19. Aug.

Ausgabe vom 07.11.1971

Seite 1
  • Heriliche Glückwünsche und Grüße der DDR lum 54. Jahrestag

    Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion Genossen Leonid lljitsch Breshnew Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken Genossen Nikolai Viktorowitsch Podgorny, Vorsitzenden des Ministerrates der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken Genossen Alexej Nikolajewitsch Kossygin Moskau Teure Genossen! Zum 54 ...

  • Sowjetvolk feiert Oktober im Zeichen des XXIV. Parteitages Viktor Grischin sprach auf der Festveranstaltung in Moskau

    Von unserem Korrespondenten Gerd r* r o k o t Moskau. Die Große Sozialistische Oktoberrevolution im Jahre 1917 hat die Epoche der revolutionären Erneuerung der Welt unter dem Banner des Marxismus-Leninismus, des weltweiten Übergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus eingeleitet. Diesen Gedanken unterstrich das Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU Viktor Grischin, 1 ...

  • WEITERE GLÜCKWÜNSCHE

    Aus gleichem Anlaß übermittelten der Präsident der Volkskammer der DDR, Gerald Götting, an den Vorsitzenden des Unionssowjets der UdSSR, A. P. Schitikow, und an die Vorsitzende des Nationalitätensowjets der UdSSR, J. S. Nasriddinowa, sowie der -Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Otto Winzer, an den Minister für Auswärtige Angelegenheiten der UdSSR, A ...

  • Dank den Heldensohnen der Großen Oktoberrevolution

    Feierliche Kranzniederlegung am Ehrenmal in Berlin-Treptow

    Berlin (ND). Im prachtvollen Herbstkleid zeigt sich der Hain des Treptower Ehrenmals. Anläßlich des 54. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution ehren Mitglieder und' Kandidaten des Politbüros des Zentralkomitees, führende Persönlichkeiten unseres Staates, gemeinsam mit den Abordnungen der Berliner Werktätigen die Heldensöhne der uns brüderlich verbundenen Sowjetunion ...

  • Brüderliche Zusammenarbeit und Freundschaft bekräftigt

    Gratulatioriscour in der sowjetischen Botschaft

    Berlin (ADN/ND). Die herzlichsten Glückwünsche zum 54. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution überbrachten am Sonnabend im Anschluß an die feierliche Kranzniederlegung am Treptower Ehrenmal die Repräsentanten der DDR im Gebäude der sowjetischen Botschaft in Berlin. Die Gratulationen nahmen der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, M ...

  • USA zünden H-Bombe trotz weltweiter Proteste

    Washington (ADN/ND). Die USA haben am Sonnabend 23.00 Uhr MEZ auf der Aleuten-Insel Amchitka ihre bisher stärkste unterirdische Atomexplosion ausgelöst. Der Nukleartest, der unter grober Mißachtung weltweiter Proteste vorgenommen wurde, hatte in seiner Sprengkraft die 250fache Wirkung der amerikanischen Hiroshima-Atombombe ...

  • PYAP und FKP treten für Sicherheitskonferenz ein

    Waraduni (ADN-Korr./ND). DiePVAP find die FKP treten dafür ein, daß die Konferenz der europäischen Staaten für Sicherheit und Zusammenarbeit zügig vorbereitet und im Jahre 1972 abgehalten wird. Das wird in einem Gemeinsamen Kommunique mitgeteilt, das am Sonnabend zum Abschluß des Besuches einer Delegation der FKP in Warschau veröffentlicht wurde/Die Ab- - Ordnung wurde vom stellvertretenden Generalsekretär Georges Marchais geleitet ...

  • Erfolgreiche Angriffe der Patrioten Kambodschas

    Hanoi (ADN-Korr.). Die Befreiungs- Streitkräfte Kambodschas fügten der Phnom-Penher Armee in der vergangenen Woche schwere Schläge zu. Die zum großen Teil eingekesselten oder in Rückzugsgefechte verwickelten Einheitendes Feindes mußten an der Straße Nr. 6 der Presseagentur AKI zufolge empfindliche Verluste einstecken ...

  • Sowjetische Ausrüstung für Atomkraftwerk der DDR

    Leningrad (ADN). Ein Reaktorkörper und zwei Generatoren für ein Atomkraftwerk, das mit technischer Hilfe der Sowjetunion in der DDR gebaut wird, wurden am Sonnabend von Leningrad aus in die DDR versandt. Die Aggregate werden von dem Motorschiff „Baltik 7" nach Rostock gebracht. Frankfurt (Oder) (ADN) ...

  • Oberliga-Spilienspiel Jena gegen Dresden 1:1

    Berlin (ND). Im Spitzenspiel des 7. Spieltages der Fußballoberliga kam der enttäuschende Tabellenführer FC Carl Zeiss Jena gegen den stark ersatzgeschwächten Titelverteidiger Dynamo Dresden nur zu einem 1 :1-Unentschieden. Jena behauptet mit 11 :3 Punkten trotzdem weiter die erste Position vor dem FC Hansa Rostock (1 : l beim 1 ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 4: Schulbauten pünktlich und in guter Qualität übergeben Seite 5: Ein Stück Zukunft vor Wittenbergs Toren Unter Tag* auf der Such« nach Ideen Seite 6: Dokumentation zur Krise der kapitalistischen Weltwirtschaft Seit« 7: Di« Welt begeht den Jahrestag des Roten Oktober Seite 8: Alles über den Spieltag ...

Seite 2
  • Brüderliche Zusammenarbeit und Freundschaft bekräftigt

    (Fortsetzung von Seite 1)

    gebäude Unter den Linden. Weiterhin waren erschienen Mitglieder des Staatsrates und des Ministerrates sowie Vertreter aller in der Nationalen Front vereinten Parteien und Massenorganisationen. In seiner Ansprache überbrachte der Präsident des Nationalrates der Nationalen Front, Prof. Dr. Dr. Erich Correns, ...

  • Kommentare und Meinungen

    Die Ware Bundestagsabgeordneter

    Wie stehen die Bonner Bundestagsabgeordneten eigentlich zum Geld? fragte am Freitag eine Zeitung der BRD. Positiv, äußerst positiv — kann man nur antworten. Bundestagsabgeordnete werden gekauft und verkaufen sich selbst, wobei sie sich durchaus ihres-Marktwertes bewußt sind. Besagte Zeitung kam denn auch zu einem — wie man zugeben muß — naheliegenden Vergleich mit den Bestechungsskandalen im Fußballgeschäft der BRD-Bundesliga: ...

  • Moskau feiert den Roten Oktober

    Unser Korrespondent berichtet aus der sowjetischen Hauptstadt

    Bei fast klarem Himmel und leichtem Frostwetter bietet Moskau am Vorabend des Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution ein buntschillerndes Panorama der Lebensfreude, Bei Anbruch der Dunkelheit flammten erstmals Tausende Scheinwerfer auf, die historische Gebäude und blumengeschmückte Denkmäler in gleißendes Licht tauchen ...

  • Spiel mit verteilten Rollen

    Die Kampagne der reaktionären Kräfte der BRD gegen Entspannung und europäische Sicherheit hat einen weiteren Gegenstand ihrer Aktivität gefunden. Sie schießen aus allen Rohren gegen den NATO- Partner Dänemark, der ganz offensichtlich bereit ist, gewisse Realitäten zu berücksichtigen. Der dänische Verteidigungsminister Olsen hatte erklärt, daß künftig nur im Gebiet westlich von Bornholm gemeinsame Flottenmanöver der NATO abgehalten werden sollen ...

  • Dank den Heldensöhnen der großen Oktoberrevolution

    ■ (Fortsetzung von Seite 1) treter des Vorsitzenden des Ministerrates; der Präsident der Volkskammer, Gerald Götting, Vorsitzender der CDU; der Präsident des Nationalrates der Nationalen Front, Prof. Dr. Dr. Erich Correns; der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, M. T ...

  • Wir stehen Schulter an Schulter

    Ansprache M. T. Jefremows im Fernsehfunk der DDR

    Berlin (ADN/ND). Den klaren und konsequenten außenpolitischen Kurs der KPdSU und der Regierung der UdSSR unterstrich der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, M. T. Jefremow, aus Anlaß des 54. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution am Sonnabendabend in einer Ansprache im Deutschen Fernsehfunk ...

  • SED-Sludiendelegalion sprach mit Dr. Allende

    Der Präsident der Republik Chile, Dr. Salvador Allende, hat am Wochenende die in Chile weilende Studiendelegation des ZK der SED unter Führung von Abteilungsleiter Fritz Brock zu einem Essen eingeladen. Daran nahmen auch der Generalsekretär der KP Chiles, Luis Corvalan, führende Vertreter der UP-Regierung, der kubanische Botschafter in Chile und DDR-Botschafter Harry Spindler teil ...

  • Rektoren iu Problemen der Gesellschaftswissenschaften

    Berlin (ADN). Fragen der weiteren Entwicklung der marxistisch-leninistischen Gesellschaftswissenschaften und der Verantwortung, der Universitäten .und Hochschulen standen im Mittelpunkt einer Beratung der Rektoren, die in Berlin unter Leitung des Ministers für Hoch- und Fachschulwesen, Prof. Hans-Joachim Böhme, stattfand ...

  • Telegramm an die Repräsentanten der RSY

    Berlin (ADN). In einem Telegramm an den Vorsitzenden des Präsidiums des Zentralkomitees der Nationalen Front für die Befreiung Südvietnams und Vorsitzenden des Konsultativrates der Provisorischen Revolutionären Regierung der Republik Südvietnam, Rechtsanwalt Nguyen Huu Tho, und den Vorsitzenden der Provisorischen ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche SUateoper (Kassenruf ,20 04 91), 17 Uhr: „Peter und der Wolf "/„Des Kaisers neue Kleider" (Premiere)*); Komische Oper (22 25 55), 19-22 Uhr: „Der Troubadour"*»); Metropol-Theater (2017 39), 17 bis 20.30 Uhr: „My Fair Lady"**); Deutsches Theater (42 81 34), 19-21.30 Uhr: „Der Drache"**); Kanunerspiele (42 85 50), 19 ...

  • URAN)A-Konferenz berief über Wissenschaftspropaganda

    Berlin (ADN/ND). Über die zukünftigen Aufgaben der URANIA berieten am Sonnabend auf ihrer VII. Bezirksdelegiertenkonferenz die rund 100 Vertreter dieser gesellschaftlichen Einrichtung zur Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse in Berlin. Der'Sekretär der SED-Bezirksleitung Reginald Grimmer — er nahm als Gast an der Konferenz teil - verwies darauf, daß die URANIA- Veranstaltungen in zunehmendem Maße dazu beitragen, sozialistische Persönlichkeiten heranzubilden ...

  • Kranzniederlegung am Westberliner Ehrenmal

    Westberlin (ADN). Vertreter der UdSSR-Botschaft in der DDR und eine Ehrenformation der sowjetischen Streitkräfte ehrten am Sonnabend anläßlich des 54. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution die bei der Befreiung Berlins vom Faschismus gefallenen sowjetischen Soldaten am Sowjetischen Ehrenmal im Westberliner Tiergarten mit einer Kranzniederlegung ...

  • Festkleid in Stadt und Land zum Wahltag

    Berlin (ADN/ND). Wenige Tage vor den Wahlen wird das Bild in Städten und Gemeinden von Spruchbändern .und Schaufensterdekorationen, ideenreich gestalteten Werbeflächen, wirkungsvollen Anschlagsäulen und geschmückten Arbeitsplätzen bestimmt. In Erfurt stammt manch eindrucksvolle Sichtagitation, mit der auf das gesellschaftliche Ereignis hingewiesen wird, von Jungwählern ...

  • Brigade als Auftraggeber

    Schwedt (ADN). Der Schwedter Maler und Grafiker Franz Nolde wird bis zu den 3. Betriebsfestspielen des Petrolchemischen Kombinates Schwedt im nächsten Jahr ein Tafelbild mit dem Arbeitsthema „Das neue sozialistische Schwedt" gestalten. Gesellschaftlicher Auftraggeber für dieses Werk,' das auch für die VII ...

  • Mitteilung der Parlei

    Zyklus IV Grundfragen der Kulturpolitik und des ideologischen Kampfes der SED. Die nächste Veranstaltung (Vortrag) findet am 8. November. 16 Uhr, in der Bildungsstätte der Bezirksleitung, Französische Straße 35, statt. Thema: „Die führende Rolle der Arbeiterklasse und ihrer .marxistisch-leninistischen Partei bei der weiteren Entwicklung der sozialistischen Gesellschaft in der DDR" ...

  • Lasfzugfahrer aus Österreich tödlich verunglückt

    Neubrandenburc (ADN/ND). Ein österreichischer Lastzug kollidierte am Sonnabend früh auf der F 96 in der Nähe der Abzweigung Weltzin im Kreis Altentreptow mit einem DDR-Baufahrzeug. Dabei erlitt der ausländische Fahrer tödliche Verletzungen. Aus bisher noch nicht geklärten Gründen hatte , der Österreicher seinen LKW in Höhe des entgegenkommenden ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajc Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Güntei Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter SaSabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Sie holen nicht nur die Sterne vom Himmel

    Aus dem diesjährigen Erfolgskalender der Sowjetwissenschaft

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Dieter Wolf Das Jahr 1971 begann mit einer sensationellen Mitteilung des Instituts für Kernphysik der sibirischen Abteilung der Akademie der Wissenschaften der UdSSR in Akademgorodok. Institutsdirektor Gersch Budker erklärte, die Sowjetunion werde schon in den nächsten Jahren in Nowosibirsk über einen ausreichend großen Teilchenbeschleuniger mit gegenläufigen Protonen- und Antiprotonenbündeln verfüget ...

  • UdSSR leistet wirksamen Beitrag für Sicherheit und Fortschritt der Völker Aus der Rede Viktor Grischins, Hitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, auf der Festveranstaltung in Moskau

    . zialistischen ökonomischen Integration der Mitgliedländer des RGW. Grischiri erklärte: „Die sozialistischen Länder lösen erfolgreich die Aufgaben der Wirtschaftsentwicklung, der Vervollkommnung der gesellschaftlichen Beziehungen sowie der Hebung des^ Lebensstandards und des kulturellen Niveaus der Werktätigen ...

  • Beharrlich für Einberufung der Sicherheitskonferenz

    Einen wichtigen Schritt auf dem Wege zur Gesundung der Atmosphäre in Europa stellte das unter konstruktiver Beteiligung der Sowjetunion erzielte Vierseitige Abkommen über Westberlin dar, sagte Grischin. Viele Jahre hindurch war die Westberlinfrage eine der gefährlichen Quellen internationaler Spannungen ...

  • Weltweite Aktionen zur Erhaltung des Friedens

    Zur • weiteren Verbesserung der außenpolitischen Atmosphäre, zur Festigung des Friedens und der Zusammenarbeit zwischen den Völkern tragen die gegenseitigen Besuche, Konsultationen und Verhandlungen mit Staatsmännern und Politikern verschiedener Länder bei, die von der Sowjetunion auf breiter Basis durchgeführt werden, erklärte der Redner ...

  • Strategischer Kurs auf wissenschaftlicher Basis

    „Im Programm der internationalen Tätigkeit der KPdSU bilden die nationalen Interessen des Sowjetvolkes und dessen Internationalismus eine Einr heit", sagte Grischin. „Dieses Programm ist durch den antiimperialistischen Geist, die eindeutige Klassenorientierung und zugleich durdi das realistische und konstruktive Herangehen an die ...

  • Die Avantgarde aller revolutionären Kräfte

    Grischin stellte fest, daß die kapitali- \ stische Wirtschaft mit ernsten Schwierigkeiten zu kämpfen hat, und sagte: „Die Vertiefung der allgemeinen Krise des Kapitalismus findet ihren Ausdruck auch im Anwachsen der antiimperialistischen Bewegung in den Ländern Asiens und Afrikas. Die" jungen Nationalstaaten verstärken den Kampf für ihre ökonomische und politische Unabhängigkeit, gegen die Versuche des Imperialismus, ihre progressive Entwicklung zu behindern ...

  • Wachsam gegen Umtriebe des Weifimperialismus

    „Die Sowjetunion, die die Politik des Friedens und der Völkerfreundschaft betreibt und konstruktive Vorschläge zur Minderung der Spannungen unterbreitet, wird gemeinsam mit den anderen Bruderländern und friedliebenden Völkern nach wie vor entschieden jeglichen aggressiven Umtrieben des Imperialismus entgegentreten", erklärte der Redner ...

  • Der Marxismus-Leninismus - weltverändernde Kraft

    „Die marxistisch-leninistische Lehre tut elfl^'geWfaWge.K'iJlift'betder revoluttp^SreJn,|Tpi^i»^ung;der Welt", sagte Grischin. „Das begreifen unsere ideologischen Feinde gut. Die Ideologen des Imperialismus und ihre Handlanger - die rechten und die .linken' Revisionisten - reiten wütende Attacken gegen den Marxismus-Leninismus, sie sind bestrebt, ihn zu verleumden, zu entstellen und seines Inhalts zu berauben ...

  • Komplexprogramm vertieft ökonomische Integration

    ;,Das sozialistische Weltsystem-Ist die g'fößte historische Errungenschaft T'der internationalen Arbeiterklasse und der gesamten gegenwärtigen revolutionären Bewegung, sagte Grischin. Es festigt sich unaufhaltsam, und sein Wirtschaftspotential nimmt zu. Die unerschöpfliche Quelle seiner Kraft ist der proletarische Internationalismus ...

  • siehern." , -l

    Der Kurs des XXIV. Parteitages auf eine wesentliche Erhöhung des Wohlstandes der Werktätigen ist von gewaltiger internationaler Bedeutung, erklärte Grischin. Er legt nachdrücklich Zeugnis ab vom tiefen Humanismus und den unerschöpflichen Möglichkeiten der sozialistischen Gesellschaftsordnung. Der Redner betonte, daß die sowjatischen Menschen das vom Parteitag be* schlossene grandiose Programm der sozialen und ökonomischen Entwicklung des Landes als ihre ureigene Sache betrachten ...

  • Laser in der Chirurgie

    Doch sowjetische Wissenschaftler wollen nicht nur „die Sterne vom Himmel" holen. Bedeutende Erfolge verzeichnete besonders auch die Medizin in den ersten zehn Monaten des Jahres 1971. Bis zum 1. November wurden z. B. 218 erfolgreiche Nierentransplantationen vorgenommen sowie außerordentlich erfolgreiche Operationsmethoden am „offenen Herzen" angewandt ...

Seite 4
  • Man lernt überall dazu

    Fragen an die langjährige Abgeordnete der obersten Volksvertretung Dr. Ruth Kirsch, Verdienter Lehrer des Volkes

    ND: Sie kandidieren bereits zum dritten Mal für die Volkskammer und sind seit langem als erfahrene Pädagogin im .Ausschuß für Volksbildung der Obersten Volksvertretung tätig. Was würden Sie zu den wichtigsten Ergebnissen der Arbeit im Bereich der Volksbildung in den letzten vier Jahren zählen? Ruth Kirsch: ...

  • Takt für Takt wie ein gesunder Herzschlag

    Jeder geplante Schulneubau wird von uns pünktlich und in guter Qualität übergeben

    Von Rainer B a I k e, Leiter einer Jugendbrigade im WBK Berlin, Betrieb III, Mitglied des Zentralrates der FDJ Der Karl-Marx-Städter Beitrag „Keine Schulden im Schulneubau" — im ND vom 24. Oktober auf Seite 5 — hat mich ermuntert, auch einige Ge* danken aufzuschreiben, wie wir Berliner Bauarbeiter zu diesem Thema stehen ...

  • Wer soll das bezahlen?

    dort gelobt, und das haben Kinder lieber", stellt Franz Fischer fest. „Unschön ist es, an solch einem Schultisch zu sitzen. Den meisten Kindern gefällt es nicht, wenn schon nach sehr kurzer Zeit neue Schulmöbel wie die alten aussehen. Hier sollten die Eltern dieser Kinder finanziell und materiell voll verantwortlich gemacht werden, denn ich glaube kaum, daß solche Untaten zu Hause am persönlichen Eigentum gebilligt und geduldet werden ...

  • Wer leiten will, muß gut informiert sein

    technische Oberschule. Wer aber Direktoren fragt, welche Probleme es im polytechnischen Unterricht gibt, wie ihre Schüler dort lernen und arbeiten, bekommt zuweilen recht allgemeine, wenn nicht sogar nichtssagende Antworten. Warum? Weil eine nicht kleine Anzahl von Direktoren selten den Weg zum Betrieb findet, um sich augenscheinlich vom Stand des polytechnischen Unterrichts zu überzeugen ...

  • MACH MIT

    Zeichnung: Arndt Ein bißchen übertrieben hat heute der Zeichner, als er sich überlegte, was ein Schüler tut, wenn er zum vierten, fünften, sechsten... Male ohne Hausaufgaben zum Unterricht kommt. Was denkt sich so ein Knabe (oder Mägdelein) eigentlich dabeif Wie reagiert der Fachlehrer, wie der Klassenleiter? Was sagen die Mitschüler zu einem solchen faulen Bruder? Ist den Eltern solche Drückebergerei bekannt? Wir richten unsere Fragen an alle unmittelbar oder mittelbar Betroffenen ...

  • SCHULNOTIZEN

    20 Jahre Elternbeiräte

    Berlin (ND). Am 29. Oktober 1951 wurden zum erstenmal Elternbeiräte in den allgemeinbildenden Schulen gewählt. Sie traten vor 20 Jahren an die Stelle der Bewegung „Freunde der neuen Schule". Aus diesem Anlaß traf sich der Stellvertreter des Ministers für Volksbildung Werner Engst in Berlin mit langjährigen, verdienstvollen Elternbeiratsvorsitzenden aus allen Bezirken unserer Republik ...

Seite 5
  • Ein Stück Zukunft vor Wittenbergs Toren

    # Wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit UdSSR—DDR beim Bau des neuen Düngemittelwerkes # Volkskammerkandidatin Ursula Berger: Mit der Produktion aus Piesteritz helfen wir, die Hauptaufgabe des Fünfjahrplans zu lösen # Chefmonteur Dipl.-Ing. A. P. Schakurin: Wir erfüllen das Friedensprogramm unserer Völker täglich mit Leben „Entscheidend für unsere Deutsche Demokratische Republik ist die ständig enger werdende Freundschaft und gute Zusammenarbeit mit der Sowjetunion ...

  • Günther Dietrich. Verdienter Scholl", Bernau: Zu Größerem sfets anregen

    Hin und wieder bedarf es eines Gedankens von außen, um sich seiner eigenen Stellung, seiner • eigenen Rolle noch tiefer bewußt zu werden. Als ich mir kürzlich die Rede des Genossen Leonid Breshnew auf dem Unionstreffen sowjetischer Studenten vornahm, las ich einen Passus zweimal »Ein großer Wissenschaftler, ein echter Pädagoge wiederholt sich' in seinen Schülern ...

  • Hauptthema Rationalisierung

    Wenn Max Schreiber in die Grube einfährt, wissen alle: Es geht um Rationalisierung, um Neuererddeen. Alle Gespräche — das beginnt schon über Tage — drehen sich um dieses Thema. Die Arbeitsteilung mit seinen Technologenkollegen ermöglicht es ihm, sich mit aller Kraft der Neuerer und jener, die es werden sollen, anzunehmen — und er macht das mit Leidenschaft ...

  • Auf ständig höherer Stufe Was ist ein Prozent... Mio.M 842 1,36-138 Mrd.M 1,08 272 Mio.M. en 1950 55 60 65 70 75>

    Di« Entwicklung das Nationaleinkommens, das sich aus Produkten für die Konsumtion und für die Erweiterung der Produktionsfonds zusammensetzt, kennzeichnet dos ökonomische Niveau und das Wachstumstempo unserer Republik. In der raschen und ständigen Steigerung des Nationaleinkommens, In seinem stabilen Zuwachs, zeigt sich dl« Überlegenheit der sozialistischen Produktionsverhältnisse ...

  • 4 i

    Abgeordneter einen genaueren Blick für das gesellschaftliche Ganze hat, sind ihm nicht nur eigene Neuerervorschläge wichtig, es geht ihm vielmehr um den Ideenschatz des ganzen Kollektivs, den er zu heben trachtet. So freut er sich zum Beispiel geradezu, wenn ein Kumpel., über Technik und Technologie schimpft, denn das ist edn prächtiger Ansatzpunkt ...

  • Stolz auf die Kollegen

    Selbstverständlich versäumt es Genosse Schreiber nicht, auch die Kumpel zu besuchen, die an neuer Technik arbeiten. In der Brigade Winkler steuert er geradewegs auf den Elektroschrapper zu. Max Schreiber, das merkt man ihm an, ist stolz auf die Kollegen, die ohne Wenn und Aber zu dem neuen Gerät griffen, etliche Ideen investierten, Neuerervorschläge einreichten, die Arbeitsbedingungen verbesserten und sich im sozialistischen Wettbewerb binnen kurzem in die Spitzengruppe gehoben ...

  • Notiert in Städten und Gemeinden

    Schüler bereiten sich auf den 14. November vor

    Dresden. An allen Dresdner Schulen bereiten sich die Pionier- und FDJ- Gruppen auf den Wahltag vor. Ober hundert künstlerische Arbeltsgemeinschaften studieren Programme ein, mit denen sie die Bürger vor 'den Wahllokalen erfreuen wollen. Thälmannpioniere basteln in Gruppennachmittagen kleine kunstgewerbliche Gegenstände, die sie auf Vietnambasaren anbieten werden ...

  • Bilanz von vier Jahren im Foto festgehalten

    Suhl. Auf ihrer VI. Bezirksfotokonferenz konnten Fotofreunde im Kulturhaus des Bezirkes Suhl eine erfolgreiche Bilanz, ziehen. In der Diskussion mit zwei Kandidaten für den Suhler Bezirkstag, dem Architekten Peter Seifert und dem 1. Bezirkssekretär des Deutschen Kulturbundes, Willy Opitz, unter breiteten die Fotofreunde den Vorschlag, am 14 ...

  • Mit einem Kandidaten unterwegs (4) Unter Tage auf der Suche nach Ideen Worüber man mit Max Schreiber am besten reden kann

    „Seilfahrt!" - Wir fahren edn: Scheppernd saust der Korb in die Tief«, gute 500 Meter. Dann umsteigen, mit der Grubenbahn zum nächsten Schacht, noch einmal Seilfahrt, noch einmal ein paar hundert Meter tiefer. Max Schreiber ist hier zu Hause. Zwanzig Jahre, lang ist er als Hauer bzw. Hauerbrigadier eingefahren, er kennt sich aus im Gebirge ...

  • Unsere gute Bilanz — das Werk von Millionen

    Stabiles Wachstum des Nationaleinkommens ermöglichte Verbesserungen auf allen Gebieten, so im Nah- und Berufsverkehr (links, neue Leipziger Straßenbahnzüge) Und Im Gesundheitswesen (das neu« Kreiskrankenhaus Hoyerswerda, rechts) Fotos; ZB/Gahlbeck/Großmann

Seite 6
  • Häufung von Krisenund Stagnationserscheinungen

    Der Zustand der kapitalistischen Wirtschaft im Jahre 1971 war durch folgende Hauptmerkmale gekennzeichnet: — In der wirtschaftlichen Entwicklung aller imperialistischen Hauptländer überwogen Stagnationserscheinungen und Krisentendenzen. Nicht ein einziges Land befand sich in einer Zyklusphase eindeutiger Belebung oder anhaltenden Aufschwungs ...

  • Im Zentrum der vielfältigen Krisenerscheinungen — die USA

    Das Zentrum der vielfältigen Krisenerscheinungen in der kapitalistischen Weltwirtschaft lag im Jahre 1971 in den USA. Dort hält die Mitte 1969 ausgebrochene zyklische Oberproduktionskrise an. Sie geht einher mit einer alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens erfassenden tiefen Krise des USA-Imperialismus ...

  • Handelskrieg zwischen imperialistischen Staaten

    Gegenüber 1970 hat sich der Außenhandelszuwachs der imperialistischen. Staaten insgesamt verlangsamt. Bei einem Vergleich zwischen den USA und Japan zeigen sich völlig gegensätzliche Entwicklungstendenzen, die zu der Verschärfung der Widersprüche zwischen beiden Staaten beigetragen haben. Die Zunahme des Warenexports war im ersten Halbjahr 1971 in den USA wesentlich geringer als in allen anderen imperialistischen Hauptländern ...

  • Kampfaktionen verstärken sich

    Gleichzeitig haben sich die Kampfaktionen der Werktätigen gegen das Monopolkapital verstärkt. Schon in den vorausgegangenen Jahren hatte die Streikbewegung in wichtigen kapitalistischen Ländern einen bedeutenden Aufschwung erfahren. Im Jahre 1970 streikten in allen kapitalistischen Ländern insgesamt 64 Millionen Werktätige, in den ersten Monaten des Jahres 1971 waren es 30 Millionen ...

  • Zur Krise der kapitalistischen Weltwirtschaft

    Aus einer Dokumentation des Instituts für Internationale Politik und Wirtschaft

    Das Institut für Internationale Politik und Wirtschaft hat «in* umfassend* Analyse zur Lage der Wirtschaft der imperialistischen Länder im Jahre 1971 vorgelegt. Wir haben am Donnerstag bereits ausführlich darüber berichtet. In der Dokumentation wird festgestellt: • In allen imperialistischen Hauptländern ist eine deutliche Verlangsamung des wirtschaftlichen Wachstums sichtbar ...

  • In ltrtll«artnwar -in- der-zweiten in nauen Hälfte des Jah

    1969 die Industrieproduktion stark zurückgegangen. Der dann folgende Wiederanstieg war im Vergleich mit der Zeit bis Mitte 1969 relativ schwach. Schon im Jahre 1970 überwog ' die Stagnationstendenz, 1971 ist die Krise unverkennbar. Die annähernd gleichartige zyklische Entwicklung in den imperialistischen Hauptländern schließt die Möglichkeit einer weiteren Verschärfung der Widersprüche ein ...

  • THEMEN DER WOCHE

    Eine internationale Obersicht

    Zukunft ihre Anstrengungen auf die Verwirklichung der sozialistischen ökonomischen Integration im Interesse der Völker beider Länder und der gesamten sozialistischen Gemeinschaft konzentrieren. Die Vereinigung der Bemühungen beider Staaten zur Lösung der von der wissenschaftlich-technischen •■■ Revolution auf die Tagesordnung gesetzten komplizierten > Probleme wird die ökonomische Stärke der sozialistischen Staatengemeinschaft vergrößern und ihren Einfluß auf den Verlauf der ...

  • Industrieproduktion stagniert in allen Ländern

    Die zyklische Entwicklung Ist dadurch gekennzeichnet, daß sich nach relativ hohen Zuwachsraten der Jahre 1988 und 1969 die Industrieproduktion aller wichtigen kapitalistischen Staaten (OECD-Linder1) zusammengenommen im 1. Halbjahr 1971 gegenüber dem 1. Halbjahr 1970 kaum noch erhöht hat Während in den USA und Italien eindeutige Krisenerscheinungen sichtbar sind, ist in Japan, der BRD, Frankreich und Großbritannien eine drastische Verlangsamung des Entwicklungstempos festzustellen ...

  • In Jnnnn ist Mitte 1970 e'me in Japan tast fünfjährige Pe_

    riode schnellen wirtschaftlichen Aufschwungs in eine Stagnationsphase mit relativ starken Schwankungen übergegangen. In rloi* RPft ist der Aufschwung in uei dkl/ sdlon ^ Frühjahr 1970 zu Ende gegangen. Es folgte eine kurze Periode mit stagnierender Produktion. Nach kurzer Zwischenbelebung hat sich seit Anfang 1971 ein erneutes Nachlassen der Konjunktur durchgesetzt ...

  • In den USA

    verlief der An- 1 stieg der Produktion nach dem Tiefpunkt der Krise äußerst langsam. Eine Belebung ist bisher ausgeblieben. Es zeigten sich zeitweilig sogar gewisse Anzeichen für eine erneute Abnahme der Produktion.

  • In Frankreich wo vor allem in rrunnreicn, von M...

    1970 bis zum Frühjahr 1971 die Produktion noch anstieg, ist inzwischen ebenfalls eine Umkehr der Entwicklungstendenz eingetreten.

Seite 7
  • Mitteilung Der Partei

    Seite 7 7. November 1971 / ND Kolonialsoldateska erschoß Mutter von fünf Kindern Belfast (ADN). Bei einem neuen Willkürakt britischer Kolonialsoldaten in Nordirland ist in der Nacht zum Sonnabend in Londonderry eine junge Frau, Mutter von fünf Kindern, erschossen worden. Die Truppen hatten ihre Hausdurchsuchungen in den katholischen Stadtvierteln fortgesetzt, bei denen bereits vor wenigen Tagen ein unschuldiger Zivilist getötet worden war ...

  • Vorschlag: Forum für Sicherheit

    Mitteilung über Konferenz mit Vertretern aus 19 Staaten

    Brüssel (ND). Die Bildung eines Forums für die Sicherung des Friedens in Europa ist auf einem internationalen Treffen in Brüssel vorgeschlagen worden. Die entsprechende- Mitteilung des Gastgebers — der belgischen Vereinigung für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa — hat folgenden Wortlaut: Am Dienstag, dem 19 ...

  • Allen Völkern der Erde den Weg zur Befreiung gewiesen

    Herzliche Glückwünsche an das sowjetische Volk

    POLEN. Im Großen Theater der polnischen Hauptstadt fand am Sonnabend ein festliches Konzert statt, dem unter anderem Ministerpräsident Piotr Jaroszewicz, der Vorsitzende des Gesamtpolnischen Komitees der Nationalen Einheitsfront, Prof. Dr. Janusz Groszkowski, und die Mitglieder des Politbüros des ZK der PVAP Edward Babiuch, Stefan Jedrychowski, Wladyslaw Kruczek, Jan Szydlak und Jozef Tejchma ...

  • UdSSR-Staatspreise verliehen

    Wissenschaftler und Kunstler für ihre Leistungen geehrt Moskau (ADN). Das ZK der KPdSU

    und der Ministerrat der UdSSR haben jetzt die Staatspreise für Wissenschaft und Technik verliehen. Unter den Ausgezeichneten befinden sich die Akademiemitglieder Lew Arzimowitsch und Prof. Dr. Boris Petrowski sowie Pawel Borodin, Direktor des .Moskauer Autowerkes. Lew Arzimowitsch leitet das Wissenschaftlerkollektiv, dem es mit der Anlage „Tokomak" gelang, erstmalig auf der Welt für den Zeitraum von einer hundertstel Sekunde stabiles Plasma, herzustellen ...

  • Festes Bündnis Polen-UdSSR

    Piotr Jaroszewicz sprach vor Warschauer Delegierten der PVAP

    Warschau (ADN-Korr./ND). Die Notwendigkeit der ständigen Festigung des Bündnisses mit der Sowjetunion und den anderen sozialistischen Staaten hat Polens Ministerpräsident Piotr Jaroszewicz, Mitglied des Politbüros des ZK der PVAP, am Freitagabend auf der Delegiertenkonferenz der Warschauer Parteiorganisation nachdrücklich unterstrichen ...

  • Fajon: Franzosen über Breshnew-Besuch befriedigt

    FKP bekräftigt Treue zum proletarischen Internationalismus

    Moskau/Paria' (ADN/ND). Die französisdien Kommunisten begehen feierlich den 54. Jahrestag der Oktoberrevolution, die der Menschheit die Ära des Sozialismus eröffnete, schreibt Etienne Fajon, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der FKP, am Sonnabend in der „Prawda", Die FKP und die französische Arbeiterklasse, so betont er, haben die Solidarität mit der Kommunistischen ...

  • Todesopfer durch Burgeinsturz

    Rötungen. Mindestens zwei Tote hat am Freitag der Einsturz der romanischen Burg Brattenstein in Röttingen (Unterfranken) gefordert. Mehrere Personen erlitten Verletzungen, einige sind noch verschüttet. 70 000 Besucher im Tatra-Museum Prag. Das Museum des Tatra-Nationalparks, das 1970 anläßlich der Skiweltmeisterschaften, in Tatranska Lomnica seine Tore öffnete, zählte in diesem Jahr bereits »her 70 000 Besucher ...

  • UNO erörtert Sicherheit auslandischer Diplomaten

    New York (ADN-Korr./ND). Der Lenkungsausschuß der XXVI. UNO-Vollversammlung beschloß am Freitag, den Punkt „Die Sicherheit der bei den Vereinten Nationen akkreditierten Missionen und der Schutz ihres Personals" zusätzlich in die Tagesordnung aufzunehmen. Unter dem Druck der USA empfahl das Gremium jedoch seine Erörterung ■• im sechsten Ausschuß und nicht in der Vollversammlung ...

  • Kurz berichtet

    Jänos Kädär empfing Cyrus Eaton Budapest. Der Erste Sekretär des ZK der USAP, Jänos Kädär, hat den Lenin-Friedenspreisträger Cyrus Eaton zu einem freundschaftlichen Gespräch empfangen. Für seine Verdienste um den Frieden und die Wissenschaften wurde Eaton von der ungarischen Eötvös-Lorand-Universität mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet ...

  • Bewaffnete Faschisten zerstörten Picasso-Werke

    Madrid (ADN). Eine. Bande bewaffneter Faschisten zerstörte am Freitag in Madrid 24 Gemälde und Grafiken Pablo Picassos. Die Jugendlichen — in zurückgelassenen Flugblättern bezeichneten sie sich selbst als „antirnarxistischer Stoßtrupp" - drafigerf an reine -Ausstellung der Galerie Tejo ein, bedrohten und schlugen die Wärterin und rissen die Bilder von den Wänden, die sie dann mit Säure Übergossen und zerschlitzten ...

  • Nsue BRD-Finanzspritze für israelisches Regime

    Bonn (ADN). Die BRD wird Tel Aviv mit einer neuen Finanzspritze in Höhe von 140 Millionen DM unter die Arme greifen. Ein entsprechendes „Wirtschaftshilfeabkommen" ist am Wochenende in Bonn abgeschlossen worden. Du Geld war dem israelischen Regime im Juli von BRD-Außenminister Scheel bei seinem Besuch in Israel in Aussicht gestellt worden ...

  • Indien will Zuspitzung an den Grenzen verhindern

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Die indische Regierung wird ihr Möglichste! tun, um zu verhindern, daß sich die bereits ernste Situation an den Grenzen zu. Pakistan weiter verschärft. Nach Auffassung des Komitees für politische Angelegenheiten des Kabinetts gehören der kürzliche Besuch des pakistanischen Präsidenten Yahia Khan in Lahoreund den grenznahen Gebieten sowie' der Ausbau neuer Stellungen auf'pakistanischer Seite zur Vorbereitung eines bewaffneten Konflikts ...

  • ZK der RKP beendet Tagung

    Bukarest (ADN). Eine Plenartagung des ZK der Rumänischen Kommunistischen Partei hat am Freitag ihre Arbeit beendet. Auf ihr wurde Agerpres zufolge „das Programm der RKP zur Verbesserung der ideologischen Tätigkeit, zur Erhöhung.-des allgemeinen Wissensstandes' öirtä'. jzur1 sozialistischen Erziehung der Massen, zur Gestaltung der Beziehungen in unserer Gesellschaft entsprechend den Prinzipien der sozialistischen und kommunistischen Ethik und Gesetzlichkeit" beraten ...

  • Scharfer DRV-Protest gegen Aggression in Kambodscha

    Hanoi (ADN-Korr.). Scharfen Protest gegen die von -Washington betriebene Intensivierung des Aggressionskrieges in Kambodscha hat das Außenministerium der DRV erhoben. „Die Tatsache, daß die USA-Imperialisten Unabhängigkeit und Souveränität Kambodschas grob mit Füßen treten, ist eine unverschämte Herausforderung der Weltöffentlichkeit und der fortschrittlichen Öffentlichkeit der USA", heißt es in der Erklärung ...

  • Pakistanisch-chinesische Verhandlungen

    Peking (ADN). Eine offizielle pakistanische Delegation unter Leitung des Vorsitzenden der Pakistanischen Volkspartei, Ali Bhutto, ist in Peking eingetroffen, meldet TASS. Ihr gehören führende Militärs an. Ali Bhutto hat in seiner Eigenschaft als persönlicher Vertreter Präsident Yahia Khans Verhandlungen mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Tschou En-lai aufgenommen ...

  • Kreisbüro der DKP in Hamburg überfallen

    Hamburg (ADN). Ein Überfall wurde am Freitagabend auf das DKP-Kreiibüro Hamburg-Nord verübt. Sämtliche Scheiben des Büros wurden eingeworfen. Ein Täter konnte gefaßt werden. Er erklärte gegenüber der Polizei, daß er den Anschlag aus politischen Motiven verübt habe und brüstete »ich: „Wenn es gegen Kommunisten geht", sei er ständig zu solchen Taten bereit ...

  • Kolonialsoldateska erschoß Mutter von fünf Kindern

    Belfast (ADN). Bei einem neuen Willkürakt britischer Kolonialsoldaten in Nordirland ist in der Nacht zum Sonnabend in Londonderry eine junge Frau, Mutter von fünf Kindern, erschossen worden. Die Truppen hatten ihre Hausdurchsuchungen in den katholischen Stadtvierteln fortgesetzt, bei denen bereits vor wenigen Tagen ein unschuldiger Zivilist getötet worden war ...

  • Wachsende Arbeitslosigkeit in Dänemark

    Kopenhagen (ADN-Korr.). Die Zahl der Arbeitslosen in Dänemark ist weiter gestiegen und beträgt zur Zeit 3,5 Prozent gegenüber 1,5 Prozent zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Besonders groß ist die Arbeitslosigkeit im Baugewerbe, wo gegenwärtig rund 6 Prozent ohne Beschäftigung sind.

Seite 8
  • ASK-Handballer bezwangen DHfK

    Leichter Saisonstart für Meister SC Dynamo Berlin

    Mit fünf Spielen startete am Sonnabend die DDR-Handball- Oberliga der Männer in die neue Saison. In der wichtigsten Begegnung hielt in Frankfurt (Oder) der ASK Vorwärts den SC DHfK Leipzig mit 12:10 (8:6) in Schach. Beide Mannschaften wirkten vor 1300 Zuschauern nervös, so daß wenig System ins Spiel ...

  • Jena enttäuschte- 1:1 gegen Dresden

    Von unserem Mitarbeiter Max Schlosser Als vor Beginn des Spitzenderbys im Jenaer Ernst-Abbe-Stadion die Aufstellung des Titelverteidigers Dynamo Dresden bekanntgegeben wurde, glaubte man im Lager der Thüringer sicher an einen leichten Gang der eigenen Mannschaft. Von der Stammbesetzung der Gäste standen Kallenbach, Kreische, Richter und Sachse wegen Verletzungen nicht zur Verfügung ...

  • Schwimmnachwuchs führt nach dem ersten Tag

    Nach dem ersten Wettkampftag des zwölften Ländervergleichs zwischen den Schwimm- Nachwuchsmannschaften (Jahrgang 1957 und jünger) der DDR und Schwedens führen in Kramfors (Schweden) die Gäste mit 79:52 Punkten. In den elf Disziplinen des Sonnabends kamen die Gastgeber lediglich durch Wallin über 100 m Brust der Jungen und durch Gunsten über 400 m Freistil der Mädchen zu Erfolgen ...

  • Befnebssportfeste gründlicher vorbereifen

    Die richtige Atmosphäre für Betriebsfestspiele kommt zustande, wenn in den Betrieben bereits von Brigade zu Brigade sportliche Vergleichswettkämpfe vorangehen und die Teilnehmer damit für das Fest gut vorbereitet sind. Diese Erkenntnis stand zum Abschluß eines Htägigen Qualifizierungslehrganges für Sportfunktionäre der Gewerkschaften' am Sonnabend in Radebeul im Vordergrund ...

  • BASKETBALL

    Europapokal Frauen: 1. SC Göttingen—Union Firestone Wien 49 :50 (18 :34). Wien ohne Hochsprung- Weltrekordlerin Ilona Gusenbauer. Europapokal der Landesmeister MSnner: Tapion Honka gegen Alvik BK (Schweden) 73:60 (34:34). RADSPORT 18. Mexikorundfahrt: Spitzenreiter nach 8 Etappen: Fedor den Hertog (Niederlande) ...

  • KOMMENTAR ZUR LAGE

    eine geschlossene Kollektivleistung wettmachte und auf den dritten Rang der Tabelle vorrückte. Vorwärts blieb vor allem in der zweiten Halbzeit «einem Ruf einiges schuldig. Der 1. FC Lok mußte auf die verletzten Löwe, Gießner und Fritsche verzichten. Das schmälert die ordentliche Leistung der Wismut-Elf jedoch nicht ...

  • Juniorenboxer unierlagen Rumänien 8:14

    Die DDR-Boxjunioren verloren in Cunewalde einen Landerkampf gegen den rumänischen Nachwuchs mit 8 :14 Punkten. Von den DDR-Aktiven gefiel Heine (ASK), der im Leichtgewicht den rumänischen Junioren-Europameister Gutu nach Punkten schlug. Außerdem setzte sich Weltergewichtler Klotzsch (SC Karl-Marx-Stadt) recht gut in Szene ...

  • Wie wird das Welter!

    wetterentwicklung: Auf der Rückseite des langsam über die nördlichen Bezirke nach Polen ziehenden Tiefdruckgebietes verstärkt sich heute der -Zustrom frischer Meeresluft aus Westen und Nordwesten in das Gebiet der DDR. Bei mäßigen, in den nördlichen Bezirken im weiteren Tagesverlauf zeitweise auch starken ...

  • Geraer Berufsschüler in moderner Sportstätte

    Die 5500 Lehrlinge der Geraer Berufsschulen sind 1971 im Sportunterricht wesentlich vorangekommen. Neben den obligatorischen Grundübungen wurden überwiegend der Achtertest der Nationalen Volksarmee in den Unterricht einbezogen. Höhepunkt waren Sportvergleiche zwischen den Betriebsberufsschulen und das Fest der Körperkultur und der Wehrertüchtigung ...

  • Eishockeyturnier begann mit Favoritensiegen

    Die erwarteten Favoritensiege gab es zum Auftakt eines Eishockeyturniers in Crimmitschau. Während der SC Dynamo Berlin die gastgebende BSG Einheit überlegen mit 8:2 (3:0, 3:0, 2:2) bezwang, kam die DDR-Juniorenauswahl gegen Motor Optima Erfurt zu einem 11:4 (4:0, 3:2, 4:2)-Erfolg. Die Berliner, die wegen der bevorstehenden Länderspiele in Schweden ihre Nationalspieler nicht einsetzen konnten und dafür einige Aktive aus Weißwasser in ihren Reihen hatten, boten eine konzentrierte Angriffsleistung ...

  • SC Chemie Halle Box-S(affelsieger

    Die Teilnehmer am Finale der DDR-BoxmeLsterschaften stehen fest. Nach dem ASK Vorwärts Frankfurt (Oder) wurde erwartungsgemäß auch der SC Chemie Halle Staffelsieger. Die Saalestädter gewannen in der halleschen Sporthalle den letzten Punktkampf gegen den SC Magdeburg und sind damit der Endkampfpartner des ASK ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion 108 Berlin, Mauerstraße 39/40, Tel. 22 03 41 - Verlag: 1054 Berlin, Schönhauser Allee 176, Tel. 42 OS 41 - Abonnementspreis monatlich 3.50 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1058 Berlin, Schönhauser Allee 144, Konto-Nr. 6691-14-18. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555 0» - Alleinice Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin ...

  • Polens Radsporfverband benannte Olympiakader

    Der polnische Radsportverband hat auf seiner Jahreskonferenz in Warschau seine Kandidaten für die Olympischen Spiele 1972 benannt. Auf die Straßenrennen bereiten sich vor: Backowski, Budek, Czechowski, Hanusik, Kaczmarek, Kluj", Krzeszowiec. Labocha, Matusiak, Plewiak, Szurkowski und Wozniak. Die Leitung des Trainings hat Henryk Lasak ...

  • DDR-Jugoslawien um Olympiaqualifikation am 17. November in Rostock

    Die Fußball-Nationalmannschaft der DDR bestreitet ihr erstes Qualifikationsspiel für das olympische Turnier 1972 in München am 17. November gegen Jugoslawien in Rostock, Das Rückspiel findet am 26. April kommenden Jahres in Jugoslawien statt. Aus diesem Grund wurden die für den 17. NovemBer angesetzten Punktspiele der Oberliga auf einen noch unbestimmten Zeitpunkt verlest ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    TISCHTENNIS

    XX. Internationale jugoslawische Meisterschaft: Mannschaftssieger wurden in Novi Sad die Europameister UdSSR (Frauen) und Schweden (Männer). Ergebnisse: UdSSR-China 3 :2, Schweden-Ungarn 3 :1. Einzelklassement: 1. Weltmeister Stellan Bengtsson (Schweden) und Maria Alexandra (Rumänien). Ergebnisse: Bengtsson gegen Secretin (Frankreich) 3:1, Alexandru gegen Kishazi (Ungarn) 32 ...

  • EISHOCKEY

    UdSSR-Meisterschaft: Spitzenreiter Dynamo Moskau—Torpedo Gorki 1 :0 (0 :0, 0 :0. 1 :0). Tabellenspitze: Dynamo Moskau 19:5, ZSKA Moskau 17 :3, Spartak Moskau 14 :8.

Seite
Heriliche Glückwünsche und Grüße der DDR lum 54. Jahrestag Sowjetvolk feiert Oktober im Zeichen des XXIV. Parteitages Viktor Grischin sprach auf der Festveranstaltung in Moskau WEITERE GLÜCKWÜNSCHE Dank den Heldensohnen der Großen Oktoberrevolution Brüderliche Zusammenarbeit und Freundschaft bekräftigt USA zünden H-Bombe trotz weltweiter Proteste PYAP und FKP treten für Sicherheitskonferenz ein Erfolgreiche Angriffe der Patrioten Kambodschas Sowjetische Ausrüstung für Atomkraftwerk der DDR Oberliga-Spilienspiel Jena gegen Dresden 1:1 In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen