18. Aug.

Ausgabe vom 23.05.1971

Seite 1
  • Genossenschaftsbauern leisten sozialistische Hilfe

    Halle und Suhl: Unterstützung für dürregeschädigte LPG im Norden / Reserven für Futterproduktion werden erschlossen

    Berlin (ND). Gegenwärtig beraten Bauern und Landarbeiter in Gebieten, die von der außergewöhnlichen Dürre nicht so stark betroffen sind, wie sie ihre' Berufskollegen dabei unterstützen können, die Auswirkungen der Trokkenheit in Grenzen zu halten. Sie wollen zusätzlich Futter produzieren und an den Staat verkaufen ...

  • Subbotniks brachten Millionennutzen

    Beschluß des ZK der KPdSU, des Ministerrates und des Zentralrates der Gewerkschaften über Verwendung der Mittel

    Moskau (ADN). 553 Millionen Rubel _hat der in der Sowjetunion am 17. April durchgeführte Subbotnik erbracht. An dem Subbotnik, der dem XXIV. Parteitag der KPdSU und dem 101. Geburtstag W. I. Lenins gewidmet war, haben sich an ihren Arbeitsplätzen in Industrie und Landwirtschaft, bei der Verschönerung der Städte und Dörfer mehr als 120 Millionen Menschen beteiligt ...

  • In Prag feierliche Siegerehrung der XXIV.Friedensfahrt

    Prag (ND). Mit der feierlichen Siegerehrung im Prager Hotel „International" klang am Sonnabendnachmittag die XXIV. Friedensfahrt aus. Vom Sieger Ryszard Szurkowski bis zum Letzten, dem Dänen Rylan Kehlet, nahmen alle Teilnehmer aus 17 Ländern ihre wohlverdienten Preise in Empfang. Wladimir Neljubin (UdSSR) ...

  • Kampfaktionen gegen Willkür der Unternehmer

    Tokio (ADN). Die Taxi- und LKW- Fahrer Japans sind in einen 24stündigen Streik getreten. Sie fordern bessere Arbeitsbedingungen und einen Preisstopp. Am Donnerstag, hatten bereits die Werktätigen der staatlichen Eisenbahnen ihren bisher größten Streik begonnen. Rom (ADN). Rund 400 000 Arbeiter und Angestellte der italienischen Warentransportgesellschaften kämpfen seit Freitag gegen Verzögerungen bei der Neufassung der Tarifverträge ...

  • UdSSR lieferte 150 Mio Tonnen Erdöl in sozialistische Länder

    Lwow (ADN). 150 Millionen Erdö! tung ische Über CSSS sind bisher durch die Erdöllei- „Freundschaft" in vier europäsozialistische Länder geflossen. ein Drittel davon entfällt auf die während die DDR 40 Millionen Tonnen erhielt. Nahezu 60 Millionen Tonnen gingen nach Polen und Ungarn. Die Trasse der Erdölleitung „Freundschaft" ist mit einer Gesamtlänge von rund 5000 Kilometern die längste der Welt ...

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Internationale Streikkämpfe - stärker als im Rekord jähr 1970

    Allein im Laufe der vergangenen Woche berichtete das ND über mächtige Streikkämpfe in Lateinamerika, in den USA, in 'Japan, Frankreich, Italien, in Spanien und der BRD. Aller Voraussicht nach wirjl in diesem Jahr das Rekordstreikjahr von 1970 weit übertroffen werden. Das Institut der Internationalen ...

  • Wir jungen Kommunisten

    und das IX. Parlament Von Rolf Santruschek, FDJ- Sekretär und Technologe im Fritz- Heckert-Werk Karl-Marx-Stadt

    Seit vergangenem Wochenende läßt mich ein Gedanke nicht mehr los. Während des Besuches in unserem Werk' sprach ihn Genosse Erich Honecker, Erster Sekretär des ZK unserer Partei, aus. Und, auch auf der Bezirksdelegiertenkonferenz hörte ich ihn aus seinem Munde: Die Veteranen der Arbeiterbewegung und die jungen Erbauer des Sozialismus in der DDR, sagte er ...

  • Produktivkraft Wissenschaft

    Im Entwurf der Direktive für den Fünfjahrplan 1971-1975 werden der Wissenschaft umfangreiche Aufgaben zugewiesen. Entspricht das eigentlich der Grundforderunr, die Intensivierung der gesellschaftlichen Produktion in erster Linie auf dem Wege der sozialistischen Rationalisierung zu erreichen? Die Verwirklichung der sozialistischen Rationalisierung ist sogar als ein Schwerpunkt der wissenschaftlich-technischen Arbeit gekennzeichnet ...

  • Delegierte zum Parlament überall herzlich verabschiedet

    Mit guten Taten im Reisegepäck fahren die Jugendlichen in die Hauptstadt

    Berlin (ND). Bevor sich die Delegierten zum IX. Parlament der FDJ auf die Reise in die Hauptstadt begeben, wurden sie in allen Bezirken auf zahlreichen Veranstaltungen herzlich verabschiedet. Vor dem historischen Panzerzug der revolutionären Leunaarbeiter in Halle- Neustadt verabschiedeten am Sonnabend die Teilnehmer der SED-Bezirksdelegiertenkonferenz die Jugenddelegation des Chemiebezirkes zum IX ...

  • Italienische Abgeordnete verabschiedet

    Berlin (ADN). Die, Delegation der Ausschüsse für Industrie und Handel des Senats und der Abgeordnetenkammer der Republik Italien unter Leitung des Vorsitzenden des Ausschusses für Industrie und Handel der Abgeordnetenkammer, Dr. Stefano Servadel, hat am Sonnabend die Heimreise angetreten; Die Delegation, die auf Einladung des Volkskammerausschusses für Industrie, Bauwesen und Verkehr-vom 17 ...

  • Demonstration der Verteidigungsbereitschaft

    I. Wehrspartakiade der Jugend der Hauptstadt Berlin (ND). Die Teilnehmer des Eröffnungsappells der I. Berliner Wehrspartakiade — 2100 Wehrsportler — bekundeten am Sonnabendmorgen im GST-Ausbildungszentrum Hirschgarten, alles in ihren Kräften Stehende zu tun, um das sozialistische Vaterland allseitig zu stärken und seinen militärischen Schutz zu gewährleisten ...

  • Freundschaft zwischen DDR und Chile gewürdigt

    Berlin (ADN). Nach einem zehntägigen Besuch der DDR ist die Delegation der Abgeordnetenkammer der Republik Chile unter Leitung des Präsidenten der Abgeordnetenkammer, Jorge Ibafiez Vergara, am Sonnabend wieder abgereist. Auf dem Zentralflughafen Berlin-Schönefeld wurden die Gäste vom Präsidenten der Volkskammer der DDR, Gerald Götting, und Mitgliedern des Präsidiums der Volkskammer herzlich verabschiedet ...

  • Betriebe gehen mit Wasser sparsam um

    Niederschlagsdefizit seit Jahresbeginn Wasserstand der Flüsse gesunken

    Berlin (ADN/ND). Das Niederschlagsdefizit in der DDR hat sich seit Jahresbeginn ständig vergrößert. Infolge der langanhaltenden Trockenheit und der nach wie vor hohen Temperaturen ist der Wasserstand der Flüsse fortlaufend gesunken. Die Gewitter am Donnerstag und Freitag hatten nur örtlich — im Raum von Berlin, um Frankfurt (Oder), Dresden und teilweise im Harz — nennenswerte Niederschläge gebracht ...

  • Kranzniederlegung am Grabe Johannes R. Bechers

    Berlln (ADN), Mit einer Kranzniederlegung zum 80. Geburtstag von Johannes R. Becher wurde am Sonnabendvormittag des Dichters und Kulturpoütikers gedacht. An seinem Grabe auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin wurden Kränze des ZK der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Vorsitzenden ...

  • 12 lag ige Reise der Freundschaft in die UdSSR

    Warsphau (ADN-Korr.). Die 300 Teilnehmer des Friedenszuges 1971, die am Freitagabend vom Berliner Ostbahnhof abgereist waren, wurden auf ihrer Fahrt in die Sowjetunion am Sonnabend in Warschau von Vertretern des polnischen Friedenskomitees herzlich willkommen geheißen. Am Vormittag ehrten sie mit Kranzniederlegungen ...

  • Abwasser ordnungsgemäß reinigen

    Das Amt für Wasserwirtschaft beim Ministerrat weist angesichts der angespannten Situation die Industriebetriebe, die LPG und VEG sowie die Einrichtungen des Verkehrswesens auf ihre volkswirtschaftliche Verantwortung hin, die Abwässer ordnungsgemäß zu reinigen, um eine Verschmutzung der Gewässer zu verhindern ...

  • Sommerfahrplan im Reisezugverkehr

    Berlin (ADN), Der Sommerfahrplan im Reisezugverkehr tritt am heutigen Sonntag in Kraft. Er enthält im wesentlichen die gleichen Ziugverbindungen wie Im Sommer 1970. Neu aufgenommen wurde eine Mittagt-D-Ziug-Verbindung nach Aschersleben. Damit ist es jetzt dreimal am Tage möglich, von Berlin aus in den Harz zu fahren ...

  • Termin für Studienbewerbung

    Berlin (ADN). Wie das Ministerium für Hoch- und Fachschulwesen der DDR mitteilt, wurde der Termin für die Bewerbung zum Direktstudium an den Universitäten und Hochschulen für das Studienjahr 1972/73 für die Zeit vom 25. September bis zum 5. Oktober 1971 festgelegt. Nähere Auskünfte erteilen die zur Hochschulreife ...

  • Gespräch im algerischen Außenministerium

    Algier (ADN). Der Generalsekretär des algerischen Außenministeriums, Boualen Bessaieh, hat am Sonnabend im Sitz des Außenministeriums in Algier den Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR Ewald Moldt zu einem Gespräch empfangen. Der Unterredung wohnte auch der Botschafter der DDR in Algerien, Siegfried Kämpf, bei ...

  • Unterredung mit Dr. Salvador Allende

    Santiago (ADN-Korr.). Der Präsident der Republik Chile, Dr. Salvador Allende, empfing am Freitag den Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Prof. Dr. Heinrich Homann zu einem längeren und sehr freundschaftlichen Gespräch. Daran nahm auch der Botschafter der DDR In Chile, Harry Spindler, teil ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Rudi Singer, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Harri Czepuck, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzschtr, Herbert, Naumann. Günter Schobowski, stellv. Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Klaus Höpdce, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Weisel, Dr. Jochen Zimmermann

  • ständig vergrößert

    die Wasserentnahme aus dem öffentlichen Netz. Auf die vollständige Eigenversorgung mit Wasser hat sich der VEB Schamottewerk Bad Freienwalde umgestellt.

Seite 3
  • Geführt von der Partei - Klassenauftrag erfüllt

    'Dreifaches, donnerndes Hurra begrüßte den Ersten Sekretär des ZK, Genossen Erich Honecker, der an der Spitze einer ZK-Delegation an der Delegiertenkonferenz der Nationalen Volksarmee in Dresden teilnimmt. Der Delegation gehören die Mitglieder des ZK Genosse Armeegeneral Heinz H o f fmann, Genosse Werner Kroli- ' kowski, 1 ...

  • wertvolle Reserven - auch ohne große Investitionen

    Eine sachliche Arbeitsatmosphäre kennzeichnete den ersten Tag der Beratung der 872 Delegierten und über 200 Gäste der Bezirksparteiorganisation in der Potsdamer Sporthalle. Mit herzlichem Beifall begrüßten sie eine Delegation des Zentralkomitees unter Leitung des Genossen Friedrich Ebert,1 Mitglied des Politbüros ...

  • Aktivität der Genossen

    Die großartige Schöpferkraft der Arbeiterklasse und ihrer marxistisch-leninistischen Partei sowie der feste, von Tatkraft und Ideenreichtum getragene Wille aller Werktätigen, , heutige und künftige Aufgaben zu meistern, prägten den Verlauf des, ersten Beratungstages der Delegiertenkonferenz derBezirkspärteiorganisation Leipzig ...

  • Vom trostlosen „Ostelbien" zum blühenden Oderbezirk

    Gleich neben dem mitten durch Frankfurt (Oder) führenden Schienenstrang, der als eine der wichtigsten Verkehrsadern die DDR. mit unseren sowjetischen und polnischen Freunden verbindet, begannen die 648 Delegierten der 56 818 Genossen zählenden Parteiorganisation des Oderbezirkes und 127 Gäste am Sonnabendmorgen ihre Beratungen ...

Seite 4
  • Erz für den Frieden, für die Macht des Sozialismus

    Das Klubhaus „Hans Marchwitza" in der über 750 Jahre alten Bergarbeiterstadt Oelsnitz (Erzgebirge) hat an diesem Wochenende ein Festkleid angelegt. Zwei Tage lang ist es Tagungsort für 800 Delegierte und Gäste der Gebietsdelegiertenkonferenz der Parteiorganisation Wismut, die hier mit flotter Marschmusik empfangen wurden ...

  • Gewaltige revolutionäre Kraft der Arbeiterklasse

    „In enger Kampfgemeinschaft mit der Sowjetunion dem VIII. Parteitag entgegen." Dieser Gedanke bestimmte die von revolutionärem Geist getragene Beratung der Bezirksdelegiertenkonferenz Halle. Herzlich begrüßten die Vertreter der fast 223 000 Parteimitglieder und Kandidaten des Bezirkes eine Delegation des Zentralkomitees mit Genossen Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros und 1 ...

  • Rationalisierung verlangt bewußte Mitarbeit aller

    Sachlich, vorwärtsweiserid, konstruktiv. Das sind die Attribute des ersten . Beratungstages in der von sommerlichem Grün umgebenen Magdeburger Stadthalle. Im weiten Baum der traditiönsreichen Stätte, wo vor nunmehr 40 Jahren der revolutionäre Führer der deutsche« Arbeiterklasse Ernst Thälmann vor Magdeburger Proletariern sprach, beraten auf der Bezirksdelegiertenkonferenz 958 Delegierte und 230 Gäste im Auftrag von 14(1000 Parteimitgliedern ...

  • Kooperation -Hauptweg zu weiterer Intensivierung

    Ein Spiegel war für viele Delegierte die Straße der Besten, bestehend aus Schautafeln, auf denen über vorbildliche Arbeitsergebnisse im Wettbewerb zum VIII. Parteitag berichtet wird. Die Straße der Besten, die verdienstvolle Arbeiter, Genossenschaftsbauern und Angehörige der Intelligenz in Bild und Text vorstellt, befindet sich vor dem Haupteingang der Schweriner Sportund Kongreßhalle, Tagungsort der Bezirksdelegiertenkonferenz ...

Seite 5
  • Stadt der Optik unter der Lupe

    Rathenow an der Havel im Mai 1971: Meine, unsere Stadt, geprägt vom Fleiß und der Klugheit ihrer Bürger. Mit einer leistungsfähigen, vor allem optischen Industrie, geschmückt durch, viele gepflegte Grünanlagen und Parks. Eine von Hunderten Städten der DDR, in denen ein wesentlicher Teil unseres Nationaleinkommens produziert wird ...

  • 200000 Patienten im weißen Kurort

    Wenn ich in einer stillen Stunde einmal eins der Gästebücher zur Hand nehme, freue-ich mich über die originellen Ideen der Kurpatienten, um uns allen hier in Heiligendamm ein Dankeschön zu sagen. Dem Arztlichen Direktor und Chefarzt MR Dr. Cuno Serowy,. den Ärzten, den Schwestern, den Laborantinnen wie* all den Kolleginnen- und Kollegen;' die Wr■' gepflegte '• Untferfcüfitt und gutes Essen sorgen ...

  • Was aus unserem Dorf alles geworden ist

    Was tat sich in den letzten vier Jahren? BERLIN, die Hauptstadt: Wer wüßte nicht,' wie sie sich' seit dem VII. Parteitag zur Freude .aller Bürger der Republik verändert hat I FRANKFURT (ODER), die Bezirksstadt: 2579 neue Wohnungen, allein in den letzten vier Jahren gebaut, gaben der Stadt ein neues, helles, freundliches Gesicht ...

  • Eindrücke in Ortwig, nahe der Öder-Neiße- Friedensgrenze

    schulkinder gehen in den Kindergarten.. De» Mehrstufenunterricht an unserer Schule wurde beseitigt. Die Unterrichtsbedingungen werden welter verbessert. An der Schulspeisung nehmen fast alle Schüler teil. Übrigens haben wir auch einen Jugendklub gebildet, der von Schülern der 10. Klasse geleitet wird ...

  • Aus Bilanzen unseres Weges vom VII. zum Vlll. Parteitag

    Der erste Satz

    ^„Die schöpferische Arbeit aller Werktätigen in Stadt und Land brachte in den vergangenen Jahren unter Führung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands neue Erfolge bei der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in der Deutschen Demokratischen Republik." Das ist der erste Satz aus dem Entwurf der Direktive zum Fünfjahrplan 1971 bis 1975 ...

Seite 6
  • Schiffe aus Komarno für UdSSR-Flotte

    Die slowakische Donauwerft vor dem XIV. Parteitag der KPTsch

    Von unserem Korrespondenten Klaus H au pt Die Genossen der slowakischen Donau- Werft „Gabor Steiner" in Komarno hatten Sorgen. Es häuften sich die Komplikationen mit den Motoren. Die Zulieferungen aus den CKD-Werken entsprachen nicht mehr den qualitätsmäßigen Anforderungen, so daß die Schiffbauer unzufrieden waren ...

  • Algerien entwickelt seine nationale Industrie

    Zwischenergebnisse des laufenden Vierjahrplans

    Von unserem Korrespondenten Bringfried Beer, Algier Die Nationalisierungen in der algerischen Erdölwirtschaft, die im Februar und im April dieses Jahres verkündet wurden, haben zweifellos eine neue Phase in der algerischen Wirtschaftsentwicklung eingeleitet. Mit diesem Schritt hat die Regierung Boumedienne ...

  • Im Interesse aller Völker

    Für die völkerrechtliche Anerkennung der DDR sprach sich eine Gruppe belgischer Parlamentarier, Mitglieder der Gesellschaft Belgien-DDR, unter Leitung von Senator Jean Kevers aus. Die Delegation, der die Senatoren Willy Colewaert, Andre Lagasse, Albert Mathieu und der Abgeordnete Fernand Vandamme angehörten, ...

  • THEMEN DER WOCHE

    Eine internationale Übersicht Von Lothar? i I z

    „Die weitere Ausdehnung und Vertiefung der volkswirtschaftlichen Verbindungen ist der bemerkenswerteste Zug des ersten Jahres des neuen Fünfjahrplanes in den Staaten der sozialistischen Gemeinschaft." Diese Feststellung der „Prawda" vom Donnerstag steht gleichsam als Leitgedanke für viele Aktivitäten, die ...

  • Gruß und Würdigung für Genossen Walter Ulbricht

    Faiani Eugenio, Sekretär der Sektion der Nationalen Vereinigung der Italienischen Antifaschisten und politischen Verfolgten (ANPPIA) Centro Porto, Livorno

  • Glückwunsch an Genossen Erich Honecker

    Faiani Eugenio, Sekretär der Sektion der Nationalen Vereinigung der Italienischen Antifaschisten und politischen Verfolgten (ANPPIA) Centro Porto, Livorno

Seite 7
  • Kurz berichtet

    Kosmonautenbesuch in Sofia

    Sofia. Die sowjetischen Kosmonauten Valentina Tereschkowa und Andrijan Nlkolajew trafen am Sonnabend auf Einladung des ZK der BKP in Sofia ein, wo sie an den Feierlichkeiten zum Tag des slawischen Schrifttums und der slawischen Kultur teilnehmen werden. Zuwachsrate 60 Prozent Alma-Ata. Rund 60 Prozent beträgt der Produktionszuwachs der Industrie der Kasachischen SSR für die nächsten fünf Jahre ...

  • Anerkennung der DDR - ein Vorteil für ganz Europa

    Skandinavische Persönlichkeiten fordern realistische Politik

    Stockholm (AiDN-Korr.). Eine klare Entscheidung tür die völkerrechtliche Anerkennung der'DDR haben der schwedische Sozialdemokrat Dr. Stellan Arvidson, Vorsitzender des ■ Ständigen Internationalen Komitees für die Anerkennung der DUR, und der sozialdemokratische frühere dänische Ministerpräsident Viggo Käropmann in einem Schreiben an die bevorstehende Ratstagung der „Sozialistischen Internationale" in Helsinki gefordert ...

  • Dr. Allende: wir stutzen uns auf die Taten der Arbeiterklasse

    Werktätige begingen Unabhängigkeitstag als ihren Feiertag

    Von Dr. Dieter Coburger Santiago. „Heute ist das Volk in Chile Regierung", erklärte Präsident Dr. Salvador Allende am Freitagnachmittag auf einer Massenkundgebung auf dem Platz der Verfassung anläßlich des Nationalfeiertages. Zum erstenmal in den 160 Jahren 'seit Verkündung der Un- „ abhängigkeit begingen ihn die Werktätigen als ihren Feiertag ...

  • Sowjetisch-indische Raketenserie gestartet

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Auf dem Versuchsgelände von Th'umba im indischen Unionsstaat Kerala hat der Start einer Serie sowjetisch-indischer meteorologischer Forschungsraketen begonnen. Insgesamt werden 55 Höhenraketen des sowjetischen Typs M 100 gestartet, die Meßinstrumente bis in eine Höhe von 150 Kilometern tragen ...

  • Vorführung neuer sowjetischer Militärflugtechnik

    L. Breshnew dankt Mitarbeitern der- Flugzeugindustrie und Angehörigen der Luftstreitkräfte Moskau (ADN). Leonid Breshnew, Alexej Kossygin und Nikolai' Podgorny sowie Dmitri Ustinow besichtigten, wie bereits in einem Teil unserer Auflage berichtet, am Freitag neue Kampfflugzeug- und -hubschraubertypen auf einem der Übungsplätze des sowjetischen Verteidigungsministeriums, meldet TASS ...

  • Gestapo-Methoden der Besatzer

    Enthüllungen über Greueltaten an arabischen Häftlingen

    New York (ADN/ND). Ober die Greueltaten, die in den Konzentrationslagern Israels und der okkupierten Gebiete an Arabern verübt werden, berichtet eine fortschrittliche israelische Persönlichkeit in einem Brief, der jetzt vom Verlag der „Vereinigung der Absolventen der arabisch-amerikanischen Universität" in Chikago veröffentlicht worden ist ...

  • Umfangreiches Arbeitsprogramm

    Auf dem Programm des Experimentes standen geologisch-morphologische und topographische Untersuchungen der Mondoberfläche, die Erforschung der physikalisch-mechanischen Eigenschaften des Mondgesteins und seiner chemischen Zusammensetzung auf der Trasse von Lunochod, das Studium der kosmischen Röntgenstrahlung sowie der Strahlungsverhältnisse im Weltraum u ...

  • Mondmobil erforschte Fläche von 400 000 Quadratmetern

    Innerhalb von sieben Mondtagen hat Lunochod insgesamt 8458 Meter zurückgelegt. Dabei wurde eine Fläche von mehr als 400 000 Quadratmetern erforscht. Alle Systeme des automatischen Apparates arbeiten' nach wie vor normal, Ihre Arbeitsdauer hat jetzt das doppelte des geplanten Wertes erreicht. Aus diesem Grunde wurde der Betrieb von Lunochod auf minimale Bewegungen eingestellt ...

  • Treffen Pompidou-Heath

    Paris (ADN). Die zweitägigen Gespräche zwischen dem französischen Staatepräsidenten Georges Fompidou und dem britischen Premierminister Edward Heath sind am Wochenende abgeschlossen worden. In dem Kommunique heißt es, daß es „möglich sei, eine Übereinkunft über die wichtigsten noch ausstehenden- Probleme zum britischen Beitritt (zur EWG) zu erreichen" ...

  • Washington will Hetzsender in der BRD direkt finanzieren

    Washington (ADN). Die Washingtoner Regierung will die Hetzsender „Freies Europa" und „Liberty" direkt finanzleren, hat jetzt USA-Senator Clifford P. Case bestätigt. Der Schritt der Regierung Nixon dient dem Versuch, diesen vom Gebiet der BRD aus wühlenden Hetzsendern einen offiziellen Anstrich zu verleihen und die Öffentlichkeit über ihren Charakter zu täuschen ...

  • An der Seite der Arbeiterklasse

    Bonn (ADN-Korr.). Mit einer Kundgebung und der öffentlichen Vorstellung des neuen Bundesvorstandes wurde der erste Bundeskongreß des marxistischen Studentenbundes „Spartakus" am Samstag in Bonn beendet. Zum erstenmal in der Geschichte der BRD existiere mit Spartakus ein einheitlicher marxistischer Studentenverband, äußerte der neugewählte Spartakus-Vorsitzende Christoph Strawe jn einer Ansprache vor etwa^täb^ntfS^üeäjterftftoiJugendlichen ...

  • Schiller mit „äußerster Härte"

    Abstrichprogramm voll zu Lasten der Werktätigen

    Hamburg (ADN/ND). BRD-Wirtschafts- und Finanzminister Schiller will das vom Bonner Kabinett be-: schlossene Abstrichprogramm bei den öffentlichen Investitionen gegen die Interessen der arbeitenden Bevölkerung mit „äußerster Härte durchsetzen". Nach einer Sitzung des Bundesrates am Freitag erklärte Schiller gegenüber dem Hamburger Springer-Blatt „Bildzeitung" : „Ja, das werde ich tun ...

  • Alle Prüfungen bestanden

    Die Konstruktion und die Bordsysteme von Lunochod haben diese Prüfungen trotzdem mit Erfolg bestanden. Bei der Arbeit nach dem Zusatzprogramm wurden zahlreiche wertvolle Angaben gewonnen. Die Ergebnisse der durchgeführten Forschungen bieten die Grundlage für ein detailliertes topographisches Schema des gesamten erforschten Gebietes im Regenmeer und für die Zusammenstellung von topographischen Karten ...

  • Zwei Städte erobert

    Vientiane (ADN/ND). Trotz pausenloser Terrorangriffe US-amerikanischer Bomber operieren die laotischen Befreiungsstreitkräfte erfolgreich in den südlichen und nördlichen Gebieten des Landes. In den vergangenen vier Tagen sind die Patrioten im Westen des Landes bis an den Mekong vorgerückt, melden USA-Agenturen ...

  • Kundgebung für Angela

    New York (ADN). Auf einem Protestmeeting gegen die Fortsetzung des Gerichtsverfahrens gegen Angela Davis forderten am Freitag Vertreter verschiedener Organisationen in New York Freiheit für die junge Bürgerrechtskämpferin und andere fortschrittliche politische Häftlinge. Die Kündgebungsteilnehmer verlangten ferner die Einstellung von Repressalien gegen Teilnehmer der Antikriegsbewegung und die Bürgerrechtskämpfer ...

  • Für gemeinsame Aktionen

    Mannheim (ADN). „Koordinierte Aktionen sind die beste Waffe der Arbeiterjugend, um ihre Interessen wirksam zu vertreten", erklärte am Wochenende der SDAJ-Bundesvorsitzende Rolf Jürgen Priemer zum Abschluß einer Arbeitstagung westeuropäischer Jugendverbände aus neun Ländern in Mannheim auf einer Pressekonferenz ...

  • „Komet M" rund um Europa

    ■ Moskau (ADN-Korr.). Ein sowjetischer „Komet M" ist in Jalta zur ersten Fahrt eines Tragflächenschiffes rund um Europa gestartet. Auf seiner Reise nach Helsinki wird er unter anderem in den Häfen von Warna, Istanbul, Neapel, Genua, Marseille und Le Havre anlegen. Zwei" 1000-PSJDiesel verleihen dem schneeweißen neuen Schiff, das 116 Passagiere aufnehmen kann, eine Geschwindigkeit von 33 Knoten ...

  • Springer feiert Ablehnung des Mansfietd-Vorschlages

    Hamburg (ADN). Als „bisher größten außenpolitischen Sieg" Nixons im Senat feierte das Springer-Blatt „Die Welt" die Ablehnung einer Reduzierung der USA-Truppen in Westeuropa, wie sie von USA-Senator Mansfield vorgeschlagen worden war. Gleichzeitig beschimpft die Zeitung alle Befürworter eines teilweisen Abzuges als „Dilettanten der Außenpolitik", „Demagogen" oder „Anti-Europäer" ...

  • Ausgangssperre in Istanbul

    Istanbul (ADN/ND). Die türkischen Behörden haben am Sonnabend den Terror gegen alle fortschrittlichen Kräfte im Land mit der Verhängung einer Ausgangssperre über Istanbul weiter verschärft. Militär und Polizei wollten während der Ausgangssperre eine großangelegte Haussuchungsaktion in Istanbul durchführen ...

  • Bonn unterstützt weiterhin Aggressor Israel

    Mttnchen (ADN/ND). BRD-Außenminister Scheel hat in einem am Sonnabend veröffentlichten Interview mit der „Süddeutschen Zeitung" erneut Position für den Agressorstaat Israel bezogen, indem er betonte, Bonns Haltung gegenüber Israel sei nach wie vor „unverändert". Scheel gab bekannt, daß er voraussichtlich ...

  • Ausschreitungen in Belfast

    Belfast (ADN). In der nordirischen «auptstaW i>Belfas*—haben Extremisten ""erneut "schwerem Ausschreitungen gegen Angehörige der sozial diskriminierten Minderheit provoziert. Die Zwischenfälle, an denen mehrere hundert Personen beteiligt waren, ereigneten sich, als Arbeiterinnen beim Verlassen einer Fabrik von mehreren Provokateuren verhöhnt und mit Steinen beworfen wurden ...

  • Ruf an Uruguays Jugend: Stärkt „Frente Amplio"

    Montevideo (ADN-Korr.). Auf dem Natidnalkonvent des Kommunistischen Jugendyerbandes ^Uruguays (UJC) in Montevideo prangerte im Namen der Volkseinheit-Bewegung „Frente Amplio" ihr gemeinsamer Präsidentschaftskandidat, General I. R. Liber Seregni, die Versuche des Pacheco-Regimes an, die Wahlen im November zu verhindern ...

  • Trudeau nach Taschkent

    Kiew (ADN). Der Premierminister Kanadas, Pierre Elliot Trudeau, und seine Begleiter sind am Sonnabend von Kiew nach Taschkent, der Hauptstadt Usbekistans, abgeflogen. Der kanadische Regierungschef weilt seit dem 17. Mai zu einem offiziellen Besuch in der UdSSR. Auf dem mit den Staatsflaggen Kanadas, ...

  • USA verstärken Bombenterror

    Hanoi (ADN-Korr./ND). Den sich von Jahr zu Jahr verschärfenden Bombenterror der USA-Aggressoren gegen Laos hat das Zentralkomitee der Patriotischen Front von Laos in einer Erklärung verurteilt. Während in der Zeit von 1964 bis 1968 laotisches Territorium täglich von 100 bis 300 Luftpiraten angegriffen wurde, mobilisiert Washington seit Anfang 1970 fast die gesamte in Indochina stationierte Luftwaffe zu Terrorflügen ...

  • Aggressorenbasis „Charlie 2" im Granathagel der Patrioten

    Erfolge für südvietnamesische Befreiungsstreitkräfte

    Saigon (ADN). 30 Tote und mehr als 50 Verwundete mußten die USA-Aggressoren bei Raketen- und Granatwerferangriffen der sudvietnamesischen Patrioten in der Nacht zum Sonnabend im Norden Südvietnams hinnehmen. Die größte Zahl der Toten und Verwundeten hatten die Aggressoren im Stützpunkt „Charlie 2", nachdem eine Rakete einen Mannschaftsbunker voll traf ...

  • Spekulationen und Wucher

    Die Städte in der BRD sind durch deutlich wahrnehmbare Krankheitsbilder, wie Bodenspekulation und Mietwucher, Verkehrschaos und Finanzmisere, Strukturmängel, Obdachlosenasyle, fatalen Fehlbestand an Spielplätzen, Kindergärten, Krankenhäusern und Schulen, sprunghaft steigende Kriminalität, gekennzeichnet: Auf diese für das staatsmonopolistische System der BRD typischen Erscheinungen verweist die Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit" in ihrer jüngsten Ausgabe ...

  • Terror gegen KP der USA

    Philadelphia (ADN). Terroristen der berüchtigten „Liga zum Schütze der Juden" haben auf ein Gebäude der KP der USA in Philadelphia einen Banditenüberfall- verübt. Die Zionisten drangen in das Gebäude ein, zertrümmerten die Fenster und zerstörten die Inneneinrichtung. Polizei, die- mit großer Verspätung am Ort des Überfalls eintraf, wies die Provokateure ...

  • Siebente Mondnacht für Lunochod

    Moskau (ADN). Für das sowjetische Mondmobil Lunochod 1 begann am 20. Mai die siebente Mondnacht. Wie TASS in einem Bericht über die Ergebnisse der sechsmonatigen Arbeit des Mondfahrzeugs mitteilt, habe die halbjährige Arbeit von Lunochod die Richtigkeit der konstruktiven und technischen Lösungen für das Mondmobil voll bewiesen ...

  • Was sonst noch passierte

    Der Chirurg Richard de Guide aus Newcajtle (England) komponierte kürzlich die Sinfonie .Vier Symptome". Die vier Sätze lauten: .Ober das Gelbfieber", .Ober den Herzinfarkt", .Ober die epileptische Krise" und .Ober die Gehirnhautentzündung".

  • Weitere Saigoner Söldner in Kambodscha eingefallen

    Saigon (ADN). USA-Hubschrauber haben erneut Truppen des Saigoner Marionettenregimes in Stärke von 2000 Mann 32 Kilometer westlich der Grenze auf kambodschanischem Gebiet gelandet und in Richtung Prey Veng in Marsch gesetzt.

Seite 8
  • FUSSBALL-OBERLIGA # KOMMENTAR ZUR LAGE Abstieasf eld rückt noch mehr zusammen Stahl Riesa bleibt nach 5:1 gegen 1. FC Lok weiter optimistisch / Zwei Spiele der 20. Runde erst heute

    Von unserem Mitarbeiter Max Schlosser Die letzte und entscheidende Phase in der Oberliga hat praktisch mit dem 20. Spieltag" begonnen. Allgemein wird damit gerechnet, daß der klare Vorsprung von Dynamo Dresden zum ersten Titelgewinn der Elbestädter reicht. Um so mehr aber scheint sich der Kampf im Abstiegsfeld zuzuspitzen ...

  • Internationale Friedensfahrt Warschau-Berlin-Prag XXIV. Festlicher Ausklang an der Moldau

    Ministerpräsident Dr. Lubomir Strougal empfing Hauptleitung und Mannschaftsleiter der XXIV. Friedensfahrt / Festliche Siegerehrung und Abschlußball ■ Unsere Mannschaft Gast in der DDR-Botschaft Von unserem Berichterstatter Horst Schieielbein Ein letztes Mal erklang Samstagnachmittag die Friedensfahrt- Fanfare 1971, als sich die 91 Fahrer, der Gesamtwertung im großen ,Saal des Prager Hotels „International" zur Siegerehrung versammelten ...

  • Gymnasfikjahrgang 71 unbefriedigend

    Von unserem Berichterstatter Herbert Wolf i Auch die 15 Teilnehmerinnen der Leistungsklasse I, die teilweise recht gute Ansätze zeigten und viel vergossenen Trainingsschweiß erkennen lassen, können nicht darüber hinwegtäuschen — der Jahrgang 1971 in der Leistungsgymnastik ist- unbefriedigend. Gewiß erwartet niemand so schnell eine neue Ute Lehmann, bisher als Vizeweltmeisterin die einzige, DDR-Turnerin, der es gelang, in die Weltspitze der Leistungsgymnastik vorzustoßen ...

  • Bevor der erste Ball getreten wird...

    Bevor das XXIV. Juniorenturnier der Europäischen Fußballunion, bekannt unter dem Begriff UEFA-Turnier, am Sonnabendnachmittag in acht Orten der CSSR begann, fanden in den vier Gruppenstädten, Plzen, Hradec Kralove, Gottwaldov und Kosice Eröffnungsveranstaltungen statt. Und bevor überhaupt an die ersten Bälle getreten wurde, gab es ein ganzes Kalendarium von Sitzungen und Besprechungen Offizieller ...

  • IM TELEGRAMMSTIL - IM TELEGRAMMSTIL - IM TELEGRAMMSTIL

    Mogdeburg-BFC. Ein Spiet ohne Höhepunkte, aber. Kampf auf Biegen und Brechen. Auffallende Härte in der ersten Spielhälfte. Beiderseits viele Möglichkeiten, beide Abwehrreihen leisteten Schwerstarbeit, aber die Sturmreihen operierten vor dem Tor zu einfallslos. Kurz vor Schluß noch eine Großchance für Dynamo, die Moldenhauer mit Glück und Geschick verhinderte ...

  • Fünf DDR-Judoka schon ausgeschieden

    Die DDR-Judoka konnten am ersten Tag der Entscheidungen in den einzelnen Gewichtsklassen nicht an die Form der Berliner Europameisterschaften von 1970 anknüpfen. Lediglich der Leipziger Halbschwergewichtler Helmut Howiller schaffte nach einem Sieg über den Österreicher Aellig in der Hoffnungsrunde den Sprung in das Halbfinale ...

  • Zum Auftakt 5:1 gegen Griechenland

    Von unserem Berichterstatter Joachim Pf i t z n e r Die Fußballjunioren- der .DDR kamen in ihrem ersten Spiel des diesjährigen UEFA-Turniers in Ostrava gegen Griechenland zu einem ungefährdeten 5 :1-Sieg. Unsere Jungen lagen bereits zur Pause mit 2:1 in Front. Sie hatten mit einer starken ersten Viertelstunde begonnen, die aber nur einen Treffer einbrachte, well einige klare Chancen vergeben wurden ...

  • Wie wird das Wetter!

    1 Am Rande einer Vom Raum Island über die Britischen Inseln zur Biskaya reichenden Tiefdruckzone bleibt über Mitteleuropa eine Strömung aus Südost bis Süd erhalten, wobei, einzelne, zum Teil auch gewittrige Störungen eine leichte Unbeständigkeit verursachen. Bei schwachen bis mäßigen Winden aus Ost bis Süd wird es nur im Norden zeitweise, heiter, sonst meist wolkigsein ...

  • Dehmet DDR-Meister bei den Finn-Dinghis

    Die DDR-Meisterschaften im Segeln in den olympischen Bootsklassen gingen am Sonnabend mit der letzten Wettfahrt vor Warnemünde zu Ende. Dabei eroberte sich bei den Finn-Dinghis Dehmel (SC Berlin-Grünau) den Titel. Sein schärfster Rivale war Schröder vom Rostocker Armeesportklub, der vor Dehmels Klubkameraden Meister den zweiten Platz belegte ...

  • ühlmann hat einen Punkt Rückstand

    In der Viertelfinalrunde zur Schachweltmeisterschaft trennten sich in Las Palmas Wolfgang Uhlmann (DDR) und Bent Larsen (Dänemark) in der fünften Partie remis. Larsen führt nun mit 3 :2 Punkten. In Vancouver hat Robert Fischer (USA) seine Führung weiter ausgebaut, nachdem er auch die dritte Partie gegen Mark Taimanow UdSSR) gewann ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion IM Berlin, Mauerstrafle 31/40, Tel. 22 03 41 —Verlag: 1054 Berlin. Schönhauser Allee 176, Tel. 42 05 41 — Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin, Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. «»1-14-11, Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555 0» — Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 2t—31, und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR — Zur Zelt gilt die AnzeifenpreisUste Nr ...

  • f. FC Magdeburg-BFC Dynamo FC Vorw. Berlin-FC Rot-Weiß Erfurt Chemie Leipzig-HFC Chemie Stahl Riesa-1. FC Lok Leipzig Dynamo Dresden-FC Hansa Rostock FC Carl lehi Jena-1. FC Union Berlin Sachsenring Zwickau-Wismuf Aue DIE AUFSTELLUNGEN HEIMMANNSCHAFTEN

    MAGDEBURG: Moldenhauer; Kubisch, Fronzeck, Zapf, Retschlag, Decker, Seguin (58. Hermann), Mewes, Oelze, Sparwasser, Abraham. VORWÄRTS: Zulkowski; Fräßdorf, Müller, Withulz, Hamann, Körner, Wruck. Andreßan, Nöldner, Begerad (74. Paschek), Piepenburg (62. GroBheim). CHEMIE: Jany; Herrmann, Walter, Pfitzner, Trojan, Slaby, Schmidt, Lisiewicz, Matoul, Dr ...

  • Helge Ziethen Zweiter

    BeS einem Wettbewerb im Wasserspringen in Riga belegte Helge Ziethen (DDR) mit 492,65 Punkten den zweiten Platz im Kunstspringen der Männer hinter dem sowjetischen Meister Wladimir Wasin (494,45) und vor dessen Landsmann Wladimir Kapirulin (489,55). Das Turmspringen der Frauen entschied die Olympiasdegerin von Mexiko, Milena Duchkova (CSSR), mit 360,40 Punkten vor der Kanadierin Nancy Robertson (351,75) und Europameisterin Sylvia Fiedler {DDR/345,40) für sich ...

  • SPORTSCHIESSEN

    Wettbewerbe in Moskau, Olympisches Schnellfeuer: 1. Tripsa (Rumänien) 595 Ringe, 2. Spiwakow 591. 3. Alechin (beide UdSSR) 590 ... 10, Dommrich 586, /14. Pihaule (beide DDR) 584. Wettklmpfe in Zajreb, Standardpistole: 1. Knauer (DDR) 560, 2. Nicic (Jugoslawien) 555, 3. Fustos (Ungarn) 553, Luftgewehr, Frauen: 1 ...

  • Helmut Howiller Europameister

    Helmut Howiller (SC Leipzig) wurde am späten Sonnabende abend Judo-Europameister im Halbschwergewicht. Der 28jährige DDR-Sportler krönte damit seine bisherige Laufbahn, nachdem er bereits seit Jahren die DDR bei internationalen Meisterschaften erfolgreich vertreten hat.

  • TABELLENSTAND

    (In Klammern die PUxierunj am vorigen Ipieltaf) I Junioren

    Sa. g. u. v. Tore Pkt. Am 21. Spieltag treffen aufeinander (jeweils 17.30 Uhr): 25. Mai BFC-1. FC Lok 26. Mai 1 Aue-Dresden Rostock-Jena Union—Magdeburg Erfurt-Zwickau Halle-Vorworts Chemie-Riesa IIIIIIIIIIIIHUfllllHINIIUIIi

  • GEWICHTHEBEN

    SKDA-Meisterschaften In Moskau: Feder: 1. Nowak (Polen) 375,0 kg ... 4. Zander (DDR) 350,0, Leicht: 1. Kirshlnow (UdSSR) 422.5, Mittelschwer: Pachomow (UdSSR) 515,0.

Seite
Genossenschaftsbauern leisten sozialistische Hilfe Subbotniks brachten Millionennutzen In Prag feierliche Siegerehrung der XXIV.Friedensfahrt Kampfaktionen gegen Willkür der Unternehmer UdSSR lieferte 150 Mio Tonnen Erdöl in sozialistische Länder
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen