23. Mai.

August 1949

  • Ein Volk sorgt für seine Jugend

    Rückkehr der Pionierdelegation aus der Sowjetunion

    Berlin (Eig. Ber.). In der Sowjetunion spreche kein Mensch vom Krieg, berichtete die Pionierdelegation der Freien Deutschen Jugend nach ihrer Rückkehr aus der Sowjetunion auf einer Pressekonferenz. Am stärksten beeindruckt hätten sie die Sowjetmenschen, die ihnen als Freunde begegnet seien. Es sei erstaunlich, wie gut unterrichtet sie über die deutschen Fragen seien ...
  • Die Gaste aus der UdSSR

    Die sowjetischen Künstler, die kürzlich in Berlin eintrafen, gastieren am 4. August vor der Belegschaft des Hüttenwerkes Riesa, am 5. August geben der Bariton Lissizian in Dresden und die Pianistin Nikolajewa in Weimar ein Konzert, am 7 August treten die Künstler in Leipzig, am 9. August in Chemnitz auf, am 10 ...
  • Ruderer aller Zonen in Mannheim

    Die Meisterschaftsregatta ctel* Ruderer auf der idealen 1900-m- Strecke des Mannheimer Mühlauhafens vereint die Ruderer aller Zonen. Im Doppel-Zweier verteidigt Großkopf zusammen mit Dreßler (Potsdam) den im Vorjahre von ihm gewonnenen Titel. An weiteren Meisterschaftsrennen nehmen die SG Spree Oberschöneweide in beiden Vierern und Blau-Weiß Köpenick im Achter teil ...
  • Auf den ölfeldern von Kozowa

    Und nun ein ganz anderes Bild. Die 'Sonne steht senkrecht, die Bäume werfen kreisrunde Schatten rings um ihren Stamm. Vor uns liegt ein unübersehbar -weites, ödes- Feld aus Disteln und dürrem Gras. Statt der Bäume erheben sich Bohrtürme. Es hat etwas Gespenstisches: Weit und breit kein Mensch, nichts Lebendiges, und doch gleiten mit leisem Gluckern die Pumpenarme auf und nieder, tags und nachts, unaufhörlich, wie von Geisterhänden bewegt ...
  • Streiflichter aus Berlin

    Wanderfahne für fortschrittlichen Betrieb. Die dem Heimkehrer-Ausschuß Groß-Berlin im Juni von ehemaligen Insassen des Rigaer Lagers überreichte Wanderfahne wird in den letzten Augusttagen dem im Wettbewerb um die Erfüllung des Zweijahrplanes führenden Betrieb übergeben, der sich durch Berücksichtigung der Heimkehrer auszeichnet ...
  • Westeuropäische Handelskrise

    Eine längere Betrachtung über die Wirtschaftskrise in den kapitalistischen Ländern Westeuropas veröffentlicht die sowjetische Zeitschrift „Neue Zeit". Sie nimmt insbesondere zu den Auswirkungen dieser Krise auf den Außenhandel der betreffenden Länder Stellung. Die westeuropäischen Länder sähen ihre einzige Rettung vor einer Wirtschaftskatastrophe im verstärkten Export ...
  • Offiziersstreit um die Pfründe

    Die Dienststellen der französischen Militärregierung in Frohnau, Tegel und Schulzendorf haben in diesen Tagen weitere Entlassungen für das deutsche Personal ausgesprochen, die Ende dieses Monats wirksam werden. Wie wir von besonderer Seite erfahren, entläßt der Service d'auto, -die größte Transportorganisation der französischen Militärregierung, noch im Laufe dieses Monats 60 Prozent seines Personals ...
  • Heute auf Seite 2 Paul Merker: Die Bauern selbst schließen Wettbewerbe ab

    sen, seine „Wählbarkeit" bescheinigte. Da sitzt der notorische Erzseparatist Dr. Adenauer. Sie sitzen hier inmitten einiger Dutzend anderer hartgesottener „Demokraten", denen niemals irgend jemandes „Blühen und Gedeihen" am Herzen gelegen hat, außer ihrem eigenen. Sie drechseln schöne Worte und klatschen einander zu ihren schön gedrechselten Worten Beifall ...
  • Eine neue Hetzkampagne gegen den Osten

    Da die Verhältnisse in Westdeutschland nicht mehr »günstig genug sind, um die Täuschungs- und Betrugsmanöver in den Volksmassen einheitlich zum Erfolg zu bringen, verstärkt sich die Hetze gegen die Sowjetunion, steigert sich die chauvinistische Agitation um die Oder-Neiße-Grenze zur Aufputsehung der ...
  • Volksarmee nahm Tingpien

    Vorstoß nach Süden / Chinesisch-sowjetische Freundschaft wachst

    Peiping (ADN). Einheiten der Demokratischen Volksarmee haben die Stadt Tingpien, südöstlich von der Provinzhauptstadt Ningsia in Nord^ west-China, befreit. Die. Kuomintang- Streitkräfte wurden in die Flucht geschlagen. Die auf Lantschau vorstoßenden Demokratischen Armeen erreichten den Abschnitt Tsing Ning, 190 Kilometer südöstlich der Proyinzhauptstadt von Kansu ...
  • Verblüffende Fortschritte

    Jena (Eig. Ber.). Seinem Erstaunen über den in der Ostzone angetroffenen Aufbauwillen und die in den Städten Weimar und Jena erzielten verblüffenden Fortschritte gab der Heidelberger Professor Dr. Ludwig anläßlich eines Besuches in der Ostzone Ausdruck. Er bestätigte ausdrücklidi die in der Ostzone sprichwörtliche Lernund Lehrfreiheit für Studierende; und Dozenten ...
  • & STEHTZUR&JSKUSSION:

    Die Nationale Front ist keine Organisation

    Bei vielen Kollegen und Kolleginnen ist der Begriff der Nationalen Front noch nicht klär. Sie glauben vielfach, die Nationale Front ist eine Organisation, in der man sich als Deutscher schlechthin betätigen muß. Gegen wen richtet sich die große Volksbewegung der Nationalen Front? Nehmen wir uns einen kurzen Abschnitt aus der Formulierung von Walter Ulbricht: ,, ...
  • Durchdringung mit USA-Kapital

    Die amerikanische Militärregierung hat an die Westberliner Industrieunternehmen Fragebogen -ausgegeben, in denen Angaben übe;- Produktionskapazität, Fertigungsmethoden und Gewinne, Anzahl der Maschinen und der Arbeiter sowie die Beifügung eines genauen Produktionsplanes verlangt werden. Mit Hilfe dieser Fragebogen will man feststellen, wie weit die Westberliner Industrie zu einer Konkurrenz auf dem Weltmarkt werden könnte ...
  • USA-Kapital gebärdet sich als Wahlsieger

    Wall Street verlangt Auslieferung der deutschen Schwerindustrie / Ernüchterung an Rhein und Ruhr

    Man verweist auf den Leitartikel der „Amerikanischen Rundschau", in dem den westdeutschen Politikern geraten wird, jetzt endlich den amerikanischen Plan, „die deutsche Schwerindustrie organisatorisch mit den Schwerindustrien Frankreichs und der Beneluxstaaten in ein neues, Staatsgrenzen überwindendes Ganzes einzufügen", zu akzeptieren ...
  • Wir sind die Partei der marxistischen Front

    „Nicht von dem Posten weichen." wir wissen, dali unser Genosse Ernst Thalmann,der dieseForderung stellte,biszum bitteren Ende auf seinem Posten blieb- Ernst Thälmann — das ist die Vor-/ kö'rperung alles dessen, was gut ist im deutschen Volk, alles dessen, was standhaft und revolutionär ist in der deutschen Arbeiterklasse ...
  • Handwerker gegen USA-„Gewerbefreiheit'*

    „Wir Handwerker verwahren uns dagegen, daß man uns langsam, aber mit unfehlbarer Sicherheit jede ExistenzmöglicHkeit raubt", erklärte der Obermeister des Elektrohandwerks, Uhlmann, >am Donnerstag in einer Versammlung der Groß-Berliner Handwerksmeister in „Kliems Festsälen", Neukölln (USA-Sektor). Der Redner lehnte die nach- amerikanischem Vorbild für Westberlin geplante „Gewerbefreiheit" grundsätzlich ab ...
  • EIN ABONNEMENT dtr erdßten Berliner TaKttaeltune .MUS DEUTSCHLAND" •rientlert Sie reoclaiilif !■ alles Frauen VERLAG NEUES DEUTSCHLAND BESTELLSCHEIN Hiermit bestelle ich im Abonnement die TeJreueiUnt „NEUES DEUTSCHLAND"

    Gentue ArM&rtfl:
  • Und wieder Amateurringkämpfö

    Im Puhlmann-Theater in der. Schön* hauser Allee veranstaltet die Sportge-« meinschaft Norden heute vormittag um 10 Uhr vielversprechende Amateurringkämpfe. Insgesamt kommen 12 Begegnungen zum Austrag, von denen am meisten die Auseinandersetzungen im FJiegen-, Bantam-, Feder- und Halbschwergewicht interessieren ...
  • Gute Zuckerriibenernte

    Kiew. Die Kollektivbauern der ukrainischen Sowjetrepublik erzielten in diesen Wochen eine reiche Zuckerrübenernte, die nach den bisherigen Feststellungen eine Erhöhung der Zuckerproduktion um mind^tens 65 Prozent gegenüber dem Vorjähr bringen wird. Die Belegschaften der Zuckerfabriken haben alles vorbereitet, um die Zuckerrübenverarbeitung sofort in Angriff zu nehmen und dem Cande mehr Zucker zu liefern ...
  • Komsomolxin führte Stunden* plan ein

    Die Komsomolzin Valentina Chrisanowa ist Brigadierin und Meisterin der Jugendbrigade in der Moskauer Elektrofabrik und wurde mit dem Stalinpreis ausgezeichnet. Sie begann als Rechnungsführerin in der Fabrik zu arbeiten. In den Kriegsjahren meldete sie sich wie viele andere als Arbeiterin in die Radiolampenabteilung ...
  • Verdiente Lehrer des Volkes

    Aus der Rede Wilhelm Piedrs auf dem Vierten Pädagogischen Kongreß zu Leipzig

    Folgende entnommen. Der III. Deutsche Volkskongreß Ende Mai d. J. hat durch die von ihm angenommene Verfassung der deutschen Demokratischen Republik dem deutschen Volke den Weg gezeigt, auf dem es sein Leben in Frieden und Freundschaft mit den anderen Völkern gestalten und allen seinen Bürgern politische Gleichheit, kulturellen Aufstieg und wirtschaftlichen Wohlstand verschaffen wird ...
  • Coppi ist Weltmeister

    Nach seinen großen Triumphen in den Rundfahrten von Italien und Frankreich machte Fausto Coppi sein Vorhaben wahr, noch im gleichen Jahr Radweltmeister zu werden. Was ihm auf der Straße nicht gelang, glückte dem zähen Italiener auf der Köpen.- hagener Ordrupbahn, wo er, wie erwartet, die Weltmeisterschaft im '5000-m-Verfolgungsrennen der Berufsfahrer gewann ...
  • heute und morgen

    Zum Tag des Bergarbeiters

    Morgen wird in der Sowjetunion der „Tag des Bergarbeiters" begangen, der nicht nur für die Bergarbeiter, sondern für das gesamte Sowjetvolk ein Feiertag ist. An diesem Tage wird besonders die hervorragende Rolle der Bergarbeiter gewürdigt, die sie im Kampf um Freiheit und Unabhängigkeit und um den Autbau des Sozialismus gespielt haben ...
  • uns ist aufgefallen: Die Balkon-Berliner

    • Vater Schmudicke wischt sich zuitieden das Fett aus den Mundwinkeln. Seine Kaninchenkeule war in Ordnung, und Mutter Schmudicke ist glücklich, daß es ihrem „Ollen" geschmeckt hat. „Laß' man den Abwasch stehn, Mutla. Heute ist Sontach. Paule kann dir nachher hellen. Jetz komm man mit uil'n Balkong." Die sonst, so belebte Straße liegt menschenleer in der Mittagsglut ...
  • FDGB

    ■ Dienstag, 30. August 1949 IG öffentliche Betr. und Verwaltungen: 9.00 Uhr, Zusammenkunft1 der Eisenbahner, Im, FDGB-Haus, Wallstr. 63/65, im großen Sitzungssaal. IG Metall: 16.00 Uhr, Versammlung aller Kollegen sämtlicher Elektroberufsgruppen im FDGB-Haus, Wallstr. 63 65, im großen Sitzungssaal. IG Handel und Transport, Tempelhof: IT ...
  • Gruß dem Zentralorgan der KPD

    Die Vorsitzenden der SED an die Redaktion ..Freies Volk"

    B e Tl i n (Eig. Ber.) Die ^Vorsitzenden der SED, Wilhelm Pieck und Otto Grotewohl, haben an das Zentralorgan der KPD „Freies Volk" in Düsseldorf folgendes Telegramm gesandt: . Im Namen des Parteivorstandes der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands begrüßen wir das „Freie Volk" als Zentralorgan der Kommunistischen Partei Deutschlands ...
Seite
Streiflichter Aus Berlin Leipziger Herbstmesse wurde eröffnet Starker als USA-Kanonen Krise von nie dagewesener Schwere Ring um Kanton schließt sich Aus dem Lager des Sozialismus desertiert Ein Brief Stalins an Renner Deutsche Delegation nach Warschau Gruß dem Zentralorgan der KPD Interzonenhandel in kürzester Frist Selbstbestimmungsredtt auch für die Besiegten Treffpunkt zwischen Ost und West
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen