23. Okt.

Ausgabe vom 21.11.1971

Seite 1
  • Treffen des revolutionären Films

    Warum sind die Vorstellungen zur Leipziger Dokumentär- und Kurzfilmwoche für Kino und Fernsehen so stark besucht? Warum widmet der Fernsehfunk diesem Ereignis große Aufmerksamkeit und stellt Filme und Filmschöpfer aus aller Welt seinem Millionenpublikum vor? In vielen Gesprächen haben in den vergangenen Jahren ausländische Teilnehmer des Festivals diese Fragen gestellt ...

  • Großer Widerhall auf FDJ-Aktion „Zulieferindustrie"

    Konferenz junger Rationalisatoren im Zeichen des Appells der Partei der Arbeiterklasse / Erste Antworten aus Leuna, Rieso und Berlin auf die Wortmeldung aus dem VEB Verlade- und Transportanlagen Leipzig: Wir helfen Planaufgaben sichernI Leipzig (ND). Im Zeichen der neuen FDJ-Aktion Zulieferindustrie stand die Konferenz junger Rationalisatoren am Sonnabend in der Leipziger Kongreßhalle ...

  • Zeitungen der Bruderländer informieren iiberZK-Tagung

    Ausführliche Berichte über die Rede Erich Honeckers

    Berlin (ADN/ND), Die 3. Tagung des Zentralkomitees der SED stand am Sonnabend im Mittelpunkt der außenpolitischen Berichterstattung der Zeitungen von BruderlJndern. MOSKAU.- „Prawda", „Sowjetskaja Rossija" und „KJamsomalskaja Prawda" bringen ausführliche Berichte von der bedeutsamen Tagung. Die „Prawda" ...

  • Kamera im Dienste des Fortschritts

    XIV. Internationale Dokumentär- und Kurzfilmwoche eröffnet

    Leipzig (ND). Mit Filmen aus der UdSSR (70-mm-Farbfilm „Internationale", der dem Kampf der Arbeiterbewegung, gewidmet ist), der CSSR, der Republik Südvietnam, aus Chile und den USA wurde am Sonnabend die XIV. Internationale Leipziger Dokumentär- und Kurzfilmwoche für Kino und Fernsehen im Festivalkino „Capitol" eröffnet ...

  • Festveranstaltung zum Tag des Chemiearbeiters

    Chemieindustrie schuf Grundlagen für erweiterte Produktion in allen Zweigen der Volkswirtschaft Erfurt (ND). Im Chemieanlagenbau Erfurt-Rudisleben würdigte der Ministerrat der DDR am Sonnabend auf einer Festveranstaltung die Leistungen der 300 000 Werktätigen der Chemie. Durch die Steigerung der Produktion wurden reale Grundlagen für die Lösung der vom VIII ...

  • Eindringlicher Appell aus Rom

    Europäisches Treffen zu Fragen der Sicherheit des Kontinents beendet Rom (ADN-Korr.). Die schnellstmögliche Abhaltung einer Staatenkonferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa forderten ehemalige Kriegsteilnehmer, Widerstandskämpfer und Kriegsopfer aus 19 Staaten Europas und Westberlin am Sonnabend zum Abschluß ihres europäischen Treffens in Rom ...

  • DDR-Erklärung zur Abrüstung an UNO

    Offiziell als Dokument der XXVI. Vollversammlung verbreitet Berlin (ADN/ND). Eine Erklärung der Regierung, der DDR an die XXVI. Tagung der UNO-Vollversammlung zu Fragen der Abrüstung und Rüstungsbegrenzung ist vom Vorsitzenden des Politischen Hauptausschusses der Vollversammlung als offizielles Dokument der Tagung allen Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen zugeleitet worden ...

  • Numerikzentren in Moskau und Berlin

    Moskau (ADN). Die zweite Stufe eines Erprobungs- und Demonstrationszentrums von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen (NC-Maschinen) aus der DDR ist'im Moskauer Drehmaschinenwerk „Krasni Proletari" eingeweiht worden. Vier Typen von Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen sowie erstjmals ein NC-Bearbeitungszentrum sind hier aufgestellt ...

  • „Blaue Schwerter" nach Berlin und Karl-Marx-Stadt

    0 Eiskunstlauf: Sieger beim traditionellen Wettbewerb um den „Pokal der blauen Schwerter" wurden Christine Errath, Marlis Radunsky Rolf Osterreich (alle SC Dynamo Berlin) und Jan Hoffmann (SC Karl-Marx- Stadt). Christine Errath, die Vorjahrszweite, beeindruckte mit einem ausgezeichneten Kürvortrag, nachdem sie sich schon in der Pflicht allen Konkurrentinnen weit überlegen gezeigt hatte ...

  • Im Interesse aller

    Richtig, daß der Beschluß auch vorsieht, besonders die Versorgung der Bevölkerung mit Waren in den unteren und mittleren Preisgruppen und in den entsprechenden Sortimenten und Qualitäten zu gewährleisten. Da ich vier Kinder zu kleiden habe, ist das für mich beson- _ ders wichtig. In den Maßnahmen " unserer Partei und Regierung finde ich die gute Politik des VIII ...

  • Deutliche Sprache

    Die Maßnahmen über die Sicherung der Stabilität der Verbraucherpreise sind in einer deutlichen und unmißverständlichen Sprache abgefaßt. Wer gegen die Preisdisziplin verstößt, verletzt den Grundsatz unserer Staatspolitik, alles für das Wohl des Volkes zu tun. Ich bin sicher, die Maßnahmen werden deshalb nicht nur die Zustimmung, sondern die breite Mitarbeit der ganzen Bevölkerung finden ...

  • Gehört zum klaren Kurs

    Gute Bilanz, klarer Kurs — stabile Verbraucherpreise gehören in unserem sozialistischen Staat dazu. Das ist richtige Politik im Interesse der Arbeiterklasse, der auch durch diesen Beschluß Geltung verschafft wird. Ich finde es gut, daß darin betont wird: Bestrebungen, über ungesetzliche Preise oder Preismanipulationen in den Betrieben und Han- ■ delseinrichtungen wirtschaftliche Ergebnisse vorzutäuschen; sind konsequent zu unterbinden ...

  • 4n dieser Ausgabe:

    Seite 2: Aus dem Alltag unserer Republik Seite 3: Rationeller, höhere Qualität und leichter* Arbeit Rechnen und Lernen werden bei uns groB geschrieben !| Seite 4: Mit der Kamera stets an der Seite der Völker Wie entdeckte ich die Literatur? Seite 5: Eine höhere Etappe der Zusammenarbeit Polen-DDR Seite ...

  • Stabile Preise - jeder ist verantwortlich

    ; * Zustimmung zum Beschluß des Politbüros des ZK der SED und des Ministerrates der DDR

    Karin KraüS, Arbeiterin im VEB Baumwollspinnerei Karl-Marx-Stadt: Alexander Volk, Bezirkstagsabgeordneter und Vorsitzender des Bezirkskomitees der ABI Suhl: Helmut Perl, Betonmischerfahrer im Wohnungsbaukombinat Rostock:

Seite 2
  • ZK der SED beglückwünscht Chemiearbeiter

    Berlin (ND). Das Zentralkomitee hat zum „Tag des Chemiearbeiters 1971" allen Werktätigen der chemischen Industrie, Forschung und Lehre herzliche Glückwünsche übermittelt. Die Grußadresse hat folgenden Wortlaut: Liebe Kolleginnen und Kollegen! Liebe Genossinnen und Genossen! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt allen Werktätigen der chemischen Industrie, der chemischen Forschung und Lehre herzliche Glückwünsche zum „Tag des Chemiearbeiters 1971" ...

  • Kommentare und Meinungen

    Mehr als eine Manifestation für den Frieden

    In der Hauptstadt der DDR beginnt heut« eine internationale Beratung besonderer Art: eine Konferenz der Weltföderation der Wissenschaftler zum Thema »Die aus den ABC-Waffen erwachsenden Gefahren, die realen Möglichkeiten der Abrüstung und die Verantwortung der Wissenschaftler". Die Weltföderation der ...

  • Hauptthema von 200 Christen: Europäische Friedenssicherung

    4. Plenartagung der Berliner Konferenz setzte Beratungen fort

    Berlin (ADN). Die 4. Plenartagung der Berliner Konferenz katholischer Christen aus europäischen Staaten setzte am Sonnabend in der Hauptstadt der DDR ihre Beratungen über das Hauptthema europäische Sicherheit fort. Im Hause der Volkskammer diskutierten die mehr als 200 katholischer! Per-■ sönlichkeiten aus über 20 europäischen Staaten in vier ...

  • Feier zum 125. Jahrestag von Carl Zeiss Jena

    Verdiente Persönlichkeiten auf Festveranstaltung ausgezeichnet

    Jena (ND). 125 Jahre Carl Zeiss Jena — mit einer Festveranstaltung begingen am Sonnabend die Werktätigen des VEB Carl Zeiss Jena dieses Jubiläum ihres Werkes. Prof. Dr. Dr. h. c. Hugo Schrade, Bevollmächtigter" der Carl-Zeiss-Stiftung und erster Direktor des Werkes in den schweren Jahren des Wiederaufbaus nach der Zerschlagung des Faschismus, begrüßte im Jenenser Volkshaus unter den Ehrengästen die Mitglieder des Zentralkomitees Dr ...

  • DDR-Regierungsdelegation in Conakry eingetroffen

    Eine Regierungsdelegation der DDR unter Leitung von Dr. Gerhard Weiss, Mitglied des ZK der SED und Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, Ist am Sonnabend in Conakry eingetroffen. Die Delegation folgte einer Einladung der guineischen Regierung und nimmt an den Feierlichkeiten anläßlich des ersten Jahrestages der Niederschlagung der imperialistischen Aggression vom 21 ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (Kassenruf 20 04 91), 14.30-16 Uhr: „Peter und der Wolf "/„Des Kaisers neue Kleider"«); 19.30-22.18 Uhr: „Der Barbier von Sevilla"**); Komische Oper (2225 95), 19-22,15 Uhr: „Die Macht des Schicksals"**), 11 Uhr: Sonderkonzert***) ; Metropol-Theater (2017 39), 17-19:io Uhr: „Orpheus in der Unterwelt"***); Deutsches Theater (42 8134) 16-20 ...

  • Festveranstaltung lum Tag des Chemiearbeifers

    (Fortsetzuno von Seite 1)

    Partei der Arbeiterklasse und des Staates. * Der Abteilungsleiter für Grundstoffindustrie im ZK, Horst Wambutt, verlas eine Grußadresse des Zentralkomitees, die vom Ersten Sekretär des ZK, Erich Honecker, unterzeichnet ist. (Wortlaut Spalte 1) Minister Wyschofsky überbrachte den Chemiearbeitern zu ihrem Ehrentag die Glückwünsche des Ministerrates der DDR ...

  • 150. Frachter der Warnowwerft am Ausrüstungskai

    Rostock (ADN). Mit den Ausrüstungsarbeiten am 150. Schlffsneufoau der Warnowwerft ist am Wochenende begonnen worden. Der für Norwegen bestimmte 14 000-Tonnen-Frachter „Jofuna" war am Donnerstag termingemäß vom Stapel gelaufen. Für den Bau dieses Schiffes benötigten die Werktätigen von der Kiellegung bis zum Stapellauf nur ein Zwanzigstel der Zelt, die für den ersten Hochseefrachter der Werft, die „Frieden", gebraucht wurde ...

  • Wintereinzug auf der Oberhofer Höh1

    Suhl (ND). Mit anhaltenden Schneefällen hat zum Wochenende der Winter in weiten Gebieten des Bezirkes Suhl seinen Einzug gehalten. Während sich die Urlauber in den Erholungszentren des Bezirkes — in Oberhof lag am Sonnabend 20 bis 25 cm Schnee — mit viel Freude dem Wintersport widmeten, war für die Männer des Straßenwinterdienstes Großeinsatz ...

  • Ehrenname für Berliner Kampfgruppenbataillon

    Berlin (ADN). Mit militärischem Zeremoniell wurde am Sonnabend auf dem Berliner August-Bebel-Platz dem motorisierten Kampfgruppenbataillon Mitte der Ehrenname „Adolf Deter" verliehen. Zahlreiche Berliner, unter ihnen das Mitglied des ZK Hans Jendretzky und ehemalige Kampfgefährten des Partei- und Gewerkschaftsfunktionärs Adolf Deter nahmen an der feierlichen Namensverleihung teil ...

  • Büro der Weltföderation der Wissenschaftler tagte in Berlin

    Berlin (ADN). Unter Leitung ihres Präsidenten Prof. Dr. Eric Burhop, Mitglied der britischen Akademie der Wissenschaften, tagte am Sonnabend das Büro der Weltföderation der Wissenschaftler (WFW) in der Hauptstadt der DDR. Die Beratung beschäftigte sich vor allem mit der am heutigen Sonntag in Berlin beginnenden WFW-Konferenz über die aus den ABC-Waffen erwachsenden Gefahren, die realen Abrüstungsmöglichkeiten und die Verantwortung der Wissenschaftler ...

  • Herzlicher Beifall für DDR-Künstler in Algier

    Altler (ADN). Mit großem Erfolg gastierten die DDR-Künstler Sonja Kehler und Gerry Wolff am Freitag Im Saal „Mouggar" in Algier mit Liedern von Brecht, Aragon, Ferrat und anderen. Besonders dankbar hatte das Publikum die Brecht-Interpretationen aufgenommen. Weitere Vorstellungen sind für Samstag und Sonntag angekündigt ...

  • Glückliches Wochenende für 100 Potsdamer Familien

    Potsdam (ADN). Freude und Sonnenschein gab es am Wochenende für 100 Potsdamer Familien trotz Minustemperaturen. In dem am Stadtrand in Richtung Teltow entstehenden Neubaugebiet bezogen sie neue Wohnungen. Unter den Mietern sind zahlreiche Werktätige, die in den Geräte- und Reglerwerken Teltow, dem Kombinat für elektronische Bauelemente und dem Gleichrichterwerk wichtige Voraussetzungen für die weitere Intensivierungv unserer Volkswirtschaft schaffen ...

  • Polnische Pädagogen aus Plock in Schwedf

    Schwedt (ADN). Pädagogen und künftige Spezialisten der Chemieschule des polnischen Erdöl Werkes Plock weilten zu einem Freundschaftsbesuch im Stammbetrieb des Petrolchemischen Kombinates Schwedt. Die Gäste informierten sich in der Betriebsberufsschule über die berufstheoretische und praktische Ausbildung der Lehrlinge ...

  • Zuckerfabriken laufen auf Hochtouren

    Magdeburg (ND). Über eine halbe Million Tonnen Zuckerrüben haben die Werktätigen in den zehn Zuckerfabriken des Bördebezirkes seit Anfang Oktober verarbeitet. Täglich durchlaufen etwa 13 000 Tonnen Rüben die dreischichtig ausgelasteten Anlagen in den Betrieben. Neben dem zügigen Verarbeiten betrachten die Werktätigen jetzt die ständige Qualitätskontrolle der Rüben auf den Großlagerplätzen als ihre vornehmlichste Aufgabe ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dt. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst BiUchkowskl, Klaus Höpcke, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald' Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Rechnen und lernen werden bei uns groß geschrieben

    Uns Friesacker Bauern sagt mancher der Nachbarn nach, wir würden unseren Kindern schon Rechenmaschinen mit in die Wiege legen. Scherzhaft spielen sie auf eine Eigenschaft an, die sich bei uns fest eingebürgert hat. In der Tat wird bei uns viel gerechnet. Besonders auch in diesen Tagen. Wie in vielen anderen LPG steht dabei die Erfüllung des Milchplanes im Mittelpunkt aller Rechnungen ...

  • Das Schöpfertum im Menschen fördern

    Am Freitag ist im Leipziger Buchmessehaus die Ausstellung „Freizeit - Kunst — Lebensfreude" eröffnet worden. Ausgehend von Brigadeveranstaltungen, ökonomisch-kulturellen Leistungsvergleichen, Betriebsfestspielen, Wohngebiets- und Dorffesten über Kreis- und Bezirksausstellungen wurden die besten, interessantesten Zeugnisse sinnvoller Freizeitgestaltung der Werktätigen unserer Republik ausgewählt ...

  • Mein Auftrag als Volksvertreter

    In der Volkskammer zu arbeiten ist gewiß eine verantwortungsvolle Aufgabe, die mir .persönlich viel abverlangen wird. Meinen wichtigsten Auftrag sehe ich darin, mitzuhelfen, daß der Plan 1971 erfüllt und der neue Plan gut vorbereitet wird. Ich arbeite in der Chemie, einem sehr wichtigen Industriezweig, der unserem Bezirk das Gesicht gibt ...

  • Baumwollspinnerei Leinefelde mit erfüllten Planaufgaben

    Worbis. Die Werktätigen der Baumwollspinnerei Leinefelde erfüllten bisher kontinuierlich ihre Planaufgaben. Als eines der besten Kollektive zeichnete sich dabei der neue Polyestertexturbereich „Valentina Tereschkowa" aus. Die Verpflichtung, 25 Tonnen Polyesterseide bis zum Jahresende über den Plan zu bringen, lösten die 140 Frauen und Mädchen dieser Tage schon ein ...

  • 56fägige Wanderschaff eines Tagebauriesen

    Meuro. Auf einer 25 Kilometer langen Wanderschaft befindet sich zur Zeit ein Abraumabsetzer, der vom Tagebau Koschen nach Meuro überführt wird. Es handelt sich um die bisher umfangreichste Geräteumsetzung im ,Braunkohlenkomtritnat Senftentoerg, an der dnsgesamt 100 Kumpel und Fachleute in Schichten „rund um die Uhr" mitwirken ...

  • Theater der Bergarbeifer besteht 25 Jahre

    Senftenberf. Am Sonnabend begann in Senftenberg eine Festwoche zum 25jährigen Bestehen des Theaters der Bergarbeiter. Auf <jeni Programm stehen u.a. ein Verdi-Konzert, an dem neben Senftenberger Künstlern auch Solisten von der Staatsoper Dresden beteiligt sind, und Gastspiele des Berliner Maxim Gorki Theaters und des Theaters der Stadt Cottbus ...

  • Burger richten Verkaufsstelle ein

    Sonneberg. Mitte der Woche wurde in der 220 Einwohner zählenden Gemeinde Emstadt im Kreis Sonneberg eine Konsumverkaufsstelle eröffnet. Bisher konnte in dem Ort nur ein begrenztes Lebensmittelsortiment angeboten werden. In dem neuen Selbstbedienungsladen erhalten die Bürger alle Waren für den täglichen Bedarf ...

  • Helling in Eisenhüttenstadt vorfristig fertiggestellt

    Eisenhüttenstadt. Eine neue Helling wurde im Betriebsteil Eisenhüttenstadt .des VEB Yachtwerft Berlin mehrere Wochen vorfristig übergeben. Auf der Anlage können Schiffe verschiedener Typen bis zu einer Länge von 71 Metern und einer Breite von 9,5 Metern hergestellt werden. Bau- und Montagekollektive mehrerer Betriebe und die Schiffbauer erfüllten damit ein wichtiges Vorhaben zur sozialistischen Rationalisierung der Werft, in der vor allem Schubprahme für die Binnenschiffahrt entstehen ...

  • Staubecken wurde für Kooperation übergeben

    Neubrandenburg. In der Kooperation Kotelow/Frdediand wurde jetzt das erste Staubecken im Norden unserer Republik übergeben. Es faßt 1,2 Millionen Kubikmeter Wasser. Damit können 1200 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche künstlich beregnet werden. Die Bauarbeiter des Spezialbaukombinats Wasserbau, Betrieb Eberswald, mit ihren Kooperationspartnern, errichteten dieses 33 Hektar große Staubecken am Rande der großen Friedländer Wiese in zweieinhalb Jahren ...

  • Jugend trägt Verantwortung für moderne Milchviehanlage

    Bautzen. Eine neue Milchviehanlage ist einem Melkerkollektiv in der LPG Radibor Im Kreis Bautzen als Jugendobjekt übergeben worden. Der in Kooperation mit der Nachbar-iLPG Saritzsch geschaffene Stallkomplex bietet rund 600 Tieren Platz und stellt einen Gesamtwert von 7,6 Millionen Mark dar. Die neue Stallanlage ermöglicht es, daß schon im nächsten Jahr je 100 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche 15 Kühe mehr gehalten werden; können ...

  • Ausflugsgaststätte im neuen Gewand

    Angermttnde. Im neuen Gewand präsentiert sich seit Wochenanfang die Ausflugsgaststätte „Gehegemühle" in der Nähe der uckermärkischen Kreisstadt Angermünde. Sie wurde nach Vorschlägen von Neuerern des HO- Gaststättenkreisbetriebes als Jagdgaststätte mit Plätzen für 145 Gäste eingerichtet. Ein spezielles Speisenangebot und ein Bratstand unter Glas geben dem Ausflugslokal seine besondere Note ...

  • Rationellerf höhere Qualität und leichtere Arbeit

    Makosidwerker in Aken beantworten die Frage: Der Plan 1971 - wie wird er gemeistert? Sozialistische Rationalisierung, ein Hauptweg zur Intensivierung der Produktion Verbesserte Arbeitsbedingungen sind kein Nebengleis

  • Alle beteiligt— zum Nutzen aller

    Neu: Nach der Rationalisierung lost die Greiferautomatik an vielen Stellen des Produktionsdurchlaufs die schwere körperliche Arbeit ab. Reinhild Götze qualifizierte sich zur Anlagenfahrerin

Seite 4
  • Mit der Kamera stets an der Seite der Völker

    Retrospektive zum 65. Geburtstag Roman Karmens auf dem Leipziger Filmfestival

    Das Staatliche Filmarchiv der DDK veranstaltet, wie in jedem Jahr, während der Internationalen Leipziger Dokumentär- und Kurzfilmwoche. für Kino und Fernsehen eine Retrospektive. In diesem Jahr wird mit ihr der bekannte sowjetische Dokumentarist Roman Karmen geehrt. Roman Karmen feiert am 29. November seinen 65 ...

  • Suche nach neuen Wegen

    .Eine führende Warschauer Tageszeitung gelangte zu der Feststellung, daß im Bereich der leichten Muse, der Unterhaltungsmusik die Laienkünstler ein solches künstlerisches Niveau aufwiesen, wie man es gegenwärtig kaum bei Berufskünstlern finde. Estradenensembles lernen in ihren Programmen, Musik und Poesie zu vereinen ...

  • „Wie entdeckte ich die Literatur?"

    Mitglieder der Akademie der Künste im Automobilwerk Eisenach

    Die Deutsche Akademie der Künste zu Berlin, Sektion Literatur und Sprachpflege, hatte der BGL des Automobilwerkes Eisenach unlängst den Vorschlag gemacht, mit einigen Schriftstellern und Arbeitern die Frage zu diskutieren: „Wie lernte ich lesen, wie entdeckte ich die Literatur?" Die Gäste nahmen am Vormittag des 17 ...

  • ÄstföÄTOfJesüjigen \ian Moissej Kagan ergänzt

    „Kunst und Literatur" Heft 9 und 10/71

    Eine Vielzahl interessanter Erkenntnisse sowjetischer Wissenschaftler vermitteln uns die Hefte 9 und 10 der Zeitschrift „Kunst und Literatur". Über den Stand und die Aufgaben der sowjetischen Filmkunst nach dem XXIV. Parteitag berichtet L. Kulidschanow, und W. Dneprow untersucht, welche Rolle die Musik im geistigen Leben des heutigen Menschen spielt ...

  • Wenn sich in Tychy die Bläser treffen

    beit in den Wohngebieten, bei Freizeit und Erholung vervollkommnen. Die erste und wichtigste Etappe — die Entfaltung einer vielseitigen Kulturarbeit vollzieht sich in den Betrieben. Kulturaktivs, denen Vertreter aller Werkbereiche angehören., entwickeln die Programme für die Kulturarbeit, und die Belegschaften selbst nehmen aktiv 'an ihrer Verwirklichung teil - durch Anregungen, Vorschläge und Kritiken sowie eigene kulturelle Betätigung ...

  • Aus dem Kulturleben

    OPERNNEUFASSUNG. Der Karl- Marx-Städter Komponist Paul Kurzbach arbeitet gegenwärtig an der Neufassung seiner 1955 entstandenen Oper „Thomas Müntzer'% die an den Landesbühnen Sachsen und am Volkstheater Rostock aufgeführt werden soll. ERFOLGSSTÜCK. Zum 50. Male stand „Egon und das achte Weltwunder" nach dem gleichnamigen Roman von Joachim Wohlgemuth auf dem Spielplan des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin ...

  • Generationen

    Die Wolfskralle streift Wind. In sein Gewehr schlägt der Schafhirt die elfte Kerbe und vergräbt es im Hüttendach. Im russischen Dorf Deutsche. Ein Körper fällt, nachdem sie es finden. Einer schlägt die zwölfte Kerbe. Lachend. Wolfsohren schickt der Elfjährige. Großvater war Hirt, schreibt er und: Besuche mich, deutscher Freund ...

  • Neuer Dokumentarfilm von Grigori Tschuchrai

    Moskau (ADN). Der Schlacht um Stalingrad widmet Grigori Tschuchrai seinen neuesten Dokumentarfilm „Erinnerung", der dieser Tage in Moskau zum erstenmal aufgeführt wurde. Der Regisseur, der besonders durch die Streifen „Ballade vom Soldaten" und „Klarer Himmel" bekanntgeworden ist, legte seinem Film Interviews zugrunde, die das Filmteam in der DDR, Großbritannien, Frankreich, in der BRD und in Westberlin aufnahm, sowie Kriegswochenschauen ...

  • Dürer-Wettbewerb der Brandenburger Schüler

    Brandenburg (ADN). 250 Brandenburger Schüler beteiligten sich an einem Zeichenwettbewerb, zu dem das Museum der Stadt anläßlich der> Ausstellung von Originalgrafiken Albrecht Dürers aufgerufen hatte. Die 6- bis 8jährigen Mädchen und Jungen sollten nach dem Beispiel Dürers ihre Mutter porträtieren, die 13- jährigen hatten die Aufgabe, ein eigenes Konterfei zu liefern ...

  • Japanische Malereien in der Weimarer Kunsthalle

    Weimar (ADN). Eine Kollektion klassischer japanischer Kunst und Volkskunst wird gegenwärtig in der Weimarer Kunsthalle ausgestellt. 500 Arbeiten stellten die Ostasiatische Sammlung der Staatlichen Museen Berlin und das Deutsche Spielzeugmuseum Sonneberg zur Verfügung. Poesievolle Malereien und Farbholzschnitte weltberühmter japanischer Meister, kostbare Gebrauchsgegenstände und japanisches Spielzeug sind In der Ausstellung zu sehen ...

  • Sowjetische Tänzerin in Dresden

    Dresden (ND). Auf Einladung des Ministeriums für Kultur und der Dresdner Staatstheater arbeitet die Verdiente Künstlerin der UdSSR, Mitglied der Akademie der Künste der DDR, die vierfache Staatspreisträgerin Olga Lepeschinskaja gegenwärtig mit dem Ballettensemble der Dresdner Staatstheater. Als Probenleiter übermittelt sie den Dresdner Ballettsolisten vor allem ihre ...

  • für Maschinenbauer

    Magdeburg (ADN). Jeder achte Fetriebsangehörlge in der Magdeburger Werkzeugmaschinenfabrik „Hermann Matern" wird künftig Anrechtsbesucher der Bühnen der Stadt Magdeburg sein. Diese» Vorhäben trägt zur Verwirklichung der Kultur- und Bildungspläne von 48 Brigaden bei, die um den Staatstitel „Kollektiv der sozialistischen Arbelt" kämpfen ...

  • Schließfach

    In einem Schließfach auf dem Pariser Saint-Lazare- Bahnhof wurde ein wertvolles Gemälde entdeckt, das aus einem Lagerhaus in Paris gestohlen worden war. Das Bild „Die Leserin" des französischen Malers Jean Honore Frooonord, dos auf einer Ausstellung in London gezeigt werden sollte, konnte durch einen anonymen Anruf gefunden werden ...

  • 100 Gemälde aus der Ermitage werden in der DDR gezeigt

    Leningrad (ADN). Über 100 Gemälde westeuropäischer Meister des 16, und 17. Jahrhunderts aus der Leningrader Ermitage werden in einer Ausstellung zu sehen sein, die Anfang kommenden Jahres in der DDR gezeigt wird. Die Gemälde, darunter Werke von Rembrandt und Tizian, werden in Berlin und Dresden ausgestellt ...

  • Jeden einbeziehen

    ...

  • Wertvolle Anregungen

    Seit September schließlich finden — wie eingangs bereits er? wähn* - in vielen Orten Volkspolens die zentralen Treffen der besten. Laienkünstler statt. Charakteristisch für diese vierte und letzte Etappe ist, daß sie auf die Ermittlung von Republiksiegern verzichtet. Die Jurys bewerten

Seite 5
  • Eine höhere Etappe der Zusammenarbeit Polen-DDR

    Auf Einladung des Nationalrates der Nationalen Front des demokratischen, 'Deutschland Und seines> Präsidenten,- Prof. Dr. Dr. Erich Correns, besucht in dieser Woche eine offizielle Delegation der Nationalen Einheitsfront Polens die DDR. Dieser Besuch ist ein Ausdruck der sich vertiefenden Beziehungen der Freundschaft und Brüderlichkeit zwischen unseren Staaten und Völkern ...

  • Die DDR unterstützt olle Initiativen für Abrüstung

    Erklärung der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik an die XXVI. Tagung der UNO-Vollversammlung zu Fragen der Abrüstung und Rüstungsbeschränkung

    Die Erklärung hat folgenden Wortlaut: Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik hat mit Befriedigung zur Kenntnis genommen, daß sich die XXVI. Tagung der UNO-Vollversammlung eingehend mit Problemen der Abrüstung und Rüstungsbeschränkung beschäftigt. Weil diese Fragen das Leben und die Sicherheit aller Völker zutiefst berühren, wendet sich die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik an die Vollversammlung der Vereinten Nationen, um ihren Standpunkt dazu darzulegen ...

  • Zeitvergleich mittels Fernsehen

    Transport von Atom- und Quarzuhren entfällt

    Berlin ADN): Eine sogenannte Televisionsmethode für Zeitskalenvergleiche und Zeitintervallmessungen haben Mitarbeiter des Zentralinstituts für Physik der Erde der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin in Potsdam und des Instituts für Radiotechnik und Elektronik sowie des Astronomischen Instituts der Tschechoslowakischen Akademie der Wissenschaften entwickelt ...

Seite 6
  • TASS zu den Vorgängen in Peking

    Moikau (ADN). Die Frage danach, was in Peking geschieht, verschwindet schon seit mehreren Monaten nicht von den Selten vieler ausländischer Presseorgane, schreibt TASS am Freitag. Obwohl die chinesischen Führer das Wesen und die Ursachen der Ereignisse, die in letzter Zeit im Lande vor sich gehen, weiterhin sorgfältig geheimhalten, lassen einige aus Peking eintreffende Meldungen und Presseberichte auf eine ernste Krise in der chinesischen Führung schließen ...

  • „Bonner Erpressungsversuch"

    Helsinki. Mit 'der fortschreitenden Entspannung in Europa und den Bemühungen der Völker um Gewährleistung von Frieden und Sicherheit auf dem Kontinent sowie der Rolle Bonns in diesem Prozeß beschäftigten sich am Sonnabend finnische Zeitungen in Leitartikeln und mehrspaltigen Beiträgen. „Päivän Sanomat" kommentiert in einem zweispaltigen Artikel unter der Überschrift ...

  • Ägyptische Nahost-Politik konstruktiv und real

    Internationale Unterstützung für neue Kairoer Initiative

    Kairo (ADN-Korr.). Die Arabische Republik Ägypten unternimmt gegenwärtig, da sich der Tag der Annahme der Sicherheitsratsresolution Nr. 242 zur friedlichen Beilegung des Nahostkonflikts zum vierten Male jährt, mit der Unterstützung anderer arabischer Staaten erneut außerordentliche Bemühungen für eine gerechte politische Lösung ...

  • Eine Aufgabe des XIV. Parteitages

    Für die tschechoslowakischen Kommunisten ist die ständige Vertiefung der wirtschaftlichen und wissenschalt- Mch-technischen Beziehjungen zu unserer Republik und den anderen Bruderländern ebenso fester Bestandteil ihrer Politik wie die Entwicklung der brüderlichen Freundschaft zwischen den Parteien, Regierungen und Völkern ...

  • Wachstumsrate: über 90 Prozent

    Die großen Möglichkeiten, die es für eine weitere Zusammenarbeit gibt, soll die Karl-Marx-Städter Ausstellung von Maschinen mit einer modernen Konzeption dokumentieren. Schließlich soll die Anzahl der genannten weit über 1000 Erzeugnisse, bei denen Spezialisierung und Kooperation sich gut entwickeln, um weitere zunehmen ...

  • Vorteile liegen auf der Hand

    Die Vorteile dieser Zusammenarbeit, die immer weiter ausgebaut werden muß, liegen auf der Hand, kommentierte Generaldirektor Zaloudek. „Die Kräfte werden konzentriert, Zeit und Mittel werden gespart, Duplizitäten in Forschung, Entwicklung und Produktion werden vermieden, die Ergebnisse werden besser, kurz und gut: Das Entwicklungstempo geht schneller voran ...

  • Integration braucht viele Initiativen

    Spezialisierung und Kooperation zwischen DDR und CSSR

    Von unserem Korrespondenten Klaus Haupt, Prag Bei weit über 1000 Erzeugnissen des Maschinenbaus, der Chemie und anderer Zweige der Volkswirtschaft, so hatte Genosse Gustav Husäk während des zweitägigen Freundschaftstreffens der Partei- und Regierungsdelegationen unserer beiden Bruderländer in Lany bei Prag hervorgehoben, würden sich Spezialisierung und Kooperation bereits bewähren ...

  • THEMEN DER WOCHE

    Eine internationale Übersicht

    gqrien, die CSSR, die DDR, Kuba, die MVR, Polen, Rumänien, die UdSSR und Ungarn. „Intersputnik" steht allen Ländern der Welt zur Teilnahme offen. 120 Delegierte aus allen RGW- Ländern nehmen am VII. Internationalen Symposium der sozialistischen Staaten über Probleme der Materialwirtschaft teil, das in dieser Woche in Dresden ...

Seite 7
  • Diskussionen mit Chiles Arbeitern über Aufgaben in der Produktion

    Der chilenische Präsident, Dr. Salvador Allende, und der Erste Sekretär des ZK der KP Kubas, Ministerpräsident Fidel Castro, haben sich am Wochenende in die südlichste Haienstadt Chiles, Punta Arenas, begeben. Während der zweitägigen gemeinsamen Reise werden Fragen des revolutionären . Kampfes in Latednamerika beraten ...

  • SPD-Parteitag: Widerstand gegen die Steuerkonzeption des Vorstandes

    Bonn (ADN). Der SPD-Vorstand hat auf dem außerordentlichen SPD-Parteitag in Bonn seine Vorstellungen zur Steuerreform gegen den Widerstand eines Teils der Delegierten durchgesetzt. Zweimal sah sich der SPD-Vorsitzende W. Brandt am Freitag veranlaßt, in die Diskussion einzugreifen, um Schillers Wirtschafts- und Finanzpolitik im Interesse der Konzerne zu verteidigen ...

  • Kurz berichtet

    Erklärung UdSSR-Somalia

    Moskau. Eine sowjetisch-somalische Erklärung ist am Freitag in Moskau vom Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Nikolai Podgorny, und dem Präsidenten des Obersten Revolutionsrates der DR Somalia, General Mohammed Siad Barre, unterzeichnet worden. Die Außenminister beider Länder signierten ein Konsularabkommen ...

  • Erklärung von Herbert Mies

    Düsseldorf (ADN). Der stellvertretende Parteivorsitzende der DKP, Herbert Mies, hat am Freitag zum gegenwärtig stattfindenden SPD-Parteitag Stellung genommen. Er erklärte: „Die rechten sozialdemokratischen Führer, Leute wie Schiller, wollen die wirtschaftliche und gesellschaftliche Macht des Großkapitals nicht antasten ...

  • 60000 Metallarbeiter streikbereit

    Unternehmer in der BRD drohen mit Massenaussperrung

    Stuttgart/Düsseldorf (ADN/ND). Rund 60 000 BRD-Metallarbeiter in den Daimler-Benz-Werken Mettingen, Mannheim, Stuttgart-Untertürkheim und Sindeltingen sowie bei Audi-iNSU in Heilbronn und Neckarsulm wollen in" der Nacht von Sonntag auf Montag gegen das beabsichtigte Diktat der .Unternehmer in den Streik treten ...

  • In Nordeuropa wächst der Ruf nach DDR-Anerkennung

    Forderung von 500 Vertrauensleuten der Arbeiterklasse

    Rostock (ADN). Über 500 Vertrauensleute der Arbeiterklasse aus Nordeuropa, die seit der jüngsten Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands zum Erfahrungsaustausch im KUstenbezirk weilten, haben sich nachdrücklich für die unverzügliche völkerrechtliche Anerkennung der DDR durch ihre Regierungen ausgesprochen ...

  • Heftige Schneefälle in Europa

    Verwehungen führten zu beträchtlichen Verkehrsstörungen

    Berlin (ADN/ND).. Nach vorangegangenen Stürmen ist jetzt im Norden Skandinaviens der Winter mit stellenweisen Temperaturen bis zu 30 Grad minus eingezogen. Stockholm meldet eine geschlossene Schneedecke. Auch in Großbritannien und Belgien ist es zu ersten größeren Schneefällen gekommen, die zu teilweise erheblichen Verkehrsstörungen führten ...

  • Jugendtreffen der ENA warnt vor Rechtsputsch

    Buenos Aires (ADN-Korr.). Vor der Absicht der extrem rechten Kreise, Argentinien in einen Aggressionsstützpunkt gegen Chile, Uruguay und andere lateinamerikanische Länder zu verwandeln, haben 4000 Jugendliche gewarnt, die als r Delegierte der fortschrittlichen Jugend 1 aus „ neunzehn Provinzen ., des, Landes in Buenos Aires zusammenkamen ...

  • Peru verwirklicht Rscherefaeseh

    Lima (ND). Mit Erfolg wird in Peru das Gesetz über das Fischereiwesen verwirklidit, das u. a. die Gründung von Genossenschaften vorsieht. So arbeiten gegenwärtig bereits 172 solcher Genossenschaften. Havanna (ADN-Korr.);r Eine' 'Kom* mission der KPK und der revolutionären Regierung Kubas unter Leitung des amtierenden Organisationssekretärs des ZK der KPK, Jesus Montane, besuchte am Freitag die Isla de Pinos, wo der Zyklon „Laura" gewütet hatte ...

  • Entscheid über Prozeß gegen Angela verschoben

    New York (ADN). Die beabsichtigte Verlegung des Terrorverfahrens _ gegen Angela Davis von San Rafael' nach Santa Clara ist bis zum 1. Dezember verschoben worden. Dieser ^Beschluß wurde von Richter Arnason gefaßt, der die Voruntersuchung in San Rafael leitet: Die Verteidigung der amerikanischen Kommunistin ...

  • Schmuggelnde Justitia

    Wer geglaubt hat, Rauschgifthändlern abgejagte Drogen sind in Justitias Mauern am sichersten', hat sich getäuscht. In Frankfurt (Main) wurden zwischen Februar und November mindestens 50 Kilogramm Haschisch und ein halbes Kilogramm Heroin — ein Schwarzmorktwert von 50 000 D-Mark - aus dem Justizgebäude geschmuggelt ...

  • UdSSR-Vorschlag begrüßt

    UNO/New York (ADN/ND). Die Sprecher Indiens, Irans und Chiles haben am Freitag im »Plenum der XXVI. UNO- VollVersainmlüng nachdrücklich den sowjetischen Vorschlag zur Einberufung einer Weltabrüstungskonferenz unterstützt und vor allem die Notwendigkeit der Universalität der Teilnahme betont. Die Vertreter Großbritanniens und Japans erhoben Einwände, die auf eine beabsichtigte Verzögerung hinauslaufen ...

  • Angriffe auf DRV verurteilt

    Hanoi (ADN). Ein Sprecher des Außenministeriums der DRV hat am Sonnabend die fortgesetzten Angriffe der USA gegen die Souveränität und Sicherheit des Landes scharf verurteilt. In der Zeit vpnr,15. bisJl9. jNoy.embexy heißt es irtdei1 Erklärung, setzten die USA ununterbrochen».Kampfflugzeuge, darunter vom Typ B 52, zu Bombenangriffen auf die Gemeinde Huong Lap ein, die in der entmilitarisierten Zone auf dem Territorium der DRV liegt ...

  • Vorbereitungen iur Tagung tot Obersten Sowjets

    Moskau (ADN). In Vorbereitung der am 24. November beginnenden Tagung des Obersten Sowjets der UdSSR fanden am Freitag Sitzungen der ständigen Kommissionen statt. Die ständigen Kommissionen berieten über die von Vorbereitungsausschüssen ausgearbeiteten Materialien zu den Hauptabschnitten des Volkswirtschaftsplanes ...

  • Manipulation von DPA

    Eine Falschmeldung der BRD-Nachrichtenagentur DPA, d'te über den Rundfunk verbreitet wurde, bat -unter den Metallarbehern Empörung ausgelöst. Diese Meldung* erweckte den Anschein, als würden die Gewerkschaftsfunktionäre sich doch noch zu einem Gespräch mit Baden- Württembergs Innenminister Krause (SPD) treffen ...

  • Alexej Kossygin empfing USA-Handelsminister

    Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der UdSSR, Alexej Kossygin, empfing am Sonnabend im Kreml USA-Handelsminister Maurice Stans, der zu einem offiziellen Besuch in der Sowjetunion weilt. Es fand ein ausführlicher Meinungsaustausch über Stand und Perspektiven der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen der UdSSR und den USA statt ...

  • Massenaktionen in Tokio

    Tokio (ADN/ND). Mit einer Großkundgebung, zu der die Kommunistische und die Sozialistische Partei sowie andere demokratische Organisationen aufgerufen hatten, einer Demonstration zum Parlamentsgebäude und einem Sitzstreik setzten Zehntausende Tokioter am Sonnabend ihre Kampfaktionen gegen die Ratifizierung des Riukiu-Vertrages in seiner jetzigen Form fort ...

  • Putschregime in Thailand verbot sämtliche Parteien

    Bangkok (ADN). Der in Thailand seit dem Staatsstreich am Mittwoch an der Macht befindliche sogenannte Nationale Exekutivrat hat am Sonnabend sämtliche politischen Parteien für aufgelöst erklärt und Neugründungen verboten. Bereits am Mittwoch hatte der Exekutivrat unter dem bisherigen Ministerpräsidenten Thanom Kittikachorn das Kabinett entlassen, das Parlament aufgelöst und die Verfassung für ungültig erklärt ...

  • Was sonst noch passierte *

    Ein gewaltiger Schrecken nahm kürzlich einem Sporttaucher im Züricher See beinahe die Luft weg: In vier Meter Tiefe hatte er ein großes Krokodil gesichtet. Alarmierte Seepolizisten, mit Stock und Messer bewaffnet, schwammen 'das gewaltige Tier vorsichtig an, um dann verblüfft festzustellen, daß es sich um ejn täuschend echt wirkendes Spielzeugkrokodil aus Plaste handelte ...

  • Sejm billigte Grundlüge des Fünfjahrplanes

    Warschau (ADN-Korr.). Der Sejm der VR Polen hat am Freitag auf seiner 17. Sitzung den Grundzügen des Fünfjahrplans 1971—1975 zugestimmt, wie sie in den Richtlinien des ZK der PVAP über die weitere sozialistische Entwicklung der VR Polen niedergelegt sind. Das Parlament wird auch den weiteren Arbeiten an diesem wichtigen Dokument größte Aufmerksamkeit widmen ...

  • Eugenio Vallejos gestorben

    : Santiago (ADN-Korr.). Eugenio Vallejos, Mitglied der Politischen Kommission und des ZK der KP Chiles, ist am Donnerstag im Alter von 58 Jahren nach einer schweren Krankheit verstorben. Eugenio Vallejos war seit seinem 17. Lebensjahr aktiv in der kommunistischen Bewegung Chiles tätig.

  • Millionen für Hetzsender

    Washington (ADN). Das* USA-Repräsentantenhaus hat am Freitag mit 271 gegen 12 Summen beschlossen, den beiden in, München stationierten Hetzsendern „Radio Free Europe" und „Radio Liberty" in den kommenden zwei Jahren 74,5 Millionen Dollar aus Steuergeldern zuzuschanzen.

  • Italien: 300000 streiken

    Rom (ADN-Korr.). In Italien sind am Sonnabendabend 300 000 Eisenbahner in einen 24stündigen Streik getreten. Der Eisenbahnverkehr im Lande kam weltgehend zum Erliegen. An dein Streik beteiligen sich alle drei großen Gewerkschaften des Landes.

Seite 8
  • Neuesdeutschland

    ND / 21. November 1971 Seite 8 TRABRENNSPORT Karlshorster Gedenkrennen über 2000 m: 1. Zupan mit Heinz Jacob (1:26,3), 2. Robur, 3. Claudino. 30076-30081 B X 2 S* 4 EISHOCKEY 4. Glasmacher-Pokalturnler der Schüler: 1. Sparta Prag 6 :0, 2. Dynamo Weißwasser, Podhale Novy Targ und SC Dynamo Berlin je 2 :4 Punkte ...

  • SPORT** Sie &%m 0* ' mckv N ^ «SPORT Berichte FDGB-Pokal im Fußball: Oberligisten übersprangen die Ligahürden

    FC Vorwärts und 1. FC Lok benötigten Verlängerung Ohne große Überraschungen verliefen' die Sonnabend-Spiele der 2. Hauptrunde uni den FDGB- Pokal im Fußball. Alle Oberliga- Mannschaften, die erstmals in das Geschehen eingriffen, kamen eine Runde weiter. Nur der FC Vorwärts Frankfurt (Oder) und der 1 ...

  • Unsere Handballer erwartet schwere Aufgabe in Schweden

    Internationales Turnier allererster Gut« vom 23. bis 28. November

    In der Handball-Oberliga der Männer ist nach den Spielen des letzten Wochenendes eine Pause bis zum 8. Januar eingetreten. Der Grund für diese lange Unterbrechung der Meisterschaft sind internationale Aufgaben, denen sich die Nationalmannschaft gegenübersieht. Vom 23. bis 28. November beteiligt sie sich in Göteborg und anderen schwedischen Städten an einem hervorragend besetzten Turnier, das die Gastgeber zum „Weltcup" deklariert haben ...

  • Zweiter Pokaf

    Bei den Damen, eroberte sich Christine Errath nun schon den zweiten Pokal in dieser Saison. Nach dem Sieg beim Richmond- Cup in London gewann die Berlinerin auch in Rarl-Marx-Stadt unangefochten. Sie hatte nach dem ersten Pflichtplatz eigentlich keine der Konkurrentinnen mehr zu fürchten. Mit einer Kürleistung fast ohne Fehl und Tadel bewies tie aber, daß sie auch einen harten Kampf hätte annehmen können, so schwierig, so ausdrucksstark und sicher wie keine andere lief sie ...

  • UdSSR und DDR teilten Siege

    Dynamo-Spartakiade im Turnen mit Favoritensiegen

    Die Frauen der DDR und die Männer der UdSSR gewannen am Sonnabend bei der XI. internationalen Turnspartakiade der Sportorganisationen der Schutz- und Sicherheitsorgane der sozialistischen Länder in Berlin überlegen die Mannschaftswertung. Der Wettbewerb cler Turnerinnen aus fünf Ländern stand auch am zweiten Tag des Kür-Achtkampfes eindeutig im Zeichen der Gastgeberinnen ...

  • Trainer aus 20 Staaten beenden DHfK-Studium

    In Anwesenheit des stellvertretenden Staatssekretärs für Körperkultur und Sport der DDR Prof. Dr. Günther Erbach, DTSB- Vizepräsident Günther Heinze sowie diplomatischer Vertreter mehrerer befreundeter Länder wurden am Sonnabend 82 Teilnehmer des achten internationalen Trainerkurses der Deutschen Hochschule ...

  • Beruhigender vorsprung für ASK-Box-Sfaffel

    Ote Box-Staffel des ASK Vorwärts Frankfurt (Oder) gewann am Freitagabend den ersten von zwei FinaJkämpfen um die DDR- Mannschaftsmeisterschaft gegen den SC Chemie Halle mit 16:10 Punkten. Beide.Endkampfpartoer hatten nach den • Rumänien-Länderkämpfen auf den Start ihrer Nationalkader verzichtet, besetzten aber trotzdem außer den obligatorischen , Junioren-Einleitungskämpfen jeweils neun Seniorengewichtsklassen ...

  • Entscheidung über den Turniersieq vertagt

    Beim .Handballturnier * der Freundschaft in Martin (CSSR) trennten sich am Freitagabend die UdSSR und die DDR 18:18 (5:8) unentschieden. Beide Mannschaften gingen ohne Punktverlust in diese Begegnung, so daß nach diesem Unentschieden die Entscheidung über den Turniersieg noch einmal vertagt wurde. Die UdSSR war leicht favorisiert für dieses Spiel, da sie ihre Auseinandersetzungen sämtlich mit hoher Tordifferenz gewonnen hatte ...

  • Klare Pflichtführung im Turnlanderkampf

    In der Dessauer ZAB-Sporthalle stehen sich an diesem Wochenende die Turnauswahlmannschlaften der DDR und Rumäniens in einem offiziellen Landerkampf gegenüber. Für beide Riegen gilt dieser Vergleich *ls eine wichtige Vorbereitungsetappe auf kommende internationale Großereignisse. In Dessau steht deshalb auch der komplette Zwölfkampf auf dem Programm ...

  • Massive Störung der Olympischen Spiele

    Vor dem Arbeitskreis Sportpolitik beim Parteivorstand der DKP verurteilte Präsidiumsmitglied Hermann Gautier die für das Jahr 1972 vom Bonner Bundeswehrminister Helmut Schmidt (SPD) angekündigte Mobilmachungsübung als eine massive Störung der Olympischen Spiele. Sie stehe im krassen Gegensatz zum Anliegen der Olympischen Spiele, die auf die Festigung des Friedens und die Entwicklung der Völkerverständigung gerichtet seien ...

  • Moskau bewirbt sich um Universiade 1973

    Der Zentralrat des sowjetischen Studentensportverbandes Burewestnik hat dem Präsidenten des Internationalen Hochschulsportverbandes (FISU), Prima Nebiolo (Italien), das Angebot unterbreitet, die Universiade 1973 in Moskau auszurichten. Über die Vergabe der nächsten Universiade wird auf einer Tagung des FISU- Exekutivkomite« vom 3 ...

  • „Stolperabend"

    Die Paarlaufentscheidung sah Marlis Radunsky/Rolf Österreich auf dem höchsten Siegerpodest Obwohl ihnen wie bei der Pflichtkür erneut die Einsprungwaage mißglückte, hinterließen sie noch den besten Gesamteindruck, so daß sie schließlich doch ihrer Favoritenrolle gerecht wurden. Im großen und ganzen war in der Paarlaufkonkurrenz aber mehr oder weniger ein „Stolperabend" ...

  • Die kurze Nachricht

    Berliner Eishockeyrevanche

    Der SC Dynamo Berlin revanchierte sich für die klare 3 :9- Niederlage gegen Dynamo Weißwasser mit einem überzeugenden 7 :1 (0 : i, 3 :0, 4 :0) im zweiten Eishockey-Pokalspiel. Beim Sieger imponierte diesmal nicht nur seine, spielerische Steigerung, sondern auch sein wesentlich größerer kämpferischer Einsatz ...

  • 16 : 6 für Polens Boxer

    Polens Boxer waren in ihrem ISO. Länderkampf in der Warschauer Gwardia-Halie gegen England mit 16:6 erfolgreich. Beide Staffeln sind am 26. November in Potsdam bzw. am 8. Dezember in London Länderkampfpartner der DDR-Mannschaft. Ergebnisse (vom Halbfliegengewicht aufwärts): Lechowski (P) fegen Abrams n ...

  • Originell, temperamentvoll

    Diese Schwächen der DDR- Paare nutzte die junge Leningrader Kombination Irina Worobjowa/Alexander Wlassow zum Sprung vom fünften Pflichtkürplatz auf den dritten Rang. Von Tamara Moskwina betreut — zusammen mit Alexej Mischin bildete sie vor Jahren eines der erfolgreichsten sowjetischen Paare —, können Irina und Alexander an die großen Traditionen der sowjetischen Paarlaufschule anknüpfen ...

  • Wie wird das Wetter!

    Die Wolkenfelder eines Tiefausläufers, der von den Britischen Inseln nach Südost zieht, greifen auf unser Gebiet über. Die in den letzten Tagen eingeflossene Kalttutt bleibt dabei vorerst noch wetterwirksam. Am Sonntag ist es meist wolkig, im Südosten zeitweise auch noch heiter, vereinzelt kommt es zu Schneeschauern ...

  • NEUES DEUTSCHLAND

    Redaktion 108 Berlin, MauerstraDe 39/40, Tel. 22 03 41 - Verlag: 1054 Berlin, Schönhauser Allee 176, Tel. 42 05 41 - Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor. 1058 Berlin, Schönhauser Allee 144. Konto-Nr. 6691-14-18. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555 0» ...

  • „Goldene Bleistifte" für beste Sportler

    Höhepunkt des 6. Leipziger Sportlerballes war am Freitagabend im Zentralen Klub der Jugend und Sportler der Messestadt die Ehrung der besten Leipziger Sportler und Trainer des Jahres 1971, die die Sportjournalisten des Bezirkes ausgewählt hatten. ^Mit dem traditionellen '„Goldenen Bleistift" wurden die ...

  • LEICHTATHLETIK

    V. Roßtrappenlauf in Thale: Männer {20 km): 1. Zinke (Dynamo Hettstedt), 2. Helbig, 3. Eberding (beide SC Magdeburg). Männliche Jugend A <15 km): l. Reimar (SC Magdeburg), männliche Jugend B (5 km): 1. Huppenbauer (SC Chemie Halle), Schüler A (2,5 km): 1. Menke (Chemie Leuna), Frauen (1,5 km): 1. Hünecke (Traktor" Quedlinburg), weibliche Jugend A (1,5 km): 1 ...

  • Österreich erzwang 2 : 2

    Die österreichische Fußball- Auswahl erzwang vor 80 000 Zuschauern im Olympiastadion in Rom im letzten EM-Qualifikationsspiel der Gruppe 6 ein 2 :2 (1 :1)-Ünentschieden gegen Vizeweltmeister Italien, der bereits vorher als Gruppensieger und damit als Viertelfinalist feststand. Italien ging durch ein Kopfballtor von Prati (10 ...

  • ^-i.iiÜMBÄSS

    Zauberer oder Ballbeschwörerf Es ist Rainer Zimmermann, Nationalspieler vom SC Dynamo Berlin; Der linkshändig« RechtsquBen zählt zum DDR-Aufgebot für das schwere Turnier in Schweden. Ihm ist zu wünschen, daß er, wie beim diesjährigen PunkUpielauftakt, viele Treffer erzielt Foto: ZB/Wenndorf

  • VOLLEYBALL

    Studententurnier in "Prag: Bulgarien—Ungarn 3 : 0, CSSR—Polen 3 :1, UdSSR-DDR 3 :0. Für das Finale qualifiziert: Polen.'UdSSR, DDR, CSSK.

  • EISHOCKEY

    4. Glasmacher-Pokalturnler der Schüler: 1. Sparta Prag 6 :0, 2. Dynamo Weißwasser, Podhale Novy Targ und SC Dynamo Berlin je 2 :4 Punkte.

  • Als Christine fast ihr Lächeln vergaß Christine Errath, Jan Hoff mann und Marlis Radunsky/ Rolf Osterreich sind die Sieger

    Von unserem Berichterstatter Hans AI im er!

Seite
Treffen des revolutionären Films Großer Widerhall auf FDJ-Aktion „Zulieferindustrie" Zeitungen der Bruderländer informieren iiberZK-Tagung Kamera im Dienste des Fortschritts Festveranstaltung zum Tag des Chemiearbeiters Eindringlicher Appell aus Rom DDR-Erklärung zur Abrüstung an UNO Numerikzentren in Moskau und Berlin „Blaue Schwerter" nach Berlin und Karl-Marx-Stadt Im Interesse aller Deutliche Sprache Gehört zum klaren Kurs 4n dieser Ausgabe: Stabile Preise - jeder ist verantwortlich
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen