11. Dez.

Ausgabe vom 26.11.1982

Seite 1
  • Alle Vorhaben im Wettbewerb gelten vertragsgerecht erfüllten Plänen

    Berliner Wälzlagerwerk baut Vorsprung aus / Stahlgießer mit zusätzlichen Leistungen Zulieferer und Endproduzenten: Höchste Monatsergebnisse im November und Dezember

    Berlin (ND). Mit kontinuierlich hohen Tagesleistungen setzen sich die Kollektive im Wettbewerb dafür ein, den Plan 1982 zu erfüllen und gezielt zu überbieten. Ihr Plus von 2,3 Tagesproduktionen wollen die Werktätigen des Wälzlagerwerkes „Josef Orlopp" Berlin, ein bedeutender Zulieferer für Tausende Partner im Maschinen- und Fahrzeugbau, in der Kohle- und Energiewirtschaft sowie der Konsumgüterindustrie, bis Jahresende auf zweieinhalb Tagesproduktionen vergrößern ...

  • Brich Honecker würdigte Leben und Werk leonid lljitsch Breshnews

    Ansprache des Generalsekretärs zu Beginn der 5. Tagung des Zentralkomitees

    Liebe Genossinnen und Genossen ! Die internationale kommunistische Bewegung, die ganze fortschrittliche Menschheit haben einen schweren Verlust erlitten. Am 10. November 1982 starb der * hervorragende Führer der Partei Lenins und des Sowjetvolkes, der Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion und Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, Leonid lljitsch Breshnew ...

  • Weltweit Protest gegen Reagans MX-Programm

    Ernsthafte Bedrohung für die Zukunft der Menschheit

    Berlin (ND). In der internationalen Öffentlichkeit mehren sich die Proteste gegen den von USA- Präsident Ronald Reagan verkündeten Beschluß über die Stationierung von 100 strategischen MX-Raketen. Dieses Vorhaben wird als Verstoß gegen die grundlegenden Festlegungen der SALT- Verhandlungen und als Versuch gewertet, das bestehende strategische Gleichgewicht in eine Überlegenheit der USA gegenüber der UdSSR zu verwandeln ...

  • Besuch in der DDR diente Frieden und Zusammenarbeit

    Belgrader Presse zum Treffen Stambolic-Honedcer

    Belgrad (ADN). Der erfolgreiche Abschluß des offiziellen Freundschaftsbesuches von Petar Stambolic in der DDR ist am Donnerstag das bestimmende Thema der jugoslawischen Presse. „Borba" hebt die in der Gemeinsamen Mitteilung enthaltene Forderung nach entschiedenen Maßnahmen zur Abrüstung hervor. Von beiden Seiten sei unterstrichen worden, daß „die Sicherung des Weltfriedens die gegenwärtig wichtigste Frage ist" ...

  • El Salvador: Tausende streiken gegen Regime

    Aufruf ehemaliger Offiziere zu Verhandlungen mit FMLN

    Von unserem Korrespondenten Ulrich Kohls Mexiko-Stadt. In der salvadorianischen Hauptstadt streiken seit über einer Woche Arbeiter verschiedener Industriebetriebe und 10 000 Staatsangestellte. Die Aktionen werden trotz des vom Regime verhängten Ausnahmezustandes, der Streiks verbietet, erfolgreich weitergeführt ...

  • UNO-Resolution verurteilt Kernwaffendoktrin der USA

    Mehrheit der Mitgliedsländer für nukleare Abrüstung

    New York (ADN). Der Politische Hauptausschuß der 37. UNO- Vollversammlung hat sich mit großer Mehrheit gegen Doktrinen eines „begrenzten" und „länger andauernden" Kernwaffenkrieges ausgesprochen. Fast 100 Staaten stimmten für die von der UdSSR und DDR gemeinsam ausgearbei-j tete und unterbreitete Resolution ...

  • Appell an Freunde der Sowjetunion

    Pri. Moskau. Mit einem Appell an die Freunde der Sowjetunion im Ausland, die Reihen ihrer Organisationen zu stärken und ihre Kräfte in den Dienst des Kampfes für den Frieden zu stellen, ging am Donnerstag in Moskau das internationale Treffen von Vertretern der Gesellschaften für Freundschaft mit der UdSSR und sowjetischer Partnerorganisationen zu Ende ...

  • 5. Tagung des ZK der SED

    Berlin (ND). Am Donnerstag wurde in Berlin die 5. Tagung des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands eröffnet. Zu Beginn der Tagung gedachte das Zentralkomitee der SED Leonid lljitsch Breshnews. Der Generalsekretär des ZK, Erich Honecker, würdigte in einer Ansprache das Leben und die historischen Verdienste Leonid lljitsch Breshnews Im Kampf für Frieden und Sozialismus ...

  • Bulgarien und Nikaragua klagen Washington an

    Sofia (ADN). Der Konfrontations- und Hochrüstungskurs der reaktionärsten Kräfte des Imperialismus, insbesondere der USA, verschärft die Gefahr eines atomaren Konfliktes und stellt eine reale Gefahr für das Fortbestehen der Menschheit dar. Das wird in einem Kommunique festgestellt, das am Donnerstag in Sofia zum Besuch des nikaraguanischen Außenministers Miguel d'Escoto Brockmann veröffentlicht wurde ...

  • Pinochet-Junta steckt in bisher tiefster Krise

    Santiago (ADN). Das Pinochet- Regime habe Chile derzeit in die schwerste Krise seit Errichtung der Diktatur gestürzt. Das wird in einer Analyse der in der Illegalität kämpfenden Kommunistischen Partei Chiles festgestellt, die im Lande verbreitet wurde. „Die Krise erfaßt nicht nur die Wirtschaft und das soziale Leben, sondern das ganze System, und was sehr wichtig ist, sie vertieft sich weiter", wird betont ...

  • Wertschätzung für DDR-Friedenskurs

    Herzliche Begegnung in Caracas

    Caracas (ADN). Seme hohe Wertschätzung für die konsequente Friedenspolitik der DDR hat der Generalsekretär der KP Venezuelas, Jesus Faria, zum Ausdruck gebracht. Bei einem freundschaftlichen Treffen mit einer Delegation des Friedensrates der DDR, die sich zu einem mehrtägigen Besuch in Venezuela aufhielt, ...

  • Frauen-Deklaration auf Initiative der DDR

    New York (ADN). Eine „Deklaration über die Teilnahme der Frauen an der Förderung des internationalen Friedens und der Zusammenarbeit" ist in der Nacht zum Donnerstag vom zuständigen Ausschuß der 37. UNO- Vollversammlung befürwortet worden. Das von der DDR initiierte Dokument orientiert auf praktische Schritte zur Umsetzung der Ziele der Frauendekade der Vereinten Nationen: „Gleichberechtigung — Entwicklung — Frieden" ...

  • Tel Aviv verschärft den Kurs der Annexion

    New York (ADN). Bis Ende Oktober hat Israel bereits mehr als 240 000 Hektar des besetzten Westjordangebietes annektiert. Das teilte der jordanische Vertreter Dr. Hazem Nuseibeh am Mittwoch in der Debatte des Politischen Sonderausschusses der UNO-Vollversammlung über Tel Avivs Besatzerpraktiken mit. Das Begin-Regime plane, im okkupierten Westjordanland, wo schon über 25 000 Israelis angesiedelt sind, weitere 100 000 Bürger seßhaft zu machen ...

  • Söldner Südafrikas bedrohenSimbabwe

    Truppenkonzentration an Grenze

    Harare (ADN). Über die Konzentration von im Dienste Südafrikas stehenden Söldnern an der Grenze zu Simbabwe hat Staatsminister Emmerson Munangagwa informiert. In einem am Donnerstag in Harare veröffentlichten Interview betonte er, daß diese Einheiten für subversive Aktionen gegen sein Land bereitstehen ...

  • leipziger Festival wird heute beendet

    Preisverleihung durch die Jury Leipzig (ND). Mit der Verleihung der Preise durch die internationalen Jurys und der Aufführung preisgekrönter Filme findet das 25. Dokumentär- und Kurzfilmfestival am Freitagabend im Leipziger Kino „Capitol" seinen Abschluß. Besonderes Interesse galt am Donnerstag der erneuten Aufführung des kubanischen Films „Manchmal betrachte ich mein Leben" über den amerikanischen Sänger Harry Belafonte und seine Stellung innerhalb der weltweiten Friedensbewegung ...

  • Guatemala: Erfolge der Beireiungsf ronf

    Verluste des Rios-Montt-Regimes

    Guatemala-Stadt (ADN). Bei heftigen Kämpfen zwischen Einheiten des zur Befreiungsfront gehörenden Guerilla-Heeres der Armen (EGP) und Soldaten des Rios-Montt-Regimes in den Bergen der Provinz El Quiche sind rund 80 Soldaten außer Gefecht gesetzt worden. Wie das EGP- Informationsbulletin „El Informador Guerrillero'S das illegal in Guatemala verbreitet wird, berichtete, sind in jüngster Vergangenheit 36mal Positionen des Regimes angegriffen worden ...

  • Solidaritätsaktion des Rundfunks

    Berlin (ADN). Mit einer Solidaritätswunschsendung eröffnet heute abend der Rundfunk der DDR seine diesjährigen Konzerte unter dem Motto „Dem Frieden die Freiheit". Martin Radmann, Intendant des Senders „Stimme der DDR", äußerte in einem ADN- Gespräch die Überzeugung, daß diese zum 25. Mal veranstaltete ...

  • Treffen in Tripolis

    Tripolis. Die Außenminister der afrikanischen Frontstaaten sind am Donnerstag in Tripolis mit dem Präsidenten der SWAPO, Sam Nujoma, zusammengetroffen. In einem Gemeinsamen Kommunique' wurde die Bedeutung der vom 25. bis 27. März 1983 in Lissabon stattfindenden Solidaritätskonferenz für den Kampf gegen die ...

  • AEG: Entlassungen

    Westberlin. Im Westberliner AEG-Werk Brunnenstraße haben 217 Beschäftigte die Kündigung erhalten. Damit begann der in eine Krise geratene AEG-Telefunken-Konzern, der seit 1. November unter gerichtlicher Vergleichsverwaltung steht, mit der stufenweisen Schließung des Werkes Brunnenstraße.

  • Jugendkonferenz

    Stockholm. In der nahe Stockholm gelegenen Industriestadt Södertälje beginnt heute eine dreitägige Jugendkonferenz zum Thema kernwaffenfreie Zone im Norden, an der etwa 100 Vertreter aller politischen Jugendorganisationen aus den fünf nordeuropäischen Ländern teilnehmen.

  • Kurz berichtet

    Anti-Raketenmarsch

    Seite <

Seite 2
  • Für alle Beteiligten von Vorteil

    Erfahrungen der Territorialen Nutzergemeinschaft wissenschaftlicher Großgeräte Leipzig

    Vor einem reichlichen Jahr wurde auf Initiative der Karl- Marx-Universitat Leipzig eine Territoriale Nutzergemeinschaft für wissenschaftliche Großgeräte — Analytik und Spektroskopie — Leipzig gegründet. Zehn wissenschaftliche Einrichtungen und Industriebetriebe im Leipziger Raum brachten in die Nutzergemeinschaft insgesamt 71 hochwertige und vor allem leistungsfähige Geräte ein, die sie für spezielle Untersuchungen gemeinsam nutzen ...

  • Zusammenarbeit DDR—SFRJ auf dauerhafter Grundlage

    Zum offiziellen Freundschaftsbesuch von Petar Stambolic

    Kontinuität und Dynamik kennzeichnen das freundschaftliche Zusammenwirken zwischen unserer Republik und der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien. Das «st während des offiziellen Freundschaftsbesuchs des Vorsitzenden des Präsidiums der SFRJ, Petar Stambolic, bei seinen kameradschaftlichen Gesprächen mit Erich Honecker in Berlin und nicht zuletzt im herzlichen Empfang' des jugoslawischen Staatsoberhauptes durch die Bürger der DDR erneut überzeugend zum Ausdruck gekommen ...

  • Aussprache über Engagement der Kirchen im Friedenskampf

    Christentreffen in Rostock zum 60. Jahrestag der UdSSR

    Rostock (ADN). Ihr Engagement für den Frieden aus christlicher Verantwortung unterstrichen 120 kirchliche Amtsträger und Laien verschiedener Konfessionen am Donnerstag in Rostock. Auf einer dem 60. Jahrestag der UdSSR gewidmeten Veranstaltung des Bezirksausschusses der Nationalen Front erörterten sie gemeinsam mit Erzbischof Melchisedek, Exarch des Moskauer Patriarchen der russischen orthodoxen Kirche für Berlin und Mitteleuropa, die Verantwortung der Kirchen im Friedenskampf ...

  • Neuer DDR-Botschafter beim Präsidenten Iraks

    Bagdad (ADN). Der Botschafter der DDR in der Republik Irak, Günther Scharfenberg, ist am Donnerstag vom Generalsekretär der Regionalen Führung der Arabischen Sozialistischen' Baath- /Partei, dem Präsidenten der Reipublik Irak und Vorsitzenden des Kommandorates der Revolution, Saddam Hussein, zur Übergabe des Beglaubigungsschreibens empfangen worden ...

  • Starker Sozialismus ist der beste Garant für Sicherheit

    Gerald Götting vor Geraer Vertretern der Nationalen Front

    Gera (ADN). Dem 60. Jahrestag der Gründung der UdSSR war am Donnerstag in Gera eine gemeinsame Veranstaltung der Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft und der Nationalen Front gewidmet. Vor rund 240 Propagandisten der in der Nationalen Front vereinten Parteien und Massenorganisationen sprach der Vorsitzende der CDU ...

  • Studentenkonferenz an der Bergakademie Freiberg

    Aufgaben der geologischen Wissenschaften erörtert

    Freiherr (ADN). Über Ziele und Aufgaben der geologischen Wissenschaften bei der Sicherung der Energie- und Rohstoffbasis der DDR berät seit Donnerstag an der Bergakademie Freiberg die 1. zentrale wissenschaftliche Studentenkonferenz. Mitveranstalter des zweitägigen Treffens von 100 Studenten und jungen Wissenschaftlern sind die Karl-jMarx-<Uni,versi-tät Leipzig und die Ernst- MoritZHArndt-Universität Greifswald sowie die Gesellschaft für Geologie der DDR ...

  • Mikrorechner hilft Maschinisten

    Die Überwachung des komplizierten Anfahrprozesses eines 500- Megawatt-Blockes wird für die Kraft-. Werksmaschinisten künftig wesentlich einfacher: ein Mikrorechnersystem mit Farbbildwiedergabe. Aus der Fülle Hunderter Einzelinformationen macht der Mikrorechner speziell jene auf einen Blick zugänglich, die den Betriebszustand und die Betriebsbereitschaff der einzelnen Anlagenabschnitt« in der jeweiligen Phase des Anfahrprozesses charakterisieren ...

  • Stomatologen beendeten ihre Jahresfagung

    Berlin (ADN). Die Jahrestagung der Gesellschaft für Stomatologie der DDR wurde am Donnerstag in Berlin beendet. Während der dreitägigen Veranstaltung hatten rund 800 Zahnärzte, -techniker und Schwestern, darunter Stomatologen aus Polen, Ungarn, Schweden und der Schweiz, neue Behandlungsverfahren und rationelle Technologien auf dem Gebiet der Kronen- und Brückenprothesen erörtert ...

  • Solidaritätsaktion des DDR-Rundfunks

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Hausgemeinschaften zum Mittun anregen wird. Die Losung „Dem Frieden die Freiheit" sei an dieser Jahreswende besonders aktuell. Die vier abendlichen Wunschsendungen sowie vier Jugendkonzerte und weitere Kinder- und Jugendsendungen werden die Solidarität der DDR-Bürger mit dem gerechten Kampf der Völker in Afrika, Asien und Lateinamerika erneut zum Ausdruck bringen ...

  • Erfahrungsaustausch zur Sonderschulpädagogik

    Mftgdeburr (ADN). Über neue wissenschaftliche Erkenntnisse der Unterrichtsmethodik in Sonderschulen beraten Teilnehmer einer internationalen Konferenz, die am Donnerstag an der Pädagogischen Hochschule „Erich Weinert" in Magdeburg begann. Zwei Tage lang tauschen 70 Sonderschulpädagogen aus der DDR, der CSSR, der VR Polen, der UdSSR und der UVR Erfahrungen aus, wie die Persönlichkeitsentwicklung bei intelligenzgeschädigten Kindern und Jugendlichen beeinflußt und verbessert werden kann ...

  • Wärme aus der Maxhütte heizt Neubaugebiet

    Gera (ADN/ND). Fernwärme aus der Maxhütte Unterwellenborn heizt die Wohnungen im Neubaugebiet Saalfeld-Gorndorf. Dafür wird unter anderem die Abwärme einer Gasdynamomaschine aufgefangen und über einen Wärmeaustauscher zur Warmwasserbereitung verwendet. Insgesamt nutzt der metallurgische Betrieb derzeit 85,2 Prozent seiner anfallenden Sekundärenergie ...

  • Internationale Ehrung für DDR-Formgestalter

    Berlin (ADN). Internationale Ehrenpreise wurden am Donnerstag in Berlin an zwei Formgestalter der DDR übergeben. Der „Preis der Welt der Gegenstände" war ihnen auf der alle drei Jahre stattfindenden gleichnamigen Ausstellung im Oktober dieses Jahres in Brno (CSSR) verliehen worden. Staatssekretär Prof ...

  • Gastspiel Gisela Mays in Österreich abgeschlossen

    Liederabende in Wien und Graz

    Wien (ADN). Mit einem Konzertafoend an der Wiener Technischen Universität beendete Gisela May am Mittwoch ein dreitägiges Gastspiel in Osterreich. Die Künstlerin, die vom Dachverband österreichischer *StudentenvereinI- gungen eingeladen worden war, sang vor einem vorwiegend jugendlichen Publikum. Mit großer Begeisterung war sie auch im Auditorium maxjmum der Technischen Universität in Graz gefeiert worden ...

  • Spezialisten beriefen über Kartoffelanbau

    Magdeburg (ADN). Fragen der Produktion, Lagerung und Aufbereitung von Speisekartoffeln standen am Donnerstag in Magdeburg im Mittelpunkt einer Jahrestagung der agrarwissenschaftlichen Gesellschaft der DDR. Während des Erfahrungsaustausches bezeichneten Genossenschaftsbauern und Wissenschaftler des Instituts für Kartoffelforschung Groß Lüsewitz die standortspezifische Sortenwahl sowie die strukturschonende Bodenbearbeitung als wichtigste Kriterien für steigende Erträge ...

  • Zeitweilige Störung im Zugverkehr beseitigt

    Berlin (ADN). Bei Bauarbeiten in der Nähe des Bahnhofs Berlin- Schönefeld würden am 24. November um 7.55 Uhr Kabel des automatischen Streckenblockes Schönefeld—Glasower Damm zerstört. Infolge des Signalausfalls auf diesem Streckenabschnitt kam es zu erheblichen Störungen des Reiseund Güterverkehrs. Für den Reiseverkehr wurde teilweise Schienenersatzverkehr eingerichtet, der Güterverkehr wurde umgeleitet ...

  • Anregungen für Mithilfe bei Reparafurarbeifen

    Leipzig (ADN). Praktische Anregungen für die verstärkte Mithilfe der Bürger bei Reparaturund Modernisierungsarbeiten an Wohnungen vermittelte ein zweitägiger Erfahrungsaustausch in Leipzig. Auf der am Donnerstag beendeten Veranstaltung der Kammer der Technik wurde eine neue Methode der Wärmedämmung mit Platten aus Gipskarton und Mineralwolle vorgestellt ...

  • Appell an Freunde der Sowjetunion

    (Fortsetzung von Seite 1)

    gen das Wettrüsten zu verstärken und eine atomare Katastrophe, die zur Vernichtung des Lebens auf der Erde führen würde, nicht zuzulassen." An das ZK der KPdSU, das Präsidium des Obersten Sowjets und den Ministerrat der UdSSR sowie das ganze Sowjetvolk richteten die Vertreter der Freundschaftsgesellschaften eine Grußadresse ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel. stellvertretende Chefredakteure; Horst BitsaSkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Dank aus Kamerun für Glückwunschschreiben

    Ich war sehr erfreut über Ihr Glückwunschschreiben, das Sie mir anläßlich meines Amtsantritts als Präsident meines Landes übermittelten. Ich versichere Sie erneut meiner Bereitschaft, zur Entwicklung der Beziehungen der Freundschaft und Zusammenarbeit beizutragen, die erfreulicherweise zwischen unseren beiden Staaten existieren ...

  • BRD-Tankschiff auf Grund gelaufen

    Berlin (ADN). Das Tankschiff „Dettmer Tank 45" aus der BRD, war am Mittwochabend auf der Elbe in der Nähe von Wittenberge bei Niedrigwasser auf Grund gelaufen und lag quer zum Strom. Während der Bergungsarbeiten, die am Donnerstagvormittag abgeschlossen wurden, mußte der Schiffsverkehr in beiden Richtungen gesperrt werden ...

Seite 3
  • Für normale Beziehungen zwischen der DDR und der BRD

    Genossinnen und Genossen!

    Der Regierungswechsel in Bonn ist eine innere Angelegenheit der BRD. Für uns als sozialistischer Nachbarstaat der BRD ist natürlich die Frage von außerordentlicher Bedeutung, ob die neue Regierung in Bonn der ihr oblie- »enden Verantwortung für den Frieden in Europa, hier an der Grenze zwischen den beiden Militärpakten sowie beider Gesellschaftssysteme, gerecht wird oder ob Unberechenbarkeit und neue Spannungen einziehen ...

  • I. Zur internationalen Fettigkeit der Partei

    Die Entwicklung der internationalen Lage in der Berichtsperiode seigt die Gültigkeit der Einschätzungen der 3. und 4. Tagung des Zentralkomitees. Die gefährliche Zuspitzung der internationalen Lage dauert an. Die Genossen Leonid Iljitsch Breshnew und Erich Honecker haben während hres Treffens im August ...

  • Weitere Vertiefung der Zusammenarbeit mit Bruderländern

    Genossinnen und Genossen! Während des freundschaftlichen Treffens zwischen Genossen Erich Honecker und dem Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der^ Tschechoslowakei und Präsiden-' .ten der CSSR, Genossen Gustav Husak, wurde erneut bestätigt, daß sich das Bündnis zwischen beiden sozialistischen Nachbarstaaten als stabiler Faktor des Friedens an der Trennlinie zwischen Sozialismus- und Imperialis* mus in Europa bewährt ...

  • Breites Echo auf die Reise Erich Honeckers in den Nahen Osten

    Genossinnen und Genossen! Der kürzliche Besuch des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Genossen Erich Honecker, in der Syrischen Arabischen Republik, in der Republik Zypern und im Staat Kuweit war ein wichtiger Beitrag im Kampf der Friedenskräfte zur Eindämmung der gefährlichen Konfliktherde der Gegenwart ...

  • Die DDR unterstützt, was der Gesundung des internationalen Klimas dienlich ist

    Genossinnen und Genossen!

    In einer Zeit sich verscharfender.Konfrontation zwischen Imperialismus und Sozialismus kommt dem kontinuierlichen Meinungsaustausch führender Politiker, der Entwicklung des Handels und den Beziehungen auf den Gebieten Wissenschaft, Technik und Kultur zwischen Staaten unterschiedlicher gesellschaftlicher Systeme außerordentlich große Bedeutung zu ...

  • Aus dem Bericht des Politbüros an die 5. Tagung des Zentralkomitees der SED

    Berichterstatter: Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees

    Genossinnen und Genossen.' Die Ereignisse seit der 4. Tajung des Zentralkomitees haben roll und ganz die Richtigkeit und Wirksamkeit der Beschlüsse unseres X. Parteitages und der nacholgenden Plenartagungen unseres Zentralkomitees bestätigt. Ihre bewußte und schöpferische Verwirklichung durch die Volksmassen ...

  • Wir sind an guten Beziehungen zu China interessiert

    Genossinnen und Genossen! Auf dem X. Parteitag haben wir u.nser Interesse an guten Beziehungen mit der Volksrepublik China zum Ausdruck gebracht. Für den Kampf um den Frieden, gegen den imperialistischen Konfrontationskurs ist es gut, wenn die Beziehungen zur Volksrepublik China weiter normalisiert Werden ...

  • Fest an der Seite der UdSSR, beharrlich für Entspannung und Abrüstung

    Genossinnen und Genossen! Diese Rechnung des Imperialismus wird nicht aufgehen. In seiner letzten Rede auf dem Empfang aus Anlaß des 65. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution hat Leonid Iljitsch Breshnew unmißverständlich erklärt: „Wir werden alles Notwendige tun, damit die Anhänger militärischer Abenteuer das Sowjetland niemals überraschen, damit der potentielle Aggressor weiß: Ihn erwartet unausweichlich ein vernichtender Gegenschlag ...

  • Große Aktivität des Friedensrates der DDR

    (Fortsetzuno auf Seite 4)

Seite 4
  • Zu den Ergebnissen der Landwirtschaft

    Genossinnen und Genossen! Die Genossenschaftsbauern und Arbeiter der sozialistischen Landwirtschaft haben ausgehend von den Beschlüssen der 3. und 4. Tagung des ZK der SED sowie des XII. Bauernkongresses der DDR bedeutende Leistungen vollbracht, um die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und der Industrie mit wichtigen Rohstoffen zu gewährleisten ...

  • Volkswirtschaft der DDR erzielte ein Wachstum, das sich sehen lassen kann

    Das Politbüro stellt fest: Fest verbunden mit unserer Partei haben die Werktätigen in Stadt und Land bis Ende Oktober in einer Atmosphäre angespannter und schöpferischer Arbeit und vielfältiger Initiativen hervorragende Leistungen im sozialistischen Wettbewerb zur Erfüllung und Überbietung des Volkswirtschaftsplanes 1982 vollbracht ...

  • Feste Zusammenarbeit mit den kommunistischen und Arbeiterparteien

    Liebe Genossinnen und Genossen! Seit der 4. Tagung des Zentralkomitees hat unsere Partei in ihren Beziehungen eine bedeutende Aktivität entwickelt, um die Aktionseinheit der internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung sowie der drei revolutionären Hauptströme unserer Zeit zu fördern. Diesem ...

  • Wohnungsbau- • Programm wird konsequent erfüllt

    Genossinnen und Genossen! Die Werktätigen des Bauwesens haben bis Ende Oktober 152 524 Wohnungen neu gebaut bzw. modernisiert und damit die anteiligen Zielstellungen des Volkswirt schaftsplanes 1982 überboten. Unsere stete Fürsorge für die Erziehung und Betreuung der heranwachsenden Generation kommt in der Übergabe von 9600 Kinderkrippenplätzen, 19 295 Kindergartenplätzen, 1899 Unterrichtsräumen und 103 Schulsporthallen zum Ausdruck ...

  • 1983-Karl-Marx-Jahr in der DDR

    Genossen! . 1983 jähren sich der 165. Ge-, burtstag und der: 100; Todestag 'von Karl Marxv"lftj der ganzen i Welt werden aus diesem Anlaß Persönlichkeit und Werk des genialen Begründers des wissenschaftlichen Sozialismus, des herausragenden Inspirators und Organisators der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung, des rastlosen Kämpfers für die Befreiung der Menschheit von Ausbeutung, Unterdrückung und Krieg gewürdigt ...

  • Den wissenschaftlichtechnischen Fortschritt weiter beschleunigen

    Genossinnen und Genossen! Für die weitere wirtschaftspolitische Arbeit zur Verwirklichung der Beschlüsse des X. Parteitages hebt das Politbüro die Aufgabe hervor, durch beschleunigten wissenschaftlich-technischen Fortschritt und seine breite wirtschaftliche Nutzung eine wesentlich tiefergreifende Intensivierung und Rationalisierung der Produktion zu erreichen ...

  • Leistungsanstieg zum Wohle des Volkes und für den Frieden wird entschlossen fortgesetzt

    Genossinnen und Genossen!

    Das Politbüro und das Sekretariat des ZK haben im Berichtszeitraum die notwendigen Maßnahmen getroffen, um entsprechend der vom X. Parteitag der SED beschlossenen ökonomischen Strategie den Leistungsanstieg der Volkswirtschaft der Deutschen Demokratischen Republik zum Wohle des Volkes und für die Sicherung des Friedens erfolgreich fortzusetzen ...

Seite 5
  • Investitionen auf die' sozialistische Rationalisierung konzentrieren

    Genossinnen und Genossen! Eine große Reserve für die Erhöhung der Produktion, die Steigerung der Arbeitsproduktivität und Senkung der Selbstkosten besteht in der wesentlich besseren Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Grundfonds und in der Erhöhung der Effektivität der Investitionen. >.. Die Konzentration ...

  • Hohe Wirksamkeit der pädagogischen Arbeit

    Liebe Senossinnen und Genossen! Von großer Bedeutung für die politische Vorbereitung des Schuljahres 1982/83 waren die auf der Grundlage des Beschlusses des Politbüros vom 1. 6. 1982 wiederum in allen Kreisen durchgeführten Volksbildungs-Aktivtagungen. Die 1. Sekretäre der Kreisleitungen erläuterten auf ihnen die Beschlüsse der 4 ...

  • Studienjahr begann in aufgeschlossener Atmosphäre

    Genossinnen und Genossen! In einer aufgeschlossenen politischen Atmosphäre wurden zu Beginn des Studienjahres 1982/ 83 mit den Studenten Fragen des Kampfes um Frieden und Abrüstung und des Beitrags der Wissenschaft zur Verwirklichung der ökonomischen Strategie der Partei beraten. Es hat sich bewährt, ...

  • Große Aktivitäten der FDJ und ihrer Pionierorganisation „Ernst Thälmann"

    Genossinnen und Genossen! Am 16. September empfingen Genosse Erich Honecker und weitere Genossen der Parteiführung im Anschluß an die 5. Tagung des Zentralrates, die das „Friedensaufgebot der Freien Deutschen Jugend" beschloß, die Mitglieder und Kandidaten des Zentralrates und die 1. Sekretäre der Bezirks- und Kreisleitungen der FDJ ...

  • Vertrauensvolles Miteinander in der Nationalen Front

    Genossinnen und Genossen! Getreu den bewährten Prinzipien der marxistisch-leninistischen Bündnispolitik, wirkt unsere Partei unablässig und erfolgreich für die Vertiefung der konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit der Parteien und Massen- Organisationen in der Nationalen Front der DDR. Neue, ...

  • Sport erfuhr einen weiteren Aufschwung

    Genossinnen und Genossen! Betrachtet man, was seit der 4. Tagung des Zentralkomitees auf dem Gebiet der Körperkultur und des Sports erreicht wurde, so ist es durchaus gerechtfertigt, vom weiteren Aufschwung des Sports in unserem Land zu sprechen. Ein eindrucksvolles Bild von den vielfältigen Initiativen und Aktivitäten der Sportlerinnen und Sportler zeigen die guten Ergebnisse im Wettbewerb des DTSB der DDR „Spartakiade- und Sportfest-Stafette 83" ...

  • III. Staat, Bildung, Kultur und gesellschaftliche

    Das Politbüro hat im Berichtszeitraum der Stärkung unserer sozialistischen Staatsmacht als Hauptinstrument für die politische Stabilität, für soziale Sicherheit und für ein friedliches Leben der Bürger gebührende Beachtung geschenkt. Größere Aufmerksamkeit wird dem Wirken befähigter und zuverlässiger Bürgermeister als Repräsentanten der sozialistischen Staatsmacht und Vertrauenspersonen der Bürger gewidmet ...

  • (Fortsetzung von Seite 4)

    Ergebnisse am internationalen Stand zu messen, der das technisch und ökonomisch Erreichbare repräsentiert. Das größere Effektivitäts- und Qualitätswachstum stellt die Kombinate vor die Aufgabe, den Anteil von Spitzenleistungen bei Erzeugnissen und Technologien ständig zu erhöhen. Das verlangt vor allem, in den Zielstellungen für die wissenschaftlich-technische Arbeit kompromißlos von den Anforderungen der ökonomischen Strategie unserer Partei auszugehen ...

  • Vielfältige Tätigkeit im Dienste der Landesverteidigung

    Getragen von der Sorge um den Schutz des Friedens leistet unsere Partei eine beharrliche Arbeit zur Lösung der Aufgaben jauf dem Gebiet der sozialistischen Landesverteidigung. Die Angehörigen der Nationalen Volksarmee und der Schutz- und Sicherheitsorgane der DDR arbeiten zielstrebig an der Verwirklichujng der Beschlüsse der 3 ...

  • L gut:

    Das Politbüro schätzt ein, daß die Bezirks- und Kreisleitungen in Auswertung der 4. Tagung des ZK die erforderlichen Schlußfolgerungen zur weiteren Erhöhung des Niveaus ihrer Führungstätigkeit, vor allem für eine wirksamere überzeugende politisch-ideologische Arbeit zur Erreichung (Fortsetzung auf Seite ...

  • T.

    Genossinnen und Genossen! Die über zwei Millionen Kommunisten unserer Partei haben eine große schöpferische und ergebnisreiche Arbeit geleistet, um in der Berichtsperiode die Beschlüsse der 4. Tagung des Zentralkomitees gemeinsam mit den Werktätigen unseres Landes zu verwirklichen.

Seite 6
  • Grundorganisationen erarbeiten neue Kampfprogramme

    Genossinnen und Genossen! Es ist kennzeichnend für den Arbeitsstil vieler Kreisleitungen nach der 4. Tagung des ZK, daß sie die große Kraft der Grundorganisationen durch ihre bessere Befähigung zur eigenverantwortlichen und schöpferischen Arbeit wirksamer zur Geltung bringen. Das Politbüro schätzt ein, daß die Grundorganisationen immer schöpferischer und ideenreicher um die Umsetzung der Beschlüsse des X ...

  • Aus dem Bericht des Politbüros

    (Fortsetzung von Seite S)

    der ökonomischen Zielstellungen, gezogen haben. In der schöpferischen und erfolgreichen Arbeit der Millionen Werktätigen zur allseitigen Stärkung der Deutschen Demokratischen Republik kommt überzeugend das Anwachsen der führenden Rolle der SED als marxistisch-leninistische Vorhut der Arbeiterklasse und des ganzen Volkes der DDR zum Ausdruck ...

  • Fester Friedenskurs gegen Hochrüstung

    Wir freuen uns, Ihnen berichten zu können, daß wir die auf der 8. Bürgermeisterkonferenz im November 1980 der Bezirksleitung der SED übergebenen Verpflichtungen erfüllt und in entscheidenden Positionen überboten haben. Das betrachten wir als einen wichtigen Beitrag der Bürger unseres Bezirkes zur Verwirklichung der Politik des X ...

  • Gute Ergebnisse und Ziele im Wettbewerb

    Im Wettbewerb „Schöner unsere Städte und Gemeinden — Mach mit!" wurden durch flei- .ßige Bürgerinitiativen und territoriale Gemeinschaftsarbeit für 192,0 Millionen Mark Eigenleistungen vollbracht. Darunter u. a. # 134,9 Millionen Mark zur Erhaltung der Wohnsubstanz, 3,9 Millionen Mark bei der Renovierung ...

  • Über 1,7 Millionen nehmen am Parteilehrfahr teil

    Das revolutionäre Lebenswerk von Karl Marx stand im Mittelpunkt des ersten Themas des Parteilehrjahres. Eine gute Anleitung für die offensive politisch-ideolo-. gische Arbeit stellten die Bezirksund Kreisparteiaktivtagungen zur Eröffnung des Parteilehrjahres 1982/83 dar. Daran nahmen etwa 125 000 Parteiaktivisten und Propagandisten teil ...

  • Neue Impulse für die Mitarbeit der Bürger

    Große Aufmerksamkeit widmen wir der Ordnung und Sauberkeit, der Sicherheit und sozialistischen Gesetzlichkeit. Das verstehen wir sowohl als eine Sache von großer volkswirtschaftlicher Bedeutung, aber auch als wichtige Bedingung dafür, daß sich alle Bürger, auch die Jugendlichen, in ihren Heimatorten wohl fühlen, sich ihr Verantwortungsgefühl für das Ganze noch stärker ausprägt und die Bereitschaft, an der weiteren Ausgestaltung' ihrer Heimatorte mitzuwirken,: neue Impulse erhält ...

  • Örtliche Reserven rationell genutzt

    Mit den Vorzügen der territorialen Rationalisierung wurden bisher u. a. # für 26,8 Millionen Mark Rationalisierungsmittelhilfe wirksam, 0 zwischenbetriebliche Reparaturhilfe für 6 Millionen Mark geleistet, # über Materialbörsen bisher ungenutzte Materialien und Ausrüstungen im Werte von 10 Millionen Mark der volkswirtschaftlichen Nutzung zugeführt, # Energie und Brennstoffe eingespart, die dem Äquivalent von 32 500 t Rohbraunkohle entsprechen ...

  • Stopp der US-Militärhilfe für Lateinamerika verlangt

    Ungeheuerliche Verbrechen in Guatemala angeprangert

    Washington (ADN). Die sofortige Einstellung der USA-Militärhilfe tür die Diktaturen in El Salvador, Guatemala und Honduras haben 400 amerikanische religiöse Vereinigungen gefordert. In einer Botschaft, die am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in New York veröffentlicht wurde, verurteilen die Organist tionen den Kurs der „verstärkten Militarisierung" Lateinamerikas und erklären, daß Washington die „volle Verantwortung" für die zugespitzte Lage in Mittelamerika trage ...

  • Friedensmarsch von Mailand nach Comiso gegen NATO-Raketen beginnt

    Italiener lehnen USA-Flügelraketen auf Sizilien ab

    Von unserem Korrespondenten Roland BI Q t h n e r Rom. In Italien laufen zur Zeit die letzten Vorbereitungen für den „Friedensmarsch Mailand— Comiso", der am Samstag auf dem Domplatz der norditalienischen Metropole starten und kurz vor Weihnachten das sizilianische Landstädtchen erreichen wird, wo der ...

  • 20. Kongreß der syrischen Gewerkschaften beendet

    Präsident Hafez Assad würdigte Rolle der Arbeiterklasse

    Damaskus (ADN). Mit der Wahl des neuen Exekutivbüros ist am Mittwoch in Damaskus der 20. Kongreß des Allgemeinen Verbands Syrischer Arbeitergewerkschaften zu Ende gegangen. Präsident Hafez Assad hat am selben Tage den Omayaden-Orden, die höchste staatliche Auszeichnung des Landes, an den Verband verliehen ...

  • Sozialistische Kommunalpolitik dient dem Wohl des ganzen Volkes

    • Politik des X. Parteitages wird durch Taten verwirklicht # Unsere Kraft der weiteren Stärkung der Arbeiter-und-Bauern-Macht • Masseninitiative vorrangig für Wohnungsbau

    Lieber Genosse Erich Honecker! Wir, die Bürgermeister der 438 Städte und Gemeinden des Ode*rbezirkes, übermitteln dem Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Ihnen persönlich von unserer 9. Bürgermeisterkonferenz die herzlichsten Kampfesgrüße. Im Bewußtsein unserer Verantwortung und getragen vom Vertrauen der Bürger, danken wir unserer Partei- und Staatsführung lür die auf das Wohl des Volkes und die Sicherung des Friedens gerichtete zielklare Politik ...

  • VR Kampuchea bildet verstärkt Facharbeiter und Techniker aus

    Anstrengungen bei der Entwicklung der Berufsausbildung

    Phnom Penh (ADN). In diesem Jahr werden in Kampuchea mehr als 10 000 Facharbeiter und Techniker in Schnellkursen herangebildet. Von 1979 bis 1981 hatten bereits rund 7300 Arbeiter diese Ausbildungsform absolviert Parallel zu dieser Qualifizierung in Lehrgängen von kurzer Dauer entwickelt Kampuchea mit Unterstützung vor allem durch die UdSSR und die SRV die reguläre Berufsausbildung ...

Seite 7
  • Regierungserklärung von Bundeskanzler Kohl zur Außen- und Sicherheitspolitik

    Bonn. (ADN). Bundeskanzler Helmut Kohl hat am Donnerstag vor dem Bundestag in Bonn eine Regierungserklärung zur Außenund Sicherheitspolitik abgegeben. Im Mittelpunkt der Erklärung standen seine Verhandlungen mit den USA und anderen NATO- Partnern der BRD sowie „die ersten Gespräche mit Mitgliedern der sowjetischen Führung und mit Regierungsvertretern der DDR" ...

  • Stellungnahme von Herbert Mies, Vorsitzender der DKP, zur Erklärung von Kanzler Kohl

    Düsseldorf (PPA). Bei Bildung der Rechtskoalition in Bonn haben wir unterstrichen: Die DKP wird die Kohl/Genscher-Regierung an ihren Taten, an ihrer Praxis messen. In seiner heutigen Regierungserklärung hat Kanzler Kohl von Kontinuität, von Berechenbarkeit der Bonner Politik, von Vertragstreue, von' Bereitschaft zu Frieden und Entspannung gesprochen ...

  • USA sollen Willen der Völker Rechnung tragen

    MX-Programm ist gegen SALT-Festlegungen

    Moskau (ADN). „Die Spekulation auf den Sieg in einem Kernwaffenkrieg ist Abenteuertem und von vornherein zum Scheitern verurteilt." Das schreibt die „Prawda" am Donnerstag -zur Rede von USA-Präsident Ronald Reagan vom 23. November, in der er die Stationierung von 100 strategischen MX-Raketen ankündigte ...

  • Zentralrat der PLO in Damaskus

    zu Tagung zusammengetreten Zuvor hatte das Exekutivkomitee die Lage erörtert

    Damaskus (ADN). In der syrischen Hauptstadt Damaskus ist am Donnerstagabend der Zentralrat der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) zu einer Tagung zusammengetreten. An den Beratungen des zweithöchsten Gremiums der PLO, die unter Leitung des Präsidenten des Palästinensischen Nationalrates, Khaled Fahoum, stehen, nimmt auch der Vorsitzende des PLÖ- Exekutivkomitees, Yasser Arafat, teil ...

  • Streben noch der nuklearen Überlegenheit verurteilt

    Scharfe Kritik an Rechtfertigungsversuchen Washingtons

    Washington (ADN). Die angebliche Sorge des USA-Präsidenten Reagan um die „nationale Sicherheit" der Vereinigten Staaten sei nichts anderes als der Versuch, das „Streben nach nuklearstrategischer Überlegenheit über die Sowjetunion" zu rechtfertigen. Dies erklärte der ehemalige Leiter des USA-Amtes für Rüstungskontrolle und Abrüstung Paul Warnke auf einer Pressekonferenz im Senat in Washington ...

  • Volk Griechenlands ehrte die antifaschistischen Helden

    „Tag des nationalen Widerstandes" erstmals begangen

    Athen (ADN). Mit dem erstmals begangenen „Tag des nationalen Widerstandes" hat die griechische Öffentlichkeit am Donnerstag der Helden des antifaschistischen Kampfes gedacht Zehntausende waren aus dem ganzen Land zur Eisenbahnbrücke über den Gorgopotamos gekommen, die vor 40 Jahren als wichtigste Nachschublinie der Hitlerfaschisten in den Süden von Kämpfern der Volksbefreiungsarmee gesprengt worden war ...

  • Plenum des ZK der KPTsch billigte Plunentwurf 1983

    Effektivitätszuwachs in der Wirtschaft vorgesehen

    Pr*f (ADN). Der Entwurf des Staatsplans für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der CSSR ist am Donnerstag in Prag auf der 7. Tagung des ZK der KPTsch gebilligt worden. Den Bericht zu dem Dokument hatte am Mittwoch der stellvertretende Ministerpräsident und Vorsitzende der Staatlichen Plankommission, Svatopluk Potac, erstattet ...

  • Handel mit der UdSSR allseifig entwickeln

    Brüssel (ADN). Für „die allseitige Entwicklung der Handelsbeziehungen zur Sowjetunion" hat sich P. Saverys, Präsident von Fabricmetal, einer Vereinigung belgischer Industrieller, ausgesprochen. „Der sowjetische Markt war und bleibt für uns sehr wichtig", sagte er in einem Interview. „Wir sind für gutes Nebeneinander im Handel ...

  • Mosaik

    SFRJ: Braunkohletagcbau Belgrad. Der größte Braupkohletagebau Jugoslawiens wurde bei Vreoci in Serbien in Betrieb genommen. Er umfaßt ein Gebiet von 1800 Hektar. Bis 1985 wollen die Bergleute daraus jährlich neun Millionen Tonnen fördern. Lampenfabrik in Aleppo Aleppo. In der Beiirkshauptstadt Aleppo ist die erste Lampenfabrik Syriens in Betrieb genommen worden ...

  • ,Jornul do Brasil1: Sorge

    Bedrohung für militärisches Gleichgewicht UdSSR—USA

    Rio de Janeiro (ADN). Der Beschluß von Präsident Reagan über die Statipnierung interkontinentaler MX-Raketen in den USA hat in Lateinamerika ernste Besorgnis ausgelöst, schreibt die brasilianische Zeitung „Jornal do Brasil". Washington verfolge das Ziel, „das strategische Gleichgewicht zwischen der UdSSR und den USA zu verletzen und militärische Überlegenheit über die Sowjetunion zu erreichen" ...

  • Reagan-Strategie ist friedensgefährdend

    Demonstration von grober Veranlwortungslosigkeit

    Stockholm (ADN). Reagans Rüstungsprogramm sei das Beispiel für die von ihm betriebene Politik der Stärke, die gleichermaßen gefährlich wie unrealistisch ist, schreibt das Stockholmer „Aftonbladet" in einem Leitartikel. Reagan habe damit Verantwortungslosigkeit vor der Zukunft des amerikanischen Volkes und der Welt demonstriert ...

  • Yasuhiro Nakasone neuer Vorsitzender der Regierungspartei Japans

    Tokio (ADN). Der bisherige japanische Verwaltungsminister Yasuhiro Nakasone ist am Donnerstag von der Parlamentsfraktion der Liberal-Demokratischen Partei Japans (LDP) zum neuen LDP-Vorsitzenden ernannt worden. Er übernimmt das Amt vom bisherigen LDP-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Japans, Zenko Suzuki ...

  • Delegiertenkonferenzen der KP Rumäniens

    Bukarest (ADN). Delegiertenkonferenzen der Rumänischen Kommunistischen Partei zur Vorbereitung auf die für Mitte nächsten Monats einberufene Landeskonferenz der RKP haben in den Bezirken Rumäniens begonnen. Die Vertreter der Kommunisten in 21 Bezirken des Landes berieten über die Aufgaben bei der Erfüllung der Beschlüsse des XII ...

  • China: Präsidium der Tagung des Nationalen Yolkskongresses gewählt

    Peking (ADN). Das Präsidium der 5. Tagung des V. Nationalen Volkskongresses der Volksrepublik China ist am Donnerstag in Peking auf einer Vorbereitungstagung der 2957 teilnehmenden Delegierten gewählt worden. Die offizielle Eröffnung der jährlichen Volltagung wird am Freitag stattfinden. Die Vorbereitungstagung billigte darüber hinaus die Tagesordnung der 15tägigen Beratungen, in deren Mittelpunkt Diskussion und Abstimmung über den Entwurf der neuen Verfassung des Landes stehen werden ...

  • Spaniens König eröffnete die Parlamentsperiode

    Madrid (ADN). Mit einer Botschaft an die Cortes Generales eröffnete König Juan Carlos am Donnerstag in Madrid die zweite Legislaturperiode des spanischen Parlaments nach Inkrafttreten der Verfassung von 1978. Das neue Parlament war aus den vorgezogenen Wahlen vom 12. Oktobet hervorgegangen, bei denen die Spanische Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE) von Felipe Gonzalez mit 46 Prozent der Stimmen die absolute Mehrheit der Abgeordnetensitze erhalten hatte ...

  • Säo Tom6: Parfeiwahlen

    SSo Tome (ADN). Seit Anfang November werden in den Gruppen und Grundorganisationen sowie in den Distrikten die neuen Leitungen der Befreiungsbewegung von Säo Tome und Principe (MLSTP) gewählt. Wie Alda Graca do Espirito Santo, Mitglied des Politbüros der MLSflTP und Präsident der Nationalen Volksversammlung, ...

  • Was sonst noch passierte

    „Absolut unverfälschten und über ein Jahrzehnt lang abgelagerten Mist" - so das Werbeangebot — verkauft seit kurzem ein Antiquitätenhändler im BRD- Landkreis Bamberg. Der 32jäh-, rige Unternehmer bietet rund 1500 Zentner .Mist antik" in Säcken von je knapp zwei Zentnern Inhalt für 10 bis 15 Mark das Stück an ...

  • Hilfe für Palästinenser

    Du. Moskau. Anläßlich des internationalen Tages der Solidarität mit dem arabischen Volk von Palästina haben sowjetische Organisationen eine weitere .Hilfsaktion für die palästinensischen und libanesischen Flüchtlinge, die Opfer der Aggression Israels wurden, eingeleitet. Mit einer Sondermaschine wurde am Donnerstag eine Sendung Zelte, Decken, Kleidung und Medikamente abgesandt ...

Seite 8
  • Moiiwen

    Beim Karpatenturnier im Handball ..verlor die DDR-Mannschaft gegen Gastgeber Rumänien mit 22:27 (12:14). Die Treffer für die Gäste erzielten: Wahl 11, Hauck 3, Krüger 3, Pester 2, Schmidt 1, Bonath 1, Schnell 1. Die SKDA-Meisterschaften im Turnen begannen in Potsdam mit der Pflicht: Männer: 1. DDR (280,80), 2 ...

  • Hier schaut einer dem anderen über die Schulter

    Berliner und Kalininer Näherinnen im Erfahrungsaustausch

    Von Helmut Wawzyniak Sie kennen sich seit Jahren, die Leiterin der Abteilung Forschung und Entwicklung im VEB Herrenbekleidung Fortschritt Berlin, Christine Hothan, und die Hauptingenieurin in der Produktionsvereinigung für Konfektionsindustrie Kalinin, Galina Krjukowa. Die beiden Betriebe, in denen sie arbeiten, unterhalten seit 1977 enge Kontakte ...

  • Kundendienst für die Gesundheit

    Eine Hausapotheke hat wohl jede Familie. Sei es. um die aufgeschundenen Knie des Jüngsten zu verpflastern und die vom Arzt verschriebenen Medikamente unterzubringen. Im Laufe der Jahre sammelt sich da so allerlei an: Salben, Tinkturen, Tabletten, von denen man sogar vergessen hat, wofür oder wogegen sie verordnet wurden und wann ...

  • Der bittere Abstieg des Olympiasiegers Jim Craig

    Niemand will für den Torwart von Lake Placid bezahlen

    Von Klaus Ullrich Jim Craig hütete das1 Tor der USA-Eishockey-Mannschaft, die am 24. Februar 1980 im Spiel um die olympische Goldmedaille in Lake Placid einen überraschenden Sieg gegen die UdSSR feiern konnte. Er wurde gefeiert, der amerikanische Präsident Carter rühmte ihn a)s »Held der Nation", und Werbemanager rissen sich darum, seinen Ruhm - gegen Prozente - vermarkten zu können ...

  • Kolloquium zur

    Arbeitsgruppe diskutierte über neue Berlin-Forschungen

    „Neue Gesichtspunkte zur Entstehung Berlins" war das Thema des 2. Kolloquiums der Arbeitsgruppe Territorialgeschichte Berlins und Brandenburgs am Donnerstag im Museum für Deutsche Geschichte. Der angeregten Diskussion lag ein Artikel von Dr. Rolf Barthel, Zentralinstitut für Geschichte der —Akademie der Wissenschaften, im Heft 8/1982 der „Zeitschrift für Geschichte" zugrunde ...

  • Irina Rodnina betreut Moskaus Nachwuchspaar

    Birgit Lorenz und Knut Schubert gewannen den Pokal

    Der prominenteste Gast sitzt an der - Bande: Irina Rodnina, die erfolgreichste Eiskunstläuferin aller Zeiten, betreut beim „Pokal der Blauen Schwerter" im Eiskunstlaufen das talentierte sowjetische Nachwuchspaar Ludmilla Kablewa und Andrej Kalitin. Nach der Kür in der Karl- Marx-Städter Eissporthalle mußte sich das Moskauer Duo mit der berühmten Trainerin, die allerdings nie bei den „Blauen Schwertern" stattete, mit dem dritten Rang begnügen ...

  • Forum der LDPD zur Militärpolitik

    Über den Beitrag der Berliner Liberaldemokraten zur Landesverteidigung und sozialistischen Wehrerziehung berieten am Donnerstag die Teilnehmer eines militärpolitischen Forums, zu dem das Sekretariat des LDPD-Bezirksvorstandes eingeladen hatte. Der Stadtkommandant von Berlin, Generalleutnant Karl-Heinz Drews, bezeichnete die Verpflichtung der UdSSR, nicht als erste Kernwaffen einzusetzen, als wichtigen Schritt im Kampf für die Abwendung eines Kernwaffenkrieges ...

  • Im Dezember Baubeginn für neues Wohnviertel

    Im nächsten Monat sollen" die ersten Wohnungen des neuen Wohnkomplexes Alfred-Kowälke- Straße in Lichtenberg montiert werden. Bis 1984 entstehen dort auf einer Fläche von gut neun Hektar 1045 Wohnungen für rund 3000 Bürger sowie gesellschaftliche Einrichtungen. Über Bauvorhaben und -ablaul informierte sich am Donnerstag die Stänüige Kommission Bauwesen der Stadtverordnetenversammlung ...

  • Ärzfefag vermittelte neue Erkenntnisse

    Dem Thema „Sesundheit und Lebensfreude bis ins hohe Alter" war der „6. Bucher Ärztetag" gewidmet, der am Donnerstag im Festsaal des Klinikums Berlin- Buch stattfand. Vor Vertretern von Berliner Krankenhäusern, Krankenpflegeheimen und Gesundheitseinrichtungen der Räte der Stadtbezirke sprachen 16 Referenten aus verschiedenen Fachkliniken zu Problemen älterer Menschen aus medizinischer und auch sozialer Sicht ...

  • Ttpsmum Wochenende

    • Junge Interpreten stellen sich vor

    Im Festsaal des Schlosses Friedrichsfelde wird am Sonnabend, ab 19.30 Uhr, ein Trio mit Erdmuthe Brunner (Violine), Sabine Ändert (Violoncello) und Lisa Gogolin (Klavier) Werke von Haydn, Beethoven und Schubert zu Gehör bringen. Am Sonntag, ebenfalls ab 19.30 Uhr, stellen sich junge Interpreten vor. Thorsten Rosenbusch (Violine) und Helmut Hüttner (Klavier) spielen Musik von J ...

  • 400 Komsomolzen aus Moskau eingetroffen

    Auf Einladung der FDJ-Bezirksleitung sind am Donnerstag mehr als 400 Komsomolzen aus Moskauer Betrieben und Einrichtungen mit einem Freundschaftszug in Berlin eingetroffen. Die Gäste aus der sowjetischen Hauptstadt werden bis zum 7. Dezember in der DDR weilen und sich dabei vor allein mit der Entwicklung Berlins vertraut machen ...

  • • Weihnachtsmarkt mit Glockenspiel

    Auf dem Berliner Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz empfängt Sonnabend und am Sonntag jeweils ab 14 Uhr an der großen Fichte der Weihnachtsmann seine Gäste. Um 15 und um 17 Uhr gibt es auf der Bühne Konzerte, und Turmmusik ist für 16 und 18 Uhr angesagt. Um 16.30 Uhr und 18.30 Uhr erklingt das Glockenspiel vom Turm ...

  • • Sammlertreff im „International"

    Der Klub „International" in der Karl-Marx-Allee 33 veranstaltet am Sonnabend von 9 bis 12 Uhr eine Bierglasbörse. Wie immer, wenn sich Sammler zusammenfinden, werden die Exponate vorgestellt und getauscht. Im gleichen Klub spielt am Sonntagabend ab 20 Uhr die Hof- Blues-Band zum Konzert.

  • • Kurzfilme in der Kunstakademie

    Preisgekrönte Kurzfilme von internationalen Festivals dieses Jahres in Krakow, Lille, Oberhausen, Ottawa, Zagreb und Leipzig werden am Sonnabend ab 17 und ab 20 Uhr in der Akademie der Künste der DDR, Hermann- Matern-Straße 58/60 gezeigt

  • • Wandern durch den Spätherbstwald

    Etwa 28 Kilometer lang ist eine Wanderung im BlumenthalwaM, zu der die Betriebssportgemeinschaft Empor HO Berlin auffordert. Treffpunkt ist die Otto-Winzer-Straße, von dort fährt der Zug um 7.52 Uhr nach Tiefensee.

  • • Führung durch die Nationalgalerie

    Eine Sonderführung durch die Nationalgalerie auf der Museumsinsel beginnt am Sonntag um 10.30 Uhr. Sie befaßt sich mit Wandlungen der Bilddarstellung im 19. und 20. Jahrhundert.

Seite
Alle Vorhaben im Wettbewerb gelten vertragsgerecht erfüllten Plänen Brich Honecker würdigte Leben und Werk leonid lljitsch Breshnews Weltweit Protest gegen Reagans MX-Programm Besuch in der DDR diente Frieden und Zusammenarbeit El Salvador: Tausende streiken gegen Regime UNO-Resolution verurteilt Kernwaffendoktrin der USA Appell an Freunde der Sowjetunion 5. Tagung des ZK der SED Bulgarien und Nikaragua klagen Washington an Pinochet-Junta steckt in bisher tiefster Krise Wertschätzung für DDR-Friedenskurs Frauen-Deklaration auf Initiative der DDR Tel Aviv verschärft den Kurs der Annexion Söldner Südafrikas bedrohenSimbabwe leipziger Festival wird heute beendet Guatemala: Erfolge der Beireiungsf ronf Solidaritätsaktion des Rundfunks Treffen in Tripolis AEG: Entlassungen Jugendkonferenz Kurz berichtet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen