24. Jan.

Ausgabe vom 30.11.1982

Seite 1
  • Prozeilanalysen an allen Chemieanlagen

    Vor wenigen Tagen erst wurde eine neue Anlage zur Erweiterung der Epoxidharzproduktion übergeben. Jetzt wird die Zeit intensiv genutzt, damit die geplanten Parameter in hoher Qualität im Jahre 1983 erreicht werden. Der stellvertretende Forschungsdirektor Dr. Horat Böse unterstrich, daß die Kollektive alles in ihren Kräften Stehende tun, um ihren sozialistischen Staat politisch und ökonomisch weiter zu festigen ...

  • Ausschüsse der Volkskammer erörterten Planentwurf 1983

    Gesetzesvorlagen erhielten die einmütige Zustimmung

    Berlin (ND). Vier Ausschüsse der Volkskammer der DDR traten am Montag in Berlin zusammen: der Ausschuß für Industrie, Bauwesen und Verkehr, der Ausschuß für Volksbildung, der Ausschuß für Handel und Versorgung und der Ausschuß für Arbeit und Sozialpolitik. In Vorbereitung auf die für kommenden Freitag einberufene 6 ...

  • Außenminister der DDR und Belgiens führten Gespräche

    Internationale Lage erörtert / Abkommen unterzeichnet

    Brüssel (ADN). Die Außenminister der Deutschen Demokratischen Republik und des Königreichs Belgien, Oskar Fischer und Leo Tindemans, sowie die von ihnen geleiteten Delegationen haben am Montag in Brüssel politische Verhandlungen aufgenommen. Oskar Fischer weilt auf Einladung seines belgischen Amtskollegen zu/ einem offiziellen Besuch in Brüssel ...

  • Palästina-Frage muß gerecht gelöst werden

    Abzug Israels aus den okkupierten Gebieten gefordert

    New York (ADN). Wichtigste Grundprinzipien für eine gerechte Lösung der Palästina-Frage seien die Verwirklichung des Selbstbestimmungsrechts des palästinensischen Volkes einschließlich der Schaffung eines eigenen unabhängigen Staates sowie das Recht aller Staaten der Region auf Frieden und anerkannte Grenzen ...

  • Brüderliche Verbundenheit mit palästinensischem Volk

    Solidaritätsmeeting im VEB Schiffselektronik Rostode

    Von unserem Berichterstatter Hans Jordan Rostock. Eine zentrale Veranstaltung des Solidaritätskomitees /der DDR vereinte am Montag, [dem von der UNO beschlossenen „Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk", im VEB Schiffselektronik Rostock 500 Werktätige und arabische Freunde. Mit großem Beifall stimmten sie dem Präsidenten des Solidaritätskomitees der DDR, Kurt Sedbt, zu, der betonte, daß die DDR auch weiterhin fest an der Seite des palästinensischen Volkes steht ...

  • Regime in El Salvador tötet immer wahlloser

    Britischer Priester über Aufenthalt in Mittelamerika

    Von unserem Korrespondenten Reiner Oschmann London. Wahllose Morde und Überfälle mit Splitterbomben vor allem auf Ortschaften ländlicher Gebiete sind in wachsendem Maße Bestandteil der militärischen Strategie des Regimes in El Salvador geworden. Darauf machte der Direktor der Organisation „Christliche Hilfe", der britische Reverend Dr ...

  • Antiimperialistischen Kampf in Lateinamerika verstarken!

    Beratung prangerte die aggressive Politik der USA an

    Lima (ADN). Kommunistische Parteien Südamerikas haben zur Verstärkung des antiimperialistischen Kampfes für die nationale und soziale Befreiung der Völker Lateinamerikas aufgerufen. In einer Erklärung, die auf einer Beratung von Vertretern der kommunistischen Parteien Argentiniens, Boliviens, Brasiliens, ...

  • Beratungen des FDGB mit SRR-Gewerkschaftsverband

    Gespräche zwischen Harry Tisch und Nicolae Constantin

    Bukarest (ADN). Die zu einem Freundschaftsbesuch in Rumänien weilende Delegation des Bundesvorstandes des FDGB unter Leitung seines Vorsitzenden, Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, führte am Montag in Bukarest Gespräche mit einer Delegation des Zentralrates des Allgemeinen Gewerkschaftsverbandes Rumäniens unter Leitung seines Vorsitzenden, Nicolae Constahtin, Mitglied des Politischen Exekutivkomitees des ZK der RKP ...

  • Membranfolien aus eigenen Rohstoffen

    Potsdam. Durch eine noch engere Zusammenarbeit mit den Praxispartnern wollen die Wissenschaftler des Akademieinstituts für Polymerenchemie „Erich Correns" Teltow-Seehof zur Beschleunigung des wissenschaftlichtechnischen Fortschritts und seiner breiten ökonomischen Nutzung beitragen. Gemäß dieser auf der 5 ...

  • Besseres Resultat mit geringerem Aufwand

    Der Leiter des EAB-Rationabsierungskollektivs, Dietmar Käsen, erklärte dazu: „Wir stellen uns den Forderungen der 5. Tagung des ZK der SED, mit geringerem spezifischem Materialeinsatz bei einem günstigen Masse-Leistungs- Verhältnis einen hohen Nutzen zu erzielen." Leuna. Der weitere Ausbau der karbochemischen Forschung und die Entwicklung eines breiteren hochwertigen Plastsortiments prägten am Montag eine wissenschaftlich-technische Konferenz der Leuna-Werke ...

  • Höhere Effektivität durch Wissenschaft und Technik

    Berlin: Materialsparende Elektroanlagen / Leuna: Braunkohle wird intensiv genutzt / Cottbus: Bauern erschließen Futterreserven

    Berlin (ND/ADN). In allen Beteichen der Volkswirtschaft sind die Initiativen der Werktitiren darauf gerichtet, im Wettbewerb die Planziele allseitig zn erfüllen und gezielt zu überbieten. Die Kollektive eignen sich dazu die Erfahrungen und Maßstäbe an, die auf der 5. Tagung des ZK der SED, insbesondere im Schlußwort ' Erich Honeckers, vermittelt wurden ...

  • Profesfaktionen in Westjordangebiet und Gaza-Streifen

    Aggressor Israel angeprangert

    Damaskus (ADN). Im West jordangebiet und im Gaza-Streifen haben am Montag zahlreiche Demonstrationen gegen die zionistische Siedlungspolitik Israels stattgefunden. Die Teilnehmer bekräftigten, daß die PLO die einzig legitime Vertreterin des palästinensischen Volkes ist. Vielerorts war die palästinensische Flagge zu sehen ...

  • Berufsverbot in der BRD verurteilt

    Veranstaltung in Oldenburg mit internationaler Beteiligung Oldenburg (ADN). Politiker aus Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, Norwegen und Schweden haben am Wochenende auf einem Solidaritätsmeeting in Oldenburg die Berufsverbote in der BRD verurteilt. Guy Fernandes, Verantwortlicher für Jugendpolitik im ZK der FKP, setzte sich dafür ein, den internationalen Kampf gegen diese Praktiken zu verstärken ...

  • DDR unterstützt UNESCO-Programm

    Paris (ADN). Die DDR begrüße die Aufnahme des Hauptprogramms „Frieden, internationale Verständigung, Freiheit der Völker und Menschenrechte" in den neuen mittelfristigen „ Plan der UNESCO, erklärte Peter Florin, Vorsitzender der UNESCO-Kommission der DDR und Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten, auf der 4 ...

  • 80 neue Städte im Norden der Sowjetunion gebaut

    Moskau (ADN). 80 Städte sind in den zurückliegenden 15 Jahren im Norden der Sowjetunion entstanden. In dieser Zeit vergrößerte sich die Bevölkerung des Gebietes um die Hälfte. Gewaltige Investitionen in Höhe von 110 Milliarden Rubel machten in derselben Zeit aus dem Land der Rentierzüchter und Fischer ein Gebiet mit einem beachtliiChen Wirtschaftspotential ...

  • Bereits 200 Tage im Kosmoslabor

    Du. Moskau. Die Stammbesatzung der sowjetischen Weltraumstation Salut 7, Anatoli Beresowoi und Walentin Lebedew, hat am Montag ihren 200. Tag im Weltraum absolviert, Die Kosmonauten waren am 13. Mai zum Orbitallabor gestartet. Der stellvertretende Flugleiter Viktor Blagow verwies darauf, daß technologische Experimente unabdingbarer Bestandteil jedes Flugprogramms seien ...

  • Staatsfeindliche Bande in Sambia zerschlagen

    Lusaka (ADN). Die Sicherheitskräfte Sambias haben eine konterrevolutionäre Bande unschädlich gemacht, die in den nordwestlichen Provinzen des Landes Morde begangen, Dörfer überfallen und Sprengstoffanschläge verübt hatte. Wie die Nachrichtenagentur ZANA am Wochenende berichtete, wurde der Bandenchef getötet Zwölf Verbrecher wurden festgenommen ...

  • 38 Klan-Gegner bei Demonstration verhaftet

    Washington (ADN). Bei der Demonstration Tausender Amerikaner gegen den Aufmarsch der Rassistenorganisation Ku-Klux- Klan am Wochenende in Washington sind 38 Personen von der Polizei verhaftet worden, berichtete am Montag die „Washington Post". Die Zahl der Menschen, die bei den Auseinandersetzungen zwischen Polizeikommandos und Demonstranten verletzt wurden, sei nicht bekannt ...

  • FRELIMO-Partei wendet sieb an die Jugendlichen

    Wa. Maputo. Anläßlich des 5. Jahrestages der Gründung der Organisation der Mocambiquischen Jugend (OJM) hat das Politbüro der FRELIMO-Partei am Montag in einem Aufruf gefordert, die Jugend noch konsequenter für die Erfüllung der von Partei und Staat gestellten Aufgaben zu mobilisieren. Die Jugendlichen müßten noch ' aktiver ' in < die- Verwirklichung der ökonomischen Aufgaben und die Verteidigung der Heimat einbezogen werden ...

  • Stationierung von neuen Raketen der USA verhindern

    Für Bündnis der Rüstungsgegner

    Nürnberg (ADN). Gegen die Stationierung neuer US-amerikanischer Raketenkernwaffensysteme in Westeuropa, gegen Hochrüstung und Sozialabbau hat sich am Wochenende das „Dritte Nürnberger Friedensforum" ausgesprochen. Auf der Veranstaltung, an der sich Gewerkschafter, Künstler, Geistliche und Betriebsräte beteiligten, wurde die Notwendigkeit unterstrichen, die Friedensbewegung in der BRD noch mehr auszuweiten ...

  • Erich Honecker empfing UdSSR-Botschafter

    Informationsaustausch über Tagungen des ZK der KPdSU und des ZK der SED Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, empfing am Montag das Mitglied des Zentralkomitees der KPdSU, den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der UdSSR in der DDR, Pjotr Abrassimow ...

  • Madrider Treffen bietet Chance für Neubeginn

    Entspannungskurs fortsetzen

    Wien (ADN). Das Madrider Treffen biete die Möglichkeit, einen Neubeginn der Zusammenarbeit über ideologische und politische Grenzen hinweg einzuleiten. Das betonte Österreichs Außenminister Willibald Pahr auf einer Veranstaltung in Wien. Es müsse zu einer Atmosphäre zu4- rückgefunden werden, in der Abrüstung und militärisches Gleichgewicht auf möglichst niedrigem Niveau erreichbar sind ...

  • Manifestation in Potsdam

    Kunstwerke zum Thema Frieden

    Potsdam (ADN). Zu einer Friedensmanifestation im Hans-Otto- Theater vereinigten sich am Montagabend bildende Künstler, Schriftsteller, Filmemacher, Komponisten und Schauspieler des Bezirkes Potsdam. Sie gestalteten ein Programm, in dem sich die Beteiligten zur Erhaltung und Sicherung des Friedens bekannten ...

  • Revolutionssender

    Managua. Seit fünf Jahren strahlt „Radio Sandino", die Stimme der nikaraguanischen Revolution, täglich Sendungen aus. Vor dem Sturz der Somoza-Diktatur im Sommer 1979 stand der Sender in von der Sandinistischen Befreiungsfront kontrollierten Gebieten.

  • Mehr Erwerbslose

    London. Die Zahl der Arbeitslosen in Großbritannien (gegenwärtig offiziell 3,3 Millionen) wird in den nächsten beiden Jahren weiter ansteigen. Das geht aus einer; Prognose des „Nationalen Instituts für Wirtschaftsund Sozialforschung" hervor.

  • Arbeiterprotest

    Lissabon. Gegen Machenschaften, die Werftindustrie Portugals der Kontrolle von Privatunternehmern zu unterwerfen, haben Arbeiter der Lisnave-Werft mit einer Aktion im Zentrum von Almada protestiert. Seite 5

  • Söldner wieder frei

    Pretoria. Wegen „guter Führung" sind am Wochenende 34 von 42 Söldnern, die vor einem Jahr an einem Überfall auf den Seychellen beteiligt waren, aus südafrikanischer Haft entlassen worden. Seite S

  • Kun berichtet

    Tage VRB—UdSSR

    Sofia. Tage der Zusammenarbeit Bulgariens und der Sowjetunion in Wirtschaft, Wissenschaft und Technik sind in Sofia eröffnet worden.

Seite 2
  • Außenminister der DDR zu Besuch in Belgien

    (Fortsetzung von Seite 1)

    solide Basis geschaffen worden ist. Mit Befriedigung wurde die Entwicklung der ökonomischen Beziehungen zwischen beiden Ländern hervorgehoben. Im Anschluß an die erste Gesprächsrunde- wurde ein Abkommen über Rechtshilfe zwischen der DDR und Belgien unterzeichnet. Der Kulturarbeitsplan zwischen beiden Ländern für die Jahre 1983/1984 wurde in Kraft gesetzt ...

  • Verbundenheit mit Palästinas Volk

    (Fortsetzung von Seite 1) Währleistung des Rechtes des Volkes von Palästina auf Selbstbestimmung und Bildung eines eigenen Staates unter Führung der PLO können das Nahost- Problem lösen", stellte der Redner fest. Kurt Seibt verwies auf die Tatsache, daß in der DDR über sechs Millionen Mark für die Palästinenser gespendet wurden ...

  • Gut gewappnet für die großen Aufgaben int Karl-Marx-Jahr 1983

    Zu den Ergebnissen der 5. Tagung des Zentralkomitees der SED

    Die 5. Tagung des Zentralkomitees der SED hat eine große Bedeutung für die weitere- Verwirklichung der Beschlüsse des X. Parteitages der SED. Die auf ihr gezogene Bilanz ist Ausdruck der großen Aktivität von Partei und Volk bei der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft und im Kampf um den Frieden ...

  • Internationales Jugendlager der FDJ begann in Werder

    Vertreter von Jugendorganisationen der BRD nehmen teil

    Berlin (ADN). Ein internationales Jugendlager der FDJ wurde in Werder (Havel) eröffnet. Es steht unter dem Motto „Der Frieden — unser erstes Menschenrecht! Europa- darf- kein Euroshima werden!". Begrüßt wurden. Delegationen „der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend, des Marxistischen Studentenbundes ...

  • Beratungen des FDGB in Rumänien

    (Fortsetzung von Seite 1)

    werkschaftlicher Interessenvertretung bezeichneten beide Abordnungen die Bewahrung und Sicherung des Friedens. Sie verurteilten entschieden die imperialistische Hochrüstung«- und Konfrontationspoldtik sowie die völkerrechtswidrige und entspannungsfeindliche Sanktions- und Boykottpolitik der USA gegen die sozialistischen Länder ...

  • Haschemitisches Königreich Jordanien

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, empfing am Montag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter des Haschemitischen Königreiches Jordanien, Dr ...

  • Glückwunschfeiegramm an Volksrepublik Benin

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte dem Vorsitzenden des Zentralkomitees der Partei der Volksrevolution Benins und Präsidenten der Volksrepublik Benin, Mathieu Kerekou, anläßlich des Nationalfeiertages des Landes ein Glückwunschtelegramm ...

  • DDR-Buchausstellung in Saarbrücken eröffnet

    Saarbrücken (ADN). Eine Ausstellung „Bücher aus der DDR" wurde am Wochenende in Saarbrücken eröffnet. Sie umfaßt 4000 Titel aller größeren DDR- Verlage. Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden belletristische und gesellschaftswissenschaftliche Werke; In einer Sonderschau werden aus Anlaß des bevorstehenden Karl-Marx-Jahres in der DDR Werke von und über Karl Marx gezeigt ...

  • Geburtstagsgrüße für Bischof D. Dr. Krusche

    Magdeburg (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, hat dem Vorsitzenden der Konferenz der Evangelischen Kirchenleitungen in der DDR und Bischof der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen, D. Dr. Werner Krusche, zu dessen 65. Geburtstag herzliche Glückwünsche übermittelt ...

  • Koordinierungsgruppe Rehabilitation gegründet

    Berlin (ADN). Eine zentrale Koordinierungsgruppe Rehabilitation konstituierte sich am Montag in Berlin. Das Gremium, das vom Minister für Gesundheits- Wesen, Prof. Dr. Ludwig Mecklinger, geleitet wird und dem als ständige Mitglieder zehn Vertreter zentraler staatlicher Organe und gesellschaftlicher Organisationen angehören, wird regelmäßig den Stand der Rehabilitation Geschädigter einschätzen sowie Vorschläge, Empfehlungen und Maßnahmen zur weiteren Entwicklung dieses Bereiches erörtern ...

  • Diplomat Albaniens lud zum Nationalfeiertag ein

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des albanischen Nationalfeiertages gab der Geschäftsträger Jl L der Sozialistischen Volksrepublik Albanien in der DDR, Dhimiter. Karanxha, am Montag in Berlin einen Empfang. Der Einladung waren gefolgt: der Kandidat des ^Politbüros des ZK der SED Sün- *ter Schabowski, der Staatssekretär und 1 ...

  • Botschafter überreichten Beglaubigungsschreiben

    Erich Honecker empfing die Diplomaten im Staatsrat Königreich Norwegen

    rungsrates der Nationalen Erneuerung Nikaraguas, die von Erich Honecker ebenso herzlich erwidert wurden. In dem anschließenden Gespräch, das in freundschaftlicher Atmosphäre verlief, würdigte Erich Honecker die rasche und fruchtbringende Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Staaten. Er unterstrich die Entschlossenheit der DDR, die brüderlichen Beziehungen im Interesse der Sicherung des Friedens und zum Wohle beider Völker weiter zu vertiefen ...

  • Transitmißbrauch verhindert

    Berlin (ADN). Von den Sicherheitsorganen der DDR wurde am 27. November 1982 an-der DDR- Grenzübergangsstelle Drewitz der Bürger der BRD Horst Rudnick auf frischer Tat gestellt "und festgenommen. Gemeinsam mit dem ebenfalls festgenommenen BRD-Bürger Anton Wohlmuth war er aktiv an subversiven Handlungen auf den Transiitstrecken der ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Republik Nikaragua

    Berlin (ADN). Am Montag empfing der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Nikaragua, Emilio Moreno Gutierrez, zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens. Der Botschafter übermittelte ...

Seite 3
  • Nmh der 5. ZK-Tagung: Engagierter Einsatz für die weitere Stärkung unserer Republik Das stabile und dynamische Wachstum wird fortgesetzt

    Volkskammerausschuß Industrie, Bauwesen und Verkehr: Günter Mittag: Das Vorhandene durch konsequente Intensivierung bestmöglich nutzen

    Der Ausschuß der Volkskammer für Industrie, Bauwesen und Verkehr beriet am Montag unter Leitung seines Vorsitzenden, Günter Mittag, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, die Gesetzentwürfe über den Volkswirtschafts- und Staatshaushaltsplan 1983. Im Auftrage der Regierung begründete das ...

  • Im Wettbewerb gelten neue Maßstabe für alle Bereiche

    Inge Lange: Wichtiger Beitrag zur Wirtschaftsstrategie

    Im Ausschuß für Arbeit und Sozialpolitik begründeten Wolfgang Beyreuther, Staatssekretär für Arbeit und Löhne, und Siegfried Zeisig, Stellvertreter des Ministers der Finanzen, die Plandokumente. Beide Regierungsvertreter unterstrichen, daß die 83er Aufgaben den neuen Maßstäben der intensiv erweiterten Reproduktion entsprechen, wie sie auf der 5 ...

  • Kooperation mit Industrie fiberall weiter ausbauen

    Werner Jarowinsky: Erschließung der Reserven nötig

    Vor dem Ausschuß für Handel und Versorgung begründeten Gerhard Briksa, Minister für Handel und Versorgung, und der Stellvertreter des Ministers der Finanzen Walter Schindler die Gesetzentwürfe. Der Ausschuß- Vorsitzende, Werner Jarowinsky, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, hob die prinzipielle'Bedeutung der 5 ...

  • Aktive Mitarbeit der Bevölkerung

    Paul Verner würdigte Anstrengungen zur weiteren Entwicklung der Zivilverteidigung

    Unter Leitung seines Vorsitzenden Paul Verner, Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der SED, führte der Ausschuß für Nationale Verteidigung der Volkskammer am Montag in Magdeburg eine Beratung zu Fragen der Entwicklung der Zivilverteidigung durch. Im Mittelpunkt der Berichte, die ...

  • Um Effektivität und Qualität geht es auch an den Schulen

    Kurt Hager: Pläne bieten dafür alle Voraussetzungen

    Vor dem Ausschuß für Volksbildung begründeten Margot Honecker, Minister für Volksbildung, Prof. Hans-Joachim.Böhme, Mnislef für Hoeh'r un^^FacH- ! Schulwesen, Wolfgang Greß, Mit- > glied des Ministerrates und Staatssekretär in der Staatlichen Plankommission, Bodo Weidemann, Staatssekretär für Berufsbildung, und Helmut Sandig, Stellvertreter des Ministers für Finanzen, die Plandokumente ...

  • Höhere Bauleistung mit weniger Aufwand

    WOHNUNGSBAUKOMBINAT

    SUHL. Auf der größten Wohnungsbaustelle des Südthüringer Bezirkes in Suhl-Nord haben sich die Montagekollektive des WBK „Wilhelm Pieck" vorgenommen, im Dezember noch 51 Wohnungen zu montieren. Damit streben sie in dieser Zeit das bisher höchste Ergebnis an. „Wir wollen dadurch unsere gute Bilanz bis zum Jahresende weiter ausbauen und gleichzeitig Voraussetzungen schaffen, um vom ersten Tag des neuen Planjahres an weiter zügig zu bauen ...

  • Moderne Steuerung für Haupterzeugnisse

    WERKZEUGMASCHINEN- FABRIK MAGDEBURG. Eine neue Serie.von Drehmaschinen ist in der Magdeburger Werkzeugmaschinenfabrik „Hermann Matern" angelaufen. Mit mikroelektronischer Steuerung ausgerüstet, ermöglichen sie eine wesentliche Steigerung der Produktivität. Durch technologiefreundlichere Konstruktion wird der spezifische Fertigungsaufwand beim Hersteller um mehr als zehn Prozent gesenkt ...

  • FDJler aktiv im Friedensaufgebot

    Unsere Brigade. „IX. Parteitag" im Bereich der Endfertigung wirkt am Jugendobjekt .10-30 Kilovolt Starkstromkabel" mit und nimmt aktiv am .Friedensaufgebot der FDJ" teil. Bisher erreichten wir ein Planplus im Wert von 260 000 Mark. Und das soll bis zum Jahresende noch anwachsen. Denn es ist doch so. wie Erich Honecker auf dem 5 ...

  • Das Beste aus den vorhandenenFonds

    Die wichtigste Aufgabe sehe ich für uns in den kommenden Wochen und Monaten — ganz im Sinne der 5. Tagung des ZK der SED - darin, mit dem- vorhandenen Futter ein Maximum an Fleisch und Milch zu produzieren. Bisher haben wir unseren Schlachtviehplan erfüllt und bei Rind mit 100 Dezitonnen überboten. Wir tun alles, mit diesem Ergebnis ins Jahr 1983 zu gehen ...

  • Ziel: Durchgangig in drei Schichten

    Vor wenigen Wochen haben wir in unserem Bereich probeweise das durchgängige Dreischichtsystem eingeführt Unsere hochproduktiven NC-Maschinen werden dadurch wöchentlich 48 Stunden länger genutzt. Ich hatte dazu angeregt, weil mir bewußt ist, was davon aus volkswirtschaftlicher Sicht abhängt. Intensivierung verlangt, die Arbeitsproduktivität schneller zu steigern als die Grundfondsausstattung ...

  • Aus Spreetal-Nordost kommt früher Kohle

    BRAUNKOHLENKOMBINAT

    SENFTENBERG: Neun Monate früher als ursprünglich vorgesehen soll im Tagebauneuaufschluß Spreetal-Nordost 1983 die Kohleförderung beginnen. Dadurch können die Bergleute der Volkswirtschaft etwa eine Million Tonnen Braunkohle mehr zur Verfügung stellen. Die neue Förderstätte wird ausschließlich mit Großgeräten ausgestattet, die aus anderen Tagebauen umzusetzen und zu rekonstruieren sind ...

Seite 4
  • Kun Berichtet

    Kuitur/Gesihkhie Neues Deutschland / 30, November 1982 / Seit« 4 „Becher-Kollektive" im Erfahrungsaustausch Bad Saarow (ADN). Ein dreitägiges Treffen von Kollektiven mit dem Ehrennamen „Johannes R. Becher" ging am Montag ,in Bad Saarow, Bezirk Frankfurt (Oder), zu Ende. Während des Erfahrungsaustausches, ...

  • Als treuer Freund der Sowjetmacht bewährt

    Vor 40 Jahren würde Karl Becker ermordet

    Von Luise Kraushaar November 1922: In Petrograd und anschließend in Moskau versammeln sich die Delegierten zum IV. Kongreß der Kommunistischen Internationale. Aufmerksam verfolgen die Vertreter des Weltproletariats das Referat W. I. Lenins zum Thema „Fünf Jahre russische Revolution und die Perspektiven der Weltrevolution" ...

  • Wie ein »Saphir" zum Magneten wurde

    Interessante Trjeffs bei Oper, Schlager und Rock in Geras Schallplattenklub

    Von Günter Neumann Daß man in einem Schallplattenladen an einer kleinen Phonobar auch Gelegenheit zum Anhören der schwarzen Scheiben hat, wird jeder selbstverständlich finden. Wenn jedoch, wie am Geraer Zentralen Platz, Im Keller unter dem Laden noch ein spezieller Klub die Schallplattenfreunde einlädt, darf man mit Recht neugierig weiden ...

  • Optisch reizvoll und mit viel Phantasie gestaltet

    In dem ( farbenfrohen und ideenreichen Programm der Dresdner Tanztage verhalf das Ballettensemble der Staatstheater auch zu sehr erbaulichen Erlebnissen. Starke Resonanz fand bei Publikum und Fachleuten die Fortsetzung der Reihe „Improvisationen" unter ©esamtleitung von Harald Wandtke, und auch das Repertoireprogramm „Liebeslieder" (Tänzerische Kontraste III) konnte in diesem repräsentativen Rahmen gut bestehen ...

  • Fernsehen annoncierte komödiantische Spaße

    Zur jüngsten Folge der Reihe „Schauspielereien"

    Von Henryk Goldberg „Annoncen" hatte Franz Freitag, der Autor, zu Papier gebracht, und Stoff genug für allerlei Kurzweil, wie es die Art der „Schauspielereien" ist, bietet dieses blühende „publizistische Genre" ja tatsächlich die Menge. Wer hat nicht schon, aus wirklichem Bedürfnis oder auch nur aus Jux und Tollerei derlei Texte studiert oder auch selbst in die Welt gesetzt? Wer ...

  • Hoher Ausbildungsstand an der Palucca Schule

    Eingangs führte Palucca mit 12- jährigen Schülerinnen ihrer Förderklasse — von der einfachen (und dennoch nicht leichten) Laufübung bis zur improvisierten Tanzpantomime — Charakteristi- ..sches des? von. ihr kreierten und 'eritwlckeiten hNeuetf 'Kuns'fferischen Tanzes vor. Er ist vor allem damit verbunden, die Persönlichkeit und das Kreative des jungen * Tänzers auszuprägen ...

  • Traum von ewiger Jugend als Leitidee der Handlung

    Wohl unter diesem Aspekt ist der Griff nach Jacques Offenbachs Ballett „Le Papillon" (Der Schmetterling) zu verstehen. Aber was man sich so guten Glaubens als wohltönende Fanfare zum Auftakt der Ballettage vorgestellt hatte, klang etwas mißtönig. Schon die Musik zeigt nur einen schwachen Abglanz Offenbachscher Meisterwerke ...

  • Ein Musical aus cjer Wundermaschine

    „Marie und ein Hansjmn Glück" wurde in Rostock erfolgreich uraufgeführt

    Mit der erfolgreichen Uraufführung des Märchenmusicals „Marie und ein Hans im Glück" wurde am Wochenende in Rostock die Kindertheatersaison 1982/83 eröffnet. Spielstätte ist die Sportund Kongreßhalle. Im Großen Saal finden über 2000 Besucher Platz. Im Dezember stehen 20 Vorstellungen im Plan. Andreas ...

  • Gespräch um einen neuen Roman

    Helmut Sakowski las in der „Stunde der Akademie"

    Seinen neuen Roman mit dem Arbeitstitel „Hand aufs Herz" stellte Helmut Sakowski am Dienstagabend in einer „Stunde der Akademie" vor. Er las Teile aus dem Manuskript. Wieder bietet die mecklenburgische Land-, schaft die Verbindung von Tradition und sozialistischer Erneuerung, den lokalen Rahmen und das Grundsujet ...

  • Vorstand des Theaterverbandes beriet in Berlin

    Berlin (ADN). Der Vorstand des Verbandes der Theaterschaffenden der DDR tagte am Montag in Berlin. Im Mittelpunkt dieser Beratung standen Fragen der Wirksamkeit des Verbandes für die weitere Entwicklung der1 Theaterkunst. Der 1. Vizepräsident, Prof. Hans-Peter Minetti, bilanzierte die seit dem IV. Kongreß geleistete erfolgreiche Arbeit und wies auf wichtige Schwerpunkte bis 1985 hin ...

  • Ballett in farbigen Variationen auf Bühnen und in Probensälen

    Unter der Ägide von Chefchoreograph Harald Wandtke nahm die Arbeit des Dresdner Staatsopernballetts in den letzten Jahren einen beachtlichen Aufschwung. Die Premieren gestalteten sich zunehmend zu künstlerischen Ereignissen, die nicht nur von Dresdner Ballettfreunden wahrgenommen wurden. Und verbunden ...

  • „Becher-Kollektive" im Erfahrungsaustausch

    Bad Saarow (ADN). Ein dreitägiges Treffen von Kollektiven mit dem Ehrennamen „Johannes R. Becher" ging am Montag ,in Bad Saarow, Bezirk Frankfurt (Oder), zu Ende. Während des Erfahrungsaustausches, zu dem der Kulturbund der DDR spvne der FDJ-Zentralrat eingeladen hatten, erhielten die 27 Teilnehmer aus allen Bezirken der DDR auf vielfältige Weise einen Überblick über das Werk und Schaffen des Dichters und Kulturpolitikers ...

  • Neuer Organist der Dresdner Kreuzkirche

    Dresden (ADN). Zum neuen Organisten der Dresdner Kreuzkirche wurde Kirchenmusikdirektor Michael-Christfried Winkler aus Köthen berufen. Der 36jährige war seit 1970 als Kantor und Organist an der Stadt- und Kathedralkirche St. Jakob zu Köthen (Anhalt) tätig. Durch Teilnahme an internationalen Seminaren und Studien vervollständigte er seine musikalische Ausbildung ...

Seite 5
  • Südafrikas verbrecherische Aggressionspolitik Pretoria am Pranger

    Aus dem südlichen Afrika häufen sich alarmierende Meldungen Ober eine gefährliche Eskalation der Aggressions- und DestabilisierungspoTitik des südafrikanischen Rassistenregimes. In Pretoria wird eine Kriegst psychose geschürt - die Rassisten mit ihrer mächtigsten Militärmaschinerie im subsaharischen Afrika malen das Gespenst einer angeblichen Bedrohung durch afrikanische Nachbarstaaten an die Wand ...

  • Mosaik

    Medizinische Hilfe aus der Luft Sofia. Täglich drei- bis viermal gelangen in Bulgarien Rettungsflugzeuge der* Schnellen Medizinischen Hilfe zum Einsatz. Die Maschinen, die unter allen meteorologischen Bedingungen starten können, sind unter anderem mit modernsten Apparaturen zur Behandlung von Herz, und Gefäßerkrankungen ausgerüstet ...

  • Washingtons Projekte erhöhen Kriegsgefahr

    Protest gegen Pläne zur Stationierung von MX-Kemwaffen

    Washington (ADN). Mehrere USA-Organisationen haben am Wochenende das Vorhaben Washingtons verurteilt, im Bundesstaat Wyoming interkontinentale MX-Raketen zu stationieren. Die Organisation „Ärzte für soziale Verantwortung" sieht die wachsende Gefahr eines Nuklearkrieges und warnt vor weiteren unheilvollen Raketenprojekten der Vereinigten Staaten wie TrS- dent, Pershing 2 und Cruise Missile ...

  • Liberale Partei Großbritanniens für Einfrieren der Kernwaffen

    Proteste gegen Lagerung von Cruise Missiles gutgeheißen

    Von unserem Korrespondenten Reiner Oschmann London. Die Liberale Partei Großbritanniens hat sich für ein Einfrieren der Produktion und Stationierung von Kernwaffen ausgesprochen. Den USA und der UdSSR wurde vorgeschlagen, „einen sofortigen, gegenseitigen und überprüfbaren Stopp in^ der Herstellung und Stationierung aller Kernwaffen zu verhandeln, dem später vereinbarte Reduzierungen der bestehenden Waffenvorräte f Olsen müßten" ...

  • Schneefall in Alpen — Venedig unter Fluten

    Sturm unterbrach die Fährverbindung Siziliens / Erste Lawinentote in der Schweiz

    Rom (ADN). Heftige Schneefälle haben am Wochenende in den Italienischen Alpen den Winter eingeleitet. Oberhalb 800 Meter bildete sich eine bis zu 25 Zentimeter hohe Schneedecke. Dagegen führten in Piemont und tigurien anhaltende Regenfäll« zu Überschwemmungen und Verkehrsbehinderungen. Venedig wurde erneut von Hochwasser heimgesucht, der Marcusplatz verwandelte sich am Wochenanfang in eine kniehohe Wasserfläche ...

  • Portugal: Proteste von Werftarbeitern

    Zentraler Platz der Stadt Almada war zwei Tage besetzt

    Von' unserern Korrespondenten Frank Wthntr Lissabon. Zwei Tage lang hielten am Ende der vergangenen Woche Tausende portugiesische Arbeiter der Lisnave-Werft von Almada den zentralen Platz der Stadt, die Placa do MFA, aus Protest besetzt. Sie antworteten damit auf die Attacken des Industriellen Jose' Manuel de Mel ...

  • Samthandschuhe der südafrikanischen Rassisten für verbrecherische Bande

    Behörden ließen Söldner des Seychellen-Überfalls frei

    Von unserem Korrespondenten Rainer Köhler Harare. Von 42 Söldnern, die im November 1981 an einem gescheiterten Kommandounternehmen auf den Seychellen beteiligt waren und in Südafrika Haftstrafen absitzen, wurden am Wochenende 34 auf freien Fuß gesetzt. Laut Angaben der Gefängndsbehörde seien ihnen wegen „guter Führung" zwei Monate Haft erlassen worden ...

  • Andrej Gromyko traf Außenminister der Türkei

    Moskau (ADN). UdSSR- Außenminister Andrej Gromyko, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, ist in Moskau zu einem Gespräch mit dem Außenminister der Türkei, Ilter Türkmen, zusammengetroffen. Die Politiker führten einen Meinungsaustausch über die bilateralen Beziehungen und über einige beiderseitig interessierende internationale Fragen ...

  • USA-Präsenz auf Malediven von Regierungschef abgelehnt

    Ökonomische Offerten und politischer Drude erfolglos

    Karte: ND/Dörins migung, die Malediven-Insel Gan als „Erholungszentrum" für USA-Soldaten und -Offiziere auszubauen, die auf dem nur 400 Kilometer entfernt liegenden Marine- und Luftwaffenstützpunkt Diego Garcia stationiert sind. Gayoom äußerte seine ernste Besorgnis über die zunehmenden militärischen Aktivitäten der Vereinigten Staaten im Indik ...

  • Blutiger Terror Tel gegen Araber gebrandmarkt

    Fotoausstellung und Seminar am UNO-Sitz in Genf

    Genf (ADN). Erschütternde Bilddokumente über das brutale Massaker in den Beiruter Palästinenserlagern Chatila und Sabra enthält eine Fotoausstellung, die am Montag anläßlich des Internationalen Tages der Solidarität mit dem palästinensischen Volk am Genfer UNO-Sitz eröffnet wurde. Aus demselben Anlaß ist in Genf ein UNO-Seminar über die Verletzung der Menschenrechte in den von Israel besetzten Gebieten zusammengetreten ...

  • Rentenfonds der USA droht der Bankrott

    Washington (ADN). Wenn nicht schnell etwas geschieht, werden die USA-Behörden im Juli nächsten Jahres nicht mehr in der Lage sein, den mehr als 30 Millionen Alters- und Invalidenrentnern Pensionen zu zahlen. Zu dieser Schlußfolgerung ist eine staatliche Kommission nach Analyse der Finanzsituation gelangt ...

  • Schiefes Minarett'

    wurde vor dem Einsturz bewahrt

    Bagdad (ADN). Iraks „Schiefes Minarett" ist vor dem Einsturz bewahrt worden. In dreijähriger Arbeit haben Experten die mit kunstvollen Ziegeln verzierte Moschee mit .einem Stahlskelett versehen. Das um 1170 in Mossul erbaute Minarett, als „al-Hadba" — die sich Neigende — berühmt, ist mit 55 Metern das höchste derartige Bauwerk des arabischen Landes und zugleich das Wahrzeichen der Stadt ...

  • Exporfaussfellung der DDR in Dubai eröffnet

    Dubai (ADN). Die 2. Exportausstellung der DDR, an der sich 15 Außenhandelsbetriebe beteiligen, wurde am Sonntag in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) von Scheich Masher Maktoum, Direktor für Information, eröffnet. Anwesend waren Sayyed al- Naboodah, Präsident, der Industrie- und Handelskammer von Dubai, sowie eine Delegation der Kammer für Außenhandel der DDR unter Leitung ihres Präsidenten Dr ...

  • Kubanische Arzte leisten Hilfe in Nikaragua

    Havanna (ADN). Seit'drei'Jahren leisten kubanische Arzte und Schwestern im befreiten Nikaragua medizinische Hilfe. Gegenwärtig können dank der schnellen Entwicklung des kubanischen Gesundheitswesens über 290 Arzte und 202 Praktikanten im letzten Studienjahr internationalistische Unterstützung in Nikaragua geben ...

  • Befreiungskampf unter PLO-Führung unterstützen

    Manama (ADN). Der Generalsekretär der Organisation der Islamischen Konferenz, Habib Chatti, hat die Weltöffentlichkeit aufgerufen, „den Kampf des palästinensischen Volkes für Freiheit und Unabhängigkeit unter Führung der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO)" zu unterstützen. In einer Botschaft ...

  • Rüstungspläne der USA bedrohen die Menschheil

    Damaskus (ADN). Der Beschluß von USA-Präsident Reagan, 100 Atomraketen vom Typ MX herzustellen, „mißachtet alle internationalen Bemühungen, den Rüstungswettlauf zu stoppen und die Gefahren eines vernichtenden Atomkrieges zu begrenzen", schrieb die syrische Zeitung „AI Baath" am Wochenende. Das Blatt ...

  • Algerischer Präsident verurteilt die Politik des Imperialismus

    Algier (ADN). Der algerische Präsident Chadli Bendjedid hat am Montag in einer Rede zur Lage der Nation die Politik des Imperialismus in den internationalen Beziehungen verurteilt Das Jahr 1982 sei durch imperialistische Bemühungen gekennzeichnet gewesen, „die »Welt der Strategie der politischen Hegemonie, wirtschaftlichen Abhängigkeit Und finanziellen Herrschaft zu unterwerfen", betonte der Staatschef ...

  • Jerewan mit dem Lenin-Orden geehrt

    Moskau (ADN). Die höchste sowjetische Auszeichnung, der Lenin-Orden, ist der Hauptstadt der Armenischen SSR, Jerewan, auf Erlaß des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR verliehen worden. Damit werden die Verdienste um die revolutionäre Bewegung, die Errichtung der Sowjetmacht in Armenien, der bedeutende ...

  • Hearing in Stockholm klagt Israel an .

    Stockholm (ADN). „Die Verletzungen gültiger Normen des Völkerrechts durch Israel sind derart und von solchem Umfang, daß sie als Kriegsverbrechen zu betrachen sind." Diese Anklage erhob der schwedische Jurist und sozialdemokratische Reichstagsabgeordnete Hans Göran Frpnck als Schlußfolgerung eines internationalen Hearings, das am Wochenende in Stockholm stattfand ...

  • Solidarität mit Ländern Lafeinamerikas bekundet

    Mexiko-Stadt (ADN). Angesichts der verschärften Einmischungspolitik der USA wachse gegenwärtig der antiimperialistische Kampf in den Ländern Lateinamerikas. Das wurde am Wochenende auf einer Solidaritätskundgebung im mexikanischen Guadalajara bekräftigt An dem Meeting nahmen Delegationen aus Nikaragua, El Salvador und Guatemala teil ...

  • Bergwerksunglück in Bytom: 17 Todesopfer

    Warschau (ADN). Eine Gasexplosion in der Steinkohlengruibe „Dymitrow" in der polnischen Stadt 'Bytom hat am Montag 17 Menschenleben gefordert, i Wie PAP meldete, war am Sonntagabend 774 Meter unter Tage ein Brand ausgebrochen. Die Explosion erfolgte, als Bergleute und Rettungsmannschaften aus mehreren Bergwerken versuchten, das Feuer zu löschen ...

  • Laos und Kampuchea für Frieden in Südostasien

    Vlentiane (ADN). Freundschaft, Solidarität, gegenseitige Unter- Stützung und Zusammenarbeit zwischen den drei Staaten Indochinas tragen wesentlich zur Erhaltung des Friedens in Südostasien und in der Welt bei. Das wird in einem Kommunique' unterstrichen, das nach dem Besuch einer Parlamentsdelegation der VR Kampuchea unter Leitung von Chea Sim, Vorsitzender der Nationalversammlung der VRK, in Laos vernffentlidit wurde ...

  • Aktion gegen Willkür bei Mieterhöhungen in BRD

    Bonn (ADN). Zu Protestaktionen gegen die „Willkür bei Mieterhöhungen und Kündigungen" hat am Montag der Mieterbund in der BRD aufgerufen. Auf einer Pressekonferenz in Bonn sagte der Präsident des Bundes, Gerhard Jahn, die vorgesehenen Mietrechtsänderungen würden zu jährlichen Mieterhöhungen von zehn Prozent führen ...

  • Düngemitfelmdustrie in Mexiko erweitert

    Mexiko-Stadt (ADN). 19 Düngemitteüfatoriken sind iri den vergangenen sechs Jahren in Mexiko gebaut und erweitert worden. Mehr als 23 Milliarden Peso wurr den dafür investiert. Zu den größten Betrieben zählt das 20 Kilometer von Mexiko-Stadt in Ecatepec gelegene Werk. Es gehört zum staatlichen Unternehmen Fertimex ...

  • Was sonst noch passierte

    Offensichtlich um das Finanzamt zu ärgern, wollte ein Franzose seine Steuern mit 50 Kilogramm Kleingeld bezahlen. Die Behörde machte keine Einwände, verlangte jedoch, daß die Münzen in Zehnerrollen verpackt werden — was dann dreieinhalb! Stunden dauerte.

Seite 6
  • VDR Jemen uuf Weg des Fortschritts

    Positive Bilanz von 15 Jahren Unabhängigkeit gibt Zuversicht für neue große Pläne Von unserem Korrespondenten Thomas Burmeister

    Die Volksdemokratische Republik Jemen begeht heute den 15. Jahrestag ' jenes Ereignisses, das ihm eine unabhängige, von in- und ausländischer Unterdrükkung freie Entwicklung eröffnete: des Abzuges der britischen Kolonialisten nach 130 Jahre währender Herrschaft und der Vertreibung ihrer einheimischen Kollaborateure ...

  • Beendigung des höchste

    Wettrüstens Priorität Leiter der DDR-Delegation sprach auf UNESCO-Konferenz

    Paris (ADN). „Die UNESCO braucht eine Strategie, die von den globalen Problemen der Menschheit ausgeht und auf die aktive Teilnahme an ihrer Lösung gerichtet ist", erklärte Peter Florin auf der UNESCO-Tagung in Paris. „Mit Recht ist hier wiederholt die bedeutende Rolle der UiNiBSCO hervorgehoben worden, die sie bei der Gesundung der internationalen Lage und der Entwicklung einer gedeihlichen, gleichberechtigten und für alle Staaten vorteilhaften internationalen Zusammenarbeit zu spielen vermag ...

  • Die Geisterinsel vor dem Kap Hoorn

    Der Streit um eine späte Ehrenrettung für den britischen Kapitän Sir Francis Drake Von unserem» Lateinamerika-Korrespondenten Dieter Wolf

    Ein Streit, der nun schon einige hundert Jahre anhält, scheint seinem glücklichen Ende entgegenzugehen: 1579 hatte der britische Seefahrer und Nationalheld, Sir Francis Drake, der den Grundstein für Englands spätere Seegeltungi legte, südwestlich von Feuerland eine verhältnismäßig große Insel im offenen Meer entdeckt und sie sofort für die Krone in Anspruch genommen ...

  • Für die Technik keine Minute Stillstand

    Millionen sowjetische Werktätige zeigen sich ini diesen Wochen vor dem 60. Jahrestag der Gründung der UdSSR entschlossen, in solcher Weise durch ihre Arbeit das Sowjetland weiter zu stärken. Das bestimmt mehr denn je den sozialistischen Wettbewerb zwischen Brest und Wladiwostok. So wandten sich die Kohlekumpel der Brigaden Igitoajew und Wassiljew vom Kusemibajew-Schacht in Karaganda mit dem Appell „Keine ...

  • Beitrag der DDR und Belgiens zum Frieden

    Außenminister beider Länder bekräftigen Zusammenarbeit

    Brüssel (ADN). Der belgische Außenminister Leo Tindemans unterstrich in seinem Toast während des Essens am Montag, das er zu Ehren von DDR-Außenminister Oskar Fischer gab, die Gemeinsamkeit der Bemühungen der Regierungen Belgiens und der DDR zur Aufrechterhaltung des Friedens und der Sicherheit, ungeachtet unterschiedlicher politischer und sozialer Systeme ...

  • Meir Vilner klagt USA als Begins Komplizen an

    Milliarden-Dollar-Hilfe für Machtpolitik Israels

    Von Hans L • b r e c h t, Tel Aviv 50 Abgeordnete' des oppositionellen „Arbedterblocks", der Shinui-Partei sowie der Demokratischen Front für Frieden und Gleichgewicht (CHADASCH) stimmten vergangene Woche in der Knesseth, dem israelischen Parlament, für einen Mißtrauensantrag gegen das Kabinett Begdn ...

  • Jugend wehrt sich gegen die Camorra

    Erstmals organisierter Protest im Süden Italiens

    Von Helga Radmann, Rom Die Jugend in den Camorra- Hochburgen am Golf von Neapel hat genug von der Herrschaft der immer frecher werdenden Verbrecherbanden. Mitte November kam es in Ottaviano am Fuße des Vesuvs, im Stammsitz des Bosses der „Neuen Camorra", Raffaele Cutolo, zur ersten Massendemonstration gegen Mordfeldzüge, Erpressungen, Drohungen, Anschläge und sich ausbreitende Korruption ...

  • Schwedische Ärzte mahnen zur Aktion

    2700 Mediziner prangern MX-Raketenprogramm an

    Die Vereinigung „Schwedische Ärzte gegen Kernwaffen" hielt am Wochenende im Stockholmer Konzerthaus ein Forum ab, dessenusTribün«- prominente. Äwte de« Landes benutzten, um vor der Gefahr eines Kernwaffenkrieges zu warnen. In einer Erklärung der Vereinigung, die 1981 gegründet wurde und der inzwischen 2700 Mediziner Schwedens angehören, heißt es: „Bei einem Kernwaffenkrieg würden die Schäden unermeßlich sein ...

  • Beispiel der Besten wirkt mobilisierend

    Vor einem reichlichen Jahr hatten Betriebe der Hauptstadt die Bewegung „60 Wochen Bestarbeit zum 60. Jahrestag" ausgelöst. Sie hat das ganze Land erfaßt. Eine Zwischenbilanz besagt, daß die Industrie aller Unionsrepubliken von Januar bis Oktober viele der eingegangenen Verpflichtungen hoch überbot. Immer ...

  • Zitiert

    Wachsende Schlangen von Hilfesuchenden in New York

    Einen bezeichnenden Anstieg der Ziffer von New-Yorkern, die um eine Lebensmittethllfe nachsuchten, registriert die .New York Times". Die Zeitung bezieht sich auf Angaben von Wohlfahrtseinrichtungen. .Immer länger werden die Schlangen von Kindern Und Erwachsenen, die nach Lebensmittelpaketen oder warmem Essen anstehen ...

  • Zum Subbotnik mit Spitzenleistungen

    Vielfältig -sind in diesen Tagen die Initiativen. Ein Höhepunkt wird zweifellos der kommunistische Subbotnik zu Ehren des 60. Jahrestages der UdSSR am 18. Dezember sein. Durch vorbildliche Arbeitsorganisation wollen die Moskauer an diesem Tag Rekordergebnisse erzielen. Viele Kollektive schufen bereits die Voraussetzung dafür, an diesem Tag ausschließlich mit eingesparten Material- und Energieressourcen zu arbeiten ...

  • Stafette mit Zeitgewinn von Urengoi bis Ushgorod

    Große Anstrengungen und gute Ergebnisse im landesweiten Wettbewerbzum Jubiläum Von unserem Moskauer Korrespondenten Dr. Claus Dümde

    Auf der jüngsten Tagung des Obersten Sowjets der UdSSR hat auch Iwan Nowoshilow, Dreher im Masdiinentoaukombinat Petrosawodsk, seine Meinung zur weiteren wirtschaftlichen Entwicklung dargelegt. Fest geschlossen um die KPdSU, so sagte er, gehe sein Kollektiv an die Verwirklichung der Pläne.

Seite 7
  • Das ,Pf lichtenhef t' der FIFA erzwang Absage

    Warum Kolumbien Fußball-Weltmeisterschaft zurückgab

    Von Klaus Ullrich Es hätte nicht viel gefehlt und die beiden Nachrichten wären am gleichen Tag über die Fernschreibleitungen in die Redaktionen gelangt: Kolumbiens Absage, die Fußballweltmeisterschaft 1986, durchzuführen, und Spaniens Mitteilung, daß die WM 82 einen Oberschuß von 111 Millionen Mark eintrug ...

  • UdSSR-Frauen im Kampf um den Titel favorisiert

    Ab Donnerstag 42 Spiele in 13 ungarischen Städten

    Am Donnerstag wird in Budapest die 8. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen eröffnet, die zugleich letzter Höhepunkt des Sportjahres 1982 ist. Zwölf Mannschaften tragen in dreizehn ungarischen Städten insgesamt 42 Spiele aus, bevor am 12. Dezember im Sportpalast der Hauptstadt der Titelgewinner geehrt werden kann ...

  • Saisonstart mit 38,68 km/h

    Weltmeisterin Karin Enke und ihre 5000-m-Premiere

    Von Wolfgang Richter Nun sind die Skeptiker weniger skeptisch, und die Befürworter sagen mit dem Blick nach Karl-Marx-Stadt: na bittet Die Rede ist von der umstrittenen Wiedereinführung der 5000-m-ßtrecke im Eisschnellauf- Mehrkampf der Frauen. Der erste offizielle Wettkampf auf dieser Distanz nach 27 Jahren beim Freundschafts-Länderkampf in Karl- Marx-Stadt verlief trotz widriger Witterungsverhältnisse überraschend gut ...

  • Elfjährige Kathrin gewann den Weitsprung mit 4,30 m

    Rund 3500 beim Schweriner Schulsportfest-Finale aktiv

    Von Roland R e p p i c h Ein Höhepunkt zwischen der Sommer- und Winterspartakiade sollte es werden. Und es war ein gelungener, das zweitägige Leichtathletik-Sportfest der 36 Schweriner Schulen in der Sport- und Kongreßhalle. Zum 20. Male fand es am vergangenen Wochenende statt, seit 1962 die Halle übergeben wurde ...

  • NoÜEen

    17 Schwer- und Superschwergewichtler bewerben sich in einem Turnier um das Recht, am 4. Dezember im Box-Herausforderungskampf gegen Wjatscheslaw Jakowlew um den Titel „Absoluter Meister" der UdSSR antreten zu können. Frank Zottmann siegte beim traditionellen Egon-Schultz-Gedenklauf der Sportorganisation Berlin der Grenztruppen der DDR über 15 km ...

  • Urlaubsplätze

    mit Vollverpflegung in vier Objekten, die besonders für kinderreiche Familien geeignet sind. Es bestehen gute Angelmöglichkeiten sowie günstige Bahnverbindungen nach Schwerin, Güstrow,Wismar, Rostock und zur Ostsee. Wir suchen im Tausch gleichwertige oder ähnliche Plätze in schöner Gegend. Zuschriften ...

  • Urlaubsplätze

    (zwei Zimmer für drei bis fünf Personen bzw. zwei geeignete Objekte fürdrei bis fünf Personen), möglichst an der Mecklenburgischen Seenplatte oder Ostsee. . Zuschriften an: LPG „Karl Marx" Mittelbach 9030 Karl-Marx-Stadt, Zwickauer Straße 520

  • Urlaubsplätze

    in einem Vierbettzimmer und an der Talsperre Kriebstein im Bezirk Karl-Marx-Stadt einen Campinghänger vom Typ „Bastei". Wir suchen im Tausch gleichwertige Objekte. Schamottewerk Coldrtz Zweigbetrieb des VEB Silikatwerk Brandts 7242 Coldrtz, PSF 13

  • Urlaubsplätze

    für vier Personen in einem Ferienobjekt auf Vertrags- (basis. Wir suchen im Tausch gleichwertige Plätze.' Zuschriften an: Arbeitshygieneinspektion des Rates des Bezirkes Dresden 8060 Dresden, PSF 525

  • RINGEN

    Turnier in Luckenwalde, Mannschaftswertung Freier Stil: Dynamo Luckenwalde 22 Punkte, SC Chemie Halle 19, SC Motor Jena 18; Klassisch: «Dynamo Minsk 31, Dynamo Luckenwalde 23, Roter Stern Prag 17.

  • Urlaubsplätze

    mit Vollverpflegung in einem Fenenobjekt. Wir suchen im Tausch von Mai bis September freie Plätze an der Ostsee. VEB Betonwerke Dresden Werk Pirna-Copitz 8300 Pirna, Lohmener Straße 12

  • HANDBALL

    Polarcup in Oslo, Endstand: 1. Bulgarien 55:52 Tore/4:2 Punkte, 2. Niederlande 61:62/4:2, 3. Schweiz 50:48/2:4, 4. Norwegen 55:59/2:4. Frauenländerspiel in Budapest: BRD-USA 24:12.

  • TENNIS Daviscup-Finale }n Grenoble: USA-Frankreich 4:1. FUSSBALL

    Afrika-Finale (Klubs): National Sporting Ahly (Ägypten)-Asante Kotoko (Ghana) 3:0 (100 000 Zuschauer in Kairo). Rückspiel am 12. Dezember.

Seite 8
  • Unser Alltag in Versen und Prosa junger Poeten

    Autoren lasen in der Kongreßhalle beim 19. Literaturfest

    Von Martina Krüger Das war schon ein großer Anspruch im Abschlußprogramm des Literaturwettbeweiibs der Berliner Jugend „Wir lieben das Leben": Neben Johann Wolfigang Goethe, der mit Passagen aus „Die Leiden des jungen Werthers" zu Wort -kam, mit eigenen Arbeiten, Geschichten und Gedichten zu bestehen, war für die jungen Poeten /Sicher eine Herausforderung ...

  • Rund 30000 Berliner gehören DRK-Bezirksorganisation an

    Vielseitiges Wirken der ehrenamtlichen Gesundheitshelfer

    In 605 Grundorganisationen des DRK in Berlin wirken rund 30 000 Mitglieder des Deutschen Raten Kreuzes der DDR. Das teilte uns Jens-Michael Rosenbaum, Stellvertreter des Bezirkssekretärs beim Bezdrkskomitee Berlin des DRK, mit. Es gehört zu den Aufgaben der Organisation, den Gesundheitsschutz der Bevölkerung weiter verbessern zu helfen ...

  • Schatzsuche für eine lohnende Fuhre

    Um die Sekundärrohstoffe aus den Haushalten vor dem Weg auf die Müllhalden zu retten, lassen sich fleißige Berliner viel einfallen. Zum Beispiel im Lichtenberger Wohnbezirk 10, rund um den Hendrichplatz. Der WohnbezirksousschuB organisiert gemeinsam mit den Hausgemeinschaften, daß die Altstoffe etwa alle zwei Monate an einem Tag vorsortiert und verpackt auf den Hänger gelangen, den der VEB SERO vereinbarungsgemäß an einem festgelegten Ort abstellt ...

  • Lotto-Toto-Quoten

    48. Spielwoche 1982 Tele-Lotto: Fünfer mit 125 280 Mark; Vierer mit 552 Mark; Dreier mit 23.50 Mark. 6 aus 49 (1. Ziehung): kein Sechser: Zusatzfünfer mit 91 340 Mark; Fünfer mit 3383 Mark; Vierer mit 51 Mark: Dreier mit 6,50 Mark. 6 aus 49 (2. Ziehunc): kein Sechser; Zusatzfünfer mit 176 000 Mark; Fünfer mit 1805 Mark; Vierer mit 39 Mark; Dreier mit 6 Mark ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 05 40), 19.30 bis 21.45 Uhr: „Fra Diavolo"**); Komische Oper (2 29 25 55), 19.30 Uhr: „Ein neuer Sommernachtsball" (Ballett) •••); Metropol-Theater (2 0717 39), 20 Uhr: Konzert BSO**); Probebühne 20 Uhr: „Frohes Wochenend"**); Deutsches Theater (2 8712 25), im Filmtheater Friedrichshain 19 ...

  • Die kurze Nachricht

    STADTBIBLIOTHEK LÄDT EIN. bas Kreiskulturhaus Mitte veranstaltet am Montag, dem 6. Dezember, 18.30 Uhr, in der Berliner Stadtbibliothek, Breite Straße 32—34, ein Konzert unter dem Titel „Hast Du ein wenig Zeit für mich?". Gäste sind die Schauspielerin Thea Elster und die Gruppe „Ebbe und Flut" aus Dresden ...

  • Die Ladenöffnungszeiten zu den Feiertagen

    Zu den bevorstehenden Festtagen und zum Jahreswechsel haben Nahrungs- und Genußmittelverkaufsstellen wie folgt geöffnet: Sonntag, 19. 12. 1982, ausgewählte Geflügelverkaufsstellen von 14.00 bis 18.00 Uhr in allen Stadtbezirken. Donnerstag, 23. 12. 1982, alle Verkaufsstellen (einschließlich des Bäcker- und Fleischerhandwerks) bis 20 ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehrini-Platz l, Telefon: Sam-> melnummer 58 50. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1033 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. (721-12-45. Postsäheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 7199-54-55509. - Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehrlne-Platz l, Telefon : 515 24 71/27 77/2177 ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1: 7.55 English for you; 8.25 Geschichte; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Durch den wilden Westen, Abenteuerfilm; 1L35 Der schwarze Kanal; 11.55 Du und dein Haustier; 12.20 Das Narrenfell (3); 13.20 Nachrichten; 14.35 English for you; 15.05 Wir sprechen Russisch; 15.55 Programmvorschau; 16 ...

  • Radio DDR II:

    10.45 Geigentümliches; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 13.10 Mitschnitt-Service; 14.00 Kammermusik; 15.05 Opernkonzert; 16.00 Musikanten gefragt; 17.45 Die Leseprobe; 18.15 Klaviermusik; 19.00 Im Spiegel von hundert Gewässern; 20.30 Einladung zum Konzert. Berliner Rundfunk: 8.45 Wir gratulieren; 9.00 Musik, die Sie kennen und lieben; 9 ...

  • Kindergärten und Horte am4. Dezember ganztägig

    Am Sonnabend, .dem 4. Dezember, haben alle ambulanten Gesundheitseinrichtungen bis 18 Uhr, Kinderkrippen ganztägig und Apotheken, die auch sonst sonnabends Dienst haben, geöffnet. Alle Kindergärten und Schulhorte stehen am 4. Dezember ganztägig offen. Am 24. und 31. Dezember sind alle ambulanten Gesundheitseinrichtungen und Apotheken bis 13 Uhr und Kinderkrippen bis 14 Uhr geöffnet ...

  • Kleine Sonderschau am Majakowskiring

    Tierillustrationen von Johannes Breitmeier präsentiert eine Ausstellung, die im Johannes-R.- Becher-Haus am Majakowskiring zu sehen ist. Die kleine Sonderschau wurde anläßlich des bevorstehenden 70. Geburtstages des Künstlers vom DDR-Zentrum für Kinderliteratur gemeinsam mit dem Club der Kulturschaffenden „Johannes R ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwickluni: Ein Hochdruckgebiet über Mitteleuropa ist wetterbestimmend. Es zieht in den nächsten Tagen langsam ostwärts und behält seinen Einfluß. So ist es von örtlichen Aufheiterungen abger sehen stark bewölkt oder nebligtrüb und im wesentlichen niederschlagsfrei. Bei schwachem Wind aus unterschiedlichen Richtungen liegen die Höchsttemperaturen um 4, im Bergland um null Grad Celsius ...

  • Industriewarenverkaufsstellen

    Sonnabend, 11. 12. 1982) alle Verkaufsstellen bis 13.00 Uhr. Sonntag, 12. 12. 1982, alle Verkaufsstellen von 13.00 bis 18.00 Uhr. Sonnabend, 18. 12. 1982, alle Verkaufsstellen bis 13.00 Uhr. Sonntag, 19. 12. 1982, alle Verkaufsstellen von 14.00 bis 18.00 Uhr. Donnerstag, 23. 12. 1982, alle Verkaufsstellen bis 20 ...

  • Fernsehen 2:

    7.55 Staatsbürgerkunde; 8.25 Staatsbürgerkunde; 8.50 Chemie; 9.55 Literatur; 10.30 Chemie; 10.55 Biologie; 12.45 Biologie; 17.10 Staatsbürgerkunde; 17.40 Siehste; 17.45 Nachrichten: 17.50 Unser Sandmännchen; 18.00 Marx und Engels, 'Stationen ihres Lebens (9), Serie; 18.52 Siehste; 18.55 Nachrichten; 19 ...

  • Ehre seinem Andenken

    Im Alter von 67 Jahren starb unser Genosse Gerhard W e i s s aus der WPO 78. Für seine mehr als 50jährige Treue und aktive Arbeit für die Ziele der Partei und die Sache der Arbeiterklasse wurde er mit der Ehrennadel und Ehrenurkunde des ZK der SED ausgezeichnet. Genosse Weiss war Träger der Verdienstmedaille der DDR sowie anderer Auszeichnungen ...

  • Bürger pflanzten Sträucher und Bäume

    Hunderte Berliner verschönerten am Wochenende bei „Mach mit!"-Einsätzen ihre Wohngebiete. Sie pflanzten über 9000 Sträucher und 400 Bäume, so entlang der Kienbergstraße und der Otto-Buchwitz-Straße im Stadtbezirk Marzahn. Auf mehr als 2000 Quadratmetern wurde Rasen gesät. Weitere Flächen wurden für künftige Grünanlagen vorbereitet ...

  • Radio DDR I:

    8.00 Notizen - Noten - Neuigkeiten; 10.10 Treffpunkt Plattenstudio; 11.05 Nicht nur eine Akte; 11.35 Das Rundfunk-Tanzorchester Leipzig spielt; 11.15 Rhythmisches Dessert; 13.15 Konzert > am Mittag; 14.05 Blasmusik; 15.00 Magazin am Nachmittag; 11.05 Stunde der Melodie; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20 ...

  • Palast der Republik

    Wanderpokale der Redaktion „Neues Deutschland": „Spreerestaurant" und „Spreebowling" Speisegaststätten 1. Platz und Wanderpokal des Ministers für Handel und Versorgung: HO-Gaststätte »Parkrestaurant", Treptow 2. Platz: HO-Gaststätte „Gastmahl des Meeres", Spandäuer Straße 3. Platz: HO-Goststätte „Wernesgriiner ...

  • Stimme der DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik; 13.30 Musikalisches Dessert; 14.15 Unser klingendes Rendezvous; 15.05 Dem Frieden die Freiheit!, Solidaritätskonzert; 16.30 Auf den Flügeln bunter Noten; 17.00 Information und Musik; 19.12 Die Notenbude: 20.30 Zeitprobleme; 21.15 Tournee-Report ...

  • Mitteilung der Partei

    Zyklus: Probleme der Militärpolitik der SED und der sozialistischen Wehrerziehung Die nächste Veranstaltung (Seminar) findet am Mittwoch, dem h Dezember, um 16 Uhr in der Bildungsstätte der Bezirksleitung Berlin der SED, Französische Straße 35, statt. SED-Bezirksleitung Bildungsstätte

  • Pokale des Pioniermagazins „Frösi"

    HO-Gaststätte Cafe »Käuzchen" und Konsumgaststätte »Müggelseeperle" für kinderfreundliche Bedienung; Konsum-Klubgaststätte »Parkblick" für gute Qualität des Schüleressens. Weiterhin werden an 13 Gaststätten Ehrenurkunden des Pioniermagazins „Frösi" vergeben. (ND)

  • Klubgaststätten

    1. Platz und Wanderpokal des Bezirksausschusses der Nationdien Front: HO-Klubgaststätte .Zur Mühle", Greifswalder Straße 2. Platz: Konsum-Klubgaststätte „Biesdorfer Kreuz", Marchwitza- Straße 3. Platz: Konsum-Klubgaststätte „Solidarität", Alfred-Junq-Straße

  • Bierstuben

    1. Platz und Wanderpokal des Oberbürgermeisters der Hauptstadt: HO-Gaststätte „Bärenquelle", Schnellerstraße 2. Platz: Konsumgaststätte „Feierabendklause", Greifenhagener Straße 3. Platz: HO-Gaststätte „Alt-Cöllner- Schankstuben", Friedrichsgracht

  • Großgaststätten

    1. Platz und Wanderpokal des Oberbürgermeisters der Hauptstadt: HO-Gaststätte »Prag", Leipziger Straße 2. Platz: Gaststätten des Sport- und Erholungszentrums 3. Platz: Konsumgaststätte «Müggelseeperle" 3. Platz: HO-Gaststätte „Fernsehturm" '

  • Bierstuben und Cafes, Kommission und Privat

    Restaurant „Hartmann", Leninallee Eiscär* »Thierfelder", Oberfeldstraße Pokal des Berliner FDGB-Bezirksvorstandes für vorbildliche Arbeiterversorg u ng HO-Gaststätte »Storkower Eck" Ehrenurkunde erhält die HO-Klubgaststätte »Am Wasserwerk"

  • Elternakademie lädt ein

    Eltern von Kindern im Vorschulalter (3 bis 6 Jahre) lädt die Elternakademie im Hause'des Lehrers heute, 19.30 Uhr, ein. Thema: „Liebevolle Zuwendung und Geborgenheit - wichtig für die harmonische Entwicklung unserer Kinder". (ADtf)

  • Vormittagsprogramm am Mittwoch Fernsehen 1:

    7.55 English for you; 8.25 Geographie; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Konrads Erbtanten und andere Geschichten; 11.20 Punkt um Punkt; 12.05 Elternsprechstunde: 12.30 Nachrichten; 12.45 English for you. ,

  • Klubgaststätten

    Konsum-Klubgaststätte »Pionierpark", Wuhlheide Konsum-Klubgaststätte .Parkblick", Buch Konsum-Klubgäststätte .Freundschaft", Pablo-Neruda-Straße HO-Klubgaststätte »Bärenschaufenster", Otto-Schmirgal-Straße

  • Ehrenurkunden erhalten: Großgaststätten '

    Konsumgaststätte .Rübezahl" HO-Gaststätte ^inden-Corso" HO-Gaststättej,Ermeler Haus" HO-Gaststätte ..Warschau" HO-Gaststätte »Berliner Ratskeller" HO-Gaststätto «Haus BerUn" HO-Gaststätte »Operncafe."

  • Spezialgaststätten

    1. Platz und Wanderpokal des Ministers für Handel und Versorgung: Hotel Stadt Berlin' „Zillestube" 2. Platz: HO-Gaststätte „Berliner Kaffeehaus" 3. Platz: Konsum-Cafe „Constanze", Frankfurter Allee

  • Speisegaststätten, Kommission und Privat

    1. Platz und Wanderpokal der Redoktion .Neues Deutschland": „Zum alten Dorfkrug", Rosenthat 2. Platz: Restaurant »Promenade", Prenzlauer Promenade 3. Platz: .Cafe Liebig", Regattastraße ,

  • Die Sieger im ND-Gaststattenwettbewerb

    Folgende Berliner Restaurants und Cafes gingen'als Sieger aus dem diesjährigen N D-Gaststättenwettbewerb hervor, an dem sich 157 010 Besucher mit ihren Zuschriften beteiligten:

Seite
Prozeilanalysen an allen Chemieanlagen Ausschüsse der Volkskammer erörterten Planentwurf 1983 Außenminister der DDR und Belgiens führten Gespräche Palästina-Frage muß gerecht gelöst werden Brüderliche Verbundenheit mit palästinensischem Volk Regime in El Salvador tötet immer wahlloser Antiimperialistischen Kampf in Lateinamerika verstarken! Beratungen des FDGB mit SRR-Gewerkschaftsverband Membranfolien aus eigenen Rohstoffen Besseres Resultat mit geringerem Aufwand Höhere Effektivität durch Wissenschaft und Technik Profesfaktionen in Westjordangebiet und Gaza-Streifen Berufsverbot in der BRD verurteilt DDR unterstützt UNESCO-Programm 80 neue Städte im Norden der Sowjetunion gebaut Bereits 200 Tage im Kosmoslabor Staatsfeindliche Bande in Sambia zerschlagen 38 Klan-Gegner bei Demonstration verhaftet FRELIMO-Partei wendet sieb an die Jugendlichen Stationierung von neuen Raketen der USA verhindern Erich Honecker empfing UdSSR-Botschafter Madrider Treffen bietet Chance für Neubeginn Manifestation in Potsdam Revolutionssender Mehr Erwerbslose Arbeiterprotest Söldner wieder frei Kun berichtet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen