19. Okt.

Mai 1971

  • Elternseminare

    In der zweiten Etappe widmeten wir ' uns der intensiven pädagogischen Propaganda unter den Eltern. In allen Klassen der Mittel- und Oberstufe, ab 1963 auch der Unterstufe, wurden Elternseminare zu Problemen der Geschlechtserziehung in Schule und Eltern-
  • DDR-Schwimmnachwuchs fuhrt gegen Niederlande

    Im Schwimmländerkampf des Nachwuchses (Jahrgang 1055 und jünger) zwischen dett Niederlanden und der DDR gingen 'die DDR-Gäste am Sonnabend in Hertogenbosch (25-m-Becken) mit 100:48 Punkten in Führung. Die DDB-Schwimmer gewannen 13 der 14 Wettbewerbe und kamen dabei zu acht Doppelsiegen. Nur die Holländerin yermaat konnte über 100 m Rücken die DDR-Erfolgsserde durchbrechen ...
  • Shane Gould

    Das 14jährige blonde Mädchen aus Sydney hatte sich erstmals im Februar mit Glanzzeiten in den Blickpunkt der Experten geschwommen. Damals prophezeite ihr Trainer Forbes Oariisle: .Man wird Shane in München auf den Kraulstrecken bis 400 m zuerst schlagen müssen, will man die Goldene gewinnen." Am Wochenende unterstrich die Australierin in London diese Worte nachdrücklich ...
  • WHO-Generaldirekfor tritt erneut für Universalität ein

    Genf (ADN^Korr.). Am Vorabend der Eröffnung der 24. Weltgesundheitsversammlung in Genf hat WHO-Generaldirektor, Dr. M. G. Candau, noch einmal die Notwendigkeit der Durchsetzung des Prinzips der Universalität der Weltgesundheitsorganisation bekräftigt. Auf einer Pressekonferenz erklärte er am Montag im Hinblick auf den Aufnahmeantrag der DDR in die WHO: „Ich trete für die Universalität der WHO ein ...
  • Zentralvorstand der LDPD

    Berlin (ADN). Der Zentralvorstand der iLDPD richtete folgendes Schreiben an das Zentralkomitee der SED: ' Liebe Freunde! Die Führung der Liberal-Demokratischen Partei Deutschlands hat die Beschlüsse der 16. Tagung des ZK der SED mit voller Zustimmung zu,r Kenntnis genommen. Als Bündnispartner der Partei ...
  • Ceylon: 1700 Aufständische legten die Waffen nieder

    Colombo (ADN). Über 1700 Aufständische haben die von der ceylonesischen Regierung verkündete dreitägige Amnestiefrist genutzt und sich den Behörden ergeben, gab das Ministerium für Information in Colombo bekannt. In verschiedenen Gebieten der Insel verüben indessen Terroristen weiterhin Überfälle auf Truppen- und Polizeiabteilungen ...
  • FUSSBALL

    Olympiaqualifikation: Österreich gegen Luxemburg 3:2, 1. Spiel 0 :1, Entscheidungsspiel notwendig; Bulgarien gegen Großbritannien 5:0, 1. Spiel 0:1; Dänemark-Schweiz 4 :0, 1. Spiel 1:2; Spanien gegen Türkei 3 :0. Linderspiel: Schweiz—Polen 2:4. Übungsspiele: Rotation Berlin gegen DDR-Juniorenauswahl 0:3, Tore: Schumann, Schmuck, Kehl; BRD-Juniorenauswahl (beim UEFA-Turnier mit DDR in einer Gruppe)-Kickers Offenbach 0 :1 ...
  • Aufnahme der DDR in die WHO unerläßlich

    MfAA-Erklärung — Dokument der Weltgesundheitsversammlung

    Eine Erklärung des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der DDR zirkuliert seit Freitag als offizielles Dokument der 24. Weltgesundheitsversammlung in Genf. Die Zirkulierung war von der Delegation der Volksrepublik Bulgarien im Zusammenhang mit dem Tagesordnungspunkt „Antrag auf Mitgliedschaft der DDR in der WHO", der in der nächsten Woche behandelt werden soll, beantragt worden ...
  • Warum der Bäcker nicht mehr grüßte

    Im Dresden der Nachkriegszeit allerdings führte die Bewegung, die er unter seine Kollegen brachte, keinesfalls nach vorn. Rudi Rubbel, Metallarbeiter im Transformatoren- und Röntgenwerk, hielt nämlich nichts vom Gerede von der neuen Zeit. So jedenfalls berichtet sein damaliger Parteisekretär, zur Sache befragt ...
  • RUDERN

    Juniorenvergleich In Grünau: Vierer m. Stm.: 1. Dynamo Berlin 6:46,4, 2. SC Einheit Dresden 6:52.4. Vierer m. Stm. Juniorinnen: 1. SC Berlin-Grünau 3:45,2 (1000 m), 2. SC Dynamo Berlin 3:50,5. Achter Junioren: 1. SC Dynamo Berlin 6:00,5, 2. SC Einheit Dresden 6:01,7. Juniorinnen: 1. SC Berlin-Grünau 3:22,8, 2 ...
  • Kondolenz

    im Berliner Ensemble

    Berlin (ADN/ND). Zum Ableben der weltberühmten Schauspielerin und Theaterleiterin Helene Weigel sprachen am Montag im Berliner Ensemble Persönlichkeiten des politischen und kulturellen Lebens der DDR, Vertreter des Diplomatischen Korps, Werktätige, Erzieherkollektive und Schüler Mitarbeitern der Bühne ihr tiefempfundenes Beileid aus ...
  • Zwei Theater und ein neues Stück

    „Ich spiele Dir die Welt durch" von Helf ried Schreiter an den Bühnen der Stadt Gera und am Maxim Gorki Theater Berlin

    Die Bühnen der Stadt Gera gehören ihren künstlerischen und materiellen Kräften nach sicher nicht zu den Spitzentheatern der Republik. Um so höher zu werten ist da ihr langjähriges, zielstrebiges Bemühen um die sozialistische Dramatik. Seit dem VII. Parteitag wurden in Gera zehn neue Werke für die Schauspiel- und Opernbülhne entwickelt und uraufgeführt ...
  • UdSSR-BotscMer übergab Beglaubigungsschreiben

    Bonn (ADN). Der Botschafter der UdSSR in der BRD, Valentin Falin, hat am Mittwoch in Bonn dem Bundespräsidenten sein Beglaubigungsschleiben überreicht. Nach der Übergabezeremonie fand zwischen Gustav Heinemann und Valentin Falin ein Gespräch statt.
  • Mit höchsten Ergebnissen zum VIII. Parteitag Arbeiterwort gilt: Unser Plan wird gewissenhaft erfüllt! Erster Schnellfrachter der DDR trägt den Namen „Karl Marx" Ofenbauer in Königshütte erschließen Reserven

    Rostock (ND). Der Name des Begründers des wissenschaftlichen Sozialismus, Karl Marx, leuchtet am Bug unseres ersten Schnellfrachters, der gestern auf der Warnöwwerft von der sechsfachen Aktivistin Rosemarie Zacharias aus dem Armaturenkcawbmat ,/Karil .Marx" Magdeburg getauft wurde. Das Mitglied des Zentralkomitees Harry Tisch, 1 ...
  • Zahlreiche Staaten für DDR-Aufnahme in die WHO

    Erklärung des Ministeriums für Auswärtig« Angelegenheiten der DDR

    Berlin (ADN). Das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der DDR hat am Donnerstag folgende Erklärung veröffentlicht: „Am IS. Mai 1971 fand auf der 24. Weltgesundheitsversammlung die Debatte über den Antrag der DDR auf Aufnahme in die Weltgesundheitsorganisation statt. Sie stand im Zeichen einer zunehmenden Unterstützung der breiten Weltöffentlichkeit für die Aufnahme der DDR ...
  • 50-Kronen-Gedenkmünze

    Prag. Eine silberne 50-Kronen- Gedenkmünze wird aus Anlaß des 50. Jahrestages der KPTsch in der CSSR herausgegeben. Die Münze trägt auf der Vorderseite die Aufschrift „Tschechoslowakische Sozialistische Republik" und das Staatswappen der CSSR. Die Rüdeseite zeigt eine die Einheit der Arbeiterklasse symbolisierende Figurengruppe und einen fünfzackigen Stern mit Hammer und Sichel ...
  • Cottbus

    1. Sekretär: Werner Walde; 2. Sekretär: Hans Wetzet; weitere Mitglieder des Sekretariats: Albert Enke, Wilhelm Juhran, Günter Jurischka, Harry Klemke.
  • Vorgestellt

    ND / 18. Mai 1971 Seite 4 Rostock. Verkaufsschlager im In- und Ausland sind Stadt- und Reisetaschen aus dem Volkseigenen Lederwarenbetrieb „Riled" Ribnitz-Damgarten, in dem seit Jahresbeginn bereits 22 Neuheiten entwickelt worden sind. Die modischen Taschen aus diesem Betrieb werden u. a. in die Sowjetunion exportiert ...
  • TENNIS

    17. Erfurter Tennisturnier mit der gesamten DDR-Spitzenklasse: Herren-Einzel: Fährmann (Motor Mitte Magdeburg) gegen DDR-Meister Emmrich (Medizin Berolina Berlin) 7 ;8, 6:4; dritte Plätze belegten: Dr. Dobmaler (DHfK Leipzig) und Heinz (Motor Mitte Magdeburg). Damen-Einzel: Koch (Medizin Berolina Berlin), 2 ...
  • RESULTATE • RESULTATE • RESULTATE • RESULTATE •

    Etappen-Einzelwertung

    1. Ghezzi (Italien) 4:05:54 2. Szurkowski (Polen) 1:43 zur. : 3. Osynzew (UdSSR) 1:5t zur. 4. Ongarato (Italien) 2:13 zur. 5. van Staeyen (Belgien) 6. Vasile (Rumänien), 7. Neljubin (UdSSR), 8. Michailow (Bulgarien), 9. Labus (CSSR), 10. Mainus (CSSR), 11. Mikkein (DDR)» 12. Tanew (Bulgarien), 13. Krzeszowiec (Polen), 14 ...
  • Violettes Trikot

    1. Neljubin (UdSSR) 24 Punkte, 2. Starkow (UdSSR) 22, 3. Szurkowski (Polen) . 13. 4. Zeman (CSSR) 11, 5. van de Wiele (Belgien) 10, 6. Hannusv (Finnland) 10. 7. Osynzew (UdSSR) 9, 8. Belousow (UdSSR) 8, 9. Krzeszowiec (Polen) 8, 10. van Sweevelt (Belgien) 8, 11. Stec (Polen) 8 Punkte.
  • Briefe von Bauleuten

    Am 4. Mai berichteten wir ober die Initiative der Schweriner Bauleute, die sie auf Platz 1 im Wettbewerb unter den Wohnungsbaukombinaten gebracht hat Bereits am 7. Mai meldet« sich im Namen der Frankfurter Wohnungsbauer der stell-' «ertretende Vorsitzende der Kombinatsgewerkschaftsleitung Karl Schnitzer im ND zu Wort: Wir „erobern" den 1 ...
  • IM TELEGRAMMSTIL - IM TELEGRAMMSTIL - IM TELEGRAMMSTIL

    Mogdeburg-BFC. Ein Spiet ohne Höhepunkte, aber. Kampf auf Biegen und Brechen. Auffallende Härte in der ersten Spielhälfte. Beiderseits viele Möglichkeiten, beide Abwehrreihen leisteten Schwerstarbeit, aber die Sturmreihen operierten vor dem Tor zu einfallslos. Kurz vor Schluß noch eine Großchance für Dynamo, die Moldenhauer mit Glück und Geschick verhinderte ...
  • NDPD-Delegafion beendete Chilebesuch

    Santiago (ADN-Korr.). Eine Delegation der National-Demokratischen Partei Deutschlands unter Leitung von Prof. Dr. Heinrich Homann, Geschäftsführender Vorsitzender der NDPD .und Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates -der,,DDRy-hatviam Sonntag;nvon Santiago aus den Rückflug angetretene ,Am,rVoi:abend, der,Abreise unterzeichneten Prof ...
  • Erkenntnisse und Bekenntnisse

    Prof. Dr. Siegfried Köhler, Kektor der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber" Dreiden:

    „wir grenzen uns als Künstler ab von jenen Kräften, die die unerschöpflichen Möglichkeiten der Kunst immer wieder gegen den gesellschaftlichen Fortschritt verwenden."
  • Edward Zawada: teil. ■■- ■.

    Minister Günther Wyschofsky weilt mit einer Expertendelegation in Warschau, um mit dem Minister für chemische Industrie Polens Probleme der weiteren Koordinierung der ■ Fünfjahrpläne zu beraten.
  • Diskussionsbeitrag besonderer Art

    In den späten Abendstunden sorgen 30 der besten FDJ-Singeklubs für einen Diskussionsbeitrag besonderer Art. Ob „Avanti popolo" ,''„.. der „Oktobersong" oder die1 „Partisanen vom Amur", das, weite Rund ist erfüllt von den ewig jungen Arbeiter- und Revolutionsliedern. Vergessen sind die Anstrengungen des Tages ...
  • Der Brigadier übergibt das Zeugnis

    Christa Löhn, Oberschule Landsberg, Bezirk Halle Wir haben an unserer Schule in Landsberg erreicht, daß alle 26 Klassen einen Patenschaftsvertrag abgeschlossen haben. Das war zunächst keine leichte Anbeut. Die Betriebe haben nicht etwa gerufen „Hurra, jetzt kommt die Schule", doch mit tatkräftiger Unterstützung der Parteigruppen der Betriebe gelang es schließlich ...
  • DTSB-Präsident empfing Friedensfahrtmannschaft

    Nach ihrer Rückkehr in die Heimat empfing DTSB-Präsident Manfred Ewald am Donnerstagabend die Fahrer, Trainer, Funktionäre und Betreuer der DDR- iFriedensfahrtmannschaft. An der Zusammenkunft im Berliner Sporthotel nahmen auch der Leiter der Abteilung Sport beim ZK, Rudi Hellmann, der Stellvertreter des Staatssekretärs für Körperkultur und Sport Prof ...
  • „Weiße Väter" verlassen aus Protest Portugals Kolonie Mocambique

    Lourenco Marques (ADN). Aus Protest gegen den portugiesischen Kolonialismus .und die portugiesische Kirche als dessen devote Gehilfin verließen 40 katholische Missionare Mocambique. In einem anklagenden Brief erklärte der Generalrat der „Weißen Väter" zu seinem in der Missionsgeschichte bisher einmaligen Schritt: Die 40 Missionare des Ordens hätten sich „grundsätzlicher Ursachen" wegen zurückgezogen ...
Seite
Der Freizeitstab von Woskressensk Neue weite Horizonte für Zusammenarbeit Revanchistenaufmarsch in Nürnberg „Neue Zeit": Die DDR fördert die Westberlin-Verhandlungen CDU-Abgeordneter war SS-Verbrecher Polen an USA und BRD: Hetzsender schließen! SPD-Vertreter begrüßten Treffen der „HIAG" DKP-Aktionstag am 22. Juni „Weiße Väter" verlassen aus Protest Portugals Kolonie Mocambique Semjonow: In Wien wurde nützliche Arbeit geleistet Terror gegen Basken Kubanische Fischer entfuhrt Historisches Ereignis Vertreter reaktionärer Regimes in Westberlin Sicherheitskonferenz aktuelle Notwendigkeit Vietnam-Killer mordete in Ansbaeh rreundschaftskonfereni Delegation der SP Chiles in Moskau eingetroffen Was sonst noch passierte USA-Olhaien Konzession entzogen Neue Mordwaffe der Aggressoren Terror gegen Linkskräfte Streikfront festigt sich Urankontrakt unterzeichnet Kampfaktion gegen United fruit Kurz berichtet In fünf Monaten acht Generalstreiks Dollarspritze für Athen Stillegung in Hanau
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen