24. Jul.

Ausgabe vom 17.07.1987

Seite 1
  • Lebhaftes Echo in Bonn: „In der Tat, eine gute Nachricht"

    ADN-Korrespondenz aus Bonn

    * Bonn. Schon lange hat in Bonn keine Nachricht ein so unmittelbares und lebhaftes Echo ausgelöst wie die am Mittwochabend gleichzeitig in den Hauptstädten beider deutscher Staaten veröffentlichte Mitteilung über den bevorstehenden offiziellen Besuch Erich Honeckers in der BRD. Die Nachrichtensendungen in Fernsehen und Rundfunk wurden sofort umgestellt, die Kommentatoren der Medien bemüht, Politiker zur ersten Stellungnahme aufgefordert ...

  • Dynamisches Wachstum der Wirtschaft zum Wohl des Volkes kontinuierlich fortgesetzt

    B • r I i n (ND). Große Leistungen vollbrachten die Werktätigen der DDR im ersten Halbjahr 1987 zur erfolgreichen Verwirklichung der Beschlüsse des XI. Parteitages der SED. Dank der schöpferischen Arbeit des Volkes ist die DDR bei der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft weiter gut vorangekommen ...

  • IN DER VOLKSBILDUNG

    wurden 624 Unterrichtsräume, 39 Schulsporthallen, 216 Internatsplätze sowie 7135 Kindergartenplätze neugebaut oder rekonstruiert. DIE HOCH- UND FACHSCHU- LEN stellen sich verstärkt auf die Erfordernisse der Weiterbildung ein und bieten jährlich mehr als 120 000 Werktätigen kurz- und langfristige Möglichkeiten der Weiterbildung, insbesondere für die Anwendung moderner Schlüsseltechnologien ...

  • DURCH WISSENSCHAFT

    UND TECHNIK wurde eine höhere ökonomische Wirksamkeit erreicht: Zur Erzielung von Höchstleistungen bei der Anwendung von Schlüsseltechnologien wurden 198 Aufgaben des Staatsplanes Wissenschaft und Technik abgeschlossen. 2651 neue Erzeugnisse, Verfahren und Technologien wurden in die Produktion eingeführt ...

  • Contras erlitten Verluste

    Managua. Die sandinistischen Streitkräfte setzten seit Jaihres- Willi Stoph informierte den Gast über die Ergebnisse der 4. Tagung des Zentralkomitees der SED, die Zeugnis von der erfolgreichen Verwirklichung der Beschlüsse des XI. Parteitages ablegen. Beim Meinungsaustausch über internationale Fragen bestand Übereinstimmung, daß die Sicherung des Friedens die zentrale Aufgabe der Gegenwart ist ...

  • Beziehungen zwischen der DDR und der MVR

    Zusammenkunft Willi Stophs mit Dr. Muschdershin Dash

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des (Ministerrates der DDR, Willi Stoph,' empfing am Donnerstag den Vorsitzenden des Staatlichen Komitees • für Wissenschaft und Technik der Mongolischen Volksrepublik, Dr. Muschdershin Dash. Während der freundschaftlichen Zusammenkunft äußerten die Gesprächspartner ihre ...

  • AN SEKUNDÄRROHSTOFFEN

    sind von der Bevölkerung durchschnittlich je Haushalt 21 kg Altpapier, 4 kg Alttextilien sowie 98 Flaschen und Gläser abgeliefert worden. DER SPEZIFISCHE TRANS- PORTAUFWAND der Volkswirtschaft wurde um 3 Prozent verringert. Der Anteil der elektrischen Traktion an der Zugförderleistung der Eisenbahn stieg auf 40 Prozent ...

  • Indien: Ramaswami Venkataraman neuer Präsident

    Kandidat der Kongreßpartei' mit Dreiviertelmehrheit gewählt Delhi (ADN). Zum künftigen Präsidenten Indiens ist der bisherige Vizepräsident Ramaswami Venkataraman gewählt worden. Die Wahl selbst hatte bereits am Montag stattgefunden, die Auszählung der Stimmen dauerte bis Donnerstag. Dabei ergab sich fast eine Dreiviertelmehrheit für Venkataraman ...

  • DIE HAUPTSTADT BERLIN

    wurde weiter als politisches, wirtschaftliches, wissenschaftliches und geistig-kulturelles Zentrum der DDR würdig ausgestaltet. Die Berliner Industrie steigerte auf dem Wege der umfassenden Intensivierung — fast vollständig durch die Erhöhung der Arbeiteproduktivität — ihre Nettoproduktion um 9,3 Prozent ...

  • DIE ARBEITSBEDINGUNGEN

    der Werktätigen sind mit der Neu- bzw. Umgestaltung von 140 000 Arbeitsplätzen nach neuesten Erkenntnissen der wissenschaftlichen Arbeitsorganisation weiter verbessert worden. Für 33 000 Werktätige konnten dabei Arbeitserschwernisse vollständig beseitigt oder erheblich abgebaut werden. DIE NETTOGELDEINNAHMEN der Bevölkerung nahmen auf der Grundlage wachsender Leistungen in der Produktion um 4 Prozent zu ...

  • IN DER LANDWIRTSCHAFT

    ist der Plan des staatlichen Aufkommens bei Schlachtvieh, Milch und Eiern überboten worden. Bei Schlachtvieh war das Aufkommen um 2 Prozent höher als im ersten Halbjahr 1986. Die Frühjahrsbestellung erfolgte in hohem Tempo und guter Qualität. . PRODUKTION UND ANWEN- DUNG VON SCHLÜSSELTECH- NOLOGIEN wurden beschleunigt ...

  • Bundeskanzler Kohl begrüßt Besuch Erich Honeckers in der BRD

    Peking (ADN). Bundeskanzler Helmut Kohl, der gegenwärtig der Volksrepublik China «inen Besuch abstattet, hat sich in Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan, gegenüber einem DPA-Korrespondenten zum bevorstehenden Besuch des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR in der BRD geäußert ...

  • Größtes Kraftwerk Algeriens

    Algier. Algeriens Präsident Chadli Bendjedid" setzte am Mittwoch im Industriegebiet Rouiba- Reglhia das größte Kraftwerk des Landes in Betrieb. Mit einer Leistung von 672 Megawatt wird es rund 30 Prozent des Energiebedarfs decken. >

  • Kun berichtet

    Doppel-Quasar beobachtet

    München. Erstmals in der Geschichte der Astronomie wurde ein sogenannter Doppel-Quasar ausgemacht Die Entdeckung gelang Astronomen der Europäischen Südsternwarte in Garching bei München. Seite 7

  • DIENSTLEISTUNGEN UND

    REPARATUREN für die Bevölkerung nahmen um mehr als 5, Prozent zu, wobei mehr als zwei Drittel aller dieser Leistungen vom genossenschaftlichen und privaten Handwerk ausgeführt wurden.

  • Steinzeitfund bei Olomouc

    Prag. Teile einer Siedlung aus der Jungsteinzeit sind in der Nähe von Olomouc (CSSR) entdeckt worden. Grabungen förderten Keramik sowie Stein- und Knochenwerkzeuge zutage.

  • 2,9 Millionen arbeitslos

    London. 2,9 Millionen Arbeitslose sind im Juni in Großbritannien registriert worden. Das geht aus dem Bericht des Ministeriums für Beschäftigung hervor.

Seite 2
  • Ersten konkreten atomaren Abrüstungsschritt erkämpfen

    Hermann Axen vor leitenden Kadern in Karl-Marx-Stadt

    Karl-Marx-Stadt (ND). Zur aktuellen Entwicklung der internationalen Lage und zu den außenpolitischen Aufgaben der SED nach der 4. Tagung des ZK sprach am Donnerstag Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, vor 1800 leitenden Kadern der Bezirksparteiorganisation Karl- Marx-Stadt, der SED ...

  • Frauen mit Künstlern im Gespräch

    Großer Zuspruch für DFD-Veranstaltungen / 2,5 Millionen Besucherinnen jährlich

    Treffen für Kultur und Freizeit, vom DFOD organisiert, erfreuen sich in den Wohngebieten der Städte und in den Dörfern unserer Republik großer Beliebtheit, bereichern dort das geistig-kulturelle Leben. Jährlich nutzen etwa 2,5 Millionen Frauen, Berufstätige und Hausfrauen, jüngere und ältere, diese Form interessanter Freizeitgestaltung ...

  • Kampfesgrüße der SED für Kommunisten in Brasilien

    Zentralkomitee an den ersten legalen Parteitag der BKP

    Werte Genossen! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt den Delegierten des VIII, Parteitages sowie allen Mitgliedern der Brasilianischen Kommunistischen Partei die herzlichsten Kampfesgrüße und beglückwünscht sie dazu, daß erstmals in der 65jährigen Geschichte der Partei das höchste Forum der brasilianischen Kommunisten unter legalen Bedingungen tagen kann ...

  • Solidarisch verbunden mit marokkanischer Bruderpartei

    SED grüßt die Delegierten des Parteitages in Casablanca

    Werte Genossen! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschland« sendet Euch, den Delegierten des IV. Parteitages der .Partei des Fortschritts und des Sozialismus, herzliche Kampfesgrüße. Euer Parteitag findet in einer Zeit historischer Entscheidungen in der Frage - Krieg oder Frieden, statt ...

  • Internationales Jugendlager der FDJ am Scharmützelsee

    Horst Schmitt bei der Eröffnung herzlich begrüßt

    Berlin (ADN). Unter der Losung „Für antiimperialistische Solidarität, Frieden und Freundschaft" wurde am Donnerstagabend im Jugenderholungszentrum am Scharmützelsee ein internationales Freundschaftslager der FDJ eröffnet. Zwei Wochen lang verbringen über tausend Jugendliche aus der BRD, Dänemark, Luxemburg, Österreich, Schweden, der Schweiz und Berlin (West) gemeinsam mit Freunden der FDJ erholsame Tage ...

  • Kooperation von Bauern und Agrarforschern wird vertieft

    Beratung zum Thema Wissenschaft in der Landwirtschaft

    Bernburc (ADN). Eine zentrale Arbeitsberatung zur Anwendung ■des wissenschaftlich-technischen Fortschritts in der Landwirtschaft mit 130 leitenden Agrarwissenschaftlern und Praktikern begann am Donnerstag in Bernburg, Die zweitägige Veranstaltung dient dem Ziel, nach dem XIII. Bauernkongreß weitere Schritte festzulegen auf dem Weg, die Landwirtschaft zunehmend zu einem Zweig angewandter Wissenschaft zu machen ...

  • Erfahrungsaustausch über Zusammenarbeit SED—MRVP

    Treffen Erich Müdcenbergers mit Bansragtschijn Lamshaw

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang R e x Ulan-Bator. Delegationen der Parteikontrollorgane der SED und der Mongolischen. Revolutionären Volkspartei (MRVP) nahmen am Donnerstag in Ulan- Bator Gespräche auf. Die Abordnungen werden geleitet von Erich iMückentoerger, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender der Zentralen Parteikontrollkommission, und Bansragtschijn Lamshaw, Mitglied des Politbüros des ZK der MiRViP und Vorsitzender der Zentralen Parteikontrollkommission ...

  • Beratung des Präsidiums der UNESCO-Kommission der DDR

    Vorbereitung auf Generalkonferenz in Paris erörtert

    Berlin (ADN). Das Präsidium der UNESGCHKommission der DDR beriet am Donnerstag Maßnahmen zur' weiteren Vorbereitung auf die 24. UNESCO-Generalkonferenz. Auf der im Oktober in Paris beginnenden Tagung wird neben der Verabschiedung des Arbeitsprogramms der Organisation für 1988/69 die Wahl des Generaldirektors für die bevorstehende sechsjährige Amtsperiode im Mittelpunkt stehen ...

  • Abschiedsbesuch des Schweizer Botschafters

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Egon Krenz, Mitglied des Politbüros und Sekretär .des ZK der SED, empfing am Donnerstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Dr. Peter Dietschi, zum Abschiedsbesuch. Egon Krenz würdigte die positive Entwicklung der Beziehungen zwischen der DDR und der Schweiz ...

  • Mansfeld-Kollektiv erhielt Ehrenbanner

    Sangerhausen (ADN). Für hervorragende Wettbewerbsleistungen erhielt am Donnerstag das Kollektiv des Bohrschachtes Holdenstedt im Kreis Sangerhausen ein Ehrenbanner des Zentralrates der FDJ, des Zentralvorstandes der IG Bergbau-Energie sowie des Ministers für Erzbergbau, Metallurgie und Kali. Es erzielte beim Niederbringen eines Bohrschachtes erheblichen Planvorsprung ...

  • Internationales Musikseminar eröffnet

    Meisterkurse mit 600 jungen Künstlern aus 20 Ländern

    Weimar (ADN). Mit einem Konzert der Jenaer Philharmonie unter Leitung von (Christian Ehwald wurde am Donnerstag das XXVIII. Internationale Musikseminar der DDR in Weimar festlich eröffnet. Für den zweiwöchigen Sommerkurs in der Klassikerstadt haben sich mehr als 600 junge Sänger und Instrumentalisten aus 20 Ländern gemeldet ...

  • Minister beantwortete Fragen junger Mediziner

    Weimar (ADN). Der Minister für Gesundheitswesen, Prof. Dr. Ludwig Mecklinger, beantwortete am Donnerstag in einem Forum Fragen von FDJ-Sekretären aus Gesundheitseinrichtungen aller Bezirke der DDR. Die jungen Ärzte, Krankenschwestern, Psychologen und anderen medizinischen Fachkader nehmen zur Zeit an einem Lehrgang in Weimar teil ...

  • DDR stellte Weltmeister im Maschineschreiben

    Florenz (ADN). Drei erste Plätze konnten die DDR-Teilnehmer an den Weltmeisterschaften im Maschineschreiben belegen, die anläßlich des 37. Intersteno-Kongresses in Florenz ausgetragen wurden. Zu den Erstplazierten gehört die 18jährige Marietta Kratsch aus Meiningen auf der mechanischen Schreibmaschine ...

  • DDR-Glückwünsche zum Nationalfeiertag Iraks

    Berlin (ADN). Glückwünsche zum Nationalleiertag der Republik Irak übermittelte der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, dem Generalsekretär der Regionalen Führung der Arabischen Sozialistischen Baath-Partei, Präsidenten der Republik Irak und Vorsitzenden des Kommandorates der Revolution, Saddam Hussein ...

  • Einmillionsfe Tonne Kohle aus Breitenfeld

    Delitzscfa (ADN). Im Tagebau Breitenfeld des Leipziger Kohlereviers wurde jetzt die einmillionste Tonne Rohbraunkohle seit Aufnahme der Förderung Ende des vergangenen Jahres gebaggert. Damit haben sich die Kumpel gute Voraussetzungen geschaffen, um in diesem Jahr ihre Wettbewerbsverpflichtungen zuverlässig zu erfüllen ...

  • Gemeinsame Übung von GSSD-und NVA-Truppen

    Berlin (ADN). Eine gemeinsame.. Truppenübung der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland und der Nationalen Volksarmee der DDR findet planmäßig vom 26. bis 31. Juli 1987 im Raum Gardelegen, Magdeburg, Templin, Neustrelitz und Wittstock-statt. Daran nehmen bis zu 25 000 Angehörige beider Bruderarmeen teil ...

  • Dankschreiben aus Jugoslawien

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Präsidiums des ZK des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, Bosko Krunid, hat an den Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, folgendes Schreiben gerichtet: „Ich danke Ihnen herzlichst für die Glückwünsche, die Sie mir anläßlich meiner* Wahl zum Vorsitzenden des Präsidiums des Zentralkomitees des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens übermittelt haben ...

  • Missionschef Iraks gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Zum Nationalfeiertag seines Landes gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Irak in der DDR, Riyadh Al-Azzawi, am Donnerstag in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt das Mitglied des Politbüros des ZK der SED Günther Kleiber, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates Dr ...

  • Studenten forschen für Partner in der Praxis

    Fürstenwalde (ADN). Entwicklungsaufgaben für Betriebe der Plast- und Elastverarbeitung von der Projektierung bis zur technologischen Lösung bearbeiteten Studenten der Fürstenwalder Ingenieurschule „S. W. Lebedew" in ihren diesjährigen Abschlußarbeiten. Zu den praxisreifen Lösungen zählt ein Projekt zur Kleinserienfertigung von großvolumigen Niederdruckreifen für Amphibienfahrzeuge, die bei der Schilfrohrernte eingesetzt werden ...

  • NeuesDeutschiand

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdtner, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Luck, Dr.. Wolfgang Spickermann, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann. Die Redaktion wurde 1956 und 1986 mit dem Karl-Marx-Orden und 1971 mit dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

Seite 3
  • Mitteilung der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik über die Durchführung des Volkswirtschaftsplanes 1987 im ersten Halbjahr

    Die Arbeiterklasse, die Genossenschaftsbauern, die Bürger aller Klassen und Schichten in Stadt und Land vollbrachten im ersten Halbjahr 1987 große Leistungen zur erfolgreichen Verwirklichung der Beschlüsse des XI. Parteitages der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands. Mit ihren Initiativen stärken sie unter dem Motto „Mein Arbeitsplatz - mein Kampfplatz für den Frieden" die Position des Sozialismus in der Deutschen Demokratischen Republik und den Frieden ...

  • I. Wissenschaft und Technik

    Die ökonomische Wirksamkeit von Wissenschaft und Technik für das stabile Leistungswachstum der Volkswirtschaft ist weiter erhöht worden. Die verstärkte Nutzung wissenschaftlich-technischer Ergebnisse war ausschlaggebend für das Wachstum der Arbeitsproduktivität und der Nettoproduktion, für die Steigerung der Qualität und die Kostensenkung ...

  • II. Industrie

    Die Werktätigen der Industrie setzten mit hervorragenden Arbeitstaten im sozialistischen Wettbewerb das dynamische Leistungswachstum fort. Ausschlaggebend dafür war die breitere Anwendung der Schlüsseltechnologien. In den Kombinaten der Industrie stieg die Nettoproduktion um 6,4 Prozent. Der Plan wurde mit 101,4 Prozent erfüllt ...

Seite 4
  • (Fortsetzung von Seite 3)

    Die industrielle Warenproduktion wuchs im Bereich der Industrieministerien um 4 Prozent. Es wurde ein Planvorsprung von 1,2 Milliarden Mark erreicht. Im ersten Halbjahr sind für 4,5 Milliarden Mark mehr Finalerzeugnisse bereitgestellt worden als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Im Ergebnis der eingeleiteten ...

  • III. Investitionen

    Zur planmäßigen Modernisierung, Rekonstruktion und Erweiterung der materiell-technischen Basis der Volkswirtschaft , sowie zur Fortführung der Sozialpolitik wurden' im ersten Halbjahr 1987 Investitionen in Höhe von 30 Milliarden Mark durchgeführt. Über die Hälfte des volkswirtschaftlichen Investitionsvolumens wurde in der Industrie eingesetzt ...

Seite 5
  • Kun Berichtet

    Politik Neues Deutschland / 17. Juli 1987 / Seite 5 DDR. (Fortsetzung von Seite 4) • Mikroelektronik Erfurt mit 17,3 Stunden , 9 Polygraph „Werner Lamberz" Leipzig mit 17,6 Stunden je Kalendertag, sind weitere Reserven zu erschließen. Für die Verwirklichung des Wohnungsbauprogramms sowie für das Bildungswesen, das Gesundheits- und Sozialwesen, die Kultur, die Erholung, Körperkultur und Sport wurden Investitionen in Höhe von 7 Milliarden Mark durchgeführt ...

  • VI. Verkehr, Postum! Fernmeldewesen

    Im Verkehrswesen vollbrachten die Werktätigen, besonders unter den komplizierten Bedingungen des Winters, hohe Leistungen, um die''Transportaufgaben der Volkswirtschaft zu erfüllen. Durch weitere Optimierung: der Kopperations-, Liefer- und Transpiortbeziehungen sowie breitere Anwendung rationeller Transporttechnologien wurde der spezifische: volkswirtschaftliche Transportaufwand um 3 Prozent verringert ...

  • IV« Bauwesen

    Die Bauschaffenden erfüllten die geplanten Aufgaben zur Stärkung der materiell-technischen Basis der Volkswirtschaft und zur weiteren konsequenten Verwirklichung des Wohnungsbau- Jprogramms. Grundlage dafür waren' die hohe Einsatzbereitschaft der Bauarbeiter zur Aufholung witterungsbedingt entstandener Rückstände und weitere Fortschritte bei der umfassenden Intensivierung und sozialistischen Rationalisierung ...

  • V. Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft

    Die Genossenschaftsbauern und Arbeiter der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft gewährleisteten die stabile Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsgütern und der Industrie mit Rohstoffen. Weitere Fortschritte wurden beim Übergang zur umfassenden Intensivierung erzielt. Immer wirksamer vertiefen sich die Kooperationsbeziehungen der LPG und VEG der Pflanzen- und Tierproduktion ...

  • prneuert

    Bei den Dienstleistunren und Reparaturen für die Bevölkerung wurde ein Zuwachs von über 5 Prozent erreicht. Die Leistungen zur Instandhaltung von Kraftfahrzeugen stiegen um über 10 Prozent, die Reparaturleistungen an Möbeln und Polsterwaren um 12 Prozent sowie an Kühl-, Waschumd Gasgeräten um 6 Prozent Die Fotodienstleistungen wurden um 7 Prozent und die Optikerleistungen um 9 Prozent erhöht ...

  • (Fortsetzung von Seite 4)

    • Mikroelektronik Erfurt mit 17,3 Stunden , 9 Polygraph „Werner Lamberz" Leipzig mit 17,6 Stunden je Kalendertag, sind weitere Reserven zu erschließen. Für die Verwirklichung des Wohnungsbauprogramms sowie für das Bildungswesen, das Gesundheits- und Sozialwesen, die Kultur, die Erholung, Körperkultur und Sport wurden Investitionen in Höhe von 7 Milliarden Mark durchgeführt ...

  • VII. Entwicklung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus des Volkes

    Die gewachsene Leistungskraft der Volkswirtschaft wurde genutzt, um das materielle und kulturelle Lebensniveau des Volkes zu sichern und planmäßig zu erhöhen. Für weitere 305 000 Bürger verbesserten sich in Fortführung des Wohnungsbauprogramms, des Kernstücks des sozialpolitischen Programms, die Wohnverhältnisse ...

Seite 6
  • (Fortsetzung von Seite 5)

    Spitzenensembles, -Orchester, -Solisten und -dirigenten aller Erdteile in der Hauptstadt Berlin. Zahlreiche dieser Veranstaltungen fanden auch in anderen Städten der Republik»statt, so daß es mit den Übertragungen des Fernsehens und des Rundfunks vielen Millionen Bürgern in allen Teilen der Republik möglich war, die großen politischen und kulturellen Ereignisse zum 750jährigen Bestehen von Berlin mitzuerleben ...

  • VIII. Außenhandel

    Im ersten Halbjahr 1987 wurden Importe und Exporte im Umfang von insgesamt 83 Milliarden Valutamark durchgeführt. Insgesamt ist ein Exportüberschuß im Handel mit den sozialistischen und den nichtsozialistischen Staaten in Höhe von 2,2 Milliarden Valutamark erzielt worden. Die sozialistische ökonomische Integration mit der UdSSR und den anderen Ländern des RGW wurde in Verwirklichung der langfristig getroffenen Vereinbarungen weiter entwickelt ...

  • Bleibendes Beispiel für Kunst im Kampf

    Vor 50 Jahren: Zweiter Schriftstellerkongreß ziir Verteidigung der Kultur Von Werner Müller

    Juli 1937. Zwischen dem 4. und 17. jenes Monats tagte der Zweite Internationale Schriftstellerkongreß zur Verteidigung der Kultur, ein Ereignis von bedeutender und weiterwirkender historischer Dimension. Der Kongreß verfolgte das gleiche Anliegen, das zwei Jahre zuvor, 1935, auf der ersten analogen Manifestation dieser Art in der Pariser Mutualite ausgedrückt worden war ...

  • Vielfarbige Rockmusik mit Stil und Engagement

    DDR-Gruppen und Gäste auf der Insel der Jugend

    Von Ralf Dietrich Am Mittwochabend hatte die Rockmusik wieder auf der Insel der Jugend ihr Domizil. Nach den Super-Lichteffekten und der gigantischen Soundcollage vom Vortag auf der Liegewiese im Treptower Park zurück zur Einfachheit des puren und geraden Rock'n' Roll. Die Fans hörten, im Grase liegend, Musik von der Diskothek ...

  • Ein Appell an alle zum antifaschistischen Kampf

    Ludwig Renns Rede in Madrid hatte prägenden Einfluß auf die Tagung, deren literarische Debatten mit Frontbesuchen, Gesprächen mit spanischen Bauern, musischen Darbietungen und Massenmeetings abwechselten. Das Foto: Bibliographisches Institut Leipzig war spürbar auch in jener Resolution, welcher die Tagung am 16 ...

  • Einkehr in ein Dichterhaus verspricht viele Entdeckungen

    Fallada-Gedenkstätte in Carwitz wieder geöffnet

    Eine Begegnung mit dem Werk des Dichters Hans Fallada suchen gegenwärtig viele Besucher des Bezirkes Neubrandenburg. Im Ortsteil Carwitz der rund 3000 Einwohner zählenden Kleinstadt Feldberg im Kreis Neustrelitz ist nach einjähriger baubedingter Schließzeit die Fallada-Gedenkstätte wieder geöffnet. Neben notwendigen Rekonstruktionsarbeiten am Haus, das der Dichter zwischen 1933 und 1945 bewohnte, wurde auch die kleine Ausstellung, die sich im ehemaligen Arbeitszimmer befindet, neu gestaltet ...

  • Berlin ist eine schöne Stadt

    Mit dem Leadsänger Roger Christian und dem Keyboarder Henry Priest man von der englischen Band The Christians sprach unsere Mitarbeiterin Birgit Ade b"a h r vor dem Konzert der Gruppe am Mittwochabend. Sie sind hier in Berlin das erste Mal live zu hören. Freuen Sie sich auf den Auftritt? Aber ja, zumal wir solch ein Open-Air-Concert zum ersten Male bestreiten ...

  • i.

    mödiantischen Soli gibt's Applaus. Züchtig gekleidete, leicht erregbare Damen vornehmer Salons tummeln sich mit Gekreisch und viel Aufwand, dazwischen marschiert ein Männerballett exerzierender Rekruten. Ein Artist springt mit seinem Einrad über ein Seil. Prinz iLouds Ferdinand galoppiert und steppt als Gockel- Gaul quer durch die Manege ...

  • Tagung direkt unter den Kanonen des Gegners

    Dieser Tenor zog sich durch alle Aktivitäten des Kongresses, zumal die Kongreßteilnehmer' mehrfach < unmittelbar: mit i < den: Kriegsereignissen _*. konfrontiertwurden. Schon in Valencia, dem damaligen Sitz der demokratisch legitimierten Regierung der Republik, erlebten sie einen massiven Bombenangriff der Faschisten ...

  • Amüsante Zirkusrevue bietet heiteren Blick auf die Zeitgeschichte

    Künstler des DT mit „Berliner Ballonfieber 1803" Von Gerhard Ebert

    Lebendiges Getier war durch einen herrlich wild kläffenden Hund vertreten und — zumindest zur Premiere — durch eine verwirrt-verirrte Amsel, Plastegetier durch einen wirklich imposanten Pegasus. Clowns gibt es die Menge. Zu nennen sind die beiden kauzigen Stallburschen, die mit wahrer Hingabe für jeden Besucher den Sand akkurat glattrechen ...

Seite 7
  • Haiti— Generalstreik fortgesetzt

    Barrikaden in Port-au-Prince errichtet / Regierungsjunta ist isolierter denn je

    Von Dr. Peter K o 11 e w • und Dr. Claus DGmdt Der Generalstreik in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince wurde auch am Donnerstag fortgesetzt. Der Verkehr ruhte, Barrikaden wurden errichtet. Die Bevölkerung folgte dem Aufruf des Streikkomitees, dem 57 politische Parteien, Gewerkschaften und Organisationen angehören ...

  • Mosaik

    Kosmos 1869 gestartet Moskau. Der 1869. Erdsatellit der Kosmos-Serie ist am Donnerstag in der UdSSR gestartet worden. Er soll ozeonographische Informationen im Interesse verschiedener Zweige der Volkswirtschaft der Sowjetunion und der internationalen Zusammenarbeit gewinnen. Polen baute bis Juni 21 Schiff* Warschau ...

  • Schwere Unwetterschäden m chinesischer Provinz Hubei

    42 Todesopfer sind zu beklagen / Wälder Capris brannten

    Peking (ADN). Schwere Stürme und anhaltende Niederschläge forderten in den vergangenen Tagen in der chinesischen Provinz Hubei 42 Menschenleben, meldete die chinesische Presse. 120 Menschen erlitten Verletzungen. Die Niederschläge haben in 41 Kreisen Zehntausende Häuser beschädigt, große Flächen Ackerland überflutet, Flußdämme zerstört und Brükken zum Einsturz gebracht ...

  • Kernwaffenfreier Korridor mindert die Kriegsgefahr

    Vorschlag ermöglicht weiterreichende Abrüstungsschritte

    Coventry (ADN). Die Schaffung eines kernwaffenfreien Korridors in Mitteleuropa würde die Gefahr eines 'Nuklearkrieges spürbar ver-. mindern;-und "könnte- zu weiter-' reichenden Abrüstungsschritten im atomaren und konventionellen Bereich führen. Das erklärte am Donnerstag Dr. Andre Brie, Mitglied der Delegation des DDR- Friedensrates, auf der internationalen Friedenskonferenz der Bewegung Europäische Nukleare Abrüstung (END) in Coventry ...

  • Kongreß der Partnerstädte berät über Iriedensbeitrag

    Über 1000 Delegierte aus 50 Ländern in Grenoble

    Grenoble (ND-Korr.). Auf dem XII. Kongreß der Weltföderation der Partnerstädte (WPS) in Grenoble haben die mehr als 1000 Delegierten aus über 50 Ländern am Donnerstag über ihren Beitrag zur Sicherung und Stärkung des Friedens sowie über kommunale Fragen beraten. In zehn Arbeitskommissionen erörterten sie auch Fragen der lokalen Demokratie, des Platzes der Jugend im Leben der Gemeinden, der Förderung der Frauen sowie des Umweltschutzes ...

  • Ramaswami Venkataraman — Präsident der Republik Indien

    maswami Venkata-aman wurde am 4. Dezember 1910 in Rajamadan (im heutigen Unionsstaat Tamil Nadu) geboren. Er studierte an der Univeisität Madras Philosophie und Jura. 1935 wurde er als Anwalt am Hohen Gericht in Madras angestellt Später war er als Anwalt am Obersten Gericht Indiens tätig. Ramaswami Venkataraman nahm aktiv am Freiheitskampf des indisehen Volkes gegen die britische Kolonialherrschah teil und war von 1942 bis 1944 inhaftiert ...

  • Mocambique weist Pretorias Version über die Flugzeugkatastrophe zurück

    Bericht klärt Ursachen des Todes von Machel nicht auf

    Maputo (ADN). Die Volksrepublik Mocambique wies die von einer separaten südafrikanischen Untersuchungskommission vorgelegte Version zu den Ursachen der Flugzeugkatastrophe, bei der im Oktober 1986 Präsident Samora Machel ums Leben gekommen war, entschieden zurück. Wie Armando Emilio Guebuza, Mitglied ...

  • 10000 alte Menschen leben unter dem Existenzminimum

    Weitere Schicksale wie von Sylvia Niendorf befürchtet

    BerUn (West) (ADN). Die Rentner-Selbsthilfeorganisation „Graue Panther" in Berlin (West) befürchtet nach Aufhebung der Mietpreisbindung ab 1. Januar 1988 weitere dramatische Schicksale von alten Menschen, die keinen Ausweg aus ihrer Lage sehen. Der Geschäftsführer der Organisation, Dieter Peuker, sagte auf einer Pressekonferenz, nach offiziellen Angaben leben 10 000 alte Menschen in der Stadt von Kleinrenten unterhalb^' des > Existenzminimums ...

  • Spanien kündigt Beitritt zu Kernwaf fensperrvertrag an

    Plenarsitzung der Abrüstungskonferenz in Genf

    Genf (ADN). Spanien wünscht auf seinem Territorium weder eigene Nuklearwaffen noch die anderer Staaten und 'wird deshalb noch in diesem Jahr dem Vertrag über die Nichtweiterverbreitung von Kernwaffen beitreten. Das erklärte der Generaldirektor für Internationale Angelegenheiten, Sicherheit und Abrüstung im spanischen Außeniministerium, Don Carlos Miranda, am Donnerstag auf der Genfer Abrüstungskonferenz ...

  • UdSSR-Sprecher zur Halfung Washingtons im Golfkonflikt

    Moskau (ADN). Der Sprecher des sowjetischen Außenministeriums Boris Pjadyschew bezeichnete die USA-Politik in bezug auf den Golfkonflikt als unberechenbar. Vor Journalisten erklärte er am Donnerstag in Moskau, einerseits sei die Tätigkeit der Vereinigten Staaten im UNO- Sicherheitsrat bei der Ausarbeitung des Entwurfs einer Resolution zum Konflikt zwischen Iran und Irak von gewissem Nutzen gewesen ...

  • Astronomen entdeckten erstmals Doppel-Quasar

    München (ADN). Eine Gruppe europäischer und amerikanischer Astronomen hat wahrscheinlich erstmals einen Doppel-Quasar entdeckt. Quasare sind Objekte im Kosmos mit extrem hoher Radiofrequenzstrahlung. Die erste Sichtung des Doppel-Quasars erfolgte nach Mitteilung der Organisation der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Garching bei München am 29 ...

  • 23 Opfer der Flutwelle gefunden

    Campingplatz in Frankreich vom Schlamm verwüstet

    Färb (ADN). Insgesamt 23 Tote sind bis Donnerstag abend auf dem Zeltplatz nahe dem französischen Ort Le Grand Bornand gefunden worden. Der Campingplatz war am Dienstagabend nach schweren Regenfällen durch eine Flutwelle verwüstet worden. Nach etwa 20 Vermißten wird weiter gesucht. Zehn Menschen liegen mit teilweise schweren Verletzungen im Krankenhaus ...

  • VR China unterstützt baldige Nahosfkonferenz

    Peking (ADN). Die VR China unterstützt die Einberufung einer internationalen Konferenz unter Schirmherrschaft der UNO zur Lösung des Nahostkonflikts. Das erklärte ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums in Peking gegenüber Journalisten. Sein Land trete für die Teilnahme aller beteiligten Seiten einschließlich der PLO ein ...

  • Duarte-Polizei schoß Demonstranten nieder

    San Salvador (ADN). Beim brutalen Vorgehen der Polizei des Duarte-Regimes gegen protestierende Werktätige wurden am Mittwoch in San Salvador mindestens sieben Menschen verletzt. Polizisten, die sich auf Dächern postiert hatten, schössen aus Schnellfeuergewehren auf mehrere hundert Demonstranten. Von den Schüssen wurden auch kanadische Journalisten getroffen ...

  • Libanon: Verhaftung im Mordfall Karame

    Beirat (ADN). Im Rahmen der Untersuchung des Mordes an dem libanesischen Ministerpräsidenten Rashid Karame ist lam Donnerstag die erste Verhaftung erfolgt. Wie das libanesische Fernsehen berichtete, wurde ein Feldwebel der libanesischen Armee festgenommen. Er war als Mechaniker auf dem Hubschrauber-Stützpunkt Adma tätig und soll den Helikopter gewartet haben, in dem der Regierungschef ums Leben kam ...

  • 15 neue Kohlegniben im Revier Shaanxi

    Peking (ADN). Im größten Kohlebergbaugebiet Chinas, das sich über 13 000 Quadratkilometer in den Provinzen Shaanxi und dem Autonomen Gebiet Innere Mongolei' "erstreckt,' werden, gegenwärtig 15 weitere Gruben erschlossen. 1992 sollen jährlich zehn Millionen Tonnen des „schwarzen Goldes" gefördert werden ...

  • US-Hubschrauber stürzte bei San Salvador ab

    San Salvador (ADN). Ein USA- Hubschrauber ist am Mittwoch in El Salvador abgestürzt. Nach Angaben der USA-Botschaft in San Salvador wurden dabei sechs US-amerikanische Armeeangehörige, darunter vier Militärberater, getötet. Der Zwischenfall ereignete sich rund 16 Kilometer östlich der Hauptstadt. In dem mittelamerikanischen Land sind etwa 200 USA-Militärberater stationiert ...

  • Wieder Flugverbindung Tunesien-Libyen

    Tunis (ADN). Tunesien und Libyen haben die Flug- und Kommunikationsverbindungen zwischen beiden Ländern wieder aufgenommen, berichtete die tunesische Presse. Die Verbindungen waren nach dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Ländern vor etwa zwei Jahren suspendiert worden. Die Wiederaufnahme der Flüge, so erklärte der tunesische Minister für soziale Angelegenheiten Hedi Baccouche, sei die jüngste in einer, Reihe von Initiativen zur Verbesserung der bilateralen Beziehungen ...

  • Teilnehmer von Dakar setzen den Dialog fort

    Accra (ADN). Die Teilnehmer des Treffens von Dakar seien fest entschlossen, den Dialog fortT zusetzen. Das erklärte der Leiter der Delegation weißer Südafrikaner, Frederik van Zyl Slabbert, in Accra. Beide Seiten, der Afrikanische Nationalkongreß und Weiße Apartheidgegner, so kündigte er an, werden im Oktober auf einer internationalen Antiapartheid-Konferenz in Burkina Faso vertreten sein ...

  • US-HandelsbilanzdefizH wächst weiterhin an

    Washington (ADN). Das Handelsbilanzdefizit der USA lag im Mai mit 14,4 Milliarden Dollar um 1,1 Milliarden Dollar höher als im Vormonat, teilte das Handelsministerium in Washington mit. Ursache dieser Entwicklung sei der Rekordanstieg der Einfuhren. Danach erzielte allein Japan im Mai im Handel mit den USA einen Überschuß von 5,1 Milliarden Dollar ...

  • Kluft zwischen arm und reich wird größer

    Washington (ADN). Die Einkommenskluft' zwischen*, arm.und reich in den USA war 1985 tiefer als jemals zuvor yn den letzten 40 Jahren. Das wird in einem Bericht des Washingtoner Zentrums für Haushalts- und Politische Prioritäten festgestellt. 1985- verbuchten die reichsten 20 Prozent der USA-Haushalte 42,3 Prozent des Gesamtnettoeinkommens in den USA ...

  • Schülerprofest gegen Mordterror Pretorias

    Kapstadt (ADN). Tausende schwarze und farbige Schüler des Kapstädter Ghettos Athlone protestierten am Donnerstag mit einem Schulboykott gegen die Er-i; mordung des schwarzen Studentenführers Ashley Kriel durch südafrikanische Polizisten. Die Behörden Pretorias haben für die Beisetzung des ANC-Mitglieds Restriktionen erlassen ...

  • Tanklastzug kippte um

    Saarbrücken (ADN). Ein mit 20 000 Liter Benzin beladener Tanklastzug ist am Donnerstag im Ortsteil St. Nikolaus der Gemeinde Großrasseln (Saarland) umgekippt. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall in einer scharfen Rechtskurve in der Ortsmitte. Auslaufendes Benzin sei in die Kanalisation gelangt Wegen Feuer- und Explosionsgefahr wurden die Bewohner von etwa 100 Häusern evakuiert Für St ...

  • Weg zur Lösung der Probleme in der Region

    London (ADN). Auch die britische Premierministerin ■ Margaret Thatcher und König Hassan von Marokko haben bei Gesprächen in London einer internationalen Nahostkonferenz unter Einbeziehung des UNO-Sicherheitsrates zugestimmt. Nach Angaben eines Sprechers der Premierministerin stimmten beide Seiten darin überein, daß dies der gangbarste Weg zur Lösung der Probleme in dieser Region wäre ...

  • Jüdischer Weltkongreß für Beteiligung der UdSSR

    Belgrad (ADN). Der Präsident des Jüdischen Weltkongresses (WJC), Edgar Bronfman, hat die Einberufung einer internationalen Nahostkonferenz befürwortet. Dabei müsse die Teilnahme der Sowjetunion gesichert sein, da sie ein für den Friedensprozeß in der Region wichtiger Staat sei, erklärte er in Belgrad in einem Fernsehinterview ...

  • Was sonst noch passierte

    wegen einer Wettervorhersage müssen sich Dubliner Meteorologen vor Gericht verantworten. Das Seebad Bunderan klagte auf Schadenersatz, weil das Wetteramt Regen angekündigt hatte. Tausende Touristen seien daraufhin dem Ort ferngeblieben. Tatsächlich lag der verwaiste Strand an dem fraglichen Wochenende im schönsten Sonnenschein ...

  • Militärübung in CSSR

    Prag (ADN). Eine planmäßige Übung mit 17 000 Angehörigen der Landstreitkräfte der Tschechoslowakischen Volksarmee und der Sowjetarmee hat am Mittwoch auf dem Territorium der CSSR begonnen. Wie CTK meldete, wird die Übung von 34 Beobachtern aus 18 Signatarstaaten der KSZE-Schlußakte verfolgt.

Seite 8
  • Im Wigwam, auf dem Hoß und beim Computerspiel

    Frohe und interessante Ferientage in der Wuhlheide

    Von Martina Reich« „Indianer" in der S-Bahn Richtung Köpenick - ihr Ziel ist klar, als sie an der Station Wuhlheide den Zug verlassen. Voller fröhlicher Erwartungen ziehen sie zum Pionierpark „Ernst Thälmann": Für einen Tag sind sie Squaw und Häuptling. Fünf Wigwams, Trommeln, rauchende Feuer, mit Pfeil und Bogen auf Pappbüffeljagd — ein Ferienabenteuer von vielen ...

  • Ein Haus, das aus dem Rahmen fällt

    Pinselheinrichs Stammkneipe „Zum Nußbaum" lädt.bald im Nikolaiviertel ein

    'Den Abschluß einer Reihe originalgetreu wieder aufgebauter, farbenfroh getünchter Bürgerhäuser aus dem 17. bis 19. Jahrhundert in der Probststraße gegenüber der Nikolaikirche bildet ein in Stil und Anordnung aus dem Rahmen • fallendes Häuschen: Statt der Fassade kehrt es nämlich seinen Giebel der Straße zu ...

  • Warum k«in Rekord?

    Axel Froh, Gera: Warum finden die 472,5 kg, die UdSSR-Gewichtheber Leonid Taranenkö kürzlich im Zweikampf des Superschwergewichts zur Hochstrecke brachte, keine Anerkennung als Weltrekord? Nach einem 1985 gefaßten Beschluß der Internationalen Gewichtheber-Föderation können Weltrekorde nur noch bei Olympischen Spielen, Welt- und Kontinentalmeisterschaften oder bei Weltcup-Wettbewerben erzielt werden ...

  • Sechs Millionen wollten Olympia-Feuer fragen

    In Kanada wurden dieser Tage die 6520 Teilnehmer bestimmt, die das olympische Feuer für die Winterspiele 1988 in Calgary über 18 000 km durch das Land tragen werden. Sie wurden aus über sechs Millionen (Bürgern des Landes ausgewählt, die bei dem 88 Tage währenden Ereignis dabeisein wollten. * Die Einstimmung auf die Olympischen Winterspiele ist beeindruckend ...

  • Zeichnung: Arndt

    Stoatlich anerkanntes Naherholungsgebiet, also nicht nur erquikkender Aufenthaltsort für die Pächter der 335 Parzellen. Sie haben nur den Vorzug, das Vergnügen mit der Arbeit zu verbinden. Was sie gekonnt bewältigen: Ober 132 Tonnen Obst und Gemüse haben die Spartenmitglieder im letzten Jahr von Beeten und Bäumen geholt ...

  • Poliklinik erhielt Namen »Rudolf Virchow'

    Die Poliklinik Reichenberger Straße im Stadtbezirk Hohenschönhausen trägt seit Donnerstag den Namen „Rudolf Virchow". Der Medizinprofessor, Sozialhygieniker und Humanist war seit 1859 Stadtverordneter in Berlin und erwarb sich besondere Verdienste um die Kanalisation. Der Arztliche Direktor, MR Dr. Frieder Saitmacher, nahm die Urkunde von Stadtbezirks- 'bürgenmeister Wilfried Franke entgegen ...

  • Hauruck-Methoden wenig wirksam

    Bei der Beweglichkeit ist, wie oftmals im Bereich des Körperlichen, das meiste nicht unbedingt das Beste. „Kautschukmenschen" zeigen oft frühzeitig Verschleißerscheinungen an ihren überbeweglichen Gelenken. Dehnübungen zur Verbesserung der Beweglichkeit sind gefühlvoll und in erwärmtem Zustand auszuführen ...

  • Ausflugsgaststätten im Wettbewerb geehrt

    Gaststätten- und Verkaufskollektive in den Ausflugs- und Erholungsgebieten der Hauptstadt wurden am Donnerstag in der Köpenicker HO-Gaststätte Richtershorn für ausgezeichnete Versorgungsleistungen im Monat Juni geehrt. Dazu gehören die HO- Gaststätte „Zenner" und die Konsum-Gaststätte „Rübezahl". Wie ...

  • Denkmalpfleger stellen in der Wallstraße aus

    Eine Ausstellung zur Denkmalpflege in der Hauptstadt der DDR wurde am gestrigen Donnerstag in der Ständigen Bauausstellung in der Wallstraße eröffnet. Bis zum 21. August zeigt das Institut für Denkmalpflege auf über 100 Tafeln Bauten der verschiedenen Stilepochen vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Über ...

  • Notiwen

    4S3 Aktive aus 13 Bezirken starten bei den viertägigen Wettkämpfen der XI. Kinder- und Jugendspartakiade der DDR in Kanurennsport, die am Donnerstag auf der Regattastrecke in Berlin-Grünau begannen. , Der FC Aberdeen und Bohemians Dublin haben ihre Spiele für die erste Runde des Fußball-UEFA- Cups getauscht ...

  • Bronzeplatz für Anja Fieseier bei den Rad-WM der Junioren

    USA-Verfolgerin gewann / DDR-Sprinter im Viertelfinale

    Die 17jährige Anja Fieseier (DDR) gewann bei den Junioren- Weltmeisterschaften der Radsportler in Bergamo die Bronzemedaille in der 2000-m-Einzelverfolgung der Mädchen. Die Cottbuserin, Schützling von Trainer Horst Karrasch, behielt im Kampf um Platz drei mit 2:37,51 min gegen die Italienerin Gabriela Pregnolato (2:43,14) klar die Oberhand ...

  • TASS-Fotos zum Thema Kosmos und Frieden

    Eine TASS-Fotoausstellumg zum Thema „Der Kosmos und der Frieden" wurde am Donnerstag im Haus der Sowjetischen Wissenschaft und Kultur eröffnet. Mit rund 200 Fotos wird ein umfassender Einblick gegeben in die friedlichen Zwecken dienende Weltraumforschung der Sowjetunion. Anschaulich wird der Weg dokumentiert, den die sowjetische Raketentechnik in rund 25 Jahren vom kleinen Sputnik bis hin zu großen bemannten Raumschiffen genommen hat ...

  • Zahlen und Fakten

    315 Ferienfreundschaften, 15 Klubs für ältere Schüler und 11 außerschulische Einrichtungen wie Pionierhäuser, bieten für die Sommerwochen abwechslungsreiche Tage. In 70 Spezialistenlagern können die Kinder Hobbys nachgehen. An den Berliner Oberschulen nehmen' 50 Wanderquartiere 30 000 Gäste aus der DDR und dem Ausland auf ...

  • Der Preisträger schon in der Suppe?

    131 mal krähte ein schwarzer Zwerg-Wyandotte und schrie sich damit am letzten Wochenende auf den 1. Platz in einem Hahnenwettkampf der Lichtenberger Kleingartensparte „Bielefeldt". Die kurze Notiz davon lockte mich in die VKSK-Gärten an der Rhinstraße. Eine duftende, blühende, gepflegte Anlage, rund 13 Hektar groß und mit kilometerlangen Wegen, die zum Spaziergang einladen ...

  • Heike Theele gewann bei Universiade Hürdensprint

    Bei den Leichtathletik-Wettbewerben der Universiade in Zagreb sorgte am Donnerstag Heike Theele für den zweiten DDR- Erfolg. In 12,84 s gewann sie nach Zielfotoentscheid vor den zeitgleichen Aliuska Lopez (Kuba) und Florence Colle (Frankreich) den Hürdensprint. Weitere Resultate: Frauen, 1500 m: 1. Ivan (Rumänien) 4:01,32, ...

  • Die kurze Nachricht

    25. PARKFEST. Trödelmarkt, Festtombola sowie zahlreiche Musik- und Tanzveranstaltungen erwarten ihre Gäste während des 25. Parkfestes im Rathauspark Erkner vom heutigen Freitag bis Sonntag. Am Sonnabend stellen sich ab 10.30 Uhr im Ratskeller Berliner Komponisten vor.

  • Altenberg erlebt 1991 Bob-Weltmeisterschaften

    Vom Kongreß der Internationalen Bob-fFöderation (FIBT), der in St. Moritz tagte, wurden die Weltmeisterschaften 1991 an den Deutschen Schlitten- und Bobsport-Verband der DDR vergeben. Sie werden auf der neuerbauten Bahn im Kohlgrund bei Altenberg stattfinden.

  • VERKEHRSEINSCHRÄNKUNG.

    Auf der Regattastrecke Grünau kommt es wegen Ruderwettkämpfen von Freitag bis Sonntag im Bereich des nördlich gelegenen Fahrwassers zeitweise zu Einschränkungen für den Bootsverkehr.

  • SCHWIMMSPASS. Zum Hellers-

    dorfer Schwimmspaß lädt am heutigen Freitag das Wernerbad in Mahlsdorf ein. Von 14 bis 18 Uhr gibt es eine Schwimmdisko, Bastelstraßen und Simultanschach.

  • TIERPARK-FUHRUNG. Die sonn-

    tägliche Spezialführung durch den Tierpark steht unter dem Motto: „Tiere im Lebensraum Wald". Treffpunkt: 10 Uhr, Eingang Bärenschaufenster.

Seite
Lebhaftes Echo in Bonn: „In der Tat, eine gute Nachricht" Dynamisches Wachstum der Wirtschaft zum Wohl des Volkes kontinuierlich fortgesetzt IN DER VOLKSBILDUNG DURCH WISSENSCHAFT Contras erlitten Verluste Beziehungen zwischen der DDR und der MVR AN SEKUNDÄRROHSTOFFEN Indien: Ramaswami Venkataraman neuer Präsident DIE HAUPTSTADT BERLIN DIE ARBEITSBEDINGUNGEN IN DER LANDWIRTSCHAFT Bundeskanzler Kohl begrüßt Besuch Erich Honeckers in der BRD Größtes Kraftwerk Algeriens Kun berichtet DIENSTLEISTUNGEN UND Steinzeitfund bei Olomouc 2,9 Millionen arbeitslos
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen