17. Feb.

Ausgabe vom 27.01.1974

Seite 1
  • Was Sonst Noch Passierte

    Proletarier aller Länder, vereinigt euch! ^i^^ Proletarier aller Lander, vereinigt euch! ues Deutschland N ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIAIISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS 29. Jahrgang / Nr. 27 Berlin, Sonntag, 27. Januar 1974 B-Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf 8,8 Prozent Chemiezuwachs Budepest (ADN-Korr ...

  • Große Erfolge wurden zur Basis für neue Initiativen Mit 42 Kreis- und Stadtdelegiertenkonferenzen wurde am Wochenende ein weiterer Abschnitt der Parteiwahlen abgeschlossen / Mitglieder der Parteiführung sprachen zu den Delegierten In Briefen an das Zent

    Berlin (ND). Mit 42 Kreis- und Stadtdelegiertenkonferenzen dar SED am Wochenende wurde ein weiterer wichtiger Abschnitt unserer Parteiwahlen erfolgreich abgeschlossen. Die Beratungen bewiesen erneut die gewachsene Einheit und Geschlossenheit sowie die hohe Kampfkraft unserer Partei. Abermals nahmen Mitglieder ...

  • Bedeutsames Treffen kommunistischer Parteien Westeuropas in Brüssel

    Von unserem Korrespondenten Gerhard Lee Brüssel. Eine Konferenz kommunistischer und Arbeiterparteien kapitalistischer Länder Europas, an der 21 Delegationen — meist auf höchster Ebene — teilnehmen, ist am Sonnabend im großen Europasaal des Hochhauses .Tout du midi" in Brüssel eröffnet worden. Mehr als ...

  • Der Wettbewerb wird politisch geführt

    Dresden. Das wachsende Interesse an der politischen Weiterbildung widerspiegelt die Tatsache, daß 67 000 Dresdner Werktätige sich gegenwärtig in Schulen der sozialistischen Arbeit marxistischleninistische Kenntnisse aneignen. Fast zwei Millionen Werktätige besuchten 1973 die Dresdner Theater sowie Veranstaltungen im Kulturpalast ...

  • Leonid Breshnew trifft am Montag in Kuba ein

    „Granma": Ein Besuch von außerordentlich historischer Bedeutung

    Havanna (ADN-Korr.). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, wird auf Einladung des Ersten Sekretärs des ZK der KP Kubas und Ministerpräsidenten der Republik Kuba, Fidel Castro, am Montagnachmittag in der kubanischen Hauptstadt zu seinem angekündigten offiziellen Besuch der sozialistischen Inselrepublik eintreffen ...

  • Die FDJler übernahmen viele Jugendobjekte

    Außenhandel Berlin. Auf der Delegiertenkonferenz der Kreisparteiorganisation des Außenhandels wurden besonders die Vorhaben gewürdigt, die zur zielstrebigen Durchführung der sozialistischen ökonomischen Integration auf d'er Grundlage des RGW-Komplexprogramms und zur weiteren Intensivierung unserer Volkswirtschaft beitragen ...

  • Wirkungsvolle Hilfe für Aufbau Vietnams

    Gemeinsame Erklärung zum Jahrestag des Pariser Abkommens Berlin (ADN/ND). Anläßlich des ersten Jahrestages der Unterzeichnung des Pariser Vietnam-Abkommens veröffentlichten der Nationalrat der Nationalen Front, der Vietnam-Ausschuß des Solidaritätskomitees und der Friedensrat der DDR eine Gemeinsame Erklärung ...

  • Leningrad erhält ein 70-Meter-Monument

    Feierliche Grundsteinlegung für ein Ehrenmal der Oktoberrevolution Leningrad (ADN). Eine 70 Meter hohe Pyramide als Symbol der Revolution, des Arbeits- und Kampfruhmes Leningrads entsteht am Ufer des Finnischen Meerbusens. Die feierliche Grundsteinlegung für das Monument wurde am Sonnabend anläßlich des 50 ...

  • Flugzeugkatastrophe bei Izmir forderte 61 Todesopfer

    Ankara (ADN/ND). Eine Flugzeugkatastrophe bei der Stadt Izmir in der Türkei hat am Sonnabend 61 Todesopfer gefordert. Zehn der Fassagiere sind lebensgefährlich verletzt worden, darunter auch zwei Stewardessen und ein Pilot. Nur ein Kleinkind und ein weiterer Passagier konnten unversehrt geborgen werden ...

  • FC Carl Zeiss Jena nun drei Punkte vor Magdeburg

    • FUSSBALL: Am ersten Spieltag der Rückrunde in der Oberliga bezwang der Spitzenreiter FC Carl Zeiss Jena den FC Rot-WeiB Erfurt mit 2 :1 und baute seinen Vorsprung gegenüber dem 1. FC Magdeburg aul drei Punkte aus. Die Magdeburger kamen bei Wismut Aue nur zu einem 1:1. Der Titelverteidiger Dynamo Dresden rückte durch ein 3:2 beim FC Vorwärts Frankfurt (Oder) auf den dritten Rang vor ...

  • Bedeutende Vorhaben für den Wohnungsbau

    Leipzig. Besondere Aufmerksamkeit der Delegierten galt der Entwicklung Leipzigs als moderne sozialistische Großstadt. Intensiv wird der Wohnungsbau weitergeführt und das neue Wohngebiet Leipzig-Grünau für 75 000 Einwohner in Angriff genommen. Bei der Gestaltung des Stadtzentrums geht es u. a. um den Abschluß des Universitätskomplexes und die Vorbereitung des Baues des Auditorium maximum, das zugleich Heimstatt des weltbekannten Gewandhausorchesters werden soll ...

  • Enge Zusammenarbeit mit der Sowjetunion

    Halle. In der an revolutionärer Tradition reichen Bezirksstadt mit ihrer leistungsfähigen Maschinen- und Bau- Industrie wurde 1973 in zehn Monaten soviel produziert wie 1971. Das war möglich durch enge Zusammenarbeit vieler Betriebe wie z. B. des VEB Waggonbau Ammendorf mit Partnern in der UdSSR und anderen Bruderländern ...

  • UdSSR: Heue Energiebrücke wird Hauptstadt beliefern

    Moskau (ADN-Korr.). Der Bau einer neuen Energiebrücke von Leningrad nach Moskau hat jetzt begonnen. Hauptlieferanten werden das künftige Leningrader Atomkraftwerk und andere Stationen im Nordwesten des Landes sein. Die etwa 600 Kilometer lange 750 000-Volt-Hochspannungsleitung von der Metropole des Nordens nach Moskau, für deren Errichtung jetzt alle Vorarbeiten abgeschlossen sind, soll schon im nächsten Jahr in Betrieb genommen werden ...

  • 8,8 Prozent Chemiezuwachs

    Budepest (ADN-Korr.). Mit einem Produktionszuwachs von 8,8 Prozent wird die Chemieindustrie auch 1974 zu den dynamischsten Zweigen der Ungarischen Volksrepublik gehören. Rasch entwickeln sich die Herstellung von Chemiefasern, PVC-Pulver, Phosphor-Kunstdünger. Wirkstoffen für Pflanzenschutzmittel sowie Reifen ...

Seite 2
  • Georges Marchais: Gegen jeden Antisowjetismus.

    Georges Marchais, Generalsekretär der PKP, erklärte, die Konferenz beweise, daß die kommunistischen Parteien der kapitalistischen Länder Europas entschlossen seien, ihre Einheit auf ein höheres Niveau zu erheben. Im Namen der Französischen Kommunistischen Partei sprach er sich für die Vorbereitung einer ...

  • Solidarität mit dem Volk von Chile ist Christenpflicht

    Adresse des Hauptvorstandes der CDU an Partei der Links-Christen

    Berlin (ADN). Einen Appell zur Solidarität mit dem chilenischen Volk hat der Hauptvorstand der CDU an die Christen der ganzen Welt gerichtet. Alle Menschen christlichen Glaubens, alle christlichen Parteien und Organisationen sowie die Kirchen werden aufgerufen, „sich dem weltweiten Protest gegen die Gewaltherrschaft der Junta anzuschließen und in die internationale Solidaritätsbewegung für das kämpfende Chile einzureihen" ...

  • Neues Schweißverfahren in Finow sichert gute Qualität

    Eberswalde-Finow. An einer Wandzeitung im Präzisions-Rohrwerk des Walzwerkes Finow findet man im „Jahresrückblick 73" die knappe Feststellung von Schichtmeister Helmut Groger: „Die Aufgabe .Einführung des Hochfrequenzschweißens' erfüllten wir mit guter Qualität." An dem wichtigen Rationalisierungsvorhaben waren über 200 Werktätige beteiligt ...

  • Enrico Berlinguer: Zwei Welten sind konfrontiert

    Enrico Berlinguer, Generalsekretär der Italienischen Kommunistischen Partei, der als erster Redner sprach, ging von der allgemeinen Krise des Kapitalismus und deren Auswirkungen auf die westeuropäischen Länder aus: „Das Gespenst der Krise, der Massenarbeitslosigkeit, der Inflation, des Währungschaos ist in den kapitalistischen Ländern Europas wieder aufgetaucht ...

  • Ein Versuchsballon Bonns zur Annexion Westberlins „l'Humanite": BRD-Beschluß verletzt das Vierseitige Abkommen

    Paris (ADNrKorr.). Die Pariser „Huinanite" würdigt am Sonnabend die vom Ersten Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, erneut dargelegte DDR- Politik des Friedens und der Sicherheit und verurteilt zugleich die von Bonn beschlossene Einrichtung eines Umweltbundesamtes in Westberlin, die im Widerspruch zum Vierseitigen Abkommen über Westberlin steht ...

  • Herbert Mies: Zeit für neue Weltberatung herangereift

    Der Vorsitzende der DKP, Herbert Mies, sprach seine Überzeugung aus, „daß mit der Einberufung der Konferenz zur richtigen Zeit ein notwendiger Schritt getan wurde: Von der Konferenz der Kommunistischen Parteien ganz Europas in Karlovy Vary über die Ideen für die Einberufung dieser unserer Konferenz bis ...

  • fga 74: Gute Erfahrungen des Gartenbaus der RGW-Länder

    Erfurt (ND). Ganz im Zeichen des 25. Jahrestages der DDR steht die iga 74 vom 31. August bis 29. September in Erfurt. Das teilte iga-Direktor Helmuth Lehmann am Freitag auf einer Pressekonferenz mit. Außerdem wird die Internationale Gartenbauausstellung durch die Teilnahme sozialistischer Bruderländer gekennzeichnet ...

  • Gute Entwicklung der Beziehungen DDR-Indien

    Berlin (ADN). Die Beziehungen zwischen der DDR und Indien werden sich auch in Zukunft im Interesse beider Völker, der Sache des Friedens, der Zusammenarbeit und der gegenseitigen Verständigung entwickeln. Diese Überzeugung hat der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Indiens in der DDR, Jagdish Chand Ajmani, am Sonnabend in einem Interview des DDR-Fernsehens zum 24 ...

  • PRAWDA

    Über den Abschluß des Besuchs der Partei- und Regierungsdelegation Bulgariens in der DDR berichtet die „Prawda" am Sonnabend unter der Überschrift „Verbindungen der Bruderländer festigen sich". Aus der Gemeinsamen Erklärung hebt die „Prawda" die Einschätzung der großen Rolle der traditionellen Krim-Treffen ...

  • Vielfältige Partnerschaft mit Pädagogen in Wrodaw

    Görlitz (ADN). Die erste gemeinsame Beratung von Schulräten der Partnerkreise des Bezirkes Dresden und der Wojewodschaft Wroclaw leitete am Wochenende in Görlitz eine neue Etappe der Zusammenarbeit zwischen den beiden Bezirken ein. In der Aussprache ging es darum, wie die vielfältigen Freundschaftsbeziehungen zwischen den Pädagogen und Schülern der beiden benachbarten Territorien im Jahr des 25 ...

  • Gerhard Danelius: Ein Beitrag zur Stärkung unserer Einheit

    Auch Gerhard Danelius, Vorsitzender der Sozialistischen Einheitspartei Westberlins (SEW), unterstützte in seiner Rede „alle Vorschläge zur Vorbereitung einer neuen Zusammenkunft der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas und schließlich einer neuen Konferenz der kommunistischen Weltbewegung. Die ...

  • RABOTNITSCHESKO DELO

    „Dieser Besuch war ein wahres Fest der kommunistischen Brüderlichkeit zwischen der BKP und SED, zwischen der VR Bulgarien und der Deutschen Demokratischen Republik", schreibt das Zentralorgan der BKP, „Rabotnitschesko Delo", am Sonnabend im Leitartikel zu den Ergebnissen des Freundschaftsbesuchs. Die ...

  • Entspannungsprozeß durch .Umweltbundesamf gefährdet

    Helsinki (ADN-Korr.). Als eine Verletzung des Vierseitigen Abkommens über Westberlin und eine Gefährdung des fortschreitenden Entspannungsprozesses in Europa bezeichnet die finnische Zeitung „Tiedonantaja" am Sonnabend den BRD-Beschluß über die Gründung eines „Umweltbundesamtes" in Westberlin. „Ungeachtet ...

  • Zwischen Kap Arkona und Fkht«lb«rg

    Wintersport am Rennsteig - und Blütenpracht in Sanssouci

    Suhl/Potsdam (ADN). Bei Temperaturen um null Grad Celsius unternahmen Tausende Urlauber und Wochenendtouristen auf Skiern und zu Fuß Ausflüge in die mit Rauhreif geschmückte Winterlandschaft des Thüringer Waldes. Schon am Sonnabendmorgen herrschten trotz Nebel und trüber Witterung in den Ausflugszentren reger Betrieb ...

  • Repräsentative Ausstellung von Lausitzer Volkskünstlern

    Hoyerswerda (ND). „Unsere Zeit — unser Leben" ist das Motto einer Ausstellung des Volkskunstschaffens, die am Sonnabend im Schloßmuseum Hoyerswerda eröffnet wurde. Brigaden aus dem Gaskombinat Schwarze Pumpe und Volkskunstzirkel des Kreises gehörten zu den ersten Besuchern. Unter den 255 Kunstwerken sind 130 Gemälde, Grafiken und Plastiken ...

  • Fährschiff „Wamemünde" dreimal täglich nach Gedser

    Rostock (ADN). Das DDR-Fährschiff „Warnemünde" wird seit Sonnabend dreimal täglich als „Schwimmende Brücke" für den gesamten Waren- und Personenverkehr über die Ostsee zwischen der DDR und Dänemark eingesetzt. Nach einer Übereinkunft der Deutschen Reichsbahn mit den dänischen Staatsbahnen übernimmt die „Warnemünde" bis Ende Februar die Aufgaben für ihr Schwesterschiff „König Frederic IX ...

  • Zusammenarbeit DDR-Zypern im Gesundheitswesen

    Nikosia (ADN). Eine vom Stellvertreter des Ministers für Gesundheitswesen der DDR Dr. Herbert Erler geleitete Delegation ist am Sonnabend zu Verhandlungen über die Zusammenarbeit zwischen der DDR und Zypern auf dem Gebiet des Gesundheitswesens in Nikosia eingetroffen. Auf dem Flughafen wurde die DDR-Abordnung durch den Minister für Gesundheitswesen der Republik Zypern, Vakls, und Vertretern des zyprischen Außenministeriums begrüßt ...

  • MAGYAR HIRLAP

    Alle Zeitungen der Ungarischen Volksrepublik widmen in ihren außenpolill-^ sehen Spalten dem Abschlußtag des Be-nt suches der bulgarischen' Partei- und Re^-ß gierungsdelegation in der DDR große Aufmerksamkeit. „Magyar Hirlap", die aus den Reden Erich Honeckers und Todor Shiwkows zitiert, betont in ihrem Beitrag, die allgemeine internationale -* Anerkennung habe es der DDR ermög-v' licht, noch erfolgreicher für Frieden und Sicherheit in der internationalen Arena auftreten zu können ...

  • Ein neues Kulturhaus für den Gemeindeverband Simmersdorf

    Font (ADN). Ein neues Kulturhaus wurde am Wochenende in Simmersdorf, Kreis Forst, seiner Bestimmung übergeben. Es soll Zentrum des geistigkulturellen Lebens der Genossenschaftsbauern und Einwohner im Gemeindeverband Simmersdorf/Gahry werden. Die neue Freizeitstätte, an deren Bau auch viele fleißige Machmit-Helfer beteiligt waren, wurde mit Saal und ßühne, mit einer modernen Landgaststätte und weiteren Räumen ausgestattet und repräsentiert einen Wert von insgesamt 300 000 Mark ...

  • TANJUG

    Die jugoslawische Nachrichtenagentur TANJUG hebt aus der Rede Erich Honeckers im Berliner Friedrichstadt-Palast die Passage zu den Beziehungen zwischen der DDR und der BRD hervor, daß nur die strikte Einhaltung der abgeschlossenen Verträge und Vereinbarungen die Grundlage für die Entwicklung einer Zusammenarbeit entsprechend den Prinzipien der friedlichen Koexistenz und der allgemein anerkannten: Normen des Völkerrechts sein kann ...

  • FDJler verschönern Wohnungen in der Stralsunder Altstadt

    Stralsund (ND). FDJler der PGH Maler und Lackierer des Wohnungsund Industriebaukombinates Stralsund haben jetzt die Verpflichtung übernommen, Wohnungen älterer Bürger ihrer Stadt zu renovieren. Das Vorhaben im Rahmen der „FDJ-Initiative DDR 25" wird von der FDJ-Kreisleitung und vom Rat der Stadt Stralsund unterstützt ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobeto, Dr. Günter Kertzscher,Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowskl, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bltschkowski, Alfred Kob». Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • SCINTEIA

    Die rumänische Zeitung „Scinteia" informiert in ihrer Berichterstattung über den Besuch vor allem über die Unterzeichnung der Gemeinsamen Erklärung und des Protokolls über Maßnahmen zur weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit.

  • Bedeutsames Treffen kommunistischer Parteien Westeuropas in Brüssel

    (Fortsetzung von Seite 1)

    zu bremsen und die dem Aufschwung der Kräfte der Arbeiterklasse und der Demokratie immer stärker mit autoritären Maßnahmen begegnen wollen.

  • Dieser Besuch war ein Fest der Brüderlichkeit DDR-VRB

    Internationale Würdigung des bulgarischen Freundschaftsbesuches

    " Berlin (ND/ADN). Weiterhin starke Beachtung findet der Freundschaftsbesuch der Partei- und Regierungsdelegation der VR Bulgarien in der DDR,

Seite 3
  • Zu hohen Leistungen im 25. Jahr der DDR bereit

    Willi Stoph sprach auf der Kreiskonferenz in Bitterfeld

    Das Wort der Partei prägt immer mehr das Denken und Handeln aller Menschen — die Wahrheit dieser Worte an der Stirnwand des großen Saales im Kulturpalast „Wilhelm Pieck" wurde durch die Beratung der 620 Delegierten der Kreisparteiorganisation Bitterfeld bewiesen. Herzlich begrüßten sie in ihrer Mitte Genossen Willi Stoph, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, der am Vortage die Filmfabrik Wolfen besucht hatte ...

  • voran uuf dem Weg des VIII. Purteituges

    Horst Sinder mann ergriff in Leipzig-Stadt das Wort

    Leipzig, Ballungsgebiet der Arbeiterklasse mit großen Traditionen, hat sich bei der Verwirklichung der Beschlüsse des VIII. Parteitages als eine Metropole des Welthandels, als ein Zentrum von Industrie, Wissenschaft, Kultur und Sport rasch weiterentwickelt. Davon konnten die 950 Delegierten der Stadtparteiorganisation ...

  • Arbeiterpolitik bringt dem gunzen Volk Nutzen

    Hermann Axen beriet mit den Genossen in Dresden-Stadt

    Aufgaben des RGW-Komplexprogramms leisten. Genosse Schubert bemerkte, daß bessere Arbeit in den Parteiorganisationen der Schulen zum Überwinden des Zurückbleibens in einigen Fächern führen müsse. Die lebhafte Aussprache vertiefte die Erkenntnis, daß die Entwicklung dort am besten vorangeht, wo sich Parteigruppen als kämpferischer Kern der Arbeitskollektive bewähren, die Mitgliederversammlungen gute Erfahrungen schnell verallgemeinern und sich konsequent mit Hemmnissen auseinandersetzen ...

Seite 4
  • Integration—wichtiger Teil der Parteiarbeit

    Kurt Hager sprach vor den Delegierten in Magdeburg-Stadt

    Die Verantwortung der Parteiorganisationen für die weitere Verwirklichung der Beschlüsse des VIII. Parteitages bestimmte den Inhalt der Magdeburger Stadtdelegiertenkonferenz. Die 950 Delegierten begrüßten herzlich das Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Genossen Kurt Hager, und Genossen Alois Pisnik, Mitglied des ZK und 1 ...

  • Argumente und Taten für die Hauptaufgabe

    Gerhard Grüneberg auf der Konferenz in Gera-Land

    Tagungsort der Kreisdelegiertenkonferenz Gera-Land war das Haus der Einheit in Welda. Vor 28 Jahren vollzogen hier Kommunisten und Sozialdemokraten von Weida die revolutionäre Vereinigung der Arbeiterklasse. Sie hat-, ten sich das Ziel gestellt, mitzubauen an einer Welt des Friedens und des SozialJsmui ...

  • Auf gutem Weg gehen wir weiter sicher voran

    Konrad Naumann ergriff in Berlin-Lichtenberg das Wort

    Der Stolz auf das Geschaffene und die gewachsene Kampfkraft der Parteikollektive seit dem VIII. Parteitag der SED bestimmte die Atmosphäre der Kreisdelegiertenkonferenz in Berlin-Lichtenberg im Kultursaal des VEB Elektrokohle. Die 672 Delegierten, begrüßten herzlich Genossen Konrad Naumann, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1 ...

  • Handel im Dienste eines dynamischen Wachsens

    Werner Jarowinsky bei Genossen des Außenhandels Berlin

    An den guten Ergebnissen, die seit dem VIII. Parteitag der SED erreicht wurden, haben auch die Mitarbeiter des Außenhandels Anteil. Wie diese Erfolge unter Führung der Parteiorganisationen stabilisiert und weiter ausgebaut werden können, berieten Genossen aus den Berliner Außenhandelsbetrieben und -Institutionen auf ihrer Kreisdelegiertenkonferenz ...

  • Produktiver und leichter

    Kurt Strauch, Former in der halleschen Maschinenfabrik, schilderte, wie durch Rationalisierung der Gießerei die Arbeit leichter und produktiver wurde. Wo Schaufel und Schubkarre vorherrschten, zog moderne Technik ein. Auch die Bürger des angrenzenden Wohnbezirkes werden nicht mehr durch Lärm und Staub belästigt ...

  • Hohe menschliche Werte prägen unsere Ordnung

    Werner Felfe beriet mit den Genossen in Halle-Stadt

    Mit Schalmeienklängen empfingen FDJler des BMK Chemie die Genossen zur Stadtdelegiertenkonferenz im halleschen Klubhaus der Gewerkschaften. Herzlich begrüßten die 510 Delegierten in ihrer Mitte Genossen Werner Felfe, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Halle. „In unserer Stadt haben sich in relativ kurzer Zeit große Wandlungen vollzogen", stellte der wiedergewählte 1 ...

Seite 5
  • Bezug auf des Dichters Realismusgedanken

    Diese Zeilen, angeregt von Schillers gründlicher Durchforschung der historischen Materie des 30jährigen Kriegs und - das mag zu diesem Zeitpunkt nicht unwichtig gewesen sein — von seiner Intensiven Beschäftigung mit dem Realismus der antiken Dramen, habe ich noch einmal nachgelesen, als ich von Leipzig zurückgekommen war, wo Karl Kayser soeben das Werk in einer neuen Inszenierung vorgestellt hat ...

  • Das Gegenwartsschaffen findet reges Interesse

    Literaturpropagandisten des Kulturbundes berieten

    Mit 87 Literaturpropagandisten aus allen Bezirken unserer Republik führte die Zentrale Kommission Literatur des Kulturbundes der DDR am Donnerstag in der Berliner Stadtbibliothek eine Beratung durch. Diese Veranstaltung, in der Fragen der Literaturvermittlung nach dem VII. Schriftstellerkongreß und in Vorbereitung des 25 ...

  • Schönste Bücher 1973 in Leipzig ausgewählt

    Für die 52 „Schönsten Bücher der DDR" des Jahres 1973 entschied sich am Freitag nach mehrtägiger Beratung in der Deutschen Bücherei in Leipzig die traditionelle Jury unter Leitung von Prof. Dr. Bruno Kaiser. Dem Gremium, das vom Ministerium für Kultur und dem Börsenverein des Buchhandels zu Leipzig berufen wurde, gehörten auch künstlerische Leiter von verschiedenen Verlagen an ...

  • Begegnung mit einem Schüler von Oistrach

    Vaclav Hudeöek hat schon einen internationalen Ruf

    Ein junger, hochtalentierter Künstler befindet sich gegenwärtig auf einer vierwöchigen Konzert-Tournee durch die DDR: der Geiger Vaclav HudeCek aus Prag. Der erst Zweiundzwanzigjährige gehört zu den begabtesten Virtuosen, die heute den hoffnungsvollen Nachwuchs bilden. Vaäek, wie ihn seine Freunde nennen, erhielt mit fünf Jahren den ersten Unterricht von seinem Vater ...

  • Größe der Figuren aus den Handlungen gewonnen

    Hier erhalten die Figuren, allen voran Wallenstein selbst, ihren theatralischen Reiz, ihre idividuelle Größe aus dem direkten Bezug auf ihre Handlungen. Um es am Beispiel von Manfred Zetzsches Wallenstein zu zeigen: Er stellt seine Figur zunächst ganz auf die Höhe einer schon bröckligen Machtvollkommenheit ...

  • III. Volkskunstkonferenz findet im Februar in Dresden statt

    Die III. Volkskunstkonferenz der DDR findet vom 11. bis 13. Februar in Dresden statt. 600 Delegierte und Gäste, Vertreter bewährter Volkskunstkollektive und Künstler, werden Bilanz über die Entwicklung des künstlerischen Volksschaffens seit dem VIII. Parteitag ziehen und die weiteren Aufgaben der Volkskunst bei der Mitgestaltung des kulturellen Alltags in Städten und Gemeinden beraten ...

  • Kampfgefährten

    Das 4. Festival des politischen Liedes steht vor der Tür. Und wie in den Jahren zuvor, werden auch diesmal progressive junge Sänger aus vielen Ländern zu diesem Treffen in unsere Hauptstadt kommen. Zu denen, die ihre Teilnahme bereits fest zugesagt haben, gehören die beiden chilenischen Singegruppen „Quilopayun" und „Inti lllimani" - alte Bekannte nun schon und gute Freunde ...

  • Das Lager — Hintergrund der Machtkämpfe

    Die Aufführung hat zwei Handlungsstränge, die absichtsvoll ineinander verwoben sind: Das „Lager" ist in einzelne episodische Szenen aufgelöst, die — über den ganzen Abend verteilt — die Szenen mit den „Oberen" umschließen. Das heißt: Was in defi Lagerbildern mitgeteilt wird über den moralischen wie materiellen Zustand der Armee und die politische Lage in Deutschland, ist fortwährend plastischer Hintergrund für die Vorgänge, in die Wallenstein und seine Generale gestellt sind ...

  • Verbandskongreß der bildenden Künstler vom 28. bis 30. Mai

    Berlin (ADN). Der VII. Kongreß des Verbandes Bildender Künstler der DDR wird vom 28. bis 30. Mal In Karl-Marx-Stadt veranstaltet. Das beschloß das Präsidium dei Künstlerverbandes auf »einer Sitzung am Donnerstag in Berlin. Der Kongreß wird Rechenschaft über die Entwicklung der bildenden Kunst seit dem VI ...

  • Wettbewerb zur Förderung unserer Abenteuerliteratur

    Die Abenteuerliteratur hat eine wichtige gesellschaftliche Funktion, und sie hat einen entsprechend großen Leserkreis. Das wissen die Verlage, die Buchhändler und die Bibliothekare. Für den Verlag Das Neue Berlin ist diese Tatsache der Anlaß, zu einem Preisausschreiben zur Förderung der Abenteuerliteratur aufzurufen ...

  • Kulturnotizen

    BUCH ÜBER CHILE. „Ruft den Sommer" heißt ein im Verlag „Ceskoslovensky Spisovatel" erschienenes Buch des bekannten tschechischen Theatermannes Antonin Dvofäk. Die Publikation beinhaltet reportagenhafte Erinnerungen des Autors an seine qualvolle Jugend im KZ Dachau. GASTKONZERTE. Die Leipziger Sopranistin Roswitha Trexler gab mit Liedern von Hanns Eisler und Johannes Brahms Konzerte in Moskau, Vilnius ...

  • Charaktere aus

    historischer Sicht gedeutet Schillers „Wallenstein" in der Inszenierung von Karl Kayser an den Städtischen Theatern Leipzig

    1706, als er nach fünfjähriger Pause die Arbeit an seinem „Wallenstein" wieder aufgenommen hatte, schrieb Schiller an Wilhelm von Humboldt über den Friedländer Herzog: „Er hat nichts Edles, er erscheint in keinem einzelnen Lebensakt groß, er hat wenig Würde und dergleichen; ich hoffe aber nichtsdestoweniger, auf rein realistischem Wege einen dramatisch großen Charakter in ihm aufzustellen ...

Seite 6
  • Meilenstein im Kampfd erVölker

    Heute vor einem Jahr wurde in Paris ein Abkommen unterzeichnet, das als ein wichtiger Meilenstein im Kampf der Völker für Freiheit, Frieden und sozialen Fortschritt in die Geschichte eingegangen ist: das Abkommen über die Beendigung des Krieges und die Wiederherstellung des Friedens in Vietnam. Nach jahrzehntelangem heldenmütigem Kampf hatte das vietnamesische Volk einen hervorragenden Sieg über die USA-Aggressoren errungen ...

  • Konzerne werden von Togo in die Schranken gewiesen

    Regierung übernahm COTOMIB-Mehrheit und Phosphatvertrieb

    Von Lothar K i 11 m e r Wer vom südostghanesischen Ort Aflao aus die Grenze nach Togo passiert, hält gebannt inne: Weit nach Osten eine Kette bizarrer Kokospalmen. Davor ein in sengender Sonne weißleuchtender Strand, gegen den in unendlichem Rhythmus die Palime, die Brandung des Atlantik, heranstürmt ...

  • Solidarisch verbunden mit den Werktätigen Brasiliens

    Kolloquium französischer Linksparteien und Gewerkschaften

    von unserem Pariser Korrespondenten Gerhard Leo Gemeinsame Aktionen der Parteien und Gewerkschaften der Linksunion zur Verteidigung des Lebensniveaus der Bevölkerung und der demokratischen Freiheiten gehören in Frankreich längst zum politischen Alltag. Kein Zweifel, die Einheit der Linksunion ist durch diese vielfältigen Kämpfe gestärkt worden ...

  • Große Veränderungen im Süden

    Die ruhmvolle Vergangenheit gebar die lebensvolle Gegenwart der jungen Republik Südvietnam. Ich sah sowjetische Traktoren, von vietnamesischen Bauern gesteuert, die Felder des Grenzdorfes Trieu Trach pflügen. Ich lernte den Genossen Le Dinh Hen kennen, der drei ;.Jahre! langsam Ernst-Thälmann-i- Werk ...

  • Das Beispiel für Südostasien

    An diesem Willen scheiterte der Versuch der USA, die DRV, das sozialistische Beispiel für Südostasien, auszulöschen. Die Schornsteine der Hochöfen von Thai Nguyen rauchen wieder, Tac Ba liefert wieder Strom und die Reisfelder grünen wieder. Auf der Großbaustelle von Gia Sang und Ninh Binh wachsen Betriebe heran, die dem sozialistischen Aufbau dienen werden ...

  • Britische Kumpel vor der Urabstimmung

    Die britische Bergarbeitergewerkschaft hat ihre Mitglieder zu einer Urabstimmung über einen Vollstreik aller 270 000 Kumpel aufgerufen. Mit dieser Entscheidung antwortete am Wochenende die Gewerkschaftsführung auf die Regierungsweigerung, die Lohnforderungen der Bergarbeiter zu erfüllen.' Damit ist der Kampf der britischen Kumpel, die zur Durchsetzung ihrer Ansprüche seit elf Wochen keine Überstunden leisten, in eine neue Phase eingetreten ...

  • Die Reisfelder grünen wieder

    Zum 1. Jahrestag der Unterzeichnung des Vietnamabkommens

    Von unserem Korrespondenten Karl-Heinz Hagen, Hanoi An der Grenze zwischen Ha Tinh und Quang Binh etwa nördlich von Ron ist der einzige Ort an der langgestreckten Küste beider DRV-Provinzen, wo das Gebirge bis ans Meer vorspringt. Diese engste Stelle der Nord-Süd-Verbindung Vietnams belegten die USA-Streitkräfte vom ersten bis zum letzten Tag ihrer Aggression mit Bomben und Granaten aller Kaliber ...

  • 8 Millionen Schuler gegen Bildungsmisere

    In der letzten Woche haben sich über acht Millionen Schüler und Studenten an den Mittel- und Oberschulen sowie an den Universitäten in ganz Italien in die Kampffront der Werktätigen gegen die Auswirkungen der kapitalistischen Krise eingereiht. In einem zweitägigen Streik lenkten sie die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Bildungsmisere und das soziale Elend unter der Jueend des Mittelmeerlandes ...

  • Mit der Krdft der Solidarität

    Das Pariser Abkommen wurde erkämpft im Bunde mit den sozialistischen Staaten, der internationalen Arbeiterbewegung und allen fortschrittlichen, friedliebenden Menschen unserer Erde. Nur mit der Kraft der Solidarität konnte Vietnam über den imperialistischen Aggressor siegen, und mit der Kraft der Solidarität wird es auch die Verwirklichung des Friedensabkommens durchsetzen ...

  • 56 000 von ihnen suchen al-

    lein in der süditalienischen Hafenstadt Neapel eine Arbeit. Zehn Prozent aller Jugendlichen zwischen den Alpen und Sizilien wandern jährlich aus, da ihnen das eigene Land keine Existenzund Entwicklungsmöglichkeit bietet. An den italienischen Schulen fehlen nach jüngsten Statistiken rund 100 000 Klassenräume ...

  • Harter Widerstand gegen Krisenkurs der Monopole

    Streiks und Proteste signalisieren gewachsenen Kampfgeist

    ND-Korrespondenten berichten aus drei Hauptstädten Tat für Taf verschärft sich in den Ländern des Kapitalismus die systemgezeugte Krise, wächst mit sozialer Not und Existenzunsicherheit aber auch der Widerstandswille der Massen. Millionen sagen dem System den Kampf an. Unsere Korrespondenten kabeln:

Seite 7
  • SEW ruft alle Arbeiter zur Aktionseinheit auf

    Gerhard Danelius auf der' 7. Tagung des Parteivorstandes

    - In der am Sonnabend von der Westberliner Zeltung „Die Wahrheit" veröffentlichten Rede betont Gerhard Danelius: „Die Kampfkraft der Arbeiter wird letztendlich bestimmt von dem Grad ihrer Organisiertheit, ihrer Kampfbereitschaft und ihrem Klassenbewußtsein, von der Entwicklung der Aktionseinheit von ...

  • Ein Besuch, der neue Kraft verleihen wird

    Kuba erwartet Leonid Breshnew / Begegnungen in Cienfuegos

    Von unserem Korrespondenten Dieter Bruckner.z. Z. Havanna Die Kubaner nennen Cienfuegos nicht zu unrecht die .Perle des Südens". Unter der Arbeiter-und-Bauern-Macht ist die Stadt zu einem bedeutungsvollen Provinzzentrum geworden. Im modernen Zuckerhafen beispielsweise, Woche für Woche angelaufen von sowjetischen Schiffen, können jetzt stündlich bis 200 Tonnen umgeschlagen werden ...

  • Großkundgebung im Meiji-Park

    Japans Werktätige gaben Auftakt zur Frühjahrsoffensive 1974

    Tokio (ND). Am Sonnabend wurde die diesjährige Frühjahrsoffensive der japanischen Gewerkschaften mit einer Großkundgebung im Tokioter Meiji- Park eingeleitet. An der Manifestation zum_ „Tag der Aktionseinheit", die unter roten Fahnen stattfand, nahmen mehr als 50 000 Werktätige der japanischen Hauptstadt teil ...

  • Kurz berichtet

    CSSR gründet Frauenverband

    Prag. Im April wird in Prag der Gründungskongreß des tschechoslowakischen Frouenverbandes stattfinden. Vorangehen werden Tagungen des tschechischen Verbandes in Kladno und des slowakischen in Bratislava. Türkei: Neu« Koalition Ankara. Nach dreimonatiger Regierungskrise in der Türkei wurde am Freitag ein Koalitionsprotokoll zwischen der sozialdemokratischen Republikanischen Volkspartei und der Nationalen Heilspartei unterzeichnet ...

  • Vertrauen wurde vertieft

    „AI Ahram" zur Reise Ismail Fahmys in die Sowjetunion

    Kairo (ADN-Korr.). „Die Vertiefung des gegenseitigen Vertrauens zwischen Ägypten und der Sowjetunion war das Hauptergebnis der Reise von Außenminister Ismail Fahmy nach Moskau", stellt die führende Kairoer Zeitung „AI Ahram" am Sonnabend in ihrem Leitartikel fest. „Dieses Vertrauen fördert die praktische ...

  • Schneeverwehungen in Irak

    Bagdad (ND). Drei Meter hat die Schneedecke im Norden Iraks erreicht. Nach den vier Tage andauernden Schneefällen kam auf allen Straßen der Verkehr zum Erliegen. Die Fernsprechverbindung ist unterbrochen, Stromleitungen sind zerstört. Washington (ADN). Starke Schneefälle, Schneeschmelze und Überschwemmungen haben im USA-Staat Oregon zwölf Menschenleben gefordert ...

  • Parteivorstand der SEW an DGB: Am 1. Mai 1974 gemeinsam

    Westberlin (ADN). Der Parteivorstand der SEW hat in einem vom Parteivorsitzenden Gerhard Danelius unterzeichneten Brief an die Westberliner DGB- Führung die Bereitschaft zur gemeinsamen Vorbereitung und Gestaltung des diesjährigen l.Mai erklärt. Unter Hinweis auf die Absicht des Westberliner DGB, in diesem Jahr die Kundgebung unter freiem Himmel durchzuführen, heißt es in dem Brief: „Wir sind für einen 1 ...

  • DRV-trklärung zum Jahrestag des Vietnam-Abkommens

    Hanoi (ADN-Korr.). Die Regierung der DRV hat am Freitagabend in einer Erklärung zum ersten Jahrestag der Unterzeichnung des Pariser Abkommens den großen Sieg des vietnamesischen Volkes im Kampf gegen den USA-Imperialismus sowie die Erfolge Im ersten Friedensjahr gewürdigt. Gleichzeitig verurteilt sie darin scharf die ständigen Verletzungen des Abkommens durch die USA und das Saigoner Regime ...

  • IKP fordert von Regierung Maßnahmen gegen Terror

    Rom (ADN/ND). Die Leitung der italienischen KP hat in einer am Freitag veröffentlichten Resolution die Regierung zum energischen Schutz der demokratischen Ordnung und Maßnahmen gegen die reaktionären Anschläge und terroristischen Aktionen gefordert. Es wird festgestellt, daß die anhaltende Teuerung, ...

  • Tel Aviv: Verhaftungswelle

    Besatzerterror in okkupierten arabischen Gebieten

    Beirut (AON-Korr.). Eine neue Welle von Verhaftungen und Terrorprozessen in den israelisch okkupierten arabischen Gebieten ist am Sonnabend in Beirut bekannt geworden. In Nablus (West- Jordan-Gebiet) verurteilte ein israelisches Militärgericht die Palästinenser Hamadallah Alul, Abdul Majid, Hashim Abu Gharbieh und Mohamed Anbitawi zu insgesamt 35 Jahren Gefängnis ...

  • Republik Indien feierte ihren 24. Jahrestag

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Mit einem Artilleriesalut und einer glanzvollen Parade aller Waffengattungen, die Staatspräsident V. V. Giri abnahm, begannen am Sonnabend in-Neu-Delhi die Feierlichkeiten zum 24. Jahrestag der Republik Indiep. Ehrengäste des Nationalfeiertages waren' Jugoslawiens Staatspräsident Josip Broz Tito und Sri Lankas Ministerpräsidentin Sirimavo Bandaranaike ...

  • Tagung des Weltfriedensrates im Februar in Sofia

    Sofia (ADN). Konkrete Maßnahmen zur Fortsetzung des Prozesses der internationalen Entspannung und zur weiteren Verbesserung des politischen Klimas in Europa und in der Welt wird die für den Monat Februar nach Sofia einberufene Tagung des Weltfriedensrates festlegen. Das erklärte der Generalsekretär des Weltfriedensrates, Romesh Chandra, am Sonnabend auf einer Pressekonferenz in der bulgarischen Hauptstadt ...

  • Solidaritätskundgebung für Chiles Volk in Helsinki

    Helsinki (ADN-Korr.). Tausende Bürger Helsinkis bekräftigten am Sonnabend in der überfüllten Messehalle der finnischen Hauptstadt auf einer Großveranstaltung ihre Solidarität mit dem Kampf des chilenischen Volkes gegen die faschistische Militärjunta. An der Veranstaltung nahm auch der finnische Staatspräsident, Dr ...

  • FRELIMO befreite Gefangene aus portugiesischem KZ

    Daressalam (ADN-Korr./ND). Die Befreiungsfront von Mocambique (FRELIMO) griff in den letzten Monaten verstärkt die Konzentrationslager der portugiesischen Kolonialbehörden in der Tete-Provinz an. So gelang es den Patrioten, in Mwasianguwo 558 Menschen aus einem Lager zu befreien. Das teilte am Freitag die FRELIMO in einem Kommunique in der tansanischen Hauptstadt mit ...

  • Vulkan« im Pazifik w«rd*n wi«d«r tatig

    Leningrad (ADN). Die Vulkane des sogenannten großen pazifischen Rings werden wieder tätig. Wie aus dem Bericht einer Forschungsgruppe des Leningrader Laboratoriums für Aeromethoden hervorgeht, stiegen in den vergangenen drei Jahren auf Kamtschatka und den Kurilen die Temperaturen der Krater, der Heißwasserquellen und der aus den Flanken der Vulkane austretenden Gase um einige Grade an - ein Prozeß, der weitergehe ...

  • Führende NATO-Kreise wollen Entspannung behindern

    Moskau (ADN). Zu den Forderungen der Weltöffentlichkeit, die Militärstützpunkte auf fremden Territorien aufzulösen, schreibt die „Prawda" am Sonnabend, daß „die führenden Kreise der NATO in jeder Weise bestrebt sind, nicht nur die Kontrolle über die bereits bestehenden Stützpunkte zu behalten, sondern auch neue zu schaffen- und früher geschlossene Militärstützpunkte auf fremden Territorien wieder in Betrieb zu nehmen" ...

  • andere Arbeiter aufriefen, ihre Arbeitskraft nicht in den Dienst der Besatzer zu stellen. Rekordverschuldung Israels

    Tel Aviv (ADN). Die enormen Rüstungsausgaben des Aggressors Israel haben die Staatsverschuldung auf einen Rekordstand getrieben. Wie AF3P aus Tel Aviv berichtet, „erreicht die nationale Verschuldung Israels zur Zeit 5,75 Milliarden Dollar, was einer Prokopfverschuldung von 1500 Dollar und einem absoluten Weltrekord entspricht" ...

  • Banzer-Regime setzt Armee gegen streikende Arbeiter ein

    La Paz (ADN). Das Banzer-Regime in Bolivien hat am Sonnabend Armee und Polizei in Alarmbereitschaft versetzt, um weitere Streikaktionen der Werktätigen gegen die ständig steigenden Preise abzuwürgen. Seit fünf Tagen demonstrieren immer wieder bolivianische Arbeiter und Angestellte gegen die vom Regime verfügte Verdoppelung der Preise für Lebensmittel und andere Waren und fordern höhere Löhne ...

  • Rückzug verläuft planmäßig

    Kairo (ADN-Korr.). Der. am Freitag eingeleitete Rückzug der! israelischen Truppen aus den Gebieten westlich des Suezkanals ist bisher ohne Zwischenfälle und in Übereinstimmung mit dem am Donnerstag von den Stabschefs der ägyptischen und der israelischen Streitkräfte vereinbarten Zeitplan verlaufen, wurde in Kairo bekannt ...

  • Polikeit: Angriffe auf Entspannung und Frieden

    Dflsseidorf (ADN). Als im Kern gegen Entspannung und Frieden gerichtet hat das Mitglied des Präsidiums der DKP Georg Polikeit in einer Stellungnahme die Ausführungen von Bundesregierung und Bundestagsparteien in der sogenannten „Debatte zur Lage der Nation" im Bundestag bezeichnet. In der Stellungnahme werden die gegen die DDR gerichteten Angriffe als „vom Ungeist des Antikommunismus" bestimmt und als „Verdrehung der Tatsachen" verurteilt ...

  • Was sonst noch passierte

    Mit 30 Streifenwagen verfolgte die Polizei von Nassau im USA- Staat New York in dieser Woche einen Autosünder. Dabei kam es zu drei Zusammenstößen der Polizeiautos untereinander. Vier Polizisten wurden verletzt. Der 18 Jahre alte Übeltäter wurde wegen Trunkenheit am Steuer gestellt

Seite 8
  • Punktverluste für Magdeburg, Zwickau, FCK und Lok Erster Auswärtserfolg für den BFC Dynamo

    Von Max Sehlosser Nach siebenwöchiger Punktspielpause erfolgte am Samstag der mit Spannung erwartete Start in die zweite Meisterschaftsserie. Zwar hatte eine Reihe von Mannschaften verständticherweise einige Mühe, sofort wieder ihren Rhythmus zu finden, doch waren die. meisten Begegnungen kurzweilig unä die rechte Einstimmung auf die vielen Höhepunkte der kommenden Wochen ...

  • Bei drei Achten sind noch einige Reserven drin

    Sportschützen sind während des Wettkampfes voll konzentriert. Schon der kleinste Verlust an Konzentration kann schlimme Folgen haben. Eine „Sieben" oder „Acht" sind schon Ringzahlen, die den Spitzenschützen um eine gute Position bringen können, sind doch bei ihm neun oder zehn Ringe die Regel. Bei den ...

  • Weißwasser nutzte die Gunst des Augenblicks

    Die nach dem kaum mehr erwarteten Sieg des Berliner Dynamo-Klubs am Dienstag noch einmal in Spannung geratene Eishockeymeisterschaft fand am Freitag abend in Weißwasser ihre Fortsetzung und ihr Ende. Wenn auch die Gastgeber bald 2 :0 in Führung gehen konnten, glaubte doch niemand daran, daß damit schon alles geklärt worden sei ...

  • Noch ein spannendes Duell iwischen Rinn und f iedler

    Der Modus, nach dem in diesem Jahre die DDR-Meister im Rennschlittensport ermittelt werden, sorgt zumindest in der Entscheidung der Herren für Spannung bis zur letzten Minute. Erst wenn im letzten Lauf Wolfram Fiedler als vorletzter Starter 'im Ziel ist, wird man wissen, ob er oder Titelverteidiger Hans Rinn die Meisterwürde tragen wird ...

  • In Liberec trumpften die CSSR-Springer auf

    Einen fünffachen CSSR-Sieg gab es im zweiten Wettbewerb der internationalen böhmischen Springer-Tournee, an der Aktive aus fünf Ländern teilnehmen, am Sonnabend auf der 90-m- Schanze bei Liberec. Karel Kodejska, Dritter der Skiflug-Weltmeisterschaft 1973, kam nach seinem enttäuschenden 16. Platz beim Auftakt in Spindleruv Mlyn zu einem überlegenen Sieg ...

  • Drei Tor« von Streich

    Rostock. Beide Mannschaften gingen mit großen Hoffnungen in die Begegnung, die sich aber schließlich in den ersten 45 Minuteri nur für die Rostocker erfüllten. Sie spielten mit hohem Tempo und besonders im Mittelfeld weitaus besser, als in den meisten Spielen der ersten Halbserie. So kam die Zwickauer Abwehr in arge Bedrängnis und drei Treffer von Streich, an denen seine Mitspieler gleichfalls Anteil hatten, sorgten für den beruhigenden Vorsprung ...

  • Berliner Bühnen

    Deutsche Staatsoper (20 04 91), 17-22.15 Uhr: „Die Meistersinger von Nürnberg"**); Komische Oper (2 29 25 55), 19-22.30 Uhr: „Porgy and Bess"**); Metropol-Theater (2 07 17 39), 17-20 Uhr: „Mein Freund Bunbury"**); Deutsches Theater (4 2712 25), 18-21 Uhr: „Nathan der Weise"***); Kammerspiele (4 2712 26), 19 ...

  • Klaus Siebert bester Jugend-Biathlonist

    Die JugendweWkämpfe der Freundschaft im Biathlon mit Teilnehmern aus sieben sozialistischen Ländern, die nach zweijähriger Unterbrechung zum vierten Male ausgetragen werden, begannen mit einem DDR-Erfolg durch Klaus Siebert im 15 km-Einzellauf. Bei Temperaturen um null Grad und guten Schneeverhältnissen gewann Siebert unter 45 Konkurrenten in 1:08,34 h vor Sergej Beloipezki (UdSSR/1:10,26), Dietmar Nitzsche (1:11,15) und Jürgen Flach (beide DDR/1:11,21) ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: Atlantische Störungen beeinflussen wieder lunser Gebiet. Dabei wird es am Tag und in der Nacht wechselnd bewölkt sein, und vereinzelt treten Schauer auf. Die Tagestemperaturen liegen zwischen 5 und 8, im oberen Bergland um null Grad. Nachts ist nur im Bergland mit leichtem Frost zu reebnen, sonst schwanken die Temperaturen um 3 Grad ...

  • KOMMENTAR XUR LAGE

    Kein leichter Erfolg Jena. Audi wenn es am verdienten Jenaer Erfolg im 29. Thüringenderby nichts zu deuteln gab, so tat sich der Spitzenreiter dabei doch sichtlich schwer. Er ließ in spielerischer Hinsicht ebenso Wünsche offen, wie es auch der Abwehr noch an Sicherheit mangelte. Bestärkt durch ihre 1 :0-Führung schlugen sich die Rot-Weißen aus Erfurt recht tapfer ...

  • Kortschnoi gewann nach Wer Remis erste Partie

    Der sowjetische Großmeister Wiktor Kortschnoi gewann in Augusta (USA) im Viertelfinale um die Schachweltmeisterschaft seine erste Partie gegen Henrique Costa Mecking. Der 22jährige Brasilianer hatte die hängende fünfte Begegnung wegen Erkrankung nicht mehr aufgenommen. Kortschnoi hat damit nach vier Remis mit 1,0 die Führung übernommen ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin, Franz-Mehrlnf-Platz l, Telefon: Sammelnummer U f0. Abonnementsprels monatlich J,50 Uark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21 a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. I5S-0» - Alleinige Anzeigenannahme DEWAO WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, und alle DEWAQ- Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...

  • 2291 Ringe 2277 Ringe

    Pro Schütze im Durchschnitt zwei Ringe weniger! Harald Vollmer (Klub für Sportschießen Leipzig) schoß mit der Pistole 388 Treffer, stellte seinen DDR-iRekord ein und sorgte wieder einmal für die international beachtlichste Leistung. „Ich hatte eigentlich keinen Ausrutscher dabei, wenn ich von meinen 12 Neunen einmal absehe ...

  • SC Leipzig spielt nun gegen Vestar Oslo

    Im Viertelfinale des Handballeuropapokals der Frauen trifft DDR-Meister SC Leipzig auf den norwegischen Meister Vestar Oslo. Das ergab die Auslosung in Basel. Leipzig hat in der ersten Begegnung, die zwischen dem 8. und 14. Februar ausgetragen werden muß, Heimvorteil. Das Rückspiel muß zwischen dem 22 ...

  • TORE • PUNKTE • METER HANDBALL

    DDR-Oberliga (Frauen): SC Lelpzig-HSG DH1K Leipzig 28 :12, Lok Rangsdorf—Post Magdeburg 13 :9, TSC Berlin—SC Empor Rostock 15 :12, Dynamo Berlin-Weißensee gegen TSG Wismar 9 :16. Vierlinderturnier in Göppingen CSSR-Jugoslawien 19 :18, BRD gegen Norwegen 20 :14.

  • SCHWIMMEN

    Commonwealth-Spiele in Christ* church: 100 m Freistil' (Damen): 1. Sonja Gray (Australien) 59,13 s, 2. Gail Amundrud 59,36, 3. Judy Wright (beide Kanada) 59,46, 800 m Freistil: 1. Jaynie Parkhouse (Neuseeland)' 8:58,49, 2. Jenny Turrall (Australien) 8:58,53.

Seite
Was Sonst Noch Passierte Große Erfolge wurden zur Basis für neue Initiativen Mit 42 Kreis- und Stadtdelegiertenkonferenzen wurde am Wochenende ein weiterer Abschnitt der Parteiwahlen abgeschlossen / Mitglieder der Parteiführung sprachen zu den Delegierten In Briefen an das Zent Bedeutsames Treffen kommunistischer Parteien Westeuropas in Brüssel Der Wettbewerb wird politisch geführt Leonid Breshnew trifft am Montag in Kuba ein Die FDJler übernahmen viele Jugendobjekte Wirkungsvolle Hilfe für Aufbau Vietnams Leningrad erhält ein 70-Meter-Monument Flugzeugkatastrophe bei Izmir forderte 61 Todesopfer FC Carl Zeiss Jena nun drei Punkte vor Magdeburg Bedeutende Vorhaben für den Wohnungsbau Enge Zusammenarbeit mit der Sowjetunion UdSSR: Heue Energiebrücke wird Hauptstadt beliefern 8,8 Prozent Chemiezuwachs
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen