Ankunft in Genf, die USA-Delegation werde im Geiste des Treffens zwischen USA-Präsident Reagan und KPdSU-Generalsekretär Gorbatschow bemüht sein, die Suche nach einer drastischen Reduzierung der Kernwaffen und der Festigung der strategischen Stabilität zu beschleunigen ...

  • Neu« Banknoten in Brasilien

    Brasilia. Brasiliens nationaler Währungsrat kündigte die Heraus? gäbe einer 500 OOO-Cruzeiro-Note an. Auf Grund der anhaltenden Inflation seien auch 1-Million- und 5-Millionen-Scheine in Arbeit. HöchsterGüteru.rn»chlag,Luandas Luanda. Mit einem Güterumschlag von 950 000 Tonnen erreichte der Hafen von Luanda 1985 sein bestes Jahresergebnis seit Erringung der Unabhängigkeit Angolas ...

  • Was sonst noch passierte

    Dem Mitleid des Bauern Erkki Tomperi aus Ylikiiminky nahe der nordfinnischen Stadt Oulu verdankt es ein Königsadler, daß er nicht auf den Hund gekommen ist. Der hungrige Vogel hatte den Hofhund des Bauern geschlagen und sich derart vollgefressen, daß er nicht mehr davonfliegen konnte. Erkki Tomperi packte den bei 30 Grad Kälte vom Erfrieren bedrohten Adler und setzte ihn in die gawärmt* Sauna ...

  • Baubeginn an weiterer Flügelraketenbasis der USA in Großbritannien

    London (ADN). Mit den Bauarbeiten für eine weitere USA- Basis zur Stationierung nuklearer Flügelraketen in Großbritannien ist jetzt begonnen worden, teilte das britische Verteidigungsministerium mit. Bis Jahresende sollen rund 100 USA-Soldaten zum Stützpunkt Molesworth verlegt werden, wo : laut Brüsseler NATO-Beschluß bis 1988 die Aufstellung von 64 Flügelraketen vorgesehen ist ...

  • Weitere Edition mit Marx-Engels-Werken in Moskau erschienen

    Moskau (ADN). Der dritte Band ausgewählter Werke von Karl Marx und Friedrich Engels ist in Moskau erschienen. Die Edition besteht aus neun Bänden und wird vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der KPdSU herausgegeben. Die Ausgabe umfaßt die wichtigsten Schriften der Begründer des wissenschaftlichen Kommunismus aus der Zeit von 1846 bis 1852 ...

  • Syrisch-libanesisches Gipfeltreffen beendet

    Damaskus (ADN). Die Präsidenten Syriens und Libanons, Hafez al-Assad und Amine Gemayel, beendeten am Dienstag in Damaskus zweitägige Gespräche. Der syrischen Nachrichtenagentur SANA zufolge erörterten beide Politiker die Weiterführung des Sicherheits- und Friedensprozesses in Libanon. Bereits Anfang Januar hatten sie Wege zur Realisierung des Ende vergangenen Jahres von libanesischen Konfliktparteien ' vereinbarten dreiseitigen Abkommens zur Beendigung des Bürgerkrieges beraten ...

  • Türkei weist USA-Forderungen scharf zurück

    Ankara (ADN). Der türkische Staatspräsident Kenan Evren hat die USA-Forderungen nach Wirtschaftssanktionen gegen Libyen als „völlig überstürzte einseitige Entscheidung, die ohne jede Rücksicht auf die Verbündeten getroffen wurde", zurückgewiesen. In einem Interview bezeichnete Evren die USA-Sanktionen überdies -als „nutzlos" ...

  • US-Flugzeugträger ins Mittelmeer abkommandiert

    Washington (ADN). Ein amerikanischer Flugzeugträger ist nach Angaben des USA-Verteidigungsministeriums ins Mittelmeer abkommandiert worden. Wie ein Sprecher des Pentagon mitteilte, wurden die „Saratoga" und fünf Begleitschiffe aus dem bisherigen Operationsgebiet im indischen Ozean abgezogen. Sie sollten bereits am Dienstagabend den Suezkanal passieren ...

  • SPD lehnt Sanktionen gegen libyen ab

    Bonn (ADN). Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Hans-Jochen Vogel hat sich am Dienstag gegen eine Beteiligung der BRD'an den USA-Sanktionen gegen Libyen ausgesprochen. Vor Journalisten in Bonn erklärte Vogel, die SPD unterstütze in dieser Frage die offizielle Haltung -der Bundesregierung. Es gebe keine Beweise dafür, daß Libyen für die Terroranschläge auf die Flughäfen in Rom und Wien verantwortlich sei ...

  • Flugverkehr UdSSR-USA wird wieder aufgenommen

    New York (ADN). Die Aeroflot und die USA-Fluggesellschaft Pan American World Airways (PanAm) haben angekündigt, daß sie im April den Flugverkehr zwischen beiden Ländern wieder aufnehmen werden. Das wurde in New York mitgeteilt. Der Flugverkehr war vor vier Jahren auf Veranlassung der USA-Administration unterbrochen worden ...

Seite 6
  • •. • im Grunde ein Gewinn, der oft kein Geld kostet

    Rat in Weißensee schließt Verträge mit zwölf Betrieben Von Jochen General

    Der heutige 15. Januar ist Stichtag für die Kommunalvereinbarungen zwischen den örtlichen Organen der Staatsmacht in der Hauptstadt in Gestalt des Magistrats und der Räte der Stadtbezirke einerseits und den Betrieben andererseits. Der Berliner Plan der territorialen Rationalisierung enthält 88 größere Vorhaben ...

  • Für eine Mordgeschiihfe zehn Taler

    Legenden und wahre Begebenheiten um das Schmalzstullentheater der Mutter Gräbert

    Es würde heutzutage keinem Theaterrezensenten einfallen, den Pausenimbiß der jeweiligen Spielstätte zu erwähnen. Warum auch. Obwohl er bei Zuschauern ~~^r=£ und Intendanten «ine gewisse Rolle spielt — wenn längst nicht die dominierende, wie Legenden und wahren Geschichten zufolge, bei Mutter Gräbert in ihrem Schmalzstullentheater ...

  • SERO-Sammler, Daumen drücken!

    Wer im vergangenen Jahr fleißig war in Sachen Sekundärrohstoffe, kann am heutigen Mittwoch auf Fertunas Gunst hoffen. Ganz speziell am Nachmittag sollte er die Daumen drücken, dann findet im Berliner VEB SERO die Endauslosung der 85er Tombola statt, für die jeder, der zehn Kilogramm Altpapier ablieferte, einen Teilnahmebon erhielt ...

  • Blick durchs Riesenfernrohr auf Orionnebel und Mond

    Archenhold-Sternwarte mit vielseitigem Programm 1986

    70 000 Besucher zählte im vergangenen Jahr die Treptower Archenhold-Sternwarte, unter ihnen war der l,5millionste seit der Wiedereröffnung 1945. Diese statistischen Zahlen stellte am Dienstag Direktor Dr. Dieter B. Herrmann einem Ausblick auf Veranstaltungen dieses Jahres voran. Spezielle Gesprächsrunden und Foren sind dem 125 ...

  • Die kurze Nachricht

    AUTOGRAMMSTUNDE. Heinz Knobloch signiert am Donnerstag ab 16 Uhr in der Willi-Bredel-Buchhandlung nahe dem U- Bahnhof Tierpark sein neues Buch „Meine liebste Mathilde". Es berichtet über Mathilde Jacob, die Sekretärin von Rosa Luxemburg. AUSSTELLUNG. Keramiken zeigt bis 31. Januar die kleine Volkskunstgalerie des Kulturzentrums Friedrichshain ...

  • 25 Jahre Kulturzentrum Bulgariens in Berlin

    Das Bulgarische Kultur- und Informationszentrum Unter den Linden 10 blickt in diesen Tagen auf sein 25jähriges Jubiläum zurück. Über 11800 Veranstaltungen fanden in dieser Zeit in Berlin und anderen Städten der DDR statt. Nahezu fünf Millionen Besucher informierten sich dabei über die Volksrepublik Bulgarien ...

  • Gewerkschafter aus unserer Stadt in Warschau zu Gast

    Stand und Perspektiven der Beziehungen zwischen Betrieben der Hauptstädte der DDR und Polens waren am Dienstag in Warschau Gegenstand des Gesprächs einer Delegation des FDGB-Bezirksvorstandes Berlin mit Vertretern von Betrieben der polnischen Hauptstadt. Werktätige erläuterten der von Annelis Kimmel, Vorsitzende des Bezirksvorstandes, geleiteten Abordnung, wie sich die Kontakte, über den Urlauber- und Kinder- Ferienaustausch hinaus immer mehr zu Arbeitskontakten entwickeln ...

  • Programmvorschau für das „Babylon"

    Das Haus der Studiofilme, der Wiederaufführungen und des Camera-Programms in der Rosa- Luxemburg-Straße 30 zeigt in der Zeit vom 15. bis 21. Januar folgende Filme (R.=Regie): 15.1. - 15 Uhr: Trotz alledem! (DDR, R.: Günter Reisch), 17.30 Uhr: Die Grünstein-Variante (Westberlin, R.: Bernhard Wicki), 20 Uhr: Fanny und Alexander (Schweden, R ...

  • Von der Fischerinsel ein Blick auf „Ilr-Berlin"

    Das Foto links, aufgenommen von einem der Hochhäuser auf der Fischerinsel, zeigt, wie sich das Wohngebiet am Marx- Engels-Forum abrundet. Während an der Spreeseite noch gebaut wird, haben in anderen Teilen schon die ersten Mieter Einzug gehalten, sind Geschäfte und Gaststätten neu entstanden. Am Dienstag ...

  • Verkehr umgeleitet

    Wegen Bauarbeiten werden Schönhauser Allee und Berliner Straße zwischen Schonensche Straße und Westerlandstraße ab Mittwoch für den stadtauswärts führenden Fahrzeugverkehr gesperrt. Dieser wird bis auf weiteres über Schonensche Straße, Trelleborger Straße, Westerlandstraße umgeleitet. (ADN)

Seite
Steigende Produktivität - bessere Arbeitsbedingungen UdSSR bereit, zu raschen Fortschritten bei den Genfer Verhandlungen beizutragen Marxwalder und Lindenberger Bauern im Leistungsvergleich Moderne Unterrichtsmittel für unsere Oberschulen Botho-Polizei erschoß vier Apartheidgegner Kooperation der DDR und Kubas im Hochschulwesen Gemeinsam für Stopp des Wettrüstens wirken Solidaritätsgüter aus der DDR in Luanda übergeben Aggressionskurs Israels im Sicherheitsrat verurteilt Exekutivkomitee des ISB tagt in Phjöngjang Premiers Kanadas und Japans für Kernwaffenabbau Zur Lage in Aden Gespannte Situation in Haiti nach Streikaufruf Athen: 10 Jahre Zentrum marxistischer Forschung Kältewelle, Sturm und künstlicher Regen UdSSR-Kosmonaut zum Hochschulrektor ernannt Kupferbergarbeiter Chiles wühlten erneut Seguel Kampfoperationen der Patrioten in El Salvador Weitere Kombinate an das ZK der SED Kurm berichtet] Seite 5 50 000 Bolivianer streiken Vereidigung in Guatemala
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen