22. Nov.

November 1982

  • Mrt Anmut und technischer Bravour

    „Berjoska"-Ensemble gastierte im Palast der Republik / Von Klaus k l i n g b e i l

    Vor 30 Jahren kamen sie erstmals zu uns, die Tänzerinnen des Moskauer „Berjoska"-Ensembles, die auch so anmutig singen. Das seit 1948 bestehende Ensemble ist aus einer Kolchos-Mädchentanzgruppe hervorgegangen, die von der einstigen Bolschoi-Ballerina Nadeshda Nadeshddna geleitet wurde. Inzwischen war das weltberühmte, auf fünf Kontinenten umjubelte Kollektiv schon wiederholt bei uns zu Gast Es hat nun 32 Tänzer in seinen Reihen und wird von der früheren „Berjoska"-Solistin Mira Kolzowa geleitet ...
  • Als Bergmann-Borsigs Jungaktivisten den Wettbewerb starteten

    Die Partei sieht die Erfüllung der «Volkswirtschaftspläne zur allseitigen Stärkung der DDR immer im Zusammenhang mit den Grundfragen der sozialistischen Revolution und-des weiteren Aufbaus der entwickelten sozialistischen Gesellschaft. Diese Grundfragen hängen vor allem zusammen mit dem Menschen und seiner Entwicklung und erfordern, in das Wesen der Veränderungen in unserer Epoche einzudringen ...
  • Festveranstaltung

    des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates und des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik anläfilich des 65. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution am Freitag, dem 5. November 1982, 17.00 Uhr, in der Deutschen Staatsoper Berlin ...
  • Verzicht auf atomaren Erstschlag gefordert

    Französische Gewerkschafter lehnen neue USA-Raketen ab

    Paris (ADN). Über 1000 Wissenschaftler und Mitarbeiter des westeuropäischen Kernforschungsinstituts (CERN) an der schweizerisch-französischen Grenze bei Genf haben in einem von ihnen unterzeichneten Appell alle Regierungen aufgerufen, sich öffentlich in einer Erklärung zum Verzicht auf den Ersteinsatz von Kernwaffen zu verpflichten ...
  • Zum Platz Polens in der Welt

    In einem Beitrag zum Platz Polens in der Welt schreibt Ignacy Krosicki in «Trvbuna Ludu": .Der gegenwärtige Platz Polens im Osten ist für unser Land eine historische Chance. Sowohl in der Gegenwart als auch in der Zukunft geht es jedoch darum, die in dieser Chance enthaltenen Möglichkeiten zu nutzen ...
  • Unsere Partei wird immer in Thälmanns Geiste handeln

    Die führenden deutschen Zanken wie Karl Liebknecht, Rosa Luxemburg, Clara Zetkin und Franz Mehring hatten von Anfang an die welthistorische Bedeutung der Oktoberrevolution und ihrer wichtigsten Lehren erkannt. Karl Liebknecht schrieb zum 1. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution, am vierten ...
  • Gewandhausorchester auf USA-Tournee umjubelt

    Washington (ADN). Das Leipziger Gewandhausorchester, das sich gegenwärtig unter der Leitung seines Kapellmeisters Prof. Kurt Masur auf seiner vierten Gastspielreise durch die USA befindet, ist am Wochenende bei zwei Konzerten von 19 000 musikbegeisterten Einwohnern der Hauptstadt des Bundesstaates North Carolina, Raleigh, gefeiert worden ...
  • Unterstützung für junge Brandschutzhelfer

    Im Stadtbezirk Berlin-Treptow bestehen sieben örtliche und 41 betriebliche freiwillige Feuerwehren, deren Angehörige eine Vielzahl von Freizeitstunden in den Dienst von Ausbildung, (Übungen und Einsätzen stellen. Darüber hinaus wirken die ehrenamtlichen Feuerwehrleute beim vorbeugenden Brandschutz und überprüften erst kürzlich zahlreiche Wohnstätten ...
  • Wohnwagen.

    Bade- und Einkaufsmöglichkeiten sowie nomische Einrichtungen sind vorhanden. Bis nach Dresden sind es etwa 25 km. Wir suchen im Tausch ein gleichwertiges Objekt an der Ostsee oder an Binnengewässern. Zentralstelle für Korrosionsschutz 8080 Dresden, Karl-Marx-Straße 228, PF 38
  • Volksvertreter im Gedankenaustausch zu Fragen unserer Kommunalpolitik

    Horst Sindermann erläuterte aktuelle Aufgaben der sozialistischen Demokratie

    Eisenhüttenstadt (ND). Die Arbeitsgruppe des Staatsrates der DDR, die in Gemeinden des Bezirkes Frankfurt (Oder) Erfahrungen örtlicher Volksvertretungen studierte, kam am Mittwoch in Neuzelle mit Abgeordneten zu einem Gedankenaustausch über aktuelle Fragen der Kommunalpolitik zusammen. Der Stellvertreter ...
  • Tagesbefehl

    des Ministers für Nationale Verteidigung der DDR

    Berlin (ADN). Der Minister für Nationale Verteidigung der DDR hat folgenden Tagesbefehl erlassen : Erfüllt von Schmerz und tiefer Trauer, haben wir, die Angehörigen der Nationalen Volksarmee, der Grenztruppen und der Zivilverteidigung der DDR, die Nachricht vom Ableben des Generalsekretärs des ZK der ...
  • Jazz und Klassik bei Sömmerdaer Musiktagen

    Sömmerda (ADN). 200 Konzertsolisten, Mitglieder von Chören und Instrumentalgruppen sind Teilnehmer der gegenwärtig stattfindenden XXI. Sömmerdaer Musiktage. Kammersänger Reiner Süß von der Deutschen Staatsoper Berlin und eine von Fred van Hove aus Belgien geleitete Jazzgruppe gehören zu den prominenten Gästen dieser traditionellen Veranstaltungsfolge, die vom Kulturhaus des Büromaschinenwerkes Robotron Sömmenda organisiert wird ...
  • Gelöbnis zum Kampf für Frieden und Sozialismus

    I Abordnungen der DDR-Bezirke kondolierten in Botschaft der UdSSR / Tausende Werktätige im Trauerdef ilee

    Berlin (ADN). Am Wochenende bekundeten in der Botschaft der UdSSR in Berlin wiederum viele tausend Werktätige der DDR ihre tiefempfundene Anteilnahme zum Ableben Leonid Breshnews. Im langen Trauerzug befanden sich auch Abordnungen der Hauptstadt und der Bezirke der Republik sowie der Wismut mit den 1 ...
  • Erich Honecker kondolierte im Georgssaal des Kreml

    Tiefe Anteilnahme der DDR bekundet / Trauerdefilee der ausländischen Repräsentanten

    Meskau. Im Anschluß an die Trauerfeieriichkeiten für Leonid Breshnew auf dem Roten Platz begaben sich die ausländischen Delegationen zur Kondolenz in den Kreml. Im Georgssaal des Großen Kremlpalastes nahmen der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Juri Andropow, der Vorsitzende des Ministerrates der UdSSR, ...
  • Radio DDR II:

    10.45 Interpreten im Profil; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 13.10 Mitschnitt-Service; 14.00 Kammermusik; 15.05 Opernkonzert; 16.00 Musik für Baal; 17.45 Die Leseprobe; 18.15 Klaviermusik; 19.00 Stunde der Klassik; 20.05 Studio 80; 20.45 Orchestermusik; 22.00 Kassenraub in Köpenick, Feature-Sendung.
  • Spannendste Szenen

    7. Minute: Trieloff verliert den Ball, die Rumänen kommen in günstige Schußposition. Gabor zieht das Leder aber über das Tor. 19. Minute: Bölöni bricht rechts durch, Rudwaleit pariert 25. Minute: Dörner flankt, Schnuphases Kopfball geht vorbei. 27. Minute: Heun legt den Ball zu Pilz ab, dessen Fernschuß verfehlt knapp das Ziel ...
  • Bundesregierung soll Raketenbeschluß aufheben

    Bonn (ADN). Der Vorsitzende der DKP, Herbert Mies, hat Bundeskanzler Helmut Kohl aufgefordert, die Bundesregierung solle den Beschluß zur Stationierung von Pershing-2-Raketen auf dem Territorium der BRD nicht länger aufrechterhalten. Der DKP-Vorsitzende verwies dabei auch auf die Forderung der US-amerikanischen Bischöfe an die USA-Regierung, die Nuklearwaffen einzufrieren und auf atomare Erstschlagswaffen zu verzichten ...
  • Großes Forum im Zeichen der Taube

    Traditionsreiche Leistungsschau von Film und Fernsehen über die politischen Brennpunkte unseres 20. Jahrhunderts Von Horst Knietzsch, Mitglied des Festivalkomitees

    Wenn auf einem internationalen Festival für Dokumentär- und Kurzfilme 356 Produktionen vorgeführt und 1023 Gäste aus dem Ausland und aus der DDR teilnehmen, ist es wohl erlaubt, von einem Weltforum der Dokumentaristen zu sprechen. Die Filme kamen 1981 aus 51 Ländern, von der UNO, der UNESCO, der UNICEF, ...
  • Gefahrliche Konter

    Der Neuling diesmal bis zum Abpfiff konzentriert

    UNION: Matthies; Weniger; Koenen, Hendel, Ksienzyk; Quade, R. Rohde, Treppschuh (88. Sattler). Borchardt (80. Lahn); Hovest, Reinhold (V). LEIPZIG: Müller; Dennstedt; Kreer, Kinne (V/46. Roth), Zötzsche; Bredow, Altmann, Liebers; Schöne, Kühn, Großmann (65. Schlieder). Torfolee: 1:0 Hendel (4), 2:0 Quade (19 ...
  • Abrüstungsschritte der UdSSR sind von historischem Gewicht

    Die Verschärfung der internationalen Situation, die Zunahme der Konfliktherde in den verschiedensten Regionen der Welt geben Anlaß zur Sorge. Immer deutlicher tritt zutage, daß die Bedrohung des Weltfriedens eine direkte Folge der Hochrüstung, der Konfrontations-, Sanktionsund Boykottpolitik der aggressivsten imperialistischen Kreise, insbesondere der Reagan-Administration, ist ...
  • Burgermeister der USA fordern Hilfe für Arme

    32 Millionen Menschen brauchen Unterkunft und Nahrung

    Washington (ADN). Dringende Hilfsmaßnahmen zur Versorgung der über 32 Millionen Armen der USA mit Unterkunft und Lebensmitteln während des bevorstehenden Winters hat am' Montag in Washington die Konferenz der Bürgermeister der Vereinigten Staaten gefordert. Zum Abschluß einer „Notstandssitzung über notwendigste Erfordernisse" verurteilte der Bürgermeister von New Orleans und Vorsitzende des Treffens, Ernest Morial, auf einer Pressekonferenz die Kürzungen im Sozialbereich durch die USA-Regierung ...
  • Wirtschaffsgespräche DDR-Nigeria in Lagos

    Lagos (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Außenhandel der DDR Dr. Eduard Schwierz hat am Mittwoch einen mehrtägigen Besuch in Nigeria beendet. Während seines Aufenthaltes anläßlich der Internationalen Messe in Lagos hatte er Begegnungen mit dem Minister für nationale Planung, Frau Adenike Ebun Oyagbola, Vorsitzende der nigerianischen Seite in der Gemischten Kommission DDR—Nigeria, mit dem Minister für Stahlindustrie, Mamman Ali Mäkele, mit dem Staatsminister im Industrieministerium, Dr ...
  • Söldner Südafrikas bedrohenSimbabwe

    Truppenkonzentration an Grenze

    Harare (ADN). Über die Konzentration von im Dienste Südafrikas stehenden Söldnern an der Grenze zu Simbabwe hat Staatsminister Emmerson Munangagwa informiert. In einem am Donnerstag in Harare veröffentlichten Interview betonte er, daß diese Einheiten für subversive Aktionen gegen sein Land bereitstehen ...
  • Weltgewerkschaftsbund:

    „Henry Ford — oder was ist der Mensch wert" (Berlin- West). Internationaler Studentenbund: „Wenn ich einmal groß bin" (Uruguay). Internationale Organisation ■ der Journalisten: „Die andauernde Auswirkung des Krieges" (Vietnam).
  • BFC auf vier Punkte enteilt In Magdeburg fast zweistellig

    Der inoffizielle Herbstmeistertitel bleibt in Berlin. Daran zweifelte eigentlich schon vor diesem Spieltag kaum jemand. Nun wuchs der BFC- Vorsprung sogar auf vier Punkte an. Am übernächsten Sonnabend tritt ein punktgleiches Quartett der Verfolger an, diese Differenz zu verringern. Für den Spannungsgehalt der Meisterschaft und auch für einen weiteren Qualitätszuwachs wäre es vorteilhaft, wenn die Berliner Dynamo-Mannschaft diese Siebenmeilenstiefel noch nicht allzufest schnüren könnte ...
  • Nmh der 5. ZK-Tagung: Engagierter Einsatz für die weitere Stärkung unserer Republik Das stabile und dynamische Wachstum wird fortgesetzt

    Volkskammerausschuß Industrie, Bauwesen und Verkehr: Günter Mittag: Das Vorhandene durch konsequente Intensivierung bestmöglich nutzen

    Der Ausschuß der Volkskammer für Industrie, Bauwesen und Verkehr beriet am Montag unter Leitung seines Vorsitzenden, Günter Mittag, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, die Gesetzentwürfe über den Volkswirtschafts- und Staatshaushaltsplan 1983. Im Auftrage der Regierung begründete das ...
Seite
Nmh der 5. ZK-Tagung: Engagierter Einsatz für die weitere Stärkung unserer Republik Das stabile und dynamische Wachstum wird fortgesetzt Im Wettbewerb gelten neue Maßstabe für alle Bereiche Kooperation mit Industrie fiberall weiter ausbauen Aktive Mitarbeit der Bevölkerung Um Effektivität und Qualität geht es auch an den Schulen Höhere Bauleistung mit weniger Aufwand Moderne Steuerung für Haupterzeugnisse FDJler aktiv im Friedensaufgebot Das Beste aus den vorhandenenFonds Ziel: Durchgangig in drei Schichten Aus Spreetal-Nordost kommt früher Kohle
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen