17. Okt.

Mai 1949

  • Die Wirklichkeit

    Die Wahrheit ist wie immer schrecklich. Die Amerikaner können heute nicht mehr mit der Atombombe rechnen. Obwohl sie für Rüstungszwecke jährlich 32 Milliarden Dollar ausgeben und allein die Kommission für Atomenergie eine halbe Milliarde Dollar verschlingt. Die Washingtoner Wochenschrift „US News & World ...
  • Die überlegene Front des Friedens

    In Kundgebungen ohne Beispiel zeigten die Völker am 1. Mai 1949 ihre wachsende Kraft 800000 Berliner im Lustgarten

    Berlin (ND). Die Mai-Demonstrationen des Jahres 1949 haben diesem traditionellen Fest der Arbeiterklasse im internationalen Maßstabe einen neuen, besonderen Charakter gegeben. Niemals zuvor wurde die wirkliche Überlegenheit der Friedenskräfte, wurde vor allem das Bewußtsein dieser Überlegenheit so eindeutig vor aller Weit kundgetan ...
  • Wer steckt hier dahinter?

    Schwerin (Volkskorr.). Die Firma Selz in Schwerin stellte in letzter Zeit im Auftrage der Landesregierung Greifer für Traktorenraupen und Pflugscharen aus Grauguß her. Die Verwendung dieses ungeeigneten Materials, das bei jedem Stoß abbricht, kann nur als Sabotage bezeichnet werden. Wie bekannt wird, hat der Landesvorstand der SED den Fall der Landeskontrollkommission zur Untersuchung übergeben ...
  • Die neue Etappe

    Auf dem ersten Allchinesischen Kongreß des neuen demokratischen Jugendverbandes machte Genosse Shen Bi Schi, Mitglied des Zentralkomitees der KP Chinas, am 17 April, also kurz vor dem Beginn der neuen Offensive. Mitteilungen über die wirtschaftlichen Aufbaupläne nach der endgültigen Befreiung des Landes ...
  • Ein Abend polnischer Musik

    Karol Szymanowski, nach Chopin der bedeutendste polnische Komponist, widmete viele seiner Klavierwerke seinem Freund, dem großen Pianisten Artur Rubinslein. Sie sind sowohl geistig als auch technisch außerordentlich anspruchsvoll. Szymanowskis Stil ist im Grunde romantisch, und nicht selten finden sich bei ihm Anklänge an Chopin (Sonate op ...
  • Der Vatikan schüfst die Kriegsverbrecher

    Als die Zerschmetterung des Faschismus durch den Ansturm der sowjetischen Armee eine Tatsache wurde, an der niemand mehr zweifeln konnte, da begann die Diplomatie des Vatikans die verschiedensten Maßnahmen zu ergreifen, um zwischen Hitler und den Anglo- Amerikanern zu vermitteln und um so eine bedingungslose Kapitulation der Achsenmächte zu vermeiden ...
  • Prager Staatsquartett in Leipzig

    Das tschechoslowakische Staatsquartett gastierte in Leipzig und spielte Werke von Dvorak, Haydn und Prokofjew. Die Bedeutung des Abends wurde durch die Anwesenheit des bekannten Geigers Dr. Peskia unterstrichen, der als Delegierter seines Landes am Weltfriedenskongreß in Prag teilgenommen hatte, nachdem ihm das Einreisevisum für den Pariser Kongreß verweigert worden war ...
  • Gesellschaft

    zum Studium der Kultur der Sowjetunion' 11. Mai 1949 18.01) Uhr: „Über das Wesen des sozialistischen Wettbewerbs" spricht Hauptmann G Tregubow im Haus der Kultur, Marmorsaal. 19.30 Uhr: Außerordentliche Mitgliederversammlung der Stadtbezirks-Gesellschaft Weiß^nsee, im OdF-Heim, Berliner Allee 29'30.
  • Stärkerer Ost-West-Handel gefordert

    London (ADN/Rdfk). Das britische Volk müsse darauf bestehen, daß die Regierung sich für die Aufhebung der von den USA in Europa aufgerichteten Handelsschranken einsetze, forderte gestern der Londoner „Daily Workcr" Zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit die sich bereits jetzt in großem Umfange in Belgien Italien und Westdeutschland zeige, sei e'ne Erweiterung der Handelsbezie- Franz Dahlem sprach in Mauthausen Wien (AT>N) ...
  • Die Rolle der SPD-Führung

    Und wie steht nun der „Sozialdemokrat" und die von ihm vertretene Führung der SPD zu der geschilderten aggressiven Politik Clays? Lehnen sie sie ab? Schon die Überschrift über dem Clay gewidmeten Artikel gibt die Antwort. Sie lautet: „Ein ganzer Mann." Sie ist also ein ganzes Geständnis. Sie zeigt unterwürfige Begeisterung der SPD-Führung darüber, wie doch jemand so wundervoll zum Kriege hetzen kann ...
  • Rechtzeitige Erntevorbereitungen

    Erfurt (Eig. Ber.) Im Landkreis Gotha wurde von der Arbeitsgemeinschaft FDGB und VdgB ein Kreisaktiv für die Instandsetzung aller Maschinen und Geräte für die diesjährige Ernte gebildet. Nach Überprüfung aller dafür zur Verfugung stehenden Maschinen und Geräte sollen die nicht einsatzfähigen Werkzeuge und Maschinen umgehend instand gesetzt werden ...
  • Jugend haut Eisenbahn

    Oelsnitz (KV-Volkskorr.) Dank de unermüdlichen, freiwillig übernom menen Arbeit der FDJ macht di Wiederherstellung der Bahnlini Stollberg—Zwönitz, die das Stein kohlenrevier Oelsnitz mit dem mitl leren Erzgebirge und seinem Erz bergbaugebiet verbindet, gute Fort schritte. Auch jugendliche Volks Polizisten stellen oft ihre Freizeit zu Verfügung ...
  • In wessen Auftrag?

    Mit „Nein" am 15 und 16. Mai zu stimmen fordert, wie nicht anders zu erwarten war, die Berliner SPD- führung in einem illegal im Ostsektor verbreiteten Flugblättchen auf, weil es sich ja um selbstverständliche und unbestrittene Forderungen handele, die die deutsche Friedens- und Fortschrittsbewegung erhebt ...
  • Wafüm vefglßl man uns?

    Das ,;Neue Deutschland" brachte kürzlich die Mitteilung, daß für die Betriebe; die bereits das Kotikow- Essen bekommen, außerdem noch Zusatzrätiönen gewährt werden, eine Nachricht, die mit Freude aufgenommen wurde. Nur nicht bei uns, die wir seit Monaten mit Unterstützung aller Organisationen vergeblich bemüht sind, wenigstens das Kötikow-Essen zu erhalten ...
  • GleimbereeJitiffunor wirkt sich aus

    Forst (WN-Volkskorr.). Die den Frauen im öffentlichen Leben und auch in, der Produktion zugestandene Gleichberechtigung hat zur Folge, daß ihr Interesse an der Arbeit wächst und daß auch von ihrer Seite in zunehmendem Maße Verbesserungsvorschläge vorgelegt werden, für die auch die Anerkennung nicht ausbleibt ...
  • Westiwirfcdiaff hofft auf Osthandel

    Pariser Außenministerkonferenz soll Hamburg (ND/Eig. Der.). Die Expart-Import-Bilanz der Hansestadt widerspiegele besonders anschaulich die Folgen der staatlichen und wirt-

    teilung des Handelsstatistischen Amtes ist der über den Hafen abgewickelte
  • Ein Knabe auf dem Weg zum Volk /

    Aus „Die Jugend eines Träumers" von Bela Balazs

    Das folgende ist dem autobiographischen Roman ..Die Jugend eines Träumers" von Bein Balazs entnommen, der im \ erlag \ olk und Welt crsclicincn wird. Das Volk, das auf dem Szegeder Korso an den Sonntagnachmittagen als eine Masse erschien, bestand nicht nur aus Ungarn. Vier Sprachen hörte man da, vier verschiedene Trachtengruppen mischten sich ...
  • „BIE KINCKÖNIGIN"

    „BIE KINCKÖNIGI tägl. 19.00, sonntags auc ASTRA-Tageskino E2rlinN4,Chauss-eestr 16, 20.-23.5.. ..Hurra, Ich bin Papa" mit Heinz Rühmann, dazu Der Augonzeugs. Anfangszeiten 12, 2. 4, 6. II Urn- EjnnUfis u, Himmelfahrt ab 2 Uhr. DELPHI-Film-Biilmc NO 55, Gustav-Ad.i'.f-Stv 2:', 23. "!<> 5. „V> r wahre Mensch", dazu Der Augenzeugs ...
  • heute und morgen

    Die Geschichte der kleinen Galja Korolenho

    Die Familie Korolenko — Mutter, Vater und drei Kinder — wund« im Jahre 1943 von den faschistischen Eindringlingen nach Deutschland verschleppt. Sie lebten irgendwo in der Umgebung von Berlin in einem Lager hinter Stacheldraht. Dort erkrankte die zehnjährig« Galja an Kinderlähmung. Man trennte sie von ihren Angehörigen j,und seit jener Zeit hörte sie nichts mehr von ihnen ...
  • (5* stehtßurj&tfkuawn

    Chikago in Berlin

    Am Sonntag, dem 22. Mai, gegen 15 Uhr, war ich Zeuge folgenden Vorfalles: Etwa 300 bis 400 Kinder ven neun bis 14 Jahren — es waren auch einige Jugendliche und Erwachsene darunter — stürmten unter Gejohle die beiden Böschungen des Bahnhofs Charlcttenburg. besetzten den Bahnsteig und zerschlugen die Scheiben und die Innenausstattungen eines abgestellten Personenzuges ...
  • „Der Mann mit dem Hammer"

    Willige Werkzeuge der deutschen Rüstungsindustrie vor Gericht,

    Leipzig (Eig. Ber.). Gegen 21 Männer und eine Frau, die als ehemalige Belegschaftsmitglieder der Zweigniederlassung des Hasag-Rüstungswerkes in Tschenstochäu jüdische Häftlinge getötet und mißhandelt haben, begann vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Leipzig der Tschenstochau-Prozeß. Wie der Vor-ifeende ...
  • Für schnelle Wiederherstellung des Verkehrs

    Oberbürgermeister Friedrich Ebert nahm am Mittwoch in einem Interview Stellung zu den in der Nacht zum Mittwoch durch den Berliner Rundfunk mitgeteilten Vorschlägen des Generaldirektors der Reichsbahn der sowjetisch besetzten Zone, Kreikemeyer, über die Regelung der Bezahlung von Arbeitern und Angestellten ...
  • Ans der Kartentasche

    Sowjetischer Sektor: Alle Bezugsberechtigten erhalten auf die untere Hälfte der Juni-Raucherkarte folgende Menge Tabakwaren: Gruppe I 120 g, Gruppe II 60 g, Gruppe III 30 g. Es besteht jeweils die Auswahl in Zigaretten, Rauch-, Kautabak und Zigarren. Auf die obere Hälfte der Juni-Raucherkarte 50 g Tabakwaren ...
  • Eine nahrhafte Straße

    Die Rue Mouffetard ist eine alte, enge und1 gewundene Straße, die im Herzen des Quartier Latin ihren Anfang nimmt. Dieses Viertel hat sich seit ein paar Jahrhunderten kaum verändert. Die älteren Häuser stammen aus dem 18., die neueren aus dem 19. Jahrhundert. Die Straßen, die von der Mouffetard ausstrahlen, tragen Namen von altertümlichem Klang: Straße vom Holzdegen, Straße vom Eremtenbrunnen, Straße vom Eisernen "Topf ...
  • Verhindert falsche Alarme!

    Unnötiges Rufen der Feuerwehr vermindert den Feuerschutz

    Über zehntausendmal wurde die Berliner Feuerwehr im vorigen Jahr alarmiert. In über tausend Fällen — 13 Prozent — handelte es sich dabei um falsche Alarme. In diesem Jahre hat sich die Zahl durch die Aufmerksamkeit der Polizei und der Passanten schon etwas verringert. Trotzdem mußte die Feuerwehr noch in vielen Fällen vergebens ausrücken ...
Seite
Verhindert falsche Alarme! Das Berliner Handwerk will exportieren Ein neuer Burdt-Prozeß Was Sie noch nicht wußten Uns ist aufgefallen: Großangriff auf Löhne Gemüse rollt nach Berlin Westdeutsche Konkurrenz gegen Westberlin Borussia siegte im Pokalschlager Au» der Kartentasche Plitt Uberraschungssieger BSV 92 schied aus Deine PARTEI ruft dich FDGB
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen