19. Okt.

November 1971

  • Telegramm an Gouverneur Reagan

    Berlin (ADN). Das DDR-Komitee für Menschenrechte hat in einem Telegramm an Gouverneur Reagan anläßlich der für den heutigen Montag angesetzten Hauptverhandlung gegen Angela Davis erneut die unverzügliche Freilassung der tapferen amerikanischen Kommunistin gefordert.Darin heißt es: „Hunderttausende Bürger der DDR wandten sich mit ihrer Unterschrift gegen das inszenierte Verfahren gegen Angela Davis ...
  • 500 Ducherower üben in acht Sektionen

    Aus dem Leben der rund 3000 Einwohner des Dorfes Ducherow im Kreis Anklam ist der Sport nicht mehr wegzudenken. Acht Sektionen sind in der Betriebssportgemeinschaft Traktor vereinigt, die insgesamt 500 Mitglieder zählt. Mit 180 aktiven Mitgliedern hält „König Fußball" die Spitze. Der Leichtathletik haben sich 90 Ducherower verschrieben ...
  • Abschied von einem großen Künstler

    Michail Romm (24. Januar 1901-1. November 1971)

    Michail Romm ist gestorben. Mit ihm hat die sowjetische Filmkunst, hat der sozialistische Film einen großen Künstler, einen prachtvollen Menschen verloren. Michail Romm hat mit seinen Werken und durch sein Wirken als Regisseur und als Lehrer Filmgeschichte gemacht. Als er am 24. Januar dieses Jahres seinen 70 ...
  • Bei anderen gelesen:

    Chaos in Saigon

    Die' Schweizer Zeitung charakterisiert die heutige Lage tn Südvietnam u. a. folgendermaßen: „In Saigon haben Gesetzlosigkeit und Kriminalität zugenommen. Marodierende Soldaten sind eine Alltagserscheinung. Die Polizei ist gegen die Soldaten und deren Angehörige machtlos, und hat keinen Zutritt zu ihren Kasernen ...
  • Unsere Weltanschauung - Basis des Schöpfertums

    Berlin. Der Festsaal des Rathauses der Hauptstadt unserer Republik war am Donnerstag Treffpunkt zahlreicher Propagandisten des Marxismus-Leninismus an den höheren Bildungsstätten der DDR. Manche von ihnen wirken bereits seit zwei Jahrzehnten im marxistischleninistischen Grundlagenstudium, das 1951 im Ergebnis der zweiten Hochschulreform auf Grund eines Beschlusses des ZK eingeführt,wurde ...
  • Perus Präsident würdigt Zusammenarbeit mit UdSSR

    Lima (ADN). Die wirtschaftliche Zusammenarbeit seines Landes mit der Sowjetunion entwickle sich und sei von großer Bedeutung, »teilte der peruanische Präsident Juan Velasco Alvarado auf einer Pressekonferenz fest. Durch den Ausbau des Hafens Palta mit sowjetischer Hilfe könne" Peru die Produktion von Fischmehl und Nahrungsmitteln erhöhen ...
  • Nsue BRD-Finanzspritze für israelisches Regime

    Bonn (ADN). Die BRD wird Tel Aviv mit einer neuen Finanzspritze in Höhe von 140 Millionen DM unter die Arme greifen. Ein entsprechendes „Wirtschaftshilfeabkommen" ist am Wochenende in Bonn abgeschlossen worden. Du Geld war dem israelischen Regime im Juli von BRD-Außenminister Scheel bei seinem Besuch in Israel in Aussicht gestellt worden ...
  • Ansprache des Genössen Breshnew auf dem Empfang im Kongreßpalast

    Teure Genossen! Verehrte Gäste! Im Namen des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion, des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR und des Ministerrates Vder UdSSR beglückwünsche ich Sie sehr-herzlich zum Feiertag — zum 54. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution. Wir ...
  • Wir erwarten guten Willen

    Auf außenpolitische Fragen eingehend, sagte Genosse Stoph: „Besondere Beachtung schenken wir den Bemühungen um die Gewährleistung der europäischen Sicherheit, die durch das Friedensprogramm des XXIV. Parteitages der KPdSU neue Impulse erhielten. Wir vertreten die Auffassung, daß die Ratifizierung der ...
  • Leserbriefe

    Klassiker- Bildbiographien

    Als Lehrer möchte ich ND-Literatur besonders dafür danken, daß sie in der Oktober-Ausgabe drei sowjetische Klassiker-Bildbände vorgestellt hat. Auch ich habe — wie sicherlich viele meiner Kollegen — mit dem in den 50er Jahren erschienenen Marx-Album gearbeitet und ebenso wie der Rezensent Werner Müller einen solchen von ihm genannten neuesten „Marx-Engels-Bild- Text-Band" schmerzlich vermißt ...
  • DDR-Protest gegen Willkürakt in Westberlin

    Berlin (ADN). Sine Westberliner Wohnungsbaugesellschaft hat am Montag mit 15 Mann im Beisein von zwei Westberliner Polizeioffizieren ein von der Deutschen Reichsbahn rechtmäßig genutztes Grundstück der Stiftung „Redchaibahn-Waisenhort" in Westberlin gewaltsam besetzt und begonnen, die baulichen Anlagen zu zerstören ...
  • Arbeitsabkommen mit der SKDL unterzeichnet

    Der Nationalrat der Nationalen Front und eine Delegation der Demokratischen Union des Finnischen Volkes (SKDL) haben am Donnerstag im Haus des Nationalrates eine gemeinsame Erklärung und ein Arbeitsabkommen für das Jahr 1972 unterzeichnet. Die gemeinsame Erklärung wurde von Berta Langner, Mitglied des Präsidiums des Nationalrates, und vom Vorsitzenden des Internationalen Ausschusses der Bundesleitung der SKDL, Ifkka-Christian Björklund, signiert ...
  • Zusammenarbeit wird vertieft

    Sozialistische Presse würdigt DDR-Freundschaftsbesuch in der CSSR

    Berlin (ÄDN-Korr,/ND). Die Zeitungen der sozialistischen Länder informierten am Freitag ausführlich über den Aufenthalt der von Erich Honecker geleiteten iPartei-, und Regierungsdelegation der DDR in' der CSSR. Große Aufmerksamkeit widmete die Prager Presse am Freitag dem Aufenthalt der Partei- und Regierungsdelegation der DDR in der CSSR ...
  • CSSR

    „Absolute Übereinstimmung der Ansichten zwischen CSSR und DDR" — mit dieser fünf spaltigen Schlagzeile an der 'Spitze'1 seiner Sonnabendausgabe1 charakterisiert"! „Rud6 Erävo" die Ergebnisse des/"zweitägigen Besuches der von Erich, Honecker geleiteten Partei-, und Regierungsdelegation der DDR in der CSSR ...
  • Sonntag, 14. November, zwischen 18 und 22 Uhr

    Gemeinschaftsarbeit sichert schnelle und exakte Wahlinformation

    18.00 Uhr: In 21 500 Wahllokalen beginnt die öffentliche Auszählung der Stimmen von etwa zwölf Millionen Wählern. Das Ergebnis des Wahlakts, der Höhepunkt der politischen Aktivität der Bürger in den letzten Wochen ist, wird von den'Bürgern selbst ermittelt. Gewissenhaft und einsatzbereit wirken eine Viertelmillion Männer, Frauen und Jugendlicher ehrenamtlich in den Wahlvorständen, um die Resultate zu erfassen ...
  • Erfolge und Probleme in der Landwirtschafft Burmas

    Steigerung der Weizen- und Baumwollerträge geplaht

    Von Frieder R e i n h o I d, z. Z. Rangun ' . Das Irawady-Land Burma, dessen ökonomische Hauptbasis nach wie vor die Landwirtschaft ist, hat sich für die Entwicklung des Agrarsektors umfangreiche Ziele gesetzt. So soll in den nächsten vier Jahren nach den Vorstellungen der Wirtschaftsplaner in Rangun die landwirtschaftliche Gesamtproduktion in der Union um 16 Prozent gesteigert werden ...
  • Konferenz der pädagogischen Akademien der UdSSR und der DDR

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Die Hauptreferate hielten Prof. Dr. W. M. Chwostow und Prof. Dr. Hans- Georg Hofmann. In einer wissenschaftlichen Analyse der philosophisch-pädagogischen Positionen setzte sich Prof. Dr. Chwostow kritisch mit den Grundlagen der antikommunistischen Erziehung in imperialistischen Ländern auseinander. Er wertete den Antikommunismus als charakteristisch für die bürgerliche Pädagogik ...
  • Oberst Abel verstorben

    Moskau (ADN). Der sowjetische Aufklärer Oberst Rudolf Abel ist nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren verstorben. Das geht aus einem am Mittwoch von der „Krasnaja Swesda" veröffentlichten Nachruf hervor. Darin heißt es, daß Abel als Tschekist im Laufe von fast 45 Jahren schwierige Aufgaben zur Gewährleistung der Sicherheit der UdSSR gemeistert hat ...
  • Laird will Luftangriffe in Südostasien fortsetzen

    DU.
  • Bündige Antwort

    In den Tagen der Vorbereitung der Wahlen zur Volkskammer und zu den Bezirkstagen führten wir viele Gespräche und berieten auch oft mit den Kunden. Dabei kam auch die Preisgestaltung bei einzelnen ■Verbrauchsgütern zur Sprache. Die Maßnahmen des Politbüros und des Ministerrates beweisen, daß Vorschläge und Meinungen der Bevölkerung nicht, nur entgegengenommen werden, sondern auch schnell, sachlich und entsprechend unseren Möglichkeiten darüber entschieden wird ...
  • EISHOCKEY

    4. Glasmacher-Pokalturnler der Schüler: 1. Sparta Prag 6 :0, 2. Dynamo Weißwasser, Podhale Novy Targ und SC Dynamo Berlin je 2 :4 Punkte.
  • # Ausbildung von Bedienern

    (DFS 400 NC, DF 200/315 L-NC. DR 50 NC) Die Lehrgänge zur Ausbildung von Programmierern und Bedienern erfolgen praxisnah und werden speziell für jeweils einen Maschinentyp durchgeführt. ■ •■"«".....'• J ■•-■"•■ . r° .-.' ■■.<■■ ■',■.: Sie lösen besser Ihre Qualifizierungsprobleme auf dem Gebiet des Einsatzes von NCM, wenn Sie Ihre Teilnahmeanträge rechtzeitig bei uns einreichen ...
  • Unmißverständliche Sprache

    Ich werte den Beschluß des Politbüros und des Ministerrates als ein hervorragendes Zeugnis dafür, wie eng die Partei- und Staatsführung mit den Gedanken und Problemen der Menschen vertraut ist. In meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Abgeordneter und als Mitglied eines Wohnbezirksausschusses der Nationalen Front schätze ich besonders die unmißverständliche Sprache, in der Verstöße gegen die Preisdisziplin als Verletzung eines unumstößlichen Grundsatze$ unserer Staatspolitik charakterisiert werden ...
  • Sozialistische Staaten in der UNO initiativreich

    Eine Zwischenbilanz von ADN-Korrespondent Wilhelm Wurdak

    New York; Der Verlauf der XXVI. UNO-Vollversammlung beweist, daß die Sowjetunion und die mit ihr verbündeten sozialistischen Länder eindeutig die initiative auf der diesjährigen Tagung haben. Es sind die sozialistischen Staaten, die in den Hauptfragen konkrete Vorschläge mit dem Ziel unterbreiten, die Wirksamkeit der Weltorganisation bei der Festigung von Frieden und Sicherheit zu erhöhen ...
  • Rumänien und Jugoslawien für Sicherheitskonferenz

    Timisoara (ADN). Der Präsident der SFRJ und Vorsitzende des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens (BdKJ), Josip Broz Tito, und der Generalsekretär der RKP und Vorsitzende des Staatsrates der SRR, Nicolae Ceausescu, haben ihre Gespräche in Timisoara beendet. Wie Tanjug berichtet, sprachen sich Tito und Ceausescu für eine gesamteuropäische Sicherheitskonferenz aus und unterstrichen die Notwendigkeit, die Vorbereitungsarbeiten hierzu zu beschleunigen ...
  • Katalog unserer Rohstoffe wird erarbeitet

    Unter dem Thema „Geologie und Stoffwirtschaft" fand in dieser Woche in Magdeburg die 18. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Geologische Wissenschaften (DGGW) statt. In den Referaten wurde erneut hervorgehoben, daß die DDR zwar nicht reich an Bodenschätzen ist, jedoch mehr Rohstoffe besitzt als im allgemeinen angenommen wird ...
  • Bulgariens 2. Alma mater

    WeMko Tarnowo — irgendetwas Geheimnisvolles schwingt in •der Stimme der meisten Bulgaren, wenn sie den Namen der Bezirksstadt inmitten des Balkangebirges aussprechen. Besucht man die Stadt, versteht man schon nach den ersten Blicken, ["' wieso man von der zweiten Hauptstadt des ehemaligen Bulgarenreiches so freudig und zugleich ehrfurchtsvoll spricht ...
  • Was kommt, entscheidet unsere Tat!

    Aus dem Manifest des DKP-Parteitages an die arbeitende Bevölkerung der BRD

    Unter dem Titel des Manifestes des Düsseldorfer Parteitages „Was wird, hängt von uns selber abl Was kommt, entscheidet unsere Tat" erklärt die DKP: Der Parteitag war „keine Tagung von Industrie- und Bankbossen. Das war ein Parlament arbeitender Menschen. Dem entsprechen auch unsere Beschlüsse." Während das Vermögen von einigen hundert Familien der BRD ins Unermeßliche wachse, müsse die Mehrheit des^Volkes hart arbeiten und verdiene kaum mehr als ihren Lebensunterhalt ...
  • Wie kooperieren die

    jHaupttechnolögen'?

    MD: Der Maschinenbau wird oft als der „Haupttechnologe der Volkswirtschaft" bezeichnet. Entsprechend umfangreich sind auch die Aufgaben, die diesem Industriezweig im RGW-Komplexprogramm gestellt wurden. Würden Sie bitte unseren Lesern zunächst einiges über die grundsätzliche Bedeutung und die Hauptziele ...
  • Kanzlerkandidat Barzel

    Bonn (ADN)." Der CDU-Vorsitzende Barzel ist am Montag von der CDU und der CSU zum Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahlen 1973 ernannt worden. Das teilte der CSU-Vorsitzende Strauß nach einer gemeinsamen Beratung einer Verhandlungskommission in Bonn mit.
Seite
Kurz berichtet DDR-Anerkennung ist notwendig SED-Delegation wieder in Berlin Völker der CSSR bekannten sich einmütig zum Sozialismus BRD: Metaller streiken zweite Woche William Kashtan wieder Generalsekretär Breshnew und Kossygin empfingen Scheel SPD-Vorstand lehnt erneut Zusammenarbeit mit DKP ab Tag der Republik in Jugoslawien Gespräche im Kreml Konferenz in London beendet Attentat auf Teil verurteilt Appell gegen Kriegspsychose Santiago: Castro sprach mit Vertretern der UP-Parfeien CDU/CSU hintertreibt Bestrafung von Nazimördern Gedenken an Soja Nixon fährt am 21. Februar 1972 nachPeking Föderative Versammlung einberufen Kanzlerkandidat Barzel Handel mit RGW erhöht
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen