20. Mär.

Ausgabe vom 26.01.1959

Seite 1
  • Hitlers Stützen heute Adenauers Stützen

    Was ist der westdeutsche Militarismus, und warum ist er für die Bevölkerung zwischen Rhein und Elbe und für den Frieden Europas so besonders gefährlich? Die Bundeswehr ist das von Hitler- Politikern und Hitler-Generalen gezeugte Kind. Ihre Bestimmung als ein Angriffsund Überfallinstrument haben die Strauß ...

  • Krise an Rhein und Ruhr Ein wirtschaftliches Stälinörad

    80 000 Ruhrbergarbeiter demonstrierten in Bochum bereitsehaft / Aktionen gegen Feierschichteil und Lohnraub gefordert ■'-'■' \ , .....' _.. - <• -'■ -■ " ..'• ..- ■■ - ü ihre Kampf

    Bochum (NÖ/ADN). Mehr als 80000 Ruhrkumpel demonstrierten am Sonntag in Bochum gegen die von der atomaren Aufrüstung und dem Streben nach Profit bestimmten Politik des Adenauer-Regimes und der Zechenherren. Diese bisher größte Kampfdemonstration, der Bergarbeiter von Rhein und Ruhr seit 1933- fand fast auf den Tag genau ein Jahr nach der ersten Feierschicht statt; mit der sich die Krise im westdeutschen Steinkohlenbergbau ankündigte ...

  • Blutrichter gehören zum Troß des Militarismus

    Der westdeutsche Militarismus — das sind aber nicht allein die zur neuen Macht gekommenen Bonner Hitler-Generale. Der Bonner Militarismus, das ist auch jene unerhört hohe Zahl von Hitlerschen Blutrichtern, die heute das westdeutsche Justizleben beherrschen. Der westdeutsche Bundeskanzler stützt sich auf dieselben Richter und Staatsanwälte, die seit Jahrzehnten willfährige Instrumente des deutschen Imperialismus zur Unterdrückung des eigenen Volkes und der anderen Völker waren ...

  • ^Täglich eine gute Tat

    Zwickauer Jugendliche wollen „Brigade der sozialistischen Arbeit" werden

    Zwickau (ND). Die Jugendbrigade „1. Mai" des Reichsbahnausbesserungswerkes „7. Oktober" in Zwickau hat sich der Initiative der Jugendbrigade „Mamai" vom EK Bitterfeld angeschlossen und führt gleichfalls den Wettbewerb um den Titel „Brigade der sozialistischen Arbeit"; Sie fordert die Brigade Günther Pohl in der Lokwerkstatt auf, mit ihr in den Wettbewerb zu treten ...

  • Immer mehr kommunistische Brigaden

    Moskau (ADN/ND). Der zu Ehren des am Dienstag beginnenden XXI. Parteitagen der KPdSU entstandene Wettbewerb zur Erringung des Titels „Brigade der kommunistischen Arbeit" umfaßt jetzt schon weit über 34 000 Jugendkollektivs, davon in der RSFSR 23 000, in der Ukraine über 1000, in Kasachstan über 1000 und in Lettland rund 500 ...

  • Was ist der westdeutsche Militarismus ?

    Aus dem Schlußwort von Albert Norden, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, auf der Tagung des Nationalrats

    Die Tagung des Nationälrates offenbarte die Einmütigkeit -aller' Teilnehmer aus Ost und West, der Vertreter verschiedenster Richtungen und politischer Gruppierungen in der Beurteilung der entscheidenden Frage, um die es gegenwärtig in Deutschland geht. Obereinstimmend sind wir der Meinung, daß die Hauptfrage die Sicherung des Friedens, der Kampf gegen den Militarismus und für einen Friedensvertrag ist ...

  • Tschou En-lai in Moskau

    Moskau (ADN). Eine Delegation der Kommunistischen Partei Chinas ist am Sonnabend in Moskau eingetroffen, um am XXI. Parteitag der KPdSU teilzunehmen. Sie wird vom stellvertretenden "Vorsitzenden des ZK der KP Chinas, Ministerpräsident Tschou En-lai, geleitet. Warschau (ADN). Die Delegation des Zentralkomitees der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei trat ihre Reise nach Moskau an ...

  • Ulbricht-Interview im . Ausland stark beachtet

    Wien (ADN-Korr.). Das Interview Walter Ulbrichts mit der amerikanischen Nachrichtenagentur UPI hat in der Presse des Auslandes starke Beachtung gefunden. Die offiziöse „Wiener Zeltung" bringt das Interview als Aufmachung, wobei das Blatt die Vorschläge der Regierung der DDR, mit einem Friedensvertrag und einer Konföderation der beiden deutschen Staaten zur friedlichen Wiedervereinigung Deutschlands zu kommen, mit in den Vordergrund stellt ...

  • Ideologen des Krieges

    Zu den Generalen und Richtern gesellen sich die Außenpolitiker. Über 80 Prozent, der führenden Beamten und Diplomaten des Bonner Außenministeriums waren Bestandteile des Militarismus Hitlerscher Prägung und führten seine Annexionspolitik als Ribbentrops Diplomaten durch. Von über 70 Bonner Botschaften und Gesandtschaften werden 54 von alten Nazidiplomaten geleitet \ Die Wiederverwendung der alten, Nazidiplomaten ist charakteristisch für die Politik der herrschenden Kreise Westdeutschlands ...

  • Belgiens Bahn* fafirer erneut geschlagen Lesser gewann Nachtspringen in Kouvola

    Rö'der und Kallus siegten in Oberwiesenthal Weißwasser festigte Spitzenposition Box-Auswahl Allgäu \verlor gegen Halle 6:14 Brasilien unterlag \UdSSR- Basketballern Lesser trotzte starker finnischer Konkurrenz

    Ausgezelchnet vertrat Werner Lesser vom SC Dynamo Klingenthal, der Sieger der Drei-Schanzen-Tournee durch Thüringen, am Sonnabend bei einem Nachtspringen in Kouvola anläßlich der-internationalen Kymenlaasko - Skikämpfe die Farben der Deutschen Demokratischen Republik. Vor etwa 3000 Zuschauern trotzte er der starken finnischen Konkurrenz — 50 Teilnehmer gingen über den Bakken — und teilte sich mit dem Olympiazweiten, Aulis Kallakorpi, den Sieg ...

  • Dynamo Weißwasser schlägt Wismut mit 3:1

    Im Karl-Marx-Städter Kunsteisstadion gelang dem Deutschen Eishockeymeister, Dynamo Weißwasser, gegen den SC Wismut mit 3 :1 Toren nur ein knapper Sieg. Besonders in der Endphase, als Wismut den Anschlußtreffer erzielte, war das Spiel noch einmal völlig offen geworden. Erst durch ein Tor von Buder, zwei Minuten vor Schluß, konnte sich Dynamo den Sieg endgültig sichern ...

Seite 2
  • Wohin will die SPD-Führung?

    Hier sind sozialdemokratische Sprecher aufgetreten. Ihre Stimmen legen dafür Zeugnis ab, daß das gesunde politische Empfinden, der Wunsch nach dem Friedensvertrag, der Wille zur Anerkennung der DDR, zur Konföderation mit ihr, zum Kampf gegen das Adenauer-Regime auch in der Sozialdemokratischen Partei herrscht ...

  • Der Preiskrieg der -./:,.£*_ Konzerne

    In einem Konjunkturbericht des Witt* fSchaftswissenschaf tischen* Instituts der westdeutschen Gewerkschaften (WWI) wird von einer „gespaltenen Konjunktur1* der.-Wirtschaft in -der Westzone gesprochen. Etwa 30 Prozent der -Industrie seien im abgelaufenen Jahr ernsten Produktionsrückschlagen ausgesetzt gewesen ...

  • Um eine nationale Politik des Friedens

    was Deutschland braucht; ist eine nationale Politik des Friedens im Gegensatz zur antinationalen Politik des westdeutschen Militarismus. Heute bricht in weiten Schichten auch Westdeutschlands die Erkenntnis durch, daß Deutschland einen Friedensvertrag benötigt und daß die Adenauer-Strauß-Politik gegen den Friedensvertrag keine deutsche Politik ist ...

  • Seifenblasen

    Seifenblasen platzen bekanntlich* wenn sie zu sehr aufgepustet oder angestochen werden; Eine solch buntschillernde Seifenblase war seit Wochen das bestellte Geschrei der Westpresse über das angebliche Berlin-Ultimatum der Sowjetunion. Wie schön konnte man sich da in die Papierbrust werfen und verkünden, die ach so freie Welt werde nie dem Druck eines Ultimatums nachgeben, und verhandeln käme natürlich gleich gar nicht in Frage ...

  • Die Straße ihres Unterganges

    Es geht ganz und gar nicht so, wie das die Bonner Herren sich vorstellen. Was wir schon immer behauptet haben, ist jetzt offen- und aktenkundig geworden: Bonn organisiert den deutschen Bürgerkrieg. Der deutsche Botschafter in Washington, Grewe, hat vor einer Woche einen „Aufstand in der DDR" als Weg zur Wiedervereinigung propagiert ...

  • Rostock ruft Hamburg

    Abgeordnete der Elbestadt eingeladen Z Gesamtdeutsche Gespräche über Friedensvertrag Prof. Hagemann: Verhandlungsbasis

    Itoitock (ADN); Die Rostocker Stadtverordneten haben eine Delegation der Hamburger Bürgerschaft zu Gesprächen über das gemeinsame Eintreten der friedliebenden Bürger in, den. beiden Hafenstädten für den Abschluß eines Friedensvertrages mit Deutschland eingeladen: Den Hamburger Gästen wird u. a. vorgeschlagen, an einer Stadtverordnetenversammlung in Rostock am 10 ...

  • (Fortsetzung von Seite 1)

    psychologische Kriegführung sich immer mehr im Bonner Kriegsministerium konzentriert. Es vollzieht sich unter der Schirmherrschaft des Bonner Kriegsministeriums die regelrechte Vereinigung aller Elemente des Offiziers- und Propagandakorps der SS mit denen der Offiziere der Bundeswehr. Zeugnis dafür ist & B ...

  • Wieder USA-Komplott gegen Nahost

    TASS zur Ratstagung des Bagdadpaktes / Irak bedroht

    Moskau/Karatschi (ADN/ND). Die bevorstehende Ratstagung des Bagdadpakts richtet sich wie frühere Tagungen vor allem gegen die arabischen Staaten, die fest den Weg der unabhängigen nationalen Entwicklung beschritten haben, heißt es in einer am Sonnabend veröffentlichten Erklärung der Nachrichtenagentur TASS ...

  • Erwägt London Konföderationsplan? „Daily Mail" kündigt an: Macmillan will in Moskau mit Chruschtschow verhandeln * »

    London (ND/ADN). Die der britischen Regierung nahestehende Londoner Zeitung „Daily Mail" erklärt in einem Kommentar, Großbritannien werde unter Umständen bereit sein, „einen Konföderationsplan zu erörtern, durch den die Spaltung Deutschlands fiberbrückt werden könnte und der Vertreter der Bundesrepublik und der DDR an einen Tisch brächte' ...

  • Strauß besteht auf Führungsanspruch

    Frankfurt (Main) (ADN/ND): Den Führungsanspruch der westdeutschen Militaristen im Ostseeraum hat der Bonner Kriegsminister Strauß erneut in der Februarausgabe der militaristischen Zeitschrift „Der deutsche Soldat" erhoben; Unter Hinweis auf die „strategische Bedeutung der Ostsee" als „Rollbahn", der ...

  • Hanoi protestiert gegen Massaker von Phu Loi

    Hanoi (ADN'Korr.). über 300 000 Menschen bekundeten am Sonntag auf einer der machtvollsten 'Kundgebungen, die Hanoi jemals erlebt hat. ihre Kampfentschlossenheit und ihren Haß regen die faschistischen Mörder von über 1000 Mitbürgern im südvietnamesischen Konzentrationslager von Phu Loi. Unter einem Meer ...

  • Mit neuer Technik zur Messe

    Verbesserte Trennschleudermaschine vom VEB Chema Rudisleben

    ArnsUdt (ADN). Der VEB Chema Rudisleben wird auf der diesjährigen Leipziger Frühjahrsmesse mit verbesserten chemischen Spezialaggregaten aufwarten. Das Werk stellt u. a. eine Trennschleudermaschine aus, durch die die nützlichen Bestandteile aus Kreide- bzw. Kohlenschlamm abgesondert werden. Die Maschine vom Typ TS 16 weist statt der bisherigen stündlichen Durchlaßfähigkeit von 16 cbm eine Leistung von 32 cbm auf ...

  • Antisemit überfällt Eßlinger Bürgermeister

    Eßlingen (ADN); „Ich .schieße Sie über den Haufen und schlage Ihnen Ihren dreckigen Judenzinken ein!" Mit dieser Mördandrohung drang am Donnerstagabend nach einer Bürgerversammlung in Eßlingen der 53 jährige Gustav Diehl auf den Oberbürgermeister der Stadt, Dr; Dieter Roser, ein: Roser konnte den Überfall ...

  • Hochseehafen Rostock wächst

    . Rostock (ADN). In diesem Jahr konzentriert sich das Baugeschehen am größten und modernsten DDR-Hochseehafen vor allem auf das viele Hektar große Hafengelände bei Rostock-Petersdorf. Die Fortschritte auf der sozialistischen Großbaustelle lassen erkennen, daß das Ziel der Hafenbauer real ist; Bis Mitte I960 soll im Hafen der erste Hochseefrachter gelöscht werden; Deutlich zeichnen sich bereits der Kai des Hafenbeckens und die erste 360 m lange Kaihalle ab ...

  • Was ist der westdeutsche Militarismus?

    plan". Er ist so verwerflich, daß man ihn nicht der Öffentlichkeit zu präsentieren wagt. Adenauers Aggressionspläne werden als Teil seiner Geheimdiplomatie hinter den Kulissen ausgearbeitet. Es ist doch kein Zufall, daß die DDR und ihre Verbündeten eine für den Frieden und die Wiedervereinigung Deutschlands wirkende Initiative nach der anderen entfalten und daß wir, unsere Karten offen auf den Tisch legen ...

  • Zwei neue Pockenfälle

    Heidelberg (ADN); Meldungen über zwei neue Pockenfälle haben am Wochenende die Bevölkerung von Heidelberg alarmiert; Bei einer Frau, die seit einigen Tagen als pockenverdächtig galt, ist die Erkrankung eindeutig festgestellt worden. Bei dem zweiten Fall handelt es sich um eine 57jährige Frau, die sich in der Heidelberger chirurgischen Klinik befand; Am Wochenende wurden überstürzt alle Patienten und das Personal der' betreffenden Abteilung, insgesamt 60 Personen, in die Ludolf-Krehl-Klinik ...

  • Deutschland muß neutral sein *

    Kairo (ADN/ND). Die in Kairo erscheinende Zeitung „AI Massa" greift die Absichten der Westmächte an, die ein wiedervereinigtes Deutschland in die NATO einbeziehen wollen; Das Blatt bezeichnet dies als eine Illusion,- da das sozialistische Lager solchen Plänen niemals zustimmen würde; „Deutschland", so erklärt „AI Massa", „sollte die Rolle eines neutralen Staates in der Welt spielen, fern von Militärpakten und Militarismus ...

  • Deutsch-polnische Eisbrecheraktion

    Szczecin (ADN-Korr.). Am Unterlauf der Oder sind die polnischen Eisbrecher i,Chroby" und „Cieszyn" sowie die DDR- Eisbrecher „Oder". „Einheit" und „Solidarität" gemeinsam in Aktion getreten, um eine gefährliche Eisstauung zu beseitigen. Im Gebiet Bielinka—Gosdowice—Siekerek waren die Schmelzwassermengen infolge des Eisstaues einen Meter, über die Gefahrenmarke gestiegen ...

  • Gespräche mit DDR unvermeidlich

    Amsterdam (ADN); Das großbürgerliche Amsterdamer „Algemeen Handelsb 1 a d" kommt zu der Erkenntnis, daß Abmachungen mit der DDR „unvermeidlich zu werden scheinen, wenn die Sowjets in Berlin den Besatzungsstatus aufhebend Die Zeitung verlangt von der westdeutschen Regierung, daß Sie sich solchen notwendigen Gesprächen nicht widersetze ...

  • Belgrad: Bonns Haltung destruktiv

    Belgrad (ADN). Ein Sprecher des jugoslawischen Außenministeriums forderte am Sonnabend die Bonner Regierung auf, „ihre bisherige Haltung in der Frage der Wiedervereinigung Deutschlands aufzugeben, da diese keine Grundlage für eine befriedigende Lösung" jener Frage bietet.

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM] Hermann Axen, Chefredakteur; Georg Hansen, Dr. Günter Kertzscher* stellv. Chefredakteure; Eberhard Heinrich, Redaktionssekretär; Walter Florath, Dr. Rolf Gutennuth, Will! Köhler. Karl-Ernst Reuter« Ingo Selpt

  • VdgB schlägt Beratungen über Friedensvertrag vor

    Berlin (ND); Der Zentralvorstand der VdgB hat auf seiner 10. Sitzung am Sonnabend in Anwesenheit von Obleuten und

Seite 3
  • Die aus Hasselfelde im Harz

    Alle bestätigten* Sie waren ein größartiges Rennen gelaufen; Hinter den Nationalstaffeln holten sie für Aufbau Hasselfelde den Staffeltitel unserer Republik; Das war vor Jahren, 1052, .und als sie aus Oberhof heimkehrten ins Harzer Land, schüttelte man ihnen strahlend die Hände, weil sie — solche Art ...

  • Regisseur Heiner Carow

    Die letzten Jahre brachten uns neben den Filmen der alten, bewährten Regisseure unserer DEFA die ersten Streifen des Nachwuchses, der nach dem Kriege an den verschiedenen Hochschulen, in Moskau oder Prag, studierte oder direkt aus der praktischen Filmarbeit ins Regiefach kam. Diese Filme —• nennen wir ...

  • „Aus alt mach neu" ist die Devise

    Rangsdorfer Gymnastikfrauen haben gute Ideen und fleißige Hände

    f,Gymnastikgruppe im Keller , verrieten Kreidebuchstaben auf einer schwarzen Tafel, die am Donnerstagabend im Vorraum der Rangsdorfer Mittelschule aufgestellt war. Im Kellerraum, der mit seiner Einrichtung für den Physik- und Chemieunterricht bestimmt zu sein schien, saß mehr als ein Dutzend fleißiger Frauen: die Gymnastikgruppe ...

  • Das Programm unserer Filmproduktion

    Interessante thematische Planung der DEFA für 1959

    In unserer Ausgabe vom 19. Januar veröffentlichten wir eine Anfrage unseres Lesers Heinz Röhrdanz aus Stavenhagen an das DEFA-Studio für Spielfilme zur bisherigen ungenügenden Produktion von Gegenwartsfilmen. Eine Antwort darauf gaben jetzt Mitarbeiter des Studios auf einer Pressekonferenz über die Produktionsvorhaben des Jahres 1959 ...

  • Viele Ideen — viele Möglichkeiten

    i.Wir Sportler finanzieren unser Fest selbst." Diese Losung ist bei der Vorbereitung des III. Deutschen Turn- und Sportfestes zum Ausgangspunkt vieler origineller Ideen geworden. Im Vorland des Osterzgebirges wird die Tierzucht groß geschrieben. Der Vorsitzende der Kreisorganisation des DTSB in Dippoldiswalde, Sportfreund Junghans* tauchte eines Tages in der LPG Berreuth auf und wußte die Genossenschaftsbauern mit seinen Schilderungen über das bevorstehende große-Fest-in Leipzig zu begei-~ stern ...

  • Startverbot im Westen — Trainer in der DDR

    Wir sind sicher, daß das 9. Gesamtdeutsche Gespräch in Oberhof vom vorigen Wochenende bei den inzwischen in ihre Heimat an den Rhein, nach Bayern oder Hessen zurückgekehrten Sportlern und Funktionären noch lange Zeit nachklingen wird. Vor vier Jahren hatte Hermann Riese schon einmal an gleicher Stelle gesessen ...

  • r.i::± ■■■■■■.:: vfr. vo.j?!OPi £M;iJiy;i> ,fe RjysE he n -»w.'.f. isr?/;:'.

    Bundesbürger l

    l^Der Farbeinrührer und Regisseur dar Sissy-Schinken, Ernst Marischka, ist, wie man hört, ein Spieler. In einer Nacht soll er 75 000 Eni verwichst, in einer anderen 270 000 auf einen Schlag erschnappt haben. Drückt den Daumen, damit dieser charaktervolle, kunstbeherrschte Mensch immer gewinnt. Wenn ihm nämlich der Zaster ausgeht so kriegt er es fertig, euch mit noch einem Sissy-Film zu beglücken , ...

Seite 4
  • Dritter Erfolg gegen Belgien

    DDR-Mannschaft gewann mit 8:4 Punkten/ Lewandowskis erste Niederlage /Jaeger ein Verfolgungsspezialist

    Ein herausragendes Ereignis bildete für Berlins Radsportgemeinde der mit Spannung erwartete Rad-Länderkampf zwischen den Vertretern Belgiens und den Fahrern der Deutschen Demokratischen Republik. Nach den Siegen der Belgier gegen Westdeutschland und der Schweiz mußte man den Könnern aus dem Mutterland des Radsports1 Siegesaussichten einräumen, zumal die Nationalmannschaft noch verstärkt worden war ...

  • Kampfgeist und Technik triumphierten

    SC Wismut Karl-Marx-Stadt—Dynamo Weißwasser 1:3 (0 :1, 0 :1, 1 :1)

    Mit 20 Punktspielen sind die Kämpfe um die deutsche Eishockeymeisterschaft über den Scheitelpunkt bereits hinweg. An der Spitze liegt — wie erwartet — der achtfache Titelhalter Dynamo WeiDwasser, der sich nach seinen beiden letzten Spielen gegen den ASK Vorwärts Berlin und den SC Wismut Karl- Marx-Stadt mit 14 :0 Punkten an die Spitze gesetzt hat, gefolgt von dem Sportclub Dynamo Berlin, der mit einem Spiel weniger mit 12:0 Punkten ebenfalls noch ohne Verlustpunkt ist ...

  • UdSSR bezwang Brasilien

    Brasilien und die Mannschaft des gast» gebenden Landes. Chile, erlitten am Sonnabend in der Endrunde der Baskettball-Weltmeisterschaft in Santiago ihre ersten Niederlagen. Europameister UdSSR gab den Brasilianern durch einen großartigen Endspurt mit 68 :63 (30 : 31) das Nachsehen, während sich Bulgarien über ChUe mit 76 : 71 (37 : 33) hinwegsetzte ...

  • Erster und vierter Platz für Werner Lesser

    Ausgezeichnete Leistungen des Thüringers in Kouvola (Finnland). / Helmut Recknagel mit Schanzenrekord Meister des Bezirks Suhl

    Der Langlauf über 30 km war bei dem heftigen Wind und Schneetreiben so kraftraubend, daß von den 40 Teilnehmern nur die Hälfte mit den Strapazen fertig wurde und das Ziel erreichte. Nach seinem Sieg über 15 km gewann der Finne Hannu Tolsa auch die 30 km überlegen in 2:04:37 Stunden vor seinen Landsleuten Paavo Vainio (2:06:05) und Antero Ajo (2:06:40) ...

  • SC Lok Leipzig schlug Münchner Auswahl

    Frauen der Messestadt Siegerin des internationalen Turniers

    Als ziemlich ausgeglichen erwies sich das Teilnehmerfeld des ersten internationalen Hallenhandballturniers der Frauen, zu dem die BSG Motor Weimar am Wochenende acht Mannschaften verpflichten konnte. Über 1500 Zuschauer waren vor allem auf das Abschneiden der mit fünf westdeutschen Auswahlspielerinnen antretenden Münchner Stadtauswahl und dem dänischen Gast Dai Odense gespannt ...

  • Eindeutiger Sieg der DDR-Junioren

    Leipzigs Junioren-Auswahl verlor mit 7:0 (4:0) Toren

    DDR-Junioren: Weygang (SC Lok), Enold (Motor Karl-Marx-Stadt), Hergesell (Einheit Greifswald), Uhlmanri (Stahl Helbra), ab 41. Geißler (SC Rotation), Fischer (Einheit Dresden), ab 60. Drews (Turbine Halle), Schmidt (SC Motor-Karl-Marx-Stadt), Bartheis (Empor Rostock), Sommer (Chemie Bitterfeld), Heydenreich (Empor Würzen), Nöldner (ASK Vorwärts - Berlin), Mausolf (Lok Aschersleben), ab 69 ...

  • Stimmen zum Landerkampf

    Guerlache (Ex-Betreuer von Reg Harris): „Das waren die besten Amateur- Bahnfahrer, die wir schicken konnten. Ich betone es ausdrücklich, weil hier Stimmen laut geworden sind, daß es lediglich die „zweite" Garnitur gewesen sein soll. Bedauerlicherweise wandert in Belgien jeder veranlagte, Amateur ins ...

  • Klarer Sieg von SC Chemie Halle

    AUgäu-Auswahl mußte sich 6 :14 beugen

    Die zu zwei Kämpfen mit dem SC Chemie Halle in der DDR weilende Allgäuer Boxauswahl trat am Samstagabend im ausverkauften Hettstedter Klubhaus der Walzwerker zum ersten Vergleichskampf gegen die Hallenser an. Erwartungsgemäß behielt Chemie mit 14 : 6 Punkten die Oberhand, wenn auch dieses Resultat die Gäste etwas benachteiligte ...

  • Klingenthal

    Bei den Skimeisterschaften des Bezirkes Karl-Marx-Stadt, die wegen Schneemangels in- Geyer kurzfristig nach Oberwiesenthal verlegt wurden, feierte der SC -Dynamo Klingenthal am Sonnabend in den Langläufen die erwarteten Erfolge. Enno Röder legte ein so scharfes Tempo vor, daß er über 15 km überlegen in 49:55 min siegte ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktton: Berlin W 8, Mauerstr. 39/40, Tel. 22 03 41 — Verlag: Berlin N 54. Schönhauser Allee 176. Tel. -42 59 51 — Abonnementspnjls monatlich 3,50 DM — Alleinige Anzeigenannahme: Alle Filialen der DEWAG-Werbung, z. Z. gdltif Anzelgenprelsliste Nr. 10 — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, Berlin N 58, Schönhauser Allee 114, Konto-Nr ...

  • Tabellenstand

    Dynamo Weißwasser , 1 14:0 SC Dynamo Berlin ' • 12:0 SC Wismut K.-M.-Stadt : t 12:4 ASK Vorwirts Berlin 10 10:10 Dynamo Rostock • 10 4:16 TSC Obenchönewelde 8 3:13 SC Einheit Berlin 9 3:15 (Das Ergebnis der Begegnung zwischen dem SC Wismut Karl-Marx-Stadt und dem ASK Vorwärts Berlin, die Sonntag abend in Erfurt stattfand, ist noch nicht berück- ...

  • Starke Breite in Suhl

    Höchste Anforderungen an die Organisatoren in Goldlauter/Heidersbach stellten am "Wochenende die Bezirksmeisterschaften der Wintersportler.'Während die alpinen Disziplinen Wind und Wetter — die den Schnee buchstäblich in den letzten Stunden dahinschmelzen ließen — zum Opfer fielen, mußten die Langlaufstrecken ...

  • 18 30 35 69 87

    Die Prämien zu je 25 DM fielen auf die Wertmarkenendnummer 920; die Prämien zu je 10 DM auf die Wertmarkenendnummer 183 (Zahlenangaben ohne Gewähr).

  • ■ ■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■■IMIIIII Die richtige Toto-Tipreihe

    Im 4. Wettbewerb des VEB Sport-Toto vom 25. Januar gab es folgende Ergebnisse:

Seite
Hitlers Stützen heute Adenauers Stützen Krise an Rhein und Ruhr Ein wirtschaftliches Stälinörad Blutrichter gehören zum Troß des Militarismus ^Täglich eine gute Tat Immer mehr kommunistische Brigaden Was ist der westdeutsche Militarismus ? Tschou En-lai in Moskau Ulbricht-Interview im . Ausland stark beachtet Ideologen des Krieges Belgiens Bahn* fafirer erneut geschlagen Lesser gewann Nachtspringen in Kouvola Dynamo Weißwasser schlägt Wismut mit 3:1
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen