26. Mai.

Juni 1981

  • Nach Attentat in Bangladesh Ausnahmezustand verhangt

    Militäreinheiten der Hafenstadt Chittagong rebellieren

    Dacca (ADN). Der Präsident der Volksrepublik Bangladesh, Ziaur Rahman, ist in der Nacht zum Sonnabend in der Stadt Chittagong einem Mordanschlag zum Opfer gefallen. Bei den Attentätern handelt es sich laut Radio Dacca um Militärs, die vom Militärkommandanten der im Osten des Landes gelegenen Hafenstadt, Generalmajor Manzur Ahmed, angeführt werden ...
  • Jugendobjekte

    O Mit den zentralen Jugendobjekten „FDJ-Initiative Berlin" und „Havelobst" wurden seit 1976 von der FDJ bedeutende volkswirtschaftliche Aufgaben übernommen. 1980 löste der Jugendverband die FDJ-Initiativen „Mikroelektronik" und „Industrieroboter" aus. Erfolgreich abgeschlossen wurden die zentralen Jugendobjekte Erdgasleitung „Drushba-iTrasse", „Industriemäßige Fleischproduktion Eberswalde" sowie „Zentrale Erntetechnik" ...
  • TASS zum Parteiforum von Katowice

    Moskau (ADN). In der Wojewodschaft Katowice fand ~ wie TASS berichtet — eine Sitzung des Parteiforums von Katowice unter Vorsitz des Mitglieds des Politbüros des ZK der PVAP G. Oätirys — *vdn:'Beruf Bergmann — ■ statt. Wie die polnische Presse berichtet, hat das Forum ed'ne Resolution verabschiedet, ...
  • Pretoria verweigert Bischof Tutu die Ausreise

    Athen (ADN). Die südafrikanische Regierung hat dem als entschiedenen Gegner der Apartheit bekannten Generalsekretär des Rates der Südafrikanischen Kirchen, Bischof Desmond Tutu, die Ausreise nach Griechenland verweigert. In Athen sollte Tutu wegen seines weltweiten Kampfes gegen Rassendiskriminierung geehrt werden ...
  • NATO bekundet Desinteresse an den Wiener Verhandlungen

    Winkelzüge sollen echte Truppenreduzierung verhindern

    Wien (ADN-Korr.). Die zum gemeinsamen ' Friedensprogramm der Staaten des Warschauer Vertrages erhobenen Vorschläge des XXVI. Parteitages der KPdSU bieten weitreichende Möglichkeiten, auch die Wiener Abrüstungsverhandlungen zu aktivieren. Diese Feststellung traf der Leiter der ungarischen Delegation, Botschafter Tamas Lörinc, in einer Presseerklärung am Donnerstag in Wien ...
  • Das Büro des Zentralrates der FDJ

    Der auf dem XI. Parlament gewählte Zentralrat der Freien Deutschen Jugend trat am Freitag, dem 5. Juni 1981, zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. In das Büro des Zentralrates wurden einstimmig gewählt: VEB Gaskombinat Schwarze Pumpe; Cornelia Flegel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentralinstitut für Molekularbiologie der Akademie der Wissenschaften der DDR, Berlin; Horst GlaBI, 1 ...
  • Mordfeldzug der Junta forderte weitere 300 Opfer

    Dem Ausrottungsfeldzug der Junta und ihrer paramilitärischen Banden gegen die Bevölkerung sind in der vergangenen Woche etwa 300 Menschen zum Opfer gefallen, darunter zahlreiche Jugendliche, deren Leichen häufig verstümmelt wurden.
  • Standpunkte und Motive zu den Wahlen

    Weiter auf bewährtem Weg für ein Leben in Frieden Helmut Baierl, Vizepräsident der Akademie der Künste

    peln zwei stählerne Kanonenrohre empor und eine Schrift schreit: „Für Panzerkreuzer 80 Milionen bewilligt, für Kinderspeisung fünf Millionen abgelehnt!" Wie gleich sich doch das Kapital bleibt! Bloß die Summen und Stellenwerte sind andere! Sie heißen nicht nur Panzerkreuzer und Kinderhunger, sondern Cruise Missile und Atomtod ...
  • Die Weichen wurden rechtzeitig gestellt

    „Rechtzeitig haben wir die Weichen gestellt, um die Aufgaben der kommenden Jahre erfolgreich zu lösen", unterstrich der Spitzenkandidat der Volkskammer. „Der X. Parteitag entwikkelte eine ökonomische Strategie, die auf der Höhe der Zeit steht. Bei uns werden die neuesten Erkenntnisse von Wissenschaft und Technik in den Dienst der Hebung des Volkswohlstandes gestellt ...
  • Detailpläne des Pentagon für die Neutronenwaffen

    Washington (ADN). Im Pentagon werden gegenwärtig detaillierte Pläne für die Modernisierung von taktischen Kernwaffen mit Neutronensprengköpfen erarbeitet. Das berichtete die vom Verteidigungsministerium herausgegebene Fachzeitschrift „Armed Forces Journal". Danach sollen bis Ende der 80er Jahre alle in Westeuropa stationierten „Lance"-Raketen mit dem Gefechtskopf „W—70 Mod—4" ausgerüstet werden, der auch einen Neutronensprengsatz tragen kann ...
  • Textilkombinat wird in Tansania errichtet

    Daressalarn (ADN-Korr.). Präsident Julius Nyerere hat den Grundstein für ein Textilkombinat gelegt, das vom Textilmaschinenbau der DDR nahe der Stadt Mbeya in Tansania errichtet wird. Die Kapazität des Komplexes
  • Gegen Atomkriegsgefahr

    Die friedliche Nutzung der Kernenergie gibt den Menschen gewaltige Naturkrähe in die Hand, die auf Jahrhunderte Basis des Fortschritts sein können. Als Wissenschaftler kann ich aber auch einschätzen, welch grausames Ende die Menschen nehmen würden, käme das heute vorhandene und durch die Politik der USA und der NATO weiter wachsende nukleare Waffenpotential zum Einsatz, Dies zu verhindern ist unser höchstes Ziel ...
  • JUGENDZENTRUM/KINDERZENTRUM

    Programm und Disko für junge Leute; nonstop-pop; Moped-Geschicklichkeitsfahren; ND-Preisschießen; Musik-Service./Buntes Pionierfest; Tiergarten für Kinder; Karussells; Bastei- und Wissensstraßen; Marionettentheater; Ballonumzug; Rollerrennen; Sport für die Jüngsten; Mal- und Zeichenstraßen.
  • Sowjetisch-chinesisches Handelsabkommen 1981

    Moskau (ADN). Das Handelsund Zahlungsabkommen zwischen der Sowjetunion und der Volksrepublik China für 19&1 ist am Dienstag in Moskau unterzeichnet worden. Es wurde vom stellvertretenden UdSSR-Außenhandelsminister Iwan Grischin und vom stellvertretenden chinesischen Außenhandelsmindster Zhou Huangmin signiert ...
  • Filme zum faschistischen Überfall auf die UdSSR

    Berlin (ADN). Die Akademie der Künste der DDR veranstaltet am 24. Juni im Großen Saal des Hauses in der Berliner Hermann- Matern-Straße einen Dokumentarfilmabend zum faschistischen Überfall auf die Sowjetunion vor 40 Jahren. Historische Filme und Wochenschauen aus der UdSSR und den USA sowie aus Hitlerdeutschland sollen im Zusammenspiel ein Bild von der Aggressivität des deutschen Faschismus sowie vom heroischen Friedenskampf der Sowjetunion und der Rolle der Antihitlerkoalition vermitteln ...
  • Alt und jung beim Stendaler Buchbasar

    Erlolgreiche Partnerschaft von Buchhändlern und Bauarbeitern Donnerstag nachmittag in der Breiten Straße in Stendal. Ein Transparent verkündete weithin sichtbar: „5. Stendaler Buchbasar" Die Literaturfreunde der Altmarkkreisstadt und aus der Umgebung mutzen die Möglichkeit, neueste Bücher zu erstehen, von zehn Verlagen präsentiert ...
  • Ferienerlebnisse im Jenaer Planetarium

    Jena (ND). Die Mitarbeiter des Zeiss-Planetariums in Jena haben für ihre jungen Gäste während der Sommerferien zahlreiche Veranstaltungen vorbereitet. So stehen für Mädchen und Jungen der 1. bis 4. Klassen Märchenvorträge wie „Als der Mond zum Schneider kam", „Weißt du wieviel Sternlein stehen?" und „Der Mond und die sieben Sterne" auf dem Programm ...
  • Kosmos 1278 gestartet

    Moskau (ADN). In der Sowjetunion ist am Wochenende der 1278. Satellit der Kosmos-Serie gestartet worden. Er gelangte auf eine Umlaufbahn mit folgenden Parametern: anfängliche Umlaufzeit zwölf Stunden sechs Minuten, maximale Erdentfernung 40165 Kilometer, minimale Erdentfernung 614 Kilometer, Bahnneigungswinkel 62,8 Grad ...
  • Arnim Fehrmann schloß zum Spitzenreiter auf

    Nach dem zweiten Tag des „Grand Prix" im Skeet-Schießen auf dem Suhler Friedberg liegen Olympiasieger Hans Kjeld Rasmussen (Dänemark) und der einheimische Arnim Fehrmann mit je 146 Treffern gleichauf. Fehrmann verfehlte am Montag trotz böigen Windes nur eine Taube. Stand nach 150 Tauben: Rasmussen (Dänemark) und Fehrmann (DDR) je 146, Torres, Castrillo (beide Kuba), Gosztala (Ungarn) und Hochwald (DDR) je 145, Masa (CSSR) und Heinemann (DDR) je 144 ...
  • DDR unternimmt alles für einen Erfolg in Madrid

    Außenminister Oskar Fischer auf Beratung in Berlin

    Berlin (ADN). Gradmesser für echten Entspannungswillen bleibt die Haltung der Teilnehmerstaaten des Madrider Treffens zur Einberufung einer Konferenz über militärische Entspannung und Abrüstung in Europa. Das erklärte Außenminister Oskar Fischer während einer Beratung mit Vertretern gesellschaftlicher Organisationen sowie der Interparlamentarischen Gruppe der DDR ...
  • Gesprach Erich Honeckers mit kubanischem Politiker

    Lionel Soto Prieto überbrachte herzliche Grüße Fidel Castros / Neue Etappe in der Zusammenarbeit beider Länder vertieft Beziehungen

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing Erich Honecker, Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, am Mittwoch Lionel Soto Prieto, Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas. Lionel Soto Prieto überbrachte herzliche Grüße des Ersten Sekretärs des ZK der Kommunistischen Partei Kubas und Vorsitzenden des Staatsrates und des Ministerrates der Republik Kuba, Fidel Castro, die ebenso herzlich erwidert wurden ...
  • Pressevertreter zu Gast in Pariser DDR-Botschaft

    Paris (ADN-Korr.). Aus Anlaß der diesjährigen Leipziger Herbstmesse fand am Mittwoch in der Pariser Botschaft der DDR ein Pressecocktail statt. Handelsrat Dieter Funke und der Vertreter des Leipziger Messeamtes in Frankreich, Jean Ohollet, gaben einen Überblick über die erfolgreiche Entwicklung der Außenhandelsbeziehungen DDR- Frankreich ...
  • Solidarisch verbunden mit Uruguays Patrioten

    Forst (ADN). Ihre feste Verbundenheit mit den Patrioten Uruguays bekundeten am Freitag Gewerkschaftsmitglieder des Bezirkes Cottbus. Auf einem Meeting im VEB Wäscherei- Maschinenbau Forst anläßlich des internationalen Tages der Solidarität mit dem Kampf der Werktätigen und des Volkes von Uruguay am 27 ...
  • Für eine kernwaffenfreie Zone im Norden Europas

    Mariehamn (ADN-Korr.). Mit der einmütigen Annahme einer Resolution zur Schaffung einer kernwaffenfreien Zone in Nordenropa ist am Sonntag in Mariehamn auf Aland die Nordische Friedenskonferenz beendet worden. Die rund 350 Repräsentanten von mehr als achtzig politischen und Friedensorganisationen Skandinaviens, ...
  • Zusammenarbeit mit den Kombinaten brachte Erfolge

    „Als wir den Auftrag erhielten, mit unserer populärwissenschaftlichen Arbeit immer stärker zur Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts beizutragen, waren wir in unserem Territorium anscheinend an einer wunden Stelle getroffen", bekannte Veronika Mülier, Kreissekretär der URANIA in Sondershausen ...
Seite
Vorträge, Foren und Bücher Potenzen der Akademie bei der Weiterbildung nutzen Mit Hilfe der Gesellschaft talentierte Schüler fördern Geistige Ansprüche wachsen ständig Zusammenarbeit mit den Kombinaten brachte Erfolge Jugendverband — Freund und Partner Bedrohungslüge beiseite räumen Von der Partei stets unterstützt Auf ideologisches Ringen der 80er Jahre einstellen Traditionen zu? Geltung bringen Lebendig und engagiert bei der Vermittlung aktuellen Wissens Rüstzeug für Denken und Handeln zur weiteren Stärkung des Sozialismus
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen