23. Apr.

Juni 1953

  • MARX- das ist eine Welt, die sich verändert!

    Zum Karl-Marx-Jahr sandte uns unser Leser Walter Löwen, Leipzig, das folgende Gedicht:

    Als ich zuerst das „Manifest" neiesen. war mir, als kam' ich neu auf diese Well: sie lag vor mir, enthüllt im tiefsten Wesen, in dem Gesetz, im Kampf, der sie erhält. Und immer liefer drang ich wißbegierig, aus jeder Zeile zog sein Geist mich an — ein Kompaß in der Nach!. Und den verlier' ich nur mit dem Leben, das mit ihm begann ...
  • Konferenz der Aktionseinheit in Hannover

    Der frühere SPD-Reichstagsabgeordnete Weber und KPD-Landessekretär Zscherpe referierten

    Hannover (ADN)< Gemeinsame Kampfmaßnahmen gegen Adenauers Kriegspolitik haben Funk> tionäre und Mitglieder der SPD, KPD und des DGB am Sonntag in Hannover beschlossen. Nach der Eröffnungsansprache des niedersächsischen KPD-Landessekretärs Heinz Zscherpe unterbreitete der oppositionelle Sozialdemokrat und ehemalige SPD-Reichstagsabgeordnete Gustav Weber aus Gadenstedt einen offenen Brief an die SPD-Mitglieder des Kreises Peine ...
  • Wer hat den schönsten Balkon?

    Die Abteilung Kommunale Wirtschaft des Magistrats von Groß- Berlin ruft die Berliner Bevölkerung zu einem Balkon-Wettbewerb auf. Alle Balkone. sollen wieder ihre sommerliche Blütenpracht erhalten und so mithelfen, den Straßen ein freundliches und gepflegtes Aussehen zu verleihen. Für die 100 schönsten Balkone jedes Stadtbezirkes sind Preise in Form von Blumen und wertvollen Büchern bereitgestellt worden ...
  • Commonwealth-Konferenz für Viermächte-Besprechungen

    London (ADN). Die Ministerpräsidenten Großbritanniens, Kanadas, Australiens, Neuseelands, Südafrikas, Indiens, Pakistans, Ceylons und Südrhodesiens sind am Mittwoch zur ersten Commonwealth- Konferenz seit dem Antritt der Regierung Churchill in Großbritannien zusammengetreten. Am ersten Tag der etwa eine Woche dauernden Konferenz unterstützten die Ministerpräsidenten — westlichen Nachrichtenagenturen zufolge — die Forderung Churchills nach Verhandlungen der vier Großmächte auf höchster Ebene ...
  • Neue Greueltaten der Briten in Kenia

    Nairobi (Eig.Ber.). Die britische Kolonialpolizei in Kenia ermordete wiederum in den letzten Tagen 40 für die Unabhängigkeit ihres Landes kämpfende Neger und kerkerte 16 ein. Lagos (Eig.Ber.): Ein britisches Kolonialgericht in Nigeria hat vier Freiheitskämpfer zu längeren Gefängnisstrafen verurteilt ...
  • USA ruinierten Frankreichs Wirtschaft

    Paris (ADN). Die Regierungskrise, die seit drei Wochen in Frankreich andauert, wirft zugleich ein bezeichnendes Licht auf die katastrophale Wirtschaftslage des Landes, hervorgerufen durch die USA-Kriegsvorbereitungen. Die USA-„Hilfe" für Frankreich hat die Wirtschaft desorganisiert und das Land in eine Katastrophe geführt, schreibt die französische Presse ...
  • Wie wird das Wetter?

    Amtlicher Wetterbericht Aussichten: Bei mäßigen Winden zwischen Nord und Ost wechselnd bewölkt und heiter, größtenteils trocken. Tageshöchsttemperaturen 20 bis 24 Grad, tieiste nachts 12 bis 14 Grad. Hauptwetterdienststelle
  • EIN ERNTEKINDERGARTEN

    wurde am Vortage des Internationalen Kindertages in der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft „Einheit" Wiesendorf, Bezirk Cottbus, eröffnet. In den Räumen des ehemaligen Schlosses entstand ein vorbildlicher Kindergarten. AUF DEN ANBAU VON WIN- TERZWISCHENFRUCHT, Landsberger Gemenge und Winterwicken haben die Genossenschaftsbauern der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft Fretterode, Kreis Heiligenstadt, großen Wert gelegt ...
  • Aufruf Palmiro Togliattis anläßlich des großen Wahlerfolges der KPI

    unterdrücken versuchte und den Antikommunismus zum Inhalt ihrer Politik machte, hat die Partei einen neuen großen Sieg errungen, der alle Erwartungen übertrifft. Die Kommunistische Partei ist die stärkste der demokratischen Parteien. Aus dieser Tatsache müssen die reaktionären Parteien die notwendigen Konsequenzen ziehen ...
  • Lehrer des Friedens

    „Alles sammelt sich um die Fahne der Einheit. Deutsche Lehrer! Reißt auch ihr die trennenden Schranken nieder! Laßt uns als Brüder arbeiten an dem großen Werke, das uns anvertraut ist, an der Bildung des deutschen Volkes!" Diese Worte rief Karl-Friedrich Wilhelm Wander der deutschen Lehrerschaft im Revolutionsjahr 1848 zu ...
  • Adenauers amerikanische Kriegskarte sticht nicht mehr

    Die unaufhaltsame Verständigungsbereitschaft in Deutschland und in aller Welt hat Adenauer völlig aus dem Häuschen gebracht. Kein Tag vergeht, an dem der Kanzler nicht eine Rede hält oder eine „Erklärung" abgibt. Wie ein Ertrinkender klammert er sich an jeden nur bietenden Strohhalm. Die „große Nervosität der Bonner Regierung, die sie angesichts der weltpolitischen Ereignisse erfaßt" hat, behandelt der „Mannheimer Morgen" am 10 ...
  • Eine Weltliteratur für das Kind

    Ja, die Sowjetmenschen heben den Frieden, denn nur friedliebende Menschen können mit solchem Fleiß und mit solcher Hingabe Fabriken, Kanäle, Wohnhäuser, Schulen, Kindergärten, Theater und Bibliotheken bauen. Nur Völker, deren Leitstern ein neues, schönes Leben ist, können» ihre Kinder so erziehen, wie es die Sowjetmenschen tun ...
  • Vertrauen ist gut, Kontrolle besser

    Wir beenden unsere Rundreise mit einem nochmaligen Besuch bei der Genossin Buhr in der Kreisleitung. „Von wem hast du denn die Namen der werktätigen Bauern erfahren, die im Parteilosenaktiv arbeiten sollen?" „Die Politabteilung in Wülknitz hat uns das berichtet, und denen ist es wohl von der BHG gemeldet worden ...
  • Unsere Bauern stehen hinter der Regierung

    Neustrelitz (ADN). Der Bauer Emil Roloff aus Lebehn (Kreis Pasewalk) verpflichtete sich, zum Dank für die vom Ministerrat beschlossenen Maßnahmen bis zum 30. Juni vier Zentner Schweinefleisch, 1000 Liter Milch und 200 Eier zusätzlich für die Volksernährung abzuliefern. Auch der werktätige Bauer Otto ...
  • Rede des Genossen Otto Grotewohl

    bung der Lebenshaltung für das ganze Volk zu beschleunigen. An dieser Stelle setzte der grundlegende Fehler ein. Unsere Erfahrungen seit 1945 haben gezeigt, daß durch die Übergabe der Betriebe der Monopolisten und anderer Kriegs- und Nazibetriebe in die Hände des Volkes und die darauf basierende Planung der Volkswirtschaft eine krisenfreie Entwicklung gesichert war ...
  • Republikflüchtige wollen zurückkehren

    Lebhaftes Echo auf Beschlüsse des Ministerrats der DDR / Bürgerliche Presse verurteilt Adenauers feindselige Haltung

    Wattenscheid (Eig. Ber.). Die Empfehlungen des Politbüros der SED und die Beschlüsse der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik haben besonders unter den Republikflüchtigen, die gegenwärtig noch in Westdeutschland leben, ein lebhaftes Echo hervorgerufen. Der vor einem Jahr aus dem Gebiet der ...
  • Auch Andre Marie abgelehnt

    Paris (ADN). In der Nacht zum Freitag lehnte die französische Nationalversammlung auch den Radikalsozialisten Andre Marie, den sechsten gescheiterten Kandidaten, als Ministerpräsidenten ab. Marie erhielt an Stelle der erforderlichen 314 Stimmen nur 272, weniger als sein - Vorganges . Bidauit. ^ -Marie scheiterte daran, daß er sich im Gegensatz zu seinen Vorgängern Mendes-France und Bidauit ganz offen für die Fortführung der aggressiven Atlantikpolitik ausgesprochen Rat ...
  • Traktorenwerk

    Im

    Der Besuch des Stalingrader Traktorenwerkes enthüllte uns das Geheimnis der gewaltigen wirtschaftlichen Erfolge dieses Landes, die uns nicht nur in Stalingrad, sondern überall, wohin wir auf dieser erlebnisreichen Reise kamen, immer wieder aufs neue in Erstaunen setzten. Mit demselben Enthusiasmus, mit dem uns die Belegschaft des Traktorenwerkes empfing, mit demselben Enthusiasmus sahen wir sie bei ihrer Arbeit und bei ihren wissenschaftlichen und technischen Studien ...
  • Über Über die Lage unmittelbaren Aufgaben der Partei

    Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands hat in seiner Tagung vom 21. Juni 1953 die Lage in der Deutschen Demokratischen Republik geprüft und den folgenden Beschluß gefaßt:
  • Aus den Funhprogrammen

    Dienstag, 23. Juni Berlin I 10.10: Besuch im Pflanzenzüchtungsinstitut Quedlinburg — 14.10: „Huasie Pungu" von Jorge Icaza — 16.00: Theater und Film — 17.00: Der freien Arbeit Lied — 18.15: Literarischmusikalische Sendung zum 30. Todestag des bulgarischen Arbeiterdichters Christo Smirnenski. Berlin II 7 ...
  • Weitere Einzelheiten über Vorbereitung des faschistischen Abonteuers

    Weitere Einzelheiten darüber, wie die von den westlichen Agentenzentralen im demokratischen Sektor am 17. Juni angezettelten Provokationen vorbereitet wurden, sind am Dienstag aus Westberlin bekannt geworden. Etwa 80 erwerbslose Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren wurden am 17 Juni, vormittags 10 Uhr, im Volkshaus Tiergarten, Perleberger Straße (brit ...
  • Die nächsten Aufgaben zur organisatorischen und wirtschaftlichen Festigung der Produktionsgenossenschaften

    Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des Kommuniques des Politbüros des ZK der SED vom 9. Juni 1953 und des Kommuniques des Ministerrat vom 11. Juni 1953 traten bei unseren Genossenschaftsbauern und -bäuerinnen eine Anzahl Fragen auf. Diese Fragen beziehen sich auf die weitere Unterstützung der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften durch die Regierung und auf die zahlreichen Aufgaben, die jetzt — noch vor der Ernte — gelöst werden müssen ...
  • „Wir danken Euch, Sowjetsoldaten, die Ihr den Frieden erhalten habt"

    Den Sowjetsoldaten, die durch ihr diszipliniertes Eingreifen am 17. Juni den faschistischen Putschversuch zum Scheitern brachten, spricht die Bevölkerung unserer Republik auf vielfältige Weise ihren Dank aus. Auf dem Marktplatz in Schwerin überreichte Frau Vollerth aus der Knaudtstraße 4 den Sowjetsoldaten, die hier auf Friedenswacht stehen, als Geschenk und als Danksagung einen leuchtenden Rosenstrauß ...
  • Deutsche Hochschule für Musik

    Mein Vertrauen gehört unserer Regierung und der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands. Ihre Politik dient der Sicherung des Friedens, unseres demokratischen Aufbaus und der Wiederherstellung der Einheit Deutschlands. Ihr offenes Eingeständnis der begangenen Fehler und die bereits verkündeten Maßnahmen zeigen uns ...
  • Jch bin „seit zwei Jahren hier, aber eine Belegschaftsversammlung hat noch nicht stattgefunden

    Heinrich Rau diskutierte mit Bauarbeitern der Bau-Union Stalinstadt

    Vor über 500 Bauarbeitern der Baustellen Hochbau und Hochofen des Eisenhüttenkombinats „J. W. Stalin" und der Abteilung Baustoffumschlag der Bau-Union Stalinstadt sprach am Freitagvormittag das Mitglied des Politbüros des ZK der SED Heinrich Rau über den neuen Kurs von Partei und Regierung. In seiner kurzen Ansprache erläuterte er, wie die Regierung durch die schnellere Entwicklung der Konsumgüterindustrie die Lebenshaltung unserer Werktätigen verbessern wird und woher sie die Mittel dafür nimmt ...
  • Adenauer verstärkt chauvinistische Hetze

    Versprechung auf Eroberung der polnischen Westgebiete / Besuch bei den Verbrechern in Werl

    Bonn (Eig. Ber.). Unverhüllte chauvinistische Drohungen stieß am Sonntag der Bonner Kanzler Adenauer in Werl vor mehreren tausend Umsiedlern aus Oberschlesien aus. Er erklärte, sein Streben gehe dahin, den Oberschlesiern die „Heimat" zurückzugewinnen. Der Tag, an dem das geschehe, werde schneller kommen „als viele von uns glauben", erklärte Adenauer provokatorisch ...
Seite
Dr. Lehr: Wer Demokrat ist, bestimme ich! Politiker Westeuropas für Viererkonferenz Adenauers Gesetz zur Vergewaltigung des Wählers Adenauer verstärkt chauvinistische Hetze Plenum des ZK der Kommunistischen Partei Lettlands *70 Prozent der Arbeiter leben unter dem Existenzminimum KPD kämpft für Verhältnis- Wahlrecht Kaufkraft des Rubel in fünf Jahren mehr als verdoppelt Bruch demokratischer Wahlqrundsätze Ollenhauer fordert Viermächtebesprechungen „Frankfurter Rundschau": Adenauer strebt nach Alleinherrschaft Lehr-Polizei beschlagnahmt, verhaftet und verbietet „Economist": Aussichten auf EVG hoffnungslos Bevölkerung- Südkoreas fordert Waffenstillstand USA morden weiter Antwort General Clarks überreicht Zu den Ereignissen Nehru besteht auf Einberufung der UN Sowietische Flugzeuge halfen bei Heuschreckenbekämpfung Typhusepidemie in Schweden
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen