17. Okt.

Mai 1981

  • Japanische Medien zum Besuch Erich Honeckers

    Wirtschaftsbeziehungen beider Staaten hervorgehoben

    Tokio (ADN-Korr.). Rundfunk und Fernsehen Japans, die nationale Nachrichtenagentur Kyodo sowie Abendzeitungen des Landes informierten am Freitag über die Ankündigung des Besuches von Erich Honecker, Vorsitzender des Staatsrates der DDR, sowie über das Besuchsprogramm. „Mainichi Shimbun" schreibt: „Zum erstenmal empfängt unser Land ein Staatsoberhaupt aus diesem Land ...
  • Erich Honecker sandte Glückwunschfeiegramm

    „Durch Ihre mit hoher sportlicher Meisterschaft und großer Stabilität vorgetragenen Dbungen haben Sie bei den Europameisterschaften im Geräteturnen der Frauen 1981 in Madrid den 1. Platz im Mehrkampf belegt. Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zum Gewinn des Europameistertitels und wünsche Ihnen für den weiteren Verlauf des Wertkampfes alles Gute ...
  • Terroranschläge in Madrid und Barcelona

    Madrid (ADN-Korr.). Terroranschläge forderten am Montag in Madrid und Barcelona vjer Todesopfer Im Zentrum der Hauptstadt wurden der Chef der Artillerie des spanischen Heeres, General Gonzalez de Suso, und ein Polizeibeamter erschossen. Drei Passanten erlitten schwere Verletzungen. In Barcelona wurden zwei Angehörige der Guardia Civil auf offener Straße niedergeschossen ...
  • Spejbl und Hurvinek sind 50 geworden

    Plzefi (ADN-Korr.). Das 50jährige „Dienstjubiläum" feiern die weltbekannten Puppen Spejbl und Hurvinek seit Dienstag in ihrer „Geburtsstadt" Plzen. Ihr Schöpfer, Prof. Josef Skupa, hatte das erste professionelle Marionetten-Theater der Tschechoslowakei vor einem halben Jahrhundert in der westböhmischen Industriemetropole gegründet ...
  • Das letzte und auch persönlichste Prosawerk Konstantin Simonows

    Zu dem Roman „Das sogenannte Privatleben", erschienen bei Volk und Welt Von Prof. Dr. Nyota Thun

    Über Lopatin, den Helden des vorliegenden Buches, schrieb Simonow bereits in den fünfziger Jahren. Die Arbeit eines Frontberichterstatters, der eigene Lebensstoff aus der Kriegszeit, sprengte jedoch den logischen Aufbau des damals begonnenen Romans „Die Lebenden und die Toten". So operieirte er die an ...
  • Botschafter der CSSR gab Empfang in Berlin

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des Staatsfeiertages der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der CSSR in der DDR, Frantisek Hamouz, am Donnerstag in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros des ZK der SED Horst Sindermann, Günter Mittag - und Gerhard Schürer, die Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Dr ...
  • Kurz notiert

    # Alexander Tschakowskis Roman „Der Sieg" ist eine literarische Gestaltung der Ereignisse um die Potsdamer Konferenz. Die drei Regierungschefs Stalin, Truman, Churchill werden in ihrem politischen Denken und Handeln ins Bild gesetzt. Das erste Buch des Romans erschien soeben im Verlag Volk und Welt Berlin (Aus dem Russ ...
  • Violettes Trikot

    Ludwig (DDR) 15 Punkte, Mistschenko (UdSSR) 8, Suchorutschenkow (UdSSR) 6, Zagretdinow (UdSSR) 5, Klasa (CSSR) 5, Lötzsch (DDR) 5, Cudermann (Jugoslawien) 5.
  • Paris: Endergebnisse der Präsidentschaftswahl

    Francois Mitterrand erhielt 51,75 Prozent der Stimmen

    Paris (ADN-Korr.). Der neue französische Staatspräsident Francois Mitterrand ist am Sonntag mit fast 52 Prozent der abgegebenen Stimmen gewählt worden. Das geht aus dem vom französischen Innenministerium am Montagnachmittag veröffentlichten endgültigen Ergebnis der Präsidentschaftswahl hervor, das folgendes ...
  • Präsident des Obersten Gerichts bei Kumpeln

    Bad Salzungen (ADN). Über die Verwirklichung des Rechts in der entwickelten sozialistischen Gesellschaft informierte am Montag der Präsident des Obersten Gerichts der DDR, Dr. Heinrich Toeplitz, im Kalibetrieb „Werra" in Merkers (Rhön). Während einer Vorstellung von Schöffenkandidaten zur Richter- und ...
  • Außenminister der VR Angola heute in der DDR

    Paulo Teixeira Jorge zu Gast

    Siehe auch Seite 2
  • Neues Deutsch Iand

    Neues Deutschland / 15. Mai 1981 / Seite 6 Wissenschaft/Außenpolitik Zithtrt Spaltungsmanöver der Multis bedrohen Kanada Zu den Versuchen bestimmter Kräfte, einige Provinzen Kanadas aus dem Staatenverband herauszulösen, stellt die „Canadian Tribüne" fest, daß die US-amerikanischen Multis, die im Lande operieren, hinter diesen bedrohlichen Spaltungsmanövern stehen ...
  • Solidarisch mit Völkern Palästinas und Namibias

    Wien (ADN-Korr.). Mit der Verwirklichung der Beschlüsse der 3. UNIDO-Generalkonferenz,\ die im vergangenen Jahr in Neu- Delhi stattfand, befaßt sich seit Freitag die 15. Tagung des Rates für Industrielle Entwicklung der Vereinten Nationen in Wien. An den zweiwöchigen Beratungen, bei denen Fragen der Gewährung technischer Hilfe für die Völker Palästinas und Namibias eine vorrangige Rolle spielen, nimmt auch eine Delegation der DDR teil ...
  • Ein Cham im Parlament

    Nationale Minderheit in Kampuchea erlebt Wiedergeburt

    Von unserem Korrespondenten Hellmut Kapfenberger Die ihn auf Versammlungen sprechen hörten, nennen ihn einen überzeugenden Redner. Die ihn im seinem Beruf kennenlernten, loben die fürsorgliche Art des 37jährigen. Dr. Abdul Koyum ist stellvertretender Direktor des Krankenhauses „Befreiung" in Phnom Penh ...
  • Etappenmannschaft

    1. UdSSR 14:38:21 h 2. DDR 7:42 min zur. 3. Portugal gleicher Rückstand 4. Frankreich, 5. CSSR, 6. Polen alle gleicher Rückstand.
  • Harmonie und lebendiges Miteinander der Kontraste

    „Für mich ist das Thema Leipzig unerschöpflich. Wenn mich auch die Begegnung mit anderen Städten, das Erlebnis ihrer ganz anders gearteten Atmosphäre interessiert, so ist es doch das Bild meiner Vaterstadt, das mich immer wieder zum Malen reizt. Mit der Zeit hat man so etwas wie einen besonderen Nerv für die Verwandlungen entwickelt, die das Gesicht einer so dynamischen Großstadt fast täglich erfährt ...
  • Was sonst noch passierte

    Wo nichts ist, muß was getan werden, sagte skh Deborah Ann Fountain, als sie als Bewerberin zum berüchtigten Schönheitswettbewerb für die Wahl der Miss USA antrat. Angesichts fehlender Oberweite polsterte sie mit Schaumgummi nach. Die wohlmeinenden, aber offensichtlich kurzsichtigen Herren der Jury setzten sie spornstreichs auf den ersten Platz ...
  • Leonid Breshnew in Tbilissi eingetroffen

    Tbilissi (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Leonid Breshnew, ist am Donnerstag zu den Feierlichkeiten anläßlich des 60. Gründungstages der Georgischen SSR und der Kommunistischen Partei Georgiens in Tbilissi eingetroffen. Zusammen mit ihm traf Dmitri Ustinow, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Verteidigungsminister der UdSSR, in der georgischen Hauptstadt ein ...
  • Franz Nolde verstorben

    Berlin (ADN). Der Maler und Grafiker Franz Nolde ist am Donnerstag in Schwedt im. Alter von 71 Jahren gestorben. Er war Mitglied des Verbandes Bildender Künstler der DDR seit seiner Gründung und seit 1974 dessen Ehrenmitglied. Zunächst im Bezirk Dresden, später in Frankfurt (Oder) war er lange Jahre Vorsitzender des Bezirksvorstandes und zeitweise Mitglied des Zentralvorstandes des Künstlerverbandes ...
  • Farbenfroher und vielgestaltiger Reigen musikalischer Ereignisse Erlebnisreiche Veranstaltungen zum Auftakt der Dresdner Musikfestspiele 1981 Von Dr. Horst S e e g e r , Mathias Rank und Hans-Joachim K y n a ß

    Daß Auftakte in der Musik oft Auskunft geben über Haltung und Absicht des Folgenden, ist bekannt. Daß für ■ ?P Musikfestspiele gleiches M^M gilt, erwies sich am zu- ■ *'"■ rückliegenden Wochen- ■ • ■ ende mit der Eröffnung — ™ der Dresdner Musikfestspiele 1981, der vierten seit deren Begründung. In einer ...
  • USA: Hunderttausenden Lehrern droht Entlassung

    Washington (ADN-Korr.). Zwischen 200 000 und 250 000 USA- Lehrer sind durch Kürzungen des Staatshaushalts von Arbeitslosigkeit bedroht. Das erklärten Sprecher der beiden Lehrergewerkschaften AFT und NEA am Wochenende in Washington. Die geplante Massenentlassung von Lehrern — die größte in der Geschichte der USA — wird von den Schulbehörden offiziell mit der im Herbst 1981 wirksam werdenden Kürzung des Volksbildungsetats um etwa 4,5 Milliarden Dollar begründet ...
  • Regierung Forlani in Rom zurückgetreten

    Rom (ADN). Der italienische Ministerpräsident Arnaldo Forlani hat am Dienstag Präsident Alessandro Pertäni das Rücktrittsgesuch seines Kabinetts überreicht. Nach Agenturberichten wurde der Beschluß auf einer Kabinettssitzung gefaßt, nachdem mehrere Mitglieder der Regierung in den Verdacht geraten waren, einer verfassungswidrigen Vereinigung anzugehören ...
  • Weil es sich in unserem Kietz gut leben läßt.. •

    Erfolgreiche Bilanz des Wohnbezirks 6 in Friedrichshain

    von Horst Meißner und Klaus Weber Seit Jahren schon macht der Wohnbezirk 6 im Stadtbezirk Friedrichshain von sich reden. Der rührige WBA kann sich auf vielfältige Mitarbeit der Bürger stützen, auf den Rat und die Tat des Parteiaktivs. Standen 1976 über 80 000 Mark zu Buche, die im „Mach mit!"-Wettbewerb allein für die Wohnraumwerterhaltung erarbeitet wurden, waren es 1980 bereits mehr als 105 000 Mark ...
  • Konstruktiver und offener Dialog zum Muhen beider Seiten

    (Fortsetzung von Seite 1) Meine Damen und' Herren! Die Deutsche Demokratische Republik zählt, wie Sie wissen, zu den hochindustrialisierten. Ländern in der Welt Auf dem X. Parteitag der SED, des unlängst in Berlin stattgefunden hat, konnte festgestellt werden, daß sich die DDR als politisch stabiler ...
  • Marschallsrang für Nikolai Schesfopalow

    Moskau (ND). Der stellvertretende Verteidigungsminister der UdSSR, Generaloberst der Pioniertruppen Nikolai Schestopalow, ist durch Erlaß des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR zum Marschall der Pioniertruppen befördert worden.
Seite
In den ersten Stunden Bergmann, Reservist und GST-Kommandeur Erweiterung der Erstschlagkapazität Meuc Doktrinen der Pentagon-Strategen Raketen per Draht geführt Kurs der Sowjetunion: Sofort verhandeln Washington verfolgt weitreichende Ziele NATO-Kernwaffenrüstung bedroht Europas Sicherheit Training auf dem Wasserhindernis in der Garnison Buchtip Arbeiterveteran übergab Waffen Traditionen der Leuna-Kämpfer Bulgarische Schüler zur Ausbildung in Lagern FDJ-Freundschaftszug aus der UdSSR zurück Sommerlehrgänge für Soldaten von morgen Marschallsrang für Nikolai Schesfopalow
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen