18. Okt.

Oktober 1969

  • Generationen auf der Schulbank Das sowjetische Bildungswesen vor dem 100. Geburtstag Lenins / Experimente und Neuerungen

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Dr. Günter R a u • Die Siebenjährigen sind schon über die Anfangsseiten ihrer Fibel hinaus, und wenn die ersten selbstgeschriebenen A und O auch noch aussehen, als müßten sie gleich umfallen — die fünf Millionen Maschas und Mischas in den ersten Klassen der 210 000 sowjetischen Schulen werden schon bald das Alphabet vor- und rückwärts beherrschen ...
  • Ehrenbanner

    Im Wettbewerb „P,ioniertaten für das sozialistische Väterland" zu Ehren des 20. Jahrestages der Deutschen Demokratischen Republik erreichte die Berliner GST- Organisation hervorragende .Erfolge in der sozialistischen Wehrerziehung. Sie belegte den ersten Platz in der Republik bei der vormilitärischen Grundausbildung und dm Schießsport ...
  • Bericht des Genossen Herbert Warnke

    (Fortsetzung von Seite 3)

    gen und die sich auf qualitativ höherer Stufe entwickelnde Zusammenarbeit mit der Sowjetunion .wichtige Beiträge für die allseitige Stärkung der DDR sind. So erklären z. B. die Mitglieder der Gewerkschaftsgruppen der sozialistischen Brigaden „Philipp Müller", „Albert Schweitzer" und „7.-Oktober" aus ...
  • Neue Funktion für D. Kolder

    Prag (ADN-Korr.). Der Präsident der CSSR, Ludvik Svoboda, hat am Donnerstag Drahomir Kolder zum Vorsitzenden der Zentralen Kommission für Volkskontrolle der CSSR ernannt, meldet CTK.
  • Premieren zu den Berliner Festtagen

    Uraufführungen in der Komischen Oper und im Theater der Freundschaft Berlin (ND). Am Sonnabend erlebten zu den XIII; Berliner Festtagen zwei Werke Ihre Urauf-. flsV führung: in der Koml- ! sehen Oper das Ballett „Der Doppelgänger" und Im Theater der Freundschaft „König Drosselbart",, ein Marchentpiel nach den Brüdern Grimm von Heinz Czechowski ...
  • Junge Arbeiter schwenken rote Fahnen

    Vom Adlergestell bis Karlshorst: Auf dem Mittelstreifen des Adlergestells zeigen die Hauptstädter eine erste Visitenkarte1 Auf hohen Transparenten sind Stationen des zwanzigjährigen Weges der Republik in Wort und Bild dargestellt. Die Kabelwerker und die Transformatorenbauer erwarten den Konvoi in der Edisonstraße ...
  • Empfang des Nationalrates für ausländische Gäste

    Mehrere hundert Repräsentanten aus Europa und Übersee würdigten konsequente Politik der Völkerfreundschaft

    Berlin (AiDN). Der Nationalrat der Nationalen Front des demokratischen Deutschland gab am Montagabend aus Anlaß des 20. Jahrestages der DDR einen Empfang für die ausländischen Delegationen und Gäste aus der Bundesrepublik und aus Westberlin, die auf Einladung der gesellschaftlichen Organisationen und Einrichtungen der DDR zum Jubiläum der Republik in Berlin weilen ...
  • DR Vietnam

    Der Erste Sekretär des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams, Le Duan, der Präsident der Demokratischen Republik Vietnam und Vorsitzende des Präsidiums des ZK der Vaterländischen Front Vietnams, Ton Duc Thang, der Vorsitzende des Ständigen Ausschusses der Nationalversammlung der DRV, Truong Chinh, und ...
  • Republik Mali

    Der Präsident des Militärkomitees der Nationalen Befreiung, Vorsitzender der Regierung und Staatschef der Republik Mali, Leutnant Moussa Traore, übermittelte dem Vorsitzenden des Staatsrates -der DDR, Walter Ulbricht, folgendes Telegramm: Ich freue mich, Ihnen anläßlich des 20. Jahrestages der "Gründung ...
  • Im Bruderbund zu Höchstleistungen

    Unser neues Wettbewerbsprogramm zum 100. Geburtstag Lenins und zum 25. Jahrestag der Befreiung enthält hohe ökonomische Zielstellungen. Wir wollen neue moderne Technologien einführen und durch beharrlichen Kampf die Arbeitsproduktivität entscheidend steigern. Wir haben uns vorgenommen, bis zum Jahresende über 10 000 Tonnen Stahlrohre über den Plan zu liefern ...
  • Seriengewinne auf die Endnummern:

    15 elektr. Kaifeemühlen „ST-H 2" 02137, 15 Theatergläser „Luxuseter Chrom" 50 258, 15 Heizkissen 59 028, 15 Kurzzeitwecker „Einton" 66135. Die Ziehung der Sachgewinne aus der Tombola des Jahres fand am 9. Oktober 1969 öffentlich im Berliner Stadtkontor der Iiidustrie- und Handelsbank, 108 Berlin, Behren- * Straße, statt ...
  • TABELLENSTAND

    In Klammern die Plazierung am vorigen Spieltag Sp. g. u. v. Tore Pkt.

    1. FC Vorwärts (1.) 10 6 2. Chem. Leipzig (2.) 10 3 3. Zeiss Jena (3.) ^ , 1Q 5 4. Zwickau (4.) 10 3 5. Dyn. Dresden (5.) 10 5 6. Stahl Riesa (8.) 10 4 7. FC Rot-Weiß (9.) 10 3 8. BFC Dynamo (10.) 10 4 9. HFC Chemie (6.) 10 3 10. 1. FC Magdeb. (7.) 10 4 11. FC K.-M.-St. (13.) 10 2 12. Wismut Aue (11 ...
  • Funk untf Fernsehen heule

    Radio DDR I: 9.00 Unterhaltung; 12.30 Musik liegt in der Luft; 17.00 Nachmittagsmagazin; 20.05 Die Schlaf errevus; 21.05 Schöne Stimmen. Berliner Rundfunk: 9.00 Hier spricht Moskau; 10.40 Das Schlager-Abc; 12.05 Rhythmus nach zwölf; 15.35 Jugendstudio DT 64; 19.50 Sinfoniekonzert. Deutschlandsender: 11 ...
  • Mitteilung der Partei

    Bezirksleitung Berlin — Bil-

    dungsstätte: Am Dienstag, dem 14. Oktober, wird der Zyklus I eröffnet. - Besinn: 16 Uhr. -t Thema der 1. Lektion: Der Leninismus — der Marxismus unserer Epoche. Die allgemeingültigen Gesetzmäßigkeiten der sozialistischen Revolution und des sozialistischen Aufbaus. Die schöpferische Anwendung der Leninschen Revolutionstheorie durch die SED ...
  • „Dagens Nyheter"

    STOCKHOLM. Aus der schwedischen Hauptstadt berichtet unser Skandinavien-Korrespondent Jochen P r e u ß - ler: Die gesamte skandinavische Presse verfolgt mit Spannung die Experimente der sowjetischen Kosmonauten. „Drei Raumschiffe und zusammengenommen sieben Mann bilden die größte .Weltraumkolonie', die es bisher in der Geschichte gab", lauten die Schlagzellen der führenden sozialdemokratischen Zeitung „Anbetet" ...
  • Bonner Breitseite gegen Sperrvertrag

    Frankfurt (Main) (ND). Parallel zu den von Strauß in den USA bekräftigtem Verlangen nach eigenen westdeutschen Kernwaffen hat das reaktionäre „Deutschland-Magazin" in seiner jüngsten Ausgabe massive Angriffe gegen den Atomwaffensperrvertrag gerichtet. So behauptet der für die Zerstörung von Guernica," ...
  • USA spitzen Lage in Laos zu (II)

    Südlaos, wo sie die Stadt Muongphine, die östlich von Sawanäkhet — etwa 50 km tief im befreiten Gebiet — liegt, einnehmen konnten. Entlang der Straße Nr. 9 sind heftige Kämpfe entbrannt. An diesem Abschnitt haben die USA ungefähr zehn Bataillone eingesetzt. Diese beiden Angriffsoperationen stellen, wie seitens der Neo Lao Haksat nachdrücklich unterstrichen wird, eine erneute Verletzung der Waffenstillstandsabkommen vom Juni 1962 sowie eine grobe Verletzung der Genfer Laos- Abkommen von 1962 dar ...
  • Im Rauschgiftdschungel der 8-Millionen-Stadt

    . Von Dr. Klaus Steiniger

    „Man findet ihre wie im Krampf erstarrten Leiber auf Korridoren und in verlassenen Gebäuden, auf Dachgärten und in Kellern von ganz New York City. In einigen Armen stecken noch die Injektionsnadeln." So beschrieb das amerikanische Wochenmagazin „Time" am 11. Juli den Rauschgifttod, der in der amerikanischein ...
  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (Kassenruf 20 04 91), 19-22.30 Uhr: „Die Zauberflöte"*): Komische Oper (22 25 55), 19-22 Uhr: „Die Fledermaus"**); Metropol-Theater (20 23 98), 17-19.15 Uhr: „Für fünf Groschen Urlaub"***); Kammerspiele (42 85 50), keine Vorstellung; Deutsches Theater (42 8134), keine Vorstellung; Berliner Ensemble (42 3160), 19-21 ...
  • Warum Sozialisten nie auf Lorbeeren ausruhen können

    Nur wenige hundert Meter vom Tagungsort der Vertrauensleute beginnt eine andere Welt, eine Welt, die den sozialistischen Staat und seine 20jährige Bilanz ignorieren möchte, ihn ohnmächtig haßt. Die Blankensteiner Werktätigen wissen, daß auch in diesem, heute noch imperialistischen Westdeutschland einst ...
  • Geistiger Vorlauf durch Lenins Ideen

    .. Halle (ND). HerzMch begrüßt von 1200 Propagandisten und Parteisekretären des Chemiebezirkes Halle sprach am Montag zur Eröffnung des Parteilehrjahres 1969/70 im Hallenser Klubhaus der Gewerkschaften Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung Halle. Im Präsidium hatten das Sekretariat der Bezirksleitung und bewährte Propagandisten Platz genommen ...
  • Eine bemerkenswerte Analyse

    Ein in der Springer-Zeitung .Die Welt" am 18. Oktober veröffentlichter Leitartikel hat in politischen Kreisen der Bundeshauptstadt Aufmerksamkeit gefunden. Er wird hier als eine bemerkenswerte Untersuchung der Ursachen für das Ergebnis der jüngsten Bundestagswahlen betrachtet. In der Tat enthält dieser ...
  • Aufgaben von Arbeifern und Künstlern zu Ehren Lenins

    Dresden (ND). Mitglieder sozialistischer Brigaden aus Großbetrieben, Werkleiter und Künstler nahmen am Mittwochnachmittag an einem Erfahrungsaustausch in Dresden teil, in dem über die enge Zusammenarbeit zwischen Arbeitern und Künstlern beraten wurde. Es ging dabei vor allem um die gemeinsame Verwirklichung der vielfältigen Aufgaben, die in diesen Tagen Überall zu Ehren Lenins übernommen werden ...
  • Wachsen an Aufgaben,

    Der Film „Zeit zu leben" zeigt, wozu ein Mensch in der Lage ist. Er zeigt aber auch, daß diese Leistungen nur an der Seite Gleichgesinnter vollbracht werden können, unabhängig von deren Entwicklungsstand. Das macht den Film so wertvoll: Alle Akteure wachsen an ihren Aufgaben — und das verleiht der Filmhandlung trotz des tragischen Schicksals Regers eine optimistische Aussage ...
  • Streikkämpfe in Frankreich und Großbritannien

    Einem Aufruf der CGT folgend, sind 25 000 Arbeiter der Renault-Werke In Frankreich in den Streik gegen das neue unsoziale Wirtschaftsprogramm der Regierung getreten. Auf einem Meeting bekräftigten die Arbeiter ihre Kampfentschlossenheit. Bauarbeiter in mehreren Städten legten gleichfalls die Arbeit nieder ...
  • Ehrung für Werner Seelenbinder

    Westberlin (ADN). Mehr als zweihundert Westberliner Bürger ehrten am Sonnabendvormittag das Andenken des von den Faschisten vor 25 Jahren ermordeten Arbeiterspprtlers und Widerstandskämpfers Werner Seelenbinder. An seinem Grab in unmittelbarer Nähe\des Neuköllner Sportstadions legten Vertreter der VVN-Westberlin, des Parteivörstandes der SEW und viele Bürger Kränze und Blumensträuße nieder ...
  • Vier aus einem „Dutzend" Fotos: Wolfgang Behrendt Text: Hans Richard Voll brecht

    Sawao Kato, Japans Zwölfkampf- Olympiasieger, turnte in Leipzig. In der überfüllten Messehalle 15 zeigte er etwas von seinem „goldenen" Können in Mexiko. An den Ringen begann er mit langsamem Eindrehen in den Kreuzhang, zeigte kurz darauf das Überfallen aus dem Handstand mit anschließender Schwungstemme in den Grätschschwebestütz und als Abgang den Doppelsalto ...
  • Delegation der BKP empfangen

    Auf Einladung des ZK der SED traf am Montag eine Delegation des ZK der Bulgarischen Kommunistischen Partei unter Leitung des Genossen Krum Wassiljew, Kandidat des ZK und Leiter der Abteilung Propaganda und Agitation des ZK der BKP, in der DDR ein. Die Delegation wird sich mit den Erfahrungen der SED auf dem Gebiet der politisch-ideologischen Arbeit bei der Gestaltung des entwickelten gesellschaftlichen Systems des Sozialismus in der DDR vertraut machen ...
  • Belgische Presse lobt „Ich war neunzehn"

    Brüssel (ADN-Korr.). Einhelliges Lob und hohe Anerkennung zollt die belgische Presse dem DEFA-Film „Ich war neunzehn" von Konrad Wolf und Wolfgang Kohlhaase (Autor), der in einem großen Brüsseler Filmtheater läuft. Als einen „Film der Menschlichkeit", »ein Dokument, das jeder sehen muß", charakterisiert das Organ der christlichen Gewerkschaften Flanderns „Het Volk" in einem sechsspaltigen Artikel den Film ...
  • Jugend voller Verantwortungsgefühl

    Der Vorsitzende der Kommunistischen Partei Dänemarks, Genosse Knud Jesp e r s e n , der zu den Jubiläumsfeierlichkeiten in Berlin weilte, erklärte unserer Korrespondentin Ulla J e s s i n g in Kopenhagen: Das, was mich am meisten beeindruckt hat, war die Atmosphäre in Berlin. Sie war nicht weniger großartig, als die vielen neuen Hochhäuser, die man in Berlin sehen konnte ...
  • Breite Diskussion in der Öffentlichkeit

    Auf die nächste. Arbeitspeniode eingehend, deren Aufgaben von der 12. Bundesvorstandssitzung abgesteckt wurden, erklärte er: „Die Bedeutung dieser Bundesvorstandssitzung besteht nicht nur darin, daß der Sportplan für das kommende Jahr 1970 zur Diskussion gestellt' wird. Die heutige Tagung dient von allem ...
Seite
Mitteilungen Der Partei Die Damen machen den Anfang Gemeinsame Verantwortung für Kinderund Jugendsport ' Sportmedizin und Datenverarbeitung Mensch, haste Töne... Haushalter: Die Veranstaltung war absolut perfekt in jeder Hinsicht. • . Funk und Fernsehen heute „Puntila" in Stereo Wie wird das Wetter! Gemeinsames Training mit Burmas Turnern DTSB umfaßt mehr als zwei Millionen Mitglieder Breite Diskussion in der Öffentlichkeit Haushalter: Ja, eben weil man hier so außerordentlich viel für die Jugend tut. SCHACH Von der Kindheit bis ins Alter Uhlmann behielt seine Spitzenposition Judoeuropameislerschalt wieder in Berlin Tore • Punkte • Meter • Sekunden EISHOCKEY TISCHTENNIS Europalica: UdSSR-CSSR 5:2, Westdeutschland-Großbritannien 3 :4. HALLENHANDBALL
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen