19. Dez.

Ausgabe vom 03.01.1986

Seite 1
  • Moderne Anlagen für Kohletagebaue

    Leipzig (ND). Auf dem Montageplatz des Stahlbaues im VEB Verlade- und Transportanlagen „Paul Fröhlich" Leipzig, Stammbetrieb des Kombinates TAKRAF, wurden am Donnerstag Baugruppen für eine Bandanlage, so ein 15-Tonnen-Trichterwagen fertiggestellt. Er ist für die Bandanlage des Tagebaues Breiterifeld bestimmt, der in diesem Jahr die Kohleförderung aufnimmt ...

  • Weitere 20000 Firmenpleiten für 1986 in der BRD angekündigt

    Wirtschaftsexperten in Frankfurt (Main) prognostizieren Anstieg der Arbeitslosigkeit

    Frankfurt (Main) (ADN). Im Gegensatz zu Bundeskanzler KoM, der einen neuen Wirtschaftsaufschwung in der Bundesrepublik ankündigt, sieht die Frankfurter Wirtschaftsauskunftei Schimmelpfeng auch im Jahre 1986 noch kein Ende der Pleite7 welle, was ein weiteres Ansteigen der Arbeitslosigkeit zur Folge haben wird ...

  • Neue Aktivitäten der FDJler im Ernst-Thälmann-Aufgebot

    Januar-Mitgliederversammlungen in Jugendkollektiven

    Cottbus (ADN/ND). „Mein Beitrag im Ernst-Thälmann-Aufgebot zur Erfüllung des Volkswirtschaftsplanes 1986" — so lautet das Thema der FDJ-Mitgliederversammlungen im Monat Januar. Die ersten Zusammenkünfte fanden am Donnerstag statt. Auf ihnen bekräftigten Jugendkollektive ihre Entschlossenheit, die ökonomischen Initiativen für 1986 bis zum XI ...

  • lizei wütete mit unverminderter

    Erneut drei Opfer / Protestkundgebung in Südafrika

    Pretoria (ADN). Der auch im neuen Jahr mit unverminderter Brutalität fortgesetzte Terror des Botha-Regimes forderte am Donnerstag mindestens drei Todesopfer. In der schwarzen Elendssiedlung Kwanogane bei Middleburg i» der- östlichen Kap-Provinz schössen schwerbewaffnete Polizisten in eine Menge und töteten zwei Menschen ...

  • Rechner dirigiert Automat im Zuschnitt

    Dresden (ND). Erfüllte und zum Teil ütoertootene Tagesaufgaben am Donnerstag kennzeichneten den guten Planstart der über 5000 Werktätigen des VEB Herrenmode Dresden, des größten BekleMunigsproduzenten unserer Republik. Die Dresdner haben sich für das Parteitagsjahr vorgenommen, die Nettoproduktion um" zehn Prozent und die Arbeitsproduktivität um zwölf Prozent zu steigern ...

  • Vom Beginn des Jahres an beste Wettbewerbsresultate an jedem Tag

    Leitende Partei- und Staatsfunktionäre zum Planstart 1986 bei Werktätigen am Arbeitsplatz Initiativen zur Sicherung hoher Wachstumsraten durch breite Anwendung neuer Technik

    Berlin (ND). Leitende Partei-, Staatsund Wirtschaftsfunktionäre weilten am Donnerstag anläßlich des Planstarts 1986 bei Werktätigen in Kombinaten und Betrieben und berieten mit ihnen über Resultate des Plananlaufs und neue Vorhaben der Kollektive im Wettbewerb zum XI. Parteitag der SED. Mit Arbeitern, ...

  • Machtvoller Protest gegen Besatzer Israel

    Soldaten überfielen Demonstranten im Gaza-Streifen

    Gaza (ADN). Machtvolle Protestaktionen der Bevölkerung des von Israel seit 1967 besetzten Gaza-Streifens richten sich verstärkt mit Beginn des neuen Jahres gegen den Besatzerterror. Auf zahlreichen Kundgebungen zum 21. Jahrestag der palästinensischen Revolution in Khan Younis und anderen Orten wurde unter PLO-Fahnen für die legitimen Rechte der Palästinenser demonstriert ...

  • Chile: 67 Menschen ermordet

    Zeitschrift prangert blutigen Terror Pinochets an

    Santiago (ND). Im vergangenen Jahr fielen dem Terror des Pinochet-Regimes 67 Menschen zum Opfer. Das berichtete die chilenische katholische Zeitschrift „Solidaridad". Sie betont, daß diese Menschen beim brutalen Vorgehen der Polizei gegen Demonstrationen ermordet oder in den Folterkammern des Regimes grausam zu Tode gequält wurden ...

  • Aktionen für Abrüstung im UNO-Jahr des Friedens

    Weltfriedensrat: Einstellung aller Kernwaffentests

    Delhi (ADN). Der Weltfriedensrat will nach den Worten seines Präsidenten Romesh Chandra mit neuen Massenaktionen dazu beitragen, daß im Internationalen Jahr des Friedens substantielle Abrüstungsschritte vereinbart werden. Auf einer Pressekonferenz in Delhi erklärte Chandra am Mittwoch, die Chance von Genf für ein besseres internationales Klima müsse 1986 in konkreten Übereinkünften zur Reduzierung der Spannungen und zur Verhinderung eines nuklearen Konflikts seinen Ausdruck finden ...

  • Zehntausende bergen in Nikaragua die Ernte

    Managua (ADN). Zehntausende Nikaraguaner begannen das neue Jahr mit Sonderschichten bei der Kaffee- und Zuckerrohrernte. Da der Kaffee in den Hauptanbaugebieten dank intensiver Niederschläge in der letzten Woche zur Hochreife gelangte, kommt es nun auf die schnelle und verlustarme Bergung dieses wichtigen Devisenbringers an ...

  • UNO hilft Äthiopien im Kampf gegen Dürrefolgen

    Addis Abeba (ADN). Den erfolgreichen Kampf Äthiopiens zur Überwindung der Dürrefolgen hat der stellvertretende Generalsekretär der Vereinten Nationen Michael Priestly gewürdigt Das berichtete „Ethiopian Heräld" am Donnerstag. Die UNO werde auch weiterhin die nationalen Anstrengungen des nordostafrikanischen ...

  • Sicherheitsrat prangert Aggressionspolitik an

    New York (ADN). Südafrikas Apartheid- und Aggressionspolitik, Israels Verbrechen gegen das palästinensische Volk sowie gegen andere arabische Staaten und die Interventions- und Aggressionsakte der USA gegen Nikaragua waren 1985 die Probleme, mit denen sich der UNO- Sicherheitsrat am häufigsten beschäftigen mußte ...

  • Nuklearer Rüstung Einhalt gebieten

    Erklärung zum Jahresbeginn

    . Kopenhagen (ADN). „Wir kennen alle die Angst vor den Atomwaffen^ die Angst vor einem Atomkrieg, der die Menschheit den furchtbarsten Leiden und Schrecken aussetzen würdet Einen Atomkrieg zu verhindern, ist die größte Aufgabe für alle Menschen", erklärte der dänische Ministerpräsident Poul Schlüter zum Jahresbeginn ...

  • Drei Meter Schnee in portugiesischem Gebirge

    Lissabon (ADN). Nach heftigen Niederschlägen stieg die Schneehöhe im mittelportugiesischen Hochgebirge Serra de Estrela auf drei Meter. Die Insassen von acht PKW, die von den Schneemassen eingeschlossen worden waren, konnten erst nach 16 Stünden befreit werden. Delhi (ADN). Die Zahl der Todesopfer der seit zehn Tagen anhaltenden Kältewelle in Nordund Ostindien ist auf 78 gestiegen ...

  • Indien und UdSSR streben Ausbau der Zusammenarbeit an

    Handel soll verdoppelt werden

    Delhi (ADN). Die Sowjetunion hat in , Indien., bisher, mehr als 50 wichtige Projekte in , Indüvstrie, Landwirtschaft und" auf dem' Energiesektor errichtet. Damit leistete sie einen wertvollen Beitrag für die Stärkung der indischen Wirtschaft Das hob am Donnerstag in Delhi der indische Finanzminister Vishwanat Pratap Singh hervor ...

  • Verzicht auf den Ersteinsatz von. Kernwaffen nötig

    SDI-Projekt zu den Akten legen

    Washington (ADN). Der US- amerikanische Nobelpreisträgei George Wald hat die Hoffnung geäußert, daß die USA 1986 doch noch den Vorschlag der UdSSR annehmen, auf den Ersteinsatz von Kernwaffen zu verzichten, und ihr SDI-Projekt zu den Akten legen. In einem Presseinterview erklärte der Wissenschaftler, dies wäre ein Gewinn für die gesamte Welt ...

  • Frieden wichtigstes Anliegen im gemeinsamen Wirken

    Neujahrswünsche vom Verbandspräsidenten Helmut Aris

    Grüße und Wünsche für Ihre verantwortungsvolle Tätigkeit. Daß der Frieden erhalten bleibt, ist wichtigstes Anliegen rm Wirken der Bürger jüdischen Glaubens, und sie werden mit allen Kräften dafür arbeiten, damit alle Menschen gleich welcher Religion, Weltanschauung, Hautfarbe d'ie Segnungen des Friedens verspüren ...

  • Kronizki hat das meiste Weiß

    Moskau. Das Gebirgsmassiv Kronizki auf der sowjetischen Halbinsel Kamtschatka wird von Glaziologen der UdSSR als das schneereichste Gebiet Eurasiens ausgewiesen. Für diese Gegend wurde eine Jahresmenge an gefrorenem Niederschlag von mehr als 10 000 Millimetern .gemessen.

  • Schiffe für Amazonas

    Brasilia. Brasiliens Transportministerium plant den Ausbau der Binnenschiffahrt. Allein für den Bau kleiner, für das Flußsystem des» Amazonasbekkens bestimmter Schiffe sollen umgerechnet 60 Millionen Dollar investiert werden.

  • \mmrm berichtet \

    Leningrad: 4. Metro-Linie

    Leningrad. Ein sieben Kilometer langer Streckenabschnitt ist als vierte Linie der Leningrader Metro eingeweiht worden. Sie verbindet die Neubausiedlungen auf dem rechten Newa-Ufer mit dem Stadtzentrum.

  • 8,4 Millionen Schweden

    Stockholm. Schwedens Einwohnerzahl nahm 1985 um 16 000 Personen zu und betrug zum Jahreswechsel 8,4 Millionen. Das teilte das Statistische Zentralbüro in Stockholm mit.

Seite 2
  • Enge Verflechtung von Wissenschaft und Produktion unser geistiges Potential genutzt

    4100 neue Erzeugnisse und Verfahren waren es, die allein in den ersten zehn Monaten des vergangenen Jahres in den Kombinaten und Getrieben unseres Landes in die Produktion übergeleitet wurden. Eine Zahl von vielen, die man in Betracht ziehen kann, will man die Faktoren' unseres ökonomischen- Leistungsanstiegs ausleuchten, der sich 1985 in einem um mehr als viereinhalb Prozent gewachsenen Nationaleinkommen widerspiegelte ...

  • Jede fünfte Familie halt Hutztiere

    Erfolgreiche Züchter im VKSK / Ausstellungen sind Anziehungspunkte für Millionen

    Gegenwärtig hält jeder fünfte Haushalt der Republik landwirtschaftliche Nutztiere. Das ist von beträchtlicher volkswirtschaftlicher Bedeutung. Rund 13 Prozent bei Schlachtvieh kommen aus der landwirtschaftlichen Kleinproduktion, dabei rund 10 Prozent bei Rindern, gut 13 Prozent bei Schweinen und fast ein Fünftel bei Geflügel ...

  • Ausbildung in Mikroelektronik wird systematisch vertieft

    Für 118 Berufe schrittweise neue Lehrpläne wirksam

    Berlin (ADN). Die Ausbildung der rund 32 000 Lehrlinge in den 15 Kombinaten des Industriebereiches Elektrotechnik und Elektronik soll in diesem und in den kommenden Jahren systematisch vertieft werden. Die höheren Anforderungen an die Berufsausbildung resultieren aus der breiten Anwendung der Mikroelektronik, die den Einsatz neuer Technologien und Verfahren sowie Veränderungen in der Produktionsorganisation erfordert ...

  • Hilfe für kleinere Betriebe bei der Rationalisierung

    Schweriner Volksvertreter fördern Gemeinschaftsarbeit

    Schwerin (ADN). Seit fünf Jahren bewährt sich die Ständige Kommission für territoriale Rationalisierung beim Schweriner Bezirkstag als Initiator sozialistischer Gemeinschaftsarbeit von Betrieben. Die 20 Abgeordneten und auf Beschluß der Volksvertretung in die Kommission berufene Bürger haben bei ihren ...

  • Wissenschaftskooperation für die Energiewirtschaft

    Gemeinsame Forschung von Hochschulen und Kombinat

    Rostock (ADN). Das Forschungspotential der vier Universitäten und Hochschulen des Küstenbezirkes wird künftig systematisch auch für die Lösung langfristiger Aufgaben im Bereich der Energiewirtschaft genutzt. Diesem Anliegen dient die Wissenschaf ts-Produktions-Kooperation „Energie", die am Donnerstag in Rostock gegründet wurde ...

  • Stadtnahe Erholungsgebiete im Bezirk Halle ausgebaut

    Umfangreiche Erneuerungsarbeiten in Landschaftsparks ADM

    )•• Untersuchungen haben ergeben, daß sich mehr als 70 Prozent der DDR-Bürger in ihrer Freizeit vorrangig in unmittelbarer Nähe ihrer Wohnung erholen. Im Bezirk Halle stehen dafür etwa 130 stadtnahe Erholungsgebiete zur Verfügung. Viele davon sind erst in den zurückliegenden Jahren angelegt oder ausgebaut worden ...

  • GST-Funkverbindungen mit Heldenstädten der UdSSR

    Radioklub betreut Tausende Nachrichtensportler der DDR

    Berlin (ADN). Der Radioklub der DDR hat 1985 rund 1,2 Millionen Bestätigungen für Funkkontakte mit aller Welt vermittelt. Für hervorragende funksportliche Leistungen wurden 4710 Diplome aus dem In- und Ausland weitergeleitet. Dabei arbeitete die Radioklubzentrale mit mehr als 130 Büros der. Mitgliedsländer der Internationalen Amateurradiounion eng ...

  • Vielfältige Publikationen der Universität Halle

    Halle (ADN). Ein umfangreicher Schriftentausch verbindet die Martin-Luther-Universität Halle mit Lehr- und Forschungsstätten in aller Welt. Die Publikationen der Alma mater Halensis werden in rund 70 Länder der Erde verschickt. Zu den 1985 herausgegebenen Schriften gehören zwei Bände über die 6. FlüssigkristaU- konferenz sozialistischer Länder, hallesche Beiträge zur Orientwissenschaft-sowie Studien zur "Wirkung von Sprache und Literatur ...

  • Dezember zu warm und mit wenig Sonnenschein

    Potsdam (ADN). Der Dezember 1985 war wesentlich zu warm, zu sonnenscheinarm und niederschlagsreich. Das geht aus der am Donnerstag veröffentlichten Monatsbilanz des Meteorologischen Dienstes der DDR hervor. Die noch am 1. Dezember vorherrschende kalte Polarluft wurde am folgenden Tag durch milde Subtropik- ...

  • Zahlreiche Veteranenheime neugebaut oder modernisiert

    Rund 3000 weitere Plätze kommen in diesem Jahr hinzu

    Berlin (ADN). Um 21000 ist die Zahl der Feierabend- und Pflegeheimplätze in der DDR in den zurückliegenden fünf Jahren gewachsen. Damit stehen gegenwärtig 140 000 Plätze in diesen Heimen zur Verfügung. 1986 werden rund 3000 hinzukommen. Nicht nun neue Heime wurden gebaut, zahlreiche ältere Einrichtungen sind rekonstruiert und modernisiert worden ...

  • Schaufelradbagger programmgesteuert

    Einsatz im Tagebau Sdilccnhain Borna (ADN). Einen neuen programmgesteuerten TAKRAF- Schaufelradbagger für die Kohleund Abraumgewinnung; nahmen die Kumpel im Tagebau Schleenhain ' im Leipziger Revier zum Jahreswechsel in Betrieb. Das moderne Gerät wird den Schleenhalner Kumpeln helfen, in diesem Jahr rund eine halbe Million Tonnen Kohle mehr als 1985 der Volkswirtschaft zu liefern ...

  • Würdigung des Wirkens Georg Adolph Demmlers

    Schwerin (ADN). Des 100. Todestages von Georg Adolph Demmler (1804 bis 1886) wurde am Donnerstag auf dem Schweriner Alten Friedhof mit einer Kranzniederlegung gedacht. Im Namen des Rates der Stadt würdigte dabei Oberbürgermeister Dr. Helmut Oder Leben und- Wirken des bedeutenden mecklenburgischen Baumeisters und < aufrechten Demokraten ...

  • Schwedter Werktätige als Paten der Pioniere

    Schwedt (ADN). Eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit im Jahre 1986 unterzeichneten Vertreter des Stammbetriebs des Petrolchemischen Kombinats (PCK) Schwedt und der Piqnierrepublik „Wilhelm Pieck" am Werbellinsee. Bereits seit 13 Jahren bewährt sich die vielseitige Kooperation zwischen Werktätigen und Pionieren ...

  • Aktivitäten der FDJler im Thälmann-Aufgebot

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Bahnbetriebswerkes Dresden. In ihrer Versammlung unterstrichen die jungen Triebfahrzeugführer ihre Verantwortung dafür, daß alle von der Elbestadt abgehenden Reisezüge pünktlich bereitgestellt werden. Ihre Ideen für einen reibungslosen und effektiven Betriebsablauf, die auf eine Neuerervereinbarung zurückgehen, führten im vorigen Jahr zur Einsparung von 1200 Einsatzstunden der Technik ...

  • Jugoslawien bekräftigt Freundschaft zur DDR

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Präsidiums des Zentralkomitees des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, Vidoje Zarkovid, dankte dem Generalsekretär des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker, für die Gratulation und die guten Wünsche zum Nationalfeiertag Jugoslawiens. In dem Schreiben bringt Vidoje 2arkovi6 den Wunsch für die weitere Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen dem BdKJ und der SED sowie zwischen den beiden sozialistischen Ländern zum Ausdruck ...

  • Forschungszentrum bietet Software an

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Das Karl-Marx-Städter Forschungszentrum des Werkzeugmaschinenbaus hat zehn komplexe rechnergestützte Lösungen für die Konstruktion von Werkzeugmaschinen sowie für die Fertigungsvor- 'bereitung und -Steuerung erarbeitet. Sie werden Interessenten der metallverarbeitenden Industrie als Software zur Nachnutzung angeboten ...

  • 56000 Tonnen Äpfel im „Kälteschlaf"

    Halle (ADN). In den Kühlhäusern des Kooperationsverbandes Halle-Saale-Obst ) lagern gegenwärtig rund 56 000 Tonnen Apfel. Damit können mehr als eine Million Bürger bis zum Juli kontinuierlich versorgt werden. Zur Auswahl stehen in den nächsten Monaten die Sorten „Gloster", „Idared", „Spartan" und „Gelber Köstlicher" ...

  • Crimmitschaus Zentrum erhält neues Gesicht

    Werdjm (ADN). Mit den ersten Arbeiten für die Um- und Neugestaltung des Crimmitschauer Stadtzentrums ist am Donnerstagmorgen in der westsächsischen Textilarbeiterstadt begonnen worden. Bis 1990 Werden hier durch Neubau und Rekonstruktion 1000 Wohnungen fertiggestellt. Zugleich sind der Bau einer Kinderkrippe sowie die Rekonstruktion eines Kindergartens vorgesehen ...

  • Graureiherbestand in der DDR gewachsen

    Suhl (ÄDN). Gegenwärtig sind in der DDR 111 Graureiher-Brutkolonien mit insgesamt 5600 besetzten Horsten registriert. Damit hat sich der Bestand dieser Vogelart gegenüber den Vorjahren wesentlich vergrößert. Während die Mehrzahl dieser reizvollen Stelzvögel in den wasserreichen Nord- und Mittelbezirken der DDR anzutreffen ist, beschränkt sich das Vorkommen im Thüringer Raum auf- vier Brutplätze ...

  • Verzicht auf Ersteinsatz von Kernwaffen nötig

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Maastricht in einem Appell an Michail Gorbatschow und Ronald Reagan die Nichtmilitarisierung ■des Weltraums, einen beiderseitigen Verzicht auf den Ersteinsatz von Kernwaffen und ein beide Seiten verpflichtendes Moratorium für die Erprobung von Kernsprengköpfen gefordert hat. Es sei für ihn bei der Übergabe des Appells in Moskau besonders angenehm gewesen festzustellen, daß die reale Politik der Sowjetunion diesen Forderungen entspricht ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brückner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitsdikowski, Otto Luck, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion wurde mit dem Karl-Marx-Orden und dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

  • DDR errichtet ein Umspannwerk in Kabul

    Kabul (ADN). Die erste Ausbaustufe eines 110-Kilovolt-Umspannwerkes ist im Norden Kabuls in Betrieb genommen worden. Mit diesem Umspannwerk, das ein DDR-Kollektiv errichtet, wird eine weitere wichtige Etappe beim Ausbau des Kabuler Energienetzes abgeschlossen. An der Übergabe7 nahmen Energieminister Raz-Mohammed Paktin und DDR-Botschafter Kurt Krüger teil ...

Seite 3
  • Mosaik

    Politik Neues Deutschland / 3. Januar 1986 / Seite 3 Produktion von Konsumgütern wird erweitert Der Abschluß der Entwicklung und die Produktionsüberleitung neuer und weiterentwickelter Kälte- -und Gefrierausrüstungen für moderne Fabriktrawler zum Export in die UdSSR sind ein wichtiges 86er Wettbewerbsziel im VRR Kfihlabtomat Berlin ...

  • An der Seite von Ernst Thälmann

    An der Seite unseres unvergessenen Ernst Thälmann setzte Wilhelm Pieck als Mitglied des Politbüros des ZK .seine reichen Erfahrungen und seine große Begabung ein, um die drohende faschistische Gefahr durch die Herstellung der Einheitsfront der Arbeiterklasse und der Gewerkschaften vom deutschen Volke abzuwenden ...

  • Das Bauen in der Hauptstadt wird 1986 zügig fortgesetzt

    . Berlin-Hohenschönhausen: Auf der von Scheinwerfern erleuchteten winterlichen Baustelle an der Zingster Straße wurde damit begonnen, die ersten von 7158 Neubauwohnungen zu montieren, die 1986 einschließlich aller dazugehörenden Gemeinschaftseinrichtungen in diesem Stadtbezirk zu errichten sind. Der Start ins neue Baujahr erfolgte mit ein«m Meeting auf dieser Großbaustelle am Donnerstag früh ...

  • 400 Waggons mit Kalk werden taglich geliefert

    Je 400 Waggons mit hochwertigem Kalk haben an den ersten beiden Januartagen die Werktätigen der Harzer Kalk- und Zementwerke Rübeland planmäßig auf die Reise geschickt. Werner Eberlein konnte sich davon überzeugen, daß die 99 Arbeitskollektive des Harzer Werkes keine Stunde ungenutzt lassen, um ihre volkswirtschaftlichen Aufgaben 1986 zu erfüllen ...

  • Technik fördert Ertragszuwachs auf den Feldern

    Das ist eines der wichtigsten Vorhaben im VEB Landmaschinenbau Güstrow: Ein neuer Düngerstreuer für Stickstoff soll am Vorabend des XI. Parteitages der SED — zwei Monate vorfristig — in die Serienproduktion überführt werden. Zu seinen Vorzügen zählen größere Arbeitsbreite, bessere Streuqualität und höhere Nutzlast, alles in allem das doppelte Leistungsvermögen gegenüber herkömmlichen Geräten ...

  • Er verkörperte beispielhaft unsere Ideale

    Als Arbeiterführer, sozialistischer Staatsmann und proletarischer Internationalist erlangte Wilhelm Pieck hohe Achtung und Autorität und die Liebe unseres Volkes. Die Popularität und das Ansehen, das er in der Partei und im Volke besaß, lagen zu einem großen Teil auch in seinen Charaktereigenschaften begründet ...

  • in unserem leben und Kampf allgegenwärtig

    Mehr als sechs Jahrzehnte für Sozialismus und Frieden gewirkt Von Prof. Dr. Heinz V o 8 k e

    „Der Name Wilhelm Pieck bedeutet für unsere Partei ein Programm. Er ist in unserem Leben und Kampf allgegenwärtig. Mit Wilhelm Pieck hat unsere Partei eine Führerpersönlichkeit hervorgebracht, die auch in den schwierigsten Situationen des Klassenkampfes zutiefst überzeugt war vom Sieg der gerechtesten Sache der Welt, dem Sieg des Sozialismus", sagte Erich Honecker auf der Festveranstaltung des ZK der SED zum 100 ...

  • Mikroelektronische Steuerung für die jüngste „ISropol"

    Die erste Maschine ihres diesjährigen Exportprogrammes haben die Werktätigen des VEB Wirktnaschinenbau Karl-Marx-Stadt am Donnerstag für die Auslieferung in die Sowjetunion bereitgestellt. Darüber informierten sie Minister Georgi, der dem Kollektiv, dieses bedeutenden Betriebes des Kombinates TEXTIMA auf einem Meeting für vorbildliche 3^«tungen ...

  • Spartakusgruppe und KPD mitbearündet

    An der Seite Karl Liebknechts und Rosa Luxemburgs entwikkelte sich Wilhelm Pieck zu einem konsequenten Kämpfer gegen Opportunismus und Revisionismus, gegen die Aufrüstungs- und Kriegspolitik des kaiserlich-imperialistischen Deutschlands. So hat er auch großen Anteil an der Gründung der Spartakusgruppe ...

  • Drahtglas jetzt auf moderner Anlage gefertigt

    Uber acht Prozent mehr Tafel- und Spiegelglas sowie sechs Prozent mehr Thermofensterscheiben als 1985 kommen in diesem Jahr aus den Glaswerken der DDR. Über ihren Beitrag zu diesem Leistungszuwachs sprachen Werktätige des Guß- und Farbenglaswerkes Pirna-Copitz mit Prof. ;Dr. Karl Grünheid. Im Betrieb ...

  • Nettoproduktion steigt auf mehr als 160 Proient

    Mit höchsten Leistungen am ersten Arbeitstag begannen die Beschäftigten des Werkes Südost im VEB Mikroelektronik „Karl Marx" Erfurt den neuen Fünfjahrplanzeitraum. Ausgehend von den 1985 erreichten Ergebnissen, versicherten sie vor Beginn der Frühschicht, in diesem Jahr wiederum überdurchschnittliche Steigerungsraten zu erreichen ...

  • Hohe ökonomische Leistungen für die Politik zum Wohle des Volkes

    Mit guter Arbeit an jedem Platz bereiten die Kollektive den XI. Parteitag der SED vor

    Berlin. Auf den Zusammenkünften mit leitenden Partei» und Staatsfunktionären bekräftigten Arbeitskollektive, die am Donnerstag den Start in das Planjahr 1986 volliogen, ihren festen Willen, hohe ökonomische Leistungen zur Vorbereitung des XI. Parteitages zu vollbringen. Auf Arbeiterart leisten sie so einen aktiven Beitrag zur Fortsetzung der bewährten Politik zum Wohl des Volkes und zur Sicherung des Friedens ...

  • Produktion von Konsumgütern wird erweitert

    (Fortsetzung auf Seite 4)

Seite 4
  • Triumph der heiteren Vernunft auf der Bühne

    Das Gegenteil trat ein. Eine Pariser Zeitung, ich glaube, es war „Le Monde", sprach von einem „Aufatmen der Vernunft". Man entdeckte, daß Vernunft — auch die des politischen Theaters — heiter, leicht, bewegend, leidenschaftlich, grotesk und, wenn es sein muß, sogar absurd sein kann. Daß ihr und dem Realismus Weite und Vielfalt anhaften und nicht öde Langeweile von Gedankenruinen, \dle damals die Welt in ...

  • Genaue soziale, Studien zur „Dreigroschenoper"

    In der „Dreigroschenoper"-Inszenierung 85 (Wekwerth/Kern) zeigen wir das Spiel aller Werte auf dem Rummelplatz einer verkehrten Welt Nichts gilt mehr als der Preis. Alles kann in sein Gegenteil übergehen und wieder zurück: der Verbrecher in den Bürger, der Bürger in den Verbrecher. Der Tausch macht die Musik ...

  • Programme der kleinen Form mit großer Resonanz

    Hoyerswerdaer Klubhäuser sind gefragte Treffpunkte

    Bis 2um XI. Parteitag der SED wird die Berg- und Energiearbeiterstadt Hoyerswerda um zwei Kulturstätten reicher sein: Anfang Februar öffnet der zweite im komplexen Wohnungsbau entstandene Jugendklub. Eine städtische Galerie erwartet im April die ersten Besucher in den Räumen eines ehemaligen Ladens. Den Ruf eines kulturellen Zentrums im Bezirk- Cottbus erwarb sich die' Stadt jedoch nicht nur durch die Attraktivität und Anzahl ihrer Kulturstätten ...

  • Finnische Gäste in den „Wahlverwandtschaften"

    Solisten aus Helsinki tanzten in der Komischen Oper

    Von Martin G. B u 11 e r Das Tanzdrama „Wahlverwandtschaften" von Bernd Köllinger (Libretto) und Tom Schilling (Choreographie) zu kammermusikalischen Kompositionen Franz Schuberts ist ohne Zweifel eines der wichtigsten literarischen Ballette, die in den letzten Jahren aus der Taufe gehoben wurden: Im Mai 1983 an der Komischen Oper uraufgeführt, erfreut es sich nach wie vor großer Beliebtheit ...

  • Großer Erfolg für die sozialistische Theaterkunst unserer Republik

    Andrang zu Brecht-Aufführungen, Vorlesungen, Seminaren, Diskussionen Von Prof. Dr. Manfred Wekwerth, Intendant des BE

    Die längste Tournee des Berliner Ensembles ging zu Ende. Wir gastierten vier Wochen in den Städten Bari (Süditalien), Prato (Florenz), Mailand, Rom. In Rom übrigens das erste Mal. Es war nicht nur die längste Tournee, die das Berliner Ensemble gemacht hat, es war auch die erfolgreichste. Die italienische ...

  • Hohe Leistungen für die Politik zum Wohle des Volkes

    (Fortsetzung von Seite 3)

    ser Betrieb ist ein bedeutender Zulieferer des Kombinates Schiffbau. Als Beitrag zum Konsumgüterprogramm wollen die Kollektive im Parteitagsjahr mit der Herstellung eines neuen Haushaltkühlschrankes beginnen. Er hat drei Temperaturzonen und vereint die Eigenschaften eines Kühl- und Gefrierschrankes. Darüber informierten Betriebsangehörige Minister Rolf Kersten, der zur Frühschicht ■ auf einem Meeting sprach und anschließend Arbeiter und Meister in Produktionsabteilungen aufsuchte ...

  • Künftig an der U-Bahn-Trasse in drei Schichten

    Die Tiefbauer der HauptstaBt haben dem Wohnungsbaukombinat und dem VEB Ingenieurhochbau Berlin alle für das I. Quartal 1986 erforderlichen' Baugruben pünktlich zu Jahresbeginn übergeben. Über Wichtige Vorhaben der 7300 Werktätigen des-Tiefbaukombinates im Parteitagsjahr informierte sich Erhard Krack auf verschiedenen Baustellen ...

  • Herzliche Begegnungen mit dem Publikum

    Wie intensiv die italienische Öffentlichkeit nicht nur an der Arbeit unseres Theaters, sondern auch an der Politik und Kulturpolitik der DDR interessiert ist, zeigten die 17 Veranstaltungen, Seminare, Vorlesungen, Diskussionen, die wir in allen Städten zusammen mit der Freundschaftsgesellschaft Italien—DDR durchführten ...

  • Presse würdigte die politische Aktualität

    „Avanti", sonst durchaus zurückhaltend in solchen Fragen, sprach von der „andauernden politischen Aktualität" des „Galilei". „Corriere della Sera" schrieb: „Schall war ein großar- Ankündigung des Gastspiels in Mailand tiger Held. Er zeigte einen AusdrucksrejcJi|uimMsijyon.i präziser, Qualität, einen Galilei von neuem Gepräge, irdisch, ohne, jede Glätte, plebejisch ...

  • Technik für die Automatisierung in vielen Bereichen

    Ein überdurchschnittliches Wachstum der Produktion von Anlagen der Automatisierungstechnik sowie von Fertigerzeugnissen für die. Bevölkerung streben die Kollektive der Geräteund Regler-Werke Teltow in diesem Jahr an. Betriebsdirektor Lothar Starke berichtete Felix Meier, daß für die Nettoproduktion, die Arbeitsproduktivität und die Konsumgüterfertigung zweistellige Steigerungsraten vorgesehen seien ...

  • Musikalische Kostbarkeiten aus vier Jahrhunderten

    Umfangreiches Kulturangebot der Suhler Philharmonie Musik aus vier Jahrhunderten bot die Suhler Philharmonie im bisherigen Verlauf dieser Konzertsaison ihrem Publikum. Im Mittelpunkt standen dabei Werke zur Bach-Händel-Schütz-Ehrung der DDR. In den Konzertsälen des Bezirkes erklangen unter anderem „Magnificat" von Heinrich Schütz, Georg Friedrich Händeis „Ode für den Geburtstag vein Königin Anna" und die Kantaten vier bis sechs des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach ...

  • Vorhaben zur höheren Veredlung im Mittelpunkt

    Die schnelle Steigerung der Produktion von Roheisen und hochveredelter Stähle steht im Mittelpunkt des Wettbewerbs der Werktätigen des Stammbetriebes im Bandstahlkombinat Eisenhüttenstadt. Damit verbundene Zielstellungen erörterte Dr. Kurt Singhuber bei seinem Betriebsbesuch in Gesprächen mit Hochöfnern und Stahlwerkern ...

  • Mehr Bauelemente durch steigende Produktivität

    Mit ihren anspruchsvollen Wettbewerfoszielen im Jahr des XI. Parteitages der SED machten die Werktätigen des Halbleiterwerkes Frankfurt (Oder) Wolfgang Greß bekannt. Auf einem Meeting verwies der Staatssekretär darauf, daß heute die Fortschritte beim Aufbau der entwikkelten sozialistischen Gesellschaft und damit auch die weitere Erhöhung des Lebensniveaus der Menschen mehr denn je davon abhängen, wie die Erkenntnisse von Wissenschaft und Technik rasch für das ökonomische Wachstum wirksam werden ...

  • Serie „action" für Jugendliche ab März im Angebot

    Mit der 53 Artikel umfassenden neuen Serie „action" bringt das Kosmetik-Kombinat Berlin ab März ein spezielles Erzeugnissortiment für junge Leute auf den Markt. Über die Anstrengungen der Jugendkollektive, den Produktionsanlauf ab Februar zu sichern, informierte sich Günther Wyschofsky im Betriebsteil Alt- Stralau ...

  • Vorlauf in der Entwicklung neuer Produkte

    Mit modischer Lederbekleidung sowie Jagd- und Reitspörterzeugnissen, darunter Taschen, Futteralen und Sätteln, haben sich die 540 Werktätigen des VEB Sattler- und Lederwaren Schwerin im In- und Ausland einen guten Ruf erworben. Das Werk zählt zu den 900 Betrieben der bezirksgeleiteten Kombinate der Republik ...

  • Komponist Fred Malige in Leipzig gestorben

    Leipzi» (ADN/ND). Wie jetzt bekannt wurde, ist am 21, Dezember 1985 der Komponist Fred Malige in Leipzig gestorben. Der Künstler, der ab 1925 erster Violinist des heutigen Rundfunk-Sinfonieorchesters Leipzig war und 1933 wegen seiner KPD-Mitgliedschaft von den Nazis fristlos entlassen wurde, gehörte nach der Zerschlagung des Faschismus zu den Stützen des traditionsreichen Klangkörpers ...

  • Beste Hörspiele von 1985 stehen zur Auswahl

    BerUn. (ADN). Die Ermittlung des Hörspielpreisträgers 1986 gehört zum Programm des DDR- Rundfunks in diesem Monat. Unter dem Motto „Was mir am besten gefällt" stehen vom 7. bis 25. Januar insgesamt sieben Hörspiele des Jahres 1985 zur Auswahl, darunter Arbeiten von Gerhard Rentzsch, Hans Bräunlich, Daniela Dahn, Heinz Drewniok, Waldtraut Lewin, Joachim Nowotny und Achim Scholz, i Zum 60 ...

  • Nachwuchsförderung in Musik-Kabinetten

    Gera (ADN). An über 100 Musikschulen der DDR entstanden in den vergangenen Jahren Unterrichts-Kabinette, in denen die Mädchen und Jungen das Spielen eines Instruments wie Gitarre, Akkordeon, Blockflöte «der Klavier lernen. Damit erhält neben künftigen Berufsmusikern auch der Nachswuchs für Volkskunstkollektive eine solide Ausbildung ...

Seite 5
  • Immer mehr Menschen sind von Krise und Arbeitslosigkeit betroffen

    13 Millionen Kinder in den Vereinigten Staaten wachsen in Armut auf /Ansturm von Obdachlosen auf Asyle / BRD-Jugendring: Die Lage ist alarmierender denn je

    Berlin (ADN/ND). Mit düsteren Bilanzen endete für Millionen von Menschen in der Welt des Kapitals das alte Jahr. Und mit düsteren Aussichten begann das neue: Arbeitslosigkeit, Armut, Obdachlosigkeit und Existenzangst bestimmen ihren Alltag. Washington. Der ehemalige Gesundheitsminister der USA, Dr. Arthur S ...

  • „Humanitäre Hilfe"aus USA half Contras in Hikaragua beim Töten

    US-Organisation klagt Washington der Billigung von Menschenrechtsverletzungen an

    Washington (ADN). Unter der Schlagzeile .„Humanitäre Hilfe' aus den USA half den Contras beim Töten" berichtete die „Frankfurter Rundschau" am Donnerstag aus Washington über den Jahresbericht der USA-Menschenrechtsorganisation „Rat für Angelegenheiten der Hemisphäre". Im Jahresbericht dieser Organisation für 1985 wird die USA-Regierung wegen der Billigung von Menschenrechtsverletzungen kritisiert ...

  • Sudanesische KP verstärkt den Kampf um Aktionseinheit

    Hauptziel besteht in der Sicherung der Unabhängigkeit

    Khartum (ADN). Gegenwärtig wird in der Republik Sudan eine nationale Wirtschaftskonferenz zu aktuellen Fragen der ökonomischen Politik vorbereitet. Daran beteiligt sich von den Fortschrittskräften auch die Sudanesische Kommunistische Partei (SKP). Eine der zu erörternden Grundfragen sei, erklärte im ...

  • Indien will vielschichtigen Dialag mit Pakistan verstärken

    Rajiv Gandhi besucht Nachbarstaat in erster Jahreshälfte

    Delhi (ADN). Indien unternimmt im neuen Jahr verstärkte Bemühungen, den Dialog mit seinem Nachbarn Pakistan auf den verschiedensten Ebenen zu intensivieren. Bereits am 8. Januar kommen entsprechend einer Übereinkunft zwischen den Regierungen in Delhi und Islamabad die Firaanzminister in der pakistanischen Hauptstadt zusammen ...

  • Guatemala verweigert Einreise für Teilnehmer von Friedensmarsch

    Verhandlungen mit Honduras über Aufhebung des Verbots

    Guatemala-Stadt (ADN). Die guatemaltekische Militärregierung hat den Teilnehmern des „Marsches für Frieden, Menschenrechte, Selbstbestimmung und Solidarität" durch Mittelamerika die Einreise verweigert. Die annähernd 300 Angehörigen von amerikanischen; und europäischem Friedensbewegungen.-- hatten*-'den Marsch'am lO ...

  • Zehntausenden Farmern in den USA droht der finanzielle Ruin

    Landwirtschaftsministerium will Kredite aufkündigen

    Washington (ADN). Die Aufkündigung gewährter Kredite hat das USA-Landwirtschaftsministerium, wie die „International Herald Tribüne" am Donnerstag berichtete, Zehntausenden Farmern in den USA angedroht. Die dem Ministerium unterstehende Kreditabteilung, die Farmers Home Administration, beginnt im Januar damit, allen Farmern, die bei der Abzahlung von Krediten um mehr als 100 Dollar im Rückstand sind, Schreiben zu schicken, in denen die Einleitung von Konkursverfahren angekündigt wird ...

  • Mosaik

    Bevölkerungszuwachs in Polen

    Warschau. Nach Ermittlungen des Warschauer Statistischen Hauptamtes hatte Polen zum Jahreswechsel 37,345 Millionen Einwohner. Das sind 282 000 mehr als vor einem Jahr. 277 Verlebt* zu Silvester London. Silvesterfeiern von rund 60 000 Menschen auf dem Londoner Trafalgar Square forderten laut Polizeiberichten vom Donnerstag 277 Verletzte, 124 Personen wurden festgenommen ...

  • Regime verletzte Waffenruhe

    Führende Offiziere der Armee sabotierten Vereinbarung

    San Salvador (ADN). Der Erzbischof von San Salvador, Arturo RSvera y Damas, hat die wiederholte Verletzung der zwischen der Regierung und der Befreiungsbewegung FMLN für die Zeit zwischen Weihnachten und dem Jahreswechsel vereinbarte Waffenruhe durch Regierungstruppen verurteilt. Als besorgniserregend wertete er die Erklärungen von Offizieren, ihnen sei keine Waffenruhe befohlen worden ...

  • Guyana begrüßt sowjetische Initiativen für

    Stopp der „Sternenkriegs"-Pläne Washingtons verlangt

    Georgetown (ADN). Die Kooperative Republik Guyana begrüßt voll und ganz die sowjetischen Vorschläge für nukleare Abrüstung und Verhinderung eines Wettrüstens im" Weltraum. Das erklärte der Staatssekretär im Außenministerium Guyanas, Dennis Gouveia, in Georgetown. Er sprach sich für einen Stopp der US-amerikanischen Forschungen für den Bau sogenannter „Sternenkriegs"-Waffen aus ...

  • Leihfrist um 150 Jahre überzogen?

    Washington (ADN). „Sauber ins neue Jahr", müssen sich zwei unbekannte USA-Bürger gesagt haben. So fanden Mitarbeiter einer Bibliothek in Harrisburg (US-Bundesstaat 'Pennsylvania) am vorletzten Tag des alten Jahres in einem Berg zurückerstatteter Ausleihen auch ein Buch, das irgendwann zwischen 1823 und der Jahrhundertwende ausgeliehen worden war ...

  • Chinesische Experten in Kohlerevier Sibiriens

    Moskau (ADN). Eine Gruppe chinesischer Bergbauexperten weilte dieser Tage zu einem Studienaufenthalt im territorialen Produktionskomplex Kansk- Atschinsk in der sowjetischen Region Krasnojarsk. Nach dem Besuch des zweitgrößten Kohletagebaus der UdSSR in Borodinski erklärte Fang Dacheng, stellvertretender ...

  • Finnische Gewerkschaf ten verlangen konkrete Abrüshingsmaßnahmen

    Helsinki (ADN). Eine aktive Friedenspolitik und konkrete Abrüstungsmaßnahmen forderte die Zentralorganisation der Finnischen Gewerkschaften (SAK). Alle Versuche, das Wettrüsten auf den Weltraum auszudehnen, stünden im krassen Widerspruch zu diesen Zielen, heißt es in einer Erklärung der Gewerkschaften ...

  • CSSR tritt für Rückkehr zur Entspannung ein

    Sta. Prat. Gemeinsam mit den anderen Staaten der sozialistischen Gemeinschaft Wird die CSSR auch künftig alles tun, um die Gefahr eines Krieges abzuwenden, das Wettrüsten auf der Erde einzustellen und seine Ausdehnung auf den Kosmos zu verhindern. Das erklärte Gustav Husäk, Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsident der CSSR, am Mittwoch in Prag ...

  • Syrisch-libanesische Gespräche

    Treffen zwischen Hafez al-Assad und Amine Gemayel

    Damaskus/Beirut (ADN). Gespräche über die Lage in Libanon führten die Präsidenten Syriens und Libanons, Hafez al-Assad und Amine' Gemayel, am Donnerstag in Damaskus. Einem offiziellen Sprecher in Damaskus zufolge konzentrierten sich beide Seiten darauf, den .Sicherheitsund Friedensprozeß in Libanon voranzubringen, um den seit mehrmals zehn Jahren andauernden Bürgerkrieg zu beenden ...

  • USA: Häftlinge brachten Geiseln in ihre Gewalt

    Washington (ADN). Häftlinge des überbelegten Gefängnisses von Moundsville im US-Bundesstaat West Virginia haben am Mittwochabend aus Protest gegen die Haftbedingungen 14 Geiseln in ihre Gewalt gebracht und die Kontrolle über das gesamte Gebäude übernommen. Die Justizbehörden hatten bereits 1984 dia Zustände in dem 120 Jahre alten Gefängnis als menschenunwürdig bezeichnet ...

  • Finanzspritze Tel Avivs für weiteren Landraub

    Tel Aviv (ND). Bereits zu Beginn des neuen Jahres bewilligte Tel Aviv zusätzliche Mittel im Umfang von fünf Millionen Dollar für den Bau von sechs neuen sogenannten Wehrsiedlungen im okkupierten Westjordanland. Dieses Territorium, auf dem die Siedlungen entstehen, wurde von den Zionisten bereits zur „geschlossenen militärischen Zone" proklamiert ...

  • Ägypten fordert die Anerkennung der Rechte der Palästinenser

    Kairo (ADN). Ägypten werde auch 1986 für einen umfassenden Frieden im Nahen Osten eintreten, der Sicherheit und Gerechtigkeit für alle und besonders für das palästinensische Volk garantiere, erklärte der Staatsminister für Auswärtige Angelegenheiten, Dr. Boutros Boutros Ghali, in einem Interview mit „AI Akhbar" ...

  • Sowjetisch-japanisches Gemeinschaftsprojekt

    Tokio (ADN). Japanische Unternehmen werden sich im Rahmen eines langfristigen sowjetischjapanischen Gemeinschaftsprojekts an der Erschließung von Erdgaslagerstätten auf dem Kontinentalschelf nahe der Insel Sachalin im Fernen Osten der UdSSR beteiligen. Das meldete die japanische Wirtschaftszeitung „Nihon Keizai Shimbun" ...

  • Ungarn wertet Resultat von Genf positiv

    Te. Budapest Die Ungarische Volksrepublik sei bestrebt, in noch größerem Maße zur Lösung der internationalen Spannungen und zur Rückkehr zu einer Atmosphäre der Entspannung und des Vertrauens beizutragen. Das betonte der Vorsitzende des Präsidialrates der UVR, Päl Losonczi, am Mittwoch. Dem sowjetisch-amerikanischen Gipfeltreffen in Genf messe Ungarn große Bedeutung bei ...

  • Friedensappell von portugiesischer Partei

    Ws. Lissabon. Die portugiesische Partei „Die Grünen" hat dazu aufgerufen, alle Kräfte für die Erhaltung des Friedens zu vereinen. In einem Appell zum internationalen Jahr des Frie-' dens heißt es, angesichts der Pläne zur Militarisierung des Weltraumes gebe es nichts Wichtigeres, als die Gefahr eines neuen Weltkrieges zu bannen ...

  • Protest gegen Hilfe für Konterrevolutionäre

    Kabul (ADN). Die Regierung der Demokratischen Republik Afghanistan hat gegen die Unterstützung der afghanischen Konterrevolutionäre durch die BRD protestiert. Wie Radio Kabul meldete, ist dem Geschäftsträger der BRD in der afghanischen Hauptstadt vom Außenministerium der DRA eine entsprechende Note übergeben worden ...

  • Mitbegründer der IKP Antonio Roasio starb

    Rom (ADN). Antonio Roasio, Mitbegründer der Italienischen Kommunistischen Partei und ehemaliger Senator, ist am Mittwoch in Rom im Alter von 83 Jahren verstorben. Nach seiner Flucht vor den Faschisten ins' französische Exil unterstützte er in den Reihen der Internationalen Brigaden den Freiheitskampf des spanischen Volkes ...

  • Was sonst noch passierte

    Briten halten, auch was Vornamen ihrer Sprößlinge anbetrifft, auf Tradition. Exotisches ist völlig verpönt. Laut Statistik der in' der „Times" 1985 veröffentlichten Geburtsanzeigen liegt bei den Namen für Jungen James weiterhin unangefochten an "der Spitze, gefolgt von Thomas und William. Bei den Mädchennamen dominiert seit Jahren Elizabeth vor'Louise und Jane ...

  • Armero zur nationalen Gedenkstätte erklärt

    Bogota (ADN). Die kolumbianische Regierung hat per Dekret das Gebiet der Mitte November von einem verheerenden Vulkanausbruch zerstörten Stadt Armero offiziell zur nationalen Gedenkstätte erklärt. Zur Erinnerung an die rund 23 000 Opfer der Katastrophe wird ein „Nationalpark der Hoffnung" angelegt.

  • Spanien und Portugal wurden EG-Mitglieder

    Brüssel (ADN). Seit Jahresbeginn sind Spanien und Portugal Mitglieder der westeuropäischen Gemeinschaft (EG). •Damit' gehören der EG nunmehr zwölf Staaten an.

Seite 6
  • Energetisches Zentrum wächst bei Aden heran

    VDR Jemen verwirklicht Beschlüsse des III. Parteitages

    Von unserem Nahost-Korrespondenten Andreas Fleischer Wer in diesen Wochen von der Hauptstadt der VDR Jemen hinaus nach Little Aden fährt, sieht linkerhand auf der Höhe von Hiswa eine Großbaustelle. Ihre Konturen lassen bereits das Kraftwerk erkennen, das hier in Gemeinschaftsarbeit mit der Sowjetunion entsteht" ...

  • schwerer Weg zu sozialen Veränderungen

    Regierung Sarney lehnt die Auflagenpolitik des IWF ab

    Von unserem Korrespondenten Wolfgang Gerth, Brasilia „Brasiliens Wirtschaft ist auf Wachstum ausgerichtet, sie will die Rezession der zurückliegenden Jahre überwinden." Mit diejsen Worten unterbreitete Planungsminister Joäo Sayad den Abgeordneten und Senatoren des brasilianischen Nationalkongresses vor wenigen Wochen den bis 1989 reichenden I ...

  • Lexikon

    Neues Abkommen in Libanon

    Die libanesische Öffentlichkeit ist in das neue Jahr mit gedämpftem Optimismus gegangen. Seit dem letzten Dezemberwochenende ist das dreiseitige Abkommen über die Feuereinstellung und eine langfristige Normalisierung der Lage in Libanon in Kraft.. Das Dokument trägt die Unterschriften jener drei Männer, ...

  • Das Flevoland wurde die 12. Provinz der Niederlande

    Dem IJsselmeer 90 000 ha fruchtbares Land abgerungen

    Von unserem Korrespondenten Ralf KI i n g s i e c k, Amsterdam In den Niederlanden ist mit dem lv Januar das dem Meer abgerungene Geriet Flevoland offiziell zur zwölften Provinz des Landes geworden. Der 90 000 Hektar große Polder im IJsselmeer, der zwei bis drei Meter unter dem Meeresspiegel liegt, wurde in den wenigen Jahren seines Bestehens zum „Obstgarten der Niederlande" ...

  • Tiger wieder „Herren der Taiga"

    Im sowjetischen Fernen Osten wird die bedrohte Raubkatzenart erfolgreich geschützt

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Frank Herold In den Kalendern fernöstlicher Völker Ist 1986 das Jahr des Tigers. Mit, besonderem. Stolz haben es die Wildhüter, Zoologen und Biologen im'"*sp- (wjetischen Fernen^ Osten begonnen. Sie sorgen sich seit Jahrzehnten um die einst in ihrem Bestand bedrohten Raubkatzen ...

  • Großer Beitrag der Stammesaebiete

    Die provisorischen Speicher sind nur einer von vielen Beweisen für die gesunde wirtschaftliche Entwicklung, die das Land im südlichen Afrika im vergangenen Jahr genommen hat. Nach drei aufeinanderfolgenden Dürrejahren, die so manchen Strich durch geplante Entwicklungsprojekte machten, wartete der Agrarsektor jetzt mit Erträgen auf, die zu den besten in der Geschichte Simbabwes gehören ...

  • Schweden fordert politische Lösungen in Mittelamerika

    Distanzierung von Wirtschaftsboykott gegen Nikaragua

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen PreuBler Kürzlich wurde in Stockholm der Dokumentarfilm „An der Grenze" des schwedischen Journalisten Peter Torbiörnsson aufgeführt. Er schildert eindrucksvoll den Kampf der Völker in Mittelamerika und fand beim Publikum große Anteilnahme. Solche Informationen, erklärte der Staatssekretär im hiesigen Außenministerium, Pierre Schori, seien von hohem Wert für den Kampf um Frieden und Demokratie in dieser Region ...

  • Plan soll nationalen Einfluß in der Industrie erhöhen

    Der 1986 in Kraft getretene erste Fünfjahrplan in der Geschichte Simbabwes sei darauf gerichtet, den Reichtum des Landes der Mehrheit des Volkes zugänglich zu machen. Das erklärte Premierminister Robert Mugabe zum Jahresbeginn. Als Schwerpunkte der wirtschaftlichen Entwicklung nannte Mugabe den Agrarsektor, der im zurückliegenden Jahr einen 30prozentigen Zuwachs zu verzeichnen hatte, den Bergbau und die verarbeitende Industrie ...

  • Städte der KDVR erhalten Zugang zum Gelben Meer

    Nampho-Damm wird weitere Flüsse schiffbar machen

    Die Stadt Sariwön im Süden der KDVR ist gegenwärtig nur vom Lande her erreichbar. Die Flüsse Sammä und Ripsok, die durch die Stadt führen, sind, für größere Schiffe nicht befahrbar. In Kürze wird Sariwön jedoch auf dem Wasserweg nicht nur Zugang zum Gelben Meer haben, sondern auch zu • solchen bedeutenden Industriestädten wie Nampho, Phjöngjang und Suntschhön ...

  • Aktionen gegen den „weißen Tod'

    In Frankreich nahm die Drogensucht stark zu

    Von ReinerOschmann, Paris Mehrere erfolgreiche Aktionen der französischen' Polizei gegen Rauschgifthändler — u. a. in Marseille und Paris — haben erneut das Drogenproblem ins Blickfeld gerückt. Der „Figaro" teilte unter der Überschrift "««Dramatischer Anstieg der Seuche" mit, daß man heute in Frankreich allein mit, 180 000 Heroinsüchtigen rechne - gemessen an einigen tausend vor zehn Jahren ...

  • Maispyramiden künden vom Aufwärtstrend in Simbabwe

    Die Wirtschaft des Landes nimmt nach drei Dürrejahren bemerkenswerte Entwicklung

    Von unserem Korrespondenten Dr. Rudi B a r 11 i t z, Harare Schon von weitem fallen dieser Tage in Simbabwes Landwirtschaftsgebieten haushohe, ein wenig an Pyramiden erinnernde „Bauwerke" auf. Weicht man ein, zwei Kilometer von einem der Highways ab, so entpuppen sie sich beim näheren Hinsehen als provisorische Speicher, die mit riesigen Planen überzogen sind ...

  • Erweiterte Rechte für die Werktätigen

    Auf die Plusseite des Jahres 85 gehört ebenfalls die Verabschiedung eines neuen Arbeitsgesetzes, das mit verbliebenen rassistischen Klauseln endgültig Schluß macht und den einst nahezu völlig wehrlosen Werktätigen neue, erweiterte Rechte einräumt. Die im Juli verkündete Lohnerhöhung von durchschnittlich ...

  • Zitiert

    „DDR genießt überall in der Welt einen guten Ruf

    »Die DDR genießt heute überall in der Welt einen guten Ruf als ein effektiver, stabiler und vertrauenswürdiger Partner". Das schreibt die in London erscheinende Wirtschaftszeitschrift „Middle East Economic Digest" (MEED). .Erzeugnissemit der Aufschrift,Made in GDR' sind auch im Nahen Osten und im Mittelmeerraum hoch geschätzt ...

Seite 7
  • Notixen

    Die Vorrundenfruppen für die A-Weltmeisterschaft der Handballerinnen werden am 15. Januar ausgelost. Die WM findet im Dezember in den Niederlanden statt. Fernando Mamede (Portugal) gewann bei Paris einen Straßenlauf über 9,5 km in 26:12 min. Boris Becker (BRD) soll nach der 2:3-Niederlage im Tennis-Davispokal gegen Schweden an Stelle des Auswahltrainers Wilhelm Bungert seinen eigenen Trainer als Nachfolger gefordert haben ...

  • Mehrere Punkte Abzug

    Welche Rolle der Auf sprung in Zukunft wieder spielen wird, verrät die Tatsache, daß für eine schlechte Landung künftig bis zu vier Punkten abgezogen werden können. Sollte ein schlecht Aufspringender während der Luftfahrt noch Mühe haben, seine Skier parallel zu führen, könnte er noch einmal einen Punkt verlieren und bei nicht sonderlich ruhigem Flug am Ende nur 13 Haltungspunkte kassieren ...

  • Rückkehr zum „Telemark"

    Der früher zur „hohen Schule" des Skispringens zählende ele-> gante Telemark-Aufsprung — ein Fuß bei der Landung vor dem anderen und die Skier dicht nebeneinander — kam immer mehr aus der Mode, „gekachelte" Sprünge — breitbeinige Landungen — verhießen mehr Sicherheit, den Sprung auch zu stehen, und trugen nur mehr geringe Abzüge ein ...

  • Auswärtsspiele im Europapokal

    Für die Handballerinnen des ASK Vorwärts Frankfurt und des TSC Berlin beginnt das neue Jahr mit Europacup-Prüfungen. In Achtelfinal-Hinspielen müssen beide zunächst auswärts antreten, im Landesmeister-Wettbewerb treffen die Frankfurterinnen am Sonnabend auf den dänischen Vertreter Frederiksberg IF und bei den Pokalgewinnern die Berlinerinnen einen Tag später auf Ungarns Vertreter Spartacus Budapest ...

  • Cefragi —

    Wann Siebenmeter?

    Klaus Prokseh,.Berlin: Beim Berliner Neujahrsturnier erlebte ich das erste Mal, daß ein Handballspiel - Bukarest gegen Moskau im Halbfinale — durch Siebenmeterwerfen entschieden wurde. Gilt diese Regel auch im Europacup oder bei Weltmeisterschaften? Wolfgran* Prttzkow, Internationaler Schiedsrichter: ...

  • Nur ein Satzgewinn für DDR-Volleyballerinnen

    Mit einer 1:3 (12, -10, -9, -7)- Niederlage nach 85 Minuten gegen den dreimaligen Europacup- Gewinner der Landesmeister Uralotschka Swerdlowsk hatten die DDR-Volleyballerinnen beim Turnier in Bremen einen mißglücklen Start. Zwar wurde der erste Satz gewonnen, doch machte sich insgesamt das Fehlen der Zuspielerin Martina Schwarz sowie der in der Weltauswahl eingesetzten Ute Oldenburg deutlich bemerkbar ...

  • Der Stil der Springer ist wieder mehr wert

    Bislang nicht eine 19,0 bei der Viersdianzentournee

    Von Klaus Ullrich Die hohen Haltungsnoten sind in diesem Winter rar geworden bei den Skispringern. In den ersten beiden Sprungläufen der 34. Vierschanzentournee wurde nicht eine einzige 19,0 von den Kampfrichtern vergeben — letzten Winter waren es allein in Oberstdorf neun gewesen und dazu sogar noch eine 19,5 ...

  • Nordisch-Kombinierte zum Schwarzwaldpokal

    Vor einer weiteren internationalen Bewährungsprobe stehen die Nordisch^Komlbinierten am Wochenende. Der DDR-Skiläufer-Verband entsendet zum 20. SchwarzwaCIJdpokal nach Schonach (BRD) sein derzeitiges Spitzentrio Uwe Dotzauer, Heiko Hunger (beide SC Dynamo Klingenthal) und Jörg Beetz (SC Motor Zella-Mehlis), das sich kurz vor dem Jahreswechsel beim Posamenten-Fokal am Fichtelberg, mit den Plätzen zwei, vier und sechs gegen die Weltelite mit Bravour geschlagen hatte ...

  • EISHOCKEY

    Junioren-WeMmeitterschaft in Kanada, 5. Spieltag: UdSSR-CSSR 4:3, Kanada-Finnland 6:5, USA gegen BRD 4:1, Schweden—Schweiz 7:1. Stand: Kanada 50:12 Tore/10:0 Punkte, UdSSR 34MOy!lO:0. Finnland 28:17/6:4, Schweden 15:18/6:4, CSSR 23:17/4:6, USA 19:28/4:6, Schweiz 9:42/0:10, BRD 8:48/0:10. ^^^^^k ' ■* ...

  • Urlaubsplätze

    in gut eingerichteten Zwei- und Dreibettzimmern mit Küche, Dusche sowie Klubräumen. Boote sind vorhanden. Vollverpflegung ist nach Vereinbarung möglich. Wir suchen im Tausch ab 1986 für Juli und August gleichwertige Urlaubsplitze. Fachschule für Gesundheit«- und Sozialwesen „Prof. Dr. Karl Gelbke" BGL, ...

  • Kinderferienlager

    für 40 Kinder und das Betreuungspersonal. Das Ferienlager befindet sich in einem festen Gebäude. Das Wirtschaftspersonal wird gestellt. Wir suchen ein gleichwertiges Ferienobjekt an der Ostsee, der Mecklenburgischen Seenplatte oder in einer anderen schönen Gegend der DDR. Kooperativ« Betreuungseinrichtung ...

  • Urlaubsplätze

    ...

  • Kinderferienlager

    mit 60 Platzen. Vollverpflegung und Bademöglichkeiten sind vorhanden. > Wir suchen im Tausch Urlaubsplitze in Wassernähe. Vollverpflegung ist erwünscht. ND 1345 Verlag ND, 1034 Berlin, PSF 2

  • Urlaubsplätze

    für drei Personen in einer Finnhutte. Wir suchen ein gleichwertiges Urlaubsobjekt in landschaftlich schöner Gegend von Mai bis September 1986. VEB Stadtgirtnerei 8600 Bautzen, Am Ziegelwall 3

Seite 8
  • Beschriftungen von Vinhows Hand

    Sammlung des Pathologischen Instituts der Charite mit Präparaten aus 200 Jahren

    , Imn Begriff, das Sekretariat des Pathologischen Instituts der Charite zu betreten, erweist der Besucher einem Mann Reverenz, dem die Medizin und speziell die Stadt Berlin viel zu verdanken haben. Man @eht nämlich an einer Marmorbüste des berühmten Arztes und Stadtverordneten Rudolf Virchcw (1821-1902) vorbei ...

  • Schöneres Gesicht für 1300 lichtenberger Höfe

    Gespräch mit Bernd M ä h I e r, Leiter des Gartenamtes

    Wenn man alles zusammen^ zählt, auch die Naherholungszentren Tierpark, Trabrennbahn, Kleingartenanlagen einbezieht, verfügen wir über 1135,8 Hektar Grün- und Freiflächen. Das entspricht 43,7 Prozent der Gesamtfläche des Stadtbezirkes oder, um es einmal anders zu sagen: Auf jeden Lichtehberger kommen 61,2 Quadratmeter Grün ...

  • Lieder in der Galerie

    Den Tag der offenen Tür gibt es im Weißenseer FDJ-Jugendklub ,Maxim Gorki" in der Charlottenburger Straße an allen sieben Tagen. Doch der fünfte in dieser Reihe bringt nun frischen Wind in das Programmangebot und läßt das »Klubschiff" mit prallem Segel fahren: Freitags hat eine neue Veranstaltungsserie ihren Tag, die sich » ...

  • Die kurze Nachricht

    UNTERRICHT. Das Musikunterrichtskabinett Friedrichshain nimmt noch Anmeldungen für Akkordeonunterricht entgegen. Interessierte Schüler können sich jeden Mittwoch von 16.30 bis 18 Uhr im Musikunterrichtskabinett 1034 Berlin, Bersarinstraße 70, Telefon 5 89 46 94, anmelden. RENOVIERUNG. Das Filmtheater „Kosmos" in der Karl-Marx- Allee bleibt-ab kommendem Montag wegen Renovierungsarbeiten geschlossen ...

  • Rund um die Friedrichstraße entstehen 4000 Wohnungen

    Tiefbauer erhöhen Tempo / Jugendbrigade ausgezeichnet

    Die Jugendbrigade „Wilfried Exner" vom Tiefbaukombinat wurde am Donnerstag für ihre Leistungen im Komplexwettbewerto von der Vorsitzenden des FDGB-Bezirtkisvorstandes, Annelis Kimmel, „vor Ort" mit einem Wettbewerbstoanner ausgezeichnet. Die Wanderfahne des FDGB- Bezirksvorstandes, des Magistrats und der FDJ-Bezirksleitung wird seit 1985 allmonatlich verliehen ...

  • Sport am Wochenende

    Fußball: Zum Freundschaftsspiel hat sich EAB 47 für Sonnabend um 11 Uhr Aktivist Gräfenhainichen in das Hans- Zoschke-Stadion eingeladen. Volleyball: Zwei Ortsderbys gibt es in der Männer-Oberliga. Am Sonnabend treffen um 15 Uhr in der Knaackstraße Rotation Prenzlauer Berg und der TSC aufeinander, am Sonntag um 11 Uhr in der Conrad- Blenkle-Straße der TSC und der SC Dynamo ...

  • Das Handwerk bildet für 35 Berufe Lehrlinge aus

    Rund 1400 Mädchen und Jungen werden zur Zeit in privaten Berliner Handwerksbetrieben oder in Produktionsgenossenschaften zu Facharbeitern ausgebildet. Horst Schranz, stellvertretender Vorsitzender der Handwerkskammer Berlins,' sagte: „Die Zahl der Bewerbungen ist jetzt hoch." Nicht zuletzt die zunehmende Anwendung neuer wissenschaftlicher und technischer Erkenntnisse im Handwerk mache es für Schulabgänger attraktiv ...

  • • Im Alten Museum Sonderausstellung

    Im Alter von 83 Jahren starb unser Genosse Paul Hoffmann aus der WPO 46. Er war reit 1932 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine über 50jährige Treue zur Partei mit der Ehrennadel und der Ehrenurkunde des ZK der SED geehrt. Genosse Hoffmann war Träger der Medaille für Teilnehmer an den bewaffneten Kämpfen der Arbeiterklasse von 1918-1923, der Verdienstmedaille des Ministeriums des Innern in Gold und weiterer Auszeichnungen ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 78 Jahren starb unser Genosse Heinz Bumann aus der WPO 77. Er war seit 1928 Mitglied der Partei und wurde für seine über 50jährige Treue mit der Ehrennadel und Ehrenurkunde des ZK der SED ausgezeichnet. Genosse Bumann war Träger der Verdienstmedaille sowie der Medaille für. treue Dienste der Kampfgruppen der Arbeiterklasse und anderer Auszeichnungen ...

  • Eine halbe Million fährt täglich mit Straßenbahnen

    Über mehr als 980 Fährzeuge verfügt zur Zeit die Berliner Straßenbahn, die täglich rund 550 000 Passagiere befördert. Der größte Betriebshof liegt in Lichtenberg, wo 90 Straßenbahnzüge beheimatet sind. Hier arbeiten 380 Fahrerinnen und Fahrer, die auf zwölf Tag- und vier Nachtlinien jährlich 15,4 Millionen Kilometer zurücklegen ...

  • • Pfannkuchen - nicht nur für Sieger

    Am Sonntag um 10 Uhr wird der 5. Pankower Pfannkuchenlauf gestartet. An der Neumannund Vinetastraße befinden sich Start und Ziel. Eingeladen sind Familien, Arbeitskollektive, Hausgemeinschaften, Schulklassen und alle, die Spaß am Mitmachen haben. Die Strecken führen über die Meile, die 4- und die 6-Kilometer-Distanz ...

  • • Familientreff im Otto-Nagel-Haus

    Einen Vormittag für die ganze Familie gestaltet das Otto-Nagel- Haus am Märkischen -Ufer am Sonntag. Um 10.30 Uhr beginnt das Malen für Kinder im Atelier, und um 11 Uhr nimmt eine Führung für die Eltern mit Dr. Friedegund Weidemann ihren Anfang: „Die Visionen des Malers Hans Grundig".

  • Tips zum Wochenende

    • Spiel und Spaß zum Jahresauftakt

    Am Sonnabend ist von 14 bis 17 Uhr im Pionierpalast „Ernst Thälmann" Familienschwimmen angesagt. Lustige Spiele und Knobeleien, Musik und Sport für; die ganze Familie stehen am Sonntag von 10 bis 17 Uhr auf dem Veranstaltungsprogramm für Besucher des Pionierpalastes.

  • # Wanderung für alt und jung

    Am Sonnabend findet eine etwa acht Kilometer lange Wanderung unter dem Motto. „Für alt und jung — mit neuem Schwung" statt. Treffpunkt: 13.05 Uhr in der Vorhalle des S-Bahnhofs Berlin- Grünau. Wanderleiterin ist Ingeborg Lustig Von der BSG Motor Köpenick.

  • • Sonntagsführung der Staatsbibliothek

    Eine Führung durch die Räume der Deutschen Staatsbibliothek findet am Sonntag statt. Beginn ist um 10.30 Uhr, Unter den Linden 8.

Seite
Moderne Anlagen für Kohletagebaue Weitere 20000 Firmenpleiten für 1986 in der BRD angekündigt Neue Aktivitäten der FDJler im Ernst-Thälmann-Aufgebot lizei wütete mit unverminderter Rechner dirigiert Automat im Zuschnitt Vom Beginn des Jahres an beste Wettbewerbsresultate an jedem Tag Machtvoller Protest gegen Besatzer Israel Chile: 67 Menschen ermordet Aktionen für Abrüstung im UNO-Jahr des Friedens Zehntausende bergen in Nikaragua die Ernte UNO hilft Äthiopien im Kampf gegen Dürrefolgen Sicherheitsrat prangert Aggressionspolitik an Nuklearer Rüstung Einhalt gebieten Drei Meter Schnee in portugiesischem Gebirge Indien und UdSSR streben Ausbau der Zusammenarbeit an Verzicht auf den Ersteinsatz von. Kernwaffen nötig Frieden wichtigstes Anliegen im gemeinsamen Wirken Kronizki hat das meiste Weiß Schiffe für Amazonas \mmrm berichtet \ 8,4 Millionen Schweden
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen