24. Jan.

Ausgabe vom 07.01.1982

Seite 1
  • 38 Jugendkollektive für Wettbewerbstaten geehrt

    Harry Tisch und Egon Krenz würdigten hervorragende Leistungen FDGB und FD) berieten gemeinsam Aufgaben der Arbeiterjugend

    Berlin (ND). Auf einer gemeinsamen Veranstaltung von FDGB und FDJ am Mittwoch im Hause des Zentralrates in Berlin erhielten 18 Kollektive das Ehrenbanner „Beste Jugendbrigade im sozialistischen Wettbewerb" und 20 weitere Brigaden das Ehrenbanner „Bestes Jugendkollektiv im sozialistischen Wettbewerb der FDJ-Initiative Berlin" ...

  • Pädagogen stellen höhere Ansprüche an eigene Arbeit

    Beratung Margot Honedcers mit Schulfunktionären

    Berlin (ND). Eine zweitägige Beratung der Bezirksschulräte, der Rektoren pädagogischer Hochschulen >und leitender Funktionäre des1 Ministeriums für Volksbildung sowie des Verlages Volk und Wissen ist am Mittwoch in Berlin beendet worden. Die Tagung wurde vom Minister für Volksbildung, Margot Honecker, Mitglied des ZK der SED, geleitet ...

  • Washington: Pressekonferenz von Helmut Schmidt

    Washington (ADN). Auf einer Pressekonferenz für USA- und BRD-Journalisten zum Verlauf seines Treffens mit USA-Präsident Reagan hat Bundeskanzler Helmut Schmidt laut Mitteilung der amerikanischen Nachrichtenagentur AP klargemacht, „daß in Bonn nicht daran gedacht werde, wegen der Polenkrise nach dem Muster der USA Sanktionen gegen die Sowjetunion zu verhängen" ...

  • Verkehrserleichterungen in Polen in Kraft getreten

    Bergleute der Grube „Piast" erfüllten den Tagesplan

    Warschau (ADN). In Polen treten in dieser Woche weitere Verkehrserleichterungen in Kraft. Das Innenministerium hat unter Hinweis auf die Verbesserung der Disziplin und öffentlichen Ordnung im Lande angewiesen, daß der Personen- und Postverkehr der polnischen Fluggesellschaft LOT zwischen Warschau und den Großstädten Gdansk> Krakow, Szczecin und Wroelaw wiederaufgenommen wird ...

  • Gesamtsieg an Deckert

    36,0 Punkte Vorsprung bei der Vierschanzentournee

    SKISPRINGEN: Mit dem überlegenen Gesatntsieg für den Olympiazweiten Manfred Deckert vom SC Dynamo Klingenthal endete in Bischofshofen (Österreich) die 30. Internationale Vierschanzentournee. Er distanzierte den Norweger Roger Ruud um 36,0 Punkte und errang den insgesamt neunten Gesamtsieg für die DDR ...

  • Erfurter Parteiaktiv tagte

    Ziel der Bauern: 0,9 Dezitonnen Getreide je Hektar mehr

    Erfurt (ND). Der Beschlußentwurf des XII. Bauernkongresses der DDR stand im Mittelpunkt der Beratung von 1300 Parteiaktivisten des Bezirkes am Mittwoch in der Erfurter Thüringenhalle. Kurt Brauner, Sekretär der Bezirksleitung der SED, stellte im Referat fest, daß 1982 im Bezirk auf erweiterter Anbaufläche über 900 000 Tonnen Getreide geerntet wenden' sollen ...

  • Strauß und Kohl heizen an

    Scharfmacherische Erklärungen

    Bonn (ADN). Die Parteivorsitzenden der CDU und der CSU in der BRD, Kohl und Strauß, haben am Mittwoch in scharfmacherischen Erklärungen weitgehende Sanktionen gegen die Volksrepublik Polen und die Sowjetunion gefordert. In Kommentaren zum Treffen Reagan-Schmidt verlangten sie, die Politik des Drucks und der Einmischung in die inneren Angelegenheiten Polens verstärkt fortzusetzen und in diese Konfrontationslinie' auch die Sowjetunion mit einzubeziehen ...

  • Kanada warnt vor abenteuerlicher Politik

    Ministerpräsident in einem Rundfunkinterview

    Ottawa (ADN). Der kanadische Ministerpräsident, Pierre Trudeau hat seine Kritik an den von USA- Präsident Reagan verkündeten Maßnahmen gegen die Sowjetunion und die Volksrepublik Polen bekräftigt. ,,In einem Rundfunkinterview warnte Trudeau die NATO-Staaten vor dem Versuch, jn den Ereignissen in Polen „die Möglichkeit zur Veränderung des westöstldchen Gleichgewichts zu sehen" ...

  • Kälteeinbruch mit Sturm und Schnee

    'Berlin (ND). Frosteinbruch und Neuschnee in allen Bezirken der Republik führten bei starken Winden zu Verkehrsbehinderungert und teilweise zu Störungen mr der Stromversorgung. Besonders in den Nordbezirken kam es zu Schneeverwehungen bis über einen Meter, Erstmals in diesem Winter; mußte hier schwere Räumtechnik eingesetzt werden ...

  • Demonstration auf Drei-Königs-Treffen der FDP für Freiheit El Salvadors

    Proteste, als Genscher Einmischung in Polen predigte

    Stuttgart (ADN). Auf dem Drei- Königs-Treffen der FDP am Mittwoch in Stuttgart forderten Demonstranten, die brutale Einmischung der USA in den Befreiungskampf des Volkes von El Salvador zu beenden. Während einer Rede des FDP- Vorsjtzenden Genscher, der, soeben aus Washington zurückgekehrt, die Politik ...

  • DDR fest an der Seite des Volkes von Kampuchea

    Telegramm zum Nationalfeiertag

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Generalsekretär des Zentralkomitees der Revolutionären Volkspartei Kampucheas und Vorsitzenden des Staatsrates der VR Kampuchea, Heng Somrin, folgendes Telegramm: Teurer ...

  • Griechenland gegen Beschluß der EG zu Polen

    Athen (ADN). Die griechische Regierung fühlt sich an den Beschluß der EG-Außenminister zu den Ereignissen in Polen politisch nicht gebunden. Unter Bezugnahme auf autorisierte Quellen in Athen berichtete die BRD-Zeitung „Frankfurter Rundschau" am Mittwoch, die griechische Regierung betrachte die Unterschrift eines ihrer Staatssekretäre unter das Kommunique als „nicht verbindlich" ...

  • Sankhonen gegen Israel in der UNO gefordert

    New York (ADN). Die Gruppe der nichtpaktgebundenen Länder in der UNO hat den Beschluß Israels über die Annexion der syrischen Golan-Höhen als Aggressionshandlung verurteilt und ihre Solidarität mit dem Volk und der Regierung Syriens bekräftigt. In einem in der Nacht zum Mittwoch in New York veröffentlichten ...

  • Auszeichnung von 201 Beststudenten

    Roitock (ND). 201 Beststudenten, T3ie gegenwärtig eine Ausbildung an den höchsten Bildungsstätten der Republik oder des Auslandes absolvieren, haben am Mittwoch in Rostock für ihre herausragenden Leistungen in Studium und gesellschaftlicher Praxis das Wilhelm-Pieck-Stipendium erhalten. Auf einer Festveranstaltung des Ministeriums für Hochund Fachschulwesen an der Wilhelm-Pieck-Universität überreichte der stellvertretende Minister Wolf gang König den Kindern von Arbeitern und Bauern die Urkunden ...

  • Befreit Maidana aus dem Kerker!

    Appell an die Weltöffentlichkeit

    In einem in Asunciön verbreiteten Aufruf wird auf die große Gefahr hingewiesen, die für das Leben Maidanas und seines Kampfgefährten Emildo Roa nach der Verschleppung in das 450 Kilometer nördlich von Asunciön gelegene Konzentrationslager „Pena Hermosa" besteht. Dem Stroessner-Regime dürfe jetzt keine Minute Ruhe gelassen werden, betont die PKP in dem Do-, kument ...

  • Jose Lopez Portillo empfing den DDR-Botschafter

    Film über den Mexikobesuch Erich Honedcers übergeben Mexiko-SUdt (ADN). Der Staatspräsident der Vereinigten Mexikanischen Staaten, Jose Lopez Portillo, hat am Dienstag in Mexiko-Stadt den Botschafter der DDR, Peter Lorf, zu einem Gespräch empfangen. Botschafter Lorf übergab ein Schreiben von Erich Honecker, Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, sowie eine Kopie des DEFA-Dokumentarfilms „In Mexiko" ...

  • Parlament Korsikas

    Paris. Die seit 1768 zu Frankreich gehörende Mittelmeerinsel Korsika erhält einen Sonderstatus, so daß ihre Bevölkerung noch in diesem Jahr ein eigenes Parlament wählen kann. Eine entsprechende Beschlußvorlage ist am Mittwoch vom französischen Ministerrat gebilligt worden.

  • Streik in Israel

    Tel Aviv (ADN). In Israel sind am Mittwoch mehr als 60 000 Staatsangestellte für einen Inflationsausgleich in den Streik getreten. Die meisten Dienststellen, die Post und staatliche Transportbetriebe arbeiten nicht. Rundfunk und Fernsehen senden verkürzte Programme.

  • 12 Kinder ertrunken

    Brasilia. Durch das Kentern eines Schiffes auf dem Rio Negro im brasilianischen Staat Amazonas sind zwölf Kinder ertrunken. Im Vorjahr waren bei zwei ähnlichen Katastrophen im Amazonasgebiet fast 600 Menschen ums Leben gekommen.

  • Mehr Arbeitslose

    Bonn. Mit einer weiteren Zunahme der Arbeitslosigkeit in der BRD bis an die 2-Millionen- Grenze noch in diesem Winter rechnet das Institut für Wirtschaftsforschung (DIW).

  • HurM berichtet

    Fünf Mio arme Briten

    London. Die Zahl der unter der sogenannten Armutsgrenze lebenden Briten hat sich in den vergangenen Jahren mehr als verdoppelt und beträgt jetzt fünf Millionen. Seite 5

Seite 2
  • Frosteinbruch und Neuschnee bis in Südbezirke

    Verwehungen durch starke Winde / Störungen am Stromnetz weitgehend beseitigt / Bergleute sichern Energieversorgung / Werra überflutete Straßen und Hauskeller

    Berlin (ADN/ND). Unter dem Einfluß von Kaltluft aus Skandinavien überzog Frostwetter am Mittwoch das gesamte Gebiet der DDR. Vielerorts fiel Schnee. Der Flockenwirbel wurde häufig von starkem Wind begleitet Schneeverwehungen bis zu einem Meter führten in den Bezirken Rostock, Schwerin und Neubrandenburg zu Behinderungen im Straßen- und Eisenbahnverkehr ...

  • Normalisierung der Beziehungen iu Polen an Erfüllung der NATO-Forderungen gebunden

    Washington (ADN). In einem Bericht der sowjetischen Nachrichtenagentur TASS über das Treffen zwischen USA-Präsident Ronald Reagan und dem Bundeskanzler der BRD, Helmut Schmidt, wird festgestellt, daB nach Angaben der amerikanischen Seite ein »breiter Kreis miteinander zusammenhängender wirtschaftlicher und politischer Probleme" berührt wurde ...

  • VDR Laos erwidert die Grüße unserer Republik

    Berlin (ND). Kaysone Phomvihane, Generalsekretär des Zentralkomitees der Laotischen Revolutionären Volkspartei und Ministerpräsident der VDR Laos, und Souphanouvong, Präsident der Republik und der Obersten Volksversammlung der VDR Laos, richteten an Erich Honecker, Generalsekretär des Zentralkomitees ...

  • Beratung über Maßnahmen in der medizinischen Betreuung

    Volkskammerausschuß Gesundheitswesen tagte in Berlin

    Berlin (ND). Mit ideologischen sowie gesundheitspolitischen Aufgaben bei der Verwirklichung der Beschlüsse des X. Parteitages der SED befaßte sich am Mittwoch in Berlin der Volkskammerausschuß für Gesundheitswesen unter Leitung seines Vorsitzenden, Prof. ■ Dr. Christoph Brüdcner. Prof. Dr. Karl Seidel, Leiter der Abteilung Gesundheitspolitik des ZK der SED, informierte die Volksvertreter über Aufgaben im gegenwärtigen Fünfjahrplanzeitraum ...

  • Bürger und Kollektive sind an der Spendenaktion beteiligt

    Weitere aktive Solidarität mit der Volksrepublik Polen

    Berlin (AI>N/ND). Täglich gehen weitere Spenden für die Solidarität mit Volkspolen von Bürgern und Kollektiven aus allen Teilen der Republik auf das Sonderkonto 555 ein. Im Bezirk Halle überwies der Kreisausschuß der Volkssolidarität Hohenmölsen einen Betrag von über 3300 Mark. Auch die Genossenschaftsbauern des Kreises Artem schlössen sich dieser Aktion an und spendeten allein in der LPG Ringleben 1235 Matrk ...

  • Pädagogen stellen höhere Ansprüche an eigene Arbeit

    (Fortsetzung von Seite 1)

    allen Bildungseinrichtungen, die höhere Qualität des Unterrichts in allen Fächern und Klassen, die Arbeit in der Unterstufe ein-, schließlich der pädagogischen Tätigkeit im Schulhort während des ganzen Tages und das Nutzen der Arbeitsgemeinschaften nach Rahmenprogrammen für das Ausprägen von Neigungen und Interessen, das Fördern von Begabten und Talenten ...

  • DDR fest an der Seite des Volkes von Kampuchea

    (Fortsetzung von Seite 1)

    schrittweisen Übergang zum sozialistischen Aufbau beschloß. Das internationale Ansehen der Volksrepublik Kampuchea hat sich seit ihrer Gründung ständig erhöht. Die Volksrepublik Kampuchea leistet einen konstruktiven Beitrag zur Schaffung einer Zone des Friedens, der Stabilität und Zusammenarbeit in Südostasien ...

  • Dank aus Kampuchea für Gluckwünsche zur Wahl

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees den Revolutionären Volkspartei Kampucheas und Vorsitzende des Staatsrates der VR Kampuchea, Heng Somrin, übermittelte dem Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden, des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, folgendes Telegramm: Werter ...

  • DDR-Komifee verurteilt Verhaftungen in Chile

    Berlin (ADN). Das Solidaritätskomitee der DDR hat die jüngste Verhaftungswelle des Pinochet- Regimes als neuen Anschlag gegen das chilenische Volk verurteilt In einer Erklärung wurde am Mittwoch dazu aufgerufen, erhöhte Anstrengungen für die sofortige Freilassung der Inhaftierten zu unternehmen. Das Komitee verwies darauf, daß vornehmlich Bürger christlichen Glaubens Opfer der Machenschaften des chilenischen Geheimdienstes CNI wurden ...

  • Auszeichnung von 201 Beststudenten

    (Fortsetzung von Seite 1)

    3200 Studierende diese Ehrung empfangen. Rostocks Oberbürgermeister Dr. Henning Schleift, vor über zwei Jahrzehnten selbst Sonderstipendiat an der Rostocker Alma mater, hielt bei der Auszeichnungsveranstaltung, die seit der Verleihung des Namens Wilhelm Pieck an die Universität der Küstenstadt im Jahre 1976 regelmäßig in Rostock stattfindet, die Festrede ...

  • Hohe Auszeichnungen der UdSSR überreicht

    Berlin (ADN). Im Auftrag des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR überreichte der Botschafter der Sowjetunion in der DDR, Pjotr Abrassimow, am Mittwoch an Veteranen der deutschen Arbeiterbewegung Staatsauszeichnungen der UdSSR. Der Botschafter überreichte Hans Mark den Orden „Völkerfreundschaft" ...

  • Viele Lehrverträge sind abgeschlossen

    Gesichert« Ausbildung für jeden

    Berlin (ADN). Seit Oktober 1981 bewarben sich die Schüler der zehnten Klassen für'feirte Ausbildung .zum Facharbeiterain 234 Berufen, die am 1. September dieses Jahres beginnt. Die meisten von ihnen haben bereits ihren Lehrvertrag abgeschlossen. In Berlin sind es etwa 85 Prozent, in den Kreisen des Bezirkes: Karl- Marx-Stadt zwischen 80 und 87 Prozent ...

  • Auftaktsymposium zur Koch-Ehrung

    Entdecker des Tuberkelbazillus gewürdigt /Gedenkstätte eröffnet Berlin (ADN). Ein zweitägiges Robert-Koch-Symposium begann am Mittwoch an der Berliner Humboldt-Universität. Damit wurde der Auftakt zur nationalen Robert-Koch-Ehrung der DDR anläßlich des 100. Jahrestages der Entdeckung des Tuberkelbakteriums am 24 ...

  • Polen weist Einmischung in innere Angelegenheiten zurück

    Treffen des polnischen Außenministers mit Botschaftern

    Warschau (ADN). Der polnische Außenminister Jozef Czyrek hat am Dienstag Botschafter mehrerer Länder empfangen, meldet die polnische Nachrichtenagentur PAP. Während des Treffens informierte er die Chefs der diplomatischen Vertretungen über die Haltung Polens zu einigen internationalen Problemen sowie über die Lage im Lande ...

  • Leistungsvergleich von Orten an der Küste

    Rostock (ADN). Die traditionellem „Mach mit!"-Lei|stungsvergleiche zwischen Städten und Gemeinden des Bezirkes Rostock haben auch im vergangenen Jahr vielfachen Nutzen gebracht Dieses Fazit zogen Bürgermeister, Vertreter von Gemeindeverbänden, der Nationalen Front und des FDGB-Feriendienstes am Mittwoch in Rostock ...

  • Ein Glühofen für schwere Brocken

    In 14 Monaten entwickelt, , projektiert und erbaut

    In, der Großschmiede des Stahlund Walzwerkes Gröditz besieht eine moderne Ofenanlage seit September ihre Bewährungsprobe im Dauerbetrieb. Der Bau des Hochleistungsofens zum Glühen von geschmiedeten Exzenterwellen und anderen Teilen gehört zu einem umfangreichen Programm für den Neubau bzw. die Rekonstruktion von Wärmeöfen in unseren metallurgischen Betrieben ...

  • Embargo-Politik kritisiert

    Washington (ADN). Die von der Reagan-Administration beschlösse* nen Embargo-Maßnahmen gegen die Sowjetunion stoßen in USA- Konzernkreisen auf'Kritik. Am Mittwoch veröffentlichte westliche Korrespondentenberichte aus Washington zitieren einen Sprecher der „Caterpillar Tractor Company", eines der umsatzstärksten USA-Konzerne: ...

  • Einmischung erhöhtSpannungen

    Washington (ADN). Die von der USA-Regierung beschlossenen Sanktionen gegen die Sowjetunion'erhöhen nach Ansicht des früheren amerikanischen. Botschafters in der Sowjetunion George Kennan nur die Spannungen und würden zwischen Washington und Moskau .Mißstimmung" schaffen. Gegenüber amerikanischen Journalisten betonte der Diplomat, jede Lösung des polnischen Problems müsse die Sicherheitsinteressen der Sowjetunion und der DDR in Betracht ziehen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schobowslci, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure,; Höret Bitschkowski, Dieter Brüdcner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klau« Ullrich, Dr. Jochen ...

Seite 3
  • 40051 Jugendbrigaden sind Stoßtrupps im Wettbewerb

    Am Mittwoch fand in Berlin im Hause des Zeratralratea der Freien Deutschen Jugend eine gemeinsame Beratung der, Sekretariate des Bundesvorstandes des FDGB und dös Zentralrates (der FDJ statt Im Zentrum standen Leistungen und Erfahrungen der Arbeiterjugend und allen jungen Werktätigen bei der Verwirklii chung der Beschlüsse; des X ...

  • Veredlungsanlagen mit lehn Prozent höherer Leistung

    Geraer Maschinenbauer mit interessanten Entwicklungen

    96 Prozent der Erzeugnisse des VEB Textima Gera tragen das höchste Gütezeichen „Q". Für die Ingenieure und Arbeiter dieses Textilveredlungsmaschinen produzierenden Betriebes ist das Anlaß, immer wieder nach neuen Wegen zu suchen, die in der wissenschaftlich-technischen „Landkarte" bisher noch nicht eingezeiehnet sind ...

  • Bisher Erreichtes kann und darf kein Ruhekissen sein

    Echo der Nachbarn: Den Finger auf dem richtigen Punkt

    Am ,,MittwochmjttagJWJjej,„Jn3 standhaltern der Brigade „Georgi Dimitroff" des PCK Schwedt: Auf dem Tisch das ND mit dem Beitrag von Erhard Berlin. Er ist den Männern im Kollektiv wahrlich kein Unbekannter. Man arbeitet in unmittelbarer Nachbarschaft, hat miteinander zu tun. „Stimmt genau, was er schreibt", sagt Meister Adrian Nickel ...

  • Tiefgreifende Prozesse des Umdenkens

    Es antwortet: BGL-Vorsitzender Harry Eckardt, Werkzeugmaschinenkombinat „7. Oktober" Berlin FRAGE: Wie beurteilt ihr die Wortmeldung aus Schwedt, mit der unser Leseriorum eröffnet wurde? ANTWORT: Unsere BGL gehörte zu den , ersten „Pilgern" nach Schwedt. Auch bei uns gab es zunächst Wenn und Aber... FRAGE: Welcher Art? ANTWORT: Ob die Erfahrungen eines großen Chemiewerkes) dessen kontinuierliche Prozesse seit jeher rund um die Uhr verlaufen, auch für einen Maschinenbaubetrieb gültig sind ...

  • Starker auf das Neue konzentrieren

    Leitungssitzung am Mittwochmorgen im VEB Rationalisierung des Kombinates Luft- und Kältetechnik in Meißen. Wichtige Themen stehen auf der Tagesordnung. Zusätzliches aktuelles Tagesthema ist die neueste Ausgabe des ND. Betriebsdirektor Rüdiger Hansen verweist auf die zwingenden Fragen des Schiwedter Chemiearbeiters und die Tatsache, daß sie auch jeden der 370 Beschäftigten des Meißner Werkes berühren ...

  • Intensivierung beginnt mit Wissenschaft und Technik

    Chemiefaserwerk Cuben setzt 175 Arbeitskräfte frei

    Im Chemiefaserwerk Wilhelm- Pleck-Stadt Guben hat die ND- Wortmeldung des Anlagenfahrers Erhard Berlin aus dem PCK Schwedt ein lebhaftes Echo gefunden. Die Kollegen der Polymerisation im Borsten- und Drahtbetrfeb, die auf der Vertrauensleutpvollversamimlung neue Initiativem zium Wettbewerb 1982 auf den Tisch gelegt hatten, betrachten den Schwedter Meßwartenfahrer als Kampfgefährten auf dem Weg zu bedeutendem Leistungszuwachs ...

  • Lehrgange über Robotereinsatz

    Kammer der Technik trügt zur - Weiterbildung der Anwender bei Leipzig (ND). Eine Arbeits-j gemeinschaft „Industrierobotertechnik" wurde kürzlich beim Leipziger Bezirksvorstand der Kammer der Technik gebildet. Ihr gehören Ingenieure, Techniker, Neuerer und Wissenschaftler an, die vor allem durch Qualifizie-i runc und Weiterbildung der Anwender dazu beitragen wollen, die im Bezirk vorgesehenen 3000 bis 4000 Industrieroboter bis 1985 rasch zum Einsatz zu bringen ...

  • Fragen, die heute alle bewegen

    Die vom X. Parteitag der SED beschlossene Wirtschaftsstrategie weist uns den Weg zu bedeutendem Leistungsanstieg 1982 und in den folgenden Jahren. Das ist die sichere Gewähr für die Fortsetzung unserer Wirtschaftsund Sozialpolitik. Von diesem Anliegen bestimmt sind auch die Gedanken und Fragen, die Meßwartenfahrer Erhard Berlin in seiner Wortmeldung am 6 ...

  • Mit der Schwedter Initiative sind überall Reserven zu erschließen

    Meinungen von Arbeitern zu der Wartmeldung des Meßwartenfahrers Erhard Berlin

    # Werner Knaust, 1. Anlagenfahrer, Chemiefaserwerk Guben: Auch wir kommen mit 15 Prozent weniger Arbeitskräften aus 0 Gerhard Stengel, Montageschlosser, PCK Schwedt: Reserven sind überall drin, um aus dem Vorhandenen mehr zu machen 0 Hans Lutz, Produktionsdirektor, VEB Rationalisierung Meißen: Mehr Ausrüstungen aus der eigenen Werkstatt mit höherem ökonomischem Wirkungsgrad • BGL-Vorsitzender Harry Eckardt, Kombinat „7 ...

  • Wäscheschleudern nach neuen Technologien

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Der VEB Erste Maschinenfabrik Karl-Marx-Stadt wird dem Handel in diesem Jahr 5000 Haushaltwäscheschleudern mehr als 1981 zur Verfügung stellen. Die Schleudern werden nach modernen Technologien hergestellt Viele Arbeitsgange wurden mechanisiert beziehungsweise automatisiert. Gegenwärtig entwikkeln die Konstrukteure eine neue Schleuder ...

  • Wirtschaftsleben Schweriner Spezialkabel für viele Einsatzzwecke

    Schwerin (ND). Neue und weiterentwickelte Erzeugnisse machen im Kalbelwerk Nord Schwerin in diesem ' Jahr ein Viertel der Produktion aus. Im zweiten Quartal beginnt die Fertigung eines neuen 10-kV-Kabels. Durch eine chemische Vernetzung der Verbindung des Polyäthylen- Mantels kann das Kabel elektrisch höher belastet werden und verfügt damit über ein wesentlich breiteres Einsatzspektrum ...

Seite 4
  • Radio Ddr I

    Kultur Neues Deutschland / 7. Januar 1982 / Seite 4 Kulturnotizen AUSSTELLUNG. „Kunstschätze aus Museen der DDR" zeigt eine Ausstellung im Kulturzentrum der nahe Lissabon gelegenen Arbeiterstadt Almada. Zu sehen sind mehr als 120 farbige Reproduktionen von Gemälden europäischer Künstler des 15. bis 20 ...

  • Gespräche mit Nachbarn um den Frieden im Haus

    Fernsehspiel von Günter Herlt zum Krefelder Appell Von Peter Hoff

    Über zwei Millionen Bürger der BRD haben den Krefelder Appell gegen die NATO-Hochrüstung bisher unterzeichnet; Menschen unterschiedlicher politischer Ansicht und weltanschaulicher Position, die sich jedoch in einem einig wissen: in dem Wunsch nach Erhaltung des Friedens in Europa. Günter Herlt, Leiter ...

  • Komponiert „für Kenner und Liebhaber"

    Hörenswerte Publikationen des VEB Deutsche Schallplatten zur Telemann-Ehrung

    Von Sigrid und Hermann N e e f Elf Neuerscheinungen mit Werken von Georg Philipp Telemann sind bei ETERNA zur Feder des 300. Geburtstages des Komponisten im vergangenen. Jähr erschienen und ergänzen das Telemann- Gesamtrepertoire auf nunmehr insgesamt achtzehn Schallplatten. Dokumentiert wird so eine langjährige kontinuierliche Beschäftigung mit diesem Erbe ...

  • Dreharbeiten für einen neuen Dimitrof f-Film

    Bulgarien, UdSSR und DDR produzieren gemeinsam

    Reisende wie Passanten wundern sich: An diesem Vormittag ist die vielbenutzte Treppe in der Osthalle des Leipziger Hauptbahnhofs, die von der Brandenburger Straße auf den Querbahnsteig führt, gesperrt. Hier wird gefilmt! Unterhalb der Treppe sind Schienen verlegt, auf denen sich die Kamera geräuschlos von rechts nach links bewegt ...

  • Fülle des Materials wirkungsvoll dargeboten

    Ilse-Maria Dorfstecher, Heinz Handschick, Volfcmar Kurkhaus, Klaus Schäline, Hans Schönherz, Peter Schubring und Armin Wohlßemuth haben genau jenes Maß an Einfühlung und Phantasie ihrer Konzeption zugrunde gelegt, das nötig war, um so verschiedenartige Dinge, wie sie Kunsthandwerk und Formgestaltung nun einmal einbringen, wirkungsvoll darzubieten ...

  • Farbige Gobelins und phantasievolle Keramik

    Breiten Raum nehmen im Bereich des Kunsthandwerks Textil-, gestaltung und Keramik ein. Elrid Metzkes bringt in Gobelins wie „Spiegelung" ihren ausgeprägten Sinn für malerisch feinabgestimmte Farbigkeit zur Geltung. Eine Atmosphäre ruhiger Gelassenheit umgibt ihre Arbeiten. Ingeborg Flierls Teppiche zeichnen sich durch eine knappe, oft formelhaft abgekürzte Bildsprache aus ...

  • Beispiele, die anregen, genauer hinzuschauen

    Im Grenzbereich von Kunsthandwerk und Industrieformgebung liegen Mode- und Textilgestaltung. Den Bekleidungsentwürfen von Brigitte Flieger, Ursula Fehling und Hannelore Wedemeyer sind einige Beispiele der Entwurfsarbeit für industriell gefertigte Stoffe zugesellt. Daß. Bekleidungsgestaltung nicht notwendig vom wechselvollen Spiel der Modetrends abhängig sein muß, wird hier auf schöne Weise demonstriert ...

  • Theater am Geländer aus Prag gastiert im TiP

    Berlin (ND). Das Prager Theater am Geländer wird vom 31. Januar bis 7. Februar mit vier seiner Inszenierungen im Berliner Theater im Palast (TiP) gastieren. Wie bei einem Pressegespräch am Mittwoch in Berlin mit leitenden Mitarbeitern der bekannten Bühne aus der CSSR mitgeteilt wurde, stellt das Schauspielensemble ...

  • Filmverbände der sozialistischen Länder beraten

    Moskau (ADN). Die alljährliche Beratung der Leiter von Filmverbänden der sozialistischen Länder hat am Mittwoch in Moskau begonnen. An der dreitägigen Begegnung nimmt eine Delegation des Verbandes der Film- und Fernsehschaffenden der DDR unter Leitung seines 1. Sekretärs, Peter Ulbrfch, teil. Themen ...

  • Kulturnotizen

    AUSSTELLUNG. „Kunstschätze aus Museen der DDR" zeigt eine Ausstellung im Kulturzentrum der nahe Lissabon gelegenen Arbeiterstadt Almada. Zu sehen sind mehr als 120 farbige Reproduktionen von Gemälden europäischer Künstler des 15. bis 20. Jahrhunderts. KARIKATUREN. Karikaturen und Buchillustrationen des Potsdamer Künstlers Bernd A ...

  • Viele Ideen für schöne Dinge, mit denen wir täglich umgehen

    Kunsthandwerk und Formgestaltung aus der Hauptstadt im „Berliner Atelier 1981" Von Dietmar Eisold

    Viele Köche verderben den Brei — daß ein solche trauriges Resultat nicht automatisch jeder gemeinschaftlichen Bemühung beschieden sein muß, beweist die Ausstelhingsgestaltung der jüngsten Auflage von „Berliner Atelier" am Fernsehturm. Natürlich ist ohne gute Zutaten auch mit besten Rezepten kein vernünftiges Menü anzurichten — erst wenn ■ beides zusammentrifft, dann schmeckt's ...

  • Klub für sowjetische Memoirenliteratur

    Kamenz (ADN). Zu ihrer ersten Arbeitsberatung in diesem' Jahr trafen si«h am Mittwoch in der Lessingstadt Kamenz die Mitglieder des Literaturklubs für sowjetische Kriegs- und Memoirenliteratur der Offiziershochschule der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung „Franz Mehririg". Auf der Grundlage der kürzlich,, ...

  • Gastspiele von Künstlern der DDR in 20 Ländern

    Berlin (ADN). Das Ballett der Deutschen Staatsoper wird in diesem Monat mit Delibes' „Coppelia" auf Tournee durch Italien gehen, und Kurt Masur ist als Gastdirigent in Paris und Tokio angesagt. Darüber hinaus werden weitere Künstler der DDR, darunter Dirigenten, Solisten, Kammermusikvereinigungen und Unterhaltungskünstler in diesem Monat in annähernd 20 Ländern erwartet ...

  • Spielplanvorhaben 1982 des Maxim Gorki Theaters

    Berlin (ADN). Im Berliner Maxim Gorki Theater laufen zur Zeit die Proben zu „Amphitryon". Regie zu diesem Lustspiel von Heinrich Kleist nach Moliere führt Karl Gassauer. Im Februar beginnt Rolf Winkelgrund als Gast mit der Arbeit an der DDR- Erstaufführung „Einer flog über das Kuckucksnest" von Dale Wasserman nach dem gleichnamigen Roman von Ken Kesey; Anläßlich des 30jährigen Bestehens des Theaters im Oktober wird Maxim Gorkis „Die Kleinbürger" in das Repertoire aufgenommen ...

  • Galerie Skarabäus zeigt neuartigen Schmuck

    Berlin (ADN). Eine Ausstellung mit neuartigem Schmuck wurde am Dienstag in der Berliner Galerie Skarabäus eröffnet. Sie zeigt 185 Exponate aus modernen, teilweise neuartig eingesetzten Werkstoffen, die von 33 Künstlern im Auftrage des Staatlichen Kunsthandels und der Zentralen Arbeitsgruppe Schmuck beim Zentralvorstand des Verbandes Bildender Künstler der DDR gefertigt wurden ...

Seite 5
  • Mosaik

    Telefon Tokio-Wladiwostok Tokio. Eine direkte Telefonverbindung zwischen der japanischen Hauptstadt und Wladiwostok im Fernen Osten der UdSSR ist am Mittwoch hergestellt worden. Sahara-Messe in Tamanrassat Algier. Die 10. Sahara-Messe ist am Dienstag lim algerischen Tamanrasset, Hauptort des Hoggar-Gebirges, eröffnet worden ...

  • Krefelder Initiative: Keine neuen US-Raketen

    Friedenskräfte in der BRD wollen Aktionen verstärken

    Düsseldorf (ADN). Weil das Schicksal der BRD nicht an die uniberechenbare USA-Globalstrategie gebunden werden könne, gelte es, die Unterschriftensammlung für den bereits von 2,1 Millionen BRD-Bürgern unterzeichneten Krefelder Appell zu verstärken, erklärte dessen Mitinitiator Josef Weber, Mitglied des Direktoriums der Deutschen Friedens-Union ...

  • Starke Behinderungen durch Winterunbilden

    BRD: Meterhohe Schneewehen / Große Verspätungen in Dänemark / Unwetter in USA

    Berlln (ADN). Der neuerliche Wirrtereinbruch hat in vielen Ländern Europas zu starken Behinderungen geführt. In Schleswig-Holstein in der BRD türmte ein Nordoststurm meterhohe Schneewehen auf und machte Straßen und Schienenwege Kr Stunden unpassierbar. In Trier war, der Pegelstand der Mosel 4,70 Meter über normal ...

  • Anhaltende Proteste gegen Golem-Annexion

    Brüderliche Unterstützung für Syrien wurde bekräftigt

    Beirut (ADN). Der libanesische Präsident Elias Sarkis hat die Annexion des syrischen Golan- Gebietes durch Israel als Gefährdung des Friedens -im Nahen Osten bezeichnet. Während eines Neujahrsempfanges bekräftigteer Libanons „brüderliche Unterstützung für Syrien" und appeljierte an die internationale Gemeinschaft ...

  • be Friedensrat hofft auf Erfolge i Verhandlungen in Genf

    Kampf für Entspannung in Kopenhagen hervorgehoben

    Kopenhagen (ND-Korr.). Der weltweite Aufschwung der Friedensbewegung sei um so bedeutender, alt) sich die internationale Lage zusehends, verschlechtere und die Gefahr eines Atomkrieges in nie dagewesenem Maß ansteige, betonte Romesh Chandra, Präsident des Weltfriedensrates, auf der am Mittwoch in Kopenhagen eröffneten Bürotagung ...

  • 100000 Mexikanern in USA droht Zwangsausweisung

    Unternehmen haben freie Hand für zügellose Ausbeutung

    Washington (ADN). Die USA- Regierung hat die Aufenthaltsgenehmigungen von rund 100 000 in den USA lebenden Mexikanern sowie Tausenden anderen lateinamerikanischen Einwanderern für ungültig erklärt und den Behörden freie Hand für Zwangsausweisungen gegeben. Das berichtete am Mittwoch' die „Washington Post" unter Hinweis, auf eine im vergangenen Monat erfolgte Anordnung des US-amerikanischen Außenministeriums ...

  • Polen: Konterrevolutionärer Studentenbund aufgelöst

    Anführer setzten trotz Ausnahmezustands Subversion fort

    Warschau (ADN). Der von „Solidarnosc"-Konterrevolutionären und KPN gesteuerte sogenannte Unabhängige Studeniterabund, Polens ist auf Anordnung des Ministeriums für Wissenschaft, Hochschulbildung und Technik aufgelöst worden. Das Ministerium erklärte, die Anführer des Bundes hätten selbst nach Verhängung des Ausnahmezustandes ihre gegen die Verfassung der Volksrepublik Polen gerichtete Tätigkeit fortgesetzt ...

  • fünf Millionen Briten unter Armutsgrenze

    Sozialmaßnahmen weit hinter Erfordernissen zurück

    London (ADN). Fünf Millionen Menschen leben gegenwärtig in Großbritannien unter der offiziellen .Armutsgrenze". Das ist nach jüngsten Expertenschätzungen jeder zehnte Brite. Die Zahl der Armen hat sich damit in den vergangenen Jahren mehr als verdoppelt. »Wenn man die vielen einschließt, deren Einkommen ...

  • Vertiefung der Zusammenarbeit UdSSR-Finnland

    Moskau (ADN). Zweitägige Beratungen des Wirtschaftsausschusses UdSSR—Finnland sind am Mittwoch in Moskau beendet worden. Das Gremium, in dem Außenhandelsminister Nikolai Patolitschew und der amtierende Generaldirektor der finnischen Staatsbank, Ahti Karjalainen, den Vorsitz führen, konstatierte reale Möglichkeiten für die Verdoppelung des Volumens bei der gemeinsamen Errichtung von Industrieobjekten im jeweiligen Partnerland ...

  • Libyscher Volkskongreß verurteilt Kurs der USA

    Tripolis (ADN). Mit der Annahme einer Reihe von Beschlüssen zu innen- und außenpolitischen sowie, zu wirtschaftlichen Fragen ist in Tripolis eine Tagung des Allgemeinen Volkskongresses - des höchsten gesetzgebenden Organs Libyens — .beendet worden. Der Kongreß verabschiedete unter anderem den Haushalt und den Entwicklungsplan für 1982 und faßte Beschlüsse zur Entwicklung des staatlichen Sektors und der Landwirtschaft ...

  • Strafen gegen Streikeinpeitscher

    Wand»« (ADN). Seit Verhängung des Ausnahmezustandes in der«.Volksrepublik Polen slndsgfe. gen 424 FersoriW^SchnellveSfafi: ren eingdeitat—arorden, meldet PAP unter Berufung auf den Pressesprecher des Ministeriums für Justiz. In der Zeit zwischen dem 28. Dezember und dem 3. Januar wurden über 350 Verbrecher festgenommen ...

  • USA-Regierung will bei der Krankenf iirsorge streichen

    Washington (ADN). Die USA-Regierung plant eine Kürzung der Mittel für die gesundheitliche Betreuung von Millionen Amerikanern um rund fünf Milliarden Dollar, berichtete am Dienstag die .Washington Post". Eine zur Beschlußfassung im Kongreß ausgearbeitete Vorlage für dos Finanzjahr 1983 enthält nach Angaben der Zeitung umfassende Streichungen an den Programmen Medir care und Medjcaid, die im Etat des laufenden Haushaltsjahres bereits um 2,5 Milliarden Dollar reduziert wordert waren ...

  • Starker Ruckgang des EFTA-Handelsvolumens

    Genf (ADN). Die anhaltende Wirtschaftskrise in den kapitalistischen Industriestaaten führte 1981 zu einem starken Rückgang des Handelsvolumens der Länder der „Europäischen Freihandelszone" (EFTA). Laut jetzt in Genf veröffentlichten EFTA-Statistiken verminderten sich die Gesamtimporte dieser Ländergruppe in den ersten neun Monaten des Vorjahres gegenüber dem gleichen Zeitraum 1980 wertmäßig um 17,5 Prozent ...

  • Botschafter Iraks in der DDR gab Empfang

    Berlin (ADN). Anläßlich des 61. Jahrestages der Gründung der irakischen Armee gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Irak in der DDR, Khalid Al-Rawi, am Mittwoch in Berlin einen Empfang. Der Einladung waren der Kandidat des Politbüros des ZK der SED und Stellvertreter des ...

  • In Chile jeder fünfte Werktätige arbeitslos

    Moskau (ADN). Die soziale Lage der chilenischen Werktätigen hat sich in den letzten Monaten weiter verschlechtert. Das berichtete der Präsident des; Auslandskomitees der Chilenischen Gewerkschaftszentrale CUT, Mario Navarro, in einem Pressegespräch in Moskau. Die Arbeitslosigkeit betreffe bereits 20 Prozent der erwerbsfähigen Chilenen,, die Preise für Nahrungsmittel seien seit dem Putsch Pinochets auf das Sechsfache gestiegen ...

  • Haiti: Regime bedroht Leben von Rock Derose

    Havanna (ADN). Das Mitglied des Sekretariats der Vereinigten Partei der Kommunisten Haitis Rock Derose befindet sich in einem Zuchthaus des Duvalier-Regimes m höchster Lebensgefahr, berichtete am Mittwoch das Zentralorgan der KP Kubas, „Granma". Der hervorragende Kommunist werde im Zuchthaus „Cuarteles Dessalines" gefangengehalten, wo er brutalen Verhören und Torturen ausgesetzt ist ...

  • Kein Grund zu Optimismus an der Wall Sfreef

    New York (ADN). In der New- Yorker Wall Street gibt es für 1982 „keinen Grund zu überschwenglichem Optimismus", schreibt das Düsseldorfer „Handelsblatt". „Enttäuschte Hoffnungen in das Wirtschaftsprogramm Präsident Reagans drückten im zurückliegenden Jahr die Aktienkurse an den US-Börsen auf den tiefsten Stand seit 1974 ...

  • Moskau: Jahrestag der KP Chiles begangen

    Moskau (ADN). Mit einem festlichen Abend beging am Mittwoch die Moskauer Öffentlichkeit den 60. Jahrestag der KP Chiles. Der Schriftsteller Alexander Petruehin, Autor von Büchern über Chile und seine Bewohner, erklärte aus diesem Anlaß, die sowjetischen Menschen bringen ihre feste Solidarität mit dem Kampf der chilenischen - Patrioten ...

  • rlarnung vor Einschränkung des Ost-West-Handels

    Düsseldorf (ADN). Vor einer Einschränkung des Ost-West- Handels hat am Dienstag der Vorsitzende des DGB-Landesbezirks Nordrhein-Westfalen, Siegfried Bleicher, gewarnt. Er forderte dazu auf, alles zu unternehmen, um das vereinbarte Erdgasgeschäft mit der Sowjetunion aus den „derzeitigen internationalen Spannungen herauszuhalten" ...

  • Minibus mit Batterie in Tours vorgestellt

    Das Fahrzeug wird von 27 Bleibatterien mit einem Gesamtgewicht von einer Tonne angetrieben. Sie reichen für eine Strecke von 50 Kilometern. In einem Elektrizitätswerk werden sie täglich aufgeladen. Der Bus kann 25 Personen befördern und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 50 Kilometern in der, Stunde ...

  • Preisverleihung in Lübeck ist ein Skandal

    Hamburg (ADN). Gegen die Verleihung des Thomas-Mann- Literaturpreises der Stadt Lübeck an den Hitler-Biographen Joachim Fest hat der Sekretär des Demokratischen Kulturbundes der BRD, der Schriftsteller Dr. Peter Schutt, Protest erhoben, berichtete PPA. Damit sei ein Autor geehrt worden, dessen Hitler-Biographie am Anfang einer neofaschistischen Nostalgiewelle gestanden habe ...

  • Israel forciert Okkupation

    r Tel Aviv (ADN). Tel Aviv will in den nächsten Jahren die Zahlder zionistischen Siedler im okkupierten syrischen Golan-Gebiet verdreifachen. Wie ein für Siedlungsfragen im Golan verantwortlicher Beamter am Mittwoch mitteilte, ist geplant, insgesamt rund 20 000 Siedler in dieses Gebiet zu schicken, das während der israelischen Aggression von 1967 besetzt und im vergangenen Dezember für annektiert erklärt worden war ...

  • Verteidigungsrat Ghanas setzt Volksgerichte ein

    Accra (ADN). Der Provisorische Nationale Verteidigungsrat in Ghana hat am Mittwoch die Einsetzung von Volksgerichten angekündigt. Das melden Nachrichtenagenturen unter Berufung auf Radio Accra. In öffentlichen Versammlungen sollen diese Gerichte Recht sprechen über „jene, die Verbrechen gegen das Volk begangen haben", erklärte der Sender ...

  • Was sonst noch passierte

    Eine Wasserspülung, die gleichzeitig Parfüms versprüht und Musik von sich gibt hat sich ein kolumbianischer Erfinder patentieren lassen. Der Benutzer hat die Auswahl zwischen fünf verschiedenen Duftnoten und zehn Melodienfolgen, die wie bei einer Musikbox abgespielt werden:

Seite 6
  • „Für die Zukunft sehe ich schwarz"

    Fast eine Million junge Spanier auf der vergeblichen Suche nach beliebiger Arbeit

    Von unserem Korrespondenten Siegfried König, Madrid Wie weiland Don Quijotes vergebliches Anrennen gegen Windmühlenflügel mutet der Kampf von fast einer Million Jugendlicher Spaniens um eine Arbeitsstelle an. Die schwere Wirtschaftskrise lastet auf den 16- bij 24- jährigen besonders schwer. Die Arbeitslosigkeit sei das grundlegende Problem der spanischen Jugend, wurde in den politischen Thesen des kürzlich abgehaltenen II ...

  • Bewahrte Partnerschaft zwischen DDR und Syrien

    Mühlenindustrie stärkt ökonomische Unabhängigkeit

    Von unserem Korrespondenten Wilfried Hoffmann, Damaskus Zu den größten und volkswirtschaftlich wichtigsten Investitionsvorhaben Syriens gehört gegenwärtig der Bau von Weizenmühlen. Fünf wurden in dem zur Zeit laufenden Programm be-. reits fertiggestellt, weitere fünf sollen bis 1983 in Betrieb gehen ...

  • Meser fragen

    Hält sich Pisas Schiefer Turm?

    Kürzlich las ich im ND, daS sich der Schiefe Turm von Pisa seit Juli 1980 nur noch um einen halben Millimeter geneigt habe. Worauf ist diese „Stabilisierung" zurückzuführen? Ist die Gefahr für das architektonische „Weltwunder" endgültig gebannt? fragt unsere Leserin Otti Wild aus Wittenberge. Der zwischen ...

  • Südafrikas Volk wird die Ireiheit eriwingen

    Gespräch mit dem ANC-Vertreter Anthony Mongalo

    Von Lothar K 111 m e r Anlaßlich des bevorstehenden 70. Jahrestages der Gründung des Afrikanischen Nationalkongresses von Südafrika dankte der Leiter der ANC-Vertretung in der DDR, Anthony Mongalo, in einem Pressegespräch der DDR für ihre unerschütterliche Solidarität mit der antiimperialistischen Befreiungsbewegung ...

  • Sinfoniekonierte in einer Saline

    Wie die Einwohner von Presov ein altes Salzbergwerk gesellschaftlich nutzen wollen

    Von unserem Prager Korrespondenten Walter Köcher Wenn in Beratungen der Stadtväter von PreSov oder in Gesprächen zwischen Einwohnern der Name „Solivar" fällt, dann erhitzen sich leicht die Gemüter. Solivar ist ein Ortsteil dieser ostslowakischen Kreisstadt mit einem in der CSSR einmaligen technischen Denkmal ...

  • . Nahrungsmittel haben den Vorrang

    Die wichtigste ökonomische Aufgabe in den nunmehr drei Jahren des Bestehens der Volksmacht war die Entwicklung der Landwirtschaft. Nur so kann das Schlüsselproblem — die ausreichende Versorgung mit Nahrungsvermag dies das Land-nichtx vollständig aus eigenem Aufkommen; ein Dürrejahr und darauffolgend Überschwemmungen des Mekong haben das Land zusätzlich belastet ...

  • In Punta Gorda entsteht Kubas 3. Nickelkombinat

    Fast 10 000 Bauarbeiter aus allen Teilen Kubas stehen gegenwärtig bei der Errichtung des dritten Nickelalbbau- und Veranbeitungskombinates des Landes in Punta Gorda im Wettbewerb. Aul der Großbaustelle, wo 1976 der erste Spatenstich erfolgte, sind neun der elf Hauptprojekte im Bau. Auf rund 1,2 Millionen Quadratmetern werden 250 000 Tonnen Stahlkonstruktionen, Maschinen und Ausrüstungen aus der Sowjetunion montiert ...

  • Staatlicher Sektor künftig dominierend

    Gemäß den Beschlüssen des IV. Parteitages der Revolutionären Volkspartei Kampucheas wird die Entwicklung der kampucheanischen Wirtschaft zielgerichtet und in wachsendem Tempo voranschreiten. Der gesamte Bereich Industrie sowie das Verkehrswesen und ein Großteil der Handels- und Landwirtschaftsbetriebe werden dabei als staatlicher Sektor in enger Beziehung mit dem genossenschaftlichen-und dettr privaten Sektor aufgebaut ...

  • Koromandel-Küste im Blickpunkt

    Von Hilmar König, Delhi Der Abschnitt der Koromandel-Küste vor dem südöstlichen indischen Unionsstaat Andhra Pradesh ist in den Blickpunkt der , Wirtschaftsexperten gerückt. Hier entsteht das erste staatliche Unternehmen Indiens für Hochseefischfang. Es soll sowohl die Inlandversorgung verbessern als auch neue Exportmöglichkeiten erschließen ...

  • Jugoslawien: Mehr Fracht per Bahn

    Von Gunter Caschube, Belgrad Eine neue Elektrolok jugoslawischer Produktion wurde in Zagreb dem Fahrbetrieb der jugoslawischen Eisenbahnen übergeben. Das vierachsige Fahrzeug, das im Zagiieber Kombinat für Elektroerzeugnisse und -ausrüstungen „Rade Koncar" entwickelt wurde, zeichnet sich gegenüber dem bisher im Kombinat gebauten schwedischen Lizenzprodukt durch höhere Effektivität aus ...

  • Maschinen und Gerät für Landwirtschaft

    Die wichtigste Aufgabe aller Betriebe bleibt aber nach wie vor, mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln die Landwirtschaft zu unterstützen. Da geht es um Reisschälmaschinen, einfaches Arbeitsgerät oder die Schaffung von Verarbeitungskapazitäten bis zum Bau neuer Reismühlen. Gegenwärtig ist es in erster Linie nicht das Ziel, neue Betriebe zu bauen, sondern die Arbeit der vorhandenen zu gewährleisten ...

  • Zitiert

    Zur zunehmenden Diskriminierung des afroamerikanischen Bevölkerungsteils in den USA stellt die amerikanische Zeitschrift .The New Republic" fest: .Zwar konnte in den 60er Jahren für die schwarzamerikanische Jugend ein breiterer Zugang zu Colleges und Hochschulen erkämpft werden, doch die kam vor allem Angehörigen der Mittelschichten zugute ...

  • Zeit der Konsolidierung für jungen Mekongstaat

    Die Volksrepublik Kampuchea schuf gute Bedingungen für den weiteren Aufschwung

    Von unserem Korrespondenten Bernd F i n d e i s ( Die Volksrepublik Kampuchea begeht den dritten Jahrestag des Sieges über die blutige Pol-Pot- Diktatur im Zeichen der weiteren Konsolidierung. 1981 haben gravierende Ereignisse den Neuaufbau des Landes geprägt. Wahlen zur Nationalversammlung, die Annahme ...

Seite 7
  • Deckert feierte Sieg — Neuper sein Comeback

    Ausklang der Vierschanzentournee in Bischofshofen bei

    Strömendem Regen / Von unserem Berichterstalter Klaus Ullrich Bevor die Pokale für die Sieger am Mittwochnachmittag am Fuße der Paul-Außerleitner-Sdianze in Bischofshofen vergeben werden konnten, mußten sie ausgeschüttet werden — vier Stunden ununterbrochener Regen hatten sie gefüllt. Manfred Deckert ...

  • Orgkomitee Olympia '80 schloß seine Arbeit ab

    Endgültige statistische Angaben wurden veröffentlicht

    Nach Beendigung aller Arbeiten und im Einklang mit den olympischen Regeln hat das Organisatipnskomitee der Olympischen Spiele von 1980 in Moskau seine sechs Jahre währende Tätigkeit beendet. An den Wettkämpfen in Moskau, Tallinn, Leningrad, Kiew und Minsk nahmen 5748 Sportler aus 81 Ländern aller fünf Kontinente, darunter 1241 Frauen, teil ...

  • Lehmann-Besatzung bei Nationencup vorn

    Bobs Österreich I und DDR I in Igls auf den Plätzen

    Der Oberhofer ASK-Sporüer Bernhard Lehmann wurde am Mittwochvormittag auf der Olympiabahn von Igls Einzelsieger im Nationencup der, Viererbobs. Er konnte mit seinen Besatzungsmitgliedern Bogdan Musiol, Roland Wetzig und Eberhard Weise den knappen Vortsprung vom ersten Tag verteidigen und kam auf eine Gesamtfahrzeit von 3:37,70 min ...

  • Notimen

    Der Handball-Nachwuchs de* ASK Vorwärts war in beiden Konkurrenzen des Fritz-L,esch-Turniers in Frankfurt erfolgreich. Die Juniorinnen bezwangen Slavia Prag 14:13, Odeva Hlohovec 21:8 und SC Empor Rostock 17:13, die Junioren gewannen das Finale gegen Slavia Prag mit 14:13. Aus einem Handballturnier der Männer in Freiburg ging die Nationalmannschaft der UdSSR mit 6:0 Punkten vor der CSSR-Auswahl (4:2), der BRD-Bundesligavertretung FA Göppingen (2:4) und 1844 Freiburg (0:6) als Sieger hervor ...

  • Ergebnisse

    Tageswertung: 1. Neuper (Österreich) 240,0 (103/102,5), 2. Asphol (Norwegen) 238,4 (105,5/101), 3. Kogler (Osterreich) 237,8 (102/102,5), 4. Bergerud (Norwegen) 237,1 (104/ 100,5), 5. Deckert 232,0 (99,5/103,5), 6. Ostwald (beide DDR) 227,4 (100,5/ 101), 7. Hirner (österreichi) 225,2 (100,5/98) und Holmen-Jensen 225,2 (97/101,5), 9 ...

  • In der letzten Runde Sieg an Mortag/Haueisen

    Internationaler Meister im Zweier-Mannschaftsfahren wurden am Mittwochabend auf der Berliner Winterbahn die Geraer Gerald Mortag und Lutz Haueisen. In dem furiosen Finale des auf 100 Minuten festgelegten Wettbewerbs verwiesen sie mit einem Rundengewinn Sekunden vor dem Ende Dieter Stein und Frank Kühn (TSC Berlin) auf den zweiten Rang ...

  • Manfred Deckert

    Der 20jahrige Klingenthaler errang nach seinem zweiten Platz bei den Olympischen Winterspielen in Lake Placid 19M bei der Vierschanzentournet Jetzt einen weiteren beachtlichen internationalen Erfolg. ND: Einer Ihrer ersten Trainer war der erste DDR-Meister im Spezialspringen Herbert Leonhardt - wieviel verdanken Sie ihm? Manfred Deckert: Sehr viel ...

  • Manfred Decken: Wenn er sich in Grenzen hält, durchaus.

    ND: Wie würden Sie den Unterschied zwischen einem olympischen Sprunglauf und dieser Tournee beschreiben? Manfred Deckert: Bei der Tournee werden über einen längeren Zeitraum Spitzenleistungen verlangt, das ist wohl noch härter. ND: Waren Sie schon mal am Holmenkollen, wo im Februar die Weltmeisterschaft ausgetragen wird? Manfred Deckert: Ja, letzten Winter bei der WM-Probe ...

  • Manfred Deckert: Ja, vor allem als die Laufstrecken länger wurden.

    ND: Wer waren die ersten DDR- Skispringer, die Sie selbst springen sahen? Manfred Deckert: An Hans- Georg Aschenbach kann ich mich noch gut erinnern, dann Heinz Wosipiwo und natürlich Henry Glaß und Jochen Danneberg, mit denen bin ich ja selbst noch gesprungen. ND: Bleiben Sie bei einer Disko gern bis ...

  • Urlaubsplatztausch

    Wir bieten für die Saison 1982 an der Ostsee auf dem Campingplatz 2386 Born (Darß) Urlaubsplätze für 4 Personen in einem komplett eingerichteten Wohnwagen vom Typ „Bastei". Wir suchen im Tausch freie Plätze im Elbsandsteingebirge oder an den Berliner Seen. Zuschriften an: VEB Rationalisierung Gera, Sitz: ...

  • Puzzle-Spiele mit Fotos

    In diesem Jahr kommen zwölf neue Puzzle-Spiele in den Handel, die aus jeweils 24 Teilen bestehen. Zu jedem Puzzle gehören zwei Farbfotos von Olympiasiegern aus dem Jahre 1980. Im 'Preis von 2,90 Mark ist auch ein Beitrag zur Finanzierung der 84er DDR-Olympiamannschaft enthalten. Die Olympische Gesellschaft wird dazu noch ein Sammelalbum herausgeben ...

  • Urlaubsplätze

    für 3 bis 4 Personen in einem Objekt in landschaftlich schöner Gegend des Harzes, unweit von Wernigerode. Vollverpflegung und kulturelle Betreuung sind gewährleistet Wir suchen im Tausch freie Plätze für 3 bis 4 Personen in Berlin oder in der Umgebung mit Bademöglichkeit. Zuschriften an: Re20DEWAG. 3700 ...

  • schwer, Ich würde sagen, es waren so um die sieben Meter.

    ...

  • Urlaub 1982

    Wir bieten in ruhiger Lage im Harz Urlaubsplätze für 4 Personen in einem Sommerhaus mit Garage. Es gibt viele interessante Wanderziele in der Umgebung. ■- Wir suchen freie Plätze in einem ähnlichen Objekt in. seenreicher Gegend. Zuschriften an:

  • freie Studienplätze vorhanden.

    Voraussetzungen zur Bewerbung sind der Abschluß der 10. Klasse und eine Berufsausbildung als Chemielaborant Chemiefacharbeiter oder Medizinisch-technische Assistentin bzw. in einem artverwandten Beruf. Bewerbungen richten Sie bitte an die

  • Urlaubsplätze

    für 4 bis 5 Personen in einem gut eingerichteten Sommerhaus. Es bestehen am Ort Möglichkeiten zur Reittouristik. Wir suchen ab 1982 ein gleichwertiges Objekt an der Ostsee. LPG Schweinezucht, 5301 Niederzimmern

Seite 8
  • Rationeller Transport mit weniger Kraftstoff

    Gewerkschaftsaktivtagung im VEB Kombinat Auto Trans

    Notiert von Reiner Franz Wahl jeder Berliner kennt die W 50, Sattelschlepper und Milchtankwagen aus dem VEB Kombinat Auto Tram. Die Männer am Lenkrad sind täglich in unserer Stadt unterwegs. Milch, Brause, Bier, Fleisch und andere Erzeugnisse kommen ebenso wie Baustoffe und Container an die Empfänger: Kaufhallen, Schulen, Kindergärten, Betriebe, Bauplätze, Bahnhöfe ...

  • „ Victoriastadt" auf der grünen Wiese

    In den Straßen des Lishtenberger Ortsteils Rummelsburg sind Bauwagen und -gerüste zu sehen. Hier wurde begonnen, das von der Stadtbezirksversammlung Berlin-Lid)tenberg beschlossene Programm der schrittweisen komplexen Instandsetzung und Modernisierung in die Tat umzusetzen. Für die Vorübergehenden nicht so ohne weiteres sichtbar ist die ...

  • „Berliner Fenster" zum Jubiläum

    ' was mögen wohl die sieben Weltwunder in Pankow sein? Die Antwort findet sich im »Berliner Fenster", dem jüngsten der zehn Feuilletonbände/Heinz Knoblochs. Sozusagen am Ort des Geschehens - in Pankows Heinrich-Mann-Buchhandlung gegenüber dem Rathaus - hat das neueste Buch aus Knoblochs Feder Premiere ...

  • Betreuung und Erste durch Sanitäter des DRK

    4700 Gesundheitshelfer im vergangenen Jahr ausgebildet

    Die 28 000 Mitglieder des DRK in der Hauptstadt üben auch in den Wintermonaten ihren verantwortungsvollen Dienst aus. 600 Grundorganisationen des DRK be-\ stehen zur Zeit in Berlin. Eine ihrer wichtigsten Aufgaben, betonte Jens-Michael Rosenbaum, Stellvertreter des Bezirkssekretärs, ist es, in den Betrieben der Industrie und des Bauwesens die Erste Hilfe am Arbeitsplatz in jeder Schicht zu gewährleisten ...

  • Erlebnisreiche Tage für die Besucher aus nah und fern

    In der Hauptstadt weilten 1981 rund 4,5 Millionen Gäste

    Rund 4,5 Millionen in- und ausländische Gäste besuchten J981 die DDR-Hauptstadt. Sie besichtigten Sehenswürdigkeiten und Gedenkstätten der Arbeiterbewegung, Theater und Museen oder nahmen an bedeutenden wissenschaftlichen, kulturellen und sportlichen Veranstaltungen teil. Für über 450 000 Touristen gestalteten die Bezirksdirektion Berlin des Reisebüros der DDR und die Bezirksstelle Berlin des Jugendreisebüros „Jugendtourist" erlebnisreiche Tage in der Hauptstadt ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche SUatsoper (2 0540), 19 bis 22J5 Uhr: „Der Freischütz"«); Komische Oper (2 2925 55), 19.30 Uhr: „Don Parasol", Ballettkomödie***) ; Metropol-Theater (2 07 17 39), 19—22 Uhr: „Annie get your gun"*«); Deutsches Theater (2 8712 25), keine Vorstellung; Berliner Ensemble (2 82 3160), 19 Uhr: „Die Dreigroschenoper,*); Maxim Gorki Theater (2 0717 90), 19-21 ...

  • Grafik und Karikatur int Haus der jungen Tatente

    Manfred Bofinger und Klaus Vonderwerth — bekannte Berliner Künstler — stellen seit Mittwoch 'in der Galerie junge Künstler des Hauses der jungen Talente eine Auswahl ihrer Arbeiten vor. Die Exposition, die bis zum 29. Januar zu sehen ist, umfaßt nahezu 200 Grafiken, Plakate, Illustrationen, Cartoon^ und Schallplattenhüllen ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; 8.25 Das Gesetz der stetigen Steigerung der Arbeitsproduktivität; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10,00 Wo die Trapphähne balzen; 10.30 Seestadt Kelbra in der 'Goldenen Aue; 11.15 Auf Schusters Rappen; 12.00 Sport vom Vorabend; 18.45 English for you; 13.10 Nachrichten; 16 ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwicklunj: Nach Abzug des Schneefalltiefs nach Osten bestimmt Kaltluft aus polaren Breiten unser Wetter. Ein Hochdruckkeil führt dabei zu Wetterberuhigung. Bei wechselnder Bewölkung kommt es noch zu einzelnen Schneeschauern, und die Höchsttemperaturen liegen meist zwischen minus 6 und minus 9 Grad ...

  • Fernsehen 2:

    7.55 Landwirtschaft in der UdSSR; 8.25 Getriebe; 1.50 Zu jeder Jahreszeit frische Apfel?; 9.55 Über das Verhalten von Vögeln; 10.30 Kreislauf des Wassers; 12.15 Ein Frühling, der sich nicht aufhalten ließ; 12.45 Im Bannkreis; 13.30 Formgebung durch Umformen; 14.00 Getriebe; 16.40 Zur weltgeschichtlichen Rolle des Proletariats; 17 ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlas 1017 Berlin, Franz-Mehring Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 SO. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1033 Berlin, Frankturter Allee 21a, Konto-Nr. 8721-12-43. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 7199-56-55509. Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehrlne-Platz 1, Telefon : 5 85 24 71/27 77/2177 ...

  • Handwerkertraditionen bewahrt und gefördert

    Karl-Marx-SUdt (ND). Mehr als 600 Gewerbegenehmigungen zur Neueröffnung beziehungsweise Übernahme von Handwerksbetrieben wurden 1981 durch die örtlichen Räte im Bezirk Karl-Marx-Stadt erteilt. Besondere Aufmerksamkeit fanden zum Beispiel die im Erzgebirge und im Vogtland traditionellen Handwerksberufe wie Musikinstrumentenbauer, Drechsler und Klöppler ...

  • Wintersportwetterbericht

    HARZ: Schierke 30 cm, vereist, Ski möglich. THÜRINGER WALD: Spießberghaus 25 cm, naß, Ski möglich; Schmücke 95 cm, verharscht, Ski möglich; Steanheid 90 cm, papp, Ski gut. VOGTLAND: KHngenthal 35 cm, naß, Ski möglich; Aschberg 55 cm, naß, Ski möglich. ERZGEBIRGE: Auersberg 80 cm, Altschnee, Ski gut; Fichtelberg 95 cm, Wechselschnee, Ski gut; Tellerhäuser 35 cm, naß, Ski möglich; Rehefeld 35 cm, Altschnee, Ski gut; Zinnwald 30 cm, Altschnee, Ski stellenweise möglich ...

  • Stimme der DDR: -

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalisches Preisrätsel; 12.05 Tanzmusik; 13.30 Musikalisches Dessert; 14.15 Unser klingendes Rendezvous; 15.05 Für euch um zwölf; 17.00 Information und Musik; 20.30 Wissenschaftliche Weltanschauung; 21.15 Kostbarkeiten aus Qpern. vv ten ließ; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10 ...

  • Technologische Linien bei Baureparaturen

    Leipzig (ND). In Leipzig sowie in den Kreisen Leipzig-Land, Torgau und Grimma haben technologische Linien zu einem rascheren Tempo bei Baureparaturen geführt. Vielerorts werden -auf diese Weise ganze Straßen-, züge modernisiert. Zur Zeit sind 111 solcher technologischen Linien mit Arbeitskollektiven, die ständig bestimmte Aufgaben erfüllen, im örtlichen Bauwesen des Bezirkes Leipzig eingesetzt ...

  • Bergunfallhelfer sind ganzjährig im Einsatz

    Suhl (ADN). Rund 770 Bergunfallhelfer des DRK sind in den Bergen des Thüringer Waldes zu jeder Jahreszeit im Einsatz, um Leben und Gesundheit von Erholungsuchenden und Touristen zu schützen. In Erholungsheimen informieren die Helfer mit Vorträgen und Ausstellungen über richtiges Verhalten in den Bergen ...

  • Gemeinsame Werkstatt hält Anhänger instand

    Karl-Marx-SUdt (ND). Eine gemeinsame Werkstatt zum Instandhalten von LKW-Anhängern haben fünf Betriebe des Kreises Hohenstein-Ernstthal eingerichtet. Zusätzlich zur ständigen Betreuung von 180 LKW-Anhängern der Partner, darunter des Betriebsteiles des Kraftverkehrskombinates Karl-Marx-Stadt, wurde von den Mitarbeitern der Werkstatt die Instandhaltung von Fahrzeugen mehrerer kleinerer Betriebe übernommen ...

  • Palast der Republik

    Der Palast der Republik ist am 8., 9. und 10. Januar bis 17 Uhr für Besuaher geöffnet. An allen drei Abenden finden im Hauptfoyer und im Großen Saal Veranstaltungen unter dem Motto „Rock für den, Frieden" statt Der kartenpfliehtige Einlaß in das Haus am Marx-Engels-Platz erfolgt jeweils ab 18 Uhr. Die Spreegaststätten sind zu den üblichen Zeiten geöffnet ...

  • Berliner Rundfunk:

    9.00 Musik, die Sie kennen und lieben; 10.40 Treffpunkt Alexanderplatz; 12.35 Und unserem kranken Nachbarn auch, Kurzhörspiel; 13.50 Aus Oper und Konzert; 15.00 Duett; 16.00 Jugendstudio DT 64; 20.00 Ich schnitz dir eine Flöte, Hörspielpreis 1982; 21.10 Blick in neue Bücher.

  • Fernsehen 2:

    8.25 Im Bannkreis; 1.50 Ober das Verhalten von Vögeln Mfl.55 Formgebung durch Umformen,-11.50 Das Gesetz der stetigen Steigerung der Arbeitsproduktivität; 12.15 Landwirtschaft in der UdSSR; 12.45 Geschichte, Klasse 9; 13.30 Formgebung durch Umformen; 14.00 Getriebe.

  • Radio DDR I:

    8.00 Notizen - Noten - Neuigkeiten; 10.10 Unterhaltung am Vormittag; 12J5 Rhythmisches Dessert; 13.15 Konzert am Mittag; 15.00 Magazin; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20.05 Musikalische Luftfracht; 21.05 Rendezvous mit Chansons; 21.30 Jazz vor zehn.

  • Radio DDR II:

    10.45 Kunstkopf-Stunde; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 14.00 Kammermusik; 15.05 Opernkonzert; 16.00 Mix - Musik in x Varianten; 17.45 Schulen der sozialistischen Arbeit; 19.00 Stunde der Klassik; 20.05 Studio 80; 20.45 Musik - 20. Jahrhundert.

Seite
38 Jugendkollektive für Wettbewerbstaten geehrt Pädagogen stellen höhere Ansprüche an eigene Arbeit Washington: Pressekonferenz von Helmut Schmidt Verkehrserleichterungen in Polen in Kraft getreten Gesamtsieg an Deckert Erfurter Parteiaktiv tagte Strauß und Kohl heizen an Kanada warnt vor abenteuerlicher Politik Kälteeinbruch mit Sturm und Schnee Demonstration auf Drei-Königs-Treffen der FDP für Freiheit El Salvadors DDR fest an der Seite des Volkes von Kampuchea Griechenland gegen Beschluß der EG zu Polen Sankhonen gegen Israel in der UNO gefordert Auszeichnung von 201 Beststudenten Befreit Maidana aus dem Kerker! Jose Lopez Portillo empfing den DDR-Botschafter Parlament Korsikas Streik in Israel 12 Kinder ertrunken Mehr Arbeitslose HurM berichtet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen