17. Okt.

Juni 1949

  • Fixe Jungens

    Leipzig (AR.-Volkskorr.). Für den Transport eines 80-PS-Motors mit 1270- kg Gewicht von der Werkstatt zur Baustelle bauten die Jugendfreunde Kunis und Hahn vom Benzinwerk Bohlen eine Schmalspurbahn und benutzten einen Spezialtransportwagen. Auf diese Weise durchbrachen sie den alten Trott, schwere Maschinen auf Rollen zu bewegen ...
  • Schüler hol Ion MAS

    Erfurt (L-Volkskorr.). Die letzte Klasse der Franz-Mehring-Schule in Volkstedt hat sich die dortige MAS zum Paten- und Studienbetrieb gewählt. 20 Arbeitsgruppen zu je zwei Schülern erarbeiten sich in der Praxis gründlich die Aufgaben der MAS und .werten sie im Unterricht aus. Als eigene Hilfe für die MAS wollen die Jungens und Mädels besonders die Kulturräume ausgestalten ...
  • Die Wissenschaft verwächst mit dem Leben

    Neue Aufgaben und Ziele an der Friedrich-Schiller-Universität zu Jena I Die Institute und ihre Leiter

    In den vier Jahrhunderten seit ihrer Gründung hat die Universität Jena manche Wandlungen erlebt. Aber nur wenige deutsche Hochschulen sind durch die Folgen der deutschen Katastrophe so schwer betroffen worden wie gerade sie. Die meisten Institute waren nach dem Krieg ausgebombt, und ein großer Teil dessen, was übri? war, wurde bei Abzug der amerikanischen Besatzungstruppen 1945 mit nach Westdeutschland übergeführt ...
  • Gerhart Eisler antwortet

    Pressekonferenz im „Hau* der Einheit"

    Der deutsche antifaschistische Publizist Gerhart Eisler, der am Donnerstagabend in Berlin eintraf, beantwortete am Freitagvormittag auf einer Pressekonferenz im „Haus der Einheit" Fragen der in- und ausländischen Presse. Eisler hatte viele Jahre des Exils in den USA verbringen müssen, wo er widerrechtlich festgehalten, mehrfach verhaftet und an der Heimkehr gehindert wurde ...
  • Perser- und deutsche Krumen

    in allen Größen kauft dringend Krisch, Berlin W 15, Kurfürstendamm S4/35 Unseren Geschäftsfreunden zur Kenntnis wir liefern wieder laufend hochwertige Lebensmitte, gegen Ost- DM jetzt ab Lager Berlin
  • Klara Schröder

    Bln.-Hohenschönhausen, den 2. Juni 1949

    Papendicksfraße 6 Anzeigenannahme: Berlin N 54, Schönhauser Ailee 176 von 9 bis 16 Uhr, sonnaben-ds von 9 bis 12 Uhr, und in sämtlichen Filialen der PZV Anzeigenpreis: pro mm 3,— DM in einer Ausgabe, 5,— DM in der Gesamtausgabe. Druck: „Neues Deutschland" Berlin N 54, Ohristlnenstraße
  • 12000 protestierten gegen Demontage

    „Von Christentum keine Rede" / Solidarität des Mittelstandes

    Castrop-Rauxel (ADN). Über 12 000 Menschen wohnten am Mittwoch in Castrop-Rauxel der von den Gewerkschaften einberufenen Protestkundgebung gegen die Demontage der Kohleveredelungsbetriebe bei. Auf Transparenten las man Losungen wie: „Wirtschaftskonkurrenz darf kein Grund zur Demontage sein" und „Englische ...
  • Mädchenhandel - britisch lizenziert

    Werbebüros in Westdeutschland und Westberlin

    Bielefeld (ADN). Vor privaten englischen Arbeitsvermittlern, deren Büros sich in allen drei Westzonen und in den Westsektoren Berlins befinden, und die jüngere weibliche deutsche Arbeitskräfte ins Ausland vermitteln, warnt das Arbeitsamt in Hameln. Es sei bereits mehrfach vorgekommen, betonen leitende Angestellte dieses Arbeitsamtes,, daß Mädchen und jüngere Frauen, die von derartigen Büros mit lockenden Versprechungen angeworben und ins Ausland vermittelt wurden, spurlos verschwunden sind ...
  • Jugendliche bauen Lehrtcerk»tatt

    Erfurt (AR-Volkskorr.). In 1800 freiwilligen Arbeitsstunden haben die Jugendlichen des Zementwerkes Göschwitz nach Feierabend, eine eigene Lehrwerkstatt geschaffen, in der 22 Elektriker und Schlosserlehrlinge ausgebildet werden sollen.
  • Höchster Regenfall seit 1894

    Von unserem Korrespondenten Erfurt. Bei dem heftigen Unwetter, das am Donnerstag weite Teile Ostthüringens heimsuchte, fielen innerhalb einer Stunde 59 Millimeter Regen. Auf zahlreichen Feldern wurden die Kartoffeln ausgespült und Sommer - Ölfrüchte abseschwemmt. Der thüringische Ministerpräsident, Eggerath, hat an Ort und Stelle die ersten Hilfsmaßnahmen eingeleitet ...
  • Klassenunterschiede ivurden aufgedeckt

    Riesenübetraschungen auf den. Fußballf eidern

    In Bremen, Kaiserslautern, Franfurt (Main) und Berlin wurde die Vorrunde zur Deutschen Fußballmeisterschaft durchgeführt, die geradezu sensationell verlief. Der Bayern-Zweite, VfR Mannheim, gab den von vielen Fachleuten hochfavorisierten Rothosen des Hamburger SV keine Gewinnchance, spielte die Hamburger infolge klarer technischer und körperlicher Überlegenheit glatt an die Wand und setzte sie mit 5:0 k ...
  • Schlußfolgerungen

    Auf Grund des sorgfältigen Studiums der Arbeit der Parteiorganisationen, des Materials der Instrukteure und des Meinungsaustausches auf der Organisationskonferenz kam Genösse Ulbricht zu folgenden Schlußfolgerungen über die nächsten Maßnahmen zur besseren Durchführung der Generallinie der Partei: 1. ...
  • Berliner Geher in Bohnsdorf

    Mit einem Straßengehen über eine deutsche Meile (7500 m) warten Berlins Geher am 19. Juni in Bohnsdorf auf. Die aussichtsreichsten Bewerber sind Nord und Horlemann (Humboldt), ferner Voß (Frankfurt), Hannemann (ATV), Meyer (SCC) und Lungershausen (Humboldt). Start und Ziel des um 14.30 Uhr beginnenden Wettbewerbs befindet sich auf dem Sportplatz in Bohnsdorf, Schulzendorf er Straße ...
  • Wie wird da» WETTERT

    (Ettintr a t rieht) Übersicht: Nur langsam Nachlassen der Kaltluftzufuhr aus Nordeuropa. Daher noch leicht veränderliches Wetter, kühl. Voraussage: Bei frischen bis mäßigen Winden aus Nordwest bis Nord tagsüber heiter bis wolkig. Nachts klar. In Mecklenburg und Brandenburg gelegent. lieh Schauer. Sonst meist trocken ...
  • Pekfin

    pa. 1000 ka ab Läger Berlin verkautt B 2680 Anzeigen - Klelfike, Berün-Oberschöneweidei Firlstr. 4 AKKÖttbEONS aller Großen usw Verkauft MuslkHaUs aöi töo, Berlin .W. 15. Joachirnstaler Straße 26 (auf Hausnummer ächten!)
  • Vier Familien — vier Banken

    Vier Banken dienen den „vier. Familien" als ein weiteres Mittel' ihrer Bereicherung. Mit Hilfe dieses Bankmonppols wurde 1935 eine Finanzreform durchgeführt, die große Opfer von dem chinesischen Volk forderte und die finanziellen Mittel de« Landes noch stärker in den Händen der „vier Familien" konzentrierte ...
  • Stiefsohn und Sohn

    Onkel Sam: „was macht's, wenn der eine schwindsüchtig und rachitisch wird? Der andere gedeiht um 10 prächtiger 1" (Aus ..Krokodil")
  • Reuter weiß nichts vom S-Bahn-„Streik"

    Komödie im Schöneberger Rathaus / Torschlußstimmung bei den UGO-Rädelsführern

    Der Leiter des Westberliner Magistrats, Reuter, und der Vorsitzende der UGO, Scharnowski, benutzten die gestrige Sondersitzung des „Parlaments" im Schöneberger Rathaus zu einer neuen Rechtfertigungskomödie, in der sie sich in ihre eigenen Widersprüche verstrickten im vergeblichen Bemühen, ihre Abhängigkeit von ausländischen Auftraggebern zu vertuschen ...
  • III

    In der Fabrik hatte Walter einen neuen Vorarbeiter Der alte Nehrlich war verschwunden, ein Neuer stand an der langen Spindelbank, ein Jüngerer mit Namen Timm. Der alte Nehrlich hatte also doch klein beigegeben. Wie hatte er gegen die Zumutung der Betriebsleitung, zu kündigen, gewettert. ..Ich geh1 nicht!" hatte er Walter versichert ...
  • 26 »lockige Moskauer Universität

    großer Teil junger Menschen nach jahrelangem Studium dazu verurteilt, irgendeine Gelegenheitsarbeit anzunehmen, um wenigstens kärglich existieren zu können. Wäre das in der Sowjetunion auch nur denkbar? Nein. Denn die aufstrebende Wirtschaft, die Wirtschaftspläne erfordern einen ungeheuren Stab von Technikern, Ingenieuren, Wissenschaftlern und Gelehrten, daß selbst die große Zahl der jährlich von den Universitäten abgehenden Studenten nicht ausreicht, um dem großen Bedarf nachzukommen ...
  • Frohe Botschaft

    Bad Homburg (ADN). Als „Zeichen der Genesung der Wirtschaft" bezeichnete der bizonale Wirtschaftsdirektor, Professor Erhard, auf einer Handw.erkertagung die 1,2 Millionen Arbeitslosen, in der Doppelzone.. Man habe nach der separaten Währungsreform „einen Anstieg auf fünf bis sieben Millionen erwartet ...
  • Westberliner Allerlei

    Für die Westberliner Verwaltungen sind schlechte Zeiten gekommen. Der UGO-Putsch erregt und empört die Menschen täglich mehr. Die selbständigen Gewerbetreibenden und Angehörigen der Freien Berufe stürmen in ihrer Empörung über den Währungsschwindel das Schöneberger Rathaus und treiben Herrn Reuter in die Flucht ...
  • Kampf um das Lebensminimum

    Streikkämpfe in der kapitalistischen, Aufbau in deT sozialistischen Welt

    London (ADN). Wahrend in dar Provinz Antwerpen am Wochenende 8000 Bauarbeiter in den Streik getreten sind, um ihren Förderungen nach Lohnerhöhung und besseren Arbeitsbedingungen Nachdruck zu verleihen, wird aus Oslo gemeldet, daß die in der norwegischen Konservenindustrie beschäftigten Arbeiter ab kommenden Mittwoch aus den gleichen Gründen streiken werden ...
  • Sauerstoff gehört zum Leben

    Wittenberge (O-Volkskorr.). Sauerstoff gehört zum Leben wie das tägliche Brot. Ebenso wichtig wie für den Menschen ist er für den Aufbau unserer Wirtschaft. Für das Auseinanderbrennen von Eisenteilen ausgedienter Eisenbahnwagen und von Stahlkonstruktionen, die unter Bombenlrümmern liegen, dient er ebenso wie zum Zusammenschweißen von Eisen ...
  • ,Wir kämpfen einen verzweifelten Kampf

    Ein westdeuisdier Verleger schreibt an einen Schriltsieller in der sowjetischen Zone

    Ein westdeutscher Verleger, dessen Nomen wir begreiflicherweise verschweigen müssen, schrieb einem in der Ostzone lebenden i4u/or einen Briel, dem das Folgend^ wörtlich entnommen ist. Seit Monaten kämpfen wir Verleser der V estzonen einen verzweifelten Kampf, mit wenigen Ausnahmen. Die Ursache hierfür liegt in den verschiedensten Dingen, von denen ich Ihnen nur einige nennen kann ...
Seite
Ein Besuch im Gespenstermilieu ,Wir kämpfen einen verzweifelten Kampf Verwirklichter Traum Künstlerischer Erfahrungsaustausch Chopin, ein Genius der Jugend Unprovinzielles aus der Provinz Thaler Hüttenwerk vorbildlich Er möchte nach Weimar Das gute Deutschland ^icUic CHRONIK. Nationale Front der Kunst
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen