24. Mär.

Ausgabe vom 24.01.1986

Seite 1
  • Irich Honecker empfing Gruppe junger Praktikanten bei der EG-Kommission

    Gesprächspartner betonten Verpflichtung aller Länder Europas und der Welt zur Beseitigung der Gefahr eines Nuklearkrieges / Sowjetische Initiative zeigt dafür die konkreten Wege

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrate! der DDR, Erich Honecker, empfing am Donnerst»» eine Gruppe junger Praktikanten bei der EG-Kommission aus verschiedenen westeuropäischen Lindern zu einem Gesprich. Erich Honecker begrüßte das Interesse der jungen Wissenschaftler für die Fragen der Frier denssicherung in den Ost-West- Beziehungen sowie für die politische und ökonomische Entwicklung der DDR und ihre Außenpolitik ...

  • an Evakuierung beteiligt

    Djibouti (ADN). Am Donnerstag wurden die Evakuierungsmaßnahmen von Ausländern aus der VDR Jemen, in der noch immer eine angespannte und unübersichtliche Situation besteht, fortgesetzt. Gemeinsam mit Schiffen der Sowjetunion, Großbritanniens und Frankreichs nahmen erneut Schiffe der Deutschen Seereederei teil ...

  • Treffen Wojciech Jaruzelskis mit DDR-Volkskammerpräsident

    Horst Sindermann überbrachte brüderliche Grüße Erich Honeckers Weitere Begegnungen mit polnischen Politikern in Warschau Von unserem Korrespondenten- Peter K i r s c h e y

    Warschau. Der Präsident der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, ist am Donnerstag in Warschau vom Ersten SekretSr des ZK der PVAP und Vorsitzenden des Staatsrates der Volksrepublik Polen, Wojciecfa Jaruzelski, empfangen worden. ■ Im Verlauf des freundschaftlichen Gesprächs überbrachte Horst Sindermann die brüderlichen Grüße des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, die ebenso herzlich erwidert wurden ...

  • wissenschaftliche Konferenz an der Parteihochschule des ZK der SED

    Zur historischen Bedeutung der vor 40 Jahren erfolgten Vereinigung von KPD und SPD

    Berlin (ND). Die großen Leistungen des Volkes der DDR, die unter Führung der SED in den vergangenen vier Jahrzehnten bei der revolutionären Umgestaltung des Lebens, im Kampf für Frieden und bei der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft vollbracht wurden, standen am Donnerstag im Mittelpunkt einer Wissenschaftlichen Konferenz in Berlin ...

  • Friedenskundgebung in Mexikos Hauptstadt

    Internationaler Marsch durch Mittelamerika beendet

    Von unserem Korrespondenten Detief KI e m e n t z Mexiko-Stadt. Mit einer Manifestation für Frieden und Unabhängigkeit in Mittelamerika ging am Mittwoch in Mexiko-Stadt der letzte Abschnitt des „Internationalen Marsches für Menschenrechte, Selbstbestimmung, Solidarität" zu Ende. Mehr als 8000 Mexikaner begleiteten die rund 300 Friedensaktivisten aus mehr als 25 Ländern auf ihrem Weg durch das Zentrum der Hauptstadt ...

  • 118. Sitzung des Exekutivkomitees

    des RGW in Moskau beendet Kommuniaue veröffentlicht

    Moskau (ADN). Über die 118. Sitzung des Exekutivkomitees des RGW wurde folgendes Kommunique veröffentlicht: Vom 21. bis 23. Januar 1986 fand in Moskau die 118. Sitzung des Exekutivkomitees des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe statt. An der Sitzung nahmen die Vertreter der Länder im Exekutivkomitee, ...

  • UdSSR-Vorschlag geht weiter als alles Bisherige

    Wien (ADN). Der Gorbatschow- Vorschlag für die Beseitigung der Atomwaffen gehe weiter als alles Bisherige, erklärte der SPD-Vorsitzende Willy Brandt der österreichischen Zeitung „Neue AZ". Von entscheidender Bedeutung seien jetzt praktische Schritte in diese Richtung. Die Sowjetunion erwarte, daß sich die USA dem Atomstopp anschließen, wie das auch von der Sozialistischen Internationale gefordert worden sei ...

  • Am Uranus zwei Monde, Wolken, Wind entdeckt

    Washington (ADN). Die USA- Sonde Voyager 2 hat zwei weitere Uranus-Monde sowie erstmals auch Wölken und Wind in der Atmosphäre des siebenten Planeten im Sonnensystem entdeckt. Als erster künstlicher Flugkörper wird die Sonde heute in 80 000 Kilometer Entfernung an Uranus vorbeifliegen und für voraussichtlich sechs Stunden Informationen zur Erde funken ...

  • Antiapartheid-Politiker in Südafrika verhaftet

    Pretoria (ADN). Die südafrikanische Rassistenpolizei verhaftete am Donnerstag zwei führende Funktionäre der Antiapartheid-Allianz Vereinigte Demokratische Front (UDF), den amtierenden Sprecher Murphy Morobe und Sekretär Cheryl Carolis. Frau Carolis war erst tags zuvor aus Schweden mit einer UDF-Delegation zurückgekehrt, die einer Einladung der schwedischen Gewerkschaften gefolgt war ...

  • Kurz berichtet \

    Raumfahrer tagten

    Marsch durch Polarnacht Moskau. Erstmals will eine sowjetische Expedition die 520 Kilometer zwischen zwei Arktisstationen über den Pol der Unzugänglichkeit in der Polarnacht bewältigen. Die elfköpfige Gruppe flog am Donnerstag aus Moskau ab. Kämpfe am Rande Beiruts Beirut. Bei schweren bewaffneten Auseinandersetzungen setzten verschiedene Milizgruppen in den nordöstlich der libanesischen Hauptstadt gelegenen Bergen am Donnerstag auch Artillerie und Panzer ein ...

  • ADN zur Verurteilung des Willkürakts der USA durch UNO-Ausschuß

    New York (ADN). Der UNO- Ausschuß für Beziehungen zum Gastland — den Vereinigten Staaten - hat den Willkürakt der USA im Zusammenhang mit den Reisebeschränkungen für Diplomaten Bulgariens, der DDR, Polens, der Tschechoslowakei und Mitarbeiter des UNO-Sekretariats, die Bürger dieser Staaten sind, entschieden verurteilt ...

Seite 2
  • Antifaschistische Widerstandskämpfer der DDR berieten Aufgaben im Jahr des XI. Parteitages

    Grüße Erich Honedcers von Hermann Axen überbracht / Tagung der Zentralleitung / Fritz Reuter erstattete Bericht

    Berlin (ADN). Die Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR erörterte am Donnerstag in Berlin die Aufgaben im Jahr des XI. Parteitages der SED. Im Mittelpunkt der Tätigkeit stehe die weitere wirksame Vermittlung der Lebens- und Kampferfahrungen, wurde im Bericht der Zentralleitung unterstrichen, der vom Stellvertreter des Vorsitzenden, Fritz Reuter, erstattet wurde ...

  • 118. Sitzung des Exekutivkomitees des RGW in Moskau beendet

    (Fortsetzung von Seite 1) und die Beseitigung der chemischen Waffen, für die grundlegende Gesundung der internationalen Lage. Die Realisierung dieses Programms wird es ermöglichen, gewaltige materielle Mittel für das Wohl der Völker einzusetzen. Das Exekutivkomitee traf die zur praktischen Erfüllung des auf der 41 ...

  • (Fortsetzung von Seite 1)

    zur Vorbereitung des XI. Parteitages der SED. Wojciech Jaruzelski sprach zur Tätigkeit der Partei und zu den Anstrengungen der polnischen Werktätigen für die Beschleunigung des ökonomischen Wachstums in Vorbereitung des X. Parteitages der PVAP. An dem Gespräch nahm Sejm- Marschall Roman Malinowski teil ...

  • Bauern und Wissenschaftler tauschten Erfahrungen aus

    Werner Felfe sprach am Institut in Böhlitz-Ehrenberg

    Leipzig (ND). Ergebnisse und Erfahrungen der betriebswirtschaftlichen Forschung und ihre Anwendung in den LPG und VEG waren Mittelpunkt eines Erfahrungsaustausches von Wissenschaftlern und Praktikern im Institut für sozialistische Betriebswirtschaft der Akademie der , Landwirtschaftswissenschaften in Böhlitz-Ehrenberg, Bezirk Leipzig ...

  • Grüße an XI. Parteitag der Bruderpartei San Marinos

    ZK der SED wünscht Beratungen erfolgreichen Verlauf

    Werte Genossen I Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt den Delegierten und allen Mitgliedern der Kommunistischen Partei San Marinos herzliche, brüderliche Kampfesgrüße der Kommunisten der Deutschen Demokratischen Republik. Mit Aufmerksamkeit und Sympathie verfolgen wir das beharrliche Wirken Eurer Partei für die Lebens- Interessen des werktätigen Volkes San Marinos, für Frieden, Demokratie und sozialen Fortschritt ...

  • UdSSR-Initiative enl christlichem Friedensstreben

    Erklärung des Präsidiums des Hauptvorstandes der CDU

    Berlin (ADN). Das Präsidium des Hauptvorstandes der CDU begrüßt und unterstützt die neue, umfassende Friedens- und Abrüstungsinitiative, die der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Michail Gorbatschow, unterbreitet hat. In einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung heißt es, die Vorschläge der UdSSR ...

  • Ungarische Delegation im National»}

    Berlin (ADN). Der Präsident des Nationalrates der Nationalen Front der DDR, Prof. Dr. Dr. Lothar Kolditz, und der Generalsekretär der Patriotischen Volksfront der Ungarischen Volksrepublik, Imre Pozsgay, Mitglied des ZK der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei, führten am Donnerstag in Berlin ein freundschaftliches Gespräch ...

  • 88 Proient der Frauen auf dem Lande mit Fachausbildung

    Forum in LPG-Hochschule Meißen mit Margarete Müller

    Meißen (ND/ADN). Rund 40 Prozent der Werktätigen in der Landwirtschaft sind Frauen. Ihr Anteil an den hohen Leistungen und ihre Verantwortung für die weitere Intensivierung der Pflanzen- und Tierproduktion waren am Donnerstag Gegenstand eines Forums an der Hochschule für LPG in Meißen. Gemeinsam mit Margarete Müller, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und Leiterin der Agrar-Industrie- Vereinigung Friedland, erörterten Studentinnen und Wisserischaftlerinnen Aufgaben bis zum XI ...

  • SED solidarisch an der Seite der Kommunisten in Panama

    Grußadresse des Zentralkomitees an den VIII. Parteitag

    Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands entbietet den Delegierten des VIII. Parteitages der Partei des Volkes Panamas brüderliche Grüße. In einer Zeit ernster Bedrohung des Weltfriedens, da die aggressivsten Kreise des Imperialismus bei ihrem Kreuzzug gegen den Sozialismus, ...

  • Freundschaftstreffen in Moskauer DDR-Botschaff

    Moskau (ADN). Ein Erfahrungsaustausch zwischen Repräsentanten der Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft und der Sowjetischen Gesellschaft für Freundschaft mit der DDR fand am Donnerstag in Moskau statt. An der Begegnung, zu der DDR-Botschafter Dr. Egon Winkelmann eingeladen hatte, nahmen teil eine Delegation der DSF unter Leitung ihres Vizepräsidenten Heinz Kuhrig, der 1 ...

  • Begegnung im Solidaritätskomitee mit PlO-Politiker

    Farouk al-Kaddoumi beendete seinen Besuch in der DDR Berlin (ADN). Die unverbrüchliche Solidarität der DDR-Bürger mit dem palästinensischen Volk bekräftigte der stellvertretende Generalsekretär des Solidaritätskomitees der DDR Wolfgang Krause am Donnerstag in Berlin während einer Begegnung mit Farouk al-Kaddoumi, Mitglied des Exekutivkomitees und Leiter der Politischen Abteilung der PLO ...

  • Gespräch über Fragen der Rohstoffwirtschaff

    Berlin (ADN). Zu einem Gespräch über Fragen der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Sekundärrohstoffwirtschaft empfing am Donnerstag der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Materialwirtschaft, Wolf gang Rauchfuß, den Vorsitzenden des Amtes für Material und Preise der Ungarischen Volksrepublik, Bela Szikszai ...

  • Militärs aus Sambia bei Automobilbauern

    Zossen (ADN). Die in der DDR weilende Militärdelegation der Republik Sambia unter Leitung von Armeegeneral Nalimba Ma-< sheke, Minister für Verteidigung, besuchte am Donnerstag den Stammbetrieb des IFA-Kombinates Nutzkraftwagen in Ludwigsfelde. Der Generaldirektor des Kombinates, Lothar Heinzmann, berichtete den Gästen von den anspruchsvollen Vorhaben der 50000 Automobilwerker im Jahr des XL Parteitages der SED ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Herbert Naumann, Chefredakteur; Dr. Sander Drobela, Alfred Kobs, Dieter Brüdener, Dr. Rolf Günther, Dr. Hajo Herbell, Werner Micke, Michael Müller, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Otto Luck, Elvira Mollenschott, Klaus Ullrich, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion wurde mit dem Karl-Marx-Orden und dem Vaterländischen Verdienstorden in Gold ausgezeichnet ...

Seite 3
  • Anwendung der CAD/CAM-Technik

    Die Rationalisierungsstrategie des Kombinates für den Zeitraum 1986 bis 1990 orientiert auf die Sicherung der Leistungsentwicklung von. über 90 Prozent aus Wissenschaft und Technik, die Steigerung des eigenen Rationalisierungsmittelbaus auf 210 Prozent, auf die Senkung des spezifischen Arbeitszeitaufwandes pro 1000 Mark industrieller Warenproduktion um 18 Prozent und auf die Um- und Neugestaltung von 60 Prozent der Arbeitsplätze ...

  • Klares Programm für atomwaffenfreie Welt

    Ausführlich analysierte Professor Reinhold die neuen Gefahren für den Frieden, die die Hochrüstungs- und Konfrontationspolitik der aggressivsten imperialistischen Kreise heraufbeschwört Im weltweiten Kampf für die Sicherung des Friedens befinden sich die Sowjetunion und die ganze sozialistische Staatengemeinschaft heute voll in der Offensive, betonte er ...

  • Komplette Baureihe von Portalrobotern wird vorbereitet

    Die zunehmende Ausrüstung der Werkzeugmaschinen mit mikroelektronischen Steuerungen, modernen Antrieben und ihre Verknüpfung zu flexiblen Automatisierungslösungen erfordern in unserem' Kombinat höhere eigene Leistungen bei der Entwicklung und Herstellung vonü mikroelektronischen Baugruppen ■ und Steuerungen ...

  • Spürbarer Produk tivitätsgewinn durch die Schlüsseltechnologien

    In diesem Jahr über 30 Prozent Erneuerung der Produktion angestrebt / Kraftzuwachs im Rationalisierungsmittelbau / Forschungskooperation weiter vertieft / Mehr Konsumgüter

    Lieber Genosse Erich Honecker! Wir möchten Dir und dem Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands zu Beginn des Parteitagsjahres darüber berichten, wie unter Führung der Grundorganisationen die 22 000 Werktätigen, voran die 5200 Kommunisten, in unseren 12 Kombinatsbetrieben ihre Verpflichtungen im sozialistischen Wettbewerb in Vorbereitung des XI ...

  • Im I. Quartal eine Tagesleistung zusätzlich zum Plan

    Als unseren unmittelbaren Beitrag zur Vorbereitung des XI. Parteitages wollen wir die staatlichen Auflagen 1986 im I. Quartal zielgerichtet wie folgt überbieten: — in der Nettoproduktion, in der industriellen und abgesetzten Warenproduktion und bei den spanabhebenden Werkzeugmaschinen um eine Tagesproduktion, das sind 0,4 Prozent des Jahresplanes, — im Export nach der UdSSR zu Ehren des XXVII ...

  • Im Mittelpunkt steht stets der Mensch

    Der zweite Arbeltskreis wandte sich u. a. Grundfragen der Bündnispolitik der SED zu. Ausdruck enger Verbundenheit mit allen Klassen und Schichten des Volkes ist die in den vergangenen vier Jahrzehnten gereifte Zusammenarbeit im Demokratischen Block und in der Nationalen Front. Das Vertrauensverhältnis zwischen Partei und Volk unaufhörlich zu-festigen, bleibe grundlegende Bedingung für politische Stabilität und ökonomische Dynamik, für neue Erfolge im Kampf für Frieden und Sozialismus ...

  • Neue Maschinen mit Mikroelektronik

    Zu den Spitzenleistungen, die in sozialistischer Gemeinschaftsarbeit von Konstrukteuren, Technologen, Facharbeitern, Meistern und Brigadieren realisiert wurden, gehören': — die Baureihe Zahnflankenschleifmaschinen ZSTZ 06/08/10, — die Zahnradwälzfräsmaschine ZFWZ 03/CNC mit elektronischem Zwangslauf, — die Präzisionsaußenrundschleifmaschlne SASE 200/08 mit PC- Steuerung, — die 4-Achsen-Futterteil- und Spitzendrehmaschine DFS 2/2 CNC und — die spitzenlose Außenrundschleifmaschine SASL 1 ...

  • Wort und Tat stimmen bei uns überein

    Der VIII. Parteitag der SED, der vom Zentralkomitee unter Leitung Erich Honeckers' umfassend vorbereitet wurde, stellte der Redner weiter fest, nehme in der Geschichte unserer Partei und unseres Landes einen herausragenden Platz ein. Mit ihm wurde auf qualitativ neue Weise die Realisierung des Sinns des Sozialismus in den Mittelpunkt der Politik der Partei und des sozialistischen Staates gerückt ...

  • 40 Jahre SED — Kampmund testin unserem Volk verwurzelt

    Kurt Tiedke, Günter Heyden, Otto Reinhold und Helmut Koziolek hielten Referate / Über 50 Redner sprachen in den Arbeitskreisen Von unseren Berichterstattern

    „Im Kampf um die zielstrebige Verwirklichung der strategischen Linie der Partei ist die weitere Vertiefung des Vertrauensverhältnisses zwischen ihr und allen Werktätigen der DDR von grundsätzlicher Bedeutung", stellte Prof. Kurt Tiedke im ersten Referat der Wissenschaftlichen Konferenz an der Parteihochschule ...

Seite 4
  • Wachsender Beitrag zu steigendem - Nationaleinkommen

    Die Parteiwahlen, die in deren Verlauf beschlossenen Kampfprogramme und die im Rat der .Parteisekretäre durchgeführten Erfahrungsaustausche waren ausschlaggebende Faktoren zur politischen Führung dieses Prozesses. Besondere Schwerpunkte unserer Arbeit waren und sind: — die bedarfsgerechte Erfüllung aller ...

  • „Neuer Weg" — Helfer und Ratgeber der Parteiarbeiter

    Grußadresse des ZK der SED zum 40jährigen Bestehen

    Berlin (ND). In einer vom Generalsekretär des ZK der SED, Erich Hanecker, unterzeichneten Grußadresse übermittelt das Zentralkomitee der SED zum 40jährigen Bestehen der Zeitschrift „Neuer Weg" — Organ des Zentralkomitees — dem Redaktionskollegium und allen Mitarbeitern herzliche Glückwünsche. Die Grußadresse hat folgenden Wortlaut: Zum 40jährigen Bestehen der Zeitschrift ...

  • In all den Jahren erlebt: Die Partei hält ihr Wort

    Bei jeder fertiggestellten Wohnung spüren wir Bauarbeiter die Freude der Bürger

    Als ich 1974 meine Lehre als Fußbodenleger begann, hatten die Delegierten des VIII. Parteitages der SED 1971 bereits den Kurs der Hauptaufgabe in ihrer Einheit von Wirtschaftsund Sozialpolitik beschlossen. Damals konnte ich die Größe und Tragweite dessen noch nicht so richtig einschätzen. Und dennoch stimmte mich froh, daß die Partei beschloß, was viele bewegte - die Lösung der Wohnungsfrage als soziales Problem ...

  • Produktionsaufwand konnte spürbar verringert werden

    In der Entwicklung der Effektivitätskennziffern kommt zum Ausdruck, daß wir den Produktionsverbrauch in den letzten Jan-, ren spürbar senken konnten. Allein im Jahre 1985 wurde gegenüber dem Vorjahr eine Senkung der Kosten je 100 Mark Warenproduktion um 2,4 Prozent erreicht. Wesentlich weitergehende ...

  • Die medizinische Betreuung wurde weiter verbessert

    Wege- und Wartezeiten wesentlich verkürzt Patientenrat unterstützt die Mitarbeiter

    Mit der Übergabe der Poliklinik „Silberhöhe« Mitte Dezember 1985 erhielten wir die Möglichkeit, die medizinische Grundbetreuung, i insbesondere ' eine stabile allgemeinmedizi- Ü nische, kinderärztliche, gynäkologische und stomatologische Versorgung der Bevölkerung unseres Einzuggebietes zu gewährleisten ...

  • Mit Wissenschaft und Technik das Antlitz der Metallurgie verandern

    Mikroelektronik, elektronische Datenverarbeitung und Roboter werden tragende Säulen im Reproduktionsprozeß / Bisher 243 Arbeitsplätze für Dialog mit dem Computer ausgerüstet

    Lieber Genosse Erich Honecker! Nach Abschluß des letzten Jahres der Fünfjahrplanetappe 1981 bis 1985 möchten wir im Namen der 37 000 Werktätigen des VEB QuaUtäts- und Edelstahl-Kombinat Brandenburg, darunter 7800 Kommunisten, vor Dir Rechenschaft darüber ablegen, wie wir die uns übertragenen Aufgaben und die übernommenen Verpflichtungen zur weiteren politischen und ökonomischen Stärkung der Deutschen Demokratischen Republik und des Sozialismus erfüllt haben ...

  • Enge Kooperation mit unseren Partnern in Erzeugnisgruppen

    Diese gute Bilanz, die wir 1985 und für die Fünfjahrplanetappe 1981 bis 1985 ausweisen können, ist vor allem das Ergebnis unserer zukunftsorientierten wissenschaftlich-technischen Arbeit mit einem langfristigen konzeptionellen Vorlauf zur systematischen umfassenden Intensivierung des gesamten Reproduktionsprozesses ...

  • Für 3806 Werktätige Arbeit erleichtert

    Alle Rationalisierungsvorhaben unseres Kombinates sind eng verbunden mit der weiteren Verbesserung der materiellen Arbeitsbedingungen und Arbeitssicherheit unserer Werktätigen. Seit 1981 haben wir jährlich durchschnittlich 1830 Arbeitsplätze um- bzw. neu gestaltet. Dabei wurde für 3806 Werktätige ein Abbau von Arbeitserschwernissen erreicht ...

Seite 5
  • Eine vordringliche Autgabe

    „Prawda'-Kommentarvon Nikolai Kurdjumow

    Der Komplex von weitreichenden Initiativen der Sowjetunion, die die Befreiung der Menschheit von der Bedrohung durch eine Katastrophe zum Ziel haben, enthält außer dem Programm zur vollständigen Beseitigung der Atomwaffen In der Welt Im Verlauf der nächsten 15 Jahre den Vorschlag, unseren Planeten auch von den anderen Massenvernichtungswaffen und vor allem von den Chemiewaffen zu säubern ...

  • „Deklaration von Delhi" half Weltgewissen aufzurütteln

    Indien begrüßt Widerspiegelung in UdSSR-Vorschlägen

    Delhi (ADN). Der leidenschaftliche Appell, der vor einem Jahr als „Deklaration von Delhi" von der indischen Hauptstadt aus um den Erdball ging, hat dazu beigetragen, das Weltgewissen aufzurütteln. Im Namen des Rechts auf Leben hatten die Staats- und Regierungschefs Argentiniens, Griechenlands, Indiens, ...

  • Mosaik

    Bolivien: Regierungsumbildung La Paz. Boliviens Präsident Victor Paz Estenssoro bildete am Mittwoch seine Regierung um. Er ernannte elf neue Minister, darunter drei Unternehmer, die die Ressorts Planung, Finanzen und Energie übernehmen. UdSSR-Tanker rettete Flieger Washington. Die Besatzung des sowjetischen Tankers »Julij Danischewski" rettete vor der Küste Floridas zwei USA-Flieger, die mit ihrem Privatflugzeug in den Atlantik gestürzt waren ...

  • Raumflieger: Nutxung des Alis muß Menschheit dienen

    Pressekonferenz nach den Beratungen in San Francisco

    San Francisco (ADN). „Wir haben eine gemeinsame Erde und eine gemeinsame Zukunft, für die jeder von uns und wir alle zusammen Sorge tragen müssen." Das erklärte USA-Astronaut Rüssel Schweickart auf einer Pressekonferenz zum Abschluß der Tagung des Exekutivkomitee! der Internationalen Vereinigung der Weltraumflieger in San Francisco ...

  • Wahlkundgebung der PKP in Lissabon

    Partei unterstützt Präsidentschaftskandidaten Zenha Von unserem Korrespondenten Wolfgang Weiß

    Lissabon. Auf einer mitreißenden Kundgebung in Lissabon hat der Kandidat der Portugiesischen Kommunistischen Partei für die Präsidentschaftswahlen am 26. Januar, Angelo Veloso, seinen Rücktritt von seiner Bewerbung zugunsten des antifaschistischen Rechtsanwaltes Salgado Zenha bekanntgegeben. Der nordportugiesische ...

  • Außenhandel Chinas weiter gestiegen

    Höchste Zuwachsrate im Warenaustausch mit der UdSSR

    Peking (ADN). Der Außenhandel der Volksrepublik China ist im vergangenen Jahr gegenüber 1984 um 19 Prozent gestiegen. Wie ein Sprecher des Ministeriums für Außenhandel und Wirtschaftsbeziehungen mit dem Ausland in Peking vor der Presse mitteilte, verzeichnete der Warenaustausch mit der UdSSR mit 61 Prozent die höchste Zuwachsrate ...

  • KPTsch und SPD berieten über Umweltschub

    Sta. Prag. In Prag fand die erste Tagung der Ständigen Arbeitsgruppe KPTsch—SPD für Umweltfragen statt. Die Delegationen unter Leitung des Mitgliedes des Präsidiums der Föderativen Versammlung der CSSR Vladimir Vedra sowie des stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Volker Hauff informierten sich über die Tätigkeit ihrer Parteien und tauschten Erfahrungen aus, die bei der Lösung ökologischer Probleme gesammelt wurden und mit der Verbesserung des Umweltschutzes zusammenhängen ...

  • Ermutigung für Friedenskräfte

    Niederländisches Komitee begrüßt konstruktive Haltung

    Amsterdam (ADN). Die Abrüstungsvorschläge der UdSSR sind sehr ermutigend und geben den Friedenskräften neuen Elan, erklärte die Vorsitzende des niederländischen Komitees „Kruisraketten Nee* (KKN), Sinie Strikwerda. Die Sowjetunion lasse Kompromißbereitschaft erkennen, gehe konstruktiv auf frühere USA-Vorschläge ein und zeichne den Weg vor, wie bis zum Ende des Jahrhunderts Schritt um Schritt zunächst Europa und dann die ganze Welt von Kernwaffen befreit werden können ...

  • SDI-Programm fördert die militärische Eskalation

    Eindeutiger Verzicht Bonns auf Mitarbeit verlangt

    München (ADN). Der Leiter des Max-Planck-Instituts für Physik und Astrophysik, Professor Dr. Hans Peter Dürr, hat den eindeutigen Verzicht der Bundesregierung auf eine Mitarbeit am US- amerikanischen SDI-Programm gefordert. Auf einer Versammlung in München sagte der BRD-Wissenschaftler: „Das SDI-Programm kann aus militärtechnischen Gründen keine echte Sicherheit bringen, sondern führt zwangsläufig in die wechselseitige militärische Eskalation ...

  • Außenminister Dumas empfing UdSSR-Politiker

    Paris (ADN). Die Nützlichkeit des Dialogs zwischen Frankreich und der Sowjetunion ist am Donnerstag in Paris vom französischen Außenminister Roland Dumas und dem Vorsitzenden des Unionssowjets des Obersten Sowjets der UdSSR, Lew Tolkunow, betont worden. Im Verlaufe des Gesprächs wurde zugleich festgestellt, daß sich die Beziehungen zwischen beiden- Ländern positiv entwickeln ...

  • Wirtschaftsentwicklung in den USA hat sich weiter abgeschwächt

    Washington (ADN). Die ökonomische Entwicklung in den USA hat sich 1985 weiter abgeschwächt. Das belegen die von der Regierung in Washington bekanntgegebenen amtlichen Zahlen. Das Bruttosozialprodukt, die Kennziffer für die Gesamtheit der produzierten Waren und Dienstleistungen, stieg um 2,3 Prozent. Das ist der geringste Zuwachs seit 1983, als ein zeitweiliges Ansteigen der Zuwachsrate zu verzeichnen war ...

  • Bei Hotelbrand in Delhi starben 38 Menschen

    , Delhi (ADN/ND). Bei einem schweren Brand in einem Hotel der indischen Hauptstadt Delhi sind in der Nacht zum Donnerstag mindestens 38 Personen, darunter 25 ausländische Gäste, ums Leben gekommen, berichtete PTI. Weitere 82 Personen erlitten Rauchvergiftungen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei brach das Feuer gegen zwei Uhr morgens Ortszeit im Erdgeschoß des Gebäudes aus und erfaßte wenig später die ersten drei Stockwerke, die völlig ausbrannten ...

  • Auch Sportlehrer sind in der BRD arbeitslos

    Mflnchen (ADN). Von der ständig steigenden Arbeitslosigkeit in der BRD sind nach Untersuchungen auch die Diplomspontlehrer betroffen. Darauf verwies die in München erscheinende „Süddeutsche Zeitung" am Donnerstag in einer Betrachtung. In jüngster Zeit habe es in vielen Bundesländern überhaupt keine Neueinstellungen von Sportlehrern an den Schulen gegeben ...

  • für die Beseitigung aller Kernwaffen kämpf ein

    Paris. Der Generalsekretär der Französischen Kommunistischen Partei, Georges Marchais, hat seine Genugtuung über die von Michail Gorbatschow unterbreiteten UdSSR-Abrüstungsvorschläge zum Ausdruck gebracht. In einer Live-Sendung für das französische Fernsehen erklärte Marchais am Mittwochabend: „Wenn ...

  • Vorschläge stehen im Einklang mit Willen der Völker

    j Tripolis (ADN). Die Abrüstungsvorschläge Michail Gorbatschows stehen im Einklang mit dem Willen und den Erwartungen aller Völker, erklärte der Sekretär für Information und Kultur der Sozialistischen Libyschen Arabischen Volks j amahiriya, Moharned Sharafeddin al-Fitouri. Die Initiative sei darauf gerichtet, der Menschheit durch die Beseitigung aller Atomwaffen und den Verzicht auf den Wahnsinn sogenannter „Sternenkriege" eine friedliche Zukunft zu sichern ...

  • Solidarisch an der Seite Libyens

    Manamah (ADN). Die Organisation der Arabischen Erdölexportierenden Länder (OAPEC) hat angesichts des von den USA verkündeten Embargos ihre Solidarität mit Libyen bekundet. OAPEC-Generalsekretär Dr. Ali Ahmed Attiga erklärte in der Hauptstadt Bahreins, seine, Organisation und ihre Gesellschaften stünden an der Seite Libyens ...

  • Vega-T reffen mit Halley vorbereitet

    Moskau \(ADN). Die Vorbereitung der beiden sowjetischen Raumflugkörper Vega 1 und Vega 2 auf ihre Begegnung mit dem Halley-Kometen am 6. bis 10. März dieses Jahres tritt in eine entscheidende Etappe. Experten aller neun am Projekt beteiligten Länder - BRD, Bulgarien, CSSR, DDR, Frankreich, Österreich, Polen, UdSSR und Ungarn — haben dieser Tage von der UdSSR aus mehrmals Funkkontakt zu den Stationen aufgenommen ...

  • Appell an Jugend: Die Chance nutzen

    We. Moskau. In einem Appell an die Jugend der Welt haben der Komsomol Und das Komitee der Jugendorganisationen der UdSSR dazu aufgerufen, alles dafür zu tun, daß die Chance genutzt wird, die das von Michail Gorbatschow unterbreitete Programm zur Liquidierung der Atomwaffen bis zum Jahr 2000 bietet. Getreu dem auf den 12 ...

  • Patrioten verurteilen Nein zu Dialogangebot

    San Salvador (ADN). Der Präsident der Revolutionären Demokratischen Front (FDR) El Salvadors, Guillermo Ungo, hat die Zurückweisung der jüngsten Dialogvorschläge der FDR und der Befreiungsorganisation FMLN durch die Duarte-Regierung verurteilt. Die Ablehnung zur Wiederaufnahme der Ende 1984 einseitig durch Duarte abgebrochenen Gespräche über eine friedliche Beilegung der Konflikte im Lande zeige die Abhängigkeit des Regimes sowohl von den USA als auch von einheimischen rechten Kreisen ...

  • Realistischer und konkreter Plan

    Mexiko-Stadt (ADN). Als realistisches und konkretes Programm zur Beseitigung der Kernwaffen wertete der Generalsekretär des ZK der Sozialistischen Volkspartei Mexikos (PPS), Jorge Cruickshank Garcia, die jüngsten Abrüstungsvorschläge der Sowjetunion. Der 3-Stufen-Plan sei der bisher bedeutendste Vorschlag zur Abrüstung ...

  • Große Hoffnung für die Menschheit

    Wien (ADN). Wenn die Menschheit weiter existieren wolle, mußten die Atomwaffen abgeschafft werden. Deshalb sei der Gorbatschow-Vorschlag eine große Hoffnung, erklärte der österreichische Philosoph Prof. Dr. Walter Hollitscher in Wien. Der Vorschlag zeige den Weg, wie die Kernwaffen binnen 15 Jahren beseitigt werden können ...

  • Nationale Einheitsfront Kampucheas berät

    Phnom Penn (ADN). Das Bündnis zwischen den Arbeitern und Bauern Kampucheas als Basis der Revolution und als treibende Kraft in der neuen Etappe der Entwicklung des Landes müsse weiter gestärkt werden. Das betonte der Generalsekretär des ZK der Revolutionären Volkspartei und Vorsitzende des Staatsrates Kampucheas, Heng Samrin, auf der in Phnom Penn tagenden Jahreskonferenz der Nationalen Einheitsfront für den Aufbau und die Verteidigung des Vaterlandes ...

  • Apartheidregime stört Frieden in der Region

    Luanda (ADN). Frieden und Stabilität könne es im Süden Afrikas erst geben, wenn die Apartheid beseitigt ist. Das erklärte Angolas Präsident Jose Eduardo dos Santos am Donnerstag in Luanda zur Eröffnung der 11. Tagung der Nationalen Volksversammlung des Landes. Er klagte Südafrika an, eingegangene Verträge und Vereinbarungen sowie Resolutionen der UNO ständig zu verletzen ...

  • Keine Beteiligung an Sanktionen

    Bern (ADN). Die Schweiz hat ihre Haltung bekräftigt, sich nicht an den Sanktionen der USA gegen Libyen zu beteiligen. Wie Regierungssprecher und Vizekanzler Achime Casanova nach einer Sitzung des Bundesrates mitteilte, habe die Bundesregi» rung Präsident Reagan in einem Brief über ihre ablehnende Haltung unterrichtet ...

  • Provokationen Israels in Jerusalem verurteilt

    Rabat (ADN). Das Jerusalem- Komitee der Organisation Islamische Konferenz verurteilte in Marokko die jüngsten zionistischen Provokationen in dem seit 1967 von Israel besetzten Jerusalem. Bei der am Donnerstag beendeten Sondertagung wurde vereinbart, den Widerstand gegen die Okkupationspolitik Tel Avivs in den besetzten arabischen Gebieten zu stärken ...

  • AuBenminisferfagung der Staaten Indochinas

    Vientiane (ADN). Eine Konferenz der Außenminister von Laos, Kampuchea und Vietnam begann am Donnerstag in Vientiane. Zu Beginn verwies der laotische Außenminister Phoune Sipaseuth darauf, daß das Forum zu einem Zeitpunkt stattfindet, da sich in den internationalen Beziehungen die Tendenz zum Dialog und zu einer friedlichen Zusammenarbeit verstärkt ...

  • Geschichtswerk über Polens Arbeiterbewegung

    Warschau (ADN). Der erste Teil der „Geschichte der polnischen Arbeiterbewegung" ist jetzt im Verlag „Ksiazka i Wiedza" („Buch und Wissen") erschienen. Das auf insgesamt zehn Bände konzipierte Standardwerk geht auf eine Initiative des ZK der PVAP zurück. Das erste Buch ist der Zeit bis 1890 gewidmet.

  • Frankreich lehnt einen Boykott libyens ob

    Paris (ADN). Der französische Außenminister Roland Dumas hat bei einem Treffen mit dem stellvertretenden USA-Außenminister John Whitehead wirtschaftliche Sanktionen seines Landes gegen Libyen abgelehnt. Laut AFP betonte Dumas, seiner Ansicht nach seien Wirtschaftsboykotte selten wirksam gewesen.

  • Was sonst noch passierte

    Zur Verzweiflung brachten die Eheleute Nelson aus der englischen Stadt Chesterfield einen Standesbeamten, als s\e ihm 140 Vornamen für ihr viertes Kind diktierten. Erleichtert zeigte sich der Beamte jedoch, als ihm die Eltern versicherten, ihr Töchterchen schlicht „Tracy" rufen zu wollen.

  • Banditen ausgeschaltet

    Luanda (ADN). Über 1000 UNITA-Banditen konnten im vergangenen Jahr in der westangolanischen Provinz Benguela von Verteidigungs- und Sicherheitskräften Angolas außer Gefecht gesetzt werden. 3200 Angolaner wurden aus UNITA-Gefangenschaft befreit

Seite 6
  • Tanztheater-Forum mit Ernstem und Heiterem

    Ein neuer Ballettabend in der Komischen Oper

    Von Martin G. B u 11 e r Ballettabende der kleinen Form sind von eigenem Reiz. Bieten sie doch Interpreten und Zuschauern choreographische und tänzerische Vielfalt und Abwechslung. 1984 begann die Komische Oper Berlin, ihre „Tanztheater?Foren" einzurichten. Eine willkommene Gelegenheit, Bewährtes und Neues an einem Abend zu präsentieren ...

  • Farbschöne zerbrechliche Kostbarkeiten

    Ausstellung „Arsall — Lausitzer Glas in französischer Manier" im Schloß Köpenick

    Von Ulrike Stein Zartes Farbenspiel läßt die Vasen, Flakons und Lampenschirme der Sonderausstellung „Arsall —- Lausitzer Glas in französischer Manier" aus einer heiter-unbeschwerten Laune heraus geboren scheinen. Doch nüchterne wirtschaftliche Erwägungen und kaufmännisches Kalkül führten zu ihrer Produktion in den Jahren von 1918 bis 1929 ...

  • Solidarität im Kampf gegen Apartheidpolitik

    Bald wird nun wieder Gelegenheit sein, in bereits bekannte Lieder einzustimmen und weitere kennenzulernen. Vom 16. bis 23. Februar findet, bereits zum 16. Male, das Festival des politischen Liedes in Berlin statt. Das Programm, über das der Sekretär des Zentralrates der FDJ Hartmut König während einer internationalen Pressekonferenz in Berlin informierte, umfaßt über 30 Konzerte ...

  • Die Berührung blieb flüchtig

    „Schauspielereien" mit Helga Piur und Peter Bause

    Von Peter Hoff Das Spiel mit Perücken und falschen Barten, seit dem Beginn der „Schauspielereien" ein wichtiges Wirkungselement der beliebten Reihe, wurde diesmal zum „roten Faden:" Die Darsteller Helga Piur und Peter Bause ließen sich vor der Kamera für die nachfolgenden Szenen vorbereiten. Doch scheint mir, daß es ein ehrliches Eingeständnis der Grenzen dieser Folge war, die Verwandlung in die Rollengestalt per Schminktopf und falscher Haarpracht als Leitmotiv zu wählen ...

  • Pulsierendes Musizieren

    Theben war sein

    Dieser große Dirigent, nun bereits über 30 Jahre tot, lebt im Bewußtsein von Millionen, die ihn noch als Verkünder großer Musik hörten und sahen. Der am 25. Januar 1886 in Berlin geborene Wilhelm Furtwängler war in seiner Epoche ein Dirigent von eigener Art. Das Nachschöpferische war in ihm so stark, daß es vom eigentlich Schöpferischen des Kunstwerks gar nicht zu trennen war ...

  • Opernschaffen

    Einblicke in die Entwicklung des neuen Opernschaffens werden die IV. Werkstatt-Tage des DDR-Musiktheaters vermitteln, die vom 6. bis 9. Februar in Karl-MarX-Stadt stattfinden. Bereits 1981 und 1984 war das sächsische Industriezentrum Gastgeber dieses Treffens, zu dem in diesem Jahr etwa 150 Intendanten, Komponisten, Librettisten und Musiktheaterfachleute erwartet werden ...

  • Kunstpreis der DSF für Komponisten

    Berlin (ADN). Ein Treffen zwischen den Präsidien der Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft und des Verbandes der Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR fand am Donnerstag in Berlin statt. Dabei wurde eine Vereinbarung unterzeichnet. Die Vorbereitungen auf den XI. Parteitag der SED, so wurde betont, seien besonderer Anlaß, das gemeinsame Wirken beider Organisationen zu verstärken ...

  • Einladung zu kostenlosen Foyerkonzerten im Palast

    Obwohl über 46 000 Karten zur Verfügung stehen, werden wohl trotzdem wieder die Schilder mit der Aufschrift „Karte gesucht" vor dem Palast der Republik, der Kongreßhalle, dem Berliner Ensemble, der Volksbühne, dem Metropol-Theater, der Humboldt- Universität sowie der Werner- ■ Seelenbliider-Hallu zu lusuu sulu ...

  • Geburtstagsfeier mit einem neuen Programm

    Am 19. Februar feiert der Oktoberklub seinen 20. Geburtstag. Er begeht dieses „Dienstjubiläum" auf ihm angemessene Weise: mit einem neuen Programm. Da werden sicher viele der erfolgreichsten Lieder der zurückliegenden Jahre, die auch in einem im Verlag Neues Leben erschienenen Liederbuch veröffentlicht ...

  • Kulturnotizen

    NEUERWERBUNG. Ein gut erhaltener Gobelin vom Beginn des 18. Jahrhunderts ist eine der Neuerwerbungen der Leningrader Ermitage. Das im vergangenen Jahr auf einer Auktion in Frankreich erworbene Kunstwerk stammt aus einer Petersburger Manufaktur und war vom Zarenhof in Auftrag gegeben worden. KINOCAFE ...

  • Ortschronisten schreiben Geschichte Mecklenburgs

    Rostock (ADN). Die heimatgeschichtliche Arbeit an der Küste fördern Ortschronisten jetz.t in fast 70 Prozent aller Dörfer und Städte des Ostseebezirkes. Darauf verwies auf einer Chronistenkonferenz in Rostock Prof. Dr. Gerhard Heitz, Bezirksvorsitzender der Gesellschaft für Heimatgeschichte im Kulturbund der DDR ...

  • Internationale Tagung . an der Staatsoper Dresden

    Dresden (ADN). Mit Erfahrungen beim Wiederaufbau der Semperoper beschäftigte sich eine am Donnerstag an der Staatsoper Dresden beendete Tagung der OISTAT (Internationale Organisation der Szenographen, Theaterarchitekten und Theatertechniker). An der fünftägigen Zusammenkunft auf Einladung der DDR-Sektion der OISTAT beteiligten sich Gäste aus 14 Staaten und Westberlin ...

  • Rote Sänger von allen Kontinenten kommen im Februar nach Berlin

    Festival des-politischen Liedes mit 50 Solisten und Gruppen Von Günter G ö r t z

    Aus dem Repertoire der FDJ- Singeklubs sind die zahlreichen Friedens- und Solidaritätslieder aus aller Welt nicht mehr wegzudenken. In ihnen widerspiegelt sich die Hoffnung der Völker aul eine friedliche Zukunft, kommt der Wille zum Ausdruck, sich mit der .Kunst für die Ideen des Fortschritts zu engagieren ...

  • „Die echten Sedemunds von Barlach in Güstrow

    Gfiatrow (ND). Ernst Barlachs Schauspiel „Die echten Sedejmunds" wird am 31. Januar am Güstrower Theater in der Regie von Horst Havemann Premiere haben. Die Aufführung dieses volkstümlichen Werkes durch das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin bringt ein weiteres Mal eine Begegnung mit dem literarischen Schaffen des großen humanistischen Bildhauers, der von 1910 bis zu seinem Tod 1939 in GUstrow gelebt und gewirkt hat ...

Seite 7
  • UdSSR-Doppelerfolg# Andre Sehmisch Dritter

    Internationale Biathlon-Wettbewerbe in Osterreich

    Einen Doppelerfolg: für die sowjetischen Biathleten gab es am Donnerstag zum Auftakt internationaler Wettbewerbe der Weltspitze in feistritz (Österreich). Im 20-km-Rennen verwies Sergej Antonow in 52:31,4 min seinen Landsmann Dmitri Wässiljew (52:49,6) knapp auf Rang zwei. Antonow, der vor einer Woche beim internationalen Saisonauftakt in Anterselva (Italien) über die gleiche Distanz Dritter geworden war, blieb ebenso wie Wassiljew ohne Fehlschuß ...

  • Das Wort des Kapitäns

    Das unterstreicht auch Ute Noack, Kapitän der Frauenauswahl und bis zur letzten Saison allein in den Duellen gegen die Weltspitze: .Die Situation jetzt hat sich grundlegend geändert. Denn mit Simone sind andere junge Läuferinnen wie Gaby Nestler und Susann KuhfitÜg herangekommen. Und das spornt an. Klar, Simone ist für uns „alle der Maßstab ...

  • KAMMERKONZERT

    Astrid Pilzecker, Alt Mitglieder des Orchesters der Komischen Oper Dirigent: Peter Wodner Werner Zeibig, Kontrabaß Mitglieder der Staatskapelle Dresden Dirigent: Hans E. Zimmer Werner Tast, Flöte Günter Sennewald, Peter Bruns, Sebastian Engelhardt, Egbert Schimmelpfennig, Hartmut Friedrich, Wolf Hofmann, Michael Ameln, Violoncello Dirigent: Paul-Heinz Dittrich Werke von Paul-Heinz Dittrich, Wolfgang Hohensee, Paul Kurzbach, Burkhard Meier 20 ...

  • STUDIOKONZERT

    Aus dem neueren Schaffen von Komponisten des Bezirksverbandes Erfurt/ Suhl Karin Kurzendörfer, Sopran Reinhard Wolschina, Klavier Monika Rost, Gitarre Martin Högner, Klavier .' Esther Krombholz, Flöte Annett Greiner, Violine, Axel Goerke, Viola Kristin Grunewald, Violoncello Das Weimarer Streichquartett Werke von Johann CilenSek, Karl Dietrich, Siegfried Geissler, Michael Hummel, Dieter Nowka, Reinhard Wolschina -15 ...

  • Prominente Heber sind in Meißen am Start

    15. Polcaf um .Blau* Sdiwtrtcr"

    Mit sechs Weltrekordinhabern verzeichnet das am heutigen Freitag in Meißen beginnende 15. Gewichtheberturnier um den Pokal der „Blauen Schwerter" ein prominentes Teilnehmerfeld wie nie zuvor. Drei von ihnen kommen aus der UdSSR: Oksen Mirsojan (Bantam), Juri Sacharewitsch (2. Schwer) und Alexander Gunjaschew (Superschwer) ...

  • SINFONIEKONZERT

    Robert-Schumann-Philharmonie Karl-Marx-Stadt Dirigent: Friedrich Goldmann Solisten: Chihoko Nakata, Sopran Jürgen Freier, Peter Tschaplik, Bariton Werner Tast, Flöte Friedrich Schenker Fanal Spanien 1936, Ballade für großes Orchester Gedanken zum Parteitag - 5 Orchesterlieder (Uraufführung) - Wolfgang Lesser „ ...

  • In mageren Jahren die Geduld nicht verloren

    Simone Opitz: In neun Langlauf-Konkurrenzen achtmal gegen die Weltklasse erfolgreich / Von Roland Sänger

    Experten der Skilanglaufwelt schwärmen von ihrem Stil mit dem Hinweis: Schau sie dir mal auf Video in Zeitlupe anl Gemeint ist Simone Opitz vom SC Motor Zella- Mehlis, gegenwärtig der Welt beste Skilangläuferin. Zwischen dem 18. Dezember (5 km in Vol di Sol) und dem 18. Januar (20 km in Nove Mesto) startete sie in fünf Einzelund vier Staffelrennen ...

  • KAMMERKONZERT

    Waltraut Wächter, Ulf Daunert, Violine Michael Scheitzbach, Viola Hans-Joachim Scheitzbach, Violoncello Dieter Wagner, Oboe Matthias Rust, Flöte Dieter Brauer, Klaus Bäßler, Klavier Solistenstreichquartett der Komischen Oper Werke von Peter Herrmann, Reinhard Kalieske, Jürgen Kies, Wolfgang Lesser, Juro MStSk, Wilhelm Neef, Achim Müller-Weinberg 14 ...

  • SINFONIEKONZERT

    Schweriner Philharmonie Dirigent: Horst Förster Solisten: Egon Morbitzer, Violine Rainer Auerbach, Trompete Curt Lommatzsch, Posaune Dietrich Unkrodt, Tuba Günter Neubert „Mahnung" 2. Sinfonie (Sinfonia infernale) In Erinnerung an die im Krieg zerstörten Städte (Urauffühung) Günter Kochan Konzert für Violine und Orchester Joachim Grüner Tripelkonzert für Trompete, Posaune, Tuba und Orchester Fritz Geißler Sinfonie Nr ...

  • VOLLEYBALL

    Europapokal, MSnner, Landesmeister: AS Grenoble—Roter Stern Prag 0:3/1:3, Santal Parma—Dinamo Bukarest 3:1/3:0, Stal Szczecin-Martinüs Amsterdam 1:3/0:3, Zinella Bologna-ZSKA Moskau 3:2/0:3. Prag, Parma, Amsterdam, Moskau in der Finalrunde. Pokalsieger: Bayer Leverkusen gegen ZSKA Sofia 0:3/0:3, FUament Bursa—Dynamo Moskau 0:3/0:3, Paninl Modana—AS Cannes 3:0/3:2 ...

  • Fleißig war sie immer

    Unter ihrem Mädchennamen Butters startete das aus Judenbach bei Sonneberg stammende Mädchen bei der Junioren-Weltmeisterschaft 1981 als Sechste über 5 km und Vizeweltmeisterin mit der DDR-Staffel vielversprechend. Doch danach wurde es sehr ruhig um sie. Nach dem Wechsel in die Frauenklasse lief sie um Minuten hinter unserer Spitze ...

  • Bönsch und Vogf waren in Leipzig erfolgreich

    Einen guten Auftakt des diesjährigen internationalen Schachs in der Republik gab es für die DDR-Spieler beim am Donnerstag beendeten 22. Einladungsturnier der BSG Baukombinat Leipzig. Der Internationale Meister Uwe Bönsch holte sich mit 7,5 Punkten aus elf Runden in dem mit drei Großmeistern und acht Internationalen Meistern aus sechs Ländern stark besetzten Wettbewerb den Sieg ...

  • SINFONIEKONZERT

    Orchester der Hochschule für Musik „Hanns Eisler" Berlin Dirigent: Hans-Dieter Baum Solisten: Yvonne Wiedstruck, Sopran Torsten Süring, Gunter Wurzel, Tenor Karsten Mewes, Bariton Peter Sondermann, Pauken Hanns Eisler Fragmente aus „Johann Faustus", 1. Suite, für den praktischen Gebrauch eingerichtet ...

  • STUDIOKONZERT

    Aus dem neueren Schaffen von Komponisten des Bezirksverbandes Halle/Magdeburg Johannes Künzel, Baß Peter Hilbert, Flöte Annette Schlünz, Sopranblockflöte Michael Hiltawsky, Hörn Dieter Wagner, Oboe Helmut Polster, Posaune Eberhard Wünsch, Viola Haris-Joachim Scheitzbach, Violoncello Stefan Georgief Welkow, ...

  • Torrn m Punktm m Mmtmr • Sekunden

    FUSSBALL

    Undersplele: Spanien-UdSSR 2:0 (1:0), Portugal-Finnland 10. (0:1). Internationale Vergleiche: Algerien-FSV Eindhoven 0:0, Stahl Brandenburg—Pogon Szczecin 2:1. Hallenturnier In Leningrad: Dynamo Leningrad—Dynamo Dresden 0:2, Trakla Plowdiw—Mazusita Osaka (Japan) 3 Kl. Hallenturnier In Brandenburg: Stahl Brandenburg—1 ...

  • Konsequentes Training

    Ihre Leistungssteigerung führt sie auf dos zielstrebige Training Im Sommer und Herbst zurück: .Wir standen voll hinter dem Programm und haben es ohne Abstriche erfüllt. Dazu gehörte auch ein konsequentes Training im Schlittschuhschritt auf Skirollern." Frauen-Auswahltrainer Lutz Kaden freut sich vor allem über die Leistungsstarke der gesamten Mannschaft: ...

  • KONZERT MIT VOLKSINSTRUMENTEN

    - für Große und Kleine - Angelika Emmerich, Ingrid Koprek, Sopran Heidrun Pflug, Alt-Blockflöte Immanuel Lucchesi, Flöte Ekkehard Glocke, Oboe Ulrike Münzner, Jürgen Rost,Gitarre Ivan Koval, Akkordeon Ursula Junghanns, Mandoline Helmut Reinbothe, Akkordeon und einführende Worte Akkordeon-Orchester des ...

  • Ungarn bereitet sich auf Olympia 1988 vor

    Der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees Ungarns, Istvan Buda, hat auf einer Tagung des NOK seines Landes mitgeteilt, daß die ungarischen Sportler mit der Vorbereitung auf die bevorstehenden Olympischen Winter- und Sommerspiele begonnen haben. Das NOK Ungarns unternehme alles für die Stärkung der Einheit der olympischen Bewegung und halte eine Teilnahme an den olympischen Wettkämpfen für außerordentlich wichtig, betonte er ...

  • Geduld und Zielstrebigkeit

    Was für sie und Simone Opitz in den zurückliegenden Wintern galt,, sollte auch unseren Männern zugestanden werden: die Geduld nicht zu verlieren und zielstrebig weiterzuarbeiten. Carola, die in der Vorbereitung auf diese Saison mit ihrem Klubkameraden Holger Bauroth zusammen trainierte, muß es wissen, wenn sie sagt: ...

  • SINFONIEKONZERT

    Berliner Sinfonie-Orchester Dirigent: Hans-Peter Frank Solist: Alfred Lipka, Viola Wilfried Krätzschmar Kammerkonzert für Orchester (Uraufführung) Ernst Hermann Meyer Konzert für Viola und Orchester Manfred Schubert 1. Sinfonie für großes Orchester anschließend Besuchergespräch mit Komponisten und Interpreten im Musikclub 22 ...

  • SINFONIEKONZERT

    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Rundfunkchor Berlin • Dirigent: Heinz Rogner Solisten: Helga Termer, Sopran Heidi Rieß, Alt Rudolf Wagner-Regeny Einleitung und Ode für symphonisches Orchester Helga Jung „Trois poesies francaises" pour mezzosoprano ou baryton et orchestre op. 23 Gerhard Rosenfeld „Friedensgloria" ...

  • FESTLICHES MILTTÄRKONZERT

    Zentrales Orchester der Nationalen Volksarmee Dirigenten: Oberst Heinz Hacker, Major Bemd Zivny Werke von Heinz Arenz, Gerhard Baumann, Klaus-Peter Bruchmann, Max Butting, Siegmund Goldhammer, Wolfram Heicking, Gerhard Tittel, Heinz Weitzendorf, Joachim Werzlau, Hannes Zerbe 11.00 Uhr. Komische Oper, ...

  • KAMMERKONZERT

    Krauß-Quartett Ulbrich-Quartett Eva Haßbecker, Sopran Barbe Barthel, Harfe Wolfgang Bemmann, Oboe Gerald Becher, Schlagzeug Thomas Müller, Klavier Werke von Paul Dessau, Siegfried Köhler, Thomas Müller, Christian Münch, Reinhard Pfundt 14.30 Uhr, Maxim Gorki Theater

  • Nofinn

    Bei den Eisschnellauf-Europameisterschaften am Wochenende in Oslo starten für die DDR Andre Hoflmann, Uwe Sauerteig und Roland Freier. Die 1. Kauf- und Tauschbörse der Sport-Souvenirsammler findet am Sonntag im Leipziger Sportmuseum statt.

  • HANDBALL

    UdSSR-Frauen-Meistenchaf t: Spartak Kiew (EP-Gegner des ASK Franfcflurt)-Awtomobilist Kiew 35:19, -Baktjanka Beiegowo 41:16, -Selchostechnika Krasnodar 24:17. Spitze: Kiew 28:0 Punkte, Plamja Browary 22:6, Asot Newinnomysk 21:7.

  • CHANSONABEND

    „Wir können's nicht lassen" - ein Bekenntnis singender Schauspieler mit Annekathrin Bürger, Gisela May, Franziska Troegner, Marianne Wünscher, Peter Bause, Kurt Nolze Musikalische Begleitung: Manfred-Schmitz-Quartett

  • ELEKTRONISCHES KONZERT

    „Weitere Erkundungen" Musik für Klavier, Tonband und Live-Elektronik in Verbindung mit anderen Künsten Susanne Stelzenbach, Klavier Christoph Posselt, Pantomime Ralf Hoyer, Kompositionen, Tonregie und Live-Elektronik

  • Dienstag, 25. Februar 1986

    10.30 Uhr, Haus der Ungarischen Kultur Friedrich Goldmann Exkursion - musica per orchestra con Henrico Sagittario anschließend Besuchergespräch mit Komponisten und Interpreten im Musikclub 20.00 Uhr, Theater im Palast

  • KOMPONISTENPORTRÄT

    Eberhard Schmidt Moderation: Gerd Belkius Gina Pietsch, Gesang Gundula Sonsalla, Gitarre Ulf Däunert, Violine Horst Meier, Violine Dieter Brauer, Klavier

  • SINFONIEKONZERT

    Chor und Orchester der Hochschule für Musik „Franz Liszt" Weimar Dirigenten: Ude Nissen, Gunter Kahlert Solisten: ' Katrin Diener, Violine

Seite 8
  • Roentgens geheimnisvoller Schrank

    „Kleine Winterakademie" auf der Schloßinsel mit Vorträgen und Werkstattgesprächen

    Eine Schatztruhe des Wissens öffnet das Berliner Kunstgewerbemuseum Im Köpenicker Schloß zwischen Januar und März mit der „Kleinen Winterakademie". An acht Sonntagen, jeweils ab 10.30 Uhr, werden Vorträge mit Lichtbildern, .Führungen und Werkstattgespräche veranstaltet, die Kenntnisse über verschiedene Bereiche des Kunsthandwerks und über die wissenschaftliche Arbeit des Museums vermitteln ...

  • Dienstags Sprechstunden in den sieben Baubüros

    Friedrichshain: Bisher höchster Zuwachs bei Wohnungen

    Von Rainer Franz Rund um den Bersarinplatz — einschließlich Rigaer Straße, Zellestraße, Liebigstraße — errichten Magdeburger Bauarbeiter bis Ende dieses Jahres 450 Wohnungen. Im vergangenen Jahr hatten sie in diesem Dreh fast 350 fertiggestellt. Die erste Wohnung vom 86er Jahrgang soll im März übergeben werden, und zwar im Haus an der Ecke Weidenweg, in einem Ächtgeschosser, in dem derzeit der Innenausbau in vollem Gange ist ...

  • Am //Ruppberg//-Haken den Tschomolungma bezwungen

    Wenn eine Sache einen Haken hat, stammt er in vielen Fällen aus Zella-Mehlis. Es gibt kaum etwas, was man den Erzeugnissen aus der Karabinerhakenfabrik der thüringischen Stadt nicht anhängen könnte. Vom Zuliefererzeugnis für Täschnerwaren über Feuerwehrhaken und Sicherungstechnik bis zum Bergsteigerhaken reicht die Palette ...

  • Im Bodemuseum wird ein weltberühmtes Gemälde restauriert

    1 Fotos: ND/Winkler; Repro: Staatliche Museen bemühen wir uns, möglichst ein halbes Jahr vor Baubeginn die Mieter in Hausversammlungen mit Einzelheiten des Ablaufs vertraut zu machen und dazu ihre Vorschläge und Hinweise einzuholen", erklärte Erika Neitzel. Eine weitere Form, die Bewohner zu informieren, sind die gesellschaftlichen Bauaktivs ...

  • Puppenmöbel für große Leute

    Geht es um Modelleisenbahnen, erwacht bei vielen das Kind im Manne — wird jedenfalls behauptet. Modelleisenbahnausstellungen gibt es des öfteren in unserer Stadt. Einmalig dagegen ist die Ausstellung von Puppenstuben nebst passendem Geschirr in der Studio-Galerie am Strausberger Platz. Und den vorwiegend erwachsenen Besuchern der Schau nach zu urteilen, ist man wohl fürs Spielen nie zu alt ...

  • Höhere Leistung beim Verschweißen von Tuben

    Badezusätzeund Pflegemittel der Serien „Arctic" und „Charmeen" aus dem VEB Berlin-Kosmetik werden ab Februar auf neue Art und Weise verpackt Nach yierwöchigem Probelauf kommt eine spezielle Füll- und Verschweißmaschine für Kosmetika in PVC-Tuben zum Einsatz. Sie wurde von Rationalisatoren und Neuerem aus dem Stammbetrieb des Kosmetikkombinates Berlin entwickelt ...

  • Bezirksvorstand der IG Bau-Holz berief

    Die Werktätigen des Wohnungsbaukombinates Berlin wollen/ im I. Quartal 2297 neue JWohnungen errichten, die Baureparaturbetriebe der Hauptstadt 1160 Wohnungen modernisieren. Insgesamt 'haben sich die Berliner Bauschaffenden vorgenommen, in diesem Zeitraum eine Tagesleistung zusätzlich zu erwirtschaften ...

  • Wohnungen an ältere Bürger übergeben

    Der erste Block mit altersgerechten Wohnungen im Treptower Ortsteil Johannisthal-Süd wurde am Donnerstag am Sterndamm 124 übergeben. 35 ältere Bürger erhielten im Klub „Otto Springborn" ihre Zuweisungen und die Schlüssel für ihre neuen Wohnungen. Die sechsgeschossigen Häuser mit Ein- und "Zweiräumvollkomfortwohnungen haben einen Fahrstuhl und Verfügen im Erdgeschoß über Gemeinschaftseinrichtungen ...

  • Rat und 14 Betriebe schlössen Vereinbarung

    Mit 14 Betrieben und Einrichtungen hat der Rat des Stadtbezirks Friedrichshain "am Donnerstag Kommunalvereinbarungen für dieses Jahr abgeschlossen. Sie enthalten Vorhaben zum gegenseitigen Nutzen. Ein Schwerpunkt der Zusammenarbeit, so Stadtbezirksbürgermeister Manfred Pagel, sei die Nachnutzung von Neuerervorschlägen ...

  • • Pionierpalast mit Hobbyschau

    Unter dem Motto „Technik und Freizeit" können Besucher des Pionierpalastes „Ernst Thälmann" am Sonnabend von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag' ab 10 Uhr Schiffs-, Flug- und Automodelle basteln und testen, Roboter in Aktion erleben, Computer programmieren oder zu einem „Flug ins All" starten. Arbeitsgemeinschaften aus Schulen, dem Pionierpalast sowie dem Deutschen Modelleisenbahnverband stellen komplette Anlagen und Einzelexponate aus ...

  • Michael Best

    beim Aufbau des Sozialismus in unserer Republik wurden mit der Ehrenspange zum Vaterländischen Verdienstorden in Gold, der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945". der Verdienstmedaille der DDR sowie weiteren hohen staatlichen und gesellschaftlichen Auszeichnungen gewürdigt. Trauerfeier: 27 ...

  • • FUhrung durch die Sternwarte

    Am Sonnabend ab 16 Uhr wird in der Archenhold-Sternwarte das Riesenfernrohr mit all seinen Funktionen in einem Kurzvortrag vorgestellt. Am Sonntag um 10.15 Uhr beginnt eine Sonderführung durch alle Einrichtungen des Hauses. Zum Thema „Kann ich jünger werden als mein Kind? — Gedanken zur Relativitätstheorie" spricht Diplomlehrer V ...

  • Tips zum Wochenende

    • Tanzturnier der Amateure

    Im Palast der Republik gibt es am Sonnabend ab 15 Uhr im Foyer „Jazz im Vorübergehen". Es musiziert die „Tower Jazz Band" , unter der Leitung von Bernd Heinrich. Durch das Programm führt Karl-Heinz Drechsel. Am Sonntag lädt der Palast zum ersten Amateurtanzturnier des Jahres 1986 ein. Das Turnier beginnt um 10 ...

  • Fotografien von der Erdgastrasse ausgestellt

    Bilder sowjetischer Fotografen von der Erdgasleitung Urengoi— Pomary—Ushgorod sind seit Donnerstag in einer Ausstellung im Haus der sowjetischen Wissenschaft und Kultur zu sehen. Die Fotos verdeutlichen die Anstrengungen der Bauleute bei der Errichtung der 4451 Kilometer langen Trasse. Die Ausstellung ist bis 28 ...

  • Ehre seinem Andenken

    Aus der WPO 403 starb im Alter von 78 Jahren unser verdienstvoller Genosse Siegmund Spieler. Wir trauern um einen klassenbewußten, der Partei treu ergebenen Genossen. Er war seit 1925 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine über 60jährige Parteimitgliedschaft vom ZK der SED geehrt ...

  • • Einladung zur Sonntagsvorlesung

    In der Sonntagsvorlesung ab 10 Uhr im Hörsaal der Hautklinik der Charite wird Prof. Dr. sc. med. K. Bürger, Leiter der Abteilung Gefäßchirurgie der Chirurgischen Klinik, über neueste Aspekte der operativen Behand-

  • • Im Haus der DSF gemeinsames Singen

    Der FDJ-Singeklub „Djamila" des Zentralen Hauses der Deutsch-sowjetischen Freundschaft lädt am Sonnabend ab 19 Uhr zum gemeinsamen Singen ein.

Seite
Irich Honecker empfing Gruppe junger Praktikanten bei der EG-Kommission an Evakuierung beteiligt Treffen Wojciech Jaruzelskis mit DDR-Volkskammerpräsident wissenschaftliche Konferenz an der Parteihochschule des ZK der SED Friedenskundgebung in Mexikos Hauptstadt 118. Sitzung des Exekutivkomitees UdSSR-Vorschlag geht weiter als alles Bisherige Am Uranus zwei Monde, Wolken, Wind entdeckt Antiapartheid-Politiker in Südafrika verhaftet Kurz berichtet \ ADN zur Verurteilung des Willkürakts der USA durch UNO-Ausschuß
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen