13. Dez.

Juli 1962

  • 445 Forschungsthemen zum Nutzen der Industrie

    Kandidat des Politbüros Kurt Hager erklärte vor den Delegierten: „Eure Beratungen erbrachten den Beweis, daß in der Partei viele neue Menschen herangewachsen sind, die — getragen von Liebe zur Partei — über hohe Sachkenntnis verfügen. Man kann mit Recht sagen, daß der Bezirk Dresden bereits über viele Bachirews verfügt, die mit Erfolg eine Schlacht unterwegs zum Sozialismus führen ...
  • Straffe Kontrolle des Bauwesens

    Das gute politisch-ideologische Niveau der zweitägigen Beratung sprach für die große Kraft der Parteiorganisation des Bezirkes. Aus vielen Diskussionen ging hervor, daß der Einfluß der Partei auf die Bevölkerung gewachsen ist. In seinem Schlußwort sagte der 1. Sekretär der Bezirksleitung, Genosse Paul ...
  • Ungarn wählte seine Delegierten

    Nur noch wenige Tage bis zum Moskauer Weltkongreß für Frieden und Abrüstung

    Budapest (ADN/ND). Wenice Tage vor der feierlichen Eröffnung des Weltkongresses für Frieden und allgemeine Abrüstung in Moskau gehen die Vorbereitungen zum Kongreß In vielen Ländern einem Höhepunkt entgegen. In Budapest wurden am Wochenende auf einer nationalen Friedenskonferenz die 31 Delegierten der Ungarischen Volksrepublik für den Weltkongreß gewählt ...
  • Hinweise zur Erweiterung ebs Viehbestandes

    Die Hauptsache bei der Erweiterung des Viehbestandes ist die Futterwirtschaft. Wo genügend Futter ist, gibt es meist auch keine großen Tierverluste. # Gesunde und leistungsfähige Kuhbestände können nur durch vorbildliche Haltung, Pflege und. Fütterung der Jungtiere erreicht werden. # Nicht jedes weibliche Kalb sollte zur Zucht verwendet werden ...
  • Moderne Dekorationen

    Ein große Anzahl weiterer Maßnahmen sind im Plan des „Operativstabes sauberes Berlin", in dem Vertreter verschiedener Institutionen mitarbeiten, vorgesehen. .Aber ohne die breite Mitarbeit der Bevölkerung wird es nicht möglich sein, Berlin zu einer sauberen Großstadt zu machen. Dabei sollte man nicht nur Gerumpel und Schutt-beseitigen, sondern auch alte, längst überholte Inschriften durch moderne Dekorationen ersetzen ...
  • 10 Jahre LPG Thomas Münzer eine Chronik (X)

    „Die Kommune (Regierung der Arbeiterklasse in Frankreich 1870/1871; H. S.) ist die einzige Regierungsform, die sein (des Bauern) nominelles Eigentum an dem Boden in sein wirkliches Eigentum an den Früchten seiner Arbeit verwandeln kann." Kar Marx, „Der Bürgerkrieg tn Frankreich Als 1957 die Ernte in den Scheuern ist und Bernhard die Abrechnung unterzeichnet hat, reiben sich die Münzerschen die Hände ...
  • Weder aktuell noch

    Literatur

    J. C. Schwarz: Münchhausens Ende. Erzählung. Verlag Tribüne, 1962, 120 S., Ganzleinen, 4,30 DM. Das gespaltene Herz. Roman, Verlag Tribüne, 1962, 219 S., Ganzleinen, 5,50 DM. „Charly ... ist aus gräflichem Geblüt.. hat die Erscheinung eines ungarischen Zigeunerprimas, fährt einen Wartburg-Luxus, hat als Jokey ...
  • Gera erhielt radioaktive Helfer

    Isotope zur Behandlung von Blutschwämmen und Augenkrankheiten

    Gera (ND). Als eine der ersten Kliniken der DDR erhielt die vom Verdienten Arzt des Volkes Medizinalrat Dr. Dalicho geleitete Strahlenklinik Gera radioaktives Strontium 90 — Yttrium 90, berichtet die Geraer „Volkswacht" Die vom Amt für Kernforschung und Kerntechnik gelieferten radioaktiven Isotope sind zur Behandlung von Blutschwämmen bei Kindern und von Augenkrankheiten geeignet ...
  • Verhandlungen in Bukarest

    Bukarest (ADN). Zwischen einer bulgarischen und einer rumänischen Parteiund Regierungsdelegation haben am Wochenende in Bukarest Verhandlungen stattgefunden. Das wird in einem am Sonnabend in der rumänischen Hauptstadt veröffentlichten Kommunique mitgeteilt. Die' bulgarische Delegation wurde vom Ersten ...
  • Erdölschürfungen beraten

    Warschau (ADN). Geologen und Erdölfachleute aus Polen, der DDR, Bulgarien, der CSSR, Rumänien, der UdSSR und Ungarn erörterten auf einer RGW-Tagung in Warschau Fragen der Erdöl- und Gasschürfung in den Mitgliedländern. Es wurden Pläne festgelegt, nach denen Schürfungen in erdölhöffigen Gebieten der einzelnen Länder vorgenommen wer?- den sollen ...
  • Sparsamer Genauguß

    Dresden (ND). Eine vom KonstruktionS- Eruppenleiter Karl-Heinz Weißenfels geleitete sozialistische Arbeitsgemeinschaft im VEB Turbinenfabrik Dresden, Werk 2, Freital, hat eine neue Methode der Düsendeckeliertlgung entwickelt. Die Düsendeckel werden jetzt im Genaugußverfahren hergestellt. Je Düsendeckel ...
  • Drucker warnen

    Aachen (ADN/ND). Mit allem Nachdruck haben die Delegierten der nordrhein-westfälischen Landeskonferenz der IG Druck und Papier in Aachen vor den Bonner Notstands- und Notdienstgesetzen gewarnt. In einer einstimmig angenommenen Entschließung appellierten sie an den Zentralvorstand ihrer Gewerkschaft, eine weitere Einschränkung der demokratischen Grundrechte in der Bundesrepublik durch diese Gesetze nicht zuzulassen ...
  • Pressekonferenz Baranowskis

    Berlin (ADN). Anläßlich des bevorstehenden polnischen Nationalfeiertages sprach der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Volksrepublik Polen in der DDR, Feliks Baranowski, am Donnerstagabend auf einer Pressekonferenz über die Entwicklung der benachbarten Volksrepublik seit Kriegsende ...
  • (Fortsetzung von Seite 1)

    Westberlin, das inmitten der DDR und etwa 200 Kilometer von der westdeutschen Grenze entfernt ist, besitzt neben seinen umfangreichen Polizeikräften eine dichte Kette von militärischen NATO- Institutionen, wie Waffendepots, Übungsplätze und Kasernen. 17 Jahre nach dem Ende des Hitlerkrieges wird dort ...
  • Seht die drohenden Gefahren! Stärkt die Front des Friedens!

    Politische Kommission berichtet dem Plenum: Bonner Revanchismus muß gebändigt, atomare Aufrüstung verhindert und Nazigeneralstab entmachtet werden / Deutscher Friedensvertrag und neuer Status für Westberlin unumgänglich Von unserer W«lt kon g r»ß-

    Der Weltkongreß wurde um 21 Uhr Moskauer Zeit (19 Uhr MEZ) von dem kanadischen Delegierten Dr. Brock Chisholm für beendet erklärt Vorher hatte Professor Bemal, Präsident des Weltfriedensrates und des Internationalen Initiativkomitees des Weltkongresses, seiner festen Überzeugung Ausdruck gegeben, daß der Kampf der Friedenskräfte in aller Welt um die Abrüstung erfolgreich sein wird ...
  • Abreise zum „Kampf der Giganten"

    Am nächsten Wochenende in Palo Alto Leichtathletik-Länderkampf USA—UdSSR

    Im Trubel der großen Ereignisse des Veitkongresses für allgemeine Abrüstung md Frieden drohte die Abreise einer Jruppe sowjetischer Leichtathleten unerzugehen, obwohl ihre Mission als Sportler, die nach dem kalifornischen »alo Alto reisen, nicht gering ist. Mit dem Iritten Länderkampf gegen die USA werlen die freundschaftlichen Beziehungen ler Leichtathleten der beiden großen Naionen fortgesetzt ...
  • Die Fabriken haben noch Gitter

    "7 u den größten Schwierigkeiten, mit denen *■ das eben unabhängig gewordene Algerien zu kämpfen hat, zählt die Arbeitslosigkeit. In vielen Betrieben der Industriezentren um Algier, Oran und Böne haben die französischen Unternehmer schon vor Wochen die Arbeit einstellen lassen. Die französischen technischen Kader der Fabriken erhielten »bezahlte Ferien", die algerischen Arbeiter wurden auf die Straße gesetzt ...
  • Bauernweisheit

    Die Genossenschaft verfügt über große neue Ställe, aber mit ihrem Vieh ist es schlecht bestellt. Trotzdem traf Walter Ulbricht hier wieder einen alten Bauern, dessen Weisheit vielen guttun würde. Gerhard Knaack ist Schweinepfleger, erst vor einiger Zeit von der LPG Typ I zum Typ III herübergewechselt ...
  • Franco feiert Merkatz

    Bonn (ADN/ND). Die Unterstützung des faschistischen Spaniens durch Bonn ist am Mittwoch vom spanischen Diktator Franco mit einem der höchsten spanischen Orden für den Bonner Minister von Merkatz honoriert worden. Erst kürzlich hatte Merkatz in Madrid namens der Adenauer-Regierung erklärt: „Wir Deutschen stehen an der Seite Spaniens ...
  • Clemens Kraienhorst im Stadtparlament

    Bottrop (ADN). Der Arbeiterfunktionär und langjährige Betriebsratsvorsitzende der Zeche „Rheinbaben" in Bottrop, Clemens Kraienhorst, ist seit Anfang dieser Woche wieder im Bottroper Stadtparlament, da ein Vertreter der Demokratischen Wählerunion wegen Krankheit ausschied. Kraienhorst, der schon früher ...
  • Bonn vermittelt „Erfahrungen"

    Bonn (ND). Der Staatssekretär im portugiesischen Luftwaffenministerium, d'Arriaga, weilt zu einem fünftägigen Besuch in Bonn. Der hohe Beamte des Salazar-Regimes will Ausbildungseinrichtungen der westdeutschen Luftwaffe besichtigen und mit Luftwaffeninspekteur Kammhuber „gemeinsam interessierende Fragen" beraten, wie DPA schreibt ...
  • Bonn schießt quer

    Bonn (ADN). Nach einer Kabinettssitzung ist der Bonner Außenministei Schröder nach Genf geroist, um auftragsgemäß gegen die Gespräche USA- UdSSR zu schießen.
  • Ergebnisse einer Reise Von Manfred Stuhlmonn, Neu D«Ihl

    Indien hat der Bonner Etappe der Westeuropatournee, die der indische Finanzminister Desai gegenwärtig unternimmt, besondere Aufmerksamkeit beigemessen. Denn in der EWG, deren diskriminierende Wirtschaftspolitik vor dem Hintergrund des geplanten Beitritts Großbritanniens zu einer akuten Bedrohung der indischen Handelsinteressen geworden ist, geben die westdeutschen Imperialisten den Ton an ...
  • Hallstein-Doktrin ist gebrechlich

    „Industriekurier": „Bundesrepublik in arabischen Augen verdächtig"

    Berlin (ND). Mit der politischen Niederlage Bonns im Irak, wo trotz heftiger westdeutscher Intrigen und Proteste ein Generalkonsulat der DDR errichtet wurde, beschäftigt sich der Düsseldorfer „Industriekurier" in einem Bericht seines Nahost-Korrespondenten.\„Der Vorfall hat einmal mehr aufgezeigt, wie gebrechlich doch die Hallstein-Mauer in einer Reihe von Ländern ist", schreibt das Blatt ...
  • 1951

    8. 11.: Die Sowjetunion fordert auf der UNO-Vollversammlung das Verbot aller Massenvernichtungswaffen und die .Einschränkung der konventionellen Rüstungen, einen Friedenspakt der fünf Großmächte, Waffenstillstand in Korea und eine Weltabrüstungskonferenz aller Staate«.
  • IN EINEM SATZ

    Moskau. Ministerpräsident Chruschtschow gab am Mittwochabend ein Essen für den in die USA zurückkehrenden bisherigen amerikanischen Botschafter Thompson. Paris. Der ständige NATO-Rat in Paris hat am Mittwochnachmittag in einer außerordentlichen Sitzung die Ernennung des USA-Generals Lemnitzer zum neuen NATO-Oberbefehlshaber bestätigt ...
  • Prämie gezahlt — Vorschlag ad aeta?

    Im Thomas-Stahlwerk der Maxhütte haben Neuerer im März 1960 vorgeschlagen, die Mischpfannen nicht mit teuren Schamottesteinen auszumauern, sondern mit dem wesentlich billigeren Stampfsand. Der Vorschlag wurde zwar nicht abgelehnt, schmorte aber eineinhalb Jahre. Auf Initiative der Kumpel wurden Schablonen von der Hochofenabteilung ausgeliehen ...
  • Sieben Monate Gefängnis in politischem Prozeß

    Lüneburg. Sieben Monate Gefängnis verhängte die 4. Politische Strafkammer des Landgerichts Lüneburg am Donnerstag nach zweitägiger Verhandlung gegen den 64 Jahre alten ehemaligen Hamelner Ratsherrn Georg Schröter. Er wurde verurteilt, weil er angeblich seine Tätigkeit für die KPD auch nach deren Verbot illegal fortgesetzt habe ...
  • Neue Epoche

    Diese neue Epoche ist da. Für die Kalikumpel bringt sfe eine hohe Verantwortung, denn für Kalidüngesalz ist auf dem Weltmarkt alles zu haben. Außerdem ist die DDR neben der Sowjetunion der einzige Kaliproduzent im sozialistischen Lager. Hauer Werner Rogosch sagte uns: ,.Dic gemeinsamen Abmachungen im Rat für Gegenseitige Wirtschaftshilfe werden dazu beitragen, daß das sozialistische Weltsystem die absolute Überlegenheit über den Kapitalismus erringt ...
  • Freilassung von Schabrod gefordert

    Berlin (ADN/ND). Die Aufhebung de» rechtswidrigen Urteils und die sofortige Haftentlassung von Karl Schabrod und Emil Sander fordert das Sekretariat der Vereinigung Demokratischer Juristen Deutschlands. hNoch bevor die Notstandsgesetzgebung verabschiedet ist, werden durch den Spruch von Düsseldorf bereits die demokratischen Freiheiten außer Kraft gesetzt", erklären die Juristen ...
  • Provokateure abgeblitzt

    Ontro Virtanen, Sekretär der Gesellschaft Finnland—DDR, sagte uns dazu: „Die Provokateure, die hier in unser Land kamen, verstehen nicht die Mentalität des finnischen Volkes. Sie haben, wie der Sonntag bewies, unser' Volk falsch eingeschätzt. Gerade wir wissen aus der Vergangenheit, wohin Provokationen führen können ...
Seite
Auf dem Rücken des Volkes Bonner Gelder für Einfluß auf USA Die Franke sind überall Was Lübke übersah Souveränität neutraler Staaten mißachtet Neuer Reedereikonkurs Ingrim-Hetze gegen Genfer jLaosabkommen Härtester Konkurrenzkampf Aussichtsloses Rennen Provokateure abgeblitzt Durch Konföderation Sicherung des Friedens Suomi und das Festival Der Ausweg Glückwunsch des ZK „Eure Losung ist gut' KURZ BERICHTET Todesurteil für 1,5 Millionen Bauern Erhard droht mit härteren Mitteln Diktatur der rechten Führer PRESSESCHAU Besuch im Ostseebezirk Hintermänner außerhalb der Schußlinie Korrupte Führungsschicht Saargäste in Cottbus Paul Wandel empfing Journalist aus Nigeria Ausscheidungsmannschaften nominiert Offene Entmündigung Zugkollision NEUES DEUTSCHLAND DGB-Vorstand unterwirft sich Bonn
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen